RSS-Feed anzeigen

Stone

Wird ServusTV erpresst?

Bewerten
Es ist wirklich schon unglaublich was die Zenzur in Östereich betrifft.
Gestern Nachmittag geisterte eine Meldung auf Telegram rum, das Norwegen Impfungen mit dem BionTech Impfstoff aufgrund von 23 Toten in Verbindung mit Dieser verboten hat!
(Der übrigens auch in Österreich verimpft wird)
Ich konnte das nicht wirklich glauben und hab etwas recherschiert. Mein Resultat war das er zwar tatsächlich 23 Tote in Verbindung mit der Impfung gab aber KEIN Verbot der Impfung ansich.
Nur eine Empfehlung diesen Impfstoff nicht über 80 Jährigen zu verabreichen.
Gut, habs abgehakt.......(Bis auf das ich das ganze Geimpfe für fahrlässige tötung halte mal abgesehen)
Wenig später wieder ne Meldung das auf Servus TV mit den 23 Toten in Norwegen. Ich dacht mir ich schau mal rein was die so bringen. Tatsächlich hab ich den Beitrag mit den 23 Toten von Anfang bis zum Schluss gesehen. Die Uhrzeit weis ich nicht mehr, ich denke mal es war später Nachmittag.
Einige Stunden Später dann Dies:



Ich dachte ich seh nicht richtig! Hab sofort wieder auf ServusTV nachgesehen und tatsächlich, der Beitrag ist jetzt WEG! Was soll das ? Ein Technisches Gebrechen in einer AUFGEZEICHNETEN SENDUNG?!?!??!....Hier die verstümmelte Sendung: https://www.servustv.com/videos/aa-25rc8syb12112/

Nun, ok, das es einen Wink mit dem Zaunpfahl von Seiten der Regierung in Richtung ServusTV
gegeben hat ist ja klar. Letztes Jahr setzte, ich denke es war Oktober (<- korrigiert mich wenn ich falsch liege)setzte, was die kritische Berichterstattung über das Thema Corona betrifft, plötzlich eine 180 Grad Wendung bei ServusTV ein. Keine Kritik mehr an der Regierung, nur mehr der selbe Einheitsbrei
den die anderen gekauften Medien auch bringen.
IMit was bitte könnte man einen Milliardär (Didi Mateschitz ist der Inhaber des Senders) unter Druck setzten? Mit Was? Geld kanns ja nicht sein.
Hier die Antwort: Mit der Sendelizenz!
Denn die Sendelizenz vergibt die
TELEKOMMUNIKATIONSBEHÖRDE AUSTRIA
Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Kommun...%B6rde_Austria
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kommunikationsbehörde Austria Wiki.PNG 
Hits:	17 
Größe:	63,0 KB 
ID:	5897
Schreenshot vom 16.01.2021 13:03


NoNa, iwer muss ja die Lizenzen vergeben. Aber jetzt kommt das schönste:

Die TELEKOMMUNIKATIONSBEHÖRDE AUSTRIA untersteht
dem BUNDESKANZLERAMT!

Jetzt wird einiges klar oder? Ich kann mir sehr Gut vorstellen was da gelaufen ist!
....Denkt Euch Euren Teil dazu...Kommentare erwünscht.

......Und wenn man Das ganze jetzt weiterspinnt: Unter welcher Regierungsform werden freie Medien entweder gekauft oder erpresset um wohlmeinende Meinung Derer zu erhalten? Naaaa?




Aktualisiert: 16.01.2021 um 21:25 von Stone

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von AreWe?
    Ja, es stimmt, etliche Leute bei telegram haben ungeprüft eine Falschmeldung rausgehauen!

    Verboten wurde nix, aber es erfolgte ein kritischer Hinweis!

    Der Modus Operandi zur "Funkstille" ist durchaus denkbar!

    Wenn man böse genug ist, geht irgendwie alles auf die eine oder andere Art.

    LG