Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 197

Thema: Mythos Nahrungsmittel

  1. #41
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.909
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    Am Leben vorbei

    @Angeni...Deine Ansicht von autark Leben ist ein romantisches Hirngespinst...sry für den Ausdruck..aber es ist so...Denn selbst wenn Du einen Hof erwerben könntest...wie hällts Du den instand ?...mit was heizt Du im Winter?.... wer macht die Arbeit auf dem Acker wo Du Dein veganes Nahrungsmittel anbaust ?....alles per Hand ? ja ?....uswuswusw...das hiesse dann morgens um drei raus...schuften bis in die Nacht...und das sieben Tage die Woche...
    Weist Du Angeni...alle meine Vorfahren waren Bauern....die Geschichten vom Leben, vom überleben, von noch halbwegs autarken Gehöften die ich zu hören bekam...erzählen eine ganz andere Geschichte.
    Damit Du mal einen ganz seichten Geschmack von Autarkheit bekommst würd ich vorschlagen Du drückst den Testknopf vom FI (da wo das T draufsteht) im Zählerkasten...der Fi sollte fallen und Du lässt ihn dann ausgeschaltet..sag mer mal für zwei Wochen....und versuchst ! Dein leben weiter zu leben wie Dus gewohnt bist : )...wetten nach dem zweiten Tag schaltest Du ihn wieder ein ?

    Autark sein bedeutet für mich, und auch in der bedeutung des Wortes, OHNE fremde Hilfe auszukommen.......

    Und wenn Du meinst Weizen sei kein natürliches Nahrungsmittel mehr dann hab ich eine Neuigkeit für Dich : http://www.fr-online.de/lebensmittel...,23924130.html ....sogut wie ALLES Gemüse ist einfach nur eine ZÜCHTUNG..... ALLES hat in irgendeinem Mass etwas mehr als sein Vörgänger....und das gewollt !
    Ich liebe Schwarzbrot und esse es jeden Tag... ich esse sehr gerne das Gemüse aus meinem Gewächshaus und habe Energie ...ich esse Fleisch und Nudeln ...auch Kressesprossen...
    alles in allem esse ich das was mir schmeckt..... und ? also ich hab keine Gesundheitlich Probleme damit.... Wenn jemand halt diesbezüglich genetisch benachteiligt und nicht alles verträgt sollt er sich halt von gewissen Sachen fernhalten..... Aber bitte... scher nicht immer alles über einen Kamm...denk mal etwas weiter.....

    Das alles ist nicht meine Meinung sondern Fakt...aber Du darfst gerne anderer Meinung sein....

    LG
    Geändert von Stone (20.09.2013 um 17:51 Uhr)
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  2. #42
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.579
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    @Angeni...Deine Ansicht von autark Leben ist ein romantisches Hirngespinst...sry für den Ausdruck..aber es ist so...Denn selbst wenn Du einen Hof erwerben könntest...wie hällts Du den instand ?...mit was heizt Du im Winter?.... wer macht die Arbeit auf dem Acker wo Du Dein veganes Nahrungsmittel anbaust ?....alles per Hand ? ja ?....uswuswusw...das hiesse dann morgens um drei raus...schuften bis in die Nacht...und das sieben Tage die Woche...
    Weist Du Angeni...alle meine Vorfahren waren Bauern....die Geschichten vom Leben, vom überleben, von noch halbwegs autarken Gehöften die ich zu hören bekam...erzählen eine ganz andere Geschichte.
    Damit Du mal einen ganz seichten Geschmack von Autarkheit bekommst würd ich vorschlagen Du drückst den Testknopf vom FI (da wo das T draufsteht) im Zählerkasten...der Fi sollte fallen und Du lässt ihn dann ausgeschaltet..sag mer mal für zwei Wochen....und versuchst ! Dein leben weiter zu leben wie Dus gewohnt bist : )...wetten nach dem zweiten Tag schaltest Du ihn wieder ein ?

    Autark sein bedeutet für mich, und auch in der bedeutung des Wortes, OHNE fremde Hilfe auszukommen.......

    Und wenn Du meinst Weizen sei kein natürliches Nahrungsmittel mehr dann hab ich eine Neuigkeit für Dich : http://www.fr-online.de/lebensmittel...,23924130.html ....sogut wie ALLES Gemüse ist einfach nur eine ZÜCHTUNG..... ALLES hat in irgendeinem Mass etwas mehr als sein Vörgänger....und das gewollt !
    Ich liebe Schwarzbrot und esse es jeden Tag... ich esse sehr gerne das Gemüse aus meinem Gewächshaus und habe Energie ...ich esse Fleisch und Nudeln ...auch Kressesprossen...
    alles in allem esse ich das was mir schmeckt..... und ? also ich hab keine Gesundheitlich Probleme damit.... Wenn jemand halt diesbezüglich genetisch benachteiligt und nicht alles verträgt sollt er sich halt von gewissen Sachen fernhalten..... Aber bitte... scher nicht immer alles über einen Kamm...denk mal etwas weiter.....

    Das alles ist nicht meine Meinung sondern Fakt...aber Du darfst gerne anderer Meinung sein....

    LG
    Naja @Stone, nur weil ich einen Hof möchte, heisst es nicht dass
    ich 100% alles selber anbauen muss-oder?
    Es gibt auch noch einen riesigen Bereich zwischen Schwarz und
    Weiss

    Autark sein bedeutet für mich, und auch in der bedeutung des Wortes, OHNE fremde Hilfe auszukommen.......
    Nein soooo Autark soll es dann nicht sein. Ich bin ja nicht Menschen-
    scheu, im Gegenteil. Da gibt es eben wieder verschiedene Arten wie
    man dies lebt? (Habe ja zitiert was geschrieben steht und ich meinte)
    Falls nicht, dann habe ich zuwenig tief in dieses Wort hinein geschaut.

    Wir hatten schon mal diese Diskusion Stone und ich weiss das
    nicht immer alles einfach ist! Aber lass mir doch einfach meine
    Vision und Formung meiner Zukunft. Ich habe davon nur ein kleiner
    Teil erwähnt was noch mit dabei ist!

    Danke für den Link zum Bio Gemüse. Ja es gibt überall bereits
    Probleme, auch mit Gen "Verschmutzung" und unsauberen
    Hybriden. Es kommt viel auf uns zu!
    Aber immerhin sehe ich daran, dass du doch auch siehst, dass es
    nicht unbedingt eine tolle Sache ist mit der Genetik?


    LG Angeni
    Geändert von Angeni (20.09.2013 um 20:26 Uhr)
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #43
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.579
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Guck @Stone, hier noch mal was (kürzeres an Text):


    Mythos Brot – Warum Getreide uns nicht gut tut


    Ein frisch gebackenes Brot ist unheimlich verlockend. In der Paleo Ernährung sind aber alle Getreideprodukte ausnahmslos tabu. Kann etwas so gut schmecken und trotzdem schlecht für uns sein? Verlockend, aber ungesund: Unser Körper kann mit Getreide nicht umgehen.

    Die Paleo Theorie besagt: Wir essen noch nicht lange (genug) Getreideprodukte, als dass sich unsere Gene daran hätten anpassen können. Hier alle Fakten zum Thema:


    • Erst mit Beginn des Ackerbaus hat sich unsere Jäger&Sammler Ernährung dramatisch gewandelt. Die ersten Getreideprodukte gibt es erst seit 11.500 Jahren, Reis seit 10.000 Jahren, Mais seit etwa 9.000 Jahren


    • Große Verbreitung in Westeuropa haben Getreideprodukte erst seit etwa 7.000 Jahren, nach dem Zustand der Zähne unserer Vorfahren zu schließen, ist Weizen allerdings erst seit 1.200 Jahren ein Hauptbestandteil unserer Ernährung.

    Entwicklung der weltweiten Getreideproduktion (in Millionen Tonnen)


    • Getreide enthält besonders viel Phytinsäure, das die Aufnahme einer ganzen Reihe wichtiger Mineralstoffe hemmt. Wissenschaftler gehen davon aus, dass das der Hauptgrund für einen Wachstumsrückgang in der Statur der Menschen war, nachdem wir auf weizenbasierte Ernährung übergegangen sind.


    • Evolutionstechnisch gesehen, sind 11.500 Jahre so lang wie ein Wimpernschlag. Unsere Gene hatten noch keine Zeit, sich dieser radikalen Umstellung in der Ernährung anzupassen.


    • In Deutschland werden pro Jahr pro Person 91,6 kg Getreideerzeugnisse verbraucht. Kombiniert mit den 35 kg Zucker, die jeder Deutsche im Jahr zu sich nimmt, ergibt sich eine Grundernährung die nicht mal mehr entfernt daran erinnert, wie wir uns zehntausende von Jahren lang gesund ernährt haben.


    • Getreide mangelt es an Vitamin- und Mineralstoffen. Nehmen wir hauptsächlich Brot und Pasta zu uns, ernähren wir uns von stärkehaltigen Kohlenhydraten, die für den Körper wieder nur Zucker sind. Wir verdrängen damit nährstoffreiche Lebensmittel wie Fleisch, Obst, Nüsse, Gemüse und Fisch.


    • Im Getreide überwiegen Omega-6 Fettsäuren, die aber in hohen Mengen konsumiert schädlich sein können und Entzündungen begünstigen. Schlimmer noch: sie unterdrücken auch die für uns lebenswichtigen Omega-3 Fettsäuren.


    • Viele “Zivilisationskrankheiten” wie Karies, Allergien, Stoffwechselstörungen, Knochenweichheit und sogar Demenz kann man heute auf die Getreide- und Zuckerlastige Ernährung zurückführen. Kohlenhydratmangelkrankheiten hingegen gibt es nicht.


    • Es gibt keine “essentiellen”, also lebensnotwendige Kohlenhydrate. Ohne Fette und Eiweiße jedoch kann der Mensch nicht leben. Trotzdem fängt ein Tag oft mit Müsli an, mittags gibt es ein Sandwich, nachmittags Kuchen und abends Pasta. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.


    • Getreide hat eine eigene Abwehrstrategie entwickelt, um sich gegen Fressfeinde zu schützen: Lektine und Gluten, die Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen blockieren. Beide sind auch maßgeblich an der Entstehung von Auto-Immunerkrankungen beteiligt. Da Lektine und Gluten hitzeresistent sind, gelangen sie unbeeinträchtigt in den Dünndarm und werden nicht wie der Rest der Nahrung im Körper zerlegt. Dort greifen sie den Dünndarm regelrecht an und machen ihn durchlässiger, was dazu führt, dass sie weiter direkt ins Blut gelangen können. Hier fängt unser Körper jetzt an, sich zu wehren. Eine Autoimmun-Reaktion entsteht, denn das Immunsystem schädigt hierbei auch körpereigene Zellen.

    Das Ganze liest sich also ziemlich gruselig. Die klassische “Ernährungstabelle” mit Kohlenhydraten als Grundbasis ist ein Konstrukt der 50er Jahre und müsste dringend überholt werden. Denn immernoch lebt ein Großteil der Bevölkerung in dem Bewusstsein, dem Körper mit Brot etwas Gutes zu tun. Da mir selbst der Geruch von frischem Brot trotz dieses Wissens noch ein Genuss ist, werde ich bald ein paar alternativ Backexperimente starten.
    Quelle

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Weizen

    Bevor es gleich wieder los geht, lest mal die Geschichte!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Weizen0001.jpg 
Hits:	14 
Größe:	247,9 KB 
ID:	3224 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Weizen0002.jpg 
Hits:	15 
Größe:	637,4 KB 
ID:	3225

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #45
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.579
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    @AreWe? bevor es wieder los geht^^ möchte ich euch lieber das
    Wasser im Munde aktivieren

    Das Brot habe ich mit Bio Dinkel - ganzes Korn gemahlen - gemacht.
    Mit Hefe, selber gekeimten Braunhirse Sprossen, Himalayssalz und
    naürlich Wasser...
    ...Wenn nur schon Abend wäre um genussvoll rein zu beissen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Brot1.jpg 
Hits:	14 
Größe:	101,1 KB 
ID:	3227
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	brot2.jpg 
Hits:	14 
Größe:	118,2 KB 
ID:	3228
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	brot4jpg.jpg 
Hits:	14 
Größe:	110,6 KB 
ID:	3229

    Für das gesagt wird, es sei nicht ganz so einfach ein Brot mit
    Mehl aus ganzen Körnern zu backen, ist meines aber ganz toll
    geworden

    (Dies wird gesagt, weil das ganze Korn vom Ur Dinkel nicht
    so zusammen haftet (wenig Gluten) und man keinen Teig hat den
    man kneten kann, wie man es mit dem allgemein käuflichen Mehl
    (nicht ganzes Korn, nur Auszug vom inneren Korn), inkl. dem
    Dinkelmehl, gewohnt ist.

    Na? Wie stehts mit dem Mund-Wasser-Pegel???

    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586
    Wenn Du zukünftig noch die Folie an den Seiten etwas glatter ziehen könntest wegen der Optik, denn das Auge isst ja schließlich mit ... neee, Spaß beiseite, sieht lecker aus und schmeckt bestimmt auch so!

    Das war Zufall mit der Geschichte! Und ich wollte mal aufzeigen, warum so Diskussionen aus dem Ruder laufen können (aber nicht müssen!).

    An guete

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #47
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.909
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947
    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Guck @Stone, hier noch mal was (kürzeres an Text):


    Quelle

    LG Angeni
    @Angeni ... ganz ehrlich...ich halte net wirklich viel von "Fachartikeln" ohne das sich die auf irgendwelche Ergebnisse von REALEN Forschungsergebnissen herleiten lässt....
    Ich kann auch viel schreiben...aber wenn ich einen Gedanken in die Welt setz von dem ich nicht weis ob er richtig ist, schreib ich meist vorher "ich denke"........weil ich es nicht WEIS.....
    ...nicht glauben Angeni....sondern WISSEN zählt !....
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  8. #48
    Wachsam
    Gast
    Also das mit der Fotografie musst noch ein wenig geübt werden, Angeni.

    Wie hat AreWe geschrieben: "Das Auge ißt mit" und mit einem Samsung GT-I9100 bekommt man eigentlich schon ganz nette Bilder hin

    Bei so viel gesund werde ich noch krank!

    Nein mal im Ernst. Ich bin sehr froh darüber, dass ich mich unter den vielen "Erkrankungen" hier nicht wieder finde.

    Auch hoffe ich, dass das noch eine Weile so bleibt, eben ohne auf vieles verzichten zu müssen.

    LGW

    Siehe Grund

    Lass mal rüberwachsen bitte!
    Geändert von Wachsam (26.09.2013 um 23:10 Uhr) Grund: Brotrezept

  9. #49
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.579
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Wenn Du zukünftig noch die Folie an den Seiten etwas glatter ziehen könntest wegen der Optik, denn das Auge isst ja schließlich mit ... neee, Spaß beiseite, sieht lecker aus und schmeckt bestimmt auch so!
    Hoi @AreWe?

    mit dem Backpapier geht das nicht glatt zu streichen, weil der
    Brotteig (der nicht fest ist wie sonst gewohnt) in einer Cakeform
    gebacken wird. Da guckt der Rest vom Papier ober raus.

    LG Angeni

    P.s. und das Brot ist sooooo was von fein!
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #50
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.579
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442
    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    @Angeni ... ganz ehrlich...ich halte net wirklich viel von "Fachartikeln" ohne das sich die auf irgendwelche Ergebnisse von REALEN Forschungsergebnissen herleiten lässt....
    Ich kann auch viel schreiben...aber wenn ich einen Gedanken in die Welt setz von dem ich nicht weis ob er richtig ist, schreib ich meist vorher "ich denke"........weil ich es nicht WEIS.....
    ...nicht glauben Angeni....sondern WISSEN zählt !....
    Ok ja @Stone, du denkst so und das ist völlig ok.

    Würde ich so denken, hätte ich keine Gebärmutter mehr, weil
    ich mich ausschlisslich auf die bericht der Medizin gestütz hätte.
    Zudem würde ich Schmertabletten nehmen und noch 15 Jahre
    mit (m)einem schmerzenden Knie gehen, weil Arthrose ja Ver-
    schleiss/Abnutzung ist und es keine Möglichkeit zum Heilen gibt.
    Stimmt aber auch nicht. Ich heile ja gerade und das noch rasant
    schnell! Ja, ich glaubte (ich war überzeugt) Krebs ist heilbar und
    ja, ich glaubte Arthrose ist heilbar. Nun weiss ich es (=Weisheit) .

    Iss du dein Brot mir welcher Zusammensetzung auch immer,
    trink du genüsslich dein Bier, rauche - kein Problem. Du kannst
    genau so gut alt und grau werden auch davon bin ich überzeugt.
    Das macht uns Individuen doch aus - unsere Vielfältigkeit
    Oder vielleicht wollen wir in etwas auch einfach keine Farbe bekennen
    und entscheiden und nicht für eine Seite.
    Manchmal ist das eine einfach schwarz und das andere weiss. Dann
    gibt es keine Mitte. Aber auch dies ist meine Meinung, meine Wahrheit
    und die muss niemand mit mir teilen.

    Wenn es dann Symptome gibt, kann man schnell etwas beginnen
    zu ändern. Der Körper heilt sich, ist das Gift oder das Thema weg
    geräumt. Und weil ich diese Symptome hatte, weiss ich genau von
    was ich schreibe


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •