Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Dimensions-Wechsel

  1. #1
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.967
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 253815

    Dimensions-Wechsel

    Ich kenne das sehr gut - die Zeit renn mir davon. Redet man mit Leuten, sagen die - ach das ist das Alter oder was auch immer.
    Aber meine Jungs sagen das gleiche - die Zeit renn wie verrückt schnell vorbei...
    ...und der Jüngste der in die letzte Klasse geht (also wir redeten bereits vor 3 Jahren davon), grad in der Schule ist die Zeit doch eigentlich Ellen lang (sicherlich bei meinen Jungs....)

    Folgend eine mögliche Antwort dazu:
    Die Beschleunigung der Zeit und die Vorbereitung auf die 5. Dimension




    Gehören auch Sie zu den Menschen, die fühlen wie sich die Zeit beschleunigt? Haben Sie festgestellt, dass die Tage buchstäblich wegfließen; schon wieder Mittwoch, wieder eine Woche vorbei, und, wo ist die Zet geblieben?Viele Menschen auf der ganzen Welt erleben ein Gefühl, als ob sich die Zeit beschleunigen würde. Während ein Tag noch in 24-Stunden getaktet ist, scheint die Zeit sich für viele Menschen schneller als je zuvor zu bewegen.



    Es gibt mehrere Erklärungen für das Phänomen der Zeit-Beschleunigung. Die populärste Erklärung ist, dass die Zeit sich nicht beschleunigt, sondern die Veränderungen des Bewusstseins verantwortlich dafür sind, als ob es so scheint, dass sich die Zeit beschleunigen würde.
    Es wird geglaubt, dieses Gefühlt entsteht dadurch, dass die Schöpfung (Kreation) sich beschleunigt. Mit anderen Worten, es passiert mehr in kürzerer Zeit. Wenn mehr in jedem Augenblick möglich ist, gibt es mehr mögliche Ergebnisse, welche die Tür für Sachen weit öffnen, die wir auch als
    Wunder bezeichnen

    .


    Was viele Menschen nicht berücksichtigen, ist Schwingung. In der Existenz dreht sich alles um Vibrationen, sowie Atome vibrieren um unsere 3 dimensionale Realität zu erstellen. Da die Atome schneller vibrieren, beschleunigt sich die Illusion der Zeit. Unsere Körper nehmen physiologisch diese Beschleunigung wahr, allerdings können wir sie nicht ins Verhältnis setzen, außer zur Zeit.Der Grund, warum wir physisch nicht in höheren Dimensionen sehen können, liegt daran, dass sie in einer höheren Rate vibrieren. Wenn unsere Körper beginnen, mit einer höheren Geschwindigkeit zu vibrieren, beginnen wir zu fühlen, als würde sich die Zeit beschleunigen.



    Schauen Sie sich die Veränderungen in unserem Sonnensystem an. Seitdem Menschen sich erinnern, hatte die Sonne stets eine helle gelbe Farbe. Diese Farbe hat sich in letzter Zeit in ein weißliches Gelb verändert, da die Sonne die Änderungen der Schwingungen innerhalb unseres
    Sonnensystems reflektiert

    .


    In der Alchemie gilt die Aussage: “Wie oben, so unten” Dadurch, dass unser Sonnensystem durch dramatische Veränderungen geht, erleben wir Menschen auf der Erde ebenso drastische Veränderungen. Eine dieser Änderungen ist die schwingende Ebene der Spins der Atome in unseren Körpern.Tage, Wochen und Jahre scheinen schneller als je zuvor zu fliegen.Worum es dabei gehtEs ist wahrscheinlich, dass unsere 3D Körper, gerade jetzt, für eine höhere Dimension vorbereitet werden, in dem unsere Atome weiterhin auf einer höheren Ebene schwingen als zuvor.

    Quelle: Painting by Alex Grey



    Geist, Bewusstsein und Materie - Grundlagen einer neuen Wissenschaft - Marcus Schmieke






    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #2
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.967
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 253815

    AW: Dimensions-Wechsel

    Interessant zu lesen : )
    Körperliche Veränderungen während des Dimensionswechsels

    Mit freundlicher Genehmigung der Autorin Frau Dr. med. Natalie Wohlgemuth
    darf ich euch heute eine Publikation vorstellen in denen es um die Veränderungen körperlicher Art in Bezug auf den Aufstiegsprozess geht.
    Leider musste ich die Bilder die in dem Dokument waren herausnehmen, da ich hierbei keine Genehmigung der Urheber habe.
    Viel Spaß beim Lesen dieses FB Fundes wünsche Ich euch.


    Körperliche Veränderungen während des Dimensionswechsels:

    Es handelt sich bei vorliegendem Text um eine Kombination meiner persönlichen Schlussfolgerungen aus den Erfahrungen von 22 Jahren ärztlicher Praxis und noch längerer Zeit spiritueller Arbeit und Literatur-Sichtung
    Ich weise darauf hin, dass sich diese Ausführungen in keiner Weise mit dem state-of-the-Art der modernen Universitätsmedizin decken.
    Dr. med. Natalie Wohlgemuth
    Lebenswerkstätten Stainz, Österreich
    Dieser Artikel war ursprünglich nur für meine Patienten zur persönlichen Beruhigung gedacht, wurde aber offensichtlich blitzschnell im Freundeskreis weitergeleitet und ist dann nach 3 Tagen schon auf großen spirituell ausgerichteten websites erschienen. Es sollte wohl so sein, selbst wäre ich nie auf die Idee gekommen ihn in so großem Rahmen zu veröffentlichen. Seither erhalte ich viele interessante und lichtvolle Rückmeldungen. Darüber freue ich mich von Herzen. Die davon, die das Thema erweitern und von einer bisher nicht betrachteten Seite beleuchten, nehme ich DANKBAR in die ständig aktualisierte Version auf (unter Angabe des Autors. ) Version 2012-04-18
    Seit 22 Jahren fallen mir zunehmend Krankheitsbilder auf, die sich weder schulmedizinisch noch alternativmedizinisch, also allein durch Lebensstil, psychische Einflüsse, karmische Belastungen o.ä. erklären lassen.
    Das für mich wirklich Beglückende der letzten Jahre ist die Tatsache, dass sich mithilfe moderner Quantenphysik, der Computertechnologie, der Fraktalmathematik, sowie der Forschungen von Zellbiologen wie Bruce Lipton endlich meine Erfahrungen im 3-D-Bereich der Ordination mit meinem schamanischen Wissen über metaphysische Phänomene verbinden und erklären lassen.

    Auslöser für diese hier beschriebene Form der Betrachtungsweise körperlicher Veränderungen war ein Mathematiker (Werner Neuner), der vor 12 Jahren über die Vorboten eines Polsprunges gesprochen hat. Ab dann habe ich vieles aus diesem Blickwinkel versucht zu betrachten, was für mich immer öfter stimmiger war, als die meisten offiziell anerkannten und in den Medien publizierten Begründungen.
    Was geschieht also derzeit meiner Meinung nach möglicherweise in unserem Universum, auf unserem Planeten und in unseren Körpern (Fraktale)?
    Die Erklärungen zu der Veränderungen im Universum überlasse ich aus Platzgründen anderen Texten, das, was gerade auf dem Körper von „Mutter Erde“ (Maka Ina, wie sie die Indianer nennen) passiert, kürze und vereinfache ich soweit, dass es als Erklärung für die Veränderungen in unseren Körpern ausreicht:

    1) die Erde wächst, bisher um 19 cm pro Jahr, doch das nimmt zu, durch verstärkte Aufnahme von Neutrinos aus dem Weltall
    2) überall reißen die tektonischen Platten auf,
    Und damit auch die Erdkruste, z.B. in Brasilien 2011
    Das führt zu massiven seismischen Entladungen (Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tornados… nehmen massiv zu, leider teilweise auch von menschlicher Technologie verursacht)
    3)die Dichte nimmt ab, und damit die Gravitationskraft. Daraufhin
    sinkt 4) das Magnetfeld ab,
    5) ein magnetischer Polsprung ist sehr wahrscheinlich, eine Verlagerung der geographischen Pole um 18 ° ist im Gange, die Erdachse verlagert sich, wie sie das alle 26.000 Jahre tut (Praezession)- lt. den Inuit hat sie das bereits großteils getan, in 0,1° Schritten seit 1-2 Jahren. Normalerweise steht die Erde 23° schräg zur Ebene unseres Sonnensystems, die Änderung der Neigung führt vorerst einmal zu veränderten Jahreszeiten.
    6) Die Schumann-Frequenz ist von 7,83 Hz (als sie das erste Mal vermessen wurde) nun auf 8,2- 8,6 Hz angestiegen, auch die Oberwellen (die 2.und 3. Schumannfrequenz 13,8-14,2 Hz und 19,5- 20,3 Hz) verändern sich, das interferiert natürlich mit der Eigenfrequenz unseres Körpers und seiner Organe
    Frequenzerhöhung hängt immer mit einer Temperaturerhöhung zusammen
    7) Die seit Februar 2011 wieder ansteigenden Sonnenfleckenaktivitäten verstärken sich ständig, ebenso wie Neutrinoströme aus dem Zentrum unserer Galaxis zunehmen
    und können aufgrund des abgeschwächten Magnetfeldes auch viel massiver auf die Erde auftreffen. Es handelt sich um elektromagnetische Teilchenströme.
    Unser Gehirn und Herz werden davon stark beeinflusst (deshalb überwachen wir ihre Funktion ja mit ElektroEncephaloGramm, EKG)

    Und was passiert nun in unserem Körper?
    Im Moment spüren wir alle mehr oder weniger folgende Symptome:
    Die Hormone scheinen verrückt zu spielen, die Leber und Milz arbeiten auf Hochtouren (Verarbeitung und Entgiftung), die Bronchien bilden sehr viel Schleim über Nacht, Asthma wird schlechter (es fehlt das Cortison).
    Die Verdauung geht rasch, wir vertragen viele Speisen nicht mehr (denn Insulin, TSH… und andere stoffwechsel-regulierende Hormone sinken ab), wir leiden plötzlich an Lactose-, Fruktose- oder Histamin-Intoleranz…und vielem anderen.
    Immer mehr bisher überzeugte Fleischesser merken, dass sie plötzlich vor Fleisch ekelt. Wenn wir uns immer mehr direkt von Licht ernähren können (unsere roten Blutkörperchen ähneln nicht zufällig dem Chlorophyll der Pflanzen), brauchen wir weder Tiere noch Pflanzen als Nahrungsquelle mehr. Fleisch war sowieso immer nur die Nahrung der grobstofflichen, kriegerischen, jagenden oder sonst auf und in der Erde (Bergbau) schwer körperlich arbeitenden Menschen, die oft scheinbar keine andere Wahl hatten, es war die Nahrung, die uns in 3-D gehalten („geerdet“) hat, ein Symbol für die tiefste und härteste Ebene der Erfahrungen. Diese wollten wir ja durchleben. Nun lassen wir sie zurück…
    .
    1.Abschnitt: Fieber, eine Art Schnupfen, Enge im Brustkorb, „Flügelschmerzen“ (Schmerzen unterm Schulterblatt), das Adrenalin erhöht die Herzfrequenz und Schlagkraft > macht Angst. Schwäche auf der Lunge, Angst zu ersticken, Druck in den Stirnhöhlen, Ohren und Zähnen (die Epiphyse wächst wieder) Die Organe werden über die neue DNA umgebaut >dieser hohe „Zellumsatz“ führt zu massiver Übersäuerung (und belastet daher auch die Nieren sehr >Urin dickflüssig, dunkel, übelriechend). > der Körper sucht nach zusätzlichen Ausscheidungsmöglichkeiten> Hautrötung und Jucken. Auch die Schleimhäute (Vagina, Anus) brennen deshalb.
    Der Magen fühlt sich total überlastet mit der Verdauung der gewohnten Speisen, obwohl der Hunger zunimmt. Wir nehmen zu ohne ersichtlichen Grund, Zähne werden locker. Schmerzen in Wirbelsäule und Rippenbereich, schiefes Gesicht. Kreislaufbeschwerden, Drehschwindel (2 oder mehr Realitäten überlagern sich, das überfordert unsere 3-D-Sinne)
    2. Abschnitt: Hier kann es zu fast völliger Appetitlosigkeit kommen, zum Wunsch sich mit Bittersalz völlig zu entleeren, zu fasten, Lichtnahrung zu probieren, sich nur im Wald und in frischer Luft aufzuhalten.
    Kälteschauer, Anschwellen der Venen, Druck auf Nasenwurzel, durch die neuen Sinne riecht man viel mehr (auch Unangenehmes, Fauliges).
    Nochmalige Gewichtszunahme um 3 – 7 kg (geht dann alles wieder weg)
    3.Abschnitt: Die Sinne verfeinern sich weiter, wir riechen, hören, schmecken auf Entfernungen, merken schon lange bevor einen wer Lieber besuchen kommt oder anruft die Kontaktaufnahme. Schäumende Liebesenergie fließt vom Herz zu den Füßen. Blähungen und ein Summen unter der Haut. Motorische Störungen und eine Haut, die wie tot aussieht. Der Körper, das Herz beginnt zu denken. Vorher wollen die Gedanken nicht still stehen, das Ego rotiert noch mal, gefolgt von geistiger Leere.
    Noch entziehen sich die neuen Fähigkeiten unserer (mentalen) Kontrolle.
    Medialität, Telekinese, Telepathie, Hellsichtigkeit und die Fähigkeit, nahrungslos zu leben, werden wieder erwachen. Unser Körper wird sich leichter anfühlen, unser Sehen, unser Gehör geschärft sein. Geschmack, Gerüche und Berührungen werden wunderbar sein. Die üblichen Krankheiten und Behinderungen wird es nicht mehr geben.
    Das heißt jetzt nicht, dass wir ab nun alle auftretenden Beschwerden einfach auf die Veränderungen im Außen, den Lichtkörperprozess schieben können und selbst nichts mehr tun müssen als abzuwarten bis alles vorbei ist und wir automatisch in der 5. Dimension ankommen! Es ist sicher bei ernsteren Beschwerden sinnvoll, zuerst einen Gesundheitscheck machen zu lassen, sich die eigenen Risikofaktoren anzuschauen und zu beheben. Nicht jede/r bekommt alle der angegebenen Probleme, nur die, zu denen er noch in Resonanz steht, aufgrund eines ungesunden Lebensstils z.B. und/oder dort, wo er an der Thematik noch hängt. Diese ist natürlich aufzulösen, sonst kann weder Gesundheit noch der Aufstieg gelingen (man muss die Anker selbst bewusst lichten. Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott)
    Spätestens jetzt gehören auch alle Beziehungen des Lebens() reflektiert, von jedem Urteil befreit, gehört verziehen und losgelassen und eine höhere Form von (nicht anhaftender) Liebe entwickelt. Und es ist höchste Zeit absolut authentisch zu werden, auch wenn man dann ein paar Bekannte weniger hat (es kommen neue, die zur neuen Frequenz in Resonanz stehen). Die Beschäftigung mit solchen Themen wird aber oft erst möglich, wenn der Darm saniert, die fehlenden Micronährstoffe nachgefüllt, der Körper entgiftet und entsäuert ist (Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper) und man genug Ruhe und Dunkelheit um sich hat
    (
    ) Methoden dafür, die ich brauchbar gefunden habe:

    Colin Tippling: Radikale Vergebung
    Huna: Ho opono pono
    Carlos Castaneda: Rekapitulieren (machte man in Höhlen!!)
    Im Buddhismus gibt es viele Belehrungen zur Nicht-Anhaftung
    Bücher zur Thematik von Krankheiten:
    R. Dahlke: “Krankheit als Weg” und Folgebücher
    Elisabeth Müller-Kainz:”Was Krankheiten uns sagen”
    Luise Hay
    R.G. Hamer. Germanische Neue Medizin
    Seit 1987 hat der Lichtkörperprozess begonnen:

    Die Symptome im Einzelnen:
    1) DNA:
    statt nur eine 2-Strang DNA zu besitzen, wie die letzten paar tausend Jahre, werden wir nun schrittweise höhertransformiert, bis wir wieder über eine höherdimensionale 12-Strang-DNA (manche sagen 13, es stimmt beides, die Erklärung ist aber kompliziert> Burkhard Heim)) verfügen können (wie vor den Genetischen Eingriffen am Ende des Atlantischen Zeitalters). Diese DNA-Stränge waren immer in unseren Zellen, aber inaktiviert durch Inhibitor-Proteine, Implantate, isolierende Lichthüllen. Die Medizin nannte das scheinbar sinnlos in den Zellen gelagerte Material, das keine Funktion zu haben schien „junk-DNA“ Als gäbe es im göttlichen Plan „junk“!
    Damit erlangen wir wieder Zugang zu höheren Fähigkeiten, und unsere Zellen und Organe werden schrittweise nach dem Bauplan der neu verfügbaren DNA umgebaut. Das ist sehr anstrengend und energieraubend> wir brauchen viel Ausruhen
    2) Veränderungen im Gehirn
    a) Hirnanhangsdrüsen:
    Früher war die Hypophyse (3.Auge), nun wird die Epiphyse (Kronenchakra) das wichtigste Steuerorgan
    statt der bisher in der Medizin hauptsächlich bekannten Hormonsteuerung der Drüsen und Organe des Körpers (über Releasing-Hormone der Hypophyse) werden wir wieder eine reine Lichtsteuerung haben, statt dem materiellen Stoffwechsel wieder Photosynthese/Lichtnahrung. Die Zellen untereinander hatten immer Lichtkommunikation, alles andere wäre zu langsam (uralte chinesische Medizin: die Meridiane in der Akupunktur basieren auf diesen Lichtleitungen!).
    Die Hypophyse, das 3. Auge oder „Ajna-Chakra“ war zwar nicht nur für die Hormonsteuerung sondern auch immer schon für „übersinnliche“ Fähigkeiten, für Visionen und Färbung der Gefühle zuständig, aber nur, wenn man sie stimulierte (Meditationen, Energiearbeit, Traumarbeit,- womit sich die moderne Medizin nie beschäftigt hat, wohl aber alle alten Medizinformen aus Asien, und durch psychedelische Substanzen, die wir nur von der Suchtproblematik her kennen).
    Die Stimulierung führt zu Frequenzveränderung, ev. auch zu Phasenverschiebung, wodurch wir plötzlich „Gegenstände“ ebensolcher Frequenz/Phase sehen können, die vorher zwar da waren, aber von unseren normalen „Messinstrumenten“ (Augen) nicht wahrgenommen werden konnten, weil die auf andere Frequenzen geeicht sind….
    Solche aktivierte 3. Augen waren selten, traten aber gelegentlich nach Schockerlebnissen auf, und waren bei wenigen Menschen von Geburt an aktiv. Manche davon konnten kontrolliert damit umgehen, andere wurden von ihren Visionen überfallen. Im besten Falle wurden sie als „Seher“ erkannt, sonst galten sie als geisteskrank.
    Die Epiphyse war ursprünglich 3cm groß, ist aber nun auf 3-5 mm degeneriert. Die Medizin sieht in ihr v.a. das Steuerorgan des Schlaf/Wach-Rhytmuses. Sie produziert Melatonin, wenn es ganz dunkel ist um uns. Da das in der heutigen Welt seit der technischen Beleuchtungsmöglichkeiten mit auch nachts taghell erleuchteten Strassen, und durch die von großen Fenstern lichtdurchfluteten Räume nur noch selten der Fall ist, wird weniger davon produziert. und die Drüse schrumpft daher, so die offizielle Begründung. Und unsere Kultur hatte auch bisher kein großes Interesse an ihrer „Erweckung“.
    Laut wissenschaftlichen Untersuchungen ist die Melatonin-Produktion bei Kindern wesentlich höher als bei Erwachsenen und wie man sicherlich weiß, erleben sie auch intensivere Träume oder sind von Natur aus empfänglicher für außersinnliche Wahrnehmungen. Kinder werden aber in der Regel auch früh abends ins Bett geschickt und oftmals in ziemlicher Dunkelheit schlafen gelegt. Die Zirbeldrüse kann also sehr aktiv sein.
    Sie kann aber noch viel mehr, sie steuert auch:
    · das Wachstum und die körperliche Entwicklung
    · die Fortpflanzung
    · die Körpertemperaturkontrolle
    · die Nierenfunktion
    · die Kontrolle und Vernichtung so genannter „Stressoren“ (Stress-auslösender Substanzen wie die in den Nebennieren produzierten Corticosteroide)
    · den Schutz der DNA in den Körperzellen vor Veränderungen durch Viren und Karzinogene (krebsauslösende Vektoren)
    · die Vernichtung so genannter „freier Radikale“ (Moleküle mit einem freien Sauerstoffatom, die eine Schädigung der Zellmembran verursachen und Krebs hervorrufen können) als eines der wirksamsten „Antioxidanzien“ und
    · die Energieerzeugung in den Zellen und den Energiefluss im ganzen Organismus durch die Umsetzung des Schilddrüsenhormons T4 zu T3, einer hochenergetischen Form der in der Schilddrüse produzierten Thyreoidhormone
    · das Immunsystem, das „feindliche Vektoren“ und Erreger sofort und zielsicher entdeckt und vernichtet
    · den Alterungsprozesses
    b) Der Balken (corpus callosum)
    Die rechte Gehirnhälfte ~ linke Seite des Körpers ~ ist der weibliche, kreative, zusammengesetzte und unbewusste Mechanismus der Körpers. Andererseits ist die linke Gehirnhälfte ~ rechte Seite des Körpers ~ der männliche, logische, detaillierte und bewusste Mechanismus des Körpers. Während die Erde in eine niedrigere, polarisierte Resonanz abglitt, wurde das Gehirn auch mehr polarisiert, eine größere Trennung schaffend zwischen den männlichen und weiblichen Hemisphären. Der Corpus-Callosum, ein neuronales Netzwerk, erlaubte nur eine minimale Kommunikation zwischen der linken ~ logisches Denken ~ und der rechten ~Wahrnehmung ~ Gehirnhälfte.
    Jetzt, da die Frequenz eurer Wirklichkeit steigt, wird das Corpus-Callosum wieder programmiert, damit er als Brücke arbeitet. Diese Brücke verbindet die Polarität des Gehirns in einer Weise, dass ihr eigentlich ein neues, auf vollständiges Gehirndenken basierend, Gehirn herstellt. Während das alte Gehirn nach dem Trennungsprinzip von „entweder-oder“ funktionierte, wird das neue Gehirn auf dem Einheitsprinzip „immer beides“ (sowohl als auch) arbeiten.
    Tatsächlich vereinigen sich jetzt nicht nur die männlichen und weiblichen Gehirnhälften, sie werden auch vergrößert, da die Neuronen hin und her über das Corpus-Callosum mit der Geschwindigkeit des Gedankens laufen. Männlich/weiblich, Gedanken/Gefühle, logisch/mystisch, individuell/holistisch, funktioniert jetzt vom Zentrums-Punkt ~ dem Drehpunkt. Von diesem Punkt der Wahrnehmung werden alle Polaritäten die Randgebiete eines Spektrums. Zum Beispiel männlich und weiblich werden das Extrem von androgyn. Gedanken und Gefühle werden Grenzflächen von Bewusstsein und logisch und mystisch werden Randgebiete der Wahrnehmung.
    c) Die Frequenz der Hirnstromwellen
    untersucht werden bisher beim EEG Frequenzen von 0,4-40 Hz
    Beta-Zustand: (13-21 HZ) Alltagsbewusstsein des modernen Menschen, entspricht einem Zustand guter Aufmerksamkeit und Intelligenzleistung, während der Bereich mit einem Schwerpunkt von 21 bis 38 Hz als der Bereich „permanenten Alarmbereitschaft“ (Fritz Perls) bezeichnet wird.
    Alpha-Zustand: (8 Hz–12 Hz) entspricht dem Zustand leichter Entspannung im Wachzustand
    Theta-Zustand: (3 Hz–8 Hz) steht für Meditation und tiefe Entspannung, Traumschlaf
    Delta-Zustand: (0,4 Hz – 3 Hz), weist auf verschiedene Bewusstseinszustände wie Tiefschlaf, Trance, Koma oder Tiefenhypnose hin.
    Eine Aussage über den Grad der Wachheit ist mit Hilfe eines einzelnen Frequenzwertes nicht möglich; es muss vielmehr die Frequenzverteilungskurve und das Zusammenspiel mehrerer Elektrodenpunkte in Betracht gezogen werden. Hilfreich ist auch der Spiegel von Serotonin, Melatonin und GABA (Neurotransmitter)
    In den letzten Jahren ist der Gamma-Bereich (zwischen 40 Hz und 80 Hz) durch erweiterte Messverfahren in den Blickpunkt der Forschung gerückt. Da in diesem Bereich die primäre Verarbeitung der Sinneswahrnehmung vermutet wird, erhofft man sich dadurch für die Zukunft auch objektivierbare Aussagen über die Art der Wahrnehmung und die Wahrnehmungsinhalte.
    Sie sind zuständig, um aus unterschiedlichen Sinnesinformationen (z. B. aus visuellen und akustischen Eindrücken) ganzheitliche Gestaltimpressionen zusammenzufügen. Die Gamma-Wellen haben eine große Bedeutung für das menschliche Orientierungsvermögen sowie für die subjektive Wahrnehmung von Raum und Zeit. Sie wurden zuletzt entdeckt und sind noch am wenigsten erforscht. Sie werden mit starker Fokussierung und Konzentration, mystischen und transzendenten Erfahrungen, aber auch Angstzuständen, Schizophrenie und Hyperaktivität in Verbindung gebracht. Es wurden auch Verschmelzungserlebnisse, das Gefühl universellen Wissens und Verlust des Ich-Gefühls beobachtet. Sie müssen daher als sehr gefährlich (von der gängigen Wissenschaft) eingestuft werden
    Verschiedene Gemütszustände und Emotionen lassen sich für den Wachzustand heute schon unterscheiden.
    Sehr spannend hierzu Wikipedia/Bewusstseinszustand
    Wie nun verhält es sich mit unseren Hirnstromwellen im Vergleich zur
    Schumannfrequenz?
    (aus 2012Spirit.de, etwas abgewandelt)
    Da die 1. Schuhmannfrequenz auf über 8, (also aus dem Traumzustand heraus in einen entspannten Wachzustand!!) steigt, und die 2. Frequenz auf über 14 Hz, also ins klare Wachbewusstsein, kann tatsächlich vom Erwachen der Erde bzw. vom Erwachen der Menschheit gesprochen werden. Dieser Zustand liegt lt. dem renomierten Visionär Gregg Braden schon deutlich im Bereich einer erhöhten Wachheit, nämlich innerhalb der Beta-Wellen, also dem absoluten Wachzustand des Gehirns.
    Das Leben beginnt dann eigentlich erst richtig zu erwachen. Die Menschheit steht somit unmittelbar vor einem Bewußtseinswandel, der nicht nur bereits jetzt für sensitive Menschen spürbar ist, sondern auch gewaltige Auswirkungen auf unseren Alltag hat.
    Die Schumann Frequenz Wellen (oder auch Schumann Resonanz genannt) können jedoch auch künstlich erzeugt werden und werden dann ELF-Wellen (Extremely Low Frequency) genannt. Das Haarp-Projekt in Alaska und andere ähnliche „Forschungs“-Einrichtungen weltweit sind dazu technisch in der Lage und auch dafür vorgesehen, das Erwachen zu stören, was aber nicht mehr gelingt- das gesamte Sonnensystem verändert sich, das geht über menschliche Einflüsse hinaus….
    Was aber bedeutet die Erhöhung der Schwingung und die damit verbundene Veränderung der Erde für die Menschheit?
    Alte Energie in Form von materiell orientierter Denkweise wird von der durch die erhöhte Schwingung neuen Energie abgelöst. Nicht nur Spiritualität wird für jeden Einzelnen wichtiger, sondern auch das Ego-Bedürfnis des einzelnen nimmt ab. Wenn man die Augen aufmacht kann man die Veränderungen und Verwerfungen überall erkennen.
    Unser Finanzsystem steht am Rande des totalen Kollapses, das Klima wird immer extremer. Die Wahrheitsbewegung im Internet spricht dafür, dass viele Menschen gerade „erwachen“ und nach der Wahrheit suchen. Wahrheiten werden von immer mehr Menschen gesucht und kommen ans Tageslicht (Klimalüge, Politikskandale,
    Missbrauchsskandale, dubiose Machenschaften der Pharmaindustrie und nahestehenden Organisationen wie rund um die verschiedenen künstlichen „Pandemien“ Vogelgrippe, Schweinegrippe..). Unabhängige Nachrichten-Webportale und Blogs , die an offiziell verbreiteten Meinungen zweifeln und sie hinterfragen verbreiten sich im Internet explosionsartig. Neue gesundheitliche und auf der Natur basierenden Heilungskonzepte, die von der Pharmaindustrie verschwiegen und torpediert werden, werden bekannt (kolloidales Silber, MMS, Neue Germanische Medizin u.v.m.).
    Das Beste ist, wenn die Menschen keine Angst mehr haben.
    Quelle
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.810
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -28319

    AW: Dimensions-Wechsel

    TRANS-INFORMATION - 08. Nov. 2017:

    Den Übergang ins 5D möglich machen



    Schritte auf dem spirituellen Pfad – das Erfahren von „Einweihungen“

    Von Open auf seinem Blog openhandweb; übersetzt von Taygeta


    Es wird Schlüsselzeiten auf deinem spirituellen Pfad geben, wo du wichtige Chancen für ein beschleunigtes evolutionäres Wachstum erhältst. Sie sind Fenster des Möglichen, in denen deine Seele wachsen und sich in eine neue Ebene der bewussten Existenz ausdehnen will. Das Universum schafft Gelegenheiten, in denen Gefässe für alchemistische Veränderungen präsentiert werden, in denen du emotional, physisch und mental bis an deine Grenzen und darüber hinaus getestet wirst. Es ist ein bisschen wie bei einer neue Blume, die daran arbeitet, harte Oberflächenschichten zu durchbrechen. Jenen Pfadfindern, die dies durchgemacht haben, sind diese Gelegenheiten als „Einweihungen“ bekannt geworden. Sie sind die weltbewegendsten, markerschütternsten Erfahrungen, die es gibt. Es lohnt sich also, etwas über zu erfahren und zu wissen, worum es geht. Es kann dir helfen, einen Sinn zu finden für das, was vor sich geht …


    http://transinformation.net/wp-conte...en-300x240.png 300w, http://transinformation.net/wp-conte...en-768x616.png 768w, http://transinformation.net/wp-conte...ren-100x80.png 100w, http://transinformation.net/wp-conte...en-150x120.png 150w, http://transinformation.net/wp-conte...en-200x160.png 200w, http://transinformation.net/wp-conte...en-450x361.png 450w, http://transinformation.net/wp-conte...en-600x481.png 600w" sizes="(max-width: 605px) 100vw, 605px" width="605">


    Sich der Seele übergeben


    Deine innere Bewusstseins-Konfiguration erschafft genau die äusseren Umstände deines Lebens. Der Grad, wie stark deine Seele in dein Sein eingeflossen ist, bestimmt wie stark die Realität, die du erfährst, [auf dein Ziel] ausgerichtet ist. Wenn du immer noch viele Identitäts-, Ich- oder Karma-Filter besitzest, dann schaffst du Disharmonie, Frustration und mangelnde Erfüllung in unterschiedlichem Masse. Als Resultat dieser Gefühle ergeben sich dann eine Ermutigung und die Motivation, deine Existenz neu zu gestalten, indem du in dich hinein vertiefst und neue Aspekte des Seins entfaltest – es ist der einzige Weg, das Äussere wirklich zu verändern.


    Es gibt immer noch eine riesige Menge an Debatten im spirituellen Mainstream und in Motivations-Kreisen über das „Manifestieren der Realität, die man will“. Der vorgeschlagene Ansatz besteht darin, zuerst zu visualisieren und dann bewusst und mit voller Absicht zu verwirklichen, was man sich wünscht. Das ist ein Ansatz, der fatale Mängel aufweist. Denn letztlich wird die Seele ihren Weg finden zu einer ganz anderen Agenda: die des evolutionären Wachstums und der Selbstverwirklichung durch grenzenlosen Selbstausdruck. Hier ist das wahre Geheimnis, die tiefe Freude.


    Eine bewusste Manifestation [die oft nicht im Einklang mit dem Seelenplan ist] mag eine Weile wirken, aber letztendlich, wenn die Blase platzt, gibt es eine erneute Hingabe an den rechtmässigen Weg der Seele. Und anfänglich, während du daran arbeitest, die Seele deine Existenz durchdringen zu lassen und dein Ziel zu erreichen, fühlt es sich ziemlich ausdehnend und manchmal selig an – wegen des Loslassens und der Hingabe. Aber das ist noch lange nicht das Ende der Geschichte, denn die innere Realität muss dann in das Äussere einfliessen, um eine kongruente Reflexion zu erzeugen. Und hier finden die Einweihungen statt.


    Im Korridor des Wandels


    Auf dem Pfad kommt irgendwann ein Punkt der Neuausrichtung. Ich habe darüber in der 5Gateway-Dokumentation gesprochen. Dies ist dann, wenn die Erkenntnis kommt, dass nur die Hingabe an die Berufung der Seele zur Erfüllung im Leben führen kann. Dies ist keine intellektuelle Verlagerung, sondern ein Erreichen einer Art „schluchzender Kapitulation“ –


    „Ich werde nichts anderes tun, ausser ich kann es aus meiner Seele spüren!“


    An diesem Punkt erreichst du eine Superschnellstrasse des spirituellen Wachstums, und damit beschleunigst du die Einweihungen.


    Die Seele wird daran arbeiten, dein [höheres] Bewusstsein dein ganzes Sein durchdringen zu lassen und mit der äusseren Realität zu verschmelzen. Aber dadurch wird es nicht nur deine Blockaden und Verzerrungen im alten Körper-Geist-Bewusstseins treffen, sondern auch die Ungleichgewichte und Disharmonien in der Aussenwelt, die du geschaffen hast. Und damit beginnt eine nahezu konstante Konfrontation mit der alten Realität. Dies ist der Punkt, an dem sich viele Suchende auf dem Weg umdrehen. Ich habe es unzählige Male gesehen: es wird als zu intensiv empfunden, um weiterzumachen. Es gibt einen Verlust des Vertrauens, und wenn deine innere Dichte aufgewirbelt wird, wird es für dich ausserordentlich schwierig, deinen göttlichen Führungsmechanismus zu hören. Nur zu leicht schlüpft man dann in die Verleugnung, und man akzeptiert eine niedrigere Existenz.


    Aber es ist dies nicht die Zeit, um aufzuhören! Es ist der perfekte Zeitpunkt, um dich genau daran zu erinnern, warum du es tust. Wenn du hier nicht beharrlich bist, wird sich dieses Fenster der Gelegenheit schliessen und es kann einige Zeit dauern, bis es sich neu konfigurieren und wieder öffnen kann. Eine fundamentale Wahrheit kann dir helfen, weiterzumachen:


    Es gibt absolut nichts anderes als Selbstverwirklichung. Und wenn also deine innere Dichte getroffen wird und es dich innerlich brechen will, lass es geschehen. Du brichst die inneren Bindungen an das alte Bewusstsein. Es wird nicht einfach sein: es kann das Ende einer Beziehung bedeuten, in der du viele Jahre verbracht hast, wenn diese Bindungen gelöst werden müssen; es kann bedeuten, eine Karriere oder eine allgemeine Lebenssituation zu verlassen, ohne eine Gewissheit zu haben, was als nächstes kommen wird. Der Weg ist definitiv nicht nur Liebe und Licht!


    http://transinformation.net/wp-conte...-1-150x150.png 150w, http://transinformation.net/wp-conte...-1-300x300.png 300w, http://transinformation.net/wp-conte...-1-768x768.png 768w, http://transinformation.net/wp-conte...-1-100x100.png 100w, http://transinformation.net/wp-conte...-1-200x200.png 200w, http://transinformation.net/wp-conte...-1-450x450.png 450w, http://transinformation.net/wp-conte...-1-600x600.png 600w, http://transinformation.net/wp-conte...-1-900x900.png 900w" sizes="(max-width: 550px) 100vw, 550px" width="550">

    Verlassen und in die Konfusion getrieben:


    Schlüsselmerkmale einer Einweihung


    Eine Einweihung fühlt sich oft so an, als ob du verlassen worden seist, in Verwirrung zurück gelassen; als ob das Universum auf deine Kosten irgendeinen grossen kosmischen Witz machen würde. Aber dadurch wird es einfacher, die Schlüsselsymbole zu erkennen, mit denen gerade gearbeitet wird …


    Schlüsselsymbole einer Initiation:



    1. In deinem äusseren Leben bist du häufig mit nahezu gleichen Mustern konfrontiert.

    2. Die Dinge wollen nicht mehr so funktionieren, wie sie es früher taten – alles scheint zusammenzubrechen.

    3. Während vorher dein interner Führungsmechanismus gut funktionierte, ist es für dich jetzt schwierig, selbst die einfachsten Entscheidungen zu treffen.

    4. Emotional wirst du an deine Grenze gebracht; im Physischen schmerzt der Körper; intellektuell kämpft der Verstand, um in der ganzen Geschichte einen Sinn zu finden.

    5. Es wird aussergewöhnlich schwierig, dem zu vertrauen, was man vom Herzen her spürt, dass es wahr ist – denn die Aussenwelt spiegelt das alte Bewusstsein wider.

    6. In Beziehungen, der Karriere und den allgemeine Lebensumstände wirst du allesamt herausgefordert.


    Als ich selbst auf meinem Weg auf dies alles gestossen bin, fühlte es sich an wie die Metamorphose eines Schmetterlings: du trittst in eine ‚Kokon-Phase‘ ein, in der alles Innere sich wie in einen Brei verwandelnd anfühlt – bevor dann die strahlende neue Form durchkommt.


    Den Prozess erleichtern


    Wenn du also eine Phase in deinem Leben antriffst, wie ich sie hier beschrieben habe, könntest du dich in einem Einweihungsprozess befinden. Es geht nicht darum, alles sofort einfacher zu haben! Es geht nicht darum, sofort allen Schmerz abzufallen zu lassen wie die sprichwörtlichen heissen Kohlen! Es geht darum, mutig in den Rachen der Veränderung zu einzutreten. Aber du kannst den Prozess überschaubarer machen. Auf diese Weise …


    Einweihungen handhabbar machen:



    1. Begib dich ganz hinein. Lehne die Mühsal nicht ab und schiebe sie nicht weg.

    2. Versuche nicht, deine äussere Welt mit schnellen oder zweckmässigen bequemen Lösungen zu ‚reparieren’.

    3. Weiche nicht zurück. Packe stattdessen direkt das Herzstück an. Lass es dich aufwühlen und das Alte in Brüche gehen lassen.

    4. Suche weiter nach der inneren Festigkeit, sei es körperlich, emotional, mental oder karmisch – drücke dich darin aus, lass den Schmerz und die Qualen durch dich hindurch.

    5. Dann, wenn du dich in diesem inneren Tsunami der Ungewissheit normalisiert hast – wenn das „Boot“ sich selbst aufgerichtet hat – suche nach einem neuen Aspekt des Seins, der durchkommen will und den Weg nach vorne erhellt.

    6. Engagiere dich von ganzem Herzen für den neuen Weg.

    7. Beobachte, wie die neue Realität Gestalt annimmt und feiere sie.


    In dieser wilden Umarmung sprechen sogar die Götter von Gott


    So wird es also Zeiten auf deinem Weg geben, wo du in einen solchen Kessel mit einem tiefgreifenden alchemistischen Wandel eintrittst. Wenn dir mein Mitteilen mit diesen Zeilen geholfen hat, dieses Geschehen zu erkennen, dann ermutige ich dich, weiterzumachen und direkt in die Rachen der Ungewissheit hinein zu gehen. Denn indem du das tust wirst du die aussergewöhnlichste, grösstmögliche Expansion erleben und dein neues Leben wird buchstäblich in Schwung kommen! Dies alles ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber wenn du dich zu diesem Text hingezogen fühlst und mit Lesen so weit gekommen bist, wirst du das Zeug dazu haben, da bin ich mir sicher. Also los jetzt!….


    Nicht allein


    Vor allem aber denke daran, dass du nicht allein bist, auch wenn du dich so fühlst. Du hast die beständige Unterstützung durch Wesen mit höher entwickeltem Bewusstsein, die sich im Äther um dich herum befinden, diejenigen, die genau wissen, was du durchmachst. Aber sie sind nicht hier, um dir den Schmerz wegzunehmen, sie sind nicht hier, um die Lösung für dich zu finden. Sie sind hier, um dir den Raum freizuhalten und dir dabei zu helfen, durch ihn hindurchzugehen, indem sie das beleuchten, woran du jetzt in dir selbst arbeiten solltest.


    „Everybody hurts sometimes. And you are not alone.“




    R. E. M. - Everybody Hurts (Live at Glastonbury 2003) HQ





    R.E.M. - Everybody Hurts (Official Music Video 1992)




    >> QUELLE: https://wp.me/p47sgv-3IP
    Geändert von future_is_now (08.11.2017 um 18:11 Uhr)
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.810
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -28319

    Die Schwelle

    Werner Neuner - 13. Dez. 2017:

    Die Schwelle


    Immer dann, wenn die Zeiten sich ändern und wir eine Schwelle überschreiten, können sich starke Turbulenzen zeigen. Das gilt sowohl für das persönliche Leben, als auch für globale Ereignisse. Der Föhnsturm „Yves“, der vor wenigen Tagen mit bis zu 249 km/h über die Alpen hinweggefegt war, kann ein sichtbarer Ausdruck davon sein.
    Turbulenzen sind aber immer auch Reinigungsprozesse, wenn wir sie zu nutzen wissen!

    Wendepunkt des Galaktischen Zentrums

    Die nächste bedeutsame Schwelle überschreiten wir am 17. Dezember 2017. Das ist der Wendepunkt der „Hunab Ku“. Von diesem Tag an werden jene Impulse, die aus der Galaktischen Mitte kommen, eine andere Sprache sprechen (siehe auch hier: > > die Kraft der Verwirklichung…). Es geht von da an um die Verwirklichung all jener Visionen und Sehnsüchte, die wir in uns tragen.

    Um Visionen verwirklichen zu können, müssen wir neue Bewusstseins-Felder um uns herum aufbauen. Zuvor allerdings ist die Verabschiedung der alten, bislang blockierenden Programme notwendig. Die Anda Te Symbole Aus (zur Auflösung) und Ins (zur Kreation des Neuen) sind äußerst starke Hilfskräfte dafür (siehe später).

    Die Sonnenwende am 21. Dezember 2017 ist die Wiedergeburt des Lichtes, die Tage werden wieder länger. Das unterstützt uns beim erfolgreichen Überschreiten dieser Schwelle.

    Die anschließenden 13 Raunächte (von der Nacht auf den 25. Dezember bis zur Nacht auf den 6. Jänner) zeigen ebenfalls starke Zeitmuster an.
    Vom 30. Dezember 2017 bis zum 1. Jänner 2018 tritt dreimal hintereinander der Archetyp 9, Fluss des Lebens auf! Das zeigt Tendenzen für bedeutsame Veränderungen an. Veränderungen, die nötig sind, damit die Lebenskräfte frei fließen können. Ein äußerst starker Jahreswechsel ist das!
    Unmittelbar nach dem Vollmond (2. Jänner) erscheint am 3. Jänner der Archetyp „Bewusstwerdung“ gemeinsam mit dem Basisthema der 11, der Entgrenzung. All das, was den Fluss des Lebens behindert, will aufgesprengt werden. Das ist eine Befreiungskraft von außerordentlicher Stärke.

    Übrigens, es sind tatsächlich 13 Raunächte und nicht 12, wie so oft behauptet wird!

    Befreiung und Verwirklichung

    Damit wir unsere Seelenwünsche verwirklichen können, sollten wir zuvor hemmende Glaubensmuster und Ängste auflösen. Wenn wir uns dafür am Schwellentag des 17. Dezembers und in den Raunächten Zeit nehmen, kann das starke Auswirkungen für uns haben.

    Bei der Auflösung von hemmenden Themen in unserem System hilft uns das Anda Te Symbol Aus.
    Hol dir das herein, was du loswerden möchtest. Sei dir dabei bewusst, das all das, wovon du dich befreien möchtest, mit Glaubenssätzen, Gelübden, Ängsten oder negativen Erfahrungen (auch aus Vorleben) verknüpft ist. All diese Themen sind in deinem Feld noch immer wirksam und erschaffen dadurch ungewollte Realitäten in deinem Leben.


    Nun verwende das Symbol Aus.


    Anda Te Symbol "Aus",
    Befreiung von Blockaden



    Frequenzbild zum Anda Te Symbol "Aus"

    Stelle dir das, was du verabschieden möchtest, bildhaft vor.
    Setze einen Punkt darauf. Dieser Punkt symbolisiert, dass du all das nun in Liebe gehen lässt.
    Zeichne einen Kreis darum herum, gegen den Uhrzeigersinn.
    Stell dir nun vor, wie all das immer weiter von dir weggeht, in die Ferne rückt.
    Zeichne dann die vier Wellen. Sie gehen vom Kreis nach außen hin, ziehen die Wirksamkeit von dem, was gehen soll, ab und lösen es auf.
    Atme befreit durch.


    Dann erschaffe dir mit Ins das Neue.


    Anda Te Symbol "Ins",
    Verwirklichung



    Frequenzbild zum Anda Te Symbol "Ins"

    Stell dir vor, wie sich das, was sich verwirklichen soll, anfühlt, riecht und aussieht.
    Setze einen Punkt darauf, als ein liebevolles Willkommen.
    Umgebe es mit einem Kreis im Uhrzeigersinn drehend, der immer heller wird.
    Während das, was sich verwirklichen soll, immer heller beleuchtet wird, kommt es immer näher zu dir. Nimm es mit deinem Herzen auf und stell dir vor, dass es sich bereits verwirklicht hat. Bedanke dich dafür.
    Zeichne die vier Wellen, die von außen zum Kreis hin führen. Sie symbolisieren all jene hilfreichen Kräfte, die dich bei deiner Verwirklichung unterstützen.

    Du kannst diese Übung beliebig oft wiederholen. Sinnvoll ist es an mehreren aufeinander folgenden Tagen, besonders während dieser kommenden starken Zeiten.
    Beobachte dann dich selbst und all das, was sich in deinem Leben ereignet. Es können durchaus auch Wunder geschehen!

    Triphonie, der Weg in die Freiheit

    Hinter allem, was wir sehen, spüren und erleben, wirken Frequenzen und Schwingungsmuster.
    In diesem Buch geht es vor allem darum, gezielt heilsame und aufbauende Frequenzmuster zu erschaffen. Diese förderlichen Schwingungen können wir in uns aufnehmen. Wir übertragen aufbauende Informationsmuster in unser eigenes Bewusstseinsfeld. Wir erschaffen gezielt positive Frequenzmuster und stabilisieren sie in uns selbst.

    Wir verwenden für die Erschaffung dieser aufbauenden Schwingungsmuster Farben und Farbfrequenzen. Wir haben dafür jene 39 Schwingungsbilder entwickelt, die diesem Buch beiliegen. Kinesiologische Tests haben uns gezeigt, wie effektiv und wirkungsvoll diese Bilder sind.

    Triphonien sind Kombinationen von jeweils drei Schwingungsbildern, also „Dreiklänge“. Du kannst dir selbst deine eigenen Triphonien zusammenstellen. Deine persönliche Triphonie durch dein Geburtsdatum oder die Triphonien von Begriffen wie „innerer Friede“, „Liebe“, „Selbstvertrauen“ usw.
    Berechnen kannst du diese Dreiklänge selbst, durch ein Programm, das du auf meiner Homepage downloaden kannst:


    > > Triphonien berechnen…




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.810
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -28319

    Aum Mani Padme Hum: Die Integration von Dualität und Polarität

    trans-information - 18. Jan. 2018:

    Aum Mani Padme Hum: Die Integration von Dualität und Polarität



    Von  Ethan Indigo Smith auf  Wake Up World; übersetzt von Taygeta


    Aum mani padme hum‘ ist ein Mantra des tibetischen Buddhismus mit vier Symbolen und sechs Silben. Diese kraftvolle Invokation wird als das Mantra des Buddha betrachtet und soll die Essenz aller buddhistischen Lehren enthalten.




    Magical Healing Mantra Om Mani Padme Hum



    Da es für diese Phrase keine direkte Übersetzung gibt, wurde deren Bedeutung im Westen auf verschiedene Weise interpretiert, und das Mantra wird von westlichen Praktizierenden oft als Klangfolge verwendet, deren spiritueller Nutzen weit über die streng traditionelle Bedeutung hinausgeht. Jedoch kann uns das Verstehen der Bedeutung der Symbole und Klänge in diesem Mantra helfen, uns selbst zu entwickeln und unser Bewusstsein zu erhöhen, durch die Integration von Dualität und Polarität.




    Das Mantra ‚Aum mani padme hum‘ steht für die universelle mitfühlende Weisheit und den Weg, den Mikrokosmos des Selbst auf den Makrokosmos der Umgebung anzuwenden. Es ist eine Matrix von vier; eine Satz von Zeichen, die die Integration von Dualität und Polarität widerspiegelt – das Universelle und Individuelle, durch einander und ineinander, wie ein metaphysischer Spiegel. Die Kraft von ‚Aum mani padme hum‘ soll durch ein fünftes Element, shri oder hri, aktiviert werden, welche sich auf die Göttlichkeit selbst bezieht.


    Das Urmantra ‚Aum‘ (auch ‚Om‘ geschrieben) bezieht sich auf das Bewusstsein in seinen vier Zuständen und symbolisiert speziell in diesem Mantra den universellen Makrokosmos. ‚Mani‘ bedeutet Juwel und steht für das Juwel, welches das mitfühlende Wesen ist. Im Mani enthalten sind die drei Juwelen, die des Buddha, des Dharma (der buddhistischen Lehre) und desjenigen, der das Dharma versteht. Zusammen bilden sie das vierte Juwel der Integration, Vajra genannt. ‚Padme‘ bedeutet Lotusblume (symbolisiert mit vier Blättern) und symbolisiert in diesem Mantra den Weg, enthaltend die vier Aspekte Yantra (Philosophie), Mantra (Klang), Mudra (physische Positionierung) und Tantra (Integration). ‚Hum‘ steht für den Begriff des beglückenden Gefühls oder der Dankbarkeit, als auch für den Mikrokosmos und die Integration. Es enthält vier (und manchmal auch fünf) Teile: Erde, Luft, Wasser, Feuer (und Äther) und repräsentiert die fünf Formen des Bewusstseins und die vier Grundlagen der Achtsamkeit.


    „Om ist das Unendliche, aber Hum ist das Unendliche im Endlichen, das Ewige im Zeitlichen, das Zeitlose im Augenblick, das Unbedingte im Bedingten, das Formlose als Grundlage jeder Form, das Transzendente im Vergänglichen: Es ist die Weisheit des grossen Spiegels, der die Leere ebenso reflektiert wie die Gegenstände, und welcher die Leere in den Dingen ebenso offenbart wie die Dinge in der Leere. Die Dinge als Teile zu sehen, als unvollständige Elemente, ist ein geringeres analytisches Wissen. Das Absolute ist überall, es muss überall gesehen und gefunden werden.“ ~    Lama Anagarika Govinda, Foundations of Tibetan Mysticism


    Der Klang von Aum, der zu Beginn von Meditationen und Mantren verwendet wird, besteht ebenfalls aus vier Teilen. Er ist bekannt als der nicht angeschlagene Laut, der Klang des himmlischen Reiches – der Klang, der einfach ist. Es gibt den A-, den U- und den M-Klang im Ausgesprochenen, und der vierte Klang, der unausgesprochene Aspekt, ist der Klang der Stille.


    Die Matrix der Vier




    Das bekannte Aum-Symbol zeigt in seinen vier Kurven die vier Hauptteile, welche die vier verschiedenen Zustände oder Ebenen des Bewusstseins repräsentieren. Der vierte und höchste Zustand – der sich hinter dem Schleier befindet – wird durch den Punkt oder Tupfen über der vierten Kurve symbolisiert.


    Die durch das Aum ausgedrückten Bewusstseinszustände umfassen den Wachzustand und den Traumzustand, welche die beiden ersten Polaritäten sind, und die durch die unteren Kurven repräsentiert werden. Dies sind die beiden Hauptaspekte des Bewusstseins, die die Menschen im Allgemeinen auf einer von Tag-zu-Tag Basis erleben. Der dritte Zustand, dargestellt durch die einfache Kurve über den unteren beiden grösseren und komplexeren Kurven, ist der Tiefschlafzustand, der dem meditativen Zustand ähnlich ist. Der vierte Bewusstseinszustand, der im Aum dargestellt wird, ist der am weitesten entwickelte und abgesetzte Zustand in dieser Vierergruppe, und steht für das tiefe Erwachen, auch bekannt als der Ort der Wahrheit hinter dem Schleier der Illusion. Er erscheint im Symbol als einfaches, aber deutliches Zeichen ganz oben, über den anderen Stadien. Es ist der höchste Zustand, der schwer, wenn nicht gar unmöglich zu beschreiben, geschweige denn zu erreichen ist.


    Diese vier Bewusstseinszustände werden als Dualität der Polarität dargestellt: das bewusste, das unbewusste, das unterbewusste und höchste Bewusstsein. Die tiefere Philosophie identifiziert aber auch drei Übergangsstadien, je einen zwischen den vier Stufen, was dann insgesamt sieben Stufen ergibt: die vier Hauptzustände des Bewusstseins und die drei subtileren Übergangsstadien.


    Das hinduistische Konzept von Turiya bezieht sich auf die vier Bewusstseinszustände, die im Aum symbolisiert werden. Turiya schlägt vor, dass die ersten drei Zustände Teile des vierten Zustandes sind, und schliesslich vollständig zum vierten Zustand führen – dem höchsten Bewusstseinszustand, dem Zustand der Glückseligkeit. Die Turiya-Philosophie bezeichnet meist den vierten Zustand als das Höchste Bewusstseins, jedoch enthalten Turiya, das Aum selbst und das Mantra ‚Aum mani padme hum‘ jeweils Aspekte, die die Idee widerspiegeln, dass der vierte Zustand aus den ersten drei Teilen besteht und einen Entwicklungsprozess – einen Integrationsprozess – darstellt.




    Die vier Teile des Aum – die visuelle Darstellung des Aum, der Klang des Aum, die Philosophie des Bewusstseins hinter dem Aum und Turiya, die Integration der drei – widerspiegeln die Matrix der Vier. Darüber hinaus ist jeder der vier Teile eine eigenständige Matrix, und sind Schnittpunkte von Dualität und Polarität.


    Aum basiert also auf vier Teilen und reflektiert die Dualität der Polarität in der Ausarbeitung des menschlichen Bewusstseins. Aum beginnt als eine physisch abgeleitete Idee, aber auch als eine Göttliche, als Vorstellung, dass es den Klang der Erschaffung des Kosmos repräsentiert. Es erweitert sich dann in ein grundlegendes Verständnis des Bewusstseins und entzieht sich aber einer Entwicklung: Aum, der nicht angeschlagene Klang, repräsentiert die unveränderlichen, alles durchdringenden Kräfte des Universums, wie etwa die Schwerkraft, ebenso wie das Bewusstsein. Der Klang selbst besteht aus vier verschiedenen Teilen, und der vierte Teil ist verschieden und speziell unter ihnen – es ist die absolute Stille.


    Auch das Symbol hat vier Teile. Sie repräsentieren die Dualität von Wachzustand und Schlafzustand, die Polarisierung von tiefem Schlaf und tiefem Erwachen. Wie die Stille und die Integration von Turiya ist auch das tiefe Erwachen der spezielle und tiefste vierte Teil der Gruppe. Es ist Maya, dargestellt durch einen Punkt darüber und einem Schleier darunter. Maya, beschrieben als Meer des Leidens, wird gebildet aus unseren eigenen Manifestationen, ob persönlich oder kollektiv, und es erfordert das Durchdringen des Schleiers, um es zu überwinden – um das Meer des Leidens zu durchqueren.


    Indem wir das Mantra ‚Aum mani padme hum‘ verkörpern, und indem wir uns an die Bedeutung des entscheidenden vierten Teils seiner Matrix erinnern – die Stille, die Integration von Dualität und Polarität und das tiefe Erwachen – sind wir alle in der Lage, uns selbst und unser Bewusstsein zu verbessern und zur Erhebung der Menschen um uns herum beizutragen.


    „Die Bedeutung der sechs Silben ist gross und gewaltig… Die sechs Silben Om mani padme hum bedeuten, dass du abhängig von der Praxis eines Pfades, der eine unsichtbare Verbindung von Methode und Weisheit ist, deinen unreinen Körper, deine unreine Sprache und deinen unreinen Geist in den reinen erhabenen Körper, reine Rede und reinen Geist eines Buddha verwandeln kannst.“   ~ Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama


    Friede,

    Ethan


     


    Siehe auch:


    Wissenschaftlich gesicherte Gründe für das Chanten von ‚Om‘


    OM – Das Heilige und Mystische Wort


    Die alte Macht des Chanten (von Mantras) wird durch die moderne Wissenschaft bestätigt


    Zu Om Mani Padme Hum auf Wikipedia:  Om_mani_padma_hum

    https://wp.me/p47sgv-3TK




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.810
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -28319

    Energiebaden in den hochfrequenten pulsierenden Wellen vor dem Neumond ab dem 10.1. bis zum 17.1.18

    Einssein mit der Urquelle - 18. Jan. 2018

    Energiebaden in den hochfrequenten pulsierenden Wellen vor dem Neumond ab dem 10.1. bis zum 17.1.18



    Energiebaden in den hochfrequenten pulsierenden Wellen vor dem Neumond ab dem 10.1. bis zum 17.1.18





    ich habe schon lange vorgehabt, über die seit Tagen hier eintreffenden hochfrequenten, gepulsten Energiewellen zu schreiben. Und immer wieder habe ich es verschoben, weil ich selbst durch diese Energiewellen aufs heftigste körperlich, seelisch und geistig gefordert war und noch bin. Dies war und ist wieder eine große energetische Verschiebung, bzw. Anhebung der Menschheit !


    Hier ist ein Bild vom 16.1. bis 18.1.18, wo wir über zwei Tage in hoch frequenten Energien teilweise über 160 Herz gebadet wurden, um endlich zum RV- Beginn aufzuwachen, genau vor und zu diesem besonderen Neumond, wo vieles neu startet !


    Link für die Bilder: http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7


    Jedoch geschah so viel im Außen, dass meine Übersetzungstexte immer länger wurden, wo ich kaum hinterher kam, wodurch ich diesem besonderen Geschehnissen auf energetischer Ebene wenig Aufmerksamkeit schenkte.


    Dieses Bild ist aufgezeichnet vom 14.1. bis zum 16.1.18, wo schon die zwei tägige Badewelle begann, was ich über so einen langen Zeitraum als Aufzeichnungsbild noch nicht gesehen habe !


    Ich habe sehr viele Bilder aus dieser Zeit abgespeichert, von diesen hochpulsierenden hereinkommenden Wellen, die stundenlang hier auf der Erde seit dem 28.12.17 eingetroffen sind. Ich kann nur sagen, es war äußerst belastend und gefühlsmäßig zwischen Himmel hoch jauchzend und zu Tode betrübt, wurden wir wie in einer Wachmaschine durchgewalkt, um alles loszulassen, was jetzt gehen kann.


    Weiterlesen 

    https://wp.me/p1k9wP-heo



    *) gehe auch zu: Bedeutende Dinge finden statt



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.810
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -28319

    Der Goldene Weg

    http://www.lebensrichtig.de

    Botschaft von Arthos 204 - 19/1/18

    Wenn wir etwas wirklich brauchen, dann ein neues Bewusstsein.
    Der goldene Weg ist der Weg in ein neues Bewusstsein. Um dieses zu erlangen, ist es nötig, alle eigenen Themen zu erkennen, anzunehmen, loszulassen und zu integrieren. Bewusstseinswandel entsteht nicht durch schönreden, abwarten oder auswendiglernen, sondern durch eigene Erkenntnis. Und das ist die Grundlage für deine Selbstermächtigung.

    Arthos über den Ausstieg aus der Matrix, den Einstieg in das Erwachen und den Aufstieg in dein ICH BIN. Lebensrichtige



    Der goldene Weg



    Heute ist ein guter Tag, um dich auf den goldenen Weg zu begeben. Der goldene Weg beginnt mit der Entscheidung, dich in das souveräne Wesen, das DU BIST, zurück zu verwandeln. ICH BIN ist kein Konzept, sondern Gott in dir. Gott ist kein Richter und kein Herrscher. Das sind falsche Götter, installiert, um die Menschen zu versklaven. Der wahre Gott ist in dir, denn ERist, was DU BIST. Gott ist dein ICH BIN. Wenn du etwas Anderes glaubst, vernebelt der Schleier der trennenden Täuschung deinen Geist. Ich schlage dir eine neue Definition und somit eine Umprogrammierung des Wortes Gott vor:
    G(anz)
    O(hne)
    T(rennende)
    T(äuschung).

    Der Schleier der Trennung koppelt dich vom ICH BIN und dadurch vom WIR SIND ab. Das ist aber kein Fehler von dir, sondern eine durch Manipulation der menschlichen DNA erzeugte und somit programmierte Endlosschleife. Diese Manipulation hat stattgefunden, damit sich die Götter durch trennende Täuschung zu Herrschern über die Menschheit machen konnten. Das ist die Grundlage der jahrtausendealten Matrix, die jetzt durch das Erwachen der Menschen Risse bekommt und immer instabiler wird. Kontrolle, Täuschung und Manipulation haben ein unsichtbares Gefängnis geschaffen, in dem Geist und Gemüt eingesperrt sind. Die Menschen wurden dazu verleitet, ihren eigenen Wärter zu spielen: Die menschliche Persönlichkeit, angetrieben vom Ego, das den Verstand benutzt, um Angst zu erzeugen, verschleiert das ICH BIN und erzeugt Unvollkommenheit und Trennung. Der goldene Weg führt dich zurück in das ICH BIN - die Wahrheit jenseits der Trennung durch Täuschung.

    (...)
    VOLLTEXT

    Im Licht der Liebe
    Andreas



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.801
    Blog-Einträge
    159
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 324993

    AW: Energiebaden in den hochfrequenten pulsierenden Wellen vor dem Neumond ab dem 10.1. bis zum 17.1.18

    Zitat Zitat von future_is_now Beitrag anzeigen
    Einssein mit der Urquelle - 18. Jan. 2018

    Energiebaden in den hochfrequenten pulsierenden Wellen vor dem Neumond ab dem 10.1. bis zum 17.1.18

    https://wp.me/p1k9wP-heo

    *) gehe auch zu: Bedeutende Dinge finden statt
    .
    Und da die "schönen" Wellen ja ausnahmslos alle treffen, haben wir ab sofort eine bessere Welt!

    Und wo ist die Verbesserung?

    Also, entweder haben die "Bösen" nichts über die Wellen gelesen oder sie sind immun dagegen!

    Nachplappern hat noch nie geholfen, den eigenen Verstand (sofern vorhanden) zu nutzen aber schon!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.810
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -28319

    Offener Brief an den Widerstand: Warum Lichtarbeiter sich gegenseitig angreifen

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Und da die "schönen" Wellen ja ausnahmslos alle treffen, haben wir ab sofort eine bessere Welt!

    Und wo ist die Verbesserung?

    Also, entweder haben die "Bösen" nichts über die Wellen gelesen oder sie sind immun dagegen!

    Nachplappern hat noch nie geholfen, den eigenen Verstand (sofern vorhanden) zu nutzen aber schon!

    LG

    Hallo @AreWe?
    "gut Ding will Weile haben" - die Dunklen sind ungefähr die Letzten die das NEUE PARADIGMA mitbekommen werden; das Licht dringt einfach sehr schwer zu ihrem wahren Selbst durch, das tief verschüttet unter Schichten von Illusionen & trennenden Täuschungen liegt... Wahrlich eine Herkules-Aufgabe. Jeder einzelne ist aufgerufen seine Hausaufgaben zu machen:





    trans-information - 20. Jan. 2018:

    Offener Brief an den Widerstand: Warum Lichtarbeiter sich gegenseitig angreifen




    gefunden auf returntoyourtruth.com, geschrieben von The Unknown Lightwarrior, übersetzt von Antares


    am 18. Januar 2018


    Vor einer Weile gab es den Aufruf, Briefe an die Resistancemovement zu schreiben und inbesondere darzulegen, weswegen … aus unserer Sichtweise und Erfahrung … die Lichtarbeiter&Lichtkrieger auf der Erde angreifen, statt sich zusammenzuschliessen und Seite an Seite für die planetare Befreiung zu agieren.

    Hier findet ihr jenen speziellen Artikel auf unserer Website: Briefe an die Widerstandsbewegung

    Dies ist ein aktuell geschriebener Brief – von Lichtkriegern, die sehr aktiv am Chintamani-Projekt mitarbeiten, zahlreiche Meditationen organisieren, u.a. die CEL [CobraEthericLiberation] FB-Seite mit betreuen und weiteres für die Befreiung der Erde tun. A.


    Im Gegensatz zu meinen vorherigen Artikeln wird dieser Artikel kurz sein … zum Teil wegen der dringenden Notwendigkeit für den Widerstand, alle anderen Off-World-Gruppen und ET-Seelen, die hier erstmals inkarniert sind … um diese Informationen zu erhalten, die sich als schwierig erweisen, um sie wirklich zu absorbieren … zu verarbeiten … & folglich auf dem in der realen Welt angewandten Level zu verstehen, warum Lichtarbeiter einander angreifen.


    Fortan werde ich mich in diesem Artikel an allen Gruppen von ausserhalb der Erde wenden, nicht nur zur an die Widerstandsbewegung.


    Grund 1: Die meisten von uns sind gerade ein paar Lebenszeiten davon entfernt, in die Dunkelheit zu geraten.


    Als ein Off-Weltler … werdet ihr wissen, dass die Archons einst Engel waren.


    Ihr wisst, dass die Interaktion mit solchen Dingen wie der Primären Anomalie … in der linearen Zeit gefangen zu sein (ohne bald genug herauszukommen) … endlose Verwundung bis auf die Seelenebene verursacht … & zusammen mit der mehrschichtigen Perversion des Bewusstseins … leicht grosse Wesen des Lichts überwältigt, falls sie nicht bald genug aus einem solchen Reich herausgeholt werden.


    Das ist etwas, dessen ihr euch intellektuell bewusst seid … aber es ist schwer für euch, diese Information wirklich so zu synthetisieren, dass ihr die Frage beantwortet, warum Lichtarbeiter sich gegenseitig angreifen, im Rahmen der Zusammenarbeit und des gemeinsamen Kampfes für die planetare Befreiung, ohne dass ihr selbst hier mehrere Leben durchlebt habt …


    Dieser Artikel wird es euch ermöglichen, dies endlich wirklich zu verstehen. Oder wie wir auf der Oberfläche es auszudrücken pflegen … Es wirklich ‚zu kapieren‘.


    Denn wie kann ein Lichtarbeiter einen anderen angreifen, wenn sie Seite an Seite arbeiten und kämpfen?


    Es ist so unlogisch …


    Es ist so hässlich …


    Es steht im Widerspruch zu allem, was wir anstreben …


    Es ist technisch, buchstäblich irrsinnig …


    Was ich somit tun muss ist es, euch … als Off-Weltler … zu erklären … wie die technischen Mechanismen dieses Wahnsinns funktionieren.


    Ich werde nicht nur erklären, warum Lichtarbeiter sich gegenseitig angreifen, wenn es darum geht, Seite an Seite gegen die Tyrannei zu kämpfen …, sondern ich werde auch erklären, warum alle positiven Gruppen wie die Freimaurer, die Templer, die Christen und all die Orden, über die wir Kenntnis haben, die auf dem positiven Pfad aus ihren vorantiken Wurzeln der Mysterienschulen begannen … zu Mechanismen der Tyrannei wurden.


    Lasst mich damit beginnen, dass ich euch mit dem durchschnittlichen Oberflächen-Lichtarbeiter bekannt mache … um einen tieferen Blick hinter die öffentliche ‚Licht & Liebe‘-Fassade zu werfen … mit besten Absichten … und einem Lächeln.


    Wie der durchschnittliche Oberflächen-Lichtarbeiter wirklich aussieht


    Zu Händen: alle Off-Weltler/Widerstands-Personal.


    Wir stellen euch die Oberflächen-Lichtarbeiter vor:


    http://transinformation.net/wp-conte...ow-264x300.jpg 264w, http://transinformation.net/wp-conte...ow-100x114.jpg 100w, http://transinformation.net/wp-conte...ow-150x170.jpg 150w, http://transinformation.net/wp-conte...ow-200x227.jpg 200w, http://transinformation.net/wp-conte...ow-300x341.jpg 300w, http://transinformation.net/wp-conte...ow-450x511.jpg 450w, http://transinformation.net/wp-conte...ow-600x682.jpg 600w" sizes="(max-width: 630px) 100vw, 630px" width="630" height="716">


    Von Innen nach Aussen übersetzt:


    Selbst – das wahre Du


    DEIN SCHATTEN, der NICHT Du bist



    • Traumata, Ereignisse, Auswahlmöglichkeiten, karmische Schleifen/Imprints

    • Negative Wesenheiten, Gedankenformen, Körperlose, amorphe Dunkelheit, vergangene – gegenwärtige Leben

    • Geräte, Implantate, Portale, Strukturen, Schnüre, Haken, Anhaftungen, vergangene – gegenwärtige Leben

    • Gelübde, Schwüre, Vereinbarungen, Kontrakte, Flüche, Verwünschungen, Zauberbanne, vergangene – gegenwärtige Leben

    • Programmen, Glaubenssätze, gegenwärtige – vergangene Leben


    Ego/falsches Selbst


    Ersetzt einfach die Worte „Selbst – das wahre Du“ in der Mitte durch „wahres Selbst des Lichtarbeites“ …


    Nun stellt euch dieses gesamte Diagramm oben als nur eine einzelne Schicht vor (von all dem, was in einem Lichtarbeiter steckt), nur eine negative Periode oder ein negatives Ereignis darstellend … in nur einem Leben. Dann stellt euch vor, buchstäblich 5-12 Schichten davon pro Leben zu haben.


    Dann multipliziert all diese Schichten der Tausenden von Lebenszeiten, die die Lichtarbeiter gelebt haben, die hier seit Atlantischen Zeiten auf der Oberfläche festsitzen.


    Weil die Mehrheit der Lichtarbeiter seit Atlantis hier ist, sprechen wir also von 11.000 bis 25.000 Jahren an Lebenszeiten.


    Das sind viele Leben!


    Wie die Dunkelheit dies ausnutzt, um Angriffe auszulösen.


    Denkt nun an jedes einzelne dieser Worte, die ihr oben in der Tabelle aufgeführt findet, als eine Diskrepanz oder einen Kanal, auf der die Dunkelheit auf Ebenen ‚auf uns zugreift‘, die weit unter der Schwelle unseres bewussten Gewahrseins liegen.


    Nochmals … das alles ist Zeugs, das ihr längst wisst, doch … als ein Off-Weltler …


    – habt ihr nicht all diese Tausenden von Schichten von Interferenzen / Leitungen in euch.

    – wisst ihr nicht, wie es sich anfühlt, die energetische Ladung des Wahnsinns zu spüren, die durch eine dieser Diskrepanzen / Leitungen kommt.

    – wisst ihr nicht, wie es sich anfühlt, wenn von euch Besitz ergriffen wird oder ein Einschlag wie durch eine Granate in euch stattfindet, durch die energetische Aufladung von Wut, Zorn, Schmerz, etc. … und wie es dann in eurem Inneren durch die negativen Wesenheiten verstärkt wird, die durch die gleiche Diskrepanz / Leitung kommen.

    – wisst ihr nicht, wie es ist, wenn euer Level des Bewusstseins am Boden aufschlägt, also keine Hoffnung besteht, die direkt aus der Dunkelheit „gesendeten“ Gedanken oder „gesendeten“ Emotionen zu erkennen.

    – werdet ihr dies niemals erfahren … bis ihr es selbst erlebt habt, in dem Masse und in der Menge, wie wir es alltäglich durchleben … während der vergangenen 11000 bis 25000 Jahre.


    Mit anderen Worten….


    Ihr KÖNNT es nicht verstehen … bis ihr es HIER erfahren habt … und das über eine so lange Zeit.


    Lasst uns mit einem ganz üblichen Beispiel spezifisch werden.


    Zwei Lichtarbeiter sprechen über ein Projekt oder eine Mission. Aus dem Raum der Nicht-Zeit (ausserhalb der linearen Zeit) scannt und findet eine negative Wesenheit (oftmals viele) eine tiefe Wunde in einem der Lichtarbeiter. Dieselbe Entität oder Gruppe von Wesenheiten manipuliert dann das Bewusstsein des anderen Lichtarbeiters, um etwas durch ihre Verwundung oder ihr Leitung wahrzunehmen oder etwas zu sagen, … das ist absichtlich (durch den Einfluss der Dunkelheit) das Schlimmste, was sie vor dem anderen Lichtarbeiter sagen konnten … und BUMM …


    … eine buchstäbliche energetische Explosion detoniert.


    … das rotglühende Eisen wird tief in die emotionale Körperkomponente der Wunde getrieben (und lasst uns noch nicht erneut erwähnen, dass wir durch genetische Manipulation durch die Vor-Adamiten zur emotionalen Schwankungsanfälligkeit vorveranlagt sind).


    … dann verschärft sich die Situation durch weitere Wesenheiten, die herein kommen, um die Emotionen zu verstärken, um mehr „Loosh“ (energetische Nahrung) zu produzieren.


    … dann wird auf eine vorsätzliche Art und Weise (durch die Dunkelheit) der Lichtarbeiter, dem gerade das energetische, rotglühende Eisen in seine ungelöste Wunde gestossen wurde, unweigerlich ungeerdet & reaktiv & ihm bleibt nicht einmal mehr die Zeit, dies zu bemerken, weil er gerade erst so hart getroffen wurde … dann wird er von derselben Dunkelheit manipuliert, um das Schlimmste zu sagen, was möglicherweise vor dem anderen Lichtarbeit gesagt werden könnte, durch den der signifikante ursprüngliche Treffer kam.


    … und es verkompliziert sich (in Bezug auf die negative Ladung) erneut.

    Jetzt erleben wir einen KAMPF.


    Wohlgemerkt, sie waren dabei, sich auf die vorliegende Arbeit zu konzentrieren und daran gemeinsam zu arbeiten … und das alles, während die Dunkelheit alle Zeit der Welt hat, um dies ganz bewusst zu orchestrieren (weil sie sich ausserhalb der linearen Zeit befinden) und von ganz unten auf das Bewusstseinslevel und das psychische sichtbare Gewahrsein der beiden Lichtarbeiter einschlagen, die versuchen, sich auf die Lichtarbeit zu konzentrieren.


    Versucht einmal, als Lichtarbeiter über mehr als 11 bis 25.000 Jahre unter dieser Art von üblichen Bedingungen zu arbeiten.


    Viel Erfolg!


    Wenn es darum geht, mit der Dunkelheit zu verfahren … Lasst Logik & Vernunft fallen


    Wenn man sich mit der Angelegenheit beschäftigt, weswegen Lichtarbeiter sich gegenseitig angreifen, dann hat man es nicht wirklich mit Lichtarbeitern zu tun oder mit ‚reinen Charakteren‘ … man hat es mit der Dunkelheit selbst zu tun. Dass die Lichtarbeiter sich gegenseitig angreifen, ist nichts anderes als ein RESULTAT.


    Und weil wir es hier mit der Dunkelheit zu tun haben, haben wir es mit Geisteskranken (‚Crazy‘) zu tun …


    … wir haben es mit Wahnsinn zu tun.

    … wir haben es mit Unlogischem zu tun.

    … wir haben es mit Psychopathie zu tun.

    … wir haben es mit Phänomenen zu tun, die keinen Sinn ergeben – und auch keinen Sinn ergeben können … niemals.


    Und jeder Psychiater oder ausreichend entwickelte Spiritualist wird euch sagen, dass man mit Geisteskranken nicht vernünftig reden kann.


    Jetzt wisst ihr, was für einen Kampf ihr führt.


    Jetzt wisst ihr, was für einen Kampf WIR führen.


    Für euch … ihr könnt euch nach einem Tag harter Arbeit im Kampf gegen die Dunkelheit in ein 5-Sterne-Resort zurückziehen und an Bord eines Schiffes schlafen.


    Wir gehen in unser Schlafzimmer, wofür wir alltäglich hart arbeiten müssen, nur um die Miete zu bezahlen, und die Dunkelheit ist unser ständiger Begleiter.


    Wir haben die bezaubernde Ehre, während unseres Schlafzustandes auf den nicht-physischen Ebenen immer weiter zu kämpfen (huch, Entschuldigung … zu arbeiten).


    Ihr habt die allerbesten Technologien, mit denen ihr euch selbst heilen könnt, falls nötig …


    Wir müssen auf Technologien warten und dafür immense Mengen an Geld sparen, die nur einen Bruchteil dessen ausmachen, worauf ihr Zugriff habt.


    Versucht, unter solchen Bedingungen über 11.000 bis 25.000 Jahre zu leben … und wir werden sehen, wie einfach es für euch ist, beim nächsten Mal Ruhe zu bewahren, wenn die Dunkelheit wirklich hart auf eine ungelöste Verletzung einsticht, durch das, was ein anderer Lichtarbeiter (oder Mitmensch) sagt oder tut, unter der Ebene ihres bewussten Gewahrseins.


    Die akkurate physische Analogie von all dem ist … wenn die Dunkelheit mich durch meine Leitungen manipuliert hat, um ein glühendes Stück Eisen an deine Haut zu halten … würdest du ruhig bleiben und davon absehen, den Schlag auf mich zurück zu setzen?


    Genau das passiert mit unseren Emotionalkörpern, wenn die Dunkelheit durch einen Lichtarbeiter hindurch wirkt, um einen anderen anzugreifen, um das Netzwerk und die Kameradschaft zu zerstören.


    Versteht ihr dies jetzt?


    Das Überschreiten der kritischen Masse von „Internen Kanälen“, die die einst grossen Lichtwesen dazu veranlassten, dunkel zu werden … oder sich von der Dunkelheit grossartig in Szene setzen zu lassen.


    Erinnert euch … das ist dasselbe, was einst grosse Erzengel dazu bewegt hat … völlig der Dunkelheit zu verfallen.


    Das waren GROSSE Lichtwesen!


    Grösser als das, was wir sind oder ihr seid – soweit mich das betrifft … und sie verdienen wahre & besondere Ehre (für das, was sie einmal waren)!

    Die einfache Botschaft unter dieser Überschrift lautet … je mehr Schichten von Leitungen (siehe obiges Diagramm) ihr erhaltet … umso mehr wird euer inneres Licht überdeckt oder von der Dunkelheit in eurem Energiesystem überwältigt, desto mehr beginnt ihr, mehr Dunkelheit und weniger Licht hindurch zu leiten … unter der Ebene eures bewussten Gewahrseins.


    Und wir sind ALLE dort gewesen … und dabei in unterschiedlichem Masse fehlbar, je nachdem, wie viele Schichten von Leitungen wir haben … wie lange wir schon auf diesem Planeten feststecken … und natürlich, wie erfolgreich wir in der internen Klärungs- und Heilungsarbeit waren.


    Das Ergebnis?


    Ungefähr 90% bis 98% der Oberflächen-Lichtarbeiter sind entweder unschädlich gemacht worden (aus der Perspektive der Dunkelheit) … oder gezwungen, ihre gesamte Zeit und Energie zur Selbstheilung aufzuwenden … wobei etwa 2% aktiv und funktionell genug sind, um irgendeine Wirkung zu erzielen.


    Das ist der Grund, warum hier nach dem Zweiten Weltkrieg ET-Seelen in Massen inkarnierten. Die überwiegende Mehrheit der Lichtarbeiter, die sich seit Atlantischen Zeiten hier befinden (und das macht noch immer die Mehrheit der Oberflächen Lichtarbeiter aus) … wurden und werden … grösstenteils herausgenommen.


    Das Ergebnis dessen, hier seit Atlantis festzustecken.


    Unten seht ihr eine weitere visuelle Demonstration, die erklärt, was Lichtarbeiter dazu veranlasst, sich gegenseitig anzugreifen. Ich benutze solche Visualisierungen, weil die verbale Kommunikation so schwerwiegende Einschränkungen hat, wenn man versucht, sich gegenüber einem anderen Wesen auszudrücken … ganz zu schweigen gegenüber einem Off-Weltler.


    http://transinformation.net/wp-conte...v2-300x186.jpg 300w, http://transinformation.net/wp-conte...mv2-100x62.jpg 100w, http://transinformation.net/wp-conte...mv2-150x93.jpg 150w, http://transinformation.net/wp-conte...v2-200x124.jpg 200w, http://transinformation.net/wp-conte...v2-450x279.jpg 450w, http://transinformation.net/wp-conte...v2-600x371.jpg 600w" sizes="(max-width: 630px) 100vw, 630px" width="630" height="390">

    Genetisch herunter reduziert … blind und übel zugerichtet. Der wahre Zustand der Oberflächen Lichtarbeiter. Das Ergebnis der Gefangenschaft und des Kampfes gegen (huch, Entschuldigung … der Transmutation) der Dunkelheit in all ihren Formen und Ausdrucksweisen seit Atlantis … OHNE EINE PAUSE. Viel Erfolg mit der 3D-Funktionalität!


    Und ich habe noch nicht einmal mit all den externen Störungen begonnen!


    Ich werde in dieses ganze Thema im Moment nicht einsteigen … das ist der andere umfangreiche Grund, weswegen Lichtarbeiter „einander angreifen“ … was einen ganzen weiteren Artikel in Anspruch nehmen wird … weil dieser Artikel länger geworden ist, als ich es geplant hatte, und ich hatte meinem Oberflächenlesern versprochen, meine Artikel kürzer zu halten ��


    Ich möchte nochmals ausdrücken, dass alle Affekte, die ihr bis hierher gelesen habt, sich aus dem inneren Zustand jedes Lichtarbeiters ergeben … Verdoppelt all dies … und ihr seht dazu noch die externen (der Schleier, das Archonnetz, etc.) Einflüsse.


    Genug gesagt … (wie man es hier ausdrückt)!


    Somit werde ich das hier beenden.


    Ich hoffe wirklich, dass ihr jetzt besser verstehen könnt, warum Lichtarbeiter einander „angreifen“, ohne tatsächlich selbst erlebt zu haben, wie es hier eigentlich ist.


    Wir lieben euch.


    Wir sind so erleichtert, dass ihr hier seid.


    Wir versprechen … unsere Funktionalität & volle potenzielle Auswirkung auf die planetaren Befreiungsbestrebungen sich durch Projekte wie die Kampagne zur Aktivierung der 144.000 ERHÖHEN werden!


    Über TheUnknownLightwarrior: Der Moderator von Ground Crew Command Radio & Organisator der 144.000 Aktivierungskampagne ist The Unknown Lightwarrior: Mitglied eines kraftvollen Teams von LichtkriegerInnen und LichtarbeiterInnen, die entweder von Ferne oder persönlich Plätze bereinigen und das Licht wiederherstellen; natürliche und vom Menschen geschaffene Machtzentren, Wirbel, Portale, Ley-Linien, Kontrollräume, heilige Geometrie und alle Hindernisse der Dunkelheit auf den ätherischen, astralen und Plasmaebenen … um euch, mich und den gesamten Planeten auf die schnellste Zeitlinie des Events zu bringen. Um mehr über unser Globales Leylinien Tachyon Kammer Projekt (Den Schleier durchstechen) zu erfahren, und/oder die Kampagne zur Re-Aktivierung der 144.000, oder um Zugang zu kraftvoller Heilung (bis auf die Seelenebene) zu erhalten…. Energiechirurgie… DNA-Aktivierung & psychische Hilfe, mit Makro-Level-Lichtwesen, um zu eurer Macht zurück zu kehren … schaut auf: returntoyourthruth



    https://wp.me/p47sgv-40F



    .
    Geändert von future_is_now (22.01.2018 um 06:33 Uhr)
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.810
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -28319

    „ Das nächste Portal ist aktiviert worden “

    http://www.spiritgate.de - 26. Jan. 2018:


    „Das nächste Portal ist aktiviert worden“

    von Spiritus Sanctus durch Pam Murray
    Übersetzung: Gerhard Hübgen

    Spiritus Sanctus, auf deutsch: Heiliger Geist, entspricht vermutlich dem bekannteren Namen „göttliche Mutter“ oder „Mutter Gott“.



    Meine Lieben, wie wunderbar ist es, dieses Fahrzeug zu haben, um mit euch zu kommunizieren. Ich bin heute gekommen, um euch von einem Portal zu berichten, das sich öffnet. In Wahrheit ist es nicht neu, aber es ist jetzt für euch zugänglich. Weil so viele von euch sich dem Wachstum im Licht verschrieben haben, haben die Großen das Portal 817 aktiviert. Dieses Portal gibt euch Zugang zu immer stärkeren Energien, die euch beim Seelenwachstum und bei der Manifestation helfen.

    Dieses Portal ist ein Portal der Aktivierung. Es erlaubt euch, eure Schwingung allmählich zu erhöhen, so dass sie mit der der höheren Oktaven übereinstimmt. Dies geschieht durch tägliches Üben. Der Grund für die allmähliche Zunahme liegt darin, dass euer kostbarer physischer Körper die Veränderungen aufnehmen und verarbeiten kann. Ein Großteil der Veränderung ist einer Entgiftung ähnlich. Wenn dem Körper zu viel zu schnell verabreicht wird, wird er schwächer und kann sogar geschädigt werden. Erlaubt dem Geist in euch, dies genau in dem für euch richtigen Tempo zu verarbeiten.

    Klingt das langweilig? Ich versichere euch, das ist es nicht. In der Tat ist es sehr einfach und dauert nur wenige Augenblicke am Tag. Die Belohnungen, besonders für eure Seele, sind großartig. Innerhalb dieses Portals liegen viele Samenkörner für den Fortschritt eurer Seele. Ihr werdet einen weiteren Schritt in eurem Bestreben machen, mit den Großen zusammenzuarbeiten. Wenn ihr weitere Schritte in Richtung Erlangung und Aufstieg unternehmt, entgeht ihr den Auswirkungen der morphogenetischen Felder der Erde und beginnt, eure eigenen zu bilden. Diese Felder, wenn sie von genügend Menschen gebildet werden, werden die Erde in das Paradies verwandeln, das sie sein sollte.

    Diese Energien sind Vorboten größerer Dinge, die noch kommen werden. Die Energien selbst sind einzigartig, anders als alle anderen, die sich zuvor für eure Welt geöffnet haben. Während die Schwingungen eures Planeten weiter ansteigen, müsst ihr eure Schwingungsebene erhöhen, nicht nur, um einen besseren Zugang zu den Vorteilen zu erhalten, sondern auch, um in der erhöhten Intensität zu überleben. Ihr müsst so viel wie möglich in der Energie der Liebe bleiben. Das ist die stärkste Energie, die es gibt. Sie transzendiert und transformiert andere kleinere Kräfte.


    Eine Meditation für den Zugang zu Portal 817

    Sitze still und atme ein paar Mal tief ein, um dich zu beruhigen. Spüre, wie du beginnst, dich durch die dichten äußeren Schichten der Erdatmosphäre nach oben zu bewegen. Stelle dir vor, du näherst dich einem großen, leuchtenden Portal. (Du kannst das vielleicht nicht wirklich sehen, wie in einem Film. Du kannst es vielleicht fühlen oder du weißt es einfach nur. Vielleicht hast du überhaupt keinen Eindruck, aber wenn du in dieser Übung aufrichtig bist, wird es für dich passieren.) An der Schwelle dieses Portals befindet sich ein Wächter. Der Wächter fragt dich, ob du ernsthaft nach der Wahrheit dieses Portals suchst. Wenn du bereit bist, antworte mit "Ja". Der Wächter tritt zur Seite, um dir den Zutritt zu ermöglichen.

    Während du hineingehst, wirst du in mehrfarbigem Licht gebadet, das deinen Körper reinigt und sich scheinbar vollständig durch dich hindurchwäscht. Du spürst die reinigende Wirkung des Lichts und fühlst dich offener für universelles Licht und Wahrheit. Du spürst, wie Körper und Seele zu heilen beginnen und deine Zellen auf einer höheren Ebene zu vibrieren beginnen. Du fühlst dich energetisiert und bereit für noch höhere Schwingungen.

    Bitte um eine Infusion der Energien dieses Portals. Sitze in Stille, während dies geschieht.

    Wenn du die Vollendung der Infusion spürst, kannst du vielleicht die Gelegenheit nutzen, eine Petition an die Großen zu richten, die die Energien hier kontrollieren. Diese Bitte muss wohlwollend für dein oder ein anderes Wesen sein. Es kann eine Anfrage für ein Objekt, Gesundheit, Beziehungen, Gelegenheiten oder irgendetwas anderes sein, das dir oder einem anderen helfen wird. (Es ist nicht egoistisch, für sich selbst zu fragen. Wenn dein Leben komfortabler und einfacher wird, bist du in einer besseren Position, um anderen zu helfen.)

    Sitze still, während deine Petition an die Großen weitergeleitet wird. Wenn du die Erfüllung spürst, danke und kehre zu der Wahrnehmung deiner momentanen Zeit und deines momentanen Ortes zurück. Wenn du wieder ganz zurück bist, öffne deine Augen und lächele.



    Ihr könnt diese Übung durchführen so oft ihr wollt, so wie ihr beginnt, mit diesem Portal zu vibrieren. Haltet ein Journal bereit, um alle erhaltenen Eindrücke aufzuschreiben. Jede deiner Erfahrungen wird einzigartig für deinen Seelenstrahl und deine Aufgabe auf der Erde sein.

    Wenn ihr mehr und mehr von der Energie dieses Portals durchdrungen werdet, werden sich die Dynamik und Intensität in euch erweitern. Wenn ihr mit den Mustern eurer Seele arbeitet und der Seele erlaubt, sich auf natürliche Weise zu entwickeln, werdet iht den größten Nutzen daraus ziehen. Es wird weniger Zeit in Anspruch nehmen, als ihr euch vorstellt. Viele spüren die Wirkung sofort. Wie zuvor, auch wenn ihr nichts fühlt, wisst, dass dies für euch geschieht.

    Wenn ihr in diesem Portal arbeitet, wird eure Fähigkeit zunehmen, mehr von dem zu manifestieren, was ihr in eurem Leben braucht. Ihr werdet euch eurer Aufgabe und eures Zwecks bewusster werden. Türen werden sich für euch öffnen. Dies ist der Beginn eures Wegs in diesem Portal. Ihr könnt wählen, ob ihr teilnehmen möchtet oder nicht. Kommt, Kinder. Begleitet mich bei diesem Abenteuer.

    Pam Murrays Website: www.PamMurray.com

    → QUELLE



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •