Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gipfel in Wales: Poroschenko wird der Nato erzählen, was zu tun ist

  1. #1
    Redakteur Avatar von butler
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    65.742
    Mentioned
    0 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 200064

    Gipfel in Wales: Poroschenko wird der Nato erzählen, was zu tun ist

    US-Präsident Barack Obama hat unterwegs nach Wales eine Zwischenlandung in Estland gemacht, wo er mit den führenden Repräsentanten von allen drei baltischen Staaten zusammentraf. Nach seinem Treffen mit dem estnischen Präsidenten Toomas Hendrik sagte Obama, dass die USA die Präsenz ihrer Luftstreitkräfte im Baltikum verstärken werden.

    Weiterlesen...

    Hier kann über alle Themen frei diskutiert werden. Auch Gäste können sich gern einloggen und mit uns diskutieren....

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.136
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    73 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    Gipfel in Wales: Poroschenko wird der Nato erzählen, was zu tun ist.

    Der Präsident Pjotr Poroschenko wird am 5. September mit den Mitgliedern des Blocks zusammentreffen und erzählen, was die Regierung in Kiew braucht, um sich vor der „Aggression Russlands“ zu schützen.
    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2014_09_03/Gip...tun-muss-8360/
    Der beste Schutz für die Ukraine währe wenn "Schokoprinz" Proschenko und CO abdanken
    und vor ein Kriegsgericht gestellt werden!


    „All diese Reden über neue Stützpunkte, die Nato-Erweiterung und die Notwendigkeit einer „adäquaten Antwort“ für Putin sind mit der mythischen Gefahr seitens Russlands auf keine Weise verbunden“, sagt der Duma-Abgeordnete Dmitri Wjatkin:


    „Es gibt überhaupt keine Gefahr für Europa seitens Russlands. Aber die Politik, die die USA und ihre Verbündeten, in erster Linie Großbritannien, verfolgen, zielt darauf ab, dass die Europäer gerade ein solches Gefühl bekommen -das Gefühl der Gefahr.“
    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2014_09_03/Gip...tun-muss-8360/
    Die größte Gefahr für die NATOt ist: Wenn die Bürger der EU merken, das sie nur Manipuliert und als "Melkkuh" für Hirngespinste der Waffenlobby dienen!

    Die Sicherheit Maßnamen für den Gipfel kosten 50.000.000,-- Pfund Sterling


    LG

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •