Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 111

Thema: Deutschlands irre Grüne - So sehen sie aus!

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.649
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Rekordtief in Umfrage Grünen droht Bundestags-Aus

    Die ideologisch unterwanderten pseudo-grün-braunen pädophilen Kriegstreiber braucht kein Mensch!

    Und im Plakat wird "versteckt" auch noch für den zukünftigen weltweiten Einheitsbrei geworben!



    Die Grünen stehen einer Umfrage zufolge in der Wählergunst so schlecht da wie seit 15 Jahren nicht mehr und nähern sich der gefährlichen Fünf-Prozent-Marke.

    weiter hier: http://www.t-online.de/nachrichten/d...stags-aus.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.649
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    50 Prozent würden die Grünen nicht vermissen

    Ach so, die Grünen haben ihre Themen! Das ist ja wirklich interessant!
    Dann sind das wohl nicht die Themen der Bevölkerung, der man dann auch noch kackfrech eine aggressive gesellschaftliche Stimmung nachsagt!

    Nein Danke!

    Pessimismus auch in der eigenen Anhängerschaft / NRW-Spitzenkandidatin Löhrmann macht »aggressive Stimmung« für Umfragetief mitverantwortlich

    Für die Grünen ist es ein ungemütlicher Politfrühling: Bundesweit hat die Partei in Umfragen deutlich Boden verloren, und auch in Nordrhein-Westfalen, wo noch im Mai abgestimmt wird, zeigt der Trend klar nach unten. Mit Werten von zuletzt nur noch sechs Prozent können sich die Grünen nicht einmal mehr über den Wiedereinzug in den Landtag sicher sein.

    Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann hält eine aggressiver gewordene Grundstimmung in der Gesellschaft für eine Ursache des Umfrage-Tiefs. Der »Rheinischen Post« sagte sie, »wir erleben derzeit eine in Teilen aggressive gesellschaftliche Stimmung. Zu Beginn dieser Legislaturperiode gab es noch keinen Brexit, keine AfD und keinen Donald Trump. Es ist nicht mehr so einfach für die Grünen, mit ihren Themen durchzudringen.« Zudem habe es »in den letzten Wochen eine starke Polarisierung« im Wahlkampf gegeben - der Parteienwettkampf sei »zum Lagerwahlkampf geworden. Der Rechtsruck der Politik kommt nicht nur von der AfD. Auch die CDU und die FDP sind weiter nach rechts gerückt«, so Löhrmann.

    Jüngste Umfragen an Rhein und Ruhr hatten sehr unterschiedliche Ergebnisse gebracht, die Prognosen sind also eher unsicher. So taxierte zum Beispiel Infratest CDU und SPD in dieser Woche gleichauf mit jeweils 34 Prozent - beim Institut YouGov lag die SPD von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hingegen neun Punkte vor der Union. Die Linkspartei, die lange Zeit auf Werte um die fünf Prozent blickte, stand zuletzt bei acht Prozent. Auch bei FDP und der Rechtsaußenpartei AfD gibt es größere Schwankungen.
    Eine Ausnahme: die Grünen, die in NRW ziemlich stabil den Blick nach unten richten müssen. Wenn man einer Umfrage von Forsa glaubt, wo die Partei in der vergangenen Woche mit sechs Prozent auf ihren schlechtesten Wert seit 15 Jahren kam, würden 50 Prozent der Bundesbürger die Ökopartei nicht einmal vermissen, wenn es sie überhaupt nicht mehr gäbe - vor drei Jahren waren es nur 39 Prozent, heißt es in einer Vorabmeldung des »Stern«. 48 Prozent der Befragten dagegen würden es bedauern, wenn die Grünen nicht mehr existierten - im April 2014 waren es noch 59 Prozent.

    Auch insgesamt scheint die Stimmung nicht besonders gut: Eine Mehrheit von 56 Prozent geht davon aus, dass die Grünen in Zukunft keine größere Rolle mehr spielen werden. Was besonders schmerzen dürfte: Das sehen auch 38 Prozent der eigenen Anhänger so. Grund für die eher pessimistischen Aussichten ist dabei nicht einmal das fehlende Potenzial. Immerhin 34 Prozent der Bundesbürger könnten sich laut Forsa grundsätzlich vorstellen, bei einer der kommenden Wahlen grün zu wählen. Das entspricht einem Wählerpotenzial von immerhin 39 Prozent.

    Quelle: https://www.neues-deutschland.de/art...vermissen.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: 50 Prozent würden die Grünen nicht vermissen

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Ach so, die Grünen haben ihre Themen! Das ist ja wirklich interessant!
    Dann sind das wohl nicht die Themen der Bevölkerung, der man dann auch noch kackfrech eine aggressive gesellschaftliche Stimmung nachsagt!

    Nein Danke

    LG
    In Österreich sind sie auch vom Aussterben bedroht, laut Umfragen sind sie bereits unter 6 %!
    Wenn sich VdB nicht für seinen Kopftuch Akt und das ihm eine Doppelstaatsbürgerschaft nicht stört entschuldigt, dann sind sie sowieso komplett weg!

    Das mindeste was der Oberbefehlshaber des österreichischen Bundesheer wissen sollte, das ein Doppelstaatsbürger, aus Gründen der Landesverteidigung nicht erlaubt ist!

    LG

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Deutschlands irre Grüne - So sehen sie aus!

    Der GRÜNE Überwachungsskandal!


    Die Grünen sind sowieso schon fast Geschichte! ...doch auch andere Parteien sind nicht mehr Wählbar! ...wie die von H. Maas, er ist nicht von den Grünen!

    LG

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.649
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Die Grünen kämpfen ums Überleben

    Das ist ein guter Trend für kopfkranke Leute!

    Den Grünen stehen ungemütliche Zeiten bevor. Nach der NRW-Wahlniederlage fordern die Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir, Korrekturen. Bundesweit liegen die Grünen nach einer aktuellen INSA-Umfrage nur noch bei sechs Prozent.

    weiter hier: http://www.t-online.de/nachrichten/d...eberleben.html
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.649
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Grüne manipulieren Meinungsumfragen

    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.649
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    "Ihr habt keine Ahnung!" Kretschmann rechnet mit Hofreiter und Bundestagsfraktion ab



    Ich weiss ein sicheres Mittel, wie man den Verstand wieder in die Grünen reinbekommt!

    Keine 5% bei der Wahl!

    Dann ist das Gehirn befreit von der ganzen Last und kann endlich wieder frei denken.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Deutschlands irre Grüne - So sehen sie aus!

    451 Grad | Der Grünen Skandal




    Prädikat besonders wertvoll! So kurz vor den Bundestagswahlen ist es schon interessant zu sehen, von wem sich die Grünen ungeniert finanziell unter die Arme greifen lassen. In diesem Ausschnitt seht ihr mehr dazu!
    LG

  9. #49
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.649
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Umfragen zur Bundestagswahl Jeder Zweite will die Grünen regieren sehen

    Diesen Schwachsinns-Artikel hat es tatsächlich gegeben!

    Allerdings mußte ich diesen aus dem Cache holen, weil er nicht direkt aufrufbar war.

    Knapp die Hälfte der Deutschen würde sich eine Regierungsbeteiligung der Grünen nach der Bundestagswahl am 24. September wünschen. Das hat die jüngste Befragung des Meinungsforschungsinstituts Forsa für den "Stern" ergeben.

    Vor allem die unter 30-Jährigen und die formal höher Gebildeten seien dafür. Sogar jeder zweite Unions-Anhänger fände es gut, wenn die Grünen an einer Koalition beteiligt wären. Allerdings stehen die Grünen laut der Umfrage derzeit bei nur 8 Prozent und könnten rechnerisch lediglich in einem sogenannten Jamaika-Bündnis mit CDU/CSU und FDP regieren.
    Die SPD kommt bei Forsa nur noch auf 23 Prozent. Das ist ein Minus von einem Prozentpunkt. Die Grünen hingegen legen mit 8 Prozent einem Punkt zu. Die anderen Parteien bleiben bei ihren Werten aus der Vorwoche. Die Union liegt bei 38 Prozent, Linke und AfD kämen auf 9 Prozent und die FDP erreicht weiter 8 Prozent.
    t-online.de stellt die wichtigsten Umfragen vor der Wahl auf einer Seite zusammen. Hier sehen Sie, wer in den aktuellen Trends wo liegt, wen die Deutschen als Bundeskanzler/in direkt wählen würden und welche Koalitionen rechnerisch möglich wären.

    Bei der "prozentualen Stimmenverteilung" – auch "Sonntagsfrage" genannt – erfahren Sie, wie die Wähler abstimmen würden, wenn am nächsten Sonntag Wahlen wären. Vertreten sind mit Allensbach, Emnid, Forsa, Forschungsgruppe Wahlen, GMS, Infratest dimap und INSA die wichtigsten Institute Deutschlands.

    weiter hier: http://webcache.googleusercontent.co...ient=firefox-b
    Ein gigantischer Schwindel der uns hier aufgetischt wird!

    Man versucht hier ein seriöses Bild aufzubauen bzw. zu erhalten, das es in der Realität einfach nicht gibt!

    Die Institute (und zwar ausnahmslos alle!) arbeiten und fälschen die Zahlen für die Regierung, damit diese am Geldtrog bleibt!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.649
    Blog-Einträge
    195
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Künast hat Angst vor AfD im Bundestag: AfD strebt „ein autoritäres System und keine Demokratie“ an

    Ich wußte gar nicht, daß Volksabstimmungen autoritär sind!

    Wenn es gut läuft, braucht Frau Künast keine Sorgen mehr zu haben, dann sind die pädophilen Kriegstreiber raus aus dem Bundestag.

    Normale Parlamentsarbeit? Also der Mist, der schon seit Jahren praktiziert wird?

    Die Grünen-Politikerin Künast macht sich Sorgen bei einem Einzug der AfD in den Bundestag. Die AfD strebe "ein autoritäres System und keine Demokratie mit einer Gewaltenteilung und der Herrschaft des Rechts" an, so Künast.

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast macht sich Sorgen um die Parlamentsarbeit bei einem Einzug der AfD in den Bundestag.


    „Meine Sorge ist, dass die AfD die Arbeitsfähigkeit des Bundestages torpediert“, sagte die Vorsitzende des Rechtsausschusses dem „Handelsblatt“. „Diese Leute sind nicht interessiert an normaler Parlamentsarbeit.

    Die AfD strebe „ein autoritäres System und keine Demokratie mit einer Gewaltenteilung und der Herrschaft des Rechts“ an, fügte Künast hinzu. Die Abgeordneten der etablierten Parteien müssten daher aufpassen, „dass wir vor lauter rassistischen Hassreden und ideologiegetränkten Inszenierungen noch Zeit und Raum haben für Gesetzesarbeit und Regierungskontrolle“.
    Die Grünen-Politikerin rechnet damit, dass die AfD den Bundestag als Forum dazu nutzen werde, „Hass“ zu verbreiten, der dann außerhalb in den sozialen Medien das von ihr gewünschte Echo erzeugen solle. Das Ziel sei die Stärkung der eigenen Anhängerschaft. „Das müssen wir mit einer Gegenkommunikation abwehren“, sagte Künast.

    Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deu...meistgelesen=1
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •