Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.120
    Blog-Einträge
    133
    Mentioned
    187 Post(s)
    Renommee: 203952

    Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    In der Regierung wird nur rumgelabert!

    Sind sie handlungsunfähig oder handlungsunwillig??? Entscheidet selber!

    EXKLUSIV! Offizier des Hauptquartiers der britischen Streitkräfte: »Es wird zum Bürgerkrieg kommen«

    Am gestrigen Freitag, den 12. Februar 2016, hatte der Nachtwächter Gelegenheit zu einem informellen Gespräch mit einem ranghohen Offizier des BFG HQ [Britisch Forces Germany Headquarter – Hauptquartier der britischen Streitkräfte in Deutschland]. Die aktuelle Lage, nicht nur in Deutschland, auch in Großbritannien, wird von ihm als über alle Maßen angespannt beschrieben. Mit über 30 Jahren im Dienst des britischen Militär und leibhaftiger Erfahrung in den Frontlinien mehrerer Kriegsschauplätze, stellt er ohne Umschweife fest: »Es wird zum Bürgerkrieg kommen.« Die britischen Streitkräfte in Deutschland seien sich über diese Tatsache im Klaren und bestens darauf vorbereitet. »Wir sind bis an die Zähne bewaffnet!«, so der Informant. Bis vor zwei Monaten habe jeder Soldat 10 Patronen für seine Handfeuerwaffe bei sich tragen dürfen, diese Zeiten seien jedoch vorbei. Jeder habe nun 100 Schuss zur Hand und die klare Anweisung für den Ernstfall: »Shoot to kill.« Die Stimmung unter den hier in Deutschland stationierten britischen Soldaten ist laut dem Offizier am kochen. Im ostwestfälischen Herford seien zwei Armeegebäude für Migranten geräumt worden und der leitende britische Offizier vor Ort habe am Tag nach dem Einzug feststellen müssen, dass die »Ecken vollgeschissen waren«, so seine Worte. Diese Zustände habe man sich jedoch nicht gefallen lassen und den einquartierten Migranten sei unmissverständlich beigebracht worden, wie eine Toilette zu benutzen sei. Die neuen Kasernenbewohner bekämen volle Verpflegung, dazu 26 Euro Taschengeld am Tag (diese Zahl wurde auf Nachfrage nochmals bestätigt) und dazu noch ein Mobiltelefon samt voller Kostenübernahme. Trotzdem sehe sich sein Offiziers-Kollege täglich Anfeindungen und frechen Forderungen ausgesetzt. Die Stimmung sei hochexplosiv und niemand in der britischen Armee könne diese Art von Politik von Seiten der deutschen Regierung nachvollziehen. »Es ist verrückt, was hier abläuft!«, stellt der erfahrene Soldat fest. Weiter wusste er von einer nicht in die Öffentlichkeit getragenen “Mobilmachung“ im privaten Rahmen zu berichten. So haben sich insbesondere im Raum Dortmund bereits im vergangenen Jahr britische Armeeangehörige im Privaten zusammengetan und patrouillieren in Dortmund und Wuppertal die Straßen des Nachts. »Und wenn sich dann einer dieser Moslems traut, sein Gesicht zu zeigen, dann nehmen sich die Jungs ihn mal ordentlich vor.« Klare Worte… Aber dort hört es nicht auf. Diese bürgerwehr-ähnlichen Gruppen “schlagen schnell zu“, so der Offizier, und entfernen sich in der Regel vom Ort des Geschehens, bevor die deutsche Polizei eintreffe. Jedoch sei es bereits mehrfach dazu gekommen, dass die Polizei noch “rechtzeitig“ vor Ort gewesen sei, diese dann aber einfach weggeschaut habe. »Der deutschen Polizei sind die Hände gebunden«, sagt er. »Die stehen unter so starkem Einfluss, die können gar nicht anders. Wir schon!« Das Verhalten »der Deutschen« empfindet er als nur noch beschämend. So berichtete er von einem Vorfall am Hauptbahnhof vor Ort, bei dem ein deutsches Paar von Migranten belästigt worden sei und der Mann seine Partnerin im Stich gelassen und das Weite gesucht habe. Vorfälle wie dieser seien keine Seltenheit, er bekomme sie in seinem täglichen Briefing ständig zu lesen. »Haben die Deutschen denn keine Eier?«, fragte er zurecht. Auch in Großbritannien sei das Fass längst am Überlaufen. Auch dort erwartet er einen Bürgerkrieg, der sich vornehmlich gegen muslimische Ausländer richten wird. »Das Vereinigte Königreich muss unbedingt raus aus der EU«, stellt er fest, denn wenn die Asylanten in Deutschland erstmal einen deutschen Pass erhalten haben, dann können sie ungehindert nach Großbritannien einreisen. »Wer soll sie dann noch stoppen?«, fragt der Armeeangehörige. Aus seiner Sicht ist ein Bürgerkrieg in Deutschland, wie auch in Großbritannien, nicht mehr abzuwenden und es sei nur noch eine Frage des “wann“, nicht mehr des “ob“. Allerdings sieht er in Deutschland die Gefahr, dass Polizei und Bundeswehr den ihnen gegebenen Befehlen folgen und auch auf die eigene Bevölkerung schießen werden. Dies schließt er für sein Heimatland kategorisch aus. Seine jahrzehntelange Erfahrung in der britischen Armee sage ihm, dass die britischen Soldaten sich auf die Seite der Bevölkerung stellen werden. Der Nachtwächter hofft inständig, dass dies auf deutscher Seite ebenfalls der Fall sein wird… »Wir schaffen das«, sagt Frau Merkel. Nun, offensichtlich ist dieser Zug schon vor Monaten abgefahren. Für die Kanzlerin wird es bald nicht nur Zeit, sondern zwingend erforderlich abzutauchen. Denn wenn diese Informationen aus absolut zuverlässiger und erster Hand die Runde machen und womöglich noch mehr und detailreichere Wahrheiten nachgereicht werden (was dem Nachtwächter in Aussicht gestellt wurde), dann dürfte für die breite Masse der Bevölkerung das Maß sehr bald voll sein. »Der Bürgerkrieg kommt«, wiederholte der Offizier zum Abschluss. »Bereite Dich darauf vor.« Alles läuft nach Plan…

    Quelle: http://n8waechter.info/2016/02/exklu...rkrieg-kommen/
    LG

    P.S. An den "lieben" Gott glauben viele, obwohl sie ihn nicht sehen, an das offensichtlich kommende glaubt anscheinend niemand!
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    51 Post(s)
    Renommee: 148989

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Beginnt die neue Revolution in Sachsen?

    Raus aus der BRD! FREIHEIT für SACHSEN!



    Die bereits monatelang im rechtsfreien Raum agierende Regierung der BRD und die moralisch bankrotte deutsche Märchenpresse betreibt seit Clausnitz eine Hetzjagd gegen Sachsen. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs, der jetzt die Titanic zum Sinken bringt. Ich rufe uns auf: Freiheit für Sachsen! Austritt aus der BRD!



    Wer die genaueren Hintergründe erfahren möchte, kann dazu meine Artikel auf Facebook lesen, die auch für jeden ohne Facebook-Konto aufrufbar sind:

    ▷ Clausnitz und die Sezession Sachsen: https://www.facebook.com/notes/iprote...

    ▷ Säxit ist Säxy! Und: Die Sachsen sind schlauer: https://www.facebook.com/notes/iprote...äxit-ist-säxy-und-die-sachsen-sind-schla*uer/1000773373334940

    ▷ Tillich abschieben! FREIHEIT für SACHSEN! https://www.facebook.com/iprotest.le/...

    Hagen Grell startet den revolutionären Aufruf, Sachsen von Deutschland abzutrennen!
    Unterstützung bekommt er von Oliver Janich, er hat bei NuoViso.TV seine Systemvorstellung einer libertären Staatsform vorgestellt.
    Fast kein Staat, sehr viel Privat! Leider hat er nur Vorteile vorgetragen, mit viel rosaroten Blümchen.
    Der Haken an der Sache ist! Die USA wurde auf ähnlichen Prinzipien aufgebaut, der "American Way of Life"!
    ...was am Ende dabei herauskam sehen und sprühen wir bereits!

    LG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    51 Post(s)
    Renommee: 148989

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    SACHSEN gegen die Hetzpresse

    Man kann es nicht oft genug betonen: Die deutsche Hetzpresse hat mit der Diffamierung gegen die Sachsen wegen der Clausnitz-Lappalie eine Rote Linie überschritten. Ebenso die selbsterklärten moralischen Bessermenschen. Doch das war längst nicht die erste Lügengeschichte, die zur moralischen Bekämpfung der Sachsen ins Feld geführt wurde ...





    ...eine von vielen neuen Fronten! ...erzeugt durch die Hetze der Lügenpresse!

    LG
    Geändert von green energy (01.03.2016 um 02:18 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.120
    Blog-Einträge
    133
    Mentioned
    187 Post(s)
    Renommee: 203952

    Udo Ulfkotte: Aussichten für die nahe Zukunft



    Dieses Video wird anlässlich des ab 2017 zu erwartenden Bürgerkriegs hochgeladen.

    Es gärt in Deutschland !
    Wann wird sich die aufgestaute Wut entladen ?

    Wissen Sie....

    in welchen deutschen Städten von A wie Aachen-Preuswald bis Z wie Zwickau-Eckersbach die Bundesregierung innere Unruhen erwartet?

    welche geheimen Vorbereitungen es für die Bekämpfung von Aufständen gibt und wo überall die Polizei sich auf bürgerkriegsähnliche Unruhen vorbereiten muss?

    dass am 16. Mai 2009 auf dem Gelände der ostwestfälischen Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne eine Vorführung mit dem Titel „Beherrschen von Menschenmassen“ und Verwendung von Hubschraubern des Heeres stattfand?

    dass auch die CIA (Central Intelligence Agency) schwere innere Unruhen für Deutschland prognostiziert?

    dass die EU im Februar 2009 ein Lagezentrum für erwartete innere Unruhen eingerichtet hat?

    dass die EU eine 3000 Mann starke Sondereingreiftruppe „European Gendarmerie Force“ zur Bekämpfung innerer Unruhen (der Massen) aufgestellt hat?

    dass die Bundesrepublik wegen der immer perfekteren totalen Überwachung der Bevölkerung inzwischen zu den zehn „elektronischen Polizeistaaten (MATRIX)“ der Welt zählt?

    wie Sie sich und ihre Familie vor dieser Entwicklung schützen können?

    Schaut man sich das 20. Jahrhundert und die vielen Kriege und Bürgerkriege dieser Epoche an, dann gab es immer 3 Vorboten der blutigen Gemetzel: wirtschaftliche Krisen, ethnische Spannungen und staatlichen Machtverfall. Trafen sie zeitgleich zusammen, dann waren schreckliche Kriege unvermeidbar. Mit wissenschaftlicher Präzision führte der Weg dann direkt in die große Katastrophe. Noch nie aber hat es auf der Welt so viele neue Brandherde gegeben wie heute, bei denen alle Vorbedingungen für Kriege und Bürgerkriege zeitgleich aueinanderprallen.

    Udo Ulfkotte mit Polizeiführern, Angehörigen der Bundeswehr und mit Mitarbeitern des Bundeskanzler“amtes“ gesprochen. Unabhängig von den Sonntagsreden der Politik zeigt er die explosiven Brandherde auf, in denen die Polizei die Sicherheit der Bürger bald schon nicht mehr wird garantieren können.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    51 Post(s)
    Renommee: 148989

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    EU-Militär probt für Bürgerkrieg in Deutschland

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten

    Polizeieinheiten und Militärs der EU haben in NRW eine Übung für einen Bürgerkriegsfall in Deutschland durchgeführt. Der linke Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko protestiert über die Geheimhaltung, weil ihm der Zutritt zum Übungsplatz verwehrt wurde.



    Etwa 600 Angehörige von europäischen Polizei-Einheiten und Militärs haben im April in Nordrhein-Westfalen Übungen zur Niederschlagung von Unruhen in Deutschland und anderen EU-Staaten durchgeführt. Die Szenarien orientierten sich an bürgerkriegsähnlichen Zuständen und wurden in Weeze durchgespielt.

    Der linke Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko schreibt in einem Gastbeitrag in der jungen Welt: „Es geht bei den EU-Trainings unter anderem um die Handhabung von Protesten und Demonstrationen. Entsprechende Kenntnisse können am Rande von einem Bürgerkrieg genauso wie bei politischen Versammlungen eingesetzt werden. Die gemeinsamen Trainings sind also eine Militarisierung der Polizei. Das ist höchst besorgniserregend und verstößt in Deutschland gegen das Gebot der Trennung von Polizei und Militär.“

    Hunko wollte den Bürgerkrieg-Übungen, die von der EU finanziert wurden, als Beobachter beiwohnen. Doch der Zutritt wurde ihm verwehrt. Die EU-Kommission und die einzelnen Polizeibehörden der EU-Staaten wollten ihm keine Besuchserlaubnis erteilen. Ein zuständiger Militärangehöriger begründete dies mit der Aussage, dass Hunko „ja auch nicht ohne seine Zustimmung zur Geburtstagsfeier seines Sohnes“ eingeladen werden darf.
    LG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    51 Post(s)
    Renommee: 148989

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Der Verfassungsschutz entlarvt Leipzigs politische Lenker als rote Lügenbarone

    Quelle: Heinz-Wilhelm Bertram http://info.kopp-verlag.de/hintergru...8E914AB3F69CD0
    Leipzigs Oberbürgermeister, Polizeipräsident und dieLeipziger Volkszeitung (LVZ) haben seit Jahren einen gemeinsamen politischen Feind: den »Rechtsextremisten«. Als solchen verwünschen und bepöbeln sie noch den harmlosesten Konservativen. Der Verfassungsschutzbericht 2015 entlarvt sie jetzt als skrupellose Lügenbarone: 91 Prozent aller politischen Gewalttaten in Leipzig gehen auf das Konto der Linksextremisten! Also auf jene, die sie finanziell und ideologisch füttern.



    Schon im Februar hatte es KOPP Online gewusst: Leipzig ist die »Hauptstadt der Gewalt«. Und zwar der linksextremistischen. Was unser Nachrichtenportal schon lange wusste, belegt jetzt der Verfassungsschutzbericht 2015 des Freistaats Sachsen: Sage und schreibe 91 (!) Prozent der im Jahr 2015 begangenen Gewalttaten in Leipzig gehen auf das Konto von linksextremistischen Kriminellen! Lediglich neun Prozent kommen aus der rechten Ecke!

    Damit stehen 18 »rechten« Straftaten mit Gewalthintergrund 180 linksmotivierte Gewalttaten gegenüber. Verglichen mit dem Jahr 2014 (67 Gewalttaten) haben sich linksextremistische Gewalttaten damit fast verdreifacht. Die Anzahl der rechten Gewalttaten betrug im Jahr 2014 lediglich elf.

    Bei der Gesamtzahl von Straftaten (mit und ohne Gewalt) beträgt das Verhältnis 224 (rechts) zu 439 (links). Linksextremistische Straftaten haben sich damit gegenüber dem Jahr 2014 (227) nahezu verdoppelt, während sie im rechtsextremistischen Lager lediglich um knapp 19 Prozent stiegen. Nämlich von 182 Straftaten im Jahr 2014 auf eben 224 im Jahr 2015.

    Hinter diesen nackten Zahlen verbirgt sich ein handfester politischer Skandal: der Skandal der roten Lügenbarone von Leipzig. Sie sitzen als höchste Funktionsträger im Rathaus, im Polizeipräsidium und in der Leipziger Volkszeitung. Seit Jahren plustern sie sich als verlogene Demagogen im »Kampf gegen Rechts« auf.

    Die Lügenbarone wiegeln die geistig schutzlosen Autonomen auf

    Sie belügen die Leipziger Bevölkerung auf das Erbärmlichste: Sie pöbeln und hetzen im Verbund gegen Legida, kriminalisieren und beschmutzen alles und jeden, der sich ihnen anschließt, brandmarken harmlose Rentner und Bürger der politischen Mitte, die gegen den »Flüchtlings«-Ansturm mit allen seinen Konsequenzen demonstrieren, als rechte Verbrecher. Mit ihren propagandistisch verbreiteten Lügenparolen wiegeln sie die geistig schutzlosen Autonomenhorden in ihrem sinnentleerten Dasein zum »Kampf gegen Rechts« auf.

    Kopf des Lügentriumvirats, das den Leipziger Bürgern unentwegt und einseitig größte Gefahr von Rechts einhämmert, ist Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). Der evangelische Religionslehrer verirrte sich Anfang der 1990er-Jahre aus einem privaten Gymnasium im Siegerland in den Osten und im Frühjahr 2006 in das Amt des Leipzigers Oberbürgermeisters.

    Noch einmal zur Erinnerung: 91 Prozent (in Worten: einundneunzig) der politisch motivierten Gewalttaten in Leipzig gehen laut Verfassungsschutzbericht von Linksextremisten aus. Unfassbar, wenn man dazu liest, was Leipzigs Oberbürgermeister Jung am 2. April dem Portal 100 Tage, 100 Menschen des Deutschen Katholikentages in den Block diktierte:

    »Ich sage es ganz deutlich: Ich halte die Stimmung im Land Sachsen kaum noch aus, und das betrifft auch meine Stadt.« Ohne die vielen optimistischen Menschen und ehrenamtlichen Helfer, die versuchen, »Willkommenskultur zu leben, könnte man fast verzweifeln«.

    Für ein Auto mit fremdem Kfz-Zeichen ist es in Leipzig gefährlich

    So viel Larmoyanz, so viel Scheinheiligkeit! 180 linksextremistisch motivierte Gewalttaten im Jahr, das hält der Herr Oberbürgermeister in seinem Hochamt der Verlogenheit demgemäß bequem aus. Schließlich fallen sie unter »Willkommenskultur«! Und schließlich weiß Jung, was er sich und seinen linkströtenden Trillerpfeifen schuldig ist. Gerne paradiert er nämlich an der Seite mit genau jenen, aus deren Kreis nach der Legida-Demo Schlägermilizen wehrlose Rentner bis in äußerste Stadtteile verfolgen, um sie brutal zusammenzuschlagen. Das ist das große »Verdienst« von Jung, dass in seiner Ära als OB die öffentliche Ordnung in Leipzig zusammengebrochen und jeden zweiten Tag eine linksextremistische Gewalttat verübt wird.

    Lieber Leser, statt am 25. Mai zum Deutschen Katholikentag nach Leipzig zu fahren, bleiben Sie zu Ihrem Schutz lieber zu Hause. Nicht, dass Sie im Kopfsteinpflasterhagel oder beim Buttersäureattentat der Antifa und ihrer angeschlossenen SA-Unterabteilungen enden. Oder dass Ihnen wegen Ihres fremden Kfz-Zeichens womöglich noch Ihr Auto angezündet wird.

    Wenn die Polizei eintrifft, sitzt die Antifa schon in der Kneipe

    Befürchten müssen die linken Wehrsportgruppen in Leipzig nämlich gar nichts. Wo im »Kampf gegen Rechts« der Polizeipräsident vom Zentralrat der Juden mit dem Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage beschenkt wurde, herrscht, es liegt auf der Hand, Narrenfreiheit für linksextremistische Stadtteilterroristen. Die können sich außerdem freuen: Ihr oberster Polizist war schließlich Major bei Honeckers Prügelhorde, der Volkspolizei. Ein studierter, also blutroter Vopo. Und bis 1990 SED-Mitglied. Auf der Suche nach einer neuen Partei hat er sich dann wohl an der Haustür geirrt. Nun ja, einmal da, blieb er der Einfachheit halber. Bei der CDU.

    Alle Politiker von CDU, SPD, Linken und Grünen können unbesorgt sein: Bernd Merbitz, im Volksmund »Wodka-Berni«, kriegt die Schläger, Autoabfackler, Wohnungsverwüster, Amtsgerichtsfenstereinwerfer, Polizeidienststellenvernichter etc. nie. Ab und zu geht ihnen mal ein armer linker Hund ins Netz, der bei einer Gegendemo von Legida derart vollgedröhnt war, dass er einen Polizisten für einen Dealer hielt, dem er dankend in die Arme sank.

    Der Polizeipräsident Bernd Merbitz achtet offenbar höllisch darauf, dass beim Einstellungstest kein Polizist schnellere Beine hat als die Antifa. Wenn die Leipziger Polizei am Ort der Verwüstung eintrifft, sitzt die Antifa längst wieder in der Kneipe und bestellt das dritte Bier. Ob das auf die Rechnung von Herrn Oberbürgermeister geht, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Übrigens fragen sich die Betreiber von legida.eu immer aufs Neue, wie es kommt, dass Merbitzʼ Untergebene dann doch immer mal wieder erfolgreich sind. Komischerweise fangen sie immer nur »Rechtsextremisten«.

    Der Oberbürgermeister sieht weiße Mäuse im Nazi-Kleidchen

    In solchen Fällen berichtet die Leipziger Volkszeitung (LVZ) gerne gaaanz groß. Über Leipzig als Hochburg linksextremistischer Gewalttaten hat sie nicht eine einzige Zahl zu den entlarvenden Straf- oder Gewalttaten veröffentlicht. Das würde dem früheren SED- und heutigen SPD-Blatt so richtig wehtun. Schließlich hat sich die Chefredaktion der linken politischen Ideologie und Doktrin immer schon so richtig schön an die Brust geworfen.

    Kein Wunder, dass für die Legida-Spaziergänger das Leipziger Desinformationsblatt ein ganz besonderes Reizthema ist.

    Die LVZ steht voll und ganz auf der Seite des roten Lügenbarons im Rathaus, der der Öffentlichkeit ständig die braune Invasion vorgaukelt, weil er nur noch weiße Mäuse im Nazi-Kleidchen sieht. Und auf der Seite seines Polizeihelfers, der vor lauter SED-Erbanlagen nie einen linksextremistischen Straftäter kriegt.

    Oberbürgermeister, Polizeipräsident und Chefredakteur: Da haben sich drei blutroten Apparatschiks gefunden, die sich das systematische Belügen der Bevölkerung zur obersten Aufgabe gemacht haben. Sie leben gut davon!
    LG

  7. #7
    Benutzer Avatar von solon
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    47
    Mentioned
    5 Post(s)
    Renommee: 4537

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Auch wenn man auf die Lügen und Missstände hinweist das ein Ungleichgewicht herrscht und das wenige im Überfluss leben und das viele unter Mangel und unter Menschenunwürdigem zustände dahinvegetieren wird Mann als Neider denunziert, anstatt das Fehlen von Mitleid oder das Fehlen von Verantwortung und sozialen Engagement an den Pranger zu stellen, wird Neid den vorgeworfen die tag täglich Elendig verhungern oder durch verseuchtes Wasser in den Tod gehen. Das ist das Größte Verbrechen aller Zeiten. Es existieren genügend Institutionen die Menschenrechte/Völkerrechte schützen und verteidigen sollen, jedoch tun Sie Ihre Aufgabe nicht und Niemand scheint es zu interessieren.
    Weit über 1,7Mrd Tonnen an Lebensmitteln werden jedes Jahr vernichtet ist das gerecht, ist das Demokratie, ist das Menschliches Verhalten, 1/3 der Gesamten Lebensmittelproduktion der Welt wird in die Tonne gekloppt, unsere Brüder und Schwester verhunger elendig, das Gegenteil von sozialen verhalten heißt Asozial die überschüssige Nahrung wird in in ausgehobenen Gruben versenkt und lässt Menschen, Frauen Kinder die diese Nahrung benötigen elendig verhunger.
    Bürgerkrieg in Deutschland glaube ich nicht…womit den?
    Aber das eine zunehmende Unzufriedenheit das Volk wütend macht weil die Menschen sich besser informieren und dadurch die Lügen und Verbrechen ans Tageslicht kommen halte ich wahrscheinlicher das eines Tages dank Twitter und co. eine Groß-Demo ruck zuck organisiert wird ala „wir sind das Volk“ den alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Immer mehr Menschen wachen aus einen Tiefschlaf auf und sehen die wirklichkeit.
    Willkommen in der Sklaverei

  8. #8
    Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.750
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    173 Post(s)
    Renommee: 116040

    Beitrag AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Klar doch @solon .... Jede Nike und Pumaschuhe tragende, mit top Smartphone ausgerüstete Person Südländischen aussehens die hierzulande um "Asyl" ansucht stand gaaaanz bestimmt vor dem Hungertod. Mit ein paar Reiskörnen als Proviant und nem Schleppersold von ein paar Tausend Euro
    in der Tasche wollten sie sicher auch nur der Dehydration entgehn, weil das Wasser ja so dreckig ist bei denen. Mensch.... merkst Du nicht das unsere Lander grad davor stehen ausgeplündert werden ? ..... Die vielen inländischen Sozialschmarotzer reichen mir zuhauf...Da brauch ich nicht auch noch welche vom Bosporus oder sonstwo. Und woher bitte hast Du denn diesen abstrusen Schwachsinn mit dem Loch in dem Lebensmittel reingeschüttet werden ?

    MIt der Ungleichheit auf dieser Welt geb ich Dir allerdings recht.....das ist aber nicht allein Deutschland und Österreich geschuldet.
    Und schon garnicht denen die sich hierzulande selber ETWAS wohlstand ERARBEITET haben.
    Da gibt wes zum Beispiel so etwas wie Klimazohnen ohne Wasser. Dort Wächst auch keine Nahrung z.B. Wenn Du weist was ich meine.
    Dann gibt es noch die lustigen Religionen die den grössten Bevölkerungsanteil der Armen Ländern die eh schon wenig Bildung
    haben vollends verdummen.

    Nein Solon...diese Selbstgeisselung ist in Wahrheit sich selbst zu belügen....oder einige Zusammenhänge nicht zu vertehen....


    LG : )
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  9. #9
    Benutzer Avatar von solon
    Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    47
    Mentioned
    5 Post(s)
    Renommee: 4537

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    @Stone
    Nahrung und Wasser mangel bezog sich eigentlich auf den Afrikanischen Kontinent.

    Wohin kommen die Kartoffeln, Apfel, Tomaten und andere Obst und Gemüse sorten die nicht die Richtige EU Normgrösse oder Farbe haben? Es ist kein Schwachsinn, in allen Europäischen Produktions Ländern die Gleiche Prozedur, oder wenn die Bauern die Ware nicht Loswerden. In Spanien haben Sie vor 1jahr 11Tonnen Tomaten auf die Strassen gekippt als Protest der EU Norm. In Portugal mit Zitronen das gleiche weil die Preise so in keller waren, das Sie Ihre Ware nicht Loswerden.
    In Griechenland hat mein Schwager 17 Tonnen Pfirsiche die Grube geschikt. Als ich Letztes Jahr über Italien gefahren bin, in der nähe von Brindisi standen 8 LKW Schlange um die Nektarinen zu versenken.
    Um in Europa ein Überangebot an leicht verderblichem Obst und Gemüse zu vermeiden, will die EU-Kommission als Reaktion auf den russischen Importstopp für europäische Argarprodukte Bauernzunächst bis November finanziell unterstützen, wenn sie ihre Waren gar nicht erst auf den Markt bringen.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...brennen-ernte/

    http://www.tafel.de/news-detailseite...ernichten.html

    Der Markt ist tot: Bauern vernichten 600 Tonnen Kraut, Äpfel verfaulen

    http://www.nachrichten.at/nachrichte...;art15,1497801

    Wenn ein Deutscher Schweinezüchter mit 1000 Schweine 1 Schwein hat mit Schweine-Seuche werden allen Schweine in die Müllverbrennung geschikt. Das gleiche mit Rinder oder Hünner...
    Dabei kommen wir Tag Täglich mit ganz anderen Seuchen-Strahlen in Berührung.

    Das Deutschland ausgeplündert, beraubt und benutzt wird seit 100Jahre da sind wir einer meinung. Mit den heutigen ja sager wie Merkel und Konsorten wird sich da nich viel ändern.
    Ein kleiner Adi mit Eier in der Hose der USrael und den Leimis den Stinkefinger zeigt wenn die mal wieder abkassieren wollen.
    Anders kannst Du den nicht beikommen.


    Die unverhältismäsigkeit der Reichtümer war nicht auf den Otto Normalbüger gemünzt, der ein salär von Bsp.100tsd jährlich hat.
    Nein ich bezog das auf Manager, Bänker die Ihr Geld damit verdienen wenn Sie Arbeitsplätze abbauen und dafür 3-4-5Mio einstreichen oder Bänkerfamilien die Länder und Kontinente Besitzen die 2-3-4 Mio in der Stunde verdienen.
    Die sollten anstatt ein mindestlohn eine Höchstgrenze von 100-200tsd Jahres salär einführen.


    lg solon
    Geändert von solon (17.05.2016 um 23:31 Uhr)
    Willkommen in der Sklaverei

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    51 Post(s)
    Renommee: 148989

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Ehemaliger "Mister Germany" durch SEK-Schüsse schwer verletzt

    In Reuden im Burgenlandkreis ist am Donnerstag ein Konflikt mit sogenannten "Reichsbürger"-Anhängern gewaltsam eskaliert. Bei einer Zwangsräumung kam es zum Schusswechsel zwischen dem Wohnungsbesitzer und dem Spezialeinsatzkommando der Polizei. Drei Beamte wurden leicht verletzt. Der Grundstücksbesitzer, ein ehemaliger "Mister Germany", wurde mit mehreren Schüssen getroffen. Auch eine Unterstützerin wurde verletzt. Die Zwangsräumung konnte anschließend erfolgreich beendet werden.


    Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

    Nach der Schießerei bei einer Zwangsräumung in Reuden ermittelt das Landeskriminalamt. Ralf Karlstedt von der Polizeidirektion Süd sagte MDR SACHSEN-ANHALT, es sei eine Tatortgruppe des LKA vor Ort. Wichtig sei jetzt, alle Spuren zu sichern und zu klären, wer zuerst geschossen habe. Am Vormittag waren bei einer Zwangsräumung Schüsse gefallen. Fünf Menschen wurden verletzt, davon einer schwer. Keiner schwebt nach Polizeiangaben in Lebensgefahr. Sie war mit 200 Einsatzkräften vor Ort.

    Schusswechsel zwischen SEK und Grundstücksbesitzer

    Am Morgen hatte ein Gerichtsvollzieher die Polizei zur Unterstützung angefordert. Sie rückte mit einem Spezialeinsatzkommando an. Die Wohnung eines 41-Jährigen sollte zwangsgeräumt werden, weil er seine Grundschuld nicht bezahlt hatte. Polizeisprecher Ralf Karlstedt sagte MDR SACHSEN-ANHALT, die Beamten seien bei Eintreffen sofort angegriffen worden. Steine seien geflogen. Der Grundstücksbesitzer soll außerdem eine Waffe auf die Beamten gerichtet haben. "In der Folge hat der Drohende auch geschossen und darüber hinaus haben auch SEK-Beamte Schüsse abgegeben", schilderte der Polizeisprecher das Geschehen weiter. Welche Seite zuerst geschossen habe, werde noch ermittelt. Der Sprecher bestätigte, dass der Besitzer des Grundstücks durch die SEK-Schüsse schwer verletzt wurde. Er wurde den Angaben zufolge mehrmals in den Oberkörper getroffen, per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht und operiert.

    Außerdem sei ein Polizist durch einen Streifschuss des Grundstücksbesitzes am Hals verletzt, zwei andere Beamte gebissen worden. Eine Unterstützerin des Hausbesitzers wurde ebenfalls verletzt. Laut Polizei lehnte sie eine medizinische Versorgung aber ab.
    Eigener Staat auf Privatgelände


    "Hier beginnt der Staat Ur", steht auf einem Schild. Bildrechte: MDR

    Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT ist der Besitzer des Grundstücks, Adrian Ursache, ein Anhänger der sogenannten "Reichsbürger". Auf seinem Gelände hatten sich bereits am Vortag mehrere weitere Personen versammelt. Sie betiteln das Grundstück als "Staat Ur", in dem ausschließlich die eigenen Gesetze gelten. Die Polizei erteilte Platzverweise. Festnahmen habe es nicht gegeben, es werde aber wegen Körperverletzung, Bedrohung, versuchten Totschlags und Widerstands gegen Polizisten ermittelt. Eine Tatortgruppe des Landeskriminalamtes sicherte bis zum Abend Spuren. Die Zwangsräumung konnte den Angaben zufolge erfolgreich beendet und das Objekt dem neuen Eigentümer übergeben werden. Die Polizei blieb vor Ort, um das Gelände vor möglichen Attacken zu schützen. weiter: http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/hal...euden-100.html
    SEK stürmt Staat „UR“ – Ein Menschenleben für 4000 Euro

    Vorgeschichte: rwolfy2004Staat Ur, geplatzte Zwangsvollstreckung 24.08.2016
    Wegen 4.000,-- € ??? ...oder seiner Drohungen ???
    Eine unnötige Machtdemonstration der BRD, eher ein Akt der HILFLOSIGKEIT! ...jedenfalls wurde mit diesem Einsatz nur Öl ins Feuer gegossen!


    LG

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •