Seite 47 von 48 ErsteErste ... 37434445464748 LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 473

Thema: Auswirkungen Flüchtlingswelle

  1. #461
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    KLARTEXT - Er wird uns lautlos untergeschoben



    In nur zwei Tagen endet auf der Kommissions-Webseite die Kommentarfrist für Europäer zum neuen Asyl- und Migrationspakt, der im September kommen soll. Selbst wenn man die Webseite kennt, wo man sich als Bürger zu dem Pakt äußern will, muss man sie suchen. Und dort finden sich nur 159 Kommentare. Das entspricht 0,00000039% der Wahlberechtigten in der EU.Die Frist für Einträge zu dem neuen Pakt betrug lediglich 4 Wochen, viel zu kurz, wie viele Kommentatoren dort kritisieren. Selbst wer eine Meinungsäußerung eingetragen hat, weiß eigentlich gar nicht, was er oder sie da kommentiert, denn der Nachrichtenfluss zu dem neuen Pakt, der eigentlich schon im ersten Quartal kommen sollte, ist irgendwo zwischen spärlich und nicht existent. 900 Journalisten berichten laut der Zeitung "Brussels Times" für Nachrichtenagenturen, TV-Anstalten, Radios, Zeitungen und Magazine aus Brüssel, aber man erinnert sich nicht, wann man den letzten ausführlichen Bericht über den aktuellen Stand der schwierigen Verhandlungen in der EU zu dem neuen Pakt gesehen hat.Das ebenso wichtige wie brisante Großprojekt wird quasi unter dem Radar - und im Schatten der exzessiven Corona-Berichterstattung - durchgeschoben.Das ist ein Skandal erster Güte. Und dann wundert sich der komplette Mainstream wieder, wieso es so viel Widerstand gegen diese undemokratische EU gibt. Hier haben wir ein Paradebeispiel, warum das so ist ...Hier können Sie den neuen Asyl- und Migrationspakt kommentieren ...https://ec.europa.eu/info/law/better-...
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #462
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Migration nach Europa Kanzler Kurz: Offene Grenzen waren ein Fehler

    Österreichs Kanzler Sebastian Kurz will das Menschenrecht auf Asyl weitgehend einschränken. Staaten sollen nur noch freiwillig Flüchtlinge aufnehmen. Gleichzeitig fordert er strikteren Grenzschutz.

    Eine Asylreform in der EU muss nach Überzeugung von Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) vor allem auf den Außengrenzschutz, den Kampf gegen Schlepper und die Hilfe vor Ort setzen. Zugleich lehne er Konzepte ab, mit denen Staaten gezwungen würden, Flüchtlinge aufzunehmen, sagte Kurz. "Ich halte das für nicht realistisch", sagte er angesichts des Widerstands in vielen EU-Staaten.

    Deutsche Pläne für Europa

    Deutschland will in seiner EU-Ratspräsidentschaft Pläne zu einer Neuaufstellung der EU-Asylpolitik vorantreiben. Dabei sollen die Aussichten von Migranten auf Schutz in Asylzentren an der Außengrenze geprüft werden und nur die weiterreisen dürfen, die Aussicht auf Erfolg haben.
    Sollten Länder in der EU bereit sein, Flüchtlinge aufzunehmen, dann sei der beste Weg dafür die Umsiedlung schutzbedürftiger Flüchtlinge direkt aus den Krisengebieten, sagte der österreichische Regierungschef. "Den Umfang kann jeder Staat für sich entscheiden."

    weiter hier: https://www.t-online.de/nachrichten/...in-fehler.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #463
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Podcast: "Fünf Jahre Flüchtlingskrise" von Daniel Matissek



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #464
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Das Flüchtlingsthema ist zurück – die Hilflosigkeit, damit umzugehen, auch

    Über Wochen und Monate wurden wir in allen Medien Tag für Tag mit Corona beballert. Mittlerweile haben die Leute die Nase gestrichen voll von diesem Thema – die Luft ist raus. Da kommt der Brand in dem Flüchtlingslager Moria auf Lesbos doch sehr gelegen. Damit kann Merkels „Wir-schaffen-das-Thema“ von 2015, das eine Zeitlang keine Rolle gespielt hat, wiederbelebt werden. Stellen wir hierzu einmal ein paar ketzerische Fragen – auch auf die Gefahr hin, dass die political correctness nicht durchgängig eingehalten wird.Manche Kommentatoren mischen beides auch noch zusammen: Corona plus Flüchtlinge und enden dann – wie könnte es anders sein – bei der mangels Denkvermögen gerne herbeigezerrten und abgenutzten Conclusio „Asche auf unser Haupt“. Weil dem so ist, müssen wir die Welt retten, das ist unsere verdammte moralische Pflicht, das ist das schreckliche Erbe das uns Adolf hinterlassen hat und aus der Nummer kommen wir nie mehr raus. Derartige Denkmuster werden in den letzten Tagen nun wieder mehr und mehr virulent. Namen zu nennen, will ich mir und meinen Lesern ersparen, es wäre ermüdend. Und just in diese sich gerade wieder entwickelnde Schuld-Debatte kommt da noch der 70. Jahrestag der Gründung des Zentralrats der Juden. Da passt ja wieder mal alles zusammen. Ich kann es nicht mehr hören! Und ich bin gewiss nicht der einzige mit der „Gnade der späten Geburt“ gesegnete Deutsche, dem es so geht.Ungebremster Kindersegen auf der Flucht – Muss das sein?Jetzt hat sich nun die Große Koalition entgegen Seehofers Widerstand durchgerungen, 1.553 Migranten (Familien mit Kindern) aus Griechenland in Deutschland unterzubringen. Alles Leute, die ihr Asylverfahren dort schon erfolgreich hinter sich gebracht haben. Was soll das? Dann haben sie ja wohl Anspruch auf Asyl in Griechenland und sollten da bleiben. Zur Bewältigung des Chaos’ auf Lesbos ist dieses Aktiönchen wenig hilfreich. Diese Zahl an Flüchtlingen ist natürlich eine ganz andere Größenordnung als vor fünf Jahren und ein 82-Millionen-Volk kann einen solchen Zuzug mühelos verkraften. Zumal es in diesem Falle ja schon Informationen gibt, mit wem man es zu tun hat. Ein gravierender Unterschied zu 2015 – aber darum geht es nicht. Es geht darum, wie mit Gewalt (Brandstiftung) vollendete Tatsachen geschaffen werden, um ein mehr oder weniger sorgenfreies Leben in Europa, sprich Deutschland, zu erpressen. Bei allen Reportagen, die ich dazu im TV gesehen habe, haben alle das gleiche Lied gesungen, jenes, das uns seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verboten ist zu singen, und das wir auch nicht mehr singen wollen: „Deutschland, Deutschland über alles.“ Zwar nicht mit der uns bekannten Melodie, aber inhaltlich ohne Abstriche: Das gelobte Land ist Deutschland, da wollen sie hin und Kanzlerin Merkel ist die Mutter Teresa für alle Flüchtlinge auf der Welt. Darüber haben wir weiß Gott ausführlich berichtet. Belassen wir es dabei.weiter hier: https://www.anderweltonline.com/klar...mzugehen-auch/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #465
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    „So etwas kann nur weltfremden Kommissionsbürokraten in Brüssel einfallen“ – EU-Experte

    Was steht im neuen Migrationspakt der EU-Kommission, was ändert sich und wem nutzt das? Sputnik Deutschland sprach darüber mit dem Buchautor und EU-Experten Andreas Wehr.

    - Wurde in Brüssel tatsächlich eine Reform beschlossen oder bleibt im Prinzip alles beim Alten?
    Die Europäische Kommission hat jetzt ihr lange angekündigtes Reformpaket zur Neuregelung der Asyl- und Migrationspolitik vorgelegt. Im Zentrum steht dabei die sogenannte Dublin- Regelung, die nun nicht etwa – wie in einigen Kommentaren vorschnell behauptet wird – abgeschafft wird. Sie wird vielmehr verändert. Sie ist ja schon in den letzten Jahren mehrfach überarbeitet worden und wird nun als Dublin 4 abermals reformiert.
    Die Dublin-Regelung bedeutet zusammengefasst folgendes: Migranten und Flüchtlinge müssen in dem Staat ihren Asylantrag stellen, in dem sie erstmals den Boden eines EU-Mitgliedslandes betreten. Der Antrag muss dann dort bearbeitet und auch entschieden werden. In der Regel sind dafür also Griechenland, Italien oder Spanien verantwortlich. Halten sich aber die Ankommenden nicht daran und reisen einfach in ein EU-Land ihrer Wahl weiter - etwa nach Deutschland -, so kann dieses Land sie innerhalb einer gewissen Frist in das Ankunftsland zurückbringen lassen. Es kann die Migranten und Flüchtlinge aber auch in ein anderes Land der EU überstellen, durch das sie auf ihrem Weg nach Kerneuropa gekommen sind.
    Dieses Verfahren funktioniert aber seit Beginn nur sehr unzureichend. Die Ankunftsländer an der Peripherie der EU haben selbstverständlich kein großes Interesse daran, dass ihnen die ganze Last der Migration aufgebürdet wird, indem sich die Migranten und Flüchtlinge bei ihnen stauen. Sie sehen es daher nicht ungern, wenn sich die Ankommenden recht bald auf eigene Faust in andere EU-Länder aufmachen, schließlich zieht es sie ja eh nach Kerneuropa. Die davon betroffenen Zielländer schaffen es wiederum nicht, diese illegal Zugereisten in der dafür vorgesehenen kurzen Frist zu erfassen und in das Ankunfts- bzw. in ein anderes Land, welches die Asylsuchenden auf ihrem Weg durchquert haben, zurückzuschieben.
    - Welche Veränderungen soll es nun an diesem Dublin-Verfahren geben?
    Die Ankunftsländer Griechenland, Italien und Spanien würden es natürlich begrüßen, hätte man das Dublin-Verfahren endlich zu Grabe getragen, sie wären von einer großen Last befreit worden. Das wollten aber die übrigen Staaten der EU nicht, würden sich doch dann die Ankommenden ja vollkommen frei dorthin begeben können, wohin sie gehen wollen, und das wären natürlich die im Verhältnis zur Peripherie relativ reichen kerneuropäischen Länder.

    weiter hier: https://de.sputniknews.com/interview...spakt-experte/

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #466
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    UNTERIRDISCHE BLOCKADEN UND HIGH-TECH-ZAUN So geht Grenzschutz: Orbán hemmt illegale Tunnel-Migration nach Ungarn

    Weil Migranten ständig versuchen, über selbst errichtete Tunnel-Systeme, illegal nach Ungarn zu kommen, hat Regierungschef Viktor Orbán den Bau unterirdischer Barrieren entlang der serbischen Grenze angeordnet.
    Die imposanten Verteidigungsbauwerke sind insgesamt zehn Kilometer lang und sind mittlerweile betriebsfertig. Mithilfe dieser neuen Barriere will der konservative Premier ein weiteres Schlupfloch für Schlepper und illegale Einwanderer schließen. Damit ist Orbán nicht alleine: Auch Griechenland erhöht seinen Aufwand im Grenzschutz und verlängert seine Grenzmauer zur Türkei um weitere 26 Kilometer.


    Netz von Tunnelsystemen

    Seit Herbst ist die Zahl der illegal nach Ungarn vordringender Migranten drastisch angestiegen. Laut Polizei bringen Schlepper diese Menschen über Tunnel ins Land. Die Behörden entdeckten einmal innerhalb von wenigen Stunden drei verschiedene Tunnelsysteme, die ziemlich genau unter dem Grenzzaun verlaufen.
    Sie wurden offenbar von serbischer Seite aus gegraben – und zwar ausgehend von den Grenzstädten Katymár, Csikéria und Kelebia, aber auch in der Nähe von Szeged und Asotthalom. Der erste Tunnel wurde Ende letzten Jahres entdeckt, dann laufend weitere und zuletzt im August und Anfang Oktober.
    High-Tech-Warnung in fünf Sprachen

    weiter hier: https://www.wochenblick.at/so-geht-g...n-nach-ungarn/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #467
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    „Zwölf Steuerzahler finanzieren einen Geflüchteten“: AfD zur Zuwanderung – Sputnik hakt nach

    Abgeordnete der AfD im Bundestag haben Antwort von der Bundesregierung erhalten. Demnach liegen der Fraktion Zahlen vor, wie sich die steuerliche Belastung für Bund und Länder darstellt, was die Finanzierung von Migration, Zuwanderung und Geflüchteten anbetrifft. Sputnik hat daraufhin bei der Bundesregierung und der Oppositionspartei nachgehakt.

    Angeblich mehr als acht Monate hat es nach Angaben der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag gedauert, bis eine Antwort der Bundesregierung zu einer Großen Anfrage der Partei im Parlament vorlag. Darin wollten die anfragenden Fraktionsmitglieder von Berlin wissen, wie hoch die fiskalische – also steuerliche – Belastung für die Bundesrepublik ist, um Zuwanderung und Migration zu finanzieren.

    Doch auch nach diesem Zeitraum „lieferte die Große Koalition (GroKo) in ihrer Antwort – so gut wie nichts“, berichtete die AfD vor wenigen Tagen auf ihrer Website. „Legt man jedoch die Zahlen von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) zugrunde, der mit Kosten von monatlich 2.500 Euro pro 'Schutzsuchendem' und Monat kalkuliert, dann zahlen zwölf Durchschnittsverdiener für einen einzigen 'Flüchtling'“. Konkret eben über die aufgebrachten Steuerlasten.

    weiter hier: https://de.sputniknews.com/deutschla...g-deutschland/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #468
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Moria und Lesbos - ohne Filter (english subtitles)



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #469
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Essen: „Empfehle jedem, hier wegzuziehen!“ DARUM hat FDP-Politiker diesen krassen Rat an Bevölkerung

    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #470
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ausrufezeichen Wie die CDU über die EU die Massenmigration vorantreibt

    Am 19.11.2020 fand im EU-Parlament eine „Hochrangige Interparlamentarische Konferenz über Migration und Asyl in Europa“ statt, um das neue „Migrations- und Asylpaket“ der EU voranzutreiben. Was EU-Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, beide führende Mitglieder der CDU und Vertraute der großen Migrations-Rechtsbrecherin Angela Merkel 1, dort von sich gaben, muss man wissen, um sich über den fortgesetzten Zustrom von Migranten und die damit verbundene Absicht für die Zukunft des deutschen Volkes keine Illusionen zu machen.Es gibt über diese Konferenz nach meiner Recherche keine Medienberichte. Man erfährt darüber nur etwas auf parleu2020.de, eines Online-Dienstes des Deutschen Bundestages für „Informationen zur Parlamentarischen Dimension der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020.“ Dort heißt es:
    Bundestagspräsident Schäuble bekannte sich ganz deutlich zur Pflicht der Seenotrettung. ´Sonst brauchen wir nicht mehr von europäischen Werten zu sprechen.´ Dies spiele jedoch auch einem kriminellen zynischen Schlepperwesen in die Hände, befand er. ´Wir müssen uns als fähig erweisen, die Menschen, die nicht aus Gründen von Flucht und Asyl nach Europa kommen, schnell zurückzubringen und keine falschen Anreize zu setzen`, sagte Schäuble. ´Wenn nötig`, so fügte er hinzu, ´auch in Zentren außerhalb der Europäischen Union, in denen wir dann aber auch menschenwürdige Lebensbedingungen sicherstellen müssen.`“

    Wie glaubwürdig ist das, wenn die CDU in der Merkel-Regierung, die man wegen der fortgesetzten verfassungs- und gesetzeswidrigen Grenzöffnung als „Merkel-Regime“ bezeichnen kann, seit Jahren Massen an Migranten als angebliche Asylsuchende überhaupt erst ins Land lässt, die dann nur zum allergeringsten Teil wieder abgeschoben werden, dies vielfach auch wegen gesetzlicher Hindernisse kaum möglich ist? Das schafft gerade den größten Anreiz für die Migranten, sich auf den Weg zu machen, teure Schlepperdienste in Anspruch zu nehmen und eine „Seenot“ zu inszenieren, um nach Europa gebracht zu werden. Sie könnten schon lange sofort nach Afrika zurückgebracht werden.
    Aber das ist in Wahrheit nicht gewollt. Schäuble zündet hier nur wieder Nebelgranaten, um die Wahrheit zu verbergen.
    Auch „Zentren außerhalb der Europäischen Union“ sind in Wirklichkeit überhaupt nicht gewollt. Denn man will ja „legale Wege für Migranten“ nach Europa schaffen. Dann brauchen sich diese gar nicht mehr mit der Lüge, politisch verfolgt zu werden und Asyl zu suchen, auf den gefährlichen Weg zu machen, sie werden überall offiziell unterstützt und weitertransportiert.

    Dann habe er noch hinzugefügt, dass schnelle Entscheidungen über die Asylanträge benötigt würden. Rasche Verfahren seien auch im Sinne von Kommissionspräsidentin von der Leyen. –
    Wieder wissen beide genau, dass rasche Asylverfahren bei den ungeheuren Massen, die über offene Grenzen ins Land gelassen werden, gar nicht möglich sind. – Von der Leyen weiter:
    „Wer in der Folge Asyl genießt, müsse willkommen geheißen und erfolgreich integriert werden, forderte sie. Wer aber keinen Anspruch auf internationalen Schutz hat, müsse sich auch wieder zurück nach Hause begeben. Ein weiterer wichtiger Schritt sei eine europaweit abgestimmte Zusammenarbeit mit den Herkunftsländern. Dazu gehöre es auch, legale Möglichkeiten zur Migration zu schaffen. Mittels Blue Card sollen laut von der Leyen künftig nicht nur Hochqualifizierte sondern auch Niedrigqualifizierte auf legalem Weg nach Europa kommen können.“

    Schön: „willkommen heißen und erfolgreich integrieren“. Dabei weiß sie wieder genau, dass gerade durch die ungeheuren Massen und der großen Diskrepanz ihrer kulturellen Gewohnheiten und der freiheitsfeindlichen islamischen Religion der allermeisten Migranten zur europäischen individualistischen Kultur eine „erfolgreiche Integration“ überhaupt nicht möglich und in Wahrheit auch weder von den meisten Migranten, noch von der deutschen politischen Klasse wirklich gewollt ist. Das ist der entscheidende Punkt, über den von der Leyen ebenfalls Nebel verbreitet. Und sie weiß auch, dass sich kaum jemand freiwillig wieder nach Hause begibt, wenn „er keinen Anspruch auf internationalen Schutz hat“. Sie sollen ja gerade auch ohne einen solchen auf „legalem“ Wege kommen dürfen.
    Bericht von Dr. Nicolaus Fest
    Nun sind solche Informationen einer offiziellen Seite des Bundestages natürlich gefiltert. Was zu deutlich ausgesprochen oder zu drastisch formuliert wurde, wird weggelassen, um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen. Da ist es außerordentlich wichtig, dass der EU-Parlaments-Abgeordnete Dr. Nicolaus Fest (AfD) in einem Video vom 27. November 2020 berichtet hat, was von der Leyen und Schäuble noch sonst so gesagt haben:
    Letzte Woche fand hier eine Konferenz statt, aber nicht irgendeine, sondern eine „High level“-, also eine „Wichtig-wichtig-Konferenz“. Es ging um den neuen Asyl-Pakt, der möglichst noch in diesem Jahr beschlossen werden soll, während der deutschen Ratspräsidentschaft. Mit dabei: EU-Kommissions-Chefin Ursula von der Leyen und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, beide CDU. Was sie sagten, lohnt festgehalten zu werden.
    Beginnen wir mit Ursula von der Leyen. Sie startete ihre Rede mit einer Lüge, mit Fake-News:

    • Ein Flüchtling habe ein Impfmittel gegen Corona erfunden!
      Bisher ist die Wirksamkeit des Mittels noch gar nicht abschließend getestet, so dass von einer feststehenden Erfindung keine Rede sein kann. Aber es soll die Stimmung gefühlig machen nach dem Motto: Migranten helfen uns, nicht wir ihnen. Das ist der übliche von der Leyen-Kitsch, und Kitsch ist immer Lüge. Auf diese Art ging es weiter:
    • Migration kann die soziale Dynamik beschleunigen!
      Stimmt! Das sehen wir bei afrikanischen Drogen-Dealern oder nigerianischen Zwangs-Prostituierten, und besonders bei muslimischen Parallelgesellschaften, total dynamisch bei Homosexuellen-Morden, Museums-Einbrüchen, Shisha-Bar-Geldwäsche und organisierter Kriminalität.
    • Länder müssen ihre rechtlichen und moralischen Pflichten erfüllen!
      Mit Länder meint Uschi uns. Doch welche rechtlichen und moralischen Pflichten haben wir noch gleich gegenüber Syrern, Somali oder Afghanen? – Das beantwortete die Kommissions-Präsidentin leider nicht. Und offen ließ sie auch, wann die korrupten und kleptokratischen Führer der afrikanischen und arabischen Staaten endlich mal ihre rechtlichen und moralischen Pflichten gegenüber ihren Bürgern erfüllen. Zeit dafür wäre es.
    • Menschen begeben sich nicht grundlos auf solch gefährliche Reisen!
      Soll heißen: Alle Migranten sind Verfolgte. Auch das sind Fake-News. 99 Prozent, 99 Prozent der 2019 über die westliche Mittelmeer-Route angelandeten Migranten hatten keinen Asyl- oder Fluchtgrund, wurden also nicht verfolgt!
    • Migranten brauchen Chancen; wir müssen legale Pfade nach Europa errichten, damit Leute ein besseres Leben führen können. Und wir brauchen nicht nur Hoch-, sondern auch Gering- und Garnicht-Qualifizierte!
      Chancen, ein besseres Leben. Sicher, sei jedem gegönnt. Nur nicht auf Kosten anderer Leute. Denn die einzige Chance der meisten Migranten, vor allem von Gering- und Garnicht-Qualifizierten, ist das deutsche Sozialsystem. – Aber das bezahlen wir, nicht die!
    • Wir schulden den Migranten ein neues Asylrecht, wir schulden es den Flüchtlingen, wir schulden es unseren Bürgern!
      Diesen Satz müssen Sie sich merken! An ihm ist alles falsch, was nur falsch sein kann. Wir schulden keinem Migranten irgendwas, schon gar kein neues Asylrecht; denn Asyl hat mit Migration nichts zu tun. Und wir schulden es noch viel weniger unseren Bürgern, die schon jetzt Jahr für Jahr 50 bis 60 Milliarden Euro aufbringen, um die rechtswidrig Eingeschleusten von 2016, 2016 zu versorgen.

    Was von Wolfgang Schäuble kam, war leider nicht besser.

    • Die Leute fliehen vor den Folgen des Klimawandels!
      Das hätte Robert Habeck von den Grünen nicht schöner sagen können, bleibt aber eine Lüge.
    • Afrika ist ein Nachbarkontinent, und die Verantwortung liegt bei uns!
      Klar, am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Die Verantwortung liegt immer bei uns, sogar für ganze Kontinente.

    Uschi ist übergeschnappt, Schäuble größenwahnsinnig. Und beide sind komplett auf Grün gedreht. Die CDU hat sich von jeder Rechtsstaatlichkeit verabschiedet. Übernommen hat sie dafür das links-grüne Weltbild aus Schuldkomplex, Selbsthass, Klimahysterie, Selbstüberschätzung und antiweißem Rassismus. CDU, das wurde in dieser Konferenz deutlich, hat nichts mit konservativ-vernünftig zu tun. …“
    Es ist nicht nur dies. Die politische Kaste der gesamten deutschen Altparteien ist eingebunden in die Ziele der Globalisten, welche die UNO und die EU beherrschen. Stellvertretend sei hier zum wiederholten Male der Vizepräsident der EU-Kommission Frans Timmermans mit einer zentralen Aussage über die Ziele zitiert, die mit der Massenmigration verbunden sind.
    Er forderte während des sog. „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ im Oktober 2015 Mitglieder des EU-Parlaments auf, ihre Anstrengungen zu verstärken, „monokulturelle Staaten auszuradieren“ und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Diversität (Vielfalt)“ bei jeder Nation weltweit zu beschleunigen. Die Zukunft der Menschheit beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. Europäische Kultur und europäisches Erbe seien lediglich soziale Konstrukte. Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Vielfalt zu akzeptieren habe, sonst stelle man den Frieden in Europa in Frage. Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck. Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch „die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“ (Siehe hier mit weiteren Zitaten)
    Daran muss als Hintergrund immer wieder erinnert werden.

    Quelle: https://fassadenkratzer.wordpress.co...n-vorantreibt/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •