Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 141

Thema: China

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.255
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: China

    Ganze Feuerwehr-Teams verschollen

    Insider berichten: „In Tianjin explodierten 700 Tonnen hochgiftiges Cyanid“
    von Maria Zheng und Rosemarie Frühauf, Freitag, 14. August 2015 13:41

    Insider von Polizei und Feuerwehr in Tianjin befürchten mehrere hundert Tote: Ganze Feuerwehr-Teams kamen ums Leben, als in Ostchina am Mittwoch eine Reihe von Gefahrenstoff-Lagern explodierte.

    Bei der Explosion von Tianjin verbrannten mindestens 700 Tonnen hochgiftiges Cyanid. Auch andere Gefahrenstofflager
    explodierten.
    Foto: Getty Images

    Ein Feuerball, den man sogar vom Weltraum aus sehen konnte: Was ist da explodiert und wie viele Tote gab es wirklich? Das ist die Frage, nachdem in Tianjin am Mittwoch abend mehrere Gefahrenstoff-Lager ausbrannten. 50 Tote und 700 Verletzte, dass diese offiziellen Zahlen nicht stimmen können, kristallisiert sich mittlerweile heraus.
    Hongkonger Medien berichten, dass ganze Feuerwehr-Mannschaften vermisst werden. Die Tianjin Harbour Group findet dutzende Mitarbeiter nicht wieder, verschollene Anwohner gar nicht mit eingerechnet. Die Gegend um den Explosionsort ist chemisch verseucht, sickert es durch die Socialmedia – und chinesische Internetnutzer sind empört. Sie hören von ihren Staatsmedien nur Beruhigungsnachrichten. Dabei sagen Experten: Hier sind mindestens 700 Tonnen hochgiftiges Cyanid explodiert. Man müsste sofort den Notstand ausrufen, eine Schutzzone einrichten und die Anwohner evakuieren.
    Wie kam es zur Explosion?

    Das Unglück wurde offenbar verschärft durch die falsche Behandlung eines Brandes in einem Gefahrenstofflager. Wie die Honkonger Apple Daily von der Tianjiner Polizei erfuhr, waren zunächst 120 Feuerwehrleute und bewaffnete Polizisten vor Ort, von denen nur vier Männer überlebten. Man hatte ihnen nicht gesagt, dass es sich um chemische Substanzen handelte, die keinesfalls mit Wasser in Berührung hätten kommen dürfen. Doch anstatt mit Schaum zu löschen, geschah genau dies.

    Ein überlebender Feuerwehrmann, der verletzt im Krankenhaus liegt, sagte gegenüber Southern Weekly: Er gehörte zur ersten Truppe, die vor der Explosion vor Ort war. Sie waren über 100 Leute. Niemand hatte sie informiert, dass es sich um einen Chemie-Brand handelte. Zehn Minuten lang hätten sie routinemäßig mit Wasser gespritzt, dann leuchtete plötzlich ein Container auf und explodierte in einem kleineren Feuerball, kurz darauf erfolgte die riesige Explosion. Er habe einen gewissen Abstand zum Brandherd gehabt, konnte aber augenblicklich nichts mehr sehen und krabbelte nur noch um sein Leben.
    Apple Daily geht davon aus, dass mindestens 200 Menschen starben. Viele Anwohner seien von zerberstenden Fensterscheiben schwer verletzt worden. Die Druckwelle der Explosion war so stark, dass sie in bis zu 10 Kilometern Entfernung Schäden anrichtete. Andere Medien beriefen sich auf Informationen des Feuerwehr-Departments, wonach neun Feuerwehr-Mannschaften (á mindestens 20 bis 30 Personen) und drei Spezialeinheiten (á mindestens 15 Mann) getötet wurden. Dies wären 200 bis 300 Menschen.

    Video der Explosion:


    Dieser Beobachter filmte die Explosion von seinem Fenster aus und wurde von der Druckwelle umgeworfen.
    Vid of the Tianjin explosion... pic.twitter.com/MyPioZViCn
    — Maximus (@MaxVenator) 12. August 2015
    Dieser Beobachter wurde von seinem zersplitternden Fenster zum Glück nur leicht verletzt:
    (Vorsicht, nichts für zarte Gemüter!)



    Cyanid-Verseuchung? - Zensiert!

    Pengbai News, ein Staatsmedium sprach gestern auf seinem offiziellen Weibo-Account davon, dass am Explosionsort mindestens 700 Tonnen Natriumcyanid lagerten. Diese Substanz sei nun in der Kanalisation nachgewiesen worden. Die Konzentration habe das 3 bis 8-fache des Normalwertes überschritten, und auch in der Luft sei ein achtfacher Wert gemessen worden.


    Die Nachricht war nur minutenlang online, als sie wieder zensiert wurde. Wenig später behauptete die Stadtregierung von Tianjin, die Luftwerte seien gemessen worden, alles sei in Ordnung. Chinesische Netzbürger reagierten empört. Auch auf Xinhua hatte es zuvor geheißen, dass kein Cyanid gefunden worden sei, und dass obwohl die Firma, auf deren Areal die Katastrophe stattfand, selbst von einem Lager mit 700 Tonnen Natriumcyanid gesprochen hatte.
    Ruhai Logistics, ist ein Logistik-Unternehmen für Gefahrenstoffe. Sie war noch gar nicht so lang in Tianjin aktiv. Laut einem Gutachten der Tianjinger Umweltaufsicht plante Ruhai im August 2014 ein Lager für Calciumcarbid, sowie eines für Natriumcyanid und Toluoldiisocyanat (TDI).

    Natriumcyanid ist hochgiftig und kann durch die Haut in den Körper gelangen und zu Vergiftungen bis zum sogenannten „inneren Ersticken“ führen. Journalisten die vor Ort waren, berichteten auf privaten Weiboacounts, dass sie nur drei Minuten nach der Explosion ständig erbrochen haben. Anwohner berichteten von einem beißendem Geruch und Hustenreiz.
    ...die ersten Hinweise was es sein könnte! 700 Tonnen Cyanid!!!

    LG

  2. #32
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 55632

    AW: China

    15.08.2015
    Neue Explosionen in Tianjin - Evakuierung angeordnet
    Neue Explosionen haben die Unglücksstelle auf dem Hafengelände in der nordchinesischen Metropole Tianjin erschüttert. Am Mittwoch waren bei Detonationen mindestens 85 Menschen ums Leben gekommen und mindestens 720 Menschen verletzt worden. Zudem werden noch zahlreiche Menschen vermisst.

    ...Zuvor war bekannt geworden, dass sich in dem Lager auch eine große Menge Natriumcyanid befindet, das leicht entzündbar ist, wenn es in Kontakt mit Wasser kommt...
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/...dnet-1.2608720

    Seltsam. Es hat nicht geregnet.

    ...Der Wind dreht sich
    Die Behörden haben eine Evakuierung des Gebiets in einem Umkreis von drei Kilometer angeordnet. Die Polizei rief die Menschen über Lautsprecher auf, das Gebiet zu räumen. Augenzeugen berichteten von Verwirrung und einer chaotischen Lage.

    Auch eine vorübergehende Unterkunft für Obdachlose in einer Grundschule wurde geräumt. Als Grund für die Evakuierung wurde laut Nachrichtenagentur Xinhua genannt, dass sich der Wind drehen werde - was darauf schließen lässt, dass giftige Gase befürchtet werden. Die Menschen wurden auch aufgefordert, einen Mundschutz zu tragen...
    http://www.focus.de/panorama/welt/bu...d_4882076.html


    Gestern im osterr. Standard:

    14.08.2015
    ...Pekings Propaganda reagiert nervös. Im CRI-Staatsrundfunk wurden sechs Gerüchte zurückgewiesen und alle gewarnt, sie weiterzuverbreiten. Der Rundfunk nannte Beispiele "unwahrer Behauptungen" wie etwa, dass Tianjins Explosion die Luft in Peking belaste, mehr als 1.000 Menschen gestorben seien und die Krebsgefahr überall im Anstieg sei...
    http://derstandard.at/2000020720643/...anjin-vermisst

    freundliche Grüße

  3. #33
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 30

    AW: China

    Zitat Zitat von Polspringer Beitrag anzeigen
    Immer diese "Verschwörungs-Theorien" ...
    Was meinen zudem die "Aliens" (Zetas) zu der chemischen Explosion in Tianjin?
    Weshalb sollte man für eine derartige Antwort 'Aliens' benötigen? Ich vermute das diese Antwort von diesem Poleshift Ning stammt, oder? Der Fragesteller hätte das alles selbst herausfinden können...

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Avatar von Polspringer
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    401
    Mentioned
    25 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16494

    AW: China

    Zitat Zitat von Humanoid Beitrag anzeigen
    Weshalb sollte man für eine derartige Antwort 'Aliens' benötigen? Ich vermute das diese Antwort von diesem Poleshift Ning stammt, oder? Der Fragesteller hätte das alles selbst herausfinden können...
    ... um sonstigen "Verschwörungs-Theorien" oder Desinformation oder Nonsens vorzubeugen...
    es war also wie gesagt:
    Sicherheitsbestimmungen gehen nur so weit, wie das Profitstreben ist eine ständige Verlockung, um Schritte zu überspringen, und das ist, was in Tianjin aufgetreten ist. Es sei darauf hingewiesen, dass Führungskräfte der beteiligten Unternehmen verhaftet wurden , wie ihnen Vorschriften zur Lagerung dieser Chemikalien gegeben wurden, die Explosion nicht passieren sollte. Solche Arbeitsunfälle geschehen in der ganzen Welt aus gleichen Gründen - das Gewinnstreben und Gier.
    Dem stimmst du also zu, oder? Dann ist ja alles gut, oder? ... oder was hast du gegen Aliens?

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 30

    AW: China

    Zitat Zitat von Polspringer Beitrag anzeigen
    ... um sonstigen "Verschwörungs-Theorien" oder Desinformation oder Nonsens vorzubeugen...
    es war also wie gesagt:

    Dem stimmst du also zu, oder? Dann ist ja alles gut, oder? ... oder was hast du gegen Aliens?
    Wann hat der Versuch Verschwörungstheorien oder Desinformation oder Nonsens vorzubeugen jemals zu einem Erfolg geführt? Richtig, niemals!

    Ich habe nichts gegen Aliens.

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von Polspringer
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    401
    Mentioned
    25 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16494

    AW: China

    Zitat Zitat von Humanoid Beitrag anzeigen
    Wann hat der Versuch Verschwörungstheorien oder Desinformation oder Nonsens vorzubeugen jemals zu einem Erfolg geführt? Richtig, niemals!
    Zustimmung, leider bisher niemals, dank der diktierten Mainstreams und deren "Meinungsbildung", die die Schafe dreist als ihr "Wissen" verkaufen, das nun mal nicht "ihr" Wissen ist, sondern meist nur Unfug oder Desinformationen der Mainstreams und auch der Schulwissenschaften ist, begründet auf irrigen Spekulationen, auch zur gegenseitigen Beruhigung....
    Ich habe nichts gegen Aliens.
    Dann ist ja gut... ich befürchtete schon fast...

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 55632

    AW: China

    Die Aliens sind eben auch nur Menschen.
    Oder wäre das eine Verschwörungstheorie?

    Wie man in China mit Umweltschutz umgeht, das wird seit Jahren kritisiert.
    Ich erinnere an eine alte Meldung:

    16.02.2014
    Der Schadstoffindex in Peking ist ein Zehnfaches des von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Grenzwertes.

    Smog-Problem in China jetzt offiziell
    Peking ist für Menschen "unbewohnbar"

    ...Der dichte Smog gefährdet die menschliche Gesundheit massiv...
    http://www.n-tv.de/panorama/Peking-i...e12284991.html

    freundliche Grüße

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Avatar von Polspringer
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    401
    Mentioned
    25 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16494

    AW: China

    Zitat Zitat von Default Beitrag anzeigen
    Die Aliens sind eben auch nur Menschen.
    Oder wäre das eine Verschwörungstheorie?
    Die Aliens (spezialisieren wir uns mal auf die STO-Zetas) haben in ihrer Vergangenheit die gleichen Fehler gemacht, und ihren Heimat-oder Ursprungs-Planeten ruiniert... aber sie haben sich auch geistig inzwischen weiter entwickelt, haben schon bereits seit Äonen (an uns gemessen) einen IQ von rund 287. Die Menschheit ist dagegen noch jung, quasi im Laufstall... wäre aber ein anderes und eigenes Thema.
    Bei uns (wie auch in China) geschieht so vieles immer noch aus reiner Profit-Gier, oder wie weit ist die Menschheit inzwischen gekommen?

  9. #39
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 30

    AW: China

    Zitat Zitat von Polspringer Beitrag anzeigen
    Die Aliens (spezialisieren wir uns mal auf die STO-Zetas) haben in ihrer Vergangenheit die gleichen Fehler gemacht, und ihren Heimat-oder Ursprungs-Planeten ruiniert... aber sie haben sich auch geistig inzwischen weiter entwickelt, haben schon bereits seit Äonen (an uns gemessen) einen IQ von rund 287. Die Menschheit ist dagegen noch jung, quasi im Laufstall... wäre aber ein anderes und eigenes Thema.
    Bei uns (wie auch in China) geschieht so vieles immer noch aus reiner Profit-Gier, oder wie weit ist die Menschheit inzwischen gekommen?
    Was hat denn die 'Geistige/Spirituelle' Entwicklung von Aliens mit unserem oder deren IQ zu tun? Glauben Sie denn Sie müssten intelligent sein wie ein STO-Zeta um sich spirituell weiter zu entwickeln? Nach dem sogenannten 'Zetatalk' dreht sich bei diesen Spirits so ziemlich alles über die Entstehung und Entwicklung von Gesellschaften, Krieg und technologischen Fortschritt. Ein Ansammlung von umfangreichen Informationen die aber vom wesentlichen spirituellen Themen ablenken. Kein Wunder - hätte ich die Wahl würde ich in jedem Fall die Worte des Mannes aus Nazareth befolgen (wenn Sie denn unverfälscht übermittelt worden wären) statt einer Zivilisation zu trauen die bis heute über Ihr Versagen in Ihren eigenen Reihen trauert ('We are known as those-who-mourn. We are hesitant to share this, as no one wants to remember pain.').

    Immerhin wird Jesus als eine Seele aus der 6. Dichte bezeichnet. Diese 'Zetas' sind jedoch 'nur' aus der 4. Dichte?

    Offensichtlich scheint sich hier ein ausufernder Narzissmus bei den Zetas eingeschleust zu haben. Kein wunder wenn man bedenkt wie sehr diese angeblich STO-Zetas von Ihrem ursprünglichen genetischen Code abweichen und damit von sich selbst ein völlig falsches Selbstbildnis haben wenn Sie in den Spiegel sehen.

    All diese Informationen lenken nur ab vom eigentlichen Grund weshalb jeder einzelnen von uns in einem Leib auf dieser Erde inkarniert ist. Wer jedoch den IQ von Aliens dem IQ der Menschen gegenüberstellt und daraus eine spirituelle Entwicklung ableitet ist meines Erachtens auf einem irreführenden Weg gelandet. Immerhin 'wollen' die Zetas ja was von 'uns' oder? Ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen um Ihre Scham und Trauer auch Äonen nach Ihrem Versagen selbstlos in Aktionen umzuwandeln um uns Menschen angeblich 'helfen' zu wollen ist nur eine Seite der Medaille.

    Letztlich ist der Zetatalk den ich bisher gelesen habe ein interessantes Märchen - schade finde ich hingegen, Polspringer, dass man selten Ihre eigene Meinung zu einem Thema hört, oft handelt es sich um 'Zetatalk'.

    Lauschen Sie Ihrem Inneren.

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Avatar von Polspringer
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    401
    Mentioned
    25 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 16494

    AW: China

    Zitat Zitat von Humanoid Beitrag anzeigen
    ....
    Fazit... du bist "auch" ganz schön stur, oder denkst oberflächig?
    Vermutlich liegt es an den Religionen oder dem Weltbild, mit dem wir jeweils aufgewachsen sind oder "geimpft" wurden...
    Versetze dich mal in den "Rat der Welten"... Ego ausgeschaltet, und willst es möglichst Allen recht machen, so unterschiedlich sie auch sind - dann wird es schwierig, weil man muss auch in der Lage sein, ihren Gedankengängen nachzuempfinden, - Empathie oder eigene Erfahrung wäre eine Voraussetzung?... es geht nicht um Rettung oder "Gehirnwäsche - sie unterstützen gutherzige Menschen, aber mischen sich nicht ein, dürfen sie auch nicht, wir sind ja keine Roboter und unsere Seelen lernen aus Erfahrungen und Einsicht.... oder wie sonst?
    Geändert von Polspringer (15.08.2015 um 15:10 Uhr)

Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •