RSS-Feed anzeigen

Die Wahrheit schlummert in jedem von uns...

The Black Lodge - Eine Geschichte...Teil 16

Bewerten
Du wirst heute durch eine Türe gehen.
Wir nennen diese Türe, die Türe der Wahrheit.
Du wirst sie selber erschaffen.
Dafür musst du nun deine gesamte Energie bündeln.

Breite deine Arme aus. Die Handflächen nach oben und lass die Energie fließen
“, sagte sein Vater mit immer lauter werdender Stimme.

Constantin tat wie ihm befohlen und breitete seine Arme aus.
Er atmete langsam und bedächtig.

Ein seeliges Lächeln lag auf seinen Lippen.
Er spürte wie göttliche Energie durch ihn floss, die immer intensiver wurde.

Denk an die Türe der Wahrheit Constantin und erschaffe sie“, rief ihm sein Vater zu.

Der Energiefluss durch seinen Körper wurde nun so intensiv, dass Constantin sprichwörtlich durchgeschüttelt wurde.
Er konzentrierte sich auf den Gedanken, die Türe der Wahrheit zu erschaffen.
Und dann geschah es.

Plötzlich konnte er sich selber sehen, wie er dort mit ausgebreiteten Armen stand.
Er konnte nun auch einen Blick aus dem Fenster werfen und sah, wie die Menschen unten am Strand bereits feierten.

Er blickte sich weiter in dem Raum um, in dem er stand.
Rechts neben ihm war eine Türe aufgetaucht.
Die Türe wirkte wie ein Hologramm.
Sie leuchtete in einem hellen Blau.

Constantin ging auf die Türe zu.
Er wollte sie schon öffnen, aber er blickte sich noch ein letztes mal um und warf einen Blick auf sich, wie er immer noch mit ausgebreiteten Armen in dem Raum stand.
Er musste sich beeilen, da er befürchtete, der Energiefluss könnte nicht mehr lange halten.

Plötzlich sprang die Türe auf und Constantin konnte einen Blick darauf werfen, was hinter dieser Türe war.
Er konnte nichts entdecken.
Mit vorsichtigen kleinen Schritten ging er durch die Türe.

Wo war er?
Es war kein Raum.
Er blickte sich um.
Er stand sprichwörtlich im Nichts.

Plötzlich ertönte eine sanfte Stimme.

Herzlich Willkommen Constantin.
Wie ich sehe hast du die Türe der Wahrheit durchschritten.
Du fragst dich jetzt bestimmt, wo du bist und warum hier einfach nichts ist.

Ich sage dir, es ist für dich nicht wichtig zu wissen wo du gerade bist.
Du bist an einem Ort, der ansonsten nur den „Göttern“ vorbehalten ist.
Von hier steuern wir die Geschehnisse auf der Erde.

Mit dem Durchschreiten der Türe der Wahrheit, bist du nun endgültig eins mit dem Universum.
Von nun an bist du die die Kraft und die Herrlichkeit.
Du wirst die Liebe zurück in die Herzen der Menschen bringen und sie von ihrem Leid befreien.

Bist du dafür bereit mein Sohn“
.

Ja“, antwortete Constantin.

Dein Wille geschehe

Constantin hatte plötzlich das Gefühl zu fallen.
Nach wenigen Sekunden öffnete er langsam die Augen.
Jemand nahm im die Augenbinde ab.

Hallo zurück auf der Erde mein Sohn.
Es ist vollbracht
“, sagte sein Vater freudestrahlend.

Constantin brauchte einige Sekunden um seine Gedanken zu ordnen.
Er fühlte sich unglaublich glücklich.
Er ging auf seinen Vater zu und umarmte ihn.

Benutze deine neuen Kräfte mit bedacht mein Sohn.
Bist du bereit nach unten an den Strand zu gehen?
Sie wollen dich sehen Constantin
“, sagte sein Vater mit leiser Stimme zu ihm.

To be continued...
Kategorien
Kategorielos

Kommentare