Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314
Ergebnis 131 bis 133 von 133

Thema: China

  1. #131
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.358
    Blog-Einträge
    174
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 409022

    Fakt oder Propaganda: Chinas wirtschaftliche Erfolgsgeschichte



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #132
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    19.358
    Blog-Einträge
    174
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 409022

    Diplomat: China erwartet Putin als Hauptgast des Neuen-Seidenstraßen-Forums 2019 in Peking

    Der russische Präsident Wladimir Putin wird der Hauptgast des zweiten internationalen Belt and Road Forums sein, das im April 2019 in der chinesischen Hauptstadt Peking stattfinden soll. Das verkündete der russische Botschafter in China Andrej Denisow.

    Russlands Botschafter in der Volksrepublik China erklärte am Mittwoch:
    Wir glauben, dass ein wichtiges Ereignis der ersten Jahreshälfte 2019 der koordinierte Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin in China sein wird, der am zweiten Gipfeltreffen des Belt and Road Forums teilnehmen wird. […] Nach den vorläufigen Schätzungen der chinesischen Partner werden etwa 40 Staats- und Regierungschefs erwartet, und das Forum wird ein ziemlich umfangreiches Programm haben. Es sollen verschiedene Treffen stattfinden. Sie haben uns mitgeteilt, dass der russische Präsident Hauptgast und der wichtigste Teilnehmer unter den ausländischen Gästen sein wird. Deshalb wird das Programm für ihn einen besonderen Charakter haben und Veranstaltungen im Rahmen seines Besuchs in China vorsehen.
    Der Diplomat stellte fest, dass die Details des Besuchs des russischen Oberhauptes in China koordiniert werden müssen. Er fügte hinzu:

    Sowohl wir als auch unsere chinesischen Kollegen wollen, dass er nicht nur Peking besucht. Aber das hängt vom Arbeitsplan unseres Präsidenten und unserer chinesischen Partner ab.
    Die Belt and Road Initiative vereint die im September 2013 vorgeschlagenen Projekte Silk Road Economic Belt und 21st Century Maritime Silk Road. Sie sieht die Unterzeichnung bilateraler Memoranden über die Zusammenarbeit mit Staaten auf eurasischen Verkehrswegen vor, entlang derer "Korridore für die wirtschaftliche Entwicklung" eingerichtet werden sollen. Bisher wurden bereits mehr als 40 Dokumente unterzeichnet.
    Das erste Belt and Road Forum für internationale Zusammenarbeit fand im Mai 2017 in Peking statt. An der Sitzung nahmen 29 Staats- und Regierungschefs sowie Führungskräfte wichtiger internationaler Organisationen teil.


    Quelle: https://deutsch.rt.com/international...als-hauptgast/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #133
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    8.467
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    68 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 292225

    AW: China

    Taiwan will Wiedervereinigung mit China „nie akzeptieren“

    Taiwans Präsident erteilte einer Wiedervereinigung mit China eine Absage, nachdem Peking eine Eroberung der Insel ins Spiel brachte und auch das Beispiel Hongkongs, wo die Praxis von „Ein Land, zwei Systeme“ umgesetzt wird.


    Von Marco Maier


    Im Anschluss an eine bedrohliche Rede des chinesischen Präsidenten Xi Jinping, in der er Gewalt gegen Taiwan angedroht hatte, sollte die Insel endgültig die Unabhängigkeit von China anstreben, schlug Taiwans Präsident Tsai Ing-wen verbal zurück. Der Unabhängigkeitsbefürworter betonte gegenüber der britischen BBC, dass die Insel eine Wiedervereinigung mit dem Festland unter Pekings Bedingungen niemals akzeptieren würde.

    Nachdem er den Status quo verteidigt und Peking aufgefordert hatte, sich der Realität in Taiwan zu stellen, erklärte Tsai am Mittwoch, dass die Insel, die seit 1949 wie ein De-facto-Land funktioniert, als die besiegten Nationalisten, angeführt vom Kuomintang-Führer Chiang Kai Shek, über die Meerenge von Taiwan flohen um vor den Kommunisten Zuflucht zu suchen, niemals der Vereinbarung „Ein Land, zwei Systeme“ wie in Hongkong zustimmen würde.

    Es sei, so Tsai Ing-wen, in Taiwan Konsens, dass eine solche Vereinbarung wie in Hongkong oder Macau nicht gewünscht wird. Die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung würde dies kategorisch ablehnen, betonte er.

    Die Volksrepublik China versucht unter Präsident Xi den Druck auf Taiwan zu erhöhen und droht angesichts der Bestrebungen der Abkehr von der bisherigen „Ein China-Politik“ auf der Insel immer wieder mit einem militärischen Einmarsch und der gewaltsamen Rückholung Taiwans.
    weiter:https://www.contra-magazin.com/2019/...e-akzeptieren/


    lg

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •