RSS-Feed anzeigen

Stone

Das perfide Spiel der Angst

Bewerten
Bitte keine übereilte Impfung
für Poltiker in Regieungsfunktion!

Zuerst deren Mütter,Väter,Grosseltern,Geschwister
und ganz wichtig: deren Kinder!



Ich spiele gerne, ihr auch?.....Seis um die Selbestätigung zu Gewinnen...oder einfach nur des Spasses halber...
Ohhhja...ich spiele sehr gerne......

Was ich aber nie gespielt habe war das Spiel mit der Angst....Mit der Angst anderer Menschen, um mich
daran zu belustigen oder mich daran zu bereichern...Das höchste in die Richtung war maximal ein Bluff
beim Pokern, wenn viel Geld im Pott lag und mein letzter Mitspieler so richtig schön nervös wurde..
Das war spannend und tat niemendem weh..........und ich konnte gleichfalls verlieren...völlig fair....
und ich hab auch oft genug verloren...aber auch gewonnen

Ganz anders als das was jetzt mit uns gespielt wird....Die meisten Mitspieler wurden nicht mal eingeladen zum Spiel.....Müssen aber trotzdem in den Pot einzahlen...mit unserem Leben...dem Leben und der Gesundheit unserer Liebsten.....So wies kommen wird....... mit der "Zwangsimpfung"......

Das Ganze Spiel nennt sich Zwangsimpfung und ist ein Generationsübergreifendes Spiel.

Hier die Regeln:

Aufstellung Spieler/Karten Zusammensetzung:

Legislative-Exekutive-Judikative , (<-Tip: Alle 3 in einer Hand, Sammelbegriff Diktatur, und das Spiel ist im Nu gewonnen).
Und dann gibts noch das Volk genannt MITSPIELER.


1. Regel: Es kann nur in einem Umfeld von ANGST gespielt werden.
Sorge dafür das das mitspielende Umfeld genug ANGST bekommt und jede Karte
die seine ANGST mildert oder ganz verschwinden lässt freiwillig aufnimmt. Nimmt der "MITSPIELER"
die Karte freiwillig gibt es eine Extra Karte die schnelleren Finanzellen Gewinn der auf Kosten
des MITSPIELERS geht.

2. Regel: Sind die Karten der Angst erst ausgespielt gibt es nur mehr ein Ziel: Die Angst zu nutzen.
Im besten Fall hat der MITSPIELER so viel Angst das er sogar aufgrund völlig hohler
und haltloser Versprechen alles glaubt und sogar die Karte l IMPFZWANG ohne Gegenspiel
akzeptiert. Sollte jedoch der MITSPIELER im Besitz der Karte JUDIKATIVE sein so kann man die
mit Besitz der Karte LEGISLATIVE die Karte EXEKUTIVE gegenspielen. Hat Der Wert der
EXEKUTIVE einen Geringeren als die der JUDIKATIVE muss man 4 neue Karten ziehen und
der MITSPIELER legt neu.

3. Regel: Wenn von Seiten der LEGISLATIVE genug ANGST (mindestens 1 über EXEKUTIVE und
JUDIKAIVE) aufgebaut wurde sind beide Karten EXEKUTIVE und JUDIKAITVE wertlos
und es darf der Pot (ZWANGSIMPFUNG) in Empfang genommen werden. Einzigst der Joker
(JÄGER 1x im Spiel) sticht alle Karten und bendet das Spiel abrupt.

4. Regel: Die Karte JÄGER darf nur einmal ausgespielt werden und sticht immer die höchste Karte
der LEGISLATIVE. Es sei denn:

Der Pot (ZWANGSIMPFUNG) wird zuerst an deren GROSSELTERN, MÜTTERN und VÄTER, GESCHWISTERN und vorallem deren KINDERN! ausgeteilt. Hat die LEGISLATIVE keine
ANGST und führt die ZWANGSIMPFUNG an deren Angehörigen aus, wird die Karte JÄGER
gestochen und die LEGISLATIVE wird vor lauter ANGST noch vor dem MITSPIELER ZWANGSGEIMPFT!

Das Spiel ist vorbei...............Alle haben verloren. Nur die Spielentwickler nicht.

ZWANGSIMPFUNG NUR FÜR DIE ENGE VERWANDSCHAFT DER REGIERUNGSMITGLIEDER !

FRAGT NICHT DIE REGIERENDEN OB SIE GEIMPFT WURDEN....DIE LÜGEN...DAS IST DEREN BERUF!

FRAGT DEREN ANGEHÖRIGE!......

ICH WILL DIE ANGST DEREN MÜTTER SPÜREN OHHHJA!

Aktualisiert: 03.12.2020 um 23:27 von Stone

Stichworte: zwangsimpfung
Kategorien
Kategorielos

Kommentare