Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Thema: BILDUNG

  1. #51
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.969
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    221 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 254660

    AW: BILDUNG

    Greeeeeeeeeeeeeeta !

    Hör endlich mal zu.......dann darfst wieder Panik haben...............








    Hej Jugend !^^ Ich finde es Bewundernswert das ihr Demonstrieren geht...aber bitte..............LASST EUCH NICHT VERARSCHEN ! ...das werdet ihr in eurem Leben noch oft genug.........
    Der ganze Gretaquatsch ...Klimawahnsinn...........worauf baut der auf ? .........denkt nach.........BITTE.......Denkt ihr wirklich das KLIMA alleine bestimmt das Schiksal unseres Planeten ?!!

    BTW......Wisst ihr eigentlich was Klima ist ?.....Ich hoffe ernsthaft das ich hier eine Diskussion mit einem "Klimaaktivisten" treten kann^^


    Edit:

    Hab da was zum Nachdenken :




    Vater als Manager: Gute Geschäfte rund um die 16-jährige Umwelt-Aktivistin Greta Thunberg








    Jeden Freitag auf Demos zu gehen wie hier in Berlin, macht Schülern sicher mehr Spaß, als die Schulbank zu drücken.
    Foto: Leonhard Lenz / wikimedia commons / (CC0 1.0)


    Jeden Freitag demonstriert sie vor dem Reichstag in Stockholm für den Klimaschutz. Dazwischen spricht sie auf der Klimakonferenz in Polen oder taucht, wie unzensuriert berichtete, auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos auf, wo sie ebenfalls mit Wortspenden aufrüttelt. Davor war die Schülerin in Brüssel, Paris und Antwerpen. Auch in Hamburg ist sie schon aufgekreuzt. Wie unzensuriert bereits berichtete, hat sie dort Schüler dazu animiert, es ihr gleich zu tun und, statt den Schulunterricht zu besuchen, wöchentlich Demonstrationen zu veranstalten. Mit Erfolg und dem Sanctus der Kanzlerin. Treffen und Gespräche mit Politikern und Journalisten stehen ebenfalls auf dem Programm. Thunberg ist überall, schreibt die FAZ.


    Wer steht hinter dem Wunderkind?



    Wahrlich ein Wunderkind, die 16-jährige Greta! Und viele mögen sich fragen: Ja, wie macht sie denn das, geht sie überhaupt noch in die Schule und vor allem, wer finanziert die Reisetätigkeit der „Klimaaktivistin“? Dass sie sich das nicht von ihrem Taschengeld absparen muss, tritt jetzt langsam zu Tage, denn es scheint, dass der Rummel rund um die Aktivitäten des umtriebigen Mädchens ein riesiges Geschäft geworden ist.


    Das große Geschäft hinter den Kulissen



    So enthüllt die schwedische Zeitung „Svenska Dagbladet“ , dass der Schwedische Unternehmer und PR-Profi Ingmar Rentzhog, der behauptet hat, Greta Thunberg "entdeckt" zu haben, mit ihrem Namen um Investoren geworben hat. Satte zehn Millionen Schwedische Kronen konnte er so bis jetzt lukrieren. Davon will Gretas Vater nichts gewusst haben. Er ist jedoch als Vermarkter seiner Tochter selber groß im Geschäft und immer mit von der Partie, wenn das Mädchen, das an einer Form von Autismus, dem Asperger-Syndrom, leidet, irgendwo auftritt.


    Eltern in Schweden nicht unbekannt



    Svante Thunberg ist Schauspieler und Drehbuchautor. Das erklärt vielleicht auch, warum seine Tochter im Mai 2018 einen Schreibwettbewerb vom Svenska Dagbladet zur Umweltpolitik gewann. Da war sie 15 Jahre alt, als ihr Text in einer der wichtigsten Zeitungen des Landes veröffentlicht wurde. Danach nahmen mehrere Personen Kontakt zu ihr auf. Oder zu ihrem Vater, der in Schweden kein Unbekannter ist, da er regelmäßig in einer Vorabendserie auftrat und als Schauspieler durch das Land tingelte.
    Er ist auch Manager seiner Ehefrau Malena Ernman, einer in Schweden nicht unbekannten Opernsängerin, die zuvor eine Karriere als Popstar angepeilt und 2009 mit einer Teilnahme am "European Song Contest" mit dem Lied den Durchbruch erhofft hatte. Leider blieb der Erfolg aus, das Lied landete nur auf Platz 21, aber mittlerweile ist sie jetzt unter „Gretas Mutter“ bekannt. Bei der "Ernman Produktion AB" und auch bei der "Northern Grace AB" ist ihr Mann und Gretas Vater Geschäftsführer. Die beiden aktiennotierten Gesellschaften haben ihren Sitz an der selben Adresse eines Stockholmer Nobelviertels.

    Aktiengesellschaften profitieren von Gretas Aktivitäten – Auch Buch ist Bestseller



    Hinter dem Mädchen mit dem ernsten Blick und dem Zeug zur Heiligen des 21. Jahrhunderts steht auch die Initiative „Wedonthavetime AB“ – selbstverständlich verfolgt diese selbstlose Stiftung keinerlei finanzielle Interessen. Jedoch eigenartig dabei: "Wedonthavetime AB" ist, wie die beiden erwähnten Gesellschaften des Herrn Papa, ein in Schweden aktiennotiertes Unternehmen. Und noch eines haben die drei Aktiengesellschaften gemeinsam: Die Kurse ihrer Akten schießen seit Gretas Aktivitäten steil nach oben. Was ebenfalls gut läuft und sich hervorragend verkauft, ist das Buch„Scener ur hjärtat“ („Szenen aus dem Herzen"). Der Bestseller beschreibt Greta und ihre Aktivitäten. Die Autoren: Gretas Eltern Svante Thunberg und Malena Ernman.






    Quelle :https://www.unzensuriert.at/content/...tivistin-Greta






    Geändert von Stone (06.06.2019 um 23:11 Uhr)
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #52
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.139
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: BILDUNG

    O O C = CO² jasinna



    LG

  3. #53
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.969
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    221 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 254660

    AW: BILDUNG

    Wütender Brief an die Greta-Jugend





    Ich bin Jahrgang 1976 und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben. Ich muss Euch enttäuschen, denn in meiner Jugend wurde nachhaltig gelebt. Strümpfe und Strumpfhosen wurden gestopft. An Pullover wurden längere Bündchen gestrickt. Hosen wurden mit bunten Borten verlängert. Und sowieso alles vom älteren Bruder auftragen, wenn der aus den Sachen rausgewachsen war.

    _ von Thomas X



    Zum Einkaufen und zur Schule musste ich zu Fuß laufen, transportiert wurden die Einkäufe in einem Netz. Warmes Wasser war Luxus. Wenn ich im Winter ein warmes Zimmer wollte, musste ich einen Ofen anfeuern, mit dem Beil „Schlieferchen“ schlagen und die Briketts vom Keller hoch holen. Wenn Kleidung nicht mehr brauchbar war, wurden alle noch verwertbaren Dinge wie Knöpfe oder Reißverschlüsse abgetrennt und der Rest für Flicken oder als Putzlappen genutzt. Geschenkpapier wurde vorsichtig geöffnet, um es wieder zu verwenden.
    Ich könnte noch mehr dieser Art der Nachhaltigkeit aufzählen, auch vor dem Hintergrund, dass der Vater meines Freundes mit 44 Jahren gestorben ist, es „stolze“ 540 DM Witwen- und Waisenrente für seine Mutter und drei Kinder gab und vom Staat NICHT EINEN EINZIGEN PFENNIG! (Übrigens freut man sich dann umso mehr, wenn wie heute über einen „Kulturbereicherer“, der mit 24 (!) Identitäten fleißig abkassiert hat, berichtet wird.)


    Stattdessen muss man sich von Rotzlöffeln, die sich mit dem SUV zu Schule kutschieren lassen, alleine wahrscheinlich einen 20 mal höheren Stromverbrauch haben als wir in unserer gesamten Jugend, sagen lassen, wir ruinieren Ihr Leben. Wir hatten keine elektronischen Spiele, unser WhatsApp waren Zettel unter der Bank in der Schule verteilt, wir verabredeten uns mündlich, Telefon gab es keins das war für Notfälle gedacht.


    Diese dämlichen Gören wollen mir etwas über Umweltschutz erzählen, werfen ihre Kleidung nach zweimal tragen weg, produzieren Müll ohne Ende und müssen immer die neuesten Geräte besitzen. Auf Euren Demos lasst Ihr EUREN Müll von Euren erwachsenen Sklaven wegräumen, und am Wochenende geht es zum nächsten Open Air Konzert zum Koma-Saufen. Auch Euer Koma-Saufen gab es früher nicht. So, und wenn Ihr dann einmal so nachhaltig lebt wie meine Generation gelebt hat, dann dürft IHR gerne streiken… Ach nee, „gestreikt“ wird in Betrieben, wo GEARBEITET wird, IHR schwänzt die Schule unter dem Beifall Eueer linksversifften Lehrer!

    Quelle : https://www.compact-online.de/wueten...-greta-jugend/

    Ich bin auch Baujahr 76.......und gebe dem Schreiber dieses Textes zu 100% recht.......Das meiste von dem er schreibt erlebte ich auch !
    Und wenn ich mir anschaue wie verweichlicht und wie leicht die Jugend von Heute diversen RATTENFÄNGERN ala Greta bzw ihrem Vater und Verwandschaft auf den Leim
    geht wird mir schlecht..............Fuck......ihr ihr werdet doch nur ausgenutzt...zuallererst von diesen ach so sauberen Thunbergs....gefolgt von der Grünen Welle....die ebenfalls
    von diversen Interessensvertretern getrieben werden...aber mit sicherheit nicht weil ihnen die Umwelt am Herzen ab Herzen liegt.....um das zu begreifen
    liebste GRETA JUGEND ! solltet ihr mal SELBSTSTÄNDIG Rechnen lernen...und wenn ihr dann begriffen habt das an dem ganzen Klimascheiss nichts drann ist.....ist es zu spät !!
    Schaut mal : https://de.wikipedia.org/wiki/Milankovi%C4%87-Zyklen .........das ist eigentlich leichter Stoff...wenn man davon absieht das das Erdklima so dermassen klomplex zusammengesetzt ist
    das wir es jetzt immer noch nicht berechnen können..........aber Nööööööööööööö der Mensch macht das klima Heutzutage......wird euch zumindest eingetrichtert von Leuten die nicht mal
    die GERINGSTE ! Ahnung vom Klima haben...............


    Und weils so schön ist.....eine Grafik zum Nachdenken :


    So und nun ? ........Gehn mer wieder demonstrien und provozieren ein etwas harscheres Eingreifen der Polizei weil wir wieder etwas ungesetzliches getan haben ? hmmmmmm ?
    Ihr Klimahysteriker seid allesamt richtige Schwachmaten in meinen Augen....echte Jammerlappen....Jede Wette ihr Jammert wenn euch ein Regentropfen trifft oder ein Sonnenstrahl streift......

    FUCK YOU..............
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  4. #54
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.969
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    221 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 254660

    AW: BILDUNG

    Pflichtlektüre !



    Geändert von Stone (09.06.2019 um 22:13 Uhr)
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  5. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.127
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Schule macht Kinder krank! – Kindheitsforscher Michael Hüter im Gespräch



    Pünktlich zum Schulanfang, der bereits in einigen Bundesländern erfolgt ist, hat sich Margarita Bityutski mit dem Kindheitsforscher, Historiker und Gesellschaftskritiker Michael Hüter unterhalten. In seinem Buch "Kindheit 6.7" beschreibt er die tiefe Krise, in der sich das gesamte Schulsystem befindet, und erläutert, wie unsere Gesellschaft die geistige Gesundheit der Kinder zerstört. Michael Hüter plädiert für ein menschenwürdiges Aufwachsen von Kindern, für eine neue Wertschätzung der Familie und für vollständige Bildungsfreiheit. Ein Gespräch, das nicht nur Eltern, sondern all diejenigen interessieren sollte, denen die Zukunft der Menschheit am Herzen liegt.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •