Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 75 von 75

Thema: Malaysisches Flugzeug über Ukraine abgeschossen

  1. #71
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Malaysisches Flugzeug über Ukraine abgeschossen

    MH17: Dieser Anwalt verklagt die ukrainische Regierung (This lawyer sues government of Ukraine)


    Am 28. September soll es soweit sein: Der lang ersehnte Tag der Wahrheit! Die internationale Kriminalermittlung will ihre Ergebnisse zum Abschuss der malaysischen Boeing MH17 über der Ost-Ukraine vorstellen. Werden wir nun erfahren, wer die 298 Menschen auf dem Gewissen hat?

    „Nein“, vermutet Rechtsanwalt Prof. Dr. Elmar Giemulla (65) aus Berlin.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Elmar_G...

    Er sieht mächtige politische Kräfte am Werk und bezeichnet die Beweislage als „diffus“. Als einzig realistische Marschrichtung gen Gerechtigkeit sieht er, die Regierung in Kiew zivilrechtlich dafür zu belangen, dass sie den Luftraum über dem umkämpften Gebiet nicht rechtzeitig sperrte.

    LG

  2. #72
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Malaysisches Flugzeug über Ukraine abgeschossen

    Niederlande: Rakete bei MH17-Abschuss soll aus Russland gekommen sein

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten

    Ein internationales Ermittlerteam unter Führung der niederländischen Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Rakete, welche zum Abschuss des Fluges MH17 im Sommer 2014 in der Ostukraine geführt hatte, aus Russland kam. Wer genau die Waffe bediente, ist unklar.
    weiter: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...-aus-russland/
    Russische Rakete schoss Maschine ab

    Die Passagiermaschine mit der Flugnummer MH17 ist mit einer russischen Luftabwehrrakete abgeschossen worden. Das erklärten die internationalen Ermittler am Mittwoch in Nieuwegein in den Niederlanden. Die Buk-Rakete sei vom Gebiet der prorussischen Rebellen abgefeuert worden und die mobile Abschussrampe anschließend nach Russland zurückgebracht worden. Die Ermittler veröffentlichten auch Namen von Verdächtigen. weiter: http://orf.at/stories/2360014/2360013/

    MH-17-Abschuss: Moskau antwortet auf den JIT-Bericht


    Das russische Außenministerium hält die Schlussfolgerungen der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe (JIT) über den Absturz der malaysischen Boeing am 17. Juli 2014 im Donbass für voreingenommen. Außenamtssprecherin Maria Sacharowa verwies auf zahlreiche Ungereimtheiten.

    „Russland ist enttäuscht, dass sich die Situation rund um die Untersuchung der Boeing-Katastrophe nicht ändert. Die Schlussfolgerungen der niederländischen Staatsanwaltschaft bestätigen nur, dass die Ermittlung voreingenommen und politisch motiviert ist. Es ist für unsere westlichen Kollegen bereits zur Norm geworden, eigenmächtig die Schuldigen zu bestimmen und gewünschte Resultate zu erdenken. Man möchte schon fragen: Wie lange wird das noch dauern?“, kommentierte Maria Sacharowa den JIT-Bericht. weiter:https://deutsch.rt.com/international...n-jit-bericht/
    Faktencheck: Offene Fragen zum internationalen MH17-Untersuchungsbericht


    ...2 Jahre, 2 Monate und 11 Tage nach dem MH17 Unglück! ...und dass soll das Ergebnis sein?

    Die dargestellte Irrfahrt des russischen BUK-System durch die Ukraine! Die Handy Gespräche! Diversen Fotobeweise, die meisten von Facebook! Die Ukraine bei den Leitenden Ermittlern? ...es ist ungefähr so, als würde man den Angeklagten zum Geschworenen ernennen!
    ... alles wie in einem 3. Klassischen Hollywood Film!


    War da nicht anfangs, die CIA Mitteilung? ...wo sie alle Kreidebleich wurden!
    http://www.globale-evolution.de/show...l=1#post385060
    LG

  3. #73
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.019
    Blog-Einträge
    128
    Mentioned
    180 Post(s)
    Renommee: 195054

    MH-17: Tagesschau verschweigt wichtige Frage zur Aufklärung

    Nun wissen wir also wie einfach es ist die Wahrheit zu ermitteln! Was längst hätte geschenen können und müssen!

    Und wir wissen jetzt auch, dass wir die Wahrheit nie erfahren sollen!
    Nun kann man spekulieren: Warum?

    Was genau führte zum Absturz von Flug MH-17? Die Tagesschau beruft sich auf den Unterschungsbericht der eine Rakete russischer Herkunft als Tatwaffe nennt. Eine entscheidende Frage wurde dabei allerdings nicht behandelt. Dabei liegt diese für viele Experten auf der Hand. Der freie Journalist Billy Six hat sie gestellt.



    Quelle: https://deutsch.rt.com/europa/42646-...eigt-wichtige/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #74
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Malaysisches Flugzeug über Ukraine abgeschossen

    MH17 Absch(l)ussbericht: Propagandashow statt Fakten



    In einer exklusiven Reportage über die Absturzursache von MH17 begleiteten wir den Sachverständigen und Journalisten Billy Six, sowie den Anwalt der deutschen Opferfamilien zur Abschlusspräsentation der niederländischen Ermittlungsbehörden: Mit einer leicht verpackten, bunten Multimedia-Show schob das internationale Untersuchungsteam Russland die Schuld am Absturz der Maschine, und 298 Todesopfern, zu. Wir haben uns die „Beweise“ mal näher angesehen – denn der Vorwurf gegen die Russen, ein ziviles Flugzeug abgeschossen zu haben, wird von amerikanischen Hardlinern als eine Begründung dafür genannt, warum die USA einen Nuklearkrieg gegen Wladimir Putin führen sollten.
    lg

  5. #75
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.387
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    42 Post(s)
    Renommee: 143345

    AW: Malaysisches Flugzeug über Ukraine abgeschossen

    MH17-Tragödie: Staatsrat der Niederlande untersagt Freigabe von Dokumenten


    Das niederländische Ministerium für Sicherheit und Justiz darf eine Reihe von Dokumenten, die den Absturz einer Boeing 777 im Osten der Ukraine im Juli 2014 betreffen, nicht freigeben. Eine entsprechende Entscheidung hat am Mittwoch nach Angaben des niederländischen Fernsehens der Staatsrat des Landes getroffen.


    Dem Beschluss der Behörde zufolge „überwiegen das Recht der Regierung auf Vertraulichkeit ihrer Tätigkeit, die Einheit der Staatspolitik und die Sensibilität der Frage die Wichtigkeit der Freigabe der Information“.

    Ende September hatten Australien, Belgien, Malaysia, die Niederlande und die Ukraine ein Abkommen unterzeichnet, in dem sie ihre Loyalität bei der Zusammenarbeit bezüglich der „strafrechtlichen Verfolgung von Personen, die des Abschusses der Maschine des Flugs МН17“ beschuldigt werden, bestätigt haben. Damals hatte der niederländische Außenminister Bert Koenders erklärt, dass die Anklagen gemäß lokalem Recht, jedoch mit aktiver Unterstützung seitens der internationalen Gemeinschaft erhoben werden.

    Die Boeing 777 der Malaysia Airlines mit 298 Menschen an Bord war am 17. Juli 2014 auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur etwa um 15.20 Uhr MESZ im Luftraum über der Ukraine von den Radarbildschirmen verschwunden. Nach Angaben russischer Fluglotsen befand sich die Boeing in diesem Augenblick etwa zehn Flugminuten von der russischen Grenze entfernt. Keiner der Bordinsassen hatte den Absturz überlebt.
    weiter:https://de.sputniknews.com/politik/2...ge-bestrafung/

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •