Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 180

Thema: Deutschlands irre Grüne - So sehen sie aus!

  1. #141
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Hat Frau Göring-Eckhardt die Grundschule erfolgreich abgebrochen?



    ... und das zweimal!

    Wir haben eine(n) zweite(n) Chuck Norris!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #142
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Kommentar zur Diskussion über die Senkung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahre

    Vor allem die Grünen bringen immer wieder eine Senkung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahre ins Spiel. Nun hat eine Studie mitgeteilt, die Jugendlichen seien in dem Alter reif genug zum Wählen. Was ist davon zu halten?
    Der Spiegel berichtete am Donnerstag über eine Studie, die von einer IG-Metall-Stiftung veröffentlicht wurde. Im Spiegel konnte man lesen:
    „Eine aktuelle Studie von zwei Politikwissenschaftlern der Freien Universität Berlin fügt der Diskussion nun Erkenntnisse aus aktuellen Landtagswahlen hinzu. Sie deuten darauf hin, dass Zweifel an der politischen Reife 16-Jähriger kein guter Grund sind, ihnen das Wahlrecht zu verwehren. (…) Man könne es aber kritisch sehen, wenn Menschen das aktive Wahlrecht bekämen, die andere Rechte noch nicht haben, weil sie nicht volljährig sind. Das ändert aber nichts am Befund: 16-Jährige sind demnach offenbar genauso interessiert an Politik wie 18-Jährige und ebenso informiert.“
    Die zwei wichtigsten Punkte wurden hier genannt. Erstens die Frage von Rechten (und Pflichten, worauf hier aber nicht eingegangen wurde) und zweitens die Frage des Interesses an der Politik. Beginnen wir mit letzterem, um herauszufinden, was in den Augen der Forscher ein ausreichendes Interesse an Politik kennzeichnet. Dazu konnte man lesen:
    „Die Forscher fragten unter anderem nach dem Interesse an Politik und nach dem Gefühl, politische Entscheidung verstehen und diskutieren zu können. Um den Wissensstand einzuschätzen, fragten sie auch nach dem amtierenden Ministerpräsidenten und dem gültigen Wahlalter im Land. (…) Auch das Gefühl, Politik verstehen und beeinflussen zu können, ist in allen erfassten Altersstufen sehr ähnlich ausgeprägt. Dasselbe gilt für das Wissen um den amtierenden Ministerpräsidenten. Sogar die jüngste Gruppe der 15-Jährigen fällt nicht ab.“
    Es ist also jemand „politisch interessiert“, weil er den Namen des jeweiligen Ministerpräsidenten nennen kann? Das reicht allen Ernstes, um als politisch interessierter Mensch zu gelten?
    Das lasse ich mal so stehen und komme zu dem anderen Punkt.
    Mit der Volljährigkeit bekommen Menschen nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Ab 18 ist man für sein Handeln in jeder Hinsicht voll verantwortlich. Auch das Wählen ist – wenn man es mit der Demokratie ernst meint – nicht nur ein Recht, sondern auch eine Verantwortung. Daher – so meine Meinung – spricht grundsätzlich nichts dagegen, wenn man meint, dass 16-jährige reif genug sind, zum Wählen. Aber dann muss man auch konsequent sein und die damit verbundene Verantwortung ernst nehmen – man müsste dann also die Volljährigkeit von 18 auf 16 Jahre senken. Mit allen Konsequenzen.
    In meinen Augen ist es absurd, jemandem das Wahlrecht zu geben, ihm aber auf fast allen anderen Gebieten zu konstatieren, er wäre noch nicht reif genug, die volle Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen. In meinen Augen gehört das zusammen.
    Wer davon profitieren würde

    Am lautesten trommeln die Grünen für die Senkung des Wahlalters. Und das tun sie sicher nicht aus ihrer Liebe zur Jugend, sondern einfach deshalb, weil die Grünen unter den Jugendlichen die beliebteste Partei sind. Die Grünen wollen einfach nur bessere Wahlergebnisse bekommen.

    weiter hier: https://www.anti-spiegel.ru/2020/kom...-auf-16-jahre/
    Wenn's nach mir ginge, würde ich das Wahlalter auf 21 hochsetzen! Bis auf ganz wenige Ausnahmen wissen die mit 16 gar nix! Die Hormonwerte während der Pubertät führen ja auch dazu, dass man sich bekanntermaßen ganz plötzlich sehr stark für Politik interessiert!

    Und die Studien-Fragen wurden so geschrieben, dass hinten die passende Antwort rauskommt!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #143
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Endlich! Frau Lang erklärt, was demokratisch ist und was nicht! Dazu ein Hauch von Doppelmoral!



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #144
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Grüne erheben erneut Anspruch aufs Kanzleramt ab 2021

    Hohle Worte, Sprechblasen!

    Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat mit Blick auf die Bundestagswahl den Machtwillen ihrer Partei unterstrichen. „Wir haben als progressive, gestaltende Kraft einen Führungsanspruch für dieses Land“, sagte Baerbock den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Von der überraschend frühen Nominierung des SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz wolle sich ihre Partei nicht treiben lassen.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...meistgelesen=1
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #145
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Inszeniert oder nicht? – Grünen-Chef Robert Habeck und seine Fotos

    Quelle: www.globallookpress.com © Sebastian Kahnert / dpa-Zentralbild

    Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, steht am 18. August 2020 im Rahmen seiner Sommertournee am Ufer der Elbe im sächsischen Zeithain.


    Die Kanzler-Frage der Grünen ist noch offen. Parteichef Habeck wich dem brisanten Thema in Interviews stets aus. Eines jedoch wollte er klar stellen: Er mag keine inszenierten Bilder. Auf Twitter bekam Habeck aber vorgezeigt, dass dies nicht so ganz stimmen kann.

    Ach so grün inszeniert weiter hier: https://deutsch.rt.com/inland/105789...t-grunen-chef/
    Mein kleiner grüner Kaktus!

    Pamparam, paramparam, paramparam
    Paramparam, paramparam, pampampampampam

    Blumen im Garten, so zwanzig Arten
    Von Rosen, Tulpen und Narzissen
    Leisten sich heute die kleinsten Leute
    Das will ich alles gar nicht wissen

    Mein kleiner grüner Kaktus steht draußen an der Elbe
    Hollari, hollari, hollaro
    Was brauch' ich rote Rosen, was brauch' ich roten Mohn?
    Hollari, hollari, hollaro
    Und wenn ein Bösewicht was ungezog'nes spricht
    Dann hol' ich meinen Habeck und der sticht, sticht, sticht
    Mein kleiner grüner Kaktus steht draußen an der Elbe
    Hollari, hollari, hollaro

    Quelle: https://www.songtexte.com/songtext/c...-63fee2e3.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #146
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Grüne verlangen Klimanothilfe von zwei Milliarden Euro

    Wenn die Sicherungen im Kopf erst mal durchgeknallt sind .......

    Die Grünen fordern eine neue Klimanothilfe in Höhe von zwei Milliarden Euro, um die schlimmsten Auswirkungen der Klimakrise in den kommenden Jahren einzudämmen. Das geht aus einer Beschlussvorlage für die Grünen-Fraktionsklausur in Berlin hervor, über welche die „Rheinische Post“ berichtet. Das Papier soll die Bundestagsfraktion am Donnerstag beschließen.

    Darüber hinaus solle ein „Waldzukunftsfonds“ in Höhe von einer Milliarde Euro über die nächsten Jahre eingerichtet werden, „der die flächendeckende Waldentwicklung hin zu naturnahen klimabeständigeren Laubmischwäldern beschleunigt“, so der Beschlussentwurf.
    Um die Städte besser durch die Schaffung kühlender grüner Flächen vor Überhitzung zu schützen, müssten weitere 800 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. Die Grünen fordern auch die Einführung eines „Resilienz-Checks“, um die Klimaverträglichkeit jeder neuen Investition besser zu überprüfen.
    „Entscheidungen darüber, wie wir unsere Städte gestalten, in welche Infrastrukturen wir investieren oder welche Landwirtschaft wir fördern, müssen wir danach treffen, ob sie in einem `neuen Normal` funktionieren“, heißt es in der Vorlage.
    Länder, Kommunen und Wasserversorger müssten zudem einen Zukunftsplan für die künftige Wasserversorgung erarbeiten, denn Wasser werde in der Klimakrise immer knapper. „Im Wasserhaushaltsgesetz müssen wir einen Vorrang der öffentlichen Wasserversorgung gegenüber gewerblicher Nutzung verbindlich festschreiben“, so die Grünen.

    Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a3327502.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #147
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Irrsinn aus der Hauptstadt

    Berlin ist anders. War schon immer so. Das hat schon allein mit der Größe zu tun. Bei mehr als 3,5 Millionen Einwohnern ist die Wahrscheinlichkeit, dass darunter auch jede Menge Chaoten, Irre und Durchgeknallte sind, ausgesprochen hoch. Zum andern liegt es natürlich auch daran, dass die Hauptstadt seit Jahrzehnten von Leuten regiert wird, die in jedem Kasperletheater gut aufgehoben wären und in manchem Kabarett Karriere machen könnten. Der derzeitige rot-rot-grüne Senat ist diesbezüglich kaum zu toppen und dementsprechend zahlreich sind die Wahnsinns-Meldungen aus Berlin. Mit dieser Kolumne wollen wir unsere Leser künftig noch besser mit den Spezialitäten unserer Hauptstadt vertraut machen.

    Berliner Verkehrsverwaltung: Kampf dem Auto – freie Fahrt für Radfahrer!

    Den Individualverkehr behindern, Autofahrer schikanieren und die Hauptstadt zu einem Fahrradfahrer-Paradies auszubauen, gehört zu den erklärten Zielen des rot-rot-grünen Senats. Speerspitze dieser abgefahrenen Politik ist die Verkehrs-(Verhinderungs)-Senatorin Regine Günther (Grüne). Dieser Tage hat sie einen Katalog mit verschärften Strafaktionen gegen Autofahrer vorgelegt, die jedem Berliner, der einen Pkw sein Eigen nennt, die Haare zu Berge stehen lässt.

    weiter hier: https://www.anderweltonline.com/poli...ptstadt/#c3295
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #148
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Flüchtlingsdebatte: Wenn grüne Vollpfosten*Innen eine „Koalition der Willigen“ fordern

    Erinnern Sie sich noch an die „Koalition der Willigen“? Die wurde von den USA vor 20 Jahren ins Leben gerufen, um die Europäer in die neuen Kriege zu holen, die Millionen von Flüchtlingen produziert haben. Nun wollen die Grünen wieder eine „Koalition der Willigen“ erschaffen, um die von der ersten Koalition geschaffenen Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen.

    (Warnung: In diesem Artikel konnte ich teilweise nicht sachlich bleiben, denn bei dem, worüber ich hier geschrieben habe – also die Äußerungen einer bestimmten Politikerin der Grünen -, war mir das nicht möglich)

    Manche Meldungen sind so surreal, dass man sie erst einmal sacken lassen muss. Das ging mir so, als ich das Spiegel-Interview mit der Überschrift „Grünenfraktionschefin Göring-Eckardt – „Wir würden deutlich mehr aufnehmen““ gelesen habe, in dessen Einleitung man lesen konnte:

    „Katrin Göring-Eckardt hat das abgebrannte Flüchtlingslager Moria besucht – und berichtet über die „katastrophale“ Lage. Wären die Grünen in der Regierung, würden sie eine „Koalition der Willigen“ schmieden.“
    Herzlichen Glückwunsch, habe ich mir da gedacht. Nach 9/11 haben die USA unter George Bush in Europa eine „Koalition der Willigen“ geschmiedet, mit der sie die Europäer in ihre seitdem andauernden, völkerrechtswidrigen Kriege geholt haben, die für bis zu 60 Millionen Flüchtlingen gesorgt haben, wie die Brown University erst vor wenigen Tagen errechnet hat.
    Daran sieht man mal wieder, wie verlogen die Grünen sind, was ich schon oft mit Beispielen belegt habe. Wenn es den Grünen wirklich um die Menschen ginge, würden sie Tag und Nacht vor der US-Botschaft in Berlin und vor den Toren von Ramstein gegen die US-Kriege demonstrieren, die diese Flüchtlingswelle erst erschaffen haben. Aber da die Grünen ja die derzeit treuesten Unterstützer der US-Politik sind, ist das natürlich ausgeschlossen.
    Man muss das, was die Göring-Eckardt nun in dem Interview von sich gegeben hat, also als zynisch bezeichnen, wenn sie Betroffenheit wegen der Situation der Flüchtlinge in Griechenland heuchelt und gleichzeitig kein kritisches Wort über die USA und die Nato verliert, die diese menschliche Tragödie erst erschaffen haben, oft mit den Stimmen der Grünen selbst.
    Wobei: Ich unterstelle gerade ihr keine Heuchelei, denn das würde voraussetzen, dass ich ihr genug Intelligenz bescheinigen würde, zu erkennen, was sie tut. Und bei ihr bin ich mir da gar nicht so sicher, denn sie hat im Leben nichts gelernt und nie einen echten Job gehabt, das einzige, was sie vorweisen kann, ist ein abgebrochenes Theologiestudium (also eine Fachrichtung, bei der es um Glauben und nicht um Wissen geht) und ansonsten eine Karriere als Politikerin, die für das, was sie tun und beschließen keinerlei Verantwortung oder Haftung tragen.
    Von daher ist es möglich, dass diese Frau einfach nur dumm wie ein Sack Mais ist, denn wäre es anders, müsste man konstatieren, dass sie eine zynische und menschenverachtende Person ist. Da ich an das Gute im Menschen glauben möchte, halte ich sie eben für genauso intelligent, wie die Bierdose in meinem Kühlschrank (allerdings empfinde ich für die Bierdose eine gewisse Sympathie, daher möchte ich mich an dieser Stelle in aller Form bei der Bierdose entschuldigen: Nichts für Ungut!).

    Zu den Fakten

    Die Flüchtlingswelle von 2015 war vorhersehbar und ist von den Europäern selbst verursacht worden, als sie 2014 die Finanzierung der UNO für Flüchtlingslager stark zurückgefahren haben. Daher war das Entsetzen der Politik 2015 geheuchelt, man wusste nicht nur schon ein Jahr vorher, was kommen würde, man hat die Gründe auch noch selbst erschaffen.
    Die neue Flüchtlingswelle ist auch seit einem Jahr absehbar, als die EU endgültig mit der Türkei auf Konfrontationskurs gegangen ist. Die EU hat „Merkels Flüchtlingsdeal“ mit der Türkei nie erfüllt, weshalb der Türkei im letzten Sommer – auch angesichts des neuen Konfrontationskurses der EU – der Kragen geplatzt ist und sie de facto die Grenzen wieder für Flüchtlinge geöffnet hat. Darüber hat das russische Fernsehen schon Ende Juli 2019 berichtet und während man davon kein Wort in den deutschen Medien lesen konnte, habe ich damals den Bericht übersetzt.
    Erst einen Monat später gab es in Deutschland vereinzelte Berichte darüber, dass die Flüchtlinge sich aus der Türkei wieder auf den Weg Richtung Griechenland gemacht haben. Seitdem füllen sich in Griechenland die Lager und wir wurden mit regelmäßigen Berichten über deren Situation auf eine neue Flüchtlingswelle vorbereitet.
    Die Lage in den Lagern in Griechenland dürfte in der Tat unmenschlich sein, aber das ist kein Grund, die Flüchtlinge in der EU zu verteilen. Es wäre ein Grund, ihre Lage dort vor Ort zu verbessern und vor allem wäre es ein Grund, endlich die Fluchtursachen – also die Kriege in Afghanistan, dem Irak, Syrien und so weiter – zu beenden und diesen Ländern beim Wiederaufbau zu helfen, auch wenn uns deren Regierungen unsympathisch sein mögen. Aber eine unsympathische Regierung ist ja kein Grund, nicht mit einem Land zusammenzuarbeiten – siehe Saudi-Arabien und andere Golf-Diktaturen.
    Das Problem ist ja ohnehin, dass in der EU immer weniger Länder bereit sind, Flüchtlinge aufzunehmen, selbst Österreich schaltet – trotz grüner Regierungsbeteiligung – auf stur. Also muss – so die Logik der Mehrheit der deutschen Einheitsparteien im Bundestag – Deutschland wieder im Alleingang die Welt retten und die Flüchtlinge aufnehmen.
    Hinzu kommt etwas, das in Deutschland in den wenigsten Artikeln zu dem Feuer in dem Lager auf Lesbos erwähnt wird: Das Feuer ist nicht etwa aufgrund der miserablen Zustände ausgebrochen, es brach durch Brandstiftung an fünf Stellen gleichzeitig aus. Das jedoch sollen politisch interessierte Leser wohl besser nicht erfahren, also hat der Spiegel den kurzen Artikel darüber, dass bis auf einen alle Brandstifter gefasst worden sind, im Ressort „Panorama“ versteckt und nicht im Ressort „Politik“ veröffentlicht, wo all die anderen Artikel über die Flüchtlinge erscheinen.
    Nun ist es relativ leicht zu verstehen, was als nächstes droht: Wenn das Feuer auf Lesbos dazu führt, dass Deutschland und ein paar andere Staaten (Frankreich scheint ebenfalls dazu bereit zu sein) die Flüchtlinge aus dem betroffenen Lager aufnehmen, dann können wir Wetten darauf abschließen, wann in den anderen griechischen Lagern Feuer ausbrechen, die Flüchtlinge gelegt haben, um endlich ins gelobte Land zu kommen.

    Die Flüchtlinge werden politisch missbraucht

    Ich sage es ganz deutlich: Ich mache den Flüchtlingen keinen Vorwurf, ich würde in einer solch ausweglosen Situation wahrscheinlich nicht anders handeln.
    Ich mache aber all jenen scheinheiligen und zynischen Politikern einen Vorwurf, die nun eine neue „Koalition der Willigen“ fordern, die für die Folgen der Kriege der alten „Koalition der Willigen“ aufkommen soll. Wir brauchen eine „Koalition der Denkenden“, die endlich die Kriege beendet und die Länder wieder aufbaut, die von den USA und der Nato zerbombt worden sind. Deutschland (also Bund, Länder und Gemeinden zusammen) zahlt für die Flüchtlinge in Deutschland derzeit über 30 Milliarden pro Jahr, mit dem Geld könnte man all die Länder in zehn Jahren wieder soweit aufbauen, dass niemand mehr nach Europa flüchten muss.
    Man könnte das Geld auch aus den USA eintreiben, indem die EU endlich eine Transaktionssteuer beschließt, die den Handel von Aktien an der Wall Street mit einer Steuer belegt, um europäische Anleger erstens wieder an europäische Börsen zu holen und zweitens den Hochfrequenzhandel, der nur der Spekulation gilt, zu beenden. Oder wie wäre es mit einer Digitalsteuer, die man auf die Einnahmen der Internetkonzerne erhebt, die diese in Europa generieren? Es gäbe viele Möglichkeiten und die EU könnte etwaige Reaktionen der USA problemlos verkraften.
    Aber anscheinend freuen sich ideologisch vernebelte Politiker der Grünen über die von den USA produzierten Flüchtlinge und nehmen es gerne in Kauf, den Menschen in anderen Ländern die Häuser wegzubomben, um sie dann in Deutschland willkommen zu heißen. Und es gibt Wähler in Deutschland, die diese Partei, die in ihrem menschenverachtenden Zynismus die Schwächsten der Schwachen für ihre politischen Ziele missbraucht, auch noch wählen.

    Sorry für die deutlichen Worte, aber mir fehlt bei dem, was grüne Vollpfosten*Innen so von sich geben, einfach jedes Verständnis!
    Und die „Qualitätsmedien“ spielen das Spiel mit, anstatt auf die wahren Probleme hinzuweisen und endlich ein Ende der Kriege zu fordern…

    Quelle: https://www.anti-spiegel.ru/2020/flu...ligen-fordern/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #149
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Habeck will Fridays-for-Future-Aktivisten auf Listen für die Bundestagswahl setzen

    Und der Rest der Welt sieht staunend zu, wie Deutschland die Gesamtwerte um 0,00000irgendwas% senkt, während z.B. das US-Militär irgendwo mit unsinnigen Maßnahmen, dieses in wenigen Tagen wieder zunichte macht.

    Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hat laut seinem offiziellen Instagram-Account am Freitag eine Demonstration der Bewegung „Fridays for future“ besucht.

    Laut dem Politiker ist die Kundgebung „noch einmal ein Signal, dass die tiefe Erkenntnis in der Gesellschaft da ist, dass sich Politik ändern“ soll. Es sei „höchste Zeit“, dass die Bundesregierung „beim Klimaschutz endlich in den Macher-Modus“ komme.

    weiter hier: https://de.sputniknews.com/deutschla...ys-for-future/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #150
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Klare Sache, oder?

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •