Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Gregor Gysi - Wutrede gegen die EU Ausbeutung - Das Volk muss aufwachen 2014

  1. #11
    Administrator Avatar von zwirni
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Meissen
    Beiträge
    129.181
    Mentioned
    187 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    2
    Renommee: 38231

    Gregor Gysi, DIE LINKE: »Herr Schäuble, Sie sind dabei, die europäische Idee zu zerstören«

    Gregor Gysi, DIE LINKE: »Herr Schäuble, Sie sind dabei, die europäische Idee zu zerstören«

    Quelle Youtue

    Veröffentlicht am 17.07.2015
    In der Debatte um weitere Hilfen für Griechenland hat Gregor Gysi am Freitag Bundeskanzlerin Schwäche vorgeworfen. „In den letzten Wochen waren nicht Sie, Frau Merkel, die Bundeskanzlerin, unser Bundeskanzler, wenn auch nicht gewählt, hieß Wolfgang Schäuble.“ Der habe durch die Erpressung der griechischen Regierung dem Ansehen Deutschlands schwer geschadet und in Griechenland die faktische Abschaffung der parlamentarischen Demokratie organisiert.



    VG.

  2. #12
    Administrator Avatar von zwirni
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Meissen
    Beiträge
    129.181
    Mentioned
    187 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    2
    Renommee: 38231

    Gregor Gysi: »Wir brauchen ein europäisches Deutschland, kein deutsches Europa«

    Gregor Gysi: »Wir brauchen ein europäisches Deutschland, kein deutsches Europa«

    ZUHÖREN Pflicht!

    Quelle Youtube



    VG.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    "Wir brauchen Neustart der EU" - Gregor Gysi exklusiv über Trump, AfD und Russland

    Dem traue ich nicht mehr!!!


    Er möchte die Welt sozialer machen - das ist das erklärte Ziel von Gregor Gysi, einst Chef der Linksfraktion im Bundestag, seit Dezember Präsident der Europäischen Linke. "Ich sehe durchaus die Chance, die Le Pens, Wilders‘, Petrys zu stoppen", so Gysi im Sputnik-Exklusivinterview. Russland rät er, nicht auf rechte Kräfte zu setzen.

    weiter hier: https://de.sputniknews.com/politik/2...i-neustart-eu/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.462
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Nun stimmt auch noch Gregor Gysi in den Schwanengesang vom Auslaufmodell „Nationalstaat“ ein

    Dann ist er wohl auch für offene Grenzen .......

    Rhetorisch äußerst eloquent, aber inhaltlich erstaunlich schwach präsentierte sich Gregor Gysi auf dem Parteitag der Linken in Leipzig. Seine befremdliche hatte vordergründig die angebliche Spaltung der Linken in die Befürworter nationaler und die Befürworter internationaler Antworten auf die politischen Fragen unserer Zeit zum Inhalt. Und Gysi bezieht hierbei auch klar Position und stimmt fröhlich in den allgemeinen Schwanengesang ein, nach dem die Globalisierung den Nationalstaat überflüssig gemacht habe und die Fragen der Gegenwart und Zukunft nun nur noch auf multi- oder gar internationaler Ebene angegangen werden könnten. Ein grandioser Denkfehler, der schlussendlich die Linke in eine politische Sackgasse führen würde.

    weiter hier: https://www.nachdenkseiten.de/?p=44378
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •