Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 84 von 84

Thema: Diverse Themen

  1. #81
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.778
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    AW: Diverse Themen

    Bestimmt auch bald in der Schweiz:
    Ab 2021 tanzen wir mit dem Bastrock um die 1. August Feuer 😂🤣😂


    Juliana Luisa Gombe


    Jahrgang 1969, geschieden, 3 erwachsene Kinder,
    Beraterin für Menschen mit Behinderung bei der Volkssolidarität Magdeburg


    Wahlbereich 5: Altstadt, Alte Neustadt




    P.s. das ist nicht wertend gegen die Person gemeint, sondern auf den kulturellen Verlust bezogen.




    Quelle: https://magdeburg-im-herzen.de/team/...a-luisa-gombe/
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #82
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Lärmblitzer

    Lärmsündern soll es an den Kragen gehen

    weiter hier: https://www.beobachter.ch/strassenve...-kragen-gehen#
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #83
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.778
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    AW: Diverse Themen

    «Das ist eine Katastrophe»
    – Fisch-Forscher eröffnet Pestizid-Arena mit einem Hammer


    Welch bedrohliche Auswirkungen Pestizide haben können, illustrierte gleich zu Beginn der Sendung Fisch-Forscher Roland Kurt. «Es ist eine Katastrophe, was hier abläuft und es wird oft einfach verharmlost», schimpfte er. Wenn er vor zwanzig Jahren einen Stein in einem Bach umgekehrt habe, dann habe es dort gewimmelt von Kleinlebewesen. «Wenn ich das heute mache, dann hat es nichts mehr.»
    Dies sei katastrophal, denn die kleinen Tiere seien ein Indikator dafür, wie es den Schweizer Bächen und Flüssen gehe, führte Kurt aus. «Und es geht ihnen nicht gut, sie sind krank.» Die Fische hätten zu wenig Nahrung und jene Nahrung, die sie aufnehmen würden, sei bereits durch Pestizide verseucht, warnte Kurt mit Nachdruck. «Seit dem Jahr 2000 haben wir einen Rückgang von einem Drittel der Fische in unseren Bächen und Flüssen. Das ist alarmierend.»
    Kurt forderte deswegen von Markus Ritter, dem Präsidenten des Bauernverbandes, den sofortigen Stopp des Pestizid-Einsatzes. Dieser entgegnete, dass Schweizer Bauern nur jene Mittel einsetzten, die vom Bund zugelassen seien und schob die Verantwortung sogleich weiter. «60 Prozent der Gewässerverunreinigung kommt von den Haushalten und der Industrie», so Ritter.
    Während die Landwirtschaft die Probleme erkannt und Massnahmen ergriffen habe, müssten alle anderen nichts tun, ärgerte sich der oberste Bauer des Landes.
    Weiterlesen
    https://www.msn.com/de-ch/nachrichte...Z8FqbTA#page=1
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #84
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.778
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 402256

    AW: Diverse Themen

    In der Schweiz werden mittlerweile 2 Frauen pro Tag vergewaltigt!
    Das ist eine offizielle Zahl, wie wohl die Dunkelziffer aussehen mag?
    Er fragt wo der Aufschrei der Frauen bleibt? Ha! Der wird doch direkt von den Medien zensiert!


    In der Schweiz werden mittlerweile 2 Frauen pro Tag vergewaltigt!


    Und gleich noch dies hier dazu:
    Grenzenlose Kriminalität: Nationalratskandidat René Truninger nennt Missstände beim Namen!
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •