Seite 15 von 31 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 302

Thema: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

  1. #141
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Brzeziński, der Erfinder der Al-Kaida ist endlich tot

    Zbigniew Kazimierz Brzeziński, der Sicherheitsberater des ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter, in Ost-Polen und heutiger Ukraine geboren, deshalb vehementer Russlandhasser und Erfinder der Al-Kaida im Kampf gegen die Sowjetsoldaten in Afghanistan, hat endlich diese Welt verlassen. Möge er ewig in der Hölle schmoren und seine Verbrechen an der Menschheit büssen. Er starb im Alter von 89 Jahren in Falls Church im US-Bundesstaat Virginia, wie seine Tochter, Mika Brzeziński, die Fake-News-Moderatorin bei MSNBC, am Freitagabend mitteilte.

    Das folgende Foto zeigt Brzeziński wie er zusammen mit dem pakistanischen Verteidigungsminister 1979 die Grenze zu Afghanistan inspiziert, als Vorbereitung für den Krieg dort.


    Der Politologe oder Politlügner hat massgeblich die kriminelle Aussenpolitik der USA bestimmt. Er war Berater für Johnson, Nixon, Ford, Carter, Reagan, Bush-Vater, Clinton und Bush-Sohn.

    So hat er als Carters Sicherheitsberater die Mudschaheddin in Afghanistan rekrutieren, ausbilden und mit Waffen durch die CIA versorgen lassen, damit sie gegen die sozialistische Regierung in Kabul einen Krieg führen. Die Absicht war es, die Sowjetunion zur militärischen Intervention in Afghanistan zu motivieren, was dann auch passierte. Der Krieg dauerte vom 25. Dezember 1979 bis 15. Februar 1989 fast 10 Jahre lang und forderte viele Opfer.

    Die offizielle amerikanische Geschichtsschreibung lautet, die CIA hätte die Mudschaheddin erst im Laufe des Jahres 1980 unterstützt, also nach dem Eingreifen der sowjetischen Armee in Afghanistan. Laut einem Interview Brzezińskis mit der französischen Zeitschrift „Le Nouvel Observateur“ vom Januar 1998 setzte aber die US-amerikanische Unterstützung der Terroristen schon am 3. Juli 1979 ein, also fast ein halbes Jahr vor dem Einmarsch. Es war genau umgekehrt und Moskau tappte in die Falle.

    Die damalige Führung der Sowjetunion meinte, mit der Unterstützung der säkularen Regierung in Kabul und dem Kampf gegen die zahlreichen Gruppierungen afghanischer Mudschaheddin, die politisch, materiell und finanziell von den NATO-Staaten und der islamischen Welt unterstützt wurden, die Ausbreitung des radikalen Islams auf die zentralasiatischen Sowjetrepubliken (Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan und Kirgisistan) verhindern zu können. Brzeziński Stretegie der Aufhetzung der Islamisten war es dabei, Moskau ein eigenes kostspieliges und blutiges "Vietnam-Debakel" damit zu bescheren.

    Den Zusammenbruch der Sowjetunion führt er auf seine Strategie zurück. Wir sehen, der Krieg des Westen gegen die Sowjetunion und danach Russland läuft schon lange.

    Als Resultat entstand daraus die Al-Kaida und Osama Bin Laden und Washington nutze das Instrument der radikal-islamischen Terrorismus von da an gegen andere unliebsame Regierungen, wie im Balkankrieg gegen Jugoslawien in den 90-Jahren und in allen Kriegen im Mittleren Osten und Nordafrika ab dann bis heute.

    Man kann also völlig richtig sagen, Zbigniew Brzeziński ist der Erfinder des radikal-islamischen Terrorismus bis hin zum Islamischen Staat und der ISIS als Werkzeug. Dieses erschaffene Monster hat sich gegen seinen Schöpfer gewendet und führt Krieg gegen uns alle. Brzeziński ist also an den vielen unschuldigen Opfern der Kriege und des Terrorismus schuld.

    Der NATO-Krieg in Afghanistan unter deutscher Beteiligung läuft ja immer noch, schon bald seit 40 Jahren. Zuerst hat man ihn zusammen mit den radikal-islamischen Kämpfern geführt und seit 2001 gegen sie, und kein Ende ist in Sicht. Die Taliban sind ja nicht neu vom Himmel gefallen sondern ist nur ein anderer Name für die Mudschaheddin die man gegen die Sowjets benutzte.

    1996 haben die Taliban die Kontrolle über Kabul übernommen und die Scharia eingeführt, mit dem Arbeitsverbot für Frauen und die Ausführung von brutalen Strafen, wie Amputationen und Steinigungen. 1997 wurden die Taliban von Saudi-Arabien und Pakistan als legitime Herrscher über Afghanistan anerkannt.

    Jetzt hat sich ISIS dort eingenistet und Washington schickt deshalb mehr Soldaten nach Afghanistan, sonst hält sich das vom Westen installierte Regime nicht.

    Die folgenden Fotos zeigen die afghanische Hauptstadt Kabul im Jahre 1969, bevor Washington die islamischen Fundamentalisten an die Macht brachte:












    Nach David Rockefeller und jetzt Brzeziński, fehlt nur noch das Rothschild, Kissinger und Soros endlich verrecken, denn sie alle haben uns ein Jahrhundert der Kriege und des Leid eingebrockt. Unser Trost ist, jeder muss früher oder später sterben, auch die mit Macht und Geld, und sich dann für die Taten auf Erden gegenüber einer höheren Instanz verantworten.

    "Memento mori!"
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #142
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.974
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    222 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 259558

    AW: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

    JA, sterben müssen wir alle mal. Und der Tot von Brezinki oÄ Gesocks ist wahrlich kein Grund zu Feiern....Ihr Werk ist nämlich schon getan !!! Und die Auswirkungen der Taten dieser Verblichenen immer noch da....und kein Ende ist in Sicht.
    .......und was mir am meisten Sorge bereitet ist das das tatsächliche Wirken dieser Taten von eben jetzt Brezinzki Jahrzehnte brauchte bis es verstanden wurde...und es jetzt zu spät ist
    etwas dagegen zu unternehmen.....

    Und nun ? Gibt es Nachfolger dieses Wahnsinnigen ?....Wer sind Diese und welche Ziele haben Diese "Neuen" kranken Individien ?...Was sind die nächsten "Brutkastenlügen" ?

    UND WISO ZUM GEIER SIND IMMER NOCH MILTÄRISCHE STÜTZPUNKTE DER USA IN EUROPA ? Werft sie endlich raus ! Ihr Deutschen als aller erstes !
    Die einzigsten die die brauchen sind allerhöchstens Konzerne wie Kraus Maffei und co !
    Geändert von Stone (28.05.2017 um 18:36 Uhr)
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  3. #143
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.141
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    JA, sterben müssen wir alle mal. Und der Tot von Brezinki oÄ Gesocks ist wahrlich kein Grund zu Feiern....Ihr Werk ist nämlich schon getan !!! Und die Auswirkungen der Taten dieser Verblichenen immer noch da....und kein Ende ist in Sicht.
    .......und was mir am meisten Sorge bereitet ist das das tatsächliche Wirken dieser Taten von eben jetzt Brezinzki Jahrzehnte brauchte bis es verstanden wurde...und es jetzt zu spät ist
    etwas dagegen zu unternehmen.....

    Und nun ? Gibt es Nachfolger dieses Wahnsinnigen ?....Wer sind Diese und welche Ziele haben Diese "Neuen" kranken Individien ?...Was sind die nächsten "Brutkastenlügen" ?

    UND WISO ZUM GEIER SIND IMMER NOCH MILTÄRISCHE STÜTZPUNKTE DER USA IN EUROPA ? Werft sie endlich raus ! Ihr Deutschen als aller erstes !
    Die einzigsten die die brauchen sind allerhöchstens Konzerne wie Kraus Maffei und co !
    Es ist kein Feiern @Stone, es ist nur eine kleine Motivation, es sollte eigentlich einen motivieren endlich aufzuwachen!!!

    Die sind alle so wie wir! Sie bluten, kacken und sterben! ...genau so wie wir! Also weg mit ihnen!

    lg

  4. #144
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Wer Lösungen sucht, hier sind sie!

    Am 17. Juni 2017 gibt es in CH-Hohentannen (Nähe Bischofszell, zwischen Konstanz und St. Gallen) ein Forum Gemeindepower, wo innovative Menschen herzlich eingeladen sind. Die innovativsten und kreativsten Gemeinden aus ganz Europa (Italien, Oesterreich, Deutschland, Schweiz) referieren über ihre interessanten Projekte und Lösungen, welche sie mit Bürgerbeteiligung realisiert haben. Europas Vorzeigedörfer - oder wie andere sagen und man z.T. in der Presse liest - die Piraten- oder Gallierdörfer Europas sich zu einem Erfahrungsaustausch und zum gemeinsamen Lernen in Hohentannen zusammengefunden haben.


    Wenn die einzelnen Teile gemeinsam mit der Bevölkerung gepflegt, gestaltet oder kreativ erneuert werden, eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten der Weiterentwicklung.

    Viele unserer Gemeinden in der Schweiz stehen finanziell gut - oder einigermassen gut - da, sind gut verwaltet und die Bevölkerung ist mit der Attraktivität einigermassen zufrieden. Das Dorf lebt. Und doch – die demografische Entwicklung – das Wegsterben von zentralen Diensten bereitet immer mehr Kommunen Sorge und man macht sich Überlegungen, wie die Zukunft gestaltet werden kann. Dies gilt in unsern Nachbarländern noch vermehrt.

    Ja, und dann gibt es da Dörfer, die sind etwas anders und haben kräftig angepackt.

    Oberndorf z.B., das Dörfchen in Niedersachsen, direkt an der gleichmässig dahinfliessenden Oste. Dort wachsen gerade 22‘000 afrikanische Welse heran. Und seine Bewohner überlegen, wann sie wohl ihre erste Bananenplantage bauen. Von den Visionen, Hoffnungen, Zweifeln und Erfolgen erfahren wir heute Abend im feinfühlig gestalteten Dokumentarfilm ja noch mehr.

    Da ist z.B. Blauen, aus dem Baselland – wo man den Mut hat, aus der Schublade heraus zu denken und selbst die Kinder ihre Ideen einbringen.

    Langenegg, ein Dorf , in dem man mit Talern wirtschaftet - die Energie wie im heimischen Hohentannen erneuerbar und im übertragenen Sinn fliesst - und das von einem Schlaf-Dorf zu einer florierenden Gemeinde mit Lebensqualität geworden ist.

    Oder - Amtzell, wo ein Generationennetzwerk seinesgleichen in Europa sucht –

    Heimenkirch, wo man zum Wegfahren zuerst aufs Bänkle hockt.

    Da ist z.B. das Südtiroler Dorf Kurtinig an der Weinstrasse, das seinen Dorfplatz zum Wohnzimmer umgestaltet hat.

    Aus Ostbelgien sind Vertreter des 390-Seelendörchens Maldingen da, die als gute Dorfgeister seit Jahren für Gemeindepower sorgen und wie andere hier auch, schon einen europäischen Dorferneuerungspreise gewonnen haben.

    weitere Gemeinden und Dörfern

    Pfyn, Bad Wurzach/Arnach, Häggenschwil, Mörschwil, Tengen-Büsslingen, Schienen, Hohentannen.

    Um die Brennpunkte in der eigenen Gemeinde zu erkennen, müssen nicht unbedingt Experten von aussen eine aufwändige und teure Problemanalyse durchführen. Die besten Fachleute in der Gemeinde sind die Einwohnerinnen und Einwohner, die ihren Lebensraum bestens kennen und die je nach Anspruchslage genau wissen wo der Schuh drückt. Problemlösungen sollen aber auch immer mit dem neugierigen Blick über den eigenen Tellerrand angegangen werden.

    Wenn Du in deinem Dorf/Quartier/Stadtteil auch etwas bewegen möchtest, aber nicht weisst wie, dann melde ich heute noch an fürs Forum am Samstag 17. Juni 2017, 9 – 17 Uhr, solange es noch Plätze frei hat. Weitere Infos und Detailprogramm findest Du hier : www.Gemeindepower.ch / 1. Europäisches Forum 2017.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #145
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Soros ist Ehrengast beim EU-Wirtschaftsforum

    Am Donnerstag findet das Brussels Economic Forum (BEF) statt, das hochrangige jährliche Treffen über Wirtschaft der Europäischen Kommission. Das BEF bringt oberste europäische und internationale politische Entscheidungsträger und Meinungsmacher sowie Führungspersönlichkeiten aus der Zivilgesellschaft und aus der Wirtschaft zusammen.

    Es wird als der Ort bezeichnet, um die Wirtschaftsentwicklung prüfend zu überblicken, die Schlüsselherausforderungen zu identifizieren und die politischen Prioritäten zu debattieren. Brüssel ist also der Ort wo man am Donnerstag sein muss, wenn man wissen will, wo die Reise hingeht, oder wenn man das Schiff genannt Eurotanic in die gewünschte Richtung lenken will.

    Einer dieser Lenker der EU-Politik ist Oberverbrecher George Soros (87), der als Ehrengast die Eröffnungsrede halten wird.



    Wer die Rede von Soros live unter Motto "Feindbeobachtung" miterleben will, der kann sich diese ab 10:00 Uhr CEST am 1. Juni hier anschauen.

    Ist ja interessant einen der Feinde der Menschheit zu betrachten, wie er seine Lügen von sich gibt und was er für uns "Goi" geplant hat.

    Die 17. Ausgabe des Brussels Economic Forum (BEF) wird diese Themen behandeln:

    - Wie kann man die Ungleichheit im Kontext des bescheidenen Wachstum bekämpfen?
    (Durch noch mehr Steuern und absurde Gesetze)

    - Wie wird die Zukunft der EU-Wirtschaft mit 27 Mitgliedsländer?
    (wegen Brexit einer weniger)

    - Ist Migration eine Herausforderung oder eine Chance?
    (Die Antwort darauf kennen wir schon)

    Ich hab da eine Frage: Warum werden noch englische Bezeichnungen für EU-Veranstaltungen verwendet, wo doch die Briten demnächst ausscheiden?

    Hat nicht EU-Kommissionspräservativ Jean-Clown Jucker am 5. Mai bei seiner Rede zur Lage der Europäischen Union in Florenz gesagt, er hört damit auf Englisch zu sprechen?

    "Ich spreche Französisch weil Englisch an Wichtigkeit verliert", sagte er und das Publikum klatschte.

    Also merke, Englisch ist völlig "out" in der EU, ich meine nicht mehr "in", also nicht mehr "cool", ach was, Scheiss Anglizismen, nicht mehr zu benutzen, jetzt hab ich's.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #146
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Terroristen jagen im Blutrausch durch London

    Eine Bande von fünf Dschihadisten hat im Zentrum von London gegen 22:00 Uhr am Samstag SIEBEN Menschen ermordet und ZWANZIG verletzt, nachdem sie zuerst mit einem Fahrzeug Nachtschwärmer niedergefahren haben und danach mit Messern auf Gäste der naheliegenden Bars und Restaurants losgingen. Drei Terroristen wurden von der Polizei erschossen, zwei sind auf der Flucht.



    Der Terror begann Samstagnacht als ein weisser Lieferwagen die London Bridge mit hoher Geschwindigkeit entlang fuhr und Menschen einfach niedermähte. Mindestens ein Fussgänger sprang von der Brücke in die Themse um sich zu retten.



    Danach sprangen die fünf Dschihadisten aus dem Wagen und riefen "das ist für Allah". Sie zogen lange Messer hervor, rannten in verschiedenen Richtungen und begannen wie wild auf Passanten und Besucher der Establishments einzustechen. Diese waren wegen dem Finale der Champions League voll mit Gästen.


    Zeugen berichten, die Terroristen stürmten in die Pubs und haben die Hälse der Gäste durchgeschnitten oder sonst mehrfach auf sie eingestochen. Einer erzählte: "Ich war nur einen Fuss entfernt erstochen zu werden. Ich sah viele Menschen wie sie starben. Ich war in einem Pub und sie waren an der Tür am Menschen abstechen."

    Im Zentrum von London brach Panik aus und die Menschen rannten davon.



    An vielen Orten langen Leichen und blutüberströmte Verletzte.



    Die Polizei hat die Terroristen verfolgt und dabei drei erschossen.


    Das Foto zeigt im Vordergrund einen Terrorist der Metallbehälter um seinen Körper befestigt hatte vor dem Wheatsheaf Restaurant im Borough Market, den die Polizei mit Schüssen aufhalten konnte. Ein zweiter Attentäter liegt im Hintergrund am Boden.


    Zwei Terroristen konnten flüchten und werden von der Polizei gesucht.



    Nach dem Selbstmordanschlag in Manchester vom 22. Mai mit 23 Toten (einschliesslich Attentäter) und 117 Verletzten, hatte die britische Regierung Soldaten auf den Strassen der britischen Städte eingesetzt, aber genau an diesem Samstag wieder abgezogen. Jetzt passierte noch ein Terroranschlag mit vielen Toten.

    Mir geht die Aussage des Veranstalters vom Rock am Ring durch den Kopf, der nach der Räumung des Geländes am Freitagabend wegen einer Terrorwarnung sagte:

    "Ich bin der Meinung, es muss jetzt Schluss sein mit 'This is not my Islam and this is not my Shit and this is not my whatever.' Jetzt ist der Moment, wo jeder sich dagegen artikulieren muss. Ich möchte endlich mal Demos sehen, die sich gegen diese Gewalttäter richten. Ich habe bisher noch keine Moslems gesehen, die zu Zehntausenden auf die Strasse gegangen sind und gefragt haben: 'Was macht ihr da eigentlich!'
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #147
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    "Trump" wird mit Messern im Central Park ermordet

    Alle, die noch einen gesunden Menschenverstand besitzen, erkennen, was hier "gespielt" wird!!!

    Seit dem 23. Mai bis zum 18. Juni läuft im Central Park in New York eine Version von Shakespeares Julius Cäsar, wo Cäsar so aussieht wie Donald Trump und seine Frau Calpurnia wie Melania Trump. "Trump" wird dabei mit Messern auf der Bühne ermordet und die Zuschauer können dabei gratis zuschauen. Das soll "Kunst" sein, dabei völlig abartig das ganze!








    Daran erkennt man wie vergiftet das politische Klima in den USA geworden ist. Die Links-Liberalen und Parteigänger der Demoratten wünschen sich die Ermordung von Präsident Donald Trump und Sauspieler stellen es auf der Bühne dar!



    Habt ihr beobachtet, nur Schwarze stechen auf Trump ein!

    Man stelle sich vor, statt Trump würde man Obama ermorden, würde der Ku-Klux-Klan ihn als Theaterstück lynchen, was dann für ein Geschrei in den Medien wäre.

    Die Sponsoren Delta Airlines und Bank of America haben gerade verkündet, sie ziehen sich aus dem "Shakespeare in the Park" ab sofort zurück, weil der gute Geschmack überschritten wurde, ein blutiges politisches Theaterstück, das auch mit Steuergeldern finanziert wird.

    Das New York Public Theater bekommt Geld vom Staat für diesen Dreck.

    Nicht überraschend, das Fake-News-Medium The New York Times will weiter die "Ermordung von Trump" finanziell unterstützen und der Lügensender CNN hat es ein "Meisterstück" genannt und dazu aufgerufen, alle sollen es sich anschauen!

    Fareed Zakaria @FareedZakaria
    If you're in NYC, go see Julius Caesar, free in Central Park, brilliantly interpreted for Trump era. A masterpiece: http://bit.ly/2rUYIMR




    Dieses Lügenmaul, Hyper-Globalist, Kriegshetzer und Bilderberger Fareed Zakaria von CNN nennt es "brillant interpretiert".

    Zuerst spielen sie es nur und nennen es "Freiheit der Kunst" und danach passiert es in Wirklichkeit!
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #148
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.141
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

    Assad besucht Markt und mischt sich unters Volk

    Dienstag, 13. Juni 2017 , von Freeman um 07:00

    Was wurde der syrische Präsident Baschar al-Assad, Doktor der Medizin (Augenarzt), schon alles von den westlichen Politikern und Medien genannt? "Diktator, Gewaltherrscher, blutrünstiger Schlächter und Mörder seiner eigenen Leute" sind nur einige der schlimmen Bezeichnungen. In Syrien selber wird er aber nicht so betrachtet und der Rückhalt in der Bevölkerung muss sehr gross sein, sonst könnte er sich nicht schon seit SECHS Jahren während des "Bürgerkriegs" im Amt halten.

    Wie sicher er sich unter den Menschen fühlt zeigt die Tatsache, er hat einen Markt in Damaskus vor einigen Tagen besucht, ganz alleine ohne sichtbaren Schutz und er hat sich für die heimischen Produkte die dort verkauft werden interessiert. Ganz legere in Jeans und offenem Hemd trat er auf und wurde von den Menschen freudig begrüsst, gab ihnen die Hand, umarmte die Mütter und küsste die Kinder, hat sich bereitwillig für Selfies zur Verfügung gestellt.










    Hat man schon irgendeinen westlichen Staatschef so locker und offen unter den Menschen mal gesehen? Kaum. Wenn sie sich seltenerweise in die Niederungen des "Pöbels" begeben, dann dann wird die halbe Stadt abgesperrt und Tausende Polizisten zum Schutz eingesetzt, obwohl sie ja angeblich "gewählt" wurden und die Freiheit und Demokratie (zer)vertreten.

    Man bedenke, in Syrien herrscht Krieg und ein Terrorist könnte sich unter der Menschenmasse befinden. Aber Assad hat keine Angst und sucht den Kontakt, will wissen wie es den Menschen geht und welche Produkte es trotz der schwierigen Lage durch die westlichen Sanktionen zu kaufen gibt.



    Erstaunliche Aufnahmen, die wir ganz bestimmt nicht im westlichen TV zu sehen bekommen. Das würde ja das negative Bild über Assad, welches uns die Fake-News-Medien ständig einhämmern, anzweifeln lassen. Wo kommen wir dahin, wenn wir diese menschliche Seite von Assad sehen würden? Dann könnte man ihn ja nicht als Monster hinstellen das weg muss!

    Wie "gnadenlos böse" Assad gegenüber der "Opposition" ist sieht an der Tatsache, es gibt eine Begnadigung für Terroristen, wenn sie ihren Kampf und ihre Waffen aufgeben und sich der Zivilgesellschaft friedlich einfügen. Die Terroristen, die das nicht wollen, bekommen freies Geleit und werden mit Busse aus den befreiten Gebieten in die vom IS besetzten abtransportiert. Der syrische Staat überweist die Gehälter an Staatsbedienstete auch in den von den Terroristen gehaltenen Gebieten. Assad hat das Mobilfunknetz im Land nie abschalten lassen, obwohl es auch von seinen Gegnern benutzt wird.

    lg

  9. #149
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 468704

    Wieder bricht ein brennendes Hochhaus nicht zusammen

    Am Dienstagabend ereignete sich ein Grossbrand in London. Ein 27-stöckiger Wohnturm mit 120 Wohnungen stand innerhalb von nur 15 Minuten komplett in Flammen. Es werden dutzende Tote unter den Bewohnern vermutet. Eingeschlossene Menschen sprangen aus den Fenstern während andere mit zusammengeknüpften Bettlacken sich abseilten. Insgesamt befanden sich 600 Bewohner im Grenfell Tower an der Latimer Road im Stadtteil Notting Hill. Es sollen angeblich sogar Kinder aus den Fenstern geworfen worden sein mit dem Schrei der Eltern, "rettet meine Kinder!"


    Neben der Tragödie der Toten und Verletzten und dem Schmerz der Hinterbliebenen, den vielen Obdachlosen, die ihre Wohnung verloren haben, ist aber wieder der Hinweis und Vergleich mit 9/11 erlaubt. Da brennt ein Hochhaus lichterloh von oben bis unten wie eine Fackel für über 14 Stunden, bricht aber NICHT komplett in sich zusammen. Es steht heute nach dem Löschen des Brandes immer noch.








    Die Türme des World Trade Center brannten auf drei Stockwerke nur für EINE STUNDE und Gebäude 7 praktisch gar nicht, trotzdem krachten alle drei in einer gigantische Staubwolke komplett in sich zusammen. Zerbröselten in kleinste Teile. Für mich ist das wieder der Beweis, am 11. September 2001 wurden die WTC-Türme gesprengt, denn Feuer verursacht keine Totalzerstörung.

    Der Vergleich vor dem Brand und heute Morgen nachher:


    Eine ausgebrannte Ruine aber die Statik hebt und die tragenden Säulen und die Böden der Stockwerke sind trotz der hohen Temperaturen intakt.



    Im WTC7 gab es nur vereinzelt Brände auf zwei Stockwerke.


    Trotzdem kollabierte es perfekt senkrecht in sich zusammen, wie wenn alle 80 Stützen auf einem Schlag abrasiert wurden.


    Sie erzählen uns, das folgende Foto zeigt keine Explosion:


    Wir sollen also NICHT unseren Augen trauen und unserem gesunden Menschenverstand, sondern ihre absurden Märchen glauben.

    Ach da gab es ja Flugzeuge, das soll der Unterschied sein, sagen die Obrigkeitsgläubigen. Hat nichts zu bedeuten denn die Zwillingstürme wurden laut Architekten extra so gebaut, um Flugzeugeinschläge unbeschadet zu überstehen, ja sogar mehrere Boeing 707. Und ins WTC7 ist gar meine Maschine reingeflogen, trotzdem verwandelte es sich in Staub.

    Seit dem 11. September 2001 haben sich zahlreich Hochhausbrände auf der ganzen Welt ereignet, Feuer von oben bis unten das Stunden andauerte, aber kein einziges Gebäude ist den 16 Jahren zusammen- gebrochen.


    KEIN EINZIGES!

    Doch eines als Ausnahme, das kleine 17-Stöckiges Plasco-Gebäude in Teheran am 19. Januar 2017. Es war das älteste Hochhaus der Stadt aus Anfang der 60-Jahre und hatte ein sehr dünnes äusseres ungeschütztes verrostetes Stahlskelett.


    Eine sehr schlechte Bauweise und dieser gravierende Konstruktionsfehler war die Ursache für den Einsturz. Alle anderen Wolkenkratzer brannten wie gesagt lichterloh für viele Stunden und keines ist zusammengestürzt.

    Was sagt uns das? Die offizielle Erklärung für die Zerstörung der DREI WTC-Türme in New York ist eine gigantische LÜGE!
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #150
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.141
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    74 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 331639

    AW: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

    Oliver Stones "Die Putin-Interviews"

    Freitag, 16. Juni 2017 , von Freeman um 17:00
    Oliver Stone (71) ist ein bekannter US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent, der vor allem für politische Filme bekannt ist. Er wurde dreimal mit dem Oscar ausgezeichnet. Sein letzter Spielfilm als Produzent war "Snowden" mit Joseph Gordon-Levitt in der titelgebenden Rolle, der 2016 in die Kinos kam.

    Neben seinen Spielfilmen hat er auch aussergewöhnliche Interviews mit Staatspräsidenten geführt, die im Westen und speziell von den Politikern und Medien in den USA verhasst sind. So wie die Interviews mit Hugo Chavez und Fidel Castro.

    In seiner neuesten Interview-Reihe befragte er ausführlich den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Insgesamt kamen 19 Stunden an Aufnahmen zusammen, die über die letzten zwei Jahre mit Putin gemacht wurden. Kritiker sagen, Stone würde seine Gegenüber zu gut aussehen lassen und ihre Position mit seinen Interviews verteidigen. Diesmal sei es wieder so.


    "Ich offeriere keine Verteidigung von Putin. Ich ging aus Neugier dorthin und ich lasse ihn für sich sprechen. Ich sage den amerikanischen Bürgern: Hört zu, wenn er so gefährlich ist, wie sie sagen, lasst uns den Mann anhören und schauen wir ob wir verstehen was er will, denn ihr gebt verdammt viel von euren Steuergeldern an dieses Verteidigungs- ministerium, um dessen Muskeln mit Steroiden aufzubauen, gegen eine vermeintliche russische Bedrohung, und wir zeigen auf, und wie Putin aufzeigt, sein Verteidigungsbudget ist ca. 10 Prozent von unserem. Weniger, wahrscheinlich, angesichts der versteckten schwarzen Operationen die wir betreiben. Nein, ich verteidige Putin nicht. Er verteidigt sich selber. Ich richte eine Kamera auf ihn."

    So, jetzt könnt ihr übers ganze Wochenende ein langes und sehr interessantes Interview mit Präsident Putin in mehreren Teilen geniessen, das euch einen noch nie gesehen Einblick in die Denkweise, Charakter, Karriere und Politik von Wladimir Putin ermöglicht.

    Schliesslich haben ja der deutsche Irre im Rollstuhl Schäuble, der Kriegsverbrecher David Cameron, der pädophile Prinz Charles und die Satanistin Hillary Clinton, Putin mit Hitler verglichen. Deshalb müssen wir sehen ob das wirklich stimmt.









    ------------

    Weil die Münchner Sicherheitskonferenz von 2007 im Interview mehrmals erwähnt wird und Putins Rede damals, was ein Wasserscheide- ereignis in der internationalen Politik darstellt, möchte ich auf meinen Artikel den ich drüber vor genau 10 Jahren geschrieben habe hinweisen.
    "Putin ist ein Guter und hat völlig Recht".

    ------------

    Präsident Putin wird übrigens am Samstag den 17. Juni beim Eröffnungsspiel des FIFA 2017 Confederations Cup in St. Petersburg als Zuschauer dabei sein, wo der Gastgeber Russland gegen Neuseeland antreten wird. Das Spiel beginnt um 17:00 Uhr und wird von der ARD übertragen.
    lg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •