Seite 34 von 34 ErsteErste ... 243031323334
Ergebnis 331 bis 335 von 335

Thema: Diverse Artikel zur EU

  1. #331
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.439
    Blog-Einträge
    168
    Mentioned
    232 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358107

    „Die Abschaffung der Zeitumstellung ist absolut richtig!“ - Prof. Arkadij Tischkow im Interview



    Die Uhrzeiger sollen nicht mehr vor und zurück gedreht werden. Über 80 Prozent der Europäer haben sich in einer Umfrage gegen die Zeitumstellung entschieden. In Russland ist dies bereits längst Realität. Was hat sich in dem Land seit der Abschaffung der Zeitumstellung verändert? Und sollten Europa und speziell Deutschland ebenfalls diesen Weg gehen? Darüber hat RT Deutsch mit Prof. Arkadij Tischkow von der Russischen Akademie der Wissenschaften unterhalten.
    Ein Kommentar:
    Sorry, aber die EU Abstimmung zur Sommerzeit ist pure Ablenkung von wichtigeren Themen, wie dem Irrsinnspakt für migration
    Stimmt! Aber auch das muss erkannt werden!

    Bestätigt wird es noch durch diesen t-online Schwachsinn!

    Forscher warnen vor "riesigen Problemen"

    Quelle: https://www.t-online.de/leben/famili...roblemen-.html
    Experte kritisiert Entscheidung zur Zeitumstellung

    Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/...mstellung.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #332
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.439
    Blog-Einträge
    168
    Mentioned
    232 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358107

    Mogherini erklärt EU zu „kultureller Supermacht“

    Wer Frau Mogherini in ihren Gedanken folgen kann, kriegt von mir 'ne Eins plus!

    Warum fragt der "Mainstream" nie nach, was das eigentlich alles bedeuten soll???

    Die EU ist eine „kulturelle Supermacht“ und gilt als Bestandteil des Zusammenwirkens in diesem Bereich in der Außenpolitik Europas. Dies verlautbarte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini bei der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse.

    „Die Kultur ist ein wesentlicher Bestandteil unserer europäischen Außenpolitik. Wir, die Europäer, sind definitionsgemäß eine weiche Macht. Und sogar jetzt, wo wir mehr als je zuvor in die Entwicklung unserer Hard Power investieren – was manchmal notwendig ist – unsere europäische Verteidigung, unsere strategische Autonomie, die manchmal gebraucht wird, bleiben wir weiter eine kulturelle Supermacht“, sagte Mogherini. „Lass mich sagen, die kulturelle Supermacht in der Welt“, fügte sie hinzu.

    „Ich muss dieses Publikum nicht von der Relevanz kultureller Diplomatie überzeugen. Die europäischen Länder waren sich immer der Stärke internationaler kultureller Beziehungen bewusst, vor allem für unsere Wirtschaft, aber auch für unsere internationalen Beziehungen“, erläuterte die Politikerin.

    Laut ihren Aussagen bleibt die Kultur aber bislang „ein Schlachtfeld“. Sie verwies auf die Eroberung der Stadt Timbuktu in Mali durch Terroristen, die uralte Bibliotheken und Moscheen dem Erdboden gleich machten, und des syrischen Palmyra, wo historische Tempel und Statuen zerstört wurden. Die Frankfurter Buchmesse wurde am Dienstag feierlich eröffnet und kann von 10. bis 14. Oktober besucht werden.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/2...le-supermacht/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #333
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.439
    Blog-Einträge
    168
    Mentioned
    232 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358107

    Die Überwachung der Europäischen Union

    In seinem gleichnamigen Buch hat der Autor Werner Rügemer den Aufstieg der kaum regulierten Schattenbanken analysiert: BlackRock und einige Dutzend ähnliche Kapitalorganisatoren sind seit der Finanzkrise die bestimmenden Eigentümer der wichtigsten westlichen Banken und Unternehmen. Auch die Digitalgiganten wie Facebook, Amazon, Google und Apple gehören den neuen Finanzakteuren. Sie kooperieren mit den Geheimdiensten. Im folgenden dokumentier Europa.blog das Kapitel zur Überwachung der Europäischen Union.
    US-Akteure kontrollieren den größten Teil der Infrastruktur des Internet: Transozeanische Seekabel, Produktion von Chips und Software, Server und Speicherkapazitäten (Clouds); 80 Prozent des westlichen Internet-Verkehrs verläuft über die USA.[1] Blackrocks Aladdin führt beim Datenmanagement für westliche Unternehmen, Banken, Börsen und die EZB; Paypal und GAMFA[2] beherrschen den Zahlungsverkehr in der EU, Google und Facebook die Werbung. Die öffentliche Verwaltung in der EU, ob Ministerien, Militär, Polizei und Kommunen, ist bei der Software nicht nur eine „Microsoft-Kolonie“,[3] sondern die Staaten und Unternehmen der EU haben auch die Dienste von Alphabet, IBM und Amazon tief in die Infrastruktur der Krankenhäuser, Wasserwerke, Transportsysteme und Universitäten integriert.[4] Der „deutsche“ Software-Konzern SAP, ohnehin im Eigentum von BlackRock&Co bzw. auf das US-Geschäft und gut zahlende US-Geheimdienste orientiert, spielt eine ganz untergeordnete Rolle.
    Parlamentarier in Brüssel, Oberbürgermeister von Städten wie München wollten immer wieder von Microsoft unabhängig werden; Kommissionspräsident Juncker und Bundeskanzlerin Merkel erklärten, die EU müsse „digital unabhängig“ werden – aber die Praxis ist gegenteilig. Linux ist die billigere und sichere Variante, aber diese real mögliche Unabhängigkeit hat bei den EU-Oberen keine Chance.
    Einzelne EU-Staaten lassen in aller Stille und ohne gesetzliche Festlegungen GAMFA herein. Der französische Microsoft-Cheflobbyist war parlamentarischer Mitarbeiter von Präsident Macron: Der will Microsoft behalten.[5] Facebook hat nach Irland und Schweden in Dänemark sein drittes Datenzentrum eingerichtet, nachdem Apple hier in Viborg auch schon eine Serverfarm platziert hatte. Die dänische Regierung betrachtet die GAMFA wie „souveräne Staaten“, lässt sich bei ihnen durch einen „digitalen Botschafter“ vertreten und hofft auf weitere Investitionen.[6]

    weiter hier: https://europa.blog/die-kapitalisten...-jahrhunderts/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #334
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.439
    Blog-Einträge
    168
    Mentioned
    232 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358107

    Ausgang ungewiss: Luxemburger haben die Wahl

    Luxembourg
    Ausgang ungewiss: Luxemburger haben die Wahl


    Im Großherzogtum Luxemburg wird an diesem Sonntag (14. Oktober) ein neues Parlament gewählt. Die rund 257 000 Wahlberechtigten, für die Wahlpflicht besteht, entscheiden über 60 Sitze in der Abgeordnetenkammer. Die neue Regierungsmehrheit ist ungewiss. Bisherigen Umfragen zufolge dürfte die seit 2013 regierende Dreier-Koalition von Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen unter Führung des liberalen Xavier Bettel (45) abgewählt werden. Die konservative Christlich Soziale Volkspartei (CSV) unter Vorsitz von Claude Wiseler (58) wäre demnach als stärkste Partei in der Lage, eine neue Koalition zu führen. 25 Prozent der Wähler zeigten sich jedoch eine Woche vor der Wahl bei einer repräsentativen Umfrage noch unentschlossen. Als wichtigste Themen wurden die zunehmende Wohnungsnot und die Verkehrsprobleme genannt. Innerhalb von zehn Jahren hat die Bevölkerung des zweitkleinsten Landes der EU um rund 100 000 auf 600 000 Bewohner zugenommen. Knapp die Hälfte der Einwohner sind nicht-wahlberechtigte Ausländer. Aus Deutschland, Frankreich und Belgien pendeln außerdem täglich rund 200 000 Menschen zum Arbeiten nach Luxemburg und zurück.

    weiter hier: https://www.t-online.de/nachrichten/...-die-wahl.html
    Parlament

    Die Abgeordnetenkammer (Chambre des Députés, auf Luxemburgisch „Chamber“) hat 60 Sitze. Ihr Präsident ist zurzeit Mars Di Bartolomeo (LSAP). Die Deputierten werden in nationalen Wahlen auf die Dauer von fünf Jahren bestellt.
    Seit der Wahl zur Abgeordnetenkammer vom 20. Oktober 2013 setzt sich diese wie folgt zusammen (Sitzzahl von 2009 in Klammern):
    CSV 23 (26), LSAP 13 (13), DP 13 (9), Déi Gréng 6 (7), ADR 3 (4), Déi Lénk 2 (1).

    .......

    Politische Parteien

    Seit dem 4. Dezember 2013 regieren die liberale Demokratische Partei (DP) (Déi Blo), die Luxemburger Sozialistische Arbeiterpartei (LSAP) (Déi Roud) und die Grünen (Déi Gréng) in einer Koalition. In der Opposition befindet sich die langjährige konservative Regierungspartei Christlich Soziale Volkspartei (CSV) (Déi Schwaarz), die rechtskonservative Alternative Demokratische Reformpartei (ADR) sowie Die Linke (Déi Lénk). Die Kommunistische Partei Luxemburgs (KPL), die Piratenpartei, die Partei für Integrale Demokratie (PID) und die Konservativen (déi Konservativ) sind nicht im Parlament vertreten.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Luxemburg#Politik
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #335
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    18.439
    Blog-Einträge
    168
    Mentioned
    232 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358107

    Breitseite gegen Brüssel: Salvini und Le Pen starten „Revolution der Vernunft“

    Italiens Innenminister Matteo Salvini und die Vorsitzende der französischen Partei Rassemblement National (RN), Marine Le Pen, sagen der Europäischen Union den Kampf an. Beim Treffen in Rom am Montag kündigten sie an: Ab Mai beginnt eine „Revolution der Vernunft“.

    „Wir kämpfen nicht gegen Europa, aber gegen die zum totalitären System gewordene EU“. Die EU habe die Werte der Solidarität verraten. So die Ansage von Marine Le Pen zum Beginn der gemeinsamen Kampagne der beiden großen Parteien von Le Pen und Matteo Salvini für die Wahl zum EU-Parlament. „Wir erleben eine historische Wende. Im Mai können wir zu einer EU, die sich gegen die Globalisierung stemmt, gelangen. Wir werden das autoritäre Modell, zu dem die EU in den vergangenen Jahren geworden ist, ersetzen“, so die Chefin von RN, dem früheren Front National (FN) laut euronews.

    Salivini erklärte dem „Brüsseler Bunker“ ebenfalls den Kampf und stellte fest, dass dort die wahren Feinde Europas sitzen. „Mit Le Pen teilen wir denselben Begriff Europas, der Beschäftigung und des Kampfes gegen die Einwanderung“, sagte Salvini. Mit ihr wolle er eine Allianz „gegen die Feinde Europas“ aufbauen. „Diese Feinde sind (EU-Kommissionspräsident Jean-Claude) Juncker und (EU-Wirtschaftskommissar Pierre) Moscovici, die in ihren Bunkern in Brüssel eingesperrt sind“, so der Lega-Chef. „Wir sind die Alternative für Europa“, betonten Salvini und Le Pen zum Start der gemeinsamen Kampagne.


    Quelle: https://dieunbestechlichen.com/2018/...-der-vernunft/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 34 von 34 ErsteErste ... 243031323334

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •