Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Thema: Erdveränderungen - Zeichen der Zeit

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von michaelbeeck
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Trier
    Beiträge
    293
    Blog-Einträge
    29
    Mentioned
    6 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 12906

    Nostradramos Effekt N24 22.02.2015

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen

    SOTT Summary - November 2014:





    SOTT Zusammenfassung, Dezember 2014:



    SOTT-Zusammenfassung Januar 2015: Feuerbälle, extremes Wetter und Erdveränderungen




    LG Angeni
    N 24 zeigte erneut den Beitrag über den Nostradramos Effekt

    mit dem Inhalt: "Der Offenbarung und der Buchrolle mit den 7 Siegeln."

    Wenn man sich einmal die Welt heute anschaut, so haben die Erdbeben und die Vulkanausbrüche in letzter Zeit doch stark zugenommen.

    Demnach was heute bereits geschieht, ist nur eine Vermutung von mir, könnte das 6. Siegel bereits geöffnet sein.

    Mit Behauptungen muss man ja vorsichtig sein und deswegen, vermute ich dies nur.

    Gruss

    Michael

    Das Leben ist schön und lebenswert! < (c) Michael

  2. #22
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.659
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366008
    Zitat Zitat von michaelbeeck Beitrag anzeigen
    N 24 zeigte erneut den Beitrag über den Nostradramos Effekt

    mit dem Inhalt: "Der Offenbarung und der Buchrolle mit den 7 Siegeln."

    Wenn man sich einmal die Welt heute anschaut, so haben die Erdbeben und die Vulkanausbrüche in letzter Zeit doch stark zugenommen.

    Demnach was heute bereits geschieht, ist nur eine Vermutung von mir, könnte das 6. Siegel bereits geöffnet sein.

    Mit Behauptungen muss man ja vorsichtig sein und deswegen, vermute ich dies nur.

    Gruss

    Michael

    Das Leben ist schön und lebenswert! < (c) Michael
    Sali Micha

    Danke für den Hinweis.
    Ich selber habe seit über 10 Jahren keinen TV mehr und Ja, Erdbeben und andere Katastrophen haben extrem zugenommen.


    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #23
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.659
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366008

    AW: Erdveränderungen - Zeichen der Zeit

    Zeichen der Veränderung:
    Chile – Überschwemmungen in der Atacama-Wüste










    Ein extrem seltenes Naturereignis ist derzeit im Norden des südamerikanischen Staates Chile zu beobachten. In der Region um die Stadt Antofagasta, die sich am Rande Atacama-Wüste befindet, fielen in den vergangenen 24 Stunden über 20 Liter Regen pro Quadratmeter. Dies führte zu erheblichen Überschwemmungen.
    Solche Niederschlagssummen sind in Mitteleuropa nicht selten. Daher stellt sich natürlich die Frage, warum es in und um Antofagasta bei eigentlich geringen Regenmengen zu solch erheblichen Überflutungen kommt.
    Der Grund hierfür liegt in der geografischen Lage: Die Stadt befindet sich am Rande einer der trockensten Regionen der Erde – der Atacama-Wüste. Im Jahresdurchschnitt fallen dort im Mittel nicht einmal 2 Liter Regen pro Quadratmeter.


    Somit ist in den letzten 24 Stunden ein Vielfaches der sonst üblichen Jahresmenge vom Himmel gekommen. Da der Erdboden solche Regenmassen nicht aufnehmen kann, sucht sich das Wasser seinen Weg.
    Im Süden des Landes sind durch langanhaltende Hitze von durchschnittlich 30 Grad am Tag und Dürre bislang 6.000 Hektar Land verbrannt.
    Video:








    LG Angeni
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von michaelbeeck
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Trier
    Beiträge
    293
    Blog-Einträge
    29
    Mentioned
    6 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 12906

    AW: Erdveränderungen - Zeichen der Zeit

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen



    LG Angeni
    In den Nachrichten war davon berichtet worden.
    Die Bilder waren schlimm.

    Wir wissen, dass dies alles geschehen muss.

    LG
    Michael
    Geändert von michaelbeeck (29.03.2015 um 13:08 Uhr)

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von michaelbeeck
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Trier
    Beiträge
    293
    Blog-Einträge
    29
    Mentioned
    6 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 12906

    AW: Erdveränderungen - Zeichen der Zeit

    Sturm Niklas März 2015
    Heute am 31.03.2015 fegte Sturm Niklas auch über Region Trier.

    Bei uns war am diesem Tag die Abholung von Papier und Gelbe Säcke.

    Der Sturm hat ganze Arbeit geleistet. Er spielte mit den Plastikabfallsäcken wie er wollte. Die Mülltonnen lagen kreuz und quer auf den Gehwegen.

    Bäume wurden entwurzelt, ob Schäden gab kann ich sagen.

    Aktuell ziehen wieder dunkle Wolken auf (19:41 Uhr). Ich Berichte wenn es vorbei ist.

    Zeichen der Zeit!

    Gruss

    Michael

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von michaelbeeck
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Trier
    Beiträge
    293
    Blog-Einträge
    29
    Mentioned
    6 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 12906

    Zeichen der Zeit

    Blutmond

    Am 04.April 2015 haben wir das nächste Himmels ereignis.

    Es wird sich der Mond in Blut verwandeln.

    Dies sind alles Zeichen der Endzeit!

    Die Wehen gehen weiter.

    Zum Laubhüttenfest ist der nächste und letzte Blutmond zusehen.

    Was sich aber während der Zeit nach dem 04. April 2015 sein wird. Können wir nicht wissen.

    Wie heißt es doch: Man soll auch an das Glauben was man nicht sieht!

    Von uns hat noch niemand Jesus gesehen oder gehört. Aber wer an Jesus glaubt, dem wird er sich auch zeigen.

    Denn auch wir Deutschen sind aus dem zerstreutem Stamm Israels.

    Das habe ich durch einen Link heraus gefunden.



    Gott segne Euch!!!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Erdveränderungen - Zeichen der Zeit

    Hallo michaelbeeck

    .. nimm nicht alles so dramatisch, vor dem Blut Mond muß sich niemand fürchten, der kommt und geht wie immer,
    außer ein paar Irre haben etwas geplant.

    Weit mehr Angst sollte man vor HAARP oder EMP Technik haben, da fehlen so gut wie alle Detailinformationen.
    Was man mit Ihr anrichten kann zeigt schon ein Blick auf die Patentrechte die dafür vergeben wurden. (Wetter, Erdbeben, Vulkanausbrüche,...)

    Jetzt gibt es einen Bericht, der schon in den 70gern im Umlauf war, das Russland die USA mit nur einer einzigen Bombe die USA auslöschen könnten,
    das müsste nicht einmal eine A-Bombe sein. Ziele wie, Yellowstone Old Faithful, St. Andreas Graben oder Hawaii durch Unterwassersprengung versenken und einen mega Tsunami auslösen, zu Gran Canaria ist schon zu UdSSR Zeiten ein Theoretisches Ziel. ...wie gesagt Theorien der russischen Hardliner!

    Hier ein Bericht von FOCUS-Online:

    Russischer Militär-Experte behauptet Könnten USA durch Supervulkan auslöschen

    Der russische Militärexperte Konstantin Sivkov ist auf die Nato und insbesondere auf die USA überhaupt nicht gut zu sprechen. Das Militärbündnis provoziere sein Land unermüdlich. Würde dies so weitergehen, könnte Russland zu drastischen Mitteln greifen.

    Das Verhältnis Russlands zur Nato ist in diesen Tagen angespannt. Seit dem Einmarsch russischer Truppen auf der Krim bereitet sich das internationale Militärbündnis auf weitere aggressive Schritte des Kreml vor. Der jüngste Schritt: Erste Tests der so genannten „Speerspitze“, einer schnellen Eingreiftruppe, die innerhalb weniger Tage den Standort wechseln können soll.
    Besonders die baltischen Staaten fühlen sich von der russischen Interventionspolitik bedroht. Eine solche Eingreiftruppe soll Länder wie Litauen, Lettland und Estland beruhigen. Russland fühlt sich von solchen Maßnahmen der Nato dagegen provoziert – und reagiert mit Drohgebärden.
    weiter: http://www.focus.de/politik/ausland/...d_4587264.html

    ...wie immer von den "Maistreams" sehr dramatisiert und vonSydney Morning Herald“ übernommen,

    die Übersetzung von „VPK News“ ist weniger dramatisch.



    Diverse zufälligen Übereinstimmung von Flugbahnen der Satelliten von Boeing X-37 und den 10 km Erdbeben lassen böse Spekulationen aufkommen, dass die europäische Supervulkane "Santorini" und "Campi Flegrei", von den USA seit 2012 regelmäßig durch HAARP und Boeing X-37 Raumgleiter gereizt werden. Ebenso beim Japan und Haiti Erdbeben. Leider wurde die Möglichkeiten ausgeschalten es übers das Netz nachzuvollziehen.

    ...also, die geheimen Techniken machen mir mehr Angst als der Blut Mond!

    LG

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von michaelbeeck
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Trier
    Beiträge
    293
    Blog-Einträge
    29
    Mentioned
    6 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 12906

    AW: Erdveränderungen - Zeichen der Zeit

    Zitat Zitat von green energy Beitrag anzeigen
    Hallo michaelbeeck

    .. nimm nicht alles so dramatisch, vor dem Blut Mond muß sich niemand fürchten, der kommt und geht wie immer,
    außer ein paar Irre haben etwas geplant.

    Weit mehr Angst sollte man vor HAARP oder EMP Technik haben, da fehlen so gut wie alle Detailinformationen.
    Was man mit Ihr anrichten kann zeigt schon ein Blick auf die Patentrechte die dafür vergeben wurden. (Wetter, Erdbeben, Vulkanausbrüche,...)

    Jetzt gibt es einen Bericht, der schon in den 70gern im Umlauf war, das Russland die USA mit nur einer einzigen Bombe die USA auslöschen könnten,
    das müsste nicht einmal eine A-Bombe sein. Ziele wie, Yellowstone Old Faithful, St. Andreas Graben oder Hawaii durch Unterwassersprengung versenken und einen mega Tsunami auslösen, zu Gran Canaria ist schon zu UdSSR Zeiten ein Theoretisches Ziel. ...wie gesagt Theorien der russischen Hardliner!

    Hier ein Bericht von FOCUS-Online:

    Russischer Militär-Experte behauptet Könnten USA durch Supervulkan auslöschen

    Der russische Militärexperte Konstantin Sivkov ist auf die Nato und insbesondere auf die USA überhaupt nicht gut zu sprechen. Das Militärbündnis provoziere sein Land unermüdlich. Würde dies so weitergehen, könnte Russland zu drastischen Mitteln greifen.

    Das Verhältnis Russlands zur Nato ist in diesen Tagen angespannt. Seit dem Einmarsch russischer Truppen auf der Krim bereitet sich das internationale Militärbündnis auf weitere aggressive Schritte des Kreml vor. Der jüngste Schritt: Erste Tests der so genannten „Speerspitze“, einer schnellen Eingreiftruppe, die innerhalb weniger Tage den Standort wechseln können soll.
    Besonders die baltischen Staaten fühlen sich von der russischen Interventionspolitik bedroht. Eine solche Eingreiftruppe soll Länder wie Litauen, Lettland und Estland beruhigen. Russland fühlt sich von solchen Maßnahmen der Nato dagegen provoziert – und reagiert mit Drohgebärden.
    weiter: http://www.focus.de/politik/ausland/...d_4587264.html

    ...wie immer von den "Maistreams" sehr dramatisiert und vonSydney Morning Herald“ übernommen,

    die Übersetzung von „VPK News“ ist weniger dramatisch.



    Diverse zufälligen Übereinstimmung von Flugbahnen der Satelliten von Boeing X-37 und den 10 km Erdbeben lassen böse Spekulationen aufkommen, dass die europäische Supervulkane "Santorini" und "Campi Flegrei", von den USA seit 2012 regelmäßig durch HAARP und Boeing X-37 Raumgleiter gereizt werden. Ebenso beim Japan und Haiti Erdbeben. Leider wurde die Möglichkeiten ausgeschalten es übers das Netz nachzuvollziehen.

    ...also, die geheimen Techniken machen mir mehr Angst als der Blut Mond!

    LG
    Das ist mein Meinung dazu und dazu stehe ich. Egal was man darüber denkt.

    Mein Glaube ist Endlos!

    Gruss

    Michael

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Erdveränderungen - Zeichen der Zeit

    Zitat Zitat von michaelbeeck Beitrag anzeigen
    Das ist mein Meinung dazu und dazu stehe ich. Egal was man darüber denkt.

    Mein Glaube ist Endlos!

    Gruss

    Michael
    Hallo Michael, ich will sicher niemanden den Glauben nehmen oder ausreden!

    Was ich Dir damit sagen will ist, dass eine Vernichtung durch irdische Mächte bereits seit Jahrhunderten läuft, doch seit hundert Jahren beschleunigt.
    Die Techniken und Maschinen die der Mensch geschaffen hat um sich ein besseres Leben zu machen, diese Dinge haben leider alle ein vernichtendes Gegenstück, was einige bewusst oder unbewusst nützen um uns damit auszulöschen!

    Diese Menschen sind die echten "Antichristen", die nur an Macht und Geld glauben und absolut nichts Übersinnliches an sich haben.
    Die Drahtzieher sind Aal glatt und mit allen Wassern gewaschen, schwer zu erkennen oder sie dafür verantwortlich zu machen, da sie immer im Hintergrund agieren und andere vorschieben.


    Hier die Liste ihrer Bösartigsten Machenschaften:
    Die Gen-Technologie, wo Biologen unsere Nahrungsmittel und Tiere manipulieren, die aus uns allen langsam vergiften und zu Mutanten machen.
    Die Nano-Technologie, wodurch wir Stoffe aufnehmen die wir nie verarbeiten können.
    Die Funktechnik, was mit ELF Wellen nicht hörbar uns manipuliert, Mobiltelefone machen uns immer erreichbar und kochen unser Gehirn weich.
    Die Atomtechnik, was von der Waffenindustrie für Waffentechnik missbraucht wird und den Planeten den sicheren Tot bringt.
    Die gesamte Chemische Industrie, wo Pharmazeuten Heilmittel bringen und dadurch ein Meer von neuen Krankheitserregern schafft.
    Die gesamte Energiemaffia, die gesamte Landstriche vernichten, nur auf ihre Gewinne bedacht sind und die Erde komplett ausbeuten.
    Doch alles von Menschen gemacht, die nicht an die nächste Generation denken, rein aus Profitgier, ohne Wertschöpfung, alle alternativen oder natürlichen Dinge gewaltsam unterbinden, alle Schlüsselpositionen in Banken, Regierungen, Militär, Medien alle kontrollieren und steuern!
    ...und wir wurden davon abhängig gemacht und sehen es als unverzichtbare Notwendigkeit!


    LG

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von Polspringer
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    401
    Mentioned
    25 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16494

    AW: Erdveränderungen - Zeichen der Zeit

    Blutmond heute
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bloodmoon.jpg 
Hits:	11 
Größe:	126,0 KB 
ID:	4284
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	aa.jpg 
Hits:	12 
Größe:	91,5 KB 
ID:	4285
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bb.jpg 
Hits:	12 
Größe:	84,4 KB 
ID:	4286
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cc.jpg 
Hits:	12 
Größe:	69,0 KB 
ID:	4287
    Geändert von Polspringer (04.04.2015 um 21:44 Uhr)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •