Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011
Ergebnis 101 bis 107 von 107

Thema: Deutschlands irre Grüne - So sehen sie aus!

  1. #101
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    AW: Deutschlands irre Grüne - So sehen sie aus!

    .....Das Leben schreibt die besten Geschichten ....ich wäre so gerne dabei gewesen.



    Grüne: Freiheitsberaubung und Drohungen gegen Blogger nach Baerbock-Verballhornung




    Derzeit geht in den Netzen ein Video durch die Decke, das der Hobby-Blogger Klemens Kilic vorgestern abend eingestellt hatte: Er hatte am Donnerstagabend im Rahmen einer lustigen Prank-Aktion eine Wahlkampfveranstaltung der „Grünen“ besucht und im Anschluss die Bundesvorsitzende Annalena Baerbrock um einen einen Wahlaufruf gebeten – dem diese Folge leistete. Womit sie nicht rechnete: Unmittelbar an Baerbocks in Kilics Handykamera gerichteten Aufruf , fürs Klima am 1. September grün zu wählen, schloss sich Kilic mit dem Aufruf an, „blau“ (also die AfD) zu wählen – „für Deutschland und für Sachsen„. Die darauf folgende Reaktion Baerbocks und ihrer Parteigenossen zeugt von einer undemokratischen, intoleranten, humorlosen und spießigen Kleingeistigkeit, die das genaue Gegenteil der pseudoprogressiven Leichtigkeit ist, mit der sich die „Grünen“ ihren Wählern verkaufen.

    In einem gestern Abend nachgeschobenen Folgevideo schilderte Klemens Kilic, was genau nach seiner Videoaktion passiert war. Demnach habe sich Baerbock völlig hysterisch sein Handy gegriffen, mit Strafanzeige gedroht und die Löschung des Videos verlangt. Lautstark („Das ist ein AfD’ler!„) rief sie nach Security-Mitarbeitern, die Kilic ergriffen für mindestens 10 Minuten festhielten. Baerbock behauptete, Kilic habe ihr „Persönlichkeitsrecht“ missbraucht. Immer mehr Grüne eilten herbei und empörten sich über den „Nazi“, den „AfD-Spitzel“, der sich hier eingeschlichen habe. Dann wurde die Polizei gerufen. Kilic wurde nach draußen geleitet, wo Baerbock und Parteifreunde sich weiter über ihn echauffierten und auf die Beamten einredeten, er habe das Recht am eigenen Bild Baerbocks verletzt. Laut Kilic konnten sich die Beamten nach Sichtung des Videos kaum das Lachen verkneifen, waren aber umgekehrt alles andere als erfreut darüber, wegen solch einer Bagatelle ernsthaft alarmiert worden zu sein.


    Kilic berichtet, die Gesichter der umstehenden „Grünen“ seien immer länger geworden, als die Polizei offensichtlich ihre Erwartungen nicht erfüllen mochte (was auch immer diese waren; meinten sie etwa, Kilic würde in Handschellen abgeführt?). Kilics Eindruck nach blickten etliche aus dem grünen Publikum die Polizisten so an, als hätten sie den Leibhaftigen vor sich, und als die Beamte selbst Vertreter der AfD oder von rechtsnational-völkischen Gesinnung. Nach einigem Hin und Her erhielt Kilic sein Handy zurück. Der Aufforderung zur Löschung des Clips kam er übrigens nicht nach – völlig zu Recht: Denn erstens ist Annalena Baerbock eine Person des öffentlichen Interesses, und zweitens hatte sie ihren Wahlaufruf ja wissentlich in die Handykamera eines Bloggers gesprochen, in der eindeutigen Erwartung, dass das Video nicht für Kilic privat, sondern zur Veröffentlichung bestimmt war.
    Aus eben diesen Grund wird auch eine Klage gegen den Bloggern, sollte Baerbock diese ernsthaft anstrengen, absehbar ins Leere laufen. Und strafrechtlich justiziabel ist an Kilics nachgeschobener „Ergänzung“ sowieso nicht – denn es handelt es sich um eine persönlich nachgeschobene Äußerung im Anschluss an das Statement Baerbocks, der ihren Aufruf zudem in keiner Weise verändert oder gar verfälscht. Die unsouveräne Reaktion Baerbocks und ihrer Parteigenossen auf diese improvisierte „Punk’d“-Nummer und der sofortige Ruf nach der staatlichen Ordnungsmacht zeigt, welcher autokratische und im Zweifel autoritäre Ungeist in der Öko-Partei verbreitet ist.

    Quelle : https://www.journalistenwatch.com/2019/08/24/gruene-freiheitsberaubung-drohungen/

    Edit : Hier noch ne Stellungnahme von Klemens Kilic zu diesem "Vorfall" :



    Geändert von Stone (25.08.2019 um 09:32 Uhr)
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #102
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Das verbotene Interview mit Grüne Jugend Bundessprecherin Ricarda Lang (mit Kommentar)



    Bei der Veranstaltung „Klima auf der Kippe – Welchen Preis braucht CO2?“ sind SPD, Die Grünen, JUSOS, Grüne Jugend, BUND und Fridays for Future zusammengekommen um über CO2 zu sprechen. Ich habe mich für euch in die Höhle des Löwen begeben und der Bundessprecherin der Grünen Jugend Ricarda Lang ein paar kritische Fragen gestellt.
    Hää???
    Welche meine Generation?
    Masse statt Klasse?
    Wenn die alle so leben wie sie aussehen, dann geht die Lebenserwartung mehr als steil nach unten .......

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #103
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Die Grünen fangen schon mal mit einem Belohnungssystem an - Vorbild: China



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #104
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Nach Fälschung von Leserbriefen: Zwei grüne Lokalpolitiker treten zurück

    Sie nannten sich "Walter Stängel" und "Bernd Seiler": Zwei besorgte Leser, die es nie gab. Stattdessen verschickten zwei Grünen-Politiker vermeintliche Leserbriefe an die Kieler Nachrichten. Nach einer Recherche der Zeitung traten die beiden zurück.

    Einige der Briefe wurden veröffentlicht – bis die Zeitung misstrauisch wurde und zu recherchieren begann. Der Tonfall der Absender ist der Redaktion seltsam vorgekommen. Eine Überprüfung ergab, dass Stängel und Seiler nicht existierten. Die Grünen-Politiker Dennis Mihlan und Andreas Müller haben sich die Pseudonyme "Walter Stängel" und "Bernd Seiler" für ihre gefälschten Leserbriefe einfallen lassen.
    Mehr lesen:Grünen-Politiker in Schleswig-Holstein schrieben Leserbriefe unter falschem Namen

    Die beiden Politiker stritten zunächst alles ab. Später gestanden sie, die Briefe unter falschem Namen verschickt zu haben. Wie die Kieler Nachrichten berichten, sind Dennis Mihlan, Bürgervorsteher und Kreistagsabgeordneter der Grünen, und Grünen-Fraktionschef Andreas Müller aus Schwentinental nach einer Krisensitzung des Grünen-Kreisverbandes von ihren Ämtern zurückgetreten. In der gemeinsamen Sitzung erklärten die beiden:
    Nach vielen Jahren erfolgreicher kommunalpolitischer Aufbauarbeit in Schwentinental und großer persönlicher Zustimmung bei den Menschen in unserer Stadt haben wir einen großen Fehler begangen und unsere eigenen moralischen Grundsätze verletzt. Die logische Konsequenz für uns daraus ist, dass wir alle öffentlichen Ämter in Stadt und Kreis niederlegen werden. […] Wir bedauern die Vorfälle zutiefst, halten sie uns doch einen Spiegel vor, für einen politischen Stil, den wir selbst wiederholt kritisiert haben und von dem wir nie wollten, dass er unserer würde. Wir müssen akzeptieren und haben es uns selbst zuzuschreiben, dass durch das verlorene Vertrauen bei den Menschen, die politische Diskussion und die aktuelle Berichterstattung im Moment wenig Raum für eine Wahrnehmung von uns als Menschen mit unserem vielfältigen und langjährigen Engagement besteht.

    Ihre Kreistagsmandate behalten sie allerdings, und sie bleiben auch in der Grünen-Fraktion.

    Quelle: https://deutsch.rt.com/inland/91748-...r-treten-nach/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #105
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    AW: Nach Fälschung von Leserbriefen: Zwei grüne Lokalpolitiker treten zurück

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Liebe Grüße


    Total Geniale Verarsche.......Frage : Welche Ämter legten sie denn zurück ?...Rasenmähen...Wurzelbehandlung..? Aber die BEZAHLTEN Mandate natürlich nicht !...


    .....Doppelt gemoppelt also....Erst betrügen und lügen....dann die Geleuterten spielen .... und danach ist alles so
    wie vorher.....und jetzt sugerieren die sie sind die Guten ?......ach du Scheisse.......

    Echt...........Die Grünen in DE sind bei weitem noch heuchlerischer als die In AT....Pfui deibel.....
    Geändert von Stone (30.08.2019 um 21:47 Uhr)
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  6. #106
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    GRÜNE GEFAHR: Annalena Baerbock



    Die Gefahr einer bundesweiten Regierungsbeteiligung der Grünen wächst. Die Frau neben Robert Habeck steht dabei weit weniger im Mittelpunkt als er selbst, ihre politischen Ideen sind deshalb aber nicht weniger kritikwürdig!
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #107
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    99 Luftballons

    Ohhhhh Man...in welchem Ponyhof leben die blos ? Dan komm ich mal vorbei und füttere sie...aus Mitleid....
    Welche Existenzberechtigung hat diese Partei ?...Das verbieten von Luftballons ?...Was kommt als nächstes ?
    Ich packs bald nimma....Die Politik in DE bzw die Aussagen derer Protagonisten sind schon sowas von lächerlich geworden .......und das fällt auch nimma ins Werbeschema "Im Gespräch bleiben"......Weg damit....





    Vogel-Verwechslungsgefahr

    Grüne in Niedersachsen wollen Luftballons verbieten


    Die Partei nennt das stille Vogelsterben als Grund: Die Tiere halten Gummiballons fälschlich für Futter und verhungern dann mit vollem Magen


    In dieser Galerie: 2 Bilder
    Mit bunten Ballons soll in Niedersachsen bald Schluss sein, wenn es nach den Wünschen der örtlichen Grünen geht.
    Foto: APA / AFP / Dominique Faget

    Grund ist der Vogelschutz.
    Foto: AP / Craig Ruttlennover – Geht es nach der grünen Landespartei, soll es im deutschen Bundesland Niedersachsen mit bunten Luftballons auf Jahrmärkten und bei Kindergeburtstagen bald vorbei sein: Die Partei fordert nämlich ein Verbot. Zur Begründung zeichnet sie ein drastisches Panorama: "Auf der einen Seite steht das kurze schöne Bild von bunten Ballons in der Luft, auf der anderen das von verendeten Vögeln", sagt die grüne Landeschefin Anne Kura laut einem Bericht der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Sie spielt damit auf eine Verwechslungsgefahr an, der das Federvieh in Bezug auf Luftballons offenbar häufiger unterliegt, als bisher bekannt war. Die Tiere halten den bunten Gummi der Ballons nämlich fälschlicherweise für Nahrung, fressen die weichen Ballonreste, die sie aber nicht verdauen können – und sterben dann mit vollen Mägen.

    Ein Ballonverbot steht trotzdem nicht unmittelbar bevor. Die in Niedersachsen gemeinsam mit der CDU regierende SPD kann dem Vorschlag nämlich wenig abgewinnen: "Ein Ballonverbot rettet die Welt ganz bestimmt nicht", sagt der sozialdemokratische Landesumweltminister Olaf Lies zu der Idee. Zudem sieht er für sich und seine Landsleute durch den Vorschlag das Schöne im Leben gefährdet: "In den Himmel steigende Luftballons haben die Menschen schon immer mit Träumen und Hoffnungen verbunden", sagt er. Ein Verbot komme aus seiner Sicht auch deshalb nicht infrage.

    Was man steigen lässt, kommt wieder runter


    Dabei ist man anderswo in der gleichen Angelegenheit schon einen Schritt weiter. Die Stadt Gütersloh im Nachbarbundesland Nordrhein-Westfalen hat zwar nicht allen, aber zumindest fliegenden Gasluftballons den Kampf angesagt. Sie sollen nach einem Beschluss des Stadtrats künftig bei städtischen Veranstaltungen nicht mehr aufsteigen dürfen. Eine Bürgerin hatte sich nach der Veranstaltung "Rainbowflash –Gütersloh verliebt sich" an den Stadtrat gewandt: "Ich musste leider Augenzeugin werden, als mitten in der Stadt eine große Anzahl gasgefüllter Luftballons in den Himmel aufstieg. Alles, was man steigen lässt, kommt aber auch wieder runter", heißt es in dem Schreiben. Das verursache dann Verschmutzungen. Der Stadtrat folgte ihrem Verbotsansuchen einstimmig. Auch Schulen und Kindertagesstätten dürfen in Gütersloh künftig keine Luftballons mehr einsetzen.
    Ein in den USA grassierendes Problem könnte derweil das Luftballonproblem auf andere Art lösen: Dort wird laut Medienberichten das Helium knapp. Die Preise für das Edelgas, das auch in der Medizin dringend benötigt wird, befinden sich aktuell in einer Aufwärtsspirale – offenbar weil es Probleme mit den Lieferketten gibt. Die Party-Ausrüstungskette Party City musste, angeblich aus diesem Grund, bereits 45 Filialen schließen. (mesc, 12.9.2019)
    Quelle: https://www.derstandard.at/story/2000108535036/gruene-in-niedersachsen-wollen-luftballons-verbieten



    Auf den Text ! achten ; )




    ALLES wurde schon mal gesagt....aber nur Wenige haben vom Gesagten gelernt......

    Geändert von Stone (In den letzten 4 Wochen um 22:37 Uhr)
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •