Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 188

Thema: Diverse Berichte zum Thema

  1. #51
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Diverse Berichte zum Thema

    Das letzte Gefecht



    Hat unsere letzte Stunde geschlagen? Die Zeit drängt.
    Wann werden wir uns erheben und um unsere Heimat kämpfen?
    Nur gemeinsam sind wir stark.
    LG

  2. #52
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.183
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 471358

    Den Maklern bricht das Vermietungsgeschäft weg

    Ab und an gibt's auch positive Nachrichten ...

    Wurde auch Zeit, dass diesen nichtstuenden Schmarotzern das Handwerk gelegt wird!

    Durch die Einführung des Bestellerprinzips im Juni dieses Jahres ist für Makler mit der Vermittlung von Mietwohnungen nicht mehr viel holen. Einer Umfrage zufolge sieht sogar fast die Hälfte der Makler ihre Existenz bedroht. Branchenexperten bestätigen diesen Trend.

    Quelle: http://www.t-online.de/wirtschaft/im...haeft-weg.html
    Mit einem Hausverkauf oder ein paar Vermietungen holen die sich soviel Geld wie andere Leute mit monatelanger harter Arbeit .......

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #53
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Diverse Berichte zum Thema

    DZ-Ökonom fordert Dexit Raus aus dem Euro! Deutschland muss das Experiment Währungsunion beenden


    Für Stefan Bielmeier, Chefökonom DZ Bank, scheint der Euro-Traum endgültig ausgeträumt. So schön die Vorstellung eines gemeinsamen Euroraums auch sei, man müsse der Realität ins Auge sehen. Und die lässt eigentlich nur einen Schluss zu: Deutschland muss raus aus dem Euro!



    Der Streit um den Euro und Europa habe eine neue Eskalationsstufe erreicht, konstatiert Bielmeier in einem Gastbeitrag für die „WirtschaftsWoche“. Demnach werden reformbereite Regierungen von Wählern abgestraft, zuletzt in Portugal und Spanien (siehe hier und hier). „Lasst die Reformen sein, die Wähler werden es euch nicht danken – erhöht lieber die Sozialleistungen“, so das Signal, das von den letzten Wahlen im Euroraum ausgehe. Die Regierungen in Spanien, Italien, Portugal und Frankreich hätten dieses Signal erhört und sich von ihrem Konsolidierungskurs verabschiedet. Stattdessen solle sich Deutschland solidarisch zeigen, ohne eine Gegenleistung zu verlangen, schreibt Bielmeier. In Deutschland stoße diese Haltung wiederum auf Unverständnis und fördere die Euro-Skepsis der Bevölkerung. Beides, sowohl die Forderung der Kleinen nach Solidarität der wirtschaftlich Großen, als auch auf der anderen Seite die sinkende Hilfsbereitschaft der Großen, sei aus nationaler Sicht „politökonomisch verständlich“. Doch genau das offenbare das europäische Dilemma: „Dem Euroraum fehlen eine gemeinsame Idee und gemeinsame Ideale“, so der DZ-Chefvolkswirt.

    Die Europäische Zentralbank (EZB) versucht als europäischer Kitt das Fehlen eines gemeinsamen Nenners bislang wettzumachen (Lesen Sie hierzu auch: EZB ist eine Bail-Out-Maschinerie - Rettung maroder Staaten und Banken als Ziel). Durch eine expansive Geldpolitik sei sie bislang in der Lage gewesen, die ökonomischen Ungleichgewichte auszugleichen. Doch laut Bielmeier habe sich die Hoffnung, dass der südliche Euroraum in der Zwischenzeit zur ökonomischen Vernunft komme und die Phase der niedrigen Zinsen nutze, um die notwendigen Strukturreformen anzugehen, nicht erfüllt. Mehr denn je stellten die ökonomischen Ungleichgewichte und die daraus resultierenden Fliehkräfte das größte Problem für den Euroraum dar. Auch, weil mit dem Andauern der Niedrigzinspolitik die ökonomischen Kosten steigen würden.

    „Je mehr Zeit verstreicht, desto größer das Problem“
    Er selbst habe die Hoffnung bisher nie aufgegeben, gesteht Bielmeier. „Aber je mehr Zeit verstreicht, desto größer wird das Problem.“ Zwar hält er noch immer an der Überzeugung fest, dass der Euroraum allen Mitgliedern großen Nutzen bringe und man daher viel Energie in den Erhalt stecken sollte. „Aber“, so Bielmeier, „auf Dauer kann man nicht nur Idealvorstellungen nachhängen.“ Man müsse der Realität ins Auge sehen. Und diese sehe so aus, dass die EZB alleine durch ihre politischen Optionen den Euroraum langfristig nicht stabilisieren könne. Doch beiden Lösungen, sei es hin zu mehr Reformen oder hin zu mehr Vergemeinschaftung der strukturellen und finanziellen Risiken, stünden nationale Interessen im Weg. Der DZ-Chefökonom sieht deshalb nur noch einen Ausweg: „Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.“
    Die wirtschaftlich stärkeren Eurostaaten müssten sich die Frage stellen, ob es politisch und ökonomisch langfristig vernünftig sei, Mitglied des Euroraums in seiner gegenwärtigen Gestalt zu bleiben, fordert Bielmeier. Sollte man dann zu dem Ergebnis kommen, dass das Projekt keinen nachhaltigen Bestand haben könne und es keine tragfähige politische Lösung für den langfristigen Erhalt gebe, „wäre es nur konsequent, wenn Deutschland zusammen mit einigen anderen Ländern beginnt, den Ausstieg zu managen.“

    Deutschland muss raus aus dem Euro!
    Aber wäre ein „Dexit“, also ein Austritt Deutschlands aus der Währungsunion, aus volkswirtschaftlicher Sicht nicht völlig widersinnig? Ja, sagt Bielmeier. Die Kosten eines solchen Schrittes wären hoch: Das geopolitische Gewicht der einzelnen Länder würde schwinden, die Vorteile des gemeinsamen Wirtschaftsraums stünden auf dem Spiel und die Konsequenzen für das wirtschaftliche Wohlergehen könnten „nur negativ sein“. Und trotzdem hält er einen Austritt für unausweichlich.
    Zwei bislang eher unwahrscheinliche Szenarien gewinnen seiner Meinung nach zunehmend an Bedeutung: „Entweder ein kontrolliertes Ende des Experiments gemeinsamer Währungsraum, am besten mit einer politischen Option für die weitere Entwicklung der unterschiedlichen Ländergruppen, oder ein unkontrolliertes Zerfallen des Euroraums.“ Insofern sei ein von Deutschland selbst gemanagter Austritt letztlich das geringe Übel, denn: „Das größere, ökonomisch verlustreichere Übel wäre sicherlich der ungesteuerte Zerfall, womöglich im Zuge einer neuen Eurokrise.“ Doch ob kontrolliert oder unkontrolliert, das Ergebnis wäre das gleiche: der Euro-Traum ist ausgeträumt!

    Der Stärkste soll gehen? Michael Heise, Chefökonom der Allianz, hält das für völlig absurd. Lesen Sie hier: Darum muss Deutschland im Euro bleiben.
    weiter: http://www.wallstreet-online.de/nach...sunion-beenden
    LG

  4. #54
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.183
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 471358

    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

    2014 ließ das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einen Film drehen, der das Asylverfahren in Deutschland bewirbt. Ein realitätsferner Clip. Eine neue Version versucht es jetzt mit Abschreckung.

    weiter mit Video hier: http://www.welt.de/politik/deutschla...d-Germany.html
    Wer hat's erfunden? Unsere Regierung!

    Ach, nee, kann ja nicht sein sein! Die sagen ja sie waren es nicht!

    LG

    P.S. Und wenn Du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein(e) Angel(a) her!

    P.P.S.
    Deutschland erwartet in diesem Jahr 500.000 neue Flüchtlinge

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge rechnet in diesem Jahr mit mindestens einer halben Million neuer Flüchtlinge und Migranten in Deutschland. Im Jahr 2015 wurden 1,09 Millionen Migranten offiziell registriert.

    weiter hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...-fluechtlinge/
    Zufälle gibt's, die gibt's gar nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !
    Geändert von AreWe? (10.01.2016 um 08:40 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Diverse Berichte zum Thema

    Unglaubliches von der SPD!!!! 45€ DIE STUNDEEEE!!!!!! für ANTIFA Demonstranten!!!!


    Hier der Link zum Antragsbuch: Seite 91!
    http://www.jusos.de/sites/default/fi...sbuch_2015.pdf


    LG

  6. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sirius
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    115
    Mentioned
    17 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 63062

    AW: Diverse Berichte zum Thema

    Unglaubliches von der SPD!!!! 45€ DIE STUNDEEEE!!!!!! für ANTIFA Demonstranten!!!!
    Die Jusos haben sich da wohl eher einen Scherz erlaubt:

    http://www.vorwaerts.de/artikel/gewi...tz-laecherlich

    http://www.freiewelt.net/blog/der-li...sold-10065026/
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer NICHTS weiß, muss ALLES glauben.

    Dagegenstehen
    Faktormensch
    Traum von Freiheit

  7. #57
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.142
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Diverse Berichte zum Thema

    Zitat Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
    Hallo @Sirius,
    klingt wie ein Scherz, doch es steht auf der offiziellen Webseite der Jusos. http://www.jusos.de/sites/default/fi...sbuch_2015.pdf
    Denke es ist ein Formfehler und es dürfte sich um den Stundenlohn für die gesamte Organisationstruppe handeln.
    Doch die Demonstranten auf Knopfdruck abrufen und mit Bussen abholen ist auch nicht gerade eine spontane Aktion.

    Was noch dazu kommt ist, egal welche Gruppen Anifa, Pegida, Legida, usw, oder "Flüchtlinge" sie werden alle nur benutzt und instrumentalisiert um vom Tatsächlichen Ziel, die Zerstörung von Europa abzulenken.
    Die Feindliche Übernahme von Europa ist schon seit Jahren voll im Gang und jetzt ist er vollzogen, die politischen Entscheidungen in letzter Zeit bestätigt es auch. Wenn jetzt in Deutschland Chaos ausbricht, ist das Zugpferd der EU ausgeschaltet und der Rest zerfällt alleine.
    ...Doch da dürfte einiges bei ihrer Planung schiefgelaufen sein, sie können sich jetzt nicht mehr verstecken!
    Schutz wir ihnen nur der eigene Sicherheitsdienst bieten, sicher nicht mehr vom Bund oder Polizei was sie auch noch aufstockten!

    LG

  8. #58
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sirius
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    115
    Mentioned
    17 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 63062

    AW: Diverse Berichte zum Thema

    Mag sein, dass an der Sache etwas Wahres dran ist und jetzt tun sie so, als hätten sie nur einen Spaß gemacht.
    Mittlerweile muss man ja alles und jeden hinterfragen.

    Des weiteren muss ich Dir recht geben, die Schlinge scheint sich allmählich zuzuziehen.
    Ich lese hier seid gut zwei Jahren im Forum die ganzen Beiträge, schaue mir die verlinkten Seiten und je nach Zeit auch einige der vielen Videos an.
    Aus all diesen Informationen und dem was man sonst noch täglich hört und sieht, baut sich für mich ein ganz düsteres Bild für die Zukunft auf.
    Die Frage ist nur, wann der große Knall tatsächlich kommt.
    Sehr viele Jahre wird das mit den ganzen Krisenherden und der Macht der Superreichen sicher nicht mehr gehen.
    Ein Fünkchen Hoffnung bleibt – vielleicht bekommen die Menschen doch noch kurz vor Schluss die Kurve.
    Die DDR ist schließlich auch gefallen.
    Ich befürchte aber, wenn die Masse endlich begreift, welches Spiel wirklich gespielt wird, wird es wahrscheinlich schon zu spät sein.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer NICHTS weiß, muss ALLES glauben.

    Dagegenstehen
    Faktormensch
    Traum von Freiheit

  9. #59
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    930
    Mentioned
    82 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 55632

    AW: Diverse Berichte zum Thema

    Ich hätte da eine Frage.
    Vielleicht ist es eine saublöde Frage und ihr werdet mich gleich eines Besseren belehren. Zumindest hoffe ich das.

    So eine gewählte Regierungspartei bekommt Geld für jede Wählerstimme, soviel mir bekannt ist.
    Und wenn das Geld für die Ziele der Partei verwendet wird, so ist das doch der gewünschte Fall, oder nicht?
    Vielleicht ist das ganz normal?

    Wo ist der Unterschied, ob ein großes Propaganda-Plakat gedruckt wird, oder ob Demonstranten losgeschickt werden?
    Man könnte das zum Beispiel als Werbungskosten abrechnen.
    Der Demonstrant wird wahrscheinlich nicht viel mehr als den Mindestlohn bekommen.
    Der Gesamtbetrag ist Brutto inklusive Verwaltungsaufwand.

    Die Idee "rent a demonstrant" ist übrigens nicht neu. Googelst du vielleicht einmal danach.
    Ist das verboten?

    freundliche Grüße

  10. #60
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.183
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 471358

    AW: Diverse Berichte zum Thema

    Hast Du schon mal steinewerfende Plakate und weiteres derartiges gesehen?

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •