Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

Thema: Demokratie

  1. #51
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Regieren bei verstummter Kritik

    Ist mir auch schon aufgefallen, Bilder und Texte deuten klar drauf hin, Merkel wird wieder "nach oben geschrieben"!

    In der Corona-Krise muss sich Angela Merkel weder mit einer kritischen Presse noch mit der Opposition herumschlagen. Es gibt etliche Medienmitarbeiter, die diesen Zustand für ideal halten

    In seinem Podcast stellte der Journalist Gabor Steingart kürzlich die These auf, die Corona-Krise würde Donald Trump eher schaden, Angela Merkel dagegen nützen. Tatsächlich nahm die Zustimmung zu Trump in den letzten Wochen ab, verglichen mit dem Höchststand seiner Amtszeit im Januar, als sich 49 Prozent der Amerikaner mit seiner Amtsführung zufrieden zeigten. In Deutschland stiegen die Umfragewerte für die Union. Auch die Zustimmung zu Merkel erreicht neue Rekorde, zumindest unter den deutschen Politikjournalisten. Dazu später. Die Prognose, dass die Covid-19-Pandemie und seine Reaktion darauf Trumps fast schon sichere Wiederwahl im November gefährden könnte, während Merkels Aussichten auf eine fünfte Amtszeit sogar zunehmen, kann sich sogar als zutreffend erweisen. Steingart unterließ es allerdings, die beiden wichtigsten Gründe dafür zu nennen:Trump sieht sich sowohl einer kritischen Presse als auch einer Opposition gegenüber. Merkel kann im Kanzleramt walten, ohne von diesen beiden Korrektiven behelligt zu werden. Und zwar in der Corona-Zeit weniger als je zuvor. Seit in Deutschland die Infektionsraten steigen und Behörden Gegenmaßnahmen bis zu Ausgangssperren verhängen, ändern etliche Medienmitarbeiter noch einmal ihre Tonlage. Vorher gab es im öffentlichen Rundfunk und einer Reihe von Zeitungen praktisch keine Kritik an Merkel, es sei denn, sie legte nach Ansicht von Kommentatoren zu wenig Klimaschutzeifer an den Tag.
    Seit gut zehn Tagen blüht ein ganz neues Genre: das selbst für bundesrepublikanische Verhältnisse ungewöhnliches Kanzlerinnenlob. Merkwürdigerweise kommen die Elogen ganz ohne Bewertung des konkreten Regierungshandelns aus. Das Lob gilt ihrer Person, nicht der Amtsführung. Für so etwas wie Amtsführung durch Tun und Unterlassen scheint sie auch gar nicht zuständig zu sein, sondern bestenfalls ihre Minister. Im Wettbewerb um höchste Geschmeidigkeit führt zurzeit Tim Herden vom Mitteldeutschen Rundfunk vor einem Verfolgerfeld, das nur knapp hinter ihm liegt.
    „Aber noch führt Merkel das Volk an und lässt sich ähnlich der englischen Queen nicht das Ruder aus der Hand nehmen“, heißt es in Herdens Rhapsodie: „Sie scheint geradezu aufzuleben, zeigt sich nah bei den Menschen, aber zugleich fürsorglich wie ein Familienoberhaupt. […] Es ist Merkels Stunde. In Amerika würde man dazu einen entsprechenden Blockbuster drehen. In Deutschland fragen sich immer mehr, etwas respektierlich, wie soll es nach 2021 eigentlich ohne ‘Mutti’ Merkel gehen?”


    weiter hier: https://www.publicomag.com/2020/03/r...ummter-kritik/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #52
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    17 - Corona - Abschaffung der Demokratie



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #53
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Bilder von den Grundgesetz-Demonstrationen

    Auch diesen Samstag demonstrierten in Berlin und anderen Städten für die Aufhebung des vom Staat verhängten verfassungswidrigen Ausnahmezustands und der damit einhergehenden Versammlungsverbote. Die aufrufende Initiative "Nicht ohne uns" bzw "Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand" wurde vom Künstler und demokratischen Sozialisten Anselm Lenz ins Leben gerufen.

    In einer respektablen logistischen Leistung fasste der "Digitale Chronist" und sein Team diesmal Livebilder, Interviews und Eindrücke aus insgesamt 8 Städten in einer Live-Übertragung zusammen. Seht sie Euch selbst an. Verlangt dabei weder Perfektion, noch hundertprozentige Übereinstimmung mit Euren eigenen individuellen und persönlichen Erwartungen und Anschauungen. Macht es besser, wenn Ihr könnt.



    Zu der u.a. vom "Tagesspiegel" in Stasi-Manier gestreuten Verleumdung der für die Verfassung demonstrierenden Menschen noch eine Anmerkung: man kann jede Demonstration verbieten, jedes Haus stürmen und abriegeln, jedes Cafe schließen, alle Straßen und ganze Stadtviertel dichtmachen, folgt man z.B. der Rechtfertigung, dass dort diese oder jene Menschen (sucht Euch irgendwen oder eine Minderheit aus) leben, wohnen, teilnehmen, des Weges gehen oder sich aufhalten und dies für solche Repressalien ausreicht. Das ist entweder Ausdruck von virtueller Realität, Verwirrung oder Idiotie, oder andererseits Heuchelei, Ausdruck fehlenden demokratischen Selbstverständnisses und plumpe Ausrede für eben solche Repressalien. Wie auch immer, das ist irrelevant. Solche Leute, Institutionen, Parteien, etc, sind unwichtig. Was zählt, ist das Grundgesetz. Daran hat sich der Staat zu halten und wir können uns, alle können sich jederzeit und immer auf das Grundgesetz berufen und dessen verfassungsmäßigen Grundrechte in Anspruch nehmen.

    Quelle: https://www.radio-utopie.de/2020/04/...monstrationen/
    Rufmord in Stasi-Manier gegen die Grundgesetz-Demonstrationen: Auch der „Tagesspiegel“ verdient sich eine Strafanzeige


    Gegen die heutige Grundgesetz-Demonstration auf dem Rosa-Luxemburg-Platz, welche wiederum die Aufhebung des nach einhelliger Meinung aller Juristen verfassungswidrigen Ausnahmezustands und die damit bundesweit einhergehenden Versammlungsverbote fordern, hetzt neben Anderen auch der "Tagesspiegel". Damit entlarvt sich auch dieses selbsternannte "Leitmedium der Hauptstadt".
    Vollständiger Text dieses heute zur Demonstration auf dem Berliner Rosa-Luxemburg unter diesem Link abgesetzten Tweets:
    "Am Rosa-Luxemburg-Platz haben am Nachmittag rund 300 Menschen gegen die die Corona-Maßnahmen protestiert. Aufgerufen hatte die rechtsextreme Gruppierung Querfront. #rosaluxemburgplatz #Corona #Coronavirus"

    Den Veranstalterinnen und Veranstaltern dieser wöchentlichen Demonstration von "Nicht ohne uns" (wir berichteten) ist dringend zu empfehlen dagegen rechtlich vorzugehen. Und dies gegen alle ähnlichen Verleumdungen, etwa durch anonyme Twitter Accounts oder aus dem Medienkomplex.
    Zu den Demonstrationen gleich mehr.
    Vorher noch Zitate aus den Richtlinien des "Ministeriums für Staatssicherheit" (Stasi) der alten Diktatur namens "Deutsche Demokratische Republik" für Zersetzung, zu finden auf der Webseite des Bundesbeauftragten. Diese Richtlinien stammen aus dem Jahre 1976... :
    "2.6.2 Formen, Mittel und Methoden der Zersetzung
    [...] Bewährte anzuwendende Formen der Zersetzung sind:
    systematische Diskreditierung des öffentlichen Rufes, des Ansehens und des Prestiges auf der Grundlage miteinander verbundener wahrer, überprüfbarer und diskreditierender sowie unwahrer, glaubhafter, nichtwiderlegbarer und damit ebenfalls diskreditierender Angaben;
    systematische Organisierung beruflicher und gesellschaftlicher Misserfolge zur Untergrabung des Selbstvertrauens einzelner Personen;
    zielstrebige Untergrabung von Überzeugungen im Zusammenhang mit bestimmten Idealen, Vorbildern usw. und die Erzeugung von Zweifeln an der persönlichen Perspektive;
    Erzeugen von Misstrauen und gegenseitigen Verdächtigungen innerhalb von Gruppen, Gruppierungen und Organisationen;
    Erzeugen bzw. Ausnutzen und Verstärken von Rivalitäten innerhalb von Gruppen, Gruppierungen und Organisationen durch zielgerichtete Ausnutzung persönlicher Schwächen einzelner Mitglieder;"
    Allen die in Berlin in den letzten 20 Jahren Politik gemacht haben, explizit im vermeintlich oder tatsächlichen linken Spektrum, wird das bekannt vorkommen. Ich gehöre dazu.
    Nächsten Samstag bin ich um 15.30 Uhr auf dem Rosa-Luxemburg-Platz.

    Und dann grüße ich die Genossen dass es kracht!

    Quelle:
    https://www.radio-utopie.de/2020/04/...-strafanzeige/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #54
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Wo ist die Demokratie ?



    Dies sind die Zeilen eines Zuschauers zum Thema Demokratie und soziales Zusammensein
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Corona - Faschismus

    Wie gesagt: Sie hören nicht auf!

    CTT — Jagdregiment des Überwachungsstaates.

    CTT steht für Contact Tracing Teams. Als englischsprachiger Begriff hat es für den Deutschen eine eher harmlose Note. Contact Tracing Team bedeutet übersetzt Kontaktverfolgungsteam. Wer da verfolgt wird? Machen wir uns nichts vor. Letztlich werden es alle sein. Und selbst nicht infizierte, statt dessen lediglich identifizierte Kontaktpersonen müssen sich darauf einstellen, isoliert und überwacht zu werden. Wegen eines von vielen Tausend Viren, mit denen wir ständig in Kontakt sind. Wir sind immer und überall infiziert und infizieren andere — na und? Viren als Angsttrigger sind nun jedoch das Vehikel, auf dem wir in Richtung Faschismus driften.
    Also: Zuerst wird mit Zwang auf einen von Tausenden Viren getestet. Mit einer Testmethode, die ungenau und nicht validiert ist (1). Einer bei der man sich fragen muss, auf was da überhaupt tatsächlich getestet wird. Unabhängig davon, wo wir was tun, ob wir krank oder gesund sind. Ob wir das wollen oder uns dagegen verwahren. Das Seuchenministerium maßt sich dafür den Vorrang vor dem an, was unsere Gesellschaft manifest macht: dem Grundgesetz. Wenn man uns positiv testete, so unzuverlässig und wertlos in seinem Ergebnis der Test auch sein mag, wird als Nächstes über uns bestimmt, wo wie und wie lange unter welchen Bedingungen wir zu leben haben. Und schließlich endet es in einer Massenimpfung, die jeden „beglücken” wird: Kranke wie Gesunde, Infizierte wie nicht Infizierte. Die Deutsche Kanzlerin maßt sich an, für alle zu sprechen. Einen demokratischen Diskurs hält sie nicht (mehr) für notwendig. Die Sache ist entschieden und — ob bewusst oder unbewusst sei dahingestellt — verbreitet sie Lügen, welche die Alternativlosigkeit zur gezeigten „rettenden Lösung” stärken sollen (Hervorhebungen durch Autor):
    Wir alle wissen, dass wir mit der Pandemie leben müssen, bis wir einen Impfstoff gefunden haben. Zentral ist also die Entwicklung eines solchen Impfstoffes, natürlich auch von Therapeutika und natürlich auch von Diagnosemethoden. […] Herzlichen Dank, Emmanuel, herzlichen Dank, Ursula und Melinda Gates, für diese Initiative.” (2)
    Aufwachen, liebe Mitmenschen, der Zug rollt! Werden alle fleißig in diesem dafür notwendigen Apparat mitmachen? Denn das ist natürlich die Voraussetzung, um Faschismus etablieren zu können. Im folgenden ein Gastbeitrag von Danny Wenk.
    CTT, die neue SS?

    25. April 2020; von Danny Wenk; CTT, die neue SS?
    Stimmen wir uns auf den brutalen Sachverhalt erst einmal ein:
    Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vereinbarten am 15. April 2020:

    1. Die gemeinsamen Beschlüsse vom 12., 16. und 22. März 2020 sowie die begleitenden ChefBK/CdS-Beschlüsse sowie die Entscheidungen des Corona- Kabinetts bleiben gültig. Die daraufhin getroffenen Verfügungen werden bis zum 3. Mai verlängert, soweit im Folgenden nicht abweichende Festlegungen getroffen werden (Anlage 1 gibt eine orientierende Übersicht über die fortbestehenden Maßnahmen).
    2. Um zukünftig Infektionsketten schnell zu erkennen, zielgerichtete Testungen durchzuführen, eine vollständige Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten und die Betroffenen professionell zu betreuen, werden in den öffentlichen Gesundheitsdiensten vor Ort erhebliche zusätzliche Personalkapazitäten geschaffen, mindestens ein Team von 5 Personen pro 20.000 Einwohner. In besonders betroffenen Gebieten sollen zusätzliche Teams der Länder eingesetzt werden und auch die Bundeswehr wird mit geschultem Personal solche Regionen bei der Kontaktnachverfolgung und -betreuung unterstützen.

    Sie ahnen wohin das führt? Spüren Sie schon den kalten Schauer den Rücken herunter kriechen? Wenn nein, dann gießen wir noch ein wenig Öl ins Feuer. Jetzt, wo wir mit klaren Augen der Realität ins Gesicht blicken. Melanie Huml, bayrische Gesundheitsministerin legte am 5. April offen:
    Die CCT unterstützen die Fachkräfte der Gesundheitsämter bei der Ermittlung, Nachverfolgung und Überwachung von SARS-CoV-2-positiv getesteten Personen bzw. leichten COVID-19-Fällen und deren engen Kontaktpersonen. Vorgesehen ist, dass pro 20.000 Einwohner ein fünfköpfiges Team eingesetzt wird. Außerdem werden die Gesundheitsämter durch Polizeibeamte unterstützt.” (3)
    Geht es hier wirklich um einen Virus? Militär im Inneren des Landes und Polizei plus Einsatzteams zur Ermittlung, Nachverfolgung, Überwachung und vermutlich auch zur Internierung. Und alles wegen eines völlig alltäglichen, normalen Vorgangs. Dem Infizieren mit Viren unter Menschen und dem Bilden von Antikörpern durch das Immunsystem. Und alle Zahlen, selbst jene des Robert Koch Institutes belegen, dass die große Welle, Seuche, Überlastung des Gesundheitssystems längst Geschichte sind. Wozu wird also ein derart großer Terror-Apparat aufgebaut? Und glauben Sie nicht, dass man aufgebaute Einheiten, mal eben wieder so einfach nach Hause schickt. Lesen wir doch einmal die folgenden Worte und Beschreibungen aus Vorgängen unserer Vergangenheit und vergleichen beim Lesen die damaligen Geschehnisse mit den heutigen:
    Die Schutzstaffel (SS) war eine nationalsozialistische Organisation in der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus, die der NSDAP und Adolf Hitler als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument diente. Sie wurde am 4. April 1925 von Hitler als seine persönliche „Leib- und Prügelgarde“ in München gegründet.
    Sie unterstand ab dem Reichsparteitag 1926 der Sturmabteilung (SA), übte ab 1930 zugleich aber den parteiinternen „Polizeidienst“ aus. Die SS war das wichtigste Terror- und Unterdrückungsorgan im NS-Staat. In der Anfangsphase des NS-Staats nach der Machtergreifung setzte Hermann Göring, der Reichskommissar für das preußische Innenministerium, als Dienstherr der preußischen Polizei die SA als „Hilfspolizei“ ein. Wer war damals der „Feind“ und wer ist es heute? Der Grund damals war ein anderer, denn heute ist es ein nicht sichtbarer Virus. Der Feind ist nicht der Virus, der Feind heute ist der Deutsche Bürger. Würde man mit Vernunft und Sachverstand gegen eine Seuche oder Plage oder eben eine Grippewelle angehen wollen, würde man weder eine Truppe aus Militär und Polizei aufbauen, noch würde man auch nur ein Grundgesetz einschränken. Wir reden hier über die Gesundheit, unser Immunsystem und einen Virus. Wir reden hier über eine sehr überschaubare Situation. Denn alle Zahlen, auch wenn die Todeszahlen bösartig verfälscht sind, sprechen für eine milde Grippe, die noch nicht einmal ansatzweise an 2015 oder gar 2018 heranreicht. Also noch einmal: Wozu solche Truppen aufbauen? Und warum prescht mal wieder nach 87 Jahren Bayern so eifrig vor? Wissen Sie wie viele Grundgesetze derzeit eingeschränkt sind? Überblick: Wichtige derzeit eingeschränkte Grundrechte

    Allgemeine Handlungsfreiheit – Art. 2 Abs. 1 GG
    Durch alle Maßnahmen, die der Staat trifft, sind wir in unserer allgemeinen Handlungsfreiheit eingeschränkt. Denn sie ist das Recht, alles zu tun, was die Rechte anderer nicht beeinträchtigt. Wenn also alle nicht-essenziellen Geschäfte geschlossen werden, dann trifft das nicht nur die Geschäfte selbst, sondern auch alle, die sie besuchen wollten. Wenn wir plötzlich Freunde, Familie und Großeltern nicht mehr sehen können, gilt das genauso.
    Glaubensfreiheit – Art. 4 Abs. 1 und 2 GG
    Die bundesweiten Versammlungsverbote greifen sowohl in die Religionsfreiheit der Kirchen, Moscheen und Synagogen als auch der Gläubigen ein: Jeder öffentliche Gottesdienst ist eine Versammlung, die nicht mehr stattfinden kann. Symbolhaft dafür steht der Papst, der den Segen „Urbi et Orbi“ vor einem gespenstisch leeren Petersplatz erteilt hat. Die Religionsausübungsfreiheit ist eingeschränkt, aber etwa im privaten Raum oder als Livestream noch möglich.
    Versammlungsfreiheit – Art. 8 GG
    Die Bewegung „Fridays for Future“ hat schnell auf die Einschränkung der Versammlungsfreiheit reagiert: Sie demonstriert online. Dies müssen zurzeit auch alle anderen Demonstranten tun. Andernfalls verstoßen sie gegen die jeweiligen Versammlungsverbote des Bundeslandes. Das Verbot, das wir derzeit erleben, ist der härteste denkbare Eingriff in die Versammlungsfreiheit.
    Freizügigkeit – Art. 11 GG
    Artikel 11 des Grundgesetzes gewährt allen Deutschen das Recht, sich frei im Bundesgebiet zu bewegen. Wer sich theoretisch für jeden Gang vor die Tür rechtfertigen muss, ist in seiner Freizügigkeit stark beschränkt. In dieser Hinsicht sind die Regelungen in Schleswig-Holstein aber auch in Mecklenburg-Vorpommern, die keine Gäste und Touristen auf ihrem Gebiet mehr erlauben, ein Paradebeispiel für ein sehr signifikantes Maß an Eingriffen.
    Berufsfreiheit – Art. 12 Abs. 1 GG
    Die Berufsfreiheit umfasst sowohl die freie Berufswahl als auch die freie Berufsausübung. Insoweit ist jeder, der seine Bar, sein Modegeschäft oder seine Buchhandlung schließen muss, in seiner Berufsfreiheit eingeschränkt. Auch zwangsweise verordnetes Homeoffice bei Quarantänemaßnahmen stellt einen Eingriff dar.
    Unverletzlichkeit der Wohnung – Art 13 Abs. 1 GG
    Durchsucht werden darf die Wohnung nur nach Anordnung durch einen Richter oder bei Gefahr im Verzug durch eine andere Person, die in Gesetzen vorgesehen ist. Das kann zum Beispiel der Leiter einer Polizeidienststelle sein. Eingriffe und Beschränkungen dürfen nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr für einzelne Personen, aufgrund eines Gesetzes, auch zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere zur Behebung der Raumnot, zur Bekämpfung von Seuchengefahr oder zum Schutze gefährdeter Jugendlicher vorgenommen werden.
    Eigentumsgarantie – Art. 14 Abs. 1 GG
    Im Grundgesetz steht: Eigentum ist Recht und zugleich Pflicht. So wird in das Eigentum eingegriffen, wenn man nicht mehr frei darüber verfügen kann. Wer also jetzt nicht in sein Ferienhaus darf, der kann sein Eigentumsrecht nicht mehr ausüben.
    Wir erinnern uns:
    Nachdem am 1. Februar der Reichstag aufgelöst worden war, schränkten die Machthaber in den folgenden, von nationalsozialistischem Terror gekennzeichneten Wochen die politischen und demokratischen Rechte durch Notverordnungen des Präsidenten ein. Als entscheidende Schritte auf dem Weg zur Diktatur gelten die Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat (Reichstagsbrandverordnung) vom 28. Februar 1933 und das Ermächtigungsgesetz vom 24. März 1933. Der Reichstag verlor damit praktisch jegliche Entscheidungskompetenz. Beinahe täglich treten neue staatliche Anordnungen in Kraft, die [angeblich] die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 verlangsamen und eindämmen sollen. Für besondere Krisenlagen gibt es eine Notstandsverfassung, die die Handlungsfähigkeit des Staates in Ausnahmesituationen sicherstellen und das Durchgriffsrecht des Bundes ermöglichen soll. Die sogenannten Notstandsgesetze sind freilich keine eigenständigen Gesetze, sondern überwiegend Ergänzungen von Artikeln des Grundgesetzes und enthalten Regelungen für
    • den Verteidigungsfall, zum Beispiel bei militärischen Bedrohungen
    • den inneren Notstand im Falle von Angriffen auf die Grundordnung oder den Bestand des Staates
    • den Katastrophenfall bei Unglücksfällen, Seuchen oder Epidemien wie im derzeitigen Fall des Sars-CoV-2-Virus.

    Wenn wir uns jetzt die Aufgabengebiete der Einsatztruppen CTT ansehen und diese mit dem zweiten Gesetzespaket der Bundesregierung vergleichen, dann werden wir endgültig verstehen, was hier hoch offiziell vorbereitet wird: Terror ohne Sinn und Verstand gegen die eigene Bevölkerung.
    Unter anderem sollen künftig die Gesetzlichen Krankenversicherungen die Kosten für Tests auf das Coronavirus bei Menschen auch ohne eine entsprechende Symptomatik übernehmen. Konkret plant das Gesundheitsministerium Tests künftig verstärkt in Pflegeheimen durchzuführen. Die Bewohner sollen also auf den Erreger getestet werden, auch wenn bei ihnen keine Symptome auftreten. Gesundheitsminister Jens Spahn [gegenüber] dem SPIEGEL:
    Gerade Pflegebedürftige und deren Umfeld wollen wir besonders schützen. Dafür sind regelmäßige Tests von Heimbewohnern und Pflegekräften notwendig.
    Nur so könnten Infektionen früh erkannt und Infektionsketten effektiv unterbrochen werden.
    Strengere Meldepflicht. Labors und Ärzte müssen den Gesundheitsämtern künftig dauerhaft Coronafälle melden – auch negative Labortests und Genesene müssen gemeldet werden. Massentests. Das Gesetzespaket schafft die Grundlage für Massentests durch die symptomunabhängige Übernahme der Kosten durch die Gesetzlichen Krankenversicherungen. Für einen Standard-PCR-Test mit Stäbchen zahlen die Kassen laut Spitzenverband der Krankenkassen 59 Euro. Hilfe durch Tierärzte. Um die Testkapazitäten hochzufahren, wird vorübergehend auch auf die Mithilfe von Tierärzten gesetzt. Grippeschutz. Für die kommende Grippesaison 2020/2021 wird mehr Grippeimpfstoff eingeplant. „Als vorbeugender Schutz der Bevölkerung vor Influenza und um eine Belastung des Gesundheitssystems zusätzlich durch Influenza für den Fall, dass sich die Covid-19-Pandemie fortsetzt, so niedrig wie möglich zu halten.” Das Gesetz soll im Schnellverfahren beraten werden. Nach aktueller Datenlage und dem ersten Semester Medizinstudium machen all diese Gesetze und Maßnahmen keinen Sinn. Außer?
    Außer, man will mit aller Macht und Gewalt, Zwänge durchsetzen. Koste was es wolle. Der heilige Gral die Zwangsimpfung wird der Endsieg sein.
    Jeder Arzt und Normalsterbliche mit gesundem Menschenverstand weiß, dass ein Testen von Gesunden ohne Symptome keinen Sinn macht. Viren verbreiten sich, Antikörper bilden sich und das großflächig durch alle Gesellschaftsschichten und Menschen. Und das ist auch gut so. Wozu will man diesen natürlichen, gesunden, wichtigen Prozess verlangsamen oder gar stoppen? Unser Gesundheitssystem ist nicht überlastet und wird es auch nie werden. Verkäuferinnen und Kassiererinnen in systemrelevanten Geschäften, wie Tankstellen, Apotheken, Supermärkten sind nicht reihenweise tot umgefallen oder sind massiv erkrankt. Herr Bodo Schiffmann hat sehr gute Zahlen zu Lidl genannt. Ich kenne sehr gute Zahlen von Shell und Aral. Die Realität zeichnet ein ganz natürliches Bild ab.
    Die Maßnahmen der derzeit noch legitimierten Amts- und Mandatsträger schießen gefährlich und pervers über das Ziel hinaus. Dem muss sofort und zwar ohne wenn und aber ein Ende gesetzt werden. Bestehende Beschlüsse, Gesetze und etablierte CTT Einsatzteams müssen restlos aufgelöst und außer Kraft gesetzt werden.
    Absatz 4, Artikel 20 verpflichtet uns, gegen die aktuellen Gefährder unserer Demokratie mit allem Mut und aller Geschlossenheit entgegen zu treten. Widerstand wird nicht zur Pflicht. Widerstand ist längst Pflicht. Und wenn Sie noch unentschlossen oder ängstlich sind, sehen Sie sich das überzeugende Video von Herrn Jebsen an. Wer danach noch zuckt, ist feige 🙂 Stehen Sie gerade jetzt Personen zur Seite, welche Widerstand leisten. Stehen Sie jetzt jeden Bürger zur Seite, wenn CTT Teams unser Leben bedrohen. Ob es etwas hilft, alle Namen jener 5er Teams zu veröffentlichen, vermag ich nicht einzuschätzen. Widerstand und Shitstorm hat bisher gut funktioniert. Vergessen Sie aber auf keinen Fall, sich lokal in Ihrem direkten Umfeld zu organisieren. Am Ende benötigt es volle Mägen, Wasser und Energie. Auch das kann zu einem Erpressungsmittel in Diktaturen werden. Gewalt ist keine Lösung. Sich abwenden und Nein sagen zu bestehendem Missbrauch, das ist eine Lösung. Sprechen Sie offen mit Soldaten, Polizisten und Amtsträgern. Senden Sie Emails und Anfragen, wohin immer Sie können. Lassen Sie Ihren Mitmenschen die Tür offen, sich wieder für das Volk, für den Frieden und für eine direkte Demokratie zu engagieren.
    Ich bin nicht in eine, wenn auch verlogene Demokratie, hinein geboren worden, um in einer Diktatur zu sterben. Dann sterbe ich lieber im Widerstand, als in Knechtschaft mit Hightec-Chip-Impfungen zum sabbernden Spielball von Größenwahnsinnigen zu werden.
    Danke Danny!
    Wer eine Petition zur Abschaffung der Maskenpflicht in Deutschland unterzeichnen möchte, kann das hier tun:

    Möchten Sie möglicherweise einer Bewegung beitreten, die ihrem Sinn und Ursprung nach tatsächlich etwas mit Graßwurzelbewegung zu tun hat?

    Aber auch das genügt natürlich nicht. Wir müssen mit den Menschen sprechen und versuchen, deren Ängste abzubauen. Erst dann kann sich wieder der Blick weiten und die Anzahl der Perspektiven zunehmen. Liebe Leser, bitte bleiben Sie sehr aufmerksam.


    Quelle: https://peds-ansichten.de/2020/04/co...t-grundgesetz/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Wir brauchen einen Corona-Untersuchungsausschuss

    Das könnte klappen, wenn die AfD an der Regierung wäre, aber die Altparteien werden das aus Eigeninteresse nicht zulassen!

    Ausserdem würde sich so etwas ewig hinziehen, wozu also? Wir haben doch alle relativ schnell gesehen, was falsch läuft, aber die (konzerngesteuerte) Politik arbeitet gegen die Schwarmintelligenz der Bürger.

    Zu sagen, dass die Corona-Krise einige Lücken in der Pandemie-Vorbereitung dieses Landes offen gelegt hat, ist ungefähr so wie festzustellen, dass ein Sieb nicht unbedingt der beste Behälter für Flüssigkeiten ist. Leider ist eine Debatte über Versäumnisse der Vergangenheit inmitten einer laufenden Pandemie in etwa so hilfreich wie eine Aufarbeitung der Verteidigungspolitik für die Dritte Republik im Juni 1940. Ja, es wurden Fehler gemacht, und nein, jetzt ist nicht die Zeit, sie lang und breit zu diskutieren. Dass sie aber diskutiert werden müssen – lang und breit – darüber bestehen in einer Demokratie wohl hoffentlich keine Zweifel. Meine Idee ist deswegen die folgende: Wir richten einen Untersuchungsausschuss ein. Schön paritätisch mit Mitgliedern aller Parteien. Und der unternimmt es, auf allen Ebenen die Vorbereitung aufzuarbeiten – was geklappt hat, was nicht geklappt hat, was man unterlassen hat. Und am Ende steht dann ein großer Abschlussbericht.

    weiter hier: http://www.deliberationdaily.de/2020...ungsausschuss/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #57
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Aufruf an Politiker in Landtagen und im Bundestag



    Aufruf an Politiker - innen im Bundestag oder Landtag. Falls Sie mit der Arbeit Ihrer Partei nicht mehr zufrieden sind, können Sie zu uns wechseln, wir können Ihr Mandat direkt benutzen, nachdem sie bei uns registriert sind und kommen So als Abkürzung ins Parlament.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #58
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Der Plan des Gesundheitsministers: Abschaffung unserer Grundrechte



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #59
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Herman & Popp: Grundgesetz!!!



    Unser Grundgesetz ist in Gefahr. Seit dem Beginn der beispiellosen Corona-Hysterie werden die Artikel dieses wertvollen Grundlagenwerks attackiert, ausgehebelt und von Berlin „zurechtfrisiert“. Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Persönlichkeitsfreiheit, Religionsfreiheit, Gleichberechtigung, Eigentumsfreiheit und vieles mehr geraten jetzt in den Fokus globalistischer Machtkartelle, um deutlich eingeschränkt zu werden. Das muss verhindert werden! Wehrt Euch! Steht auf! Verteidigt das Grundgesetz! Eva Herman und Andreas Popp zeigen hier ihren Widerstand.
    Wann achten Politiker wieder das Grundgesetz?



    Seit einigen Wochen sind die Bürgerrechte drastisch eingeschränkt – kein Ende in Sicht. Wie weit darf der Staat gehen? Welche Rechte hat der Bürger?
    Verteidigt das Grundgesetz! Die Maskenrevolution!

    Liebe Grüße
    Geändert von AreWe? (In den letzten 4 Wochen um 23:02 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #60
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    23.957
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Demokratie: Was bedeutet das eigentlich



    Nochmal erklärt hier die Demokratie damit es für jeden klar ist und auch was es bedeutet, wenn sie unter Druck steht
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •