Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thema: Google's Weg in unsere! Zukunft

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Google macht's möglich: US-Drohnenangriffe künftig mit KI und Big Data

    US-Drohnen sammeln in ihren Einsätzen fern der Heimat gigantische Massen an Daten. Zur Auswertung und für gezielte Drohnenangriffe soll beim US-Militär Künstliche Intelligenz (KI) zum Einsatz kommen. Heimlich bereitgestellt wurde die neue Technologie vom Hause Google.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/6...e-ki-big-data/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Google's Weg in unsere! Zukunft

    Der größte Quantencomputer der Welt von Google vorgestellt - Clixoom Science & Fiction



    Es ist ein absoluter Meilenstein. Google hat den Quantenprozessor Bristlecone vorgestellt, er ist der leistungsfähigste Quantencomputer der Welt, wenn da nicht noch ein kleiner Haken wäre Skript: Christoph Krachten Schnitt: Christian Beller https://www.youtube.com/channel/UCOfM... Artikel: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft... Clixoom Science & Fiction: Das sind spannende Experimente, revolutionäre Forschungsergebnisse, Wissenschaftsnews und verblüffende Versuche. Du willst uns unterstützen? Dann erstell dir über unseren Link einen Probeaccount bei Audible und sicher dir ein kostenloses Hörbuch als Willkommensgeschenk: http://www.clixoom.de/Audible Wir verwenden sogenannte "Affiliate-Links". Wenn ihr über diese Links ein Produkt kauft, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei natürlich keine Mehrkosten!
    LG

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Die FAZ'kes mal wieder! --> sofort abbestellen!

    Das ist der "hervorragend" recherchierte Artikel!

    Googles neues Rechenwunder

    Die Physiker um Martinis halten es für möglich, mit ihrem Bristlecone-Prozessor eine Rechenleistung von 72 Quantenbits - so nennt man die quantenmechanischen Pendants der klassischen Bits - erreichen zu können. Der bisherige Rekord liegt den Ankündigungen von Google und anderen Unternehmen aus der jüngeren Vergangenheit zufolge bei knapp 50 Qubits. Lange galten 20 Qubits als Schwelle für einen funktionierenden Quantencomputer.

    Quelle: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/google-stellt-neuen-quantencomputer-namens-bristlecone-vor-15480332.html
    Zusätzliche Info: Die Dinger können nicht genau rechnen, sondern arbeiten mit Wahrscheinlichkeiten mit entsprechender Fehlertoleranz! Was jetzt noch fehlt ist ein Programm zur Minimierung der Fehlerquote!

    Lockheed Martin hatte 2010 schon einen 128er!

    Google teilt sich einen 2048er mit der NASA und USRA!

    Kann man alles ganz locker nachlesen hier: https://dwavefederal.com/customers/
    TDS hat auch einen: https://www.dwavesys.com/press-relea...t-system-order

    Genauso wie VW (Ihr erinnert Euch? Das sind doch diese deutschen Autobauer!): https://www.em360tech.com/tech-news/vw-purchases-15-million-d-wave-quantum-computers/

    Wer etwas Ahnung hat und "spielen" möchte, kann das auf einem 20er machen!
    Einfach nur registrieren, ist kostenlos!!!

    https://quantumexperience.ng.bluemix.net/qx/editor

    Zusätzliche Informationen (CERN-Vortrag, leider nur englisch!): https://cds.cern.ch/record/2243305?ln=de

    Das der Ruf von Wikipedia nicht gut ist, sollten mittlerweile alle wissen!
    Das wird auch in diesem Fall wieder bestätigt!
    Frage: Warum fehlen hier so viele Informationen? Der wissenschaftliche Teil soll doch angeblich "besser gepflegt" sein/werden!
    Antwort: Wir sollen es nicht wissen!

    https://de.wikipedia.org/wiki/D-Wave_Systems

    Hier noch etwas für den Verschwörungs-Bereich: http://www.kevbakershow.com/cern-dwa...ntum-key-ff88/

    Alles, was hier nun steht ist offen-sichtlich! Und deswegen lässt es auch kein gutes Licht auf den Videokanal CLIXOOM werfen!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    U.S. Government Officially Conscripts Google Into The Military Industrial Complex

    Hey Google! Who Should the US Government Kill Today?

    Only months after it was disclosed that the Pentagon was using artificial intelligence (AI) to hunt for terrorists, officials have now acknowledged that Google has been collaborating with the Department of Defense to use AI in analyzing drone footage. The disclosure comes amid an uproar among Google employees who aren’t happy to be assisting in the development of military applications.
    While Google has had controversial contracts with the government before — most notably with the NSA — this is its “pilot” project with Project Maven, which is itself the Pentagon’s own flagship weaponized AI program. The purpose of Project Maven is to implement Big Data and machine learning into the U.S. military, which officials say is currently in a new AI arms race with China and Russia. According to information from an internal mailing list, Google will now join this arms race and assist the DoD with storing and analyzing the massive troves of data from aerial drones.
    When multiple anonymous Google employees expressed outrage over the disclosure, as Gizmodo first reported, a company spokesman issued the following statement:

    weiter hier: https://www.activistpost.com/2018/03...l-complex.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Soll mir noch einer sagen, Google wäre nicht Teil der Regierung und könne daher zensieren wie es will


    Artwork: William Banzai 7

    https://steemit.com/censorship/@cait...oever-it-wants

    von Caitlin Johnstone, 08.03.2018

    Wenn man einem Establishment-Demokraten erzählt, dass Googles Verstecken und Entfernen von Inhalten eine gefährliche Form der Zensur ist, dann verwandelt der sich auf magische Weise vor deinen Augen in eine Ayn Rand:

    Das ist eine private Firma und die kann mit ihrem Eigentum machen was sie will“, sagen sie dann. „Es ist schwachsinnig zu behaupten, dass eine Privatfirma, die ihre eigenen Angelegenheiten regelt, das gleiche sei wie eine Regierungszensur!“

    Das ist nach außen hin absurd, denn Google kann man in keiner sinnvollen Weise von der Regierung trennen. Seit seiner Erfindung war es finanziell mit US-Geheimdiensten verflochten, man bekam Forschungsgelder von der CIA und NSA für Massenüberwachung, man pumpt riesige Geldmengen in das Lobbying und in Washingtoner Denkfabriken, hat eine kuschelige Beziehung mit der NSA und zahlreichen Rüstungsfirmen.

    Einige der Partnerschaften von Google mit der Geheimdienstgemeinde sind so eng und kollegial und bestehen schon so lange, dass es schwierig wird zu unterscheiden, wo Google Inc aufhört und Spionageoperationen der Regierung anfangen“, schrieb der Journalist Yasha Levine 2014 im Pando Daily. Überschrift: „Oakland Emails liefern einen kurzen Einblick in den Google-Militär-Überwachungskomplex“
    https://pando.com/2014/03/07/the-goo...lance-complex/

    Der Kauf von Keyhole war ein großer Meilenstein für Google und stellt den Moment dar, an dem die Firma aufgehört hat, eine reine Konsumenten-orientierte Internetfirma zu sein und damit begann, sich in die US-Regierung zu integrieren“, schrieb Levine kürzlich in einem Blogpost über sein Buch „Surveillance Valley“. „Während das Public Relation-Team von Google sein Bestes tat, um die Firma weiter mit der falschen Aura zu umhüllen, man sei unbedarft uneigennützig, haben die Firmenvorstände eine aggressive Strategie verfolgt, die Firma zu einem Lockheed Martin des Internets zu machen.“
    (Anm.d.Ü.: zu Keyhole siehe): https://de.wikipedia.org/wiki/Keyhole

    Und jetzt erfahren wir von Gizmondo, dass Google dem Drohnenprogramm des Pentagon mit AI (künstlicher Intelligenz) hilft.

    Ein Sprecher von Google erzählte angeblich Gizmondo, dass die Innovationen, die man zu dem Projekt Maven des Verteidigungsministeriums (DoD) beiträgt, „ausschließlich für nicht-offensive Zwecke dienen“. Das ist so als wenn man sagt, die Bierkrüge, die man an die Burschenschaft liefert, seien nur „für den nicht-alkoholischen Gebrauch“ da. Das DoD und sein Drohnenprogramm existiert, um Feinde des US-Imperiums aufzuspüren und zu töten, und Google wird ihnen dabei helfen.

    Das Ministerium kündigte letztes Jahr an, dass die AI-Initiative nur etwas mehr als ein halbes Jahr nach seiner Ankündigung von Geheimdienst-Analysten für Drohnen-Angriffe gegen ISIS benutzt wurde, an einem ungenannten Ort im Nahen Osten“, berichtet The Intercept zu der Story.

    Google lässt sich nicht länger von der US-Regierung unterscheiden wie Lockheed Martin oder Raytheon, und man gibt ihm dennoch eine nie dagewesene Befugnis über die menschliche Sprache und die Art und Weise, wie Menschen kommunizieren und sich Informationen zukommen lassen. Würdest du dich wohlfühlen, wenn Northrop Grumman oder Boeing bestimmen dürften, welche politische Rede zulässig ist und ihnen die Erlaubnis geben, politische YouTube-Inhalte zu löschen und linke und Anti-Establishment Seiten unsichtbar zu machen, so wie das Google tut?

    Was ist da los? Warum wird es als akzeptabel angesehen, dass eine Firma, die so eng mit der Macht der Regierung verflochten ist, politische Rede zensiert und manipuliert, etwas das einer offiziellen Regierung niemals erlaubt wäre?

    53-Minuten-Video mit Yasha Levine über „Surveillance Valley“ (das „Überwachungs-Tal", in Anspielung an Silicon Valley)



    Der Gedanke, dass Google eine private Firma sei, getrennt von der Regierung und daher nicht an die Verpflichtung zu Meinungsfreiheit gebunden, das ist ein abwegiger Gedanke. Man erzeugt kein Machtsystem, in welchem Geld direkt in politische Einflussnahme übersetzt wird und wo Privatisierung eine symbiotische Beziehung zwischen Unternehmen und Regierungsbehörden hervorbringt, und schafft einen Silicon Valley-Giganten auf Steroiden mit Forschungsgeldern und Verträgen, damit jeglicher Wettbewerb im Keim erstickt wird, und verwickelt diesen Silicon Valley-Giganten in die Pläne der US-Kriegsmaschine, nachdem man ihm dabei half, den Globus zu dominieren. Und dann legitimerweise zu behaupten, das sei nur ein armseliges Privatunternehmen, das nicht den gesetzlichen Beschränkungen der US-Regierung unterliegen sollte.

    Wenn ihr daran glaubt, dass eine Regierung nicht das Recht haben sollte, die Redefreiheit zu regulieren, dann gibt es auch für Google keinen legitimen Grund, denn Google ist Teil der Regierung. Ihr wollt doch nicht, dass es ein Schlupfloch gibt, wo Regierungsmacht sich um die verfassungsmäßigen Beschränkungen zur Ausschaltung von Dissens herum mogeln kann, indem jede Äußerung in Institutionen kanalisiert wird, die sie geschaffen haben und mit denen sie zusammenarbeiten. Und dann unterdrückt man die Stimmen gegen das Establishment unter dem Vorwand, man schütze die Öffentlichkeit vor „Fake News“ und „russischer Propaganda“.

    Es müssen irgendwelche Maßnahmen ergriffen werden, um die Öffentlichkeit vor solchen Manipulationen zu schützen. Entweder trennt man die Konzernmacht von der Regierungsmacht, oder man gesteht ein, dass sie total verflochten sind und erweitert für die Nutzer dieser Mediengiganten den verfassungsmäßigen Schutz, denn die sind in die Regierungsmacht verstrickt . So zu tun als wären Konzernmacht und Regierungsmacht zwei verschiedene Dinge – was sie nicht sind – und dann diese nicht trennbare Symbiose dafür auszunutzen, um politisch abweichende Meinung zum Schweigen zu bringen, das ist nicht akzeptabel.

    Eine Regierung sollte ein Werkzeug der Menschen sein, um Menschen zu helfen. Und nicht ein Werkzeug der Mächtigen, um die Menschen zu unterdrücken und auszubeuten. Etwas muss sich ändern, und wir dürfen nicht mehr um den heißen Brei herumreden.

    (Anm.d.Ü.: Tja, liebe Caitlin, so ist das, wenn man mit Faschismus konfrontiert wird. Wenn sich Konzern- und Regierungsmacht zusammenschließen. Copyright B. Mussolini)

    Quelle: https://www.theblogcat.de/uebersetzu...der-regierung/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Google-Mitbegründer kündigt Massenproduktion fahrerloser Lufttaxis in Neuseeland an

    © Twitter

    Google-Mitbegründer kündigt Massenproduktion fahrerloser Lufttaxis in Neuseeland an

    Eine von Google-Mitgründer Larry Page finanzierte Firma will in Neuseeland einen Flugdienst mit Lufttaxis aus eigener Entwicklung starten. Die kleinen elektrischen Maschinen für zwei Personen können senkrecht starten und dann wie ein Flugzeug fliegen.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/newsticker/66...roduktion-von/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Google kauft von Universitäten in Europa für positive Studien

    Google finanziert europäische Universitäten und Think Tanks mit Millionen. Im Gegenzug liefern diese positive Studien, mit denen Google Politik machen kann.

    weiter hier: https://deutsche-wirtschafts-nachric...itive-studien/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Update bei Gmail Google führt selbstzerstörende E-Mails ein

    Das ist sooooo langweilig!

    Es gibt keine Sicherheit! Punkt!

    Und ich höre sie schon wieder alle jubeln!

    Google plant für seinen überarbeiteten Mail-Service Gmail auch eine Art Selbstzerstörungsmechanismus. Vertrauliche E-Mails können demnächst über einen besonders abgesicherten Modus verschickt werden.

    Gmail bekommt in den nächsten Wochen ein neues Design und neue Funktionen, darunter auch einen Spezial-Modus für vertrauliche E-Mails. Dieser Modus verhindert, dass der Empfänger die Mail nach Belieben weiterleiten, kopieren, herunterladen oder ausdrucken kann. Es kann allerdings nicht verhindert werden, dass der Empfänger Screenshots oder Fotos der Mail anfertigt.

    Verfallsdatum für versendete Mail

    Dafür kann auf Wunsch ein Passwort vergeben werden, ohne das sich die Mail nicht öffnen lässt. Dieses wird per SMS zugestellt. Der Sender kann zudem ein Verfallsdatum einrichten, nach dessen Ablauf sich die Mail selbständig löscht. Sie verschwindet sowohl aus dem "Gesendet"-Ordner des Senders als auch aus dem Empfangsordner des Gegenübers.

    Das Update, welches offenbar kurz bevor steht, bringt eine Reihe weiterer Neuerungen: So soll es künftig einfacher und schneller sein, auf E-Mails zu antworten. Außerdem plant Google einen "Snooze"-Button, mit dem sich Mails zur späteren Wiedervorlage markieren lassen.

    Quelle: http://www.t-online.de/digital/inter...mails-ein.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Google Employees Now Quitting As Company Joins Pentagon, Becomes Part of the War Machine

    Last month, The Free Thought Project reported that thousands of Google employees were speaking out about the company’s close relationship with the Pentagon, and their involvement in the business of war.

    Initially, 3,100 Google employees signed a letter to Google CEO Sundar Pichai, demanding that the company cancel an ongoing contract with the Pentagon that supported a drone program called “Project Maven.” As expected, Google has not backed down, and at least a dozen of the employees who signed the letter are now resigning from the company in protest.

    Project Maven is an AI system that is being developed to scan images in drone footage and identify targets. It was launched in April 2017, and according to a Pentagon memo, the objective is to “augment or automate Processing, Exploitation and Dissemination (PED) for unmanned aerial vehicles (UAVs)” in order to “reduce the human factors burden of [full motion video] analysis, increase actionable intelligence, and enhance military decision-making.”


    When the issue was raised last month, Google spokesperson Diane Greene assured the concerned employees that the technology “will not operate or fly drones” and “will not be used to launch weapons.”
    However, the employees saw right through this excuse and pointed out in their letter that, “While this eliminates a narrow set of direct applications, the technology is being built for the military, and once it’s delivered it could easily be used to assist in these tasks. This plan will irreparably damage Google’s brand and its ability to compete for talent.”

    weiter hier: https://www.activistpost.com/2018/05...r-machine.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Inklusive "Ähms" und "Ums": Google arbeitet am perfekt "menschlich sprechenden" Computer

    Ein Computer, der am Telefon nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist, zeigt besonders eindrucksvoll Googles Stärke bei künstlicher Intelligenz. Lernende Maschinen sollen aber auch Fotos bearbeiten, E-Mails formulieren - und Kindern Manieren beibringen.

    Das Gespräch klang wie ein ganz gewöhnlicher Anruf in einem Restaurant. "Hi, ähm, ich möchte einen Tisch für Mittwoch, den 7. reservieren." Doch: Da rief kein Mensch in dem Lokal an, sondern der Google Assistant, die sprechende Software des Internet-Konzerns. Es folgte, wie so oft in solchen Fällen, ein Missverständnis. "Für sieben Personen?", fragte die Mitarbeiterin zurück. "Ummm, für vier Personen", korrigierte das Programm.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/...nden-computer/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •