Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Das Netzwerk der NWO

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    16.121
    Blog-Einträge
    133
    Mentioned
    187 Post(s)
    Renommee: 203952

    Das Netzwerk der NWO

    Einige fragen sich bestimmt seit einiger Zeit, was das hier sollte!

    Hier sollte etwas Größeres entstehen, für das ich aber nicht mehr die Zeit aufbringe! Leider!

    Aber, wer möchte, kann sich hier einbringen und versuchen all die Strukturen und Querverbindungen aufzuzeigen.

    Wie kam es zu der Idee?

    Durch drei Bücher (eigentlich viel mehr, aber diese drei sind zentraler zu sehen) und eine Frau, die sich wie eine bissige Hündin auf einen Mann stürzte.

    Die Bücher:


    Eine gute Betrachtung der ersten beiden Bücher:

    Die Frau: Rachel Maddow, https://de.wikipedia.org/wiki/Rachel_Maddow

    Der Mann: Donald Trump, no comment

    Ich kannte Rachel Maddow nicht und habe mich gefragt, warum ist die so extrem? Woher könnte das kommen? Und durch die Bücher aufmerksam geworden, fand sich in ihrer Geschichte ein gewisser Ort. Oxford!

    Dieser Ort wiederum hat mit einem gewissen Mann und seinem Weltbild zu tun.

    Cecil Rhodes, https://de.wikipedia.org/wiki/Cecil_Rhodes

    Und dafür hat er eine Bewegung gestartet, die seit über hundert Jahren aktiv ist.

    Wenn man sich nun mal die Mühe macht und schaut, wer denn in Oxford alles so "groß" geworden ist (beeinflusst/manipuliert wurde?), entdeckt man eine Menge "Bekannte"!
    Aber ... es ist nicht nur Oxford, sondern geht noch weiter mit z.B. Yale, Harvard, etc.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Univer...annte_Oxforder
    https://de.wikipedia.org/wiki/Yale_U...de_Absolventen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Harvar....2FAbsolventen

    Das gibt einem doch irgendwie zu denken und, nun, ein Herr Trump kommt sozusagen "von der Strasse" und ist der Elite ein Dorn im Auge, weil er von "gewissen Dingen" keine Ahnung hat und jetzt im Amt "nachgeschult" werden muss.
    Unter anderem mußte er lernen, dass es offiziell mit Russland keine Freundschaft geben darf, da die Gelder für den militärisch-industriellen Komplex weiterhin benötigt werden. Zwar für ganz andere Zwecke, aber das darf ja keiner wissen!

    Also, wer sich an dem Thema "abarbeiten" will, kann loslegen! Ich schaffe es zeitlich einfach nicht.

    Nachtrag: https://fassadenkratzer.wordpress.co...ten-weltkrieg/

    Liebe Grüße

    P.S. Wir leben in einer Welt voller Lügen!
    Geändert von AreWe? (10.09.2017 um 12:06 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    693
    Mentioned
    14 Post(s)
    Renommee: 8744

    Mein Vater war ein MiB (Jason Mason)

    Das Werk von Jasen Masen "Mein Vater war ein MiB" gibt einen guten Überblick
    Grenzwissenschaft und Mystery Files über aktuell wichtige Werke:

    (Spontanes) Whistleblower Unboxing: von Men in Black bis zur Weltherrschaft







    Mein Vater war ein MiB
    Eine Buchvorstellung von Johannes Holey





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •