RSS-Feed anzeigen

JürgenHummes

  1. Über die Menschwerdung ins Licht

    Über die Menschwerdung ins Licht

    Vor circa 120000 Jahren entwickelte sich ein außerordentliches Wesen, genannt Homo sapiens. Er unterschied sich in vielen Dingen von allen anderen Spezies seiner Zeit. Aber das war auch nötig und gewollt, denn die schöpferische Liebe hatte ihn für etwas ganz besonderes ausgewählt.
    Ihm wurde viel Zeit gegeben, um sich zu dem zu entwickeln, was die Schöpfung für ihn vorgesehen hatte. Er entwickelte die Gabe, mit seinem speziell dafür ausgestatteten ...
  2. Was bedeutet Frieden?

    Was bedeutet Frieden?

    Bedeutet es, dass keine Bomben geworfen werden? Bedeutet es, dass in deinem direkten Umfeld keine Kindersoldaten patrouillieren?
    Bedeutet es, dass man nicht durch einen Schützengraben laufen muss, um von Punkt A nach Punkt B zu kommen?
    Nein! Das bedeutet für mich noch lange nicht schöpferischen Frieden, denn der ist viel tief greifender.
    Die gesamte Zivilisation hat den Ländern der so genannten dritten Welt schon lange den Krieg erklärt. ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Sind wir Esoteriker?

    Sind wir Esoteriker?

    Meines Wissens bedeutet esoterisch in seinem griechischen Ursprung „geheim, nur für einen Kreis von Eingeweihten“. Die Bezeichnung esoterisch ist heutzutage vielfach missbraucht und in Verruf geraten. Wenn man Esoterik als Wissen vom Verborgenen definiert, dann sind wir auf dem Weg dorthin.
    Wir suchen nach der schöpferischen Wahrheit in uns selber. Es gibt für uns drei bedeutende Lehrer: Buddha, den wahren Jesus und Maria Magdalena. Wir sind überzeugt, ...
    Stichworte: buddah, esoterik, lebenssinn
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Der goldene Mittelweg

    Zitat Zitat von JürgenHummes Beitrag anzeigen
    Der goldene Mittelweg
    In unserer Zeit, wo die Dunkelheit dominant ist, sollten sich Menschen für das Licht entscheiden oder halt den Kopf in den Sand stecken. Letzteres bedeutet aber gleichzeitig, selber mit dazu beizutragen, dass Dunkelheit entsteht.
    Wer sich einsetzt, setzt sich aus. Einer meiner geistigen Lehrer hat vor über 2500 Jahren den Menschen schon folgendes mit auf den Weg gegeben:

    „Denn niemals hört im Weltenlauf die Feindschaft je durch Feindschaft auf.
    ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. Über die Menschwerdung ins Licht

    Zitat Zitat von JürgenHummes Beitrag anzeigen
    Über die Menschwerdung ins Licht

    Vor circa 120000 Jahren entwickelte sich ein außerordentliches Wesen, genannt Homo sapiens. Er unterschied sich in vielen Dingen von allen anderen Spezies seiner Zeit. Aber das war auch nötig und gewollt, denn die schöpferische Liebe hatte ihn für etwas ganz besonderes ausgewählt.
    Ihm wurde viel Zeit gegeben, um sich zu dem zu entwickeln, was die Schöpfung für ihn vorgesehen hatte. Er entwickelte die Gabe, mit seinem speziell dafür ausgestatteten
    ...
  6. Von realen Träumen

    Von realen Träumen

    Als ich noch ein ungeborenes Kind war, hatte ich den Wunsch, mich zu meinem geistigen Idol hin zu entwickeln. Dieses Idol war vollkommen und dennoch entsprach es meiner eigenen schöpferischen Natur. Ich war ganz und gar erfüllt von dem Wunsch, genau so rein, so licht, so lieblich, ja so vollkommen zu werden wie dieses Idol. Ich wusste darum, dass ich schon einige Träume (Reinkarnationen) hinter mir hatte und dieses Ziel mir immer verwehrt geblieben war. Dennoch ...
    Kategorien
    Globale Evolution