Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Thema: Gold

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Chinas Staatsbank kauft Groß-Tresor für Gold in London

    Die staatliche chinesische Industrial and Commercial Bank of China hat einen der weltweit größten Tresorkomplexe für Gold in London erworben. Es ist der vorerst letzte Schritt einer Reihe von Maßnahmen, mit denen das Land seinen Einfluss auf den Handel mit physischen Edelmetallen ausgeweitet und seine Währung gegen den Dollar positioniert hat.

    weiter hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...old-in-london/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Gold

    Umwälzungen für Edelmetalle
    China verändert den Londoner Goldmarkt


    London ist eine globale Drehscheibe für Gold. Chinesische Banken sind verstärkt an der Themse aktiv. China hat aber auch eigene Ambitionen. Um die Position zu halten, wälzt London neue Pläne.

    Unter London ist buchstäblich ein Schatz vergraben. Innerhalb des Grossraums der britischen Hauptstadt, der von der Autobahn M 25 eingeschnürt wird, sollen in Tresorräumen der Zentralbank und von kommerziellen Instituten nach dem Stand im April gut 6256 t Gold im Wert von 271 Mrd. $ lagern. Davon liegen allein 5134 t in den unterirdischen Hallen der Bank of England. Insgesamt entspricht die Menge des Edelmetalls in London rund einem Fünftel aller weltweiten staatlichen Goldreserven. Diese Tresorräume sind auch ein wichtiger Bestandteil für den Anspruch der Themsestadt, bedeutendster Umschlagsplatz der Welt für physisch gehandeltes Gold zu sein. London ist zudem Heimstätte für den Referenzpreis der Branchenvereinigung London Bullion Market Association (LBMA), der früher unter dem Namen Gold-Fixing bekannt war und der globale Schrittmacher ist.

    Neuer Schanghai-Preis Mit dem Skandal um die Mapulation von Benchmark-Zinsen geriet jedoch auch das archaisch anmutende Ritual zur Feststellung des Gold-Fixings ins Zwielicht. Die LBMA reformierte den Prozess bereits. Die Organisation wälzt aber weitere Pläne, um die Transparenz und die Liquidität am Markt zu erhöhen. Manche Banken sind aus regulatorischen Gründen aus dem Goldgeschäft ausgestiegen, die Volumen sind zurückgegangen. Es kommt hinzu, dass ein grosser Teil der Nachfrage nach Goldbarren aus Asien kommt. China ist derzeit der grösste Konsument und auch Produzent des Edelmetalls.


    Im April lancierte die Shanghai Gold Exchange (SGE) einen eigenen Referenzpreis für Goldbarren, der in der chinesischen Währung Yuan abgerechnet wird. Der in London erstellte Preis wird in Dollars ausgewiesen. Derzeit wird in der Branche darüber diskutiert, ob der Schanghai-Preis sein Londoner Pendant ergänzen oder dereinst verdrängen werde. Solange die chinesische Währung aber nicht völlig frei konvertierbar ist, dürfte der Reiz für internationale Akteure noch begrenzt sein. Ausserdem benötigt es Zeit, um Vertrauen in einen neuen Referenzwert zu schaffen. Für John Mulligan von der Branchenorganisation World Gold Council in London bringt der Schanghai-Referenzwert vor allem mehr Transparenz und Effizienz am lokalen chinesischen Markt
    China weitet seinen Einfluss auch direkt in London aus: Banken aus dem Reich der Mitte nehmen verstärkt am Handelsplatz teil. Eine Tochtergesellschaft von ICBC, dem grössten chinesischen Finanzinstitut, erwarb vor wenigen Tagen die Tresorräume von Barclays in London. Die britische Grossbank zieht sich aus dem Edelmetallgeschäft zurück und fand in ICBC einen Käufer für die erst vor vier Jahren eröffneten Lagerhallen, in denen rund 2000 t Gold, Silber, Platin und Palladium aufbewahrt werden können. ICBC wurde zudem Mitglied des Unternehmens, das das elektronische Gold-Clearing – das Feststellen gegenseitiger Forderungen, Verbindlichkeiten und Lieferungen – organisiert.

    Zusammen mit den chinesischen Instituten Bank of China und China Construction Bank nimmt ICBC auch an der Preisfindung teil. Derzeit sind 13 Banken – darunter auch die UBS – dafür lizenziert. Während der Londoner Goldpreis jahrzehntelang mittels einer Telefonkonferenz ermittelt wurde, läuft der Prozess seit 2015 als elektronische Auktion ab, die vom Börsenbetreiber Intercontinental Exchange organisiert wird. Damit wird einem zuvor unregulierten Markt genauer auf die Finger geschaut. Manipulationsvorwürfen wird damit entgegengetreten.

    Das Ausbreiten der chinesischen Banken wird in London aber nicht als schleichende Übernahme verstanden, sondern als Ausdruck der Anziehungskraft des Handelsplatzes. Die jüngste Schweizer Aussenhandelsstatistik zeigt zudem, dass im April mehr Barren aus Schweizer Goldraffinerien nach Grossbritannien als nach China, Indien und Hongkong zusammen ausgeführt wurden. Gold fliesst nicht nur aus dem Westen nach Osten. Dies spiegelt die Nachfrage nach Gold-Finanzprodukten wie Exchange-Traded Funds (ETF), deren Gold häufig in London gelagert wird. London muss sich aber weiter verändern, um sich gegen Schanghai, Hongkong oder Singapur zu behaupten.
    Elektronische Lösungen

    Die grosse Frage für den Londoner Goldmarkt lautet: Soll auch weiterhin wie seit mehr als hundert Jahren direkt zwischen Käufern und Verkäufern gehandelt werden? Oder soll dies über eine elektronische Goldbörse getätigt werden? Der ausserbörsliche Handel mit den Goldbarren in London, der verschieden vom Preisfindungsprozess ist, erfolgt immer noch per Telefon oder über ein bankinternes System. Seamus Donoghue, Chef der Technologiefirma Allocated Bullion Solutions in Singapur, bezeichnet den Mechanismus als defekt. Andere Finanzmärkte hätten schon lange auf elektronische Systeme umgestellt. Die regulatorischen Vorgaben sind gestiegen. In einem ersten Schritt will die LBMA die Transparenz erhöhen und hat den Aufbau eines elektronischen Registers ausgeschrieben, in dem alle Transaktionen vermerkt werden.

    Weiter gehende Vorschläge umfassen eine Terminbörse für Gold mit physischer Lieferung. Dahinter sollen die London Metal Exchange (LME), die in den Händen der Hongkonger Börse ist, der World Gold Council und mehrere Banken stecken. Dies wäre neue Konkurrenz für Börsen in New York, Schanghai und Tokio. Zudem könnten auch Goldkontrakte lanciert werden, die auf in Asien übliche Barrengrössen laufen. Diskutiert wird auch über ein zentrales Clearing, was noch nicht der Fall ist. Wie auch immer die Diskussion ausgeht: Für Donoghue ist es klar, dass die Umstellung des ausserbörslichen Goldhandels in London auf eine elektronische Plattform nur eine Frage der Zeit ist.
    Quelle:http://www.nzz.ch/finanzen/devisen-u...markt-ld.85258
    LG

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Warum Russlands Zentralbank ihre Rücklagen vergoldet

    Die russische Zentralbank ist und bleibt eine der wenigen Geldinstitute der Welt, die ihre Goldreserven weiter ausbauen, wie die „Rossijskaja Gaseta" am Montag schreibt. Experten erklären in der Zeitung die Entscheidung der russischen Zentralbank.

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Politische Unsicherheit könnte zu Flucht ins Gold führen

    Der Goldpreis wird von der Unsicherheit nach dem EU-Austritt Großbritanniens langfristig profitieren, sagt ein Experte: unter Investoren habe die Suche nach „sicheren Häfen“ begonnen. Für Sparer, die ihr Vermögen erhalten wollen, gebe es indes keine Alternative zu physischem Gold.

    weiter hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...-gold-fuehren/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Gold nach Brexit-Votum weiter im Aufwind

    Der Goldpreis zog am Montag weiter an, nachdem er bereits am Freitag im Zuge des Austritts Großbritanniens aus der EU stark gestiegen war. Beobachter gehen wegen der politischen Unsicherheit von einer anhaltend hohen Nachfrage in den kommenden Monaten aus.

    weiter hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...er-im-aufwind/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Eine neue Supermacht treibt die Preise am Goldmarkt

    Sie sind wieder da. Wie in der Euro-Schuldenkrise stürzen sich die großen Fonds auf den sicheren Hafen Gold. Der Unzenpreis zieht nach oben. Doch das Eingreifen der Fonds hat auch eine dunkle Seite.

    weiter hier: http://www.welt.de/finanzen/geldanla...Goldmarkt.html
    http://www.finanzen.net/rohstoffe/goldpreis

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    China rechnet mit russischem Gold

    Zur Internationalisierung des Yuan will China seine Goldbestände vergrößern, was eine Zusammenarbeit mit russischen Goldgrubenbesitzern unvermeidlich macht. Die Aussichten einer eventuellen Kooperation werden bei der Konferenz „China Gold Congress & Expo 2016“ in Peking behandelt.

    weiter hier: http://de.sputniknews.com/wirtschaft...chem-gold.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Marketwatch: Deshalb kaufen Russland und China Gold

    Ist ja nicht wahr, meine Güte, was sind das bloß für "Blitzmerker" .......

    Indem Moskau und Peking ihre Goldreserven ausbauen, bemühen sie sich darum, möglichst unabhängig vom US-Dollar zu werden, schreibt das Online-Finanzmagazin Marketwatch.

    weiter hier: http://de.sputniknews.com/wirtschaft...hina-gold.html
    Allerdings, das Gold der USA ... das ist nicht mehr da!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Goldkäufe steigen in erstem Halbjahr massiv

    Im ersten Halbjahr 2015 wurde so viel physisches Gold gehandelt wie nie zuvor. Das Volumen der Käufe lag sogar deutlich höher als im Krisenjahr 2009. An den Märkten wird offenbar mit bevorstehenden Krisen gerechnet – der Goldpreis stieg in der Folge merklich an.

    weiter hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...lbjahr-massiv/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.897
    Blog-Einträge
    199
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Zentralbanken ziehen ihr Gold aus Lager der Federal Reserve ab

    Mehrere Zentralbanken aus Europa holen ihr Gold aus den Lagern in den USA und Großbritannien zurück. Die Bestände im Goldlager der New Yorker Federal Reserve Bank haben sich seit 2014 merklich verringert. Die Rückführung des Goldes deutet auf eine gewisse Nervosität hin.

    weiter hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrich...al-reserve-ab/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •