Seite 1 von 57 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 570

Thema: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

  1. #1
    Gast

    Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    Hier folgen sämtliche Berichte und Diskussionen zur Aktuellen ÖL-Katastrophe im Golf von Mexiko, Besonders die Auswirkungen dieser Katastrophe möchte ich in Augenschein nehmen (Tierwelt, Wasserwelt, Strandregion usw...).

    Passende Videos zur Aktuellen Ölkatastrophe im Golf von Mexiko :





    Zitat von AreWe?

    Hatte ich es mir nicht gedacht? Siehe da, es stimmt mal wieder gar nichts!

    Why is there a hole burned in the aluminium helideck?


    This is really strange, look this hole does not belong here, did something pierce the helideck? Was the fire so hot it could melt an alluminium helideck?

    We are all asking the same questions: Why is there a hole burned in the aluminum helideck? Posted by watcher51445 02 May 2010 Here are some Pictures of the burning oil rig. Note the helideck with a large size hole in it which would appear to be burned. I did a search on "can aluminum helidecks burn" and found that they do NOT burn... many tests have been done. Plus the decks are equipped with valves all around the deck to spray either water or foam should a fire occur on the deck which would automatically spray... so what are they hiding?
    siehe hier: http://gazbom.blogspot.com/2010/05/why- ... minum.html




    LG
    Antwort Zitat von thock

    Hallo,

    könnte es sein ,das das ganze mal wieder Selfmade ist,also die sache absichtlich soweit kommen lassen!!???Alsoich denke das!!


    thcok

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: 0

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    So, ich habe kein Fernsehn und so ist hier meine einzige Informations-Quelle. Soll ich verstehen dass da was passiert ist und kein Satelit hat zu diesen Zeitpunkt Fotos geschossen, die es aufklären können ?????????????????????????????????????????????????? ??????????????

    Also, ich glaube das nicht, da stinkt was gewaltig und es ist nicht nur das Öl
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  3. #3
    Gast

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    Kann es sein, dass jemand diesen Planeten "unbewohnbar" machen möchte?

    Mutter aller Springquellen töten könnten Ozeane
    Stellen Sie sich eine Leitung 5 Meter breit spewing Rohöl wie ein Feuerwehrschlauch aus dem, was könnte den Planeten "größten, Hochdruck-Öl-und Erdgasreserven. Mit der besten verfügbaren Technik für den Menschen, knallte die Deepwater Horizon rig ein Loch in die Reserve und war überwältigt. Wenn dies nicht enthalten ist, könnte es Gift alle Ozeane der Welt.
    weiter hier: http://gazbom.blogspot.com/2010/05/moth ... arths.html

    Oder waren es die Nordkoreaner?

    US Orders Blackout Over North Korean Torpedoing Of Gulf Of Mexico Oil Rig
    A grim report circulating in the Kremlin today written by Russia’s Northern Fleet is reporting that the United States has ordered a complete media blackout over North Korea’s torpedoing of the giant Deepwater Horizon oil platform owned by the World’s largest offshore drilling contractor Transocean that was built and financed by South Korea’s Hyundai Heavy Industries Co. Ltd., that has caused great loss of life, untold billions in economic damage to the South Korean economy, and an environmental catastrophe to the United States.
    weiter hier: http://www.whatdoesitmean.com/index1367.htm

    Stoppen der Katastrophe mit einer Nuklearbombe, echt Klasse!

    LG

    http://translate.google.com/#en|de|

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: 0

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    Habe so ein Gefühl, dass die Menschheit ist im Krieg mit einem Feind, der für sie nicht greifbar ist und das ist against the rule.
    Aber das ist schon seit Jahrhundert so, nu jetzt geht um unseren Planet, wenn der Planet unbewohnbar ist heisst es bye Homo Sapiens
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Planet Erde, Nordhalbkugel
    Beiträge
    370
    Mentioned
    2 Post(s)
    Renommee: 621

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    Ein Unheil (Ölpest) mit einem anderen noch größeren Unheil (Atombombe) zu bekämpfen, typisch Amerika Alleine so etwas zu denken müsste schon verboten werden. Mir fehlen echt die Worte

    Ghosti
    Irgendwann wird die Wahrheit herauskommen, dann werden viele aus ihrer heilen "Scheinwelt" erwachen...

    Alle meine gemachten Beiträge basieren auf das GG Art. 5 und 21 i.V. GG Art. 20

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    491
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: 0

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    Eins verstehe ich auch nicht, bei solcher Kathastrophe, wo unser Umwelt ernzhaft bedroht ist, statt alle zusammen anpacken und so schnell wie möglich es zu beseitigen, wird erst nach schuldigen gesucht und wer das alles bezahlen muss, das Gut was uns verloren geht ist unbezahlbar und sie sprechen über Geld
    Also Leute mir fählen die Worte, man mustte Jeden der über Geld (was nichts Wert ist) reden erst mal einsperren als unzurechnugsfähig, kein Bezug zur Realität. Ozean Stirbt und sie reden über Geld, was so wie so schon künstlich beatmet wird und auserdem war schon immer tot

    Da muss ich denken an den Film - Der Tag an dem die Erde still stannd - und ich würde wirklich die Erde retten und nicht die Parasiten, die sie bewohnen, so Leid es mir tut
    Große Geister
    sind immer auf den
    erbitterten Widerstand
    Mittelmäßiger gestoßen.

    - Albert Einstein –


    http://stores.ebay.de/steinreiki

  7. #7
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.102
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    57 Post(s)
    Renommee: 21017

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    Grüße Euch,

    Hab die Sache mit der Plattform nicht so beobachtet,aber nachdem ihr hier so gut recherchiert,is mir in meinem Verschwörungswahn auch was aufgefallen.
    Letztens hatte ich doch das grüne Bild.


    Dazu fiel mir doch der Name Lost Horizon aus dem gleichnamigen Film ein ,für dieses Objekt.Als ich die Plattform sah, mußte ich an die "Station" oben denken.(Die haben aus dem Weltall,mit nem Laser durch das Helideck geschossen.)

    Die olle Insel heißt Deepwater Horizon

    und Bush´s private Army nennt sich Blackwater. und die Familie Bush sind Oelleute.

    Wat OBAMA,seht Euch Medwedjev und Putin an.

    Is nur mal so ein Gedanke von ganz weit hergeholt.

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von findthetruth
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    1.093
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: -76

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    hey all

    die öl-katastrophe sucht ihres gleichen, ganz klar, ein riesen schaden für unsere umwelt.
    ich kann eure spekulationen bezüglich des loches(auf der hubschrauberlandeplatform) nicht ganz nachvollziehen.
    was wollt ihr damit sagen?
    war es ein anschlag einer organisation oder ein angriff von außerhalb unseres planeten?

    ihr werdet es mir wahrscheinlich nicht glauben, aber ich bin zufällig kernmacher in einer aluminiumgießerei.
    aluminium hat eine mittlere schmelztemperatur von ca. 650°C.
    allerdings wird dem aluminium je nach anwendungsgebiet noch andere metalle(magnesium, chrom, mangan, eisen und titan)im schmelzprozess zugeführt, was diese schmelztemperatur um einige grad nach oben heben bzw. nach unten senken kann.

    und wenn direkt unter der platform ein gasausstoß oder eine andere entzündete quelle ist, dann kann diese temperatur sehr schnell erreicht werden und dieses loch entstanden sein.
    wenn ich mir die ränder ansehe, dann haben sie sehr viel ähnlichkeit mit den brennrückständen die ich jeden tag zu sehen bekomme, diese sind etwas heller als das nicht geschmolzene aluminium.

    aber, wer hätte etwas davon?
    nen anschlag auf eine bohrinsel zu verüben ist schon eine aktion für sich.
    das nicht so leicht wie nen auto mit gasflaschen in eine fußgängerzone zu parken.
    bloß, wer hätte was davon?
    die amis?
    die taliban?
    die russen?
    aliens?
    mutter natur selber?

    diese tragödien passieren immer wieder, WIR, sind daran schuld.
    wir könnten schon lange auf "saubere" energien umsteigen, nur würde das der ölindustrie das genick brechen und gar nicht schmecken.
    dann verseuchen wir eben unseren planeten und unsere natur weiterhin und erweitern die "Rote Liste" eben noch um eine paar tiere mehr.

    ich hoffe sehr das wir irgendwann für diese grausamkeiten an mutter natur dafür bezahlen werden, das meine ich ernst.
    in gewisser weise trägt jeder von uns etwas schuld daran.

    ist zwar jetzt OT, aber habt ihr schon davon gehört das der meeresboden nun auch bald ausgebeutet wird?
    ich sage nur "manganknollenabbau"
    http://www.umweltbundesamt.de/wasser/th ... kungen.htm



    ich weiß, das video ist ein witz, aber es sollte auch nur ne vorstellung davon geben, worum es geht.


    findthetruth
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.
    Mark Twain

    “We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.”
    Anonymous

    "Die Welt ist viel zu gefaehrlich, um darin zu leben - nicht wegen der Menschen, die Boeses tun, sondern wegen der Menschen, die daneben stehen und sie gewaehren lassen."
    Albert Einstein

  9. #9
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.102
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    57 Post(s)
    Renommee: 21017

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    Grüß Dich FfT,

    also mein Posting da über Deinem....nicht so ernst nehmen,ist ein "Ausritt"
    Das waren spontane Gedanken und Du weißt ja wie ich arbeite!

    Nein, ich denk auch, das das Loch durch ebend den von Dir genannten Vorgänge hervorgerufen wurde.

    Um hier irgend eine Vermutung anstellen zu können, ob eventuel ein Anschlag als Ursache in Frage kommt,dafür fehlen mir Daten.Vielleicht bekommt man ja heraus, wer zu der Zeit dort war, oder generell dort arbeitet,ich muß da gerade an den vereitelten Anschlag in New York denken.

    LG Joe
    sut Yahusha ilu samesa

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Lahn - Dill Bergland
    Beiträge
    193
    Mentioned
    0 Post(s)
    Renommee: 0

    Re: Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko

    jo...wenn nichts ohne zufall geschieht, profitiert halt jemand davon....

    wie das wort schon sagt......profitiert = profit = geld.

    hab da noch mehrere theorien.......erst mal weiter analysieren.

    gruß andy
    Mein persönlicher Bildungsauftrag lautet nicht, Ihnen das Denken abzunehmen, sondern Sie dazu anzuleiten...

Seite 1 von 57 123451151 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •