Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Vera F. Birkenbihl - Erfolgs-Psychologie

  1. #11
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Gehirngerechtes Rechen-Training

    Die Grundidee hinter dem Vortrag ist ganz einfach: Denken Sie an Sport: Wa rum lernen Kinder gerne, wie man einen ELFmeter schießt? Weil sie sofort eine Erfolgsmeldung sehen, sie erleben, was ich als BALL-IM-TOR-EFFEKT bezeichne. Nun sagt uns die Gehirn-Forschung, daß unser Gehirn auf diesem Ball-im-Tor-Effekt „programmiert“ ist (der innerhalb von ca. 3 Sekunden eintreffen muß), sowie, daß viele Arten des Lernens in der Schule (und beim Hausaufgabenmachen zuhause) selten dergleichen zu bieten haben. Deshalb fordere ich GEHIRN-GERECHTES Vorgehen, d.h. Maßnahmen, die der Arbeitsweise des Gehirns entsprechen, damit Lernen (angeborene Fähigkeit) nicht ständig VERHINDERT wird.

    Ich mußte 10 Jahre investieren, um einen BALL-IM-TOR-EFFEKT für die vier Grundrechenarten zu finden. Dieser Vortrag berichtet sowohl von der Suche als auch vom der mathematischen „Räuberhöhle“, der die meisten Kinder ausgesetzt waren und zeigt, wie dieser BALL-IM-TOR-EFFEKT konkret für jede Grundrechenart „designed“ werden kann, so daß Kinder genau so autonom üben können, wie beim Elfmeter-Schießen. Gute Lehrer müßten de facto BALL-IM-TOR-Designer werden… Beim Elfmeter sehen wir nicht nur, OB der Ball im Tor ist, sondern auch, ob wir dazu neigen, zu weit nach rechts oder links oder zu hoch zu schießen etc., d.h. wir können autonom auch eigene Fehler korrigieren. Die Analogie für das Rechnen bedeutet, daß Schüler autonom üben können. Dies zeige ich konkret für:

    Die Addition (für die es angelich keine Mögichkeit der “Probe” gibt, schon gar nicht eine, die unmittelbar zeigt, ob man richtig addiert hat)
    Die Subtraktion (s. Addition)
    Die Multiplikation (ab jetzt können wir die Multiplikation mit einer weiteren auf die PROBE stellen, statt die Hälfte der Zeit mit ungeliebten Divisionen zu verbringen, wenn wir die Multiplikationen üben wollen…)
    Die Division OHNE Rest, und dann, zuletzt:
    Division MIT Rest.

    Wir wissen, daß die meisten Probleme nach dem vierten Schuljahr darauf beruhen, daß die Kinder diese vier Grundrechnungsarten nie wirklich zu beherrschen gelernt haben, demzufolge kann man keine der aufbauenden Rechenarten (vom Bruchrechnen bis zum Wurzelziehen) lernen, die an der Hauptschule vorkommen mögen. Meine vorranginge Zielstellung ist es, im Zweifelsfall Techniken für Grund- und Hauptschulen zu verbessern, in die Kinder gehen müssen bevor wir über den Unterricht an Gymnasien nachdenken.



    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  2. #12
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Viren des Geistes

    Wie oben (Bemerkung Nr. 4 oben) schon erwähnt, hätte dieser Vortrag eigentlich VON NULL AHNUNG ZU ETWAS MEMETIK heißen müssen, nur hätte dann kaum jemand geahnt, worum es geht, insbesondere jene, die ich in diese wichtige Thematik einführen wollte! Es geht um MEMe (nach Richard DAWKINS), so nennt er „kulturelle Gene“, also Meinungen, Glaubenssätze, Thesen, Theorien etc., die sich als Replikatoren (ähnlich den Genen) „fortpflanzen wollen“ und sich teilweise sogar epidemienartig verbreiten können.

    Dabei sollten wir jene unterscheiden, die uns helfen können, besser zu denken (Denk-Tools) im Gegensatz zu jenen, die man als VIREN bezeichnet. Wie echte Viren (oder jene im Computer) verhindern Sie notwendige Prozesse (z.b. analytisches Denken). Vor dem Vortrag notierte ich die Viren-CHECKLISTE an der Riesen-Tafel im großen Physik-Hörsaal an der T.U. München, die Sie mit PAUSE-Taste beim ersten Auftauchen abschreiben könnten, um sie (wie die Zuhörer auch) ständig vor Augen zu haben.

    Der Vortrag zeigt, warum Menschen oft so „stur“ sind, unfähig, Argumente wahr- oder aufzunehmen oder zu berücksichtigen. Gibt es zu einem Thema mehrere Meme, die auf komplexe Weise zusammenwirken, spricht man von einem Memplex, ein solcher sind z.B. unsere gesammelten Einstellungen Frauen und Männern gegenüber. Dies ist ein Vortrag, den manche meiner Kunden, die oft verhandeln müssen, sich alle paar Monate „reinziehen“, um wieder einmal an seine wichtisten Bortschaften erinnert zu werden…



    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

  3. #13
    Super-Moderator Avatar von lamdacore
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2.866
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 32090

    Was wir unbedingt über INDIEN wissen müssen

    als ich letztes jahr für “Was sie unbedingt über China/Asien wissen müssen” (vgl. DVD und gleichnamiges Buch) recherchierte, fielen eine Menge Infos über Indien ab, die aus Zeit- und Platzgründen nicht mehr aufgenommen werden konnten, so entschied ich mich, dieses Jahr (2008) zu Indien einen eigentständigen DVD-Vortrag zu halten.


    Insbesondere was Sie dort über die Rolle der Frau erfahren (was man z.b. im Kama-Sutra lesen kann) wird Sie erstaunen. Diese thematik wird am 2. Abend (Islamische Welt) fortgeführt. Was viele auch sehr überrascht hat, ist die zusammensetzung der Religions-Zugehörigkeit in diesem Land, das bald das bevölkerungsreichste der Welt sein wird, und dessen Spagat zwischen jahrtausendealten MEMen (z.B. das KASTENSYSTEM, angeblich per Gesetz aufgehoben, in Wirklichkeit….) und modernster Entwicklung faszinierend ist.

    Vortrag-Video:



    Bonusmaterial:


    Lebe dein Leben so wie es dir gefällt, ohne daß du Jemandem etwas aufdrängst!

    Der, der nicht weiß, und nicht weiß, daß er nicht weiß, ist ein Narr - meide ihn.
    Der, der nicht weiß, und weiß, daß er nicht weiß, ist ein Kind - lehre ihn.
    Der, der weiß, und nicht weiß, daß er weiß, schläft - erwecke ihn.
    Doch der, der weiß, und weiß, daß er weiß, ist ein Weiser - folge ihm.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •