Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.551
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    64 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 86024

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Was für n Spinner,wieso schisst er auf die Beamten?
    Genauso idioten vom sek!
    Reichsdeutsche Spinner
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Zitat Zitat von thcok Beitrag anzeigen
    Was für n Spinner,wieso schisst er auf die Beamten?
    Genauso idioten vom sek!
    Reichsdeutsche Spinner
    ...das ist kein Einzelfall @thcok! Das SEK wir öfters als Schuldeneintreiber missbraucht und heizt den Volkszorn auf!
    Im Visier stehen die Ärmeren Bevölkerungsschichten!

    Hier ist noch so ein Fall.

    SEK Einsätze für Zwangsräumungen? | Bewusst.TV - 27.8.2016

    27.8.2016 - SEK Einsätze für Zwangsräumungen? Einen 84-jährigen Mann mit einem schwer bewaffneten SEK-Team aus der Wohnung zu werfen, spricht gegen die grundgesetzlich garantierte Unverletzlichkeit der Wohnung. 3 SEK Schüsse wegen Streit um 4000 Euro Grundschuld scheinen als unverhätltnismäßige Mittel. Beides ist geschehen und Jo Conrad unterhält sich mit dem 84-jährigen Arnold Rühl und Manfred Bautz.

    LG

    Auch die Anschaffung von Notversorgung bringt auch wieder Zündstoff!

    Kein Notvorrat für Hartz IV-Empfänger – Ministerium lehnt Zusatzzahlung für Hamsterkauf ab


    Jeder Bundesbürger soll sich einen Notvorrat an Lebensmitteln anschaffen. Doch wie steht es um Hartz IV-Empfänger, bei denen das monatliche Budget meist bis auf den letzten Euro eingeplant ist? Diesen steht keine zusätzliche Unterstützung für die Katastrophenvorsorge zu, gab das Bundessozialministerium bekannt.


    Wie das Hamburger Straßenmagazin „Hinz&Kunzt“ berichtet, können Hartz IV-Empfänger auf keine zusätzliche finanzielle Unterstützung für die Katastrophenvorsorge zählen. Im neuen Zivilschutzkonzept, welches das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) vergangene Woche vorstellte und das vom Bundeskabinett am Mittwoch beschlossen wurde, wird allen Bundesbürgern empfohlen, einen Notvorrat mit rund 80 Litern an Getränken und 58 Kilo an Nahrung vorrätig zu halten. Bei der dafür erstellten Liste kommt einiges zusammen.

    Laut Berechnungen kostet die Hamsterkauf-Komplettausstattung eine vierköpfige Familie rund 300 Euro. Besonders für Hartz IV-Empfänger, bei denen das Geld, wenn überhaupt, meist punktgenau bis zum Monatsende reicht, ist dies eine nur schwer zu stemmende Investition. Kein Wunder: Die Hartz IV-Sätze werden äußerst rigide berechnet. Für Lebensmittel stehen jedem Leistungsempfänger exakt 128,46 Euro pro Monat zu. Da wird es schwer Vorräte anzulegen.

    Wenn es die Regierung ernst meint mit ihrer Empfehlung, dass sich jeder Haushalt individuell auf mögliche Krisenfälle vorbereiten soll, beträfe dies natürlich auch die 4,3 Millionen ALG II-Empfänger in Deutschland. Die Ämter müssten eigentlich eine Sonderzahlung gewähren, damit die Einkäufe für den Notfall getätigt werden können.
    Doch laut Bundessozialministerium reicht der Regelsatz aus, um diesen Zusatzbedarf abzudecken. Hinz&Kunzt zitiert aus dem Antwortschreiben der Behörde:
    Sofern also leistungsberechtigte Personen auf Grund des vom Kabinett beschlossenen Zivilschutzkonzeptes einen persönlichen, ausreichenden Vorrat an Lebensmitteln anlegen wollen, so müssen sie, ebenso wie Menschen mit geringem Einkommen, die hierfür erforderlichen Ausgaben eigenverantwortlich aus dem ihnen zur Verfügung stehenden Budget finanzieren.

    Mehr lesen:Notfall-Pläne der Bundesregierung: Weltweites Medienecho auf Zivilschutzkonzept

    Der Paritätische Wohlfahrtsverband Hamburg kritisiert dies scharf. Die Vorstellungen des Bundessozialministeriums würden komplett an der Lebensrealität von Menschen mit geringem oder gar keinem Einkommen vorbeigehen. Als „zynisch“ und „menschenunwürdig“ bezeichnet der Paritätische diese Haltung und fordert:
    Wenn die Regierung diese Vorschläge ernst meint und möchte, dass sie von der Bevölkerung ernst genommen werden, dann muss sie dafür Sorge tragen, dass auch jeder Mensch sie umsetzen kann.
    Fest steht: Zumindest die Klassenunterschiede in Deutschland würden dank der Sozialpolitik der Bundesregierung auch problemlos die nächste Apokalypse überleben.
    von: https://deutsch.rt.com/inland/40203-...-fur-hartz-iv/
    LG
    Geändert von green energy (28.08.2016 um 01:53 Uhr)

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Die Wirkung des Falls - „Ursache“

    Wenn man die Patriotenbrille abnimmt und sich den Fall „Ursache“ emotionslos betrachtet, stolpert man über einige Ungereimtheiten, welche wir heute gemeinsam mit Licht überfluten werden!

    Wer Selbsterkenntniss verweigert, baut seine Thesen auf Sand.

    Liebe Grüße,
    Oliver Zumann

    Quellenwerk sowie die passende Buchempfehlung folgt am 03.09.2016! Diesmal gibt es gewiss ein "Okkultbuch" - zum (An)Lesen!

    Scheinbar liege ich mit meiner Vermutung richtig!

    Gezielte Brandstiftung, um einige "Reichsbürger" aus der Reserve zu locken!

    ...Ich habe mich über "Ursaches" Freibrief im Netz schon gewundert! ...die Beamte so zu beschimpfen, es noch auf YT stellen und trotzdem nicht gesperrt wurde? Das riecht nach Regie und Drehbuch von CIA und Bildzeitung! ...und nicht nur im Staate Ur!

    Ps.: Beim 2. und 3. Versuch die Räumung durchzuführen, hätte im die Beamten mit ein paar Handgriffen leicht dingfest gemacht, die Handys angesammelt und einmal wegen gefährlicher Drohung (sogar Morddrohung!) ein paar Tage weg sperren müssen!

    LG



  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Willy Wimmer spricht in Bautzen (06.10.2016)

    Zum dritten Mal in diesem Jahr folgte der ehemalige verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU und Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) der Einladung nach Bautzen, um vor einem aufgeschlossenen Publikum über seine Insiderkenntnisse zur weltpolitischen Lage zu sprechen. Im Anschluss stellte sich Willy Wimmer (73) den Fragen der Bürger - eine gelungene Veranstaltung organisiert von Hentschke Bau GmbH, einem mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Bautzen.

    Wir bedanken uns bei KULTURPRODUKTION Marco Grüttner für die Bereitstellung des Filmmaterials.


    Bautzen!!! Die Keimzelle der Revolution (!!!) (???) Infoabend mit Willy Wimmer

    LG

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Das Leben der Anderen: Islamistischer Maulwurf beim Verfassungsschutz enttarnt

    Ein 51-jähriger mutmaßlicher Islamist wurde in den Reihen des deutschen Inlandsgeheimdienstes enttarnt. Dem Mann wurde zum Verhängnis, dass einer seiner Chatpartner bei der Vorbereitung möglicher Gewalttaten selbst V-Mann des Verfassungsschutzes war.

    Wie das Bundesamt für Verfassungsschutz gestern bekannt gab, hat die Behörde in ihren eigenen Reihen einen islamistischen Maulwurf enttarnt. Nach der Enthüllung gibt sich der Inlandsgeheimdienst gelassen und lobt die funktionierenden internen Sicherheitsmechanismen.
    Konkret wird in dem Fall ein 51-jähriger Spanier, der vor zwei Jahren zum Islam konvertiert ist, beschuldigt. Der Mann sei als Quereinsteiger zum Verfassungsschutz gekommen, habe sich stets unauffällig verhalten und auch bei der Sicherheitsprüfung im Zuge der Einstellung keinen Verdacht erweckt.
    weiter:https://deutsch.rt.com/inland/43759-...hutz-enttarnt/

    lg

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Die „Einzelfall-Map“: Deutschlandkarte beweist Flüchtlingskriminalität

    Eine Aktivistengruppe hat eine interaktive Übersicht über die in Deutschland begangenen Straftaten von Migranten erstellt. Die Karte zeigt für 2016 insgesamt rund 10.000 „Einzelfälle“, die in Polizei- und Medienberichten dokumentiert wurden. Dabei soll das nur ein Bruchteil sein. Sputnik spricht mit den Erstellern und einem Bundespolizei-Sprecher.
    Via Sputniknews von: https://www.contra-magazin.com/2016/...kriminalitaet/



    Meist werden durch Flüchtlinge oder augenscheinliche Ausländer begangene Straftaten tatsächlich wertneutral als „Einzelfälle“ dargestellt. Im Großen und Ganzen sei jedoch alles im Griff – man komme mit der Integration voran, Neuankömmlinge würden keine Probleme mit deutschen Werten haben, geschweige denn massenweise gegen das deutsche Gesetz handeln, berichtet der Großteil der deutschen Medien. Deshalb könnte die Karte, die Sputnik hier anbringt, für manche Menschen wohl etwas ernüchternd sein.

    Wir betonen, dass dies nur einen Bruchteil der tatsächlichen Übergriffe darstellt, da die Polizei nicht zu allen Fällen eine Pressemitteilung veröffentlicht“, schreiben die Ersteller in ihrem Facebook-Account. Dies hänge nämlich damit zusammen, dass die Polizei nicht zu allen Fällen eine Pressemitteilung veröffentlichen und die Medien nicht alle dieser Mitteilungen aufgreifen würden.

    Die Google-Map, die sie per Mausklick vergrößern können, zeigt eine interaktive Karte Deutschlands, die von Standort-Markierungen (sogenannten Pins) übersät ist. Jede dieser Markierungen, also quasi jeder einzelne Fall, ist mit einem Presse- oder Polizeibericht verlinkt, den man auch per Klick aufrufen kann. Für eine bessere Übersicht rät Sputnik die „Einzelfall-Map“ hier in mehrere einzelne Karten aufzuteilen – um einen bestimmten Unterpunkt auszuschließen, klicken sie einfach auf die Kästchen mit dem Häkchen in der Tabelle links von der Karte.

    Doch spricht die Karte tatsächlich von einem Wachstum der Flüchtlingskriminalität? Kann man sie tatsächlich als Indiz einer schlechten Dynamik ansehen? Unsere Redaktion bittet einen Bundespolizeisprecher die „Einzelfall-Map“ zu kommentieren.

    "Auf den ersten Blick ergibt sich ein Zusammenhang — da, wo Flüchtlinge untergebracht sind, werden auch Straftaten von Flüchtlingen oder Ausländern verübt. Inwieweit sich das tatsächlich auch auf die Kriminalstatistik übertragen lässt, bleibt abzuwarten. Die Bundespolizei verweist erst einmal darauf, dass es sich um ein privates ‚Projekt‘ handelt, zu dem keine weiteren Auskünfte gegeben werden“, so der Polizeisprecher gegenüber Sputnik.

    Dass man die fehlenden “Auskünfte“ banal durch eine Anfrage bekommen kann, zeigt ein kurzes Interview (später wird voraussichtlich ein weiteres veröffentlicht) mit den „Einzelfall-Map“-Aktivisten: „Als Quellen haben wir Polizei- und Pressemeldungen aus den Mainstream-Medien genutzt. Natürlich sind die Pins auf den Karten geographisch gesehen nicht hundertprozentig genau. Die Markierung eines Verbrechens, das in einer Stadt stattfand, wird ganz ungefähr rund um die Stadt gesetzt, aber nicht genau an der Stelle, wo es passiert ist“, so die Ersteller.

    Man habe sich zwar nicht mit den Polizeibehörden darüber abgesprochen, aber sicherlich wäre die Bundespolizei über die Arbeit von „Einzelfall-Map“ informiert. Allerdings sei zurzeit der einzige Mensch von der Polizei, der das Thema in der Presse anspreche, ohne es gleich reinzuwaschen, der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt.

    „Wir haben diese Karte geschaffen, weil bei der Presse und dem Radio Funkstille herrscht – sie berichten nur selektiv, wollen jedoch nicht die gesamte Katastrophe beschreiben“, so die Aktivisten. „Wir haben nicht vor, irgendeine Theorie zu beweisen oder Daten zu erforschen. Wir wollen die Menschen informieren, ihnen zeigen, wie Deutschland von Merkel modifiziert wird, ihnen zeigen, dass Frauen überall in Deutschland in Gefahr sind, nicht nur in Köln. Und nicht nur Frauen, auch ältere Menschen und Kinder sind mit dabei.“

    Man wolle den Menschen nicht vorschreiben, was sie tun sollen, sondern sie lediglich vor der Gefahr warnen, welche um sie herum herrscht. „Eine der größten Nachrichten-Shows im deutschen Fernsehen hat soeben den Mord in Freiburg nicht erwähnt. Auch nicht, dass der Mensch, der das Mädchen vergewaltigt und getötet hat, ein Flüchtling ist“, schließen sie.

    lg

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.551
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    64 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 86024

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Moin
    gibts auch ne Karte von von Deutschen verübten verbrechen?
    wenns los geht ,stell ich mich auf die seiter der schwächeren und nicht auf die seite der Nazis!
    lg
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Zitat Zitat von thcok Beitrag anzeigen
    Moin
    gibts auch ne Karte von von Deutschen verübten verbrechen?
    wenns los geht ,stell ich mich auf die seiter der schwächeren und nicht auf die seite der Nazis!
    lg
    Hallo @thcok, die Karte im oberen Post hat nichts mit links, rechts oder sonstigen Richtungen zu tun!
    Sie zeigt eigentlich nur auf, wie die Berichterstattung unserer "Qualitätsmedien" es verharmlosen!
    ...und die Nazikeule wird schon fast überall und gegen jeden geschwungen.
    Die echten Nazis sind zum Glück weiter eine Minderheit, doch durch die wahllose Verurteilung der Systemkritiker, versuchen sie diese ihre Reihen zu holen!

    Hier fragt man sich zu recht, ist es Blindheit oder Blödheit, oder doch beabsichtigt vom System?

    lg
    Geändert von green energy (07.12.2016 um 20:42 Uhr)

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sirius
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    116
    Mentioned
    17 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 69423

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Mal ganz abgesehen von den perfiden Machenschaften unserer Medien:

    Eine Karte mit Straftaten deutscher Staatsbürger würde sicherlich mindestens genauso viele Fälle anzeigen.
    Aber reicht das denn noch nicht aus?
    Muss man sich denn noch viele weitere Straftäter aus der ganzen Welt dazu holen?
    Ist in etwa so, wie: "och, ich bin ja schon an Parkinson erkrankt, da macht das bisschen Aids dann auch nichts mehr".
    Außerdem bin ich der Meinung, dass Menschen, denen von einem Staat in ihrer Not Zuflucht und Hilfe angeboten wird, sich in diesem Land zu benehmen haben.
    Würden sich alle Flüchtlinge ordentlich verhalten, würden Neonazis und "rechtes Pack" erst gar keine Nahrung bekommen.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer NICHTS weiß, muss ALLES glauben.

    Dagegenstehen
    Faktormensch
    Traum von Freiheit

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Bürgerkrieg in Deutschland - Wann geht es los???

    Zitat Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
    Mal ganz abgesehen von den perfiden Machenschaften unserer Medien:

    Eine Karte mit Straftaten deutscher Staatsbürger würde sicherlich mindestens genauso viele Fälle anzeigen.
    Aber reicht das denn noch nicht aus?
    Muss man sich denn noch viele weitere Straftäter aus der ganzen Welt dazu holen?
    Ist in etwa so, wie: "och, ich bin ja schon an Parkinson erkrankt, da macht das bisschen Aids dann auch nichts mehr".
    Außerdem bin ich der Meinung, dass Menschen, denen von einem Staat in ihrer Not Zuflucht und Hilfe angeboten wird, sich in diesem Land zu benehmen haben.
    Würden sich alle Flüchtlinge ordentlich verhalten, würden Neonazis und "rechtes Pack" erst gar keine Nahrung bekommen.
    Genau das will ich damit sagen! ...diese Vertuschungen führen dazu die Extremisten zu stärken! ... das sollten die Verantwortlichen eigentlich wissen!
    Der Rundumschlag mit der Nazikeule sorgt hier auch noch für weiteren Zulauf! Deswegen die Frage! Ist es Dummheit oder doch Geplant?

    Die Kriminalitätsstatistik zeit zwar auf das Ausländer die höchste Kriminalitätsrate haben doch da sind alle Ausländer enthalten! ...man muss auch bedenken das nur ein kleiner Teil der Flüchtlinge echten Anspruch auf Aufenthalt haben, die meisten von ihnen sind Wirtschaftsflüchtlinge!


    lg

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •