Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 97

Thema: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

  1. #11
    Moderator Avatar von Aaljager
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    1.268
    Mentioned
    128 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 102697

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    @AreWe: "Es bleibt dabei: Lügenpresse!
    Kauft den Schund nicht mehr!

    Dem kann ich nur zu 100% beipflichten, leider ist in den Medien egal welcher Coleur nur noch Propaganda angesagt. Alles was kritisch und korrekt recherchiert ist, daß wird hier im Westen durch die Atlantik Charta und anderswo durch gewisse despotische Regierungschefs unterdrückt (da hatten Wir alle ja erst letztens den Supergau eines gewissen Herrn wegen einer Satire!!!).

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    US-Präsident verschleppt Gesetz zum Stopp des IS-Antiquitätenschmuggels


    Der US-Kongress hat über ein Jahr gebraucht, um ein Gesetz zum Verbot des Aufkaufs syrischer Antiquitäten zu verabschieden. Der Syrien-Analyst Yaya Fanusie erklärt gegenüber RT, dass der Antiquitätenschmuggel für die Terrormiliz "Islamischer Staat" eine lukrative Einnahmequelle ist. Dennoch hat der US-Präsident Barack Obama bislang nicht seine Unterschrift für das Gesetz gegeben. Terroristen können den Handel größtenteils ungehindert fortfahren.



    LG

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Terroristen planten offenbar Anschlag auf Vatikan

    In Italien sind mehrere Personen verhaftet worden, weil sie Anschläge auf den Vatikan und die israelische Botschaft geplant haben sollen. Gegen sechs Verdächtige sei Haftbefehl erlassen worden, sagte der Mailänder Staatsanwalt Maurizio Romanelli.

    weiter hier: http://www.t-online.de/nachrichten/a...f-vatikan.html
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Für diesen SommerWegen Terrorgefahr: USA warnen Bürger vor Reisen nach Europa

    Das US-Außenministerium hat eine Reisewarnung an die amerikanischen Bürger für europäische Großveranstaltungen in diesem Sommer herausgegeben. Grund sind "mögliche Terroranschläge" bei Events wie der Europameisterschaft.

    Das Außenministerium schreibt wörtlich: "Die hohe Zahl der Touristen in Europa im Sommer bieten ein großes Ziel für die Terroristen, die Angriffe auf Großveranstaltungen planen." Betroffen seien bei der Euro 2016 womöglich Stadien, Fanmeilen sowie Restaurants.
    Außer der Europameisterschaft erwähnt das Ministerium auch den Katholischen Weltjugendtag im polnischen Krakau Ende Juli sowie der Tour de France im Juli. weiter: http://www.focus.de/politik/ausland/...d_5582269.html


    Also! ... die EM ist sicher!
    ....Oder kann sich jemand erinnern, ob es nach einer Offiziellen Warnung, jemals einen Anschlag gab?

    LG

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    190
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Ali Baba und die 100 Terroristen

    Es war einmal und ist nicht mehr, so könnte man diese leidige Geschichte beginnen. Der IS hat einen Terroranschlag in Frankreich verübt, so dröhnt es aus der Presse. Liest man sich die Meldungen dazu durch, kann ein gesunder Mensch schon recht schnell ein Schleudertrauma erleiden, durch das Kopf schütteln. Auch interessant ist die präventiv Aktion die daraus resultierte, da sollte man genauer hinsehen.

    weiter hier: http://www.iknews.de/2016/06/14/ali-...0-terroristen/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Dschihadisten planen mörderische Hausbesuche

    In Frankreich tötet ein Islamist einen Polizisten nach Dienstschluss. Die Strategie: Angriffe auf Beamte vor ihren Häusern. Die Behörden fürchten, dass es auch hierzulande zu solchen Attacken kommt.

    Larossi Abballa wirkt ruhig, erschreckend ruhig, als er in die Kamera seines Handys spricht. "Es ist super einfach", erklärt der 27-jährige Franzose seinen Glaubensbrüdern. "Es genügt, vor ihren Büros auf sie zu warten. Lasst sie nicht zur Ruhe kommen." Und seinen Feinden droht er: "Ihr sollt wissen: Ob ihr ein Polizist seid oder ein Journalist, ihr werdet nie wieder zur Ruhe kommen! Jemand wird vor euren Häusern auf euch warten!"

    Abballa streamte das Video über seine Facebook-Seite live ins Internet. Kurz zuvor hatte er einen Doppelmord begangen. Der Islamist hatte dem 42-jährigen Polizisten Jean-Baptiste Salvaing Mitte Juni vor dessen Wohnhaus im französischen Magnanville aufgelauert und stach gegen 20.30 Uhr mehrfach auf ihn ein.

    Der Beamte, der gerade von der Arbeit gekommen war, verblutete noch vor der Haustür. Anschließend tötete Abballa auch die Lebensgefährtin des Mannes und nahm den dreijährigen Sohn als Geisel. "Ich weiß noch nicht, was ich mit ihm machen werde", sagte der Islamist in seinem Live-Video. Dann stürmten Elitepolizisten das Haus und erschossen Abballa.

    Ein Polizist und seine Familie werden Opfer eines Dschihadisten – es ist nicht neu, dass Vertreter des Staates ins Visier von radikalen Islamisten geraten. Aus Sicht von Terrorgruppen wie dem Islamische Staat (IS) sind Uniformträger, zu denen auch Soldaten zählen, legitime Ziele für Anschläge. Sie gelten als Repräsentanten der "Kreuzfahrer-Nationen" und sollen sich auch in ihrer Heimat nicht sicher fühlen – so die Strategie. weiter: http://www.welt.de/politik/deutschla...usbesuche.html
    ...hier vor haben die Behörden Angst, das sind die echte "Terroristen"!

    LG

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Zwei der Istanbul-Attentäter hatten österreichisches Asyl

    Epoch Times, Freitag, 1. Juli 2016 12:33

    Ahmed Tschatajew war einer der Selbstmordattentäter und offenbar der Drahtzieher beim Anschlag auf den Istanbuler Flughafen. Der Tschetschene war Asylbewerber in Österreich, bevor er nach Syrien in den Dschihad ging. Ein weiterer Attentäter soll auch österreichisches Asyl erhalten haben. So entging er vor Jahren einer Auslieferung Bulgariens an Russland.



    "Wir sind in Kontakt mit den türkischen Behörden." Der Sprecher des österreichischen Innenministeriums, Karl-Heinz Grundböck, erklärte der Tageszeitung "Die Presse" zudem, dass es noch keine gesicherten Erkenntnisse gebe, dass Tschatajew tatsächlich für das Attentat verantwortlich sei und ein Bezug zu Österreich bestehe.
    Offenbar stammten die Informationen von einer türkischen Zeitung. Diese hatte den Namen ins Spiel gebracht.
    "Foreign Fighter" seit 25. Mai in der Türkei

    Bei Österreichs Behörden wird der 36-jährige Ahmed Tschatajew als sogenannter "Foreign Fighter" in der Kartei geführt. 2003 kam der Tschetschene nach Österreich und beantragte Asyl. Später dann reiste er nach Syrien ab, zog in den Dschihad. Zuletzt wurde Tschatajew im syrisch-türkischen Grenzgebiet geortet, meldete die "Krone".
    Türkische Zeitungen brachten ihn bereits mit dem Doppelanschlag in Ankara vom Oktober 2015 in Verbindung. Damals starben über 100 Menschen.
    Die Terrorgruppe um den Tschetschenen soll am 25. Mai 2016 türkischen Boden betreten haben, wie regierungsnahe Medien in der Türkei berichteten. Demzufolge habe die Planung des Flughafen-Attentats in einer angemieteten Wohnung im Aksaray-Viertel im Stadtteil Fatih in der Altstadt von Istanbul (europäische Seite) stattgefunden. Alle Bewohner der Wohnung sollen in das Attentat verwickelt sein.
    Ahmed Tschatajew - Rebell, Austria-Asylant, Terrorist

    Ahmed Tschatajew soll ein Gefährte des tschetschenischen Islamistenführers und selbst ernannten Kaukasus-Emirs Doku Umarow gewesen sein und sich nach dessen Tod 2013 dem IS angeschlossen haben. Gegen Tschatajew gelten UNO-Sanktionen, so die "Krone", und die russischen Behörden haben ihn international zur Fahndung ausgeschrieben. weiter: http://www.epochtimes.de/politik/eur...-a1340974.html
    Wer überprüft eigentlich diese Asylanträge, ob diese gerechtfertigt sind, ob ein bestehender internationaler Haftbefehl gerechtfertigt ist oder ob dieser nur wegen KGB, FSB Propaganda erteilt wurde?!
    Man muss sich dann auch nicht über diverse VT-Gerüchte wundern!
    ...dass diese "Asylanten" eigentlich vom CIA ausgebildet und als Söldner gegen Russland im Kaukasus-krieg eingesetzt wurden und danach hier Asyl erhielten?! ...und es gibt einer weiteren VT-Spekulation einen Nährboden! Waren die Anschläge von Istanbul eine IS Eigenprodukt? oder vielleicht doch eine CIA Aktion???
    Das wirft sicher kein gutes Licht auf Österreich! Die Nostalgiestimmung löst hier ein Übels Gefühl aus, die Nachkriegszeit° ... wo Wien eine Drehscheibe für Geheimdienstler war "der dritte Mann" !

    LG

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Städtische Anwaltschaft: 60 Tote bei Anschlag in Nizza - Angreifer niedergeschossen

    Bei einem Anschlag am Donnerstagabend in Nizza sind laut der städtischen Anwaltschaft rund 60 Menschen ums Leben gekommen. Der Angreifer sei niedergeschossen worden. Augenzeugen zufolge fuhr der Fahrer zickzack, um möglichst viel Menschen totzufahren.

    Nach einem Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag ist ein Lastwagen in eine Menschenmenge auf der berühmten Strandpromenade Promenade des Anglais in Nizza gefahren.

    Berichten zufolge sollen die Fahrer des Lastwagens zunächst aus dem Wagen in die Menge gefeuert haben.
    weiter: http://de.sputniknews.com/panorama/2...tat-nizza.html
    Das Video bette ich hier nicht ein! +++18 Jahre!
    Lastwagen rast in Menschenmenge in Nizza - bis zu 30 Opfer möglich - VIDEO

    Nach einem Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag ist ein Lastwagen in eine Menschenmenge auf der berühmten Strandpromenade Promenade des Anglais in Nizza gefahren.Die Zahl der Opfer kann 30 Menschen betragen, berichtet der TV-Sender BFMTV.

    Auch der Bürgermeister der Stadt bestätigte, dass Dutzende Menschen Opfer eines Angriffs geworden sind.

    Der Vorfall ereignete sich gegen 22.30 Uhr Ortszeit, berichtet die Zeitung „Le Figaro“. Die regionalen Behörden sprechen von einem geplanten Anschlag und bitten Menschen, ihre Häuser nicht zu verlassen.

    Berichten zufolge sollen die Fahrer des Lastwagens zunächst aus dem Wagen in die Menge gefeuert haben.



    weiter: http://de.sputniknews.com/panorama/2...chenmenge.html
    Nach einer erfolgreichen und Terror freien EM!

    Heute sollte das Kriegsrecht in Frankreich aufgehoben werden!

    Früher gingen der Terror gegen Finanzen, Politik oder Gruppierungen!
    Jetzt gegen harmlose feiernde Zivilisten ??? Was hat das noch mit Terror zu tun?
    Was wollen sie damit erreichen und welche ziele verfolgen sie???

    LG

    Die Zahl der Todesopfer ist bereits auf 73 gestiegen.
    Geändert von green energy (15.07.2016 um 01:12 Uhr)

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Daesh-Terroristen werden im Kosovo in fünf Zentren ausgebildet

    Im Kosovo gibt es fünf Militärzentren zur Ausbildung von Kämpfern der Terrormiliz Daesh (IS). Wie ein ausländischen Aufklärungsdiensten im Kosovo nahestehender Experte in einem Sputnik-Interview sagte, nehmen derzeit 214 Kosovo-Albaner, darunter 38 Frauen, an Kampfhandlungen in Syrien und im Irak auf der Seite des IS teil.

    „Mehr noch. In Trainingslagern halten sich mit Wissen der Eltern 27 Kinder unter 15 Jahren auf“, sagte der Gesprächspartner, der anonym bleiben wollte.
    In den 1990er Jahren befanden sich in Grenzgebieten zu Albanien, Mazedonien und Montenegro zwei Trainingslager für Terroristen der Kosovo-Befreiungsarmee UCK. Derzeit werden dort hauptsächlich Daesh-Terroristen trainiert. Ausbilder sind ehemalige UCK-Angehörige, die für ihre Dienste gutes Geld kassieren. Sie hatten nicht nur in Syrien gekämpft, sondern bilden auch Daesh-Terroristen in EU-Ländern sowie werben Jugendliche ab, hieß es.


    Von Daesh-Soldaten wird im Kosovo wenig berichtet. Einigen Kosovo-Medien gelang es, Videoreportagen in einem Lager bei Vitina zu drehen. Dem Gesprächspartner zufolge gibt es im Kosovo noch vier ähnliche Ausbildungslager, und zwar in schwer zugänglichen Gebirgsregionen im Grenzraum zu Albanien und Mazedonien.
    weiter: http://de.sputniknews.com/panorama/2...ungslager.html
    IS-Kinderlager in Syrien entdeckt – „Junge Löwen des Kalifats“ erzählen
    ...hier soll das österreichische Bundesheer stationiert werden! ...ein Neutrales Land!

    Zufall oder Plan???

    LG

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sirius
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    115
    Mentioned
    17 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 63062

    AW: Diverse Berichte und Diskussionen zum Thema

    Wenn ich so ein Bild sehe wird mir total schlecht.
    Manchmal schämt man sich ein Mensch zu sein.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer NICHTS weiß, muss ALLES glauben.

    Dagegenstehen
    Faktormensch
    Traum von Freiheit

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •