Seite 32 von 32 ErsteErste ... 222829303132
Ergebnis 311 bis 320 von 320

Thema: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

  1. #311
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

    Klimahysteriker schaden der Jugend mit ihren Lügen

    Freitag, 27. September 2019 , von Freeman um 12:05

    Greta Thunberg sollte auf die Unwissenschaftler und Klimahysteriker zornig sein, die sie und viele Kinder unnötig in Angst versetzten, statt ihren bösen Blick auf die ältere Generation zu richten. Da sie noch sehr jung ist und keine Lebenserfahrung hat wie wir, kennt sie nicht die Lügen und die Angstmacherein, die uns schon so oft aufgetischt wurden.


    Da ich schon länger auf der Welt bin kann ich zurückblicken und kenne die Anfänge der Lüge, CO2 würde das Klima negativ verändern und den Planeten unbewohnbar machen. Der 1968 gegründete "Club of Rome" hat diese Lüge erfunden und mit dem 1972 veröffentlichten Bericht "Die Grenzen des Wachstums" wurde sie weltweit verbreitet und ernst genommen.

    Damals prognostizierte dieser "Klub", das baldige Massensterben der Menschheit durch Hungersnöten wegen der Klimaerwärmung und die vollständige Erschöpfung des Erdöl und anderen natürlichen Ressourcen. Aber was ist tatsächlich passiert? Es sind fast 50 Jahre vergangen und nichts von dem ist eingetreten. Tatsächlich ist die Lebensmittel- produktion so hoch wie noch nie und wir schwimmen in Erdöl, deshalb ist es so billig.

    Dreimal dürft ihr raten, wo und von wem der Club of Rome gegründet wurde? Wie kann es anders sein, in Rockefellers Privathaus in Bellagio am Comer See, Italien. Das Treffen wurde von Aurelio Peccei organisiert, einen italienischen Industriellen mit engen Verbindungen zu Olivetti und Fiat. Sein Plan war es, das Ziel für "Weltfrieden und Wohlstand" kann nur durch eine Neue Weltordnung erreicht werden, die NWO.

    Der Club of Rome wurde mit 75 prominenten Mitgliedern aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft aus 25 Nationen gegründet. Die Bilderberg Gruppe und der Club of Rome sind die wichtigsten aussenpolitischen Arme der "Round Table", des Runden Tisches, der vom Komitee der 300 gesteuert wird. Viele der Club of Rome Mitglieder stammten aus der NATO.

    Die globale Elite und ihre Helfer ziehen jetzt alle Register, um uns die Klimaagenda in den Rachen zu stopfen - und es gibt keinen besseren Weg, dies zu tun, als Kinder dafür einzuspannen und zu missbrauchen. Für viele ist es schwierig, mit einem Kind zu argumentieren, besonders wenn dieses Kind behauptet, dass unser angeblich egoistisches Verhalten seine Zukunft gefährdet.

    Die 16-jährige Greta Thunberg ist ein Schauspielerin, die mit ihren emotionalen Beschuldigungen über eine Klimaveränderung deshalb viral gegangen ist, weil sie von einflussreichen Kräften auf die Bühne gestellt und choreographiert wurde. An der ist nichts echt und ihre Auftritte vor den Medien oder mit Staatschefs sind inszeniert.

    Hier die wahre Absicht des Club of Rome in eigenen Worten:

    "Der gemeinsame Feind der Menschheit ist der Mensch.

    Auf der Suche nach einem neuen Feind, der uns vereint, haben wir uns einfallen lassen, dass Umweltverschmutzung, die Bedrohung durch die globale Erwärmung, Wassermangel, Hungersnöte und ähnlichem würde dafür passen.

    Alle diese Gefahren werden durch menschliches Eingreifen verursacht, und nur durch die Veränderung der Einstellung und des Verhaltens kann man diese überwinden.

    Der wahre Feind ist demnach die Menschheit selbst."

    Ihr seht, sie haben von Anfang an zugegeben, sie haben die Bedrohung durch die globale Erwärmung ERFUNDEN, um einen gemeinsamen FEIND zu haben, den man bekämpfen kann.

    Sie haben auch zugegeben, der Mensch ist der grösste Feind für diesen Planeten, was in Konsequenz bedeutet, die Menschen müssen AUSGEROTTET werden.

    Der aktuelle Präsident dieses Klubs ist Mojib Latif, einer der grössten Scharlatane auf dem Gebiet des Klima-Armageddon.

    Die Klimakatastrophe wird seit 80 Jahren vorhergesagt

    Aber die falschen Vorhersagen gehen viel weiter zurück, denn bereits in den 1930er Jahre wurden die gleichen drohenden Katastrophen verkündet, die jahrzehntelang wiederholt wurden, scheinbar unbeeindruckt vom Nichteintreffen dieser.

    "Alle Gletscher im Osten Grönlands schmelzen rapide dahin", schrieb der "Harrisburg Sunday Courier" aus Pennsylvania am 17. Dezember 1939.

    "Man kann ohne Übertreibung sagen, dass diese Gletscher - wie die auch in Norwegen - vor einem katastrophalen Zusammenbruch stehen", zitierte die Zeitung den schwedischen Geologen Prof. Hans Ahlmann aus einem Bericht an die Geographische Gesellschaft nach seiner Arktisexpedition.

    Heute, 80 Jahre später ist es immer noch nicht passiert!

    Ende der 1980er Jahre ging dann die Propaganda und Lügerei über die globale Erwärmung so richtig los und es wurde erneut das Schmelzen des Polareises auf einer katastrophalen Skala vorhergesagt und der damit verbundene Anstieg des Meeresspiegels.

    "Ein hoher Umweltbeauftragter der Vereinten Nationen, Noel Brown, sagt, dass ganze Nationen durch den Anstieg des Meeresspiegels von der Erdoberfläche verschwinden könnten, wenn die globale Erwärmung nicht bis zum Jahr 2000 rückgängig gemacht wird", berichtete die kalifornische "San Jose Mercury News" am 30. Juni 1989.

    "Küstenüberschwemmungen und Ernteausfälle würden einen Exodus von Öko-Flüchtlingen auslösen", sagte Brown, Direktor des New Yorker Büros des U.N. Umweltprogramms.

    Die ersten, die verschwinden werden, sind die Inselnationen, die nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegen, hat man prophezeit.

    Die kleine Nation der Malediven drohe, vollständig von "einem allmählichen Anstieg des durchschnittlichen Meeresspiegels" bedeckt zu werden, berichtete die Agence France-Presse 1988 und stellte fest, dass "das Ende der Malediven und ihrer Bevölkerung früher kommen könnte, wenn die Trinkwasserversorgung bis 1992 austrocknet, wie vorhergesagt".

    Doch 31 Jahre später geht es den Malediven prächtig. Keine Spur von einem Untergang der Inseln. Seit den 1980er Jahren hat sich die Bevölkerung sogar verdoppelt und die malerischen Inseln sind "bereit für eine Flut von neuen Resort-Eröffnungen", berichtete der Hotelierverband der Maldiven 2018.

    Das heisst, weder die Einheimischen noch die Investoren in die Hotelanlagen glauben den Weltuntergangspropheten.

    Es geht um Glauben und nicht um Wissen

    Ab 2006 begann die massive Indoktrination der Schulkinder und es entwickelte sich die "Klimareligion", an die man einfach glauben muss, denn wir Menschen sind alle Sünder.

    Der Sektenführer dieser Erwärmungsreligion, Al Gore, hat mit seinem Film "Eine unbequeme Wahrheit" uns prophezeit, die Polkappen würden schmelzen, die Küstenstädte überflutet werden, wir würden in Mitteleuropa bald in einem subtropischen Klima unter Palmen leben und die Sandstrände wären demnächst wegen dem steigenden Meeresspiegel irgendwo mitten im Ruhrgebiet.

    So eine zusammengelogene Propaganda hat man unseren Kindern in den Schulen als "Pflichtlektüre" gezeigt und ihnen grosse Angst gemacht.

    Millionenfach wurde der Film als DVD gratis an alle Schulen weltweit verteilt, was Millionen gekostet haben muss. Als mein jüngster Sohn mir erzählte, "du Papa, der Geo-Lehrer will morgen den Film von Al Gore zeigen", habe ich den Lehrer angerufen und darüber informiert:

    "Wissen Sie, dass ein britisches Gericht geurteilt hat, dass in dem Film NEUN Unwahrheiten und falsche Aussagen stehen? Sollten Sie den Film zeigen, dann werde ich anschliessen diesen vor den Schülern auseinandernehmen und SIE damit auch".

    Der Richter entschied im Oktober 2007, dass die im Film präsentierte "apokalyptische Vision" politisch parteiisch ist und somit keine unparteiische wissenschaftliche Analyse des Klimawandels sei.

    Der Lehrer hat die "bequeme Lüge" dann nicht gezeigt!

    Wir haben 2019 und 13 Jahre später ist nichts von dem passiert was im Film prognostiziert wurde. NICHTS und der Dreckslügner Gore hat sich eine Villa am Meer vor einigen Jahren gekauft, weil er seinen eignen Prophezeiungen nicht glaubt. Siehe "Al Gore kauft sich Villa für 9 Millionen".

    Die linken und grünen Katastrophenpropheten versuchen schon länger die Menschen einzuschüchtern und kontrollierbar zu machen, und die jüngste Generation ist dafür am meisten empfänglich und verletzbar, wie Greta zeigt, die fälschlicherweise glaubt, sie hätte keine Zukunft, weil die Welt bald untergehen wird.

    Was sind doch die Klimalügner für Verbrecher!

    Guckt euch dieses Mädchen an, angesteckt von Greta Thunberg, die vor dem Capitol durchdreht:



    Die Klimahysteriker der Demoratten im US-Kongress, angeführt von der 30-Jährigen Alexandria Ocasio-Cortez (AOC) puerto-ricanischer Abstammung, wollen den "Green New Deal" in den USA einführen, was eine totale Deindustrialisierung der USA und Verbannung von Kohle, Öl und Gas bedeutet.

    AOC sagt voraus, die Welt wird in 12 Jahren untergehen, wenn nicht radikal die CO2-Emmisionen beendet werden.

    Bitte nicht noch eine Vorhersage, die nicht eintreffen wird, so wie wir sie schon seit 80 Jahren hören und jedes Jahrzehnt wiederholt wird.

    Der Grund, jede Generation muss von neuem in Angst und Schrecken versetzt werden, nur wir alten Hasen kennen das Spiel. Leider fällt die naive gutgläubige Jugend darauf rein, und wie wir jetzt sehen, schwänzt die Schule und ist auf uns wütend.

    Aber wie ich am Anfang sagte, sie sollen nicht auf uns zornig sein, sondern auf die verdammte Lügenbande die sie aufhetzt, verängstigt und eine düstere Zukunft voraussagt.

    Dabei ist unsere Gesellschaft so umweltbewusst wie noch nie und es werden andauernd die schädlichen Emissionen der Industrie und des Verkehrs verringert, nur CO2 ist gar keine.

    CO2 ist sehr wichtig für die Pflanzen

    Es ist sogar so, der geringe Anstieg des CO2-Gehalts in der Luft in den letzten 100 Jahren hat positive Auswirkung auf die Pflanzenwelt. Schaut euch den Bericht der NASA über die "Begrünung" der Erde an.

    Die US-Weltraumbehörde hat eine Studie veröffentlicht und unter der Überschrift "Kohlendioxiddüngung begrünt die Erde, wie eine Studie zeigt" steht:

    "Laut einer neuen Studie, die am 25. April (2016) in der Zeitschrift Nature Climate Change veröffentlicht wurde, hat ein Viertel bis die Hälfte der vegetierten Flächen der Erde in den letzten 35 Jahren eine deutliche Ökologisierung gezeigt, die hauptsächlich auf den Anstieg des Kohlendioxidspiegels in der Atmosphäre zurückzuführen ist."


    Und es stimmt, denn es wird aus der südlichen Sahara berichtet, dass riesige Wüstenflächen wieder grün sind, mit Pflanzen bewachsen wurden und die neue Vegetation hat die Wüste zurückdrängt. Die Bewohner der Gegend erzählen, wegen dem häufigen Regen fliesst wieder Wasser in den vorher ausgetrockneten Flusstälern und es haben sich Seen gebildet.

    Jeder Botaniker weiss, CO2 ist DER Pflanzendünger und mehr davon lässt die Vegetation viel besser und schneller wachsen.

    Darüber berichten die Fake-News-Medien natürlich nichts!

    Man müsste doch meinen, die Profimedien (hust) würden mal die sogenannten "Klimaexperten" kritisieren und als unglaubwürdig hinstellen, wenn sie so oft und schon so lange daneben liegen.

    Was ist die Absicht hinter diesem riesen Betrug der uns penetrant serviert wird?

    Wie der Club of Rome es gesagt hat, der Mensch ist der Übeltäter und muss verschwinden. Dabei, wenn man das CO2 wirklich auf Null bringen würde, dann sterben alle Pflanzen ab und es findet tatsächlich ein Massensterben wegen Hungersnöte statt.

    Ich möchte dabei auf die Georgia Guide Stones erinnern und was dort als 1. Gebot steht: "Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur".

    Mit ihrer Verbannung des CO2 wollen sie uns im Endeffekt tatsächlich ausrotten!!!

    ---------------

    Die ARD berichtete 2007, wie Wissenschaftler die meinen, CO2 wäre KEIN Klimakiller und es kommt KEINE Apokalypse auf uns zu, vom IPCC NICHT gehört und ausgegrenzt werden. Was immer wieder behauptet wird, die Wissenschaft sei sich über die Ursachen eines Klimawandels einig, stimmt NICHT:



    Die IPCC der UNO ist KEINE Gruppe von Wissenschaftlern, die rein wissenschaftlich und neutral das Klima studiert, sondern eine politisch motivierte Gruppe, die eine menschenverachtende Ideologie durchdrücken will. Dabei greifen sie bewusst zu Datenfälschungen, Übertreibungen, Panikmache und Lügen!!!

    Man muss der Jugend erklären, Regierungen haben schon immer gelogen, dass ist der Hauptberuf der Politiker, ZU LÜGEN, und die Medien sind das Sprachrohr und die Verbreiter dieser LÜGEN. Seit wann berichten Profijouralisten die Wahrheit? Noch nie geschehen. Ihr Job ist es mit vorgespielter Seriosität, die Meinung der Bevölkerung in eine gewünschte Richtung zu lenken, an Sachen zu glauben, die gar nicht stimmen.

    Auch die, welche ein Aquarium haben wissen, CO2 ist sehr wichtig für den Pflanzenwuchs:



    Deshalb, wer das CO2 verteufelt ist gar kein Grüner und Naturliebhaber, sondern will dass die Pflanzen sterben und wir damit auch!!!



    LG

  2. #312
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

    Um das Klima zu retten müssen wir Kinder essen

    Freitag, 4. Oktober 2019 , von Freeman um 09:00

    Die Klimahysterie hat eine neue Dimension erreicht, denn jetzt wird ernsthaft verlangt, nicht nur Verstorbene zu essen sondern auch Kinder, denn nur so kann man das CO2 reduzieren und das Klima retten.

    Am Donnerstag hat die Kongressabgeordnete der "Demokraten" für New York, Alexandria Ocasio-Cortez (AOC), an einem Town-Hall-Meeting teilgenommen und es ging um den "Green New Deal", welche die USA radikal de-karbonisieren will, also den Verbrauch von Brennstoff auf null bringen. Die Veranstaltung wurde unterbrochen als eine Frau aufstand und verlangte, "wir müssen anfangen Babys zu essen", um die Klimaveränderung aufzuhalten.

    Gegen Ende des Vortrages von AOC in der Queens Public Library in Corona, New York, als Fragen gestellt wurden, stand die Frau auf, die ein T-Shirt trug auf dem stand, "Save the Plant. Eat the Children" - "Rettet den Planeten. Esst die Kinder". Das sei ihre Lösung zur Klimarettung.


    HALLO, die Klimaretter drehen jetzt völlig durch!!!

    Ich sag ja schon lange, im Endeffekt meinen die Klimaaktivisten, die Menschheit muss ausgerottet werden. Warum? Weil ihnen von allen Seiten Angst gemacht wird, die Welt geht bald unter und man muss sofort was dagegen tun, also Menschen die CO2 ausatmen und produzieren müssen weg, sollen verschwinden.

    Greta Thunberg hat es auch vor der UNO drastisch ausgedrückt. "Wie konntet Ihr es wagen, meine Träume und meine Kindheit zu stehlen mit Euren leeren Worten?" fragte sie wütend.

    Dann "Leute leiden, Leute sterben, ganze Ökosystem kollabieren", behauptete die 16-jährige Schwedin fälschlicherweise in ihrer Rede mit Tränen in den Augen.

    Ja, Schauspielen kann sie, denn beide Eltern und auch die Grosseltern sind Schauspieler.

    Schon seit Jahren behaupten die Klimaextremisten, Kinder sind schlecht für den Planeten und man soll keine mehr bekommen. Jedes Kind belastet die Umwelt und das muss verhindert werden, sagen sie.

    Das Resultat dieser ganzen Panikmache, man soll Babys und Kinder umbringen und essen, denn dann gibt es weniger CO2-Produzenten und man spart auch noch an Lebensmitteln, denn die Herstellung dieser ist sehr umweltschädlich.

    Das ist doch voll SATANISCH was hier abgeht!!!

    "Wir werden nicht mehr lange hier sein wegen der Klimakrise", sagte die Frau. "Wir haben nur noch wenige Monate Zeit."

    An AOC gerichtet sagte sie, "Ich liebe es, dass sie den Green New Deal unterstützen, aber fossile Brennstoffe zu entfernen wird das Problem nicht schnell genug lösen".

    "Auch wenn ein schwedischer Professor sagt, wir müssen tote Menschen essen, das ist nicht schnell genug."

    "Also, ich denke, Ihr nächster Kampagnenslogan muss so lauten, wir müssen anfangen, Babys zu essen. Wir haben nicht genug Zeit. Da ist zu viel CO2. Ihr alle, ihr verschmutzt die Umwelt. Zu viel CO2. Wir müssen jetzt anfangen."

    "Bitte, Sie sind so toll. Ich bin so froh, dass Sie den neuen Green New Deal wirklich unterstützen. Aber es ist nicht genug. Selbst wenn wir Russland bombardieren, haben wir zu viele Menschen, zu viel Umweltverschmutzung. Also müssen wir die Babys loswerden."

    "Das ist das grosse Problem. Es reicht nicht aus, einfach aufzuhören, Babys zu bekommen. Wir müssen die Babys essen. Das ist sehr ernst. Bitte geben Sie eine Antwort."


    Ihre Aussage über, Menschenfleisch essen verhindert den Klimawandel, stimmt. Anfang September hat der Professor und Forscher der Stockholm School of Economics, Magnus Soderlund, gesagt, dass das Essen von Menschenfleisch, das von Leichen stammt, helfen könnte, die Menschheit zu retten, wenn nur die Weltgesellschaft sich der Idee "anfreunden" würde.

    Wie krank ist dass denn???

    Erinnert mich an "Soylent Green ist Menschenfleisch!!!"

    Ihre Aussage über "Russland bombardieren" zeigt, sie gehört auch zu den Demoratten, die im Wahn leben, Russland hat die Wahlen 2016 manipuliert, Hillary verlieren lassen und Trump ins Amt gebracht, und man muss deshalb einen Krieg gegen Russland führen.

    AOC nahm die Frau ernst und sagte: "Danke, ja wir müssen die Klimakrise mit der Eile angehen, wie sie sich darstellt. Glücklicherweise haben wir mehr als nur wenige Monate. Wir müssen netto NULL (CO2) in einigen Jahren erreichen."



    Später hat dann AOC in einem Tweet geschrieben, die Frau leide unter einer psychischen Störung ... so wie meiner Meinung nach auch Greta Thunberg.

    Was ist eigentlich mit den Schweden los, wie Thunberg und Soderlund, sind die völlig plemplem?

    "Diese Person mag an einem psychischen Zustand gelitten haben, und es ist nicht in Ordnung, dass der rechte Flügel sie verspottet und möglicherweise ihren Zustand oder ihre Krise verschlimmert. Sei ein anständiger Mensch und lass es sein (sie zu veralbern)."





    Da die Kongressabgeordnete diese Frau NICHT aus dem Saal hat schmeissen lassen, wegen ihrer mörderischen Forderung, zeigt AOC, sie ist grundsätzlich damit einverstanden. SIE müsste deswegen sofort das Mandat als Volkszertreterin verlieren mit so einer Einstellung.

    Auch das Publikum im Saal hat nicht gegen diese absurde Forderung protestiert. Waren keine Mütter und Väter anwesend? Jemand hätte ihr doch mindestens eine Ohrfeige verpassen müssen.

    Die ganze Weltuntergangspolemik, der Planet wird nicht mehr bewohnbar sein und wegen dem CO2 zu heisse werden und verbrennen, die seit Jahrzehnten besonders auf die Kinder losgelassen wird, zeigt eine sehr negative Wirkung.

    Guckt euch das Logo der FFF-Bewegung an, einen brennenden Planeten:


    Sie drücken den Weltuntergang gegenüber den Kindern damit aus.

    Ich habe euch ja schon in einem Artikel berichtet, dass ich Mails von Jugendlichen bekommen habe, die sich so fest in eine Depression durch eingeredete Schuldgefühle haben treiben lassen, sie sagten zu mir, sie wollen sich umbringen, um kein CO2 mehr zu produzieren.

    Das heisst, die Propheten des Klima-Armageddon der Klimareligion sind ganz klar VERBRECHER, denn sie treiben labile Menschen, die ihren Lügen glauben, in den Tod, oder wie wir hier sehen, dass man Kinder töten und essen soll.

    Ich meine, man sollte jeden Scharlatan, der den baldigen Weltuntergang wegen dem Klimawandel predigt, wegen Volksverhetzung anzeigen, verurteilen und einsperren. Wir müssen unsere Kinder vor dieser Lügerei schützen!!!


    LG

  3. #313
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

    Die Obamas kaufen sich eine Villa am Meer

    Freitag, 4. Oktober 2019 , von Freeman um 18:00

    Im September 2009 hat Barrack Hussein Obama als Präsident eine Rede anlässlich des UN-Klimagipfels gehalten. Also zum selben Anlass, wo auch Greta Thunberg jetzt ihren Zorn ausgedrückt hat. Obama sagte damals: "Keine Nation, egal ob gross oder klein, reich oder arm, kann sich den Auswirkungen des Klimawandels entziehen. Steigende Meeresspiegel bedrohen jede Küstenlinie."



    Es sind 10 Jahre vergangen und nichts von dem ist eingetroffen, keine Küstenlinie ist bedroht. Aber diese Fehlprognose wird noch getoppt, denn die Obamas glauben selber nicht an dem Quatsch den sie erzählen, sie haben sich nämlich für 15 Millionen Dollar ein riesiges Stück Land mit Villa am Meer gekauft.

    Wie man sehen kann, liegt das Grundstück nur wenig über dem Meeresspiegel:


    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die Obamas kaufen sich eine Villa am Meer http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz61QsLohKo

  4. #314
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

    Trump - Amerikas Geschichte geht Tausende Jahre zurück

    Donnerstag, 17. Oktober 2019 , von Freeman um 11:11

    Am Mittwoch hat Trump anlässlich des Besuchs von Italiens Präsident Sergio Matarella wieder ein bizarre Äusserung über die Geschichte von sich gegeben. Bei der gemeinsamen Presskonferenz sagte Trump, die Vereinigten Staaten und Italien würden eine Tausende Jahre lange Historie verbinden, die bis ins alte Rom zurückreicht. Matarella und seine Dolmetscherin haben Trump dabei amüsiert angeschaut.


    Seine genauen Worte waren: "Die Vereinigten Staaten und Italien sind durch ein gemeinsames kulturelles und politisches Erbe verbunden, das Tausende von Jahren bis ins alte Rom zurückreicht."





    Welches politisches Erbe soll das sein? Etwa das Rom eine Diktatur und ein Imperium war, dass die damals gesamte bekannten Welt umfasste, permanent Kriege führte, Sklaverei betrieben hat und mit Demokratie und Menschenrechten nichts zu tun hatte?

    Oder meint er den Faschismus von Mussolini, der aus der Zeit Roms den Gruss mit dem ausgestreckten Arm und "Heil Cäsar" übernahm und der Name für diese verbrecherische Ideologie vom römischen "Fascis" stammt, ein Rutenbündel mit eingesetztem Beil, das aus der Mitte he*r*aus*steht.


    Das Foto zeigt Trump bei einer Rede vor dem US-Kongress, eingerahmt links und rechts mit römischen Fascis. Das Beil symbolisierte übrigens die Todesstrafe.

    Es gibt auch das kleine Problem, dass im II. Weltkrieg die USA und Italien Gegner waren. Am 11. Dezember 1941 hat Italien den Vereinigten Staaten den Krieg erklärt, als Reaktion auf die Kriegserklärung der USA gegen das Japanische Kaiserreich.

    Dann, die Vereinigten Staaten von Amerika gibt es erst seit 1776 und die Republik Italien ist noch jünger, wurde 1861 gegründet. Wie kann es deshalb eine Tausendjährige Verbindung geben?

    Ach habe vergessen, Gaius Julius Cäsar (100 v. Chr. bis 44 v. Chr.) migrierte nach seiner Amtsenthebung als Imperator per Dolchstoss in den Bundesstaat Nevada und baute in Las Vegas das Caesars Palace Kasino auf.


    Und dann lebten Asterix und Obelix auch zur Zeit von Cäsar und es gibt ja die Geschichte über ihre Reise nach Amerika:


    Es gibt also tatsächlich eine zweitausend jährige Verbindung zwischen Rom und Washington.

    Ja genau, wer kann denn schon das berühmte Gipfeltreffen zwischen Augustus als Alleinherrscher des Römischen Reiches und George Washington im Jahre 12 in Rom vergessen haben? Als Gedenken daran wurde der 8. Monat des Jahres August benannt.


    Und damals traf Abraham Lincoln den bekannten Sklaven und Gladiator Spartakus im Kolosseum, der Anführer eines Sklavenaufstandes, von dem er die Idee der Abschaffung der Sklaverei bekam. /Sarkasmus off

    Bei seiner Rede hat Trump auf den "Columbus Day" hingewiesen, der Tag an dem in den USA die Entdeckung Amerikas gefeiert wird, 12. Oktober 1492 durch Christoph Kolumbus. Er wurde 1451 nicht in Italien sondern in der Republik Genua geboren.

    Nur, Columbus hat nie seinen Fuss auf dem heutigen amerikanischen Boden gestellt und es deshalb nicht entdeckt, sondern er kam nur bis zu den Bahamas, die Inseln die vor Florida liegen.

    Es war erst Amerigo Vespucci, der bei seinen Reisen im Auftrag Portugals um 1501 den neuen Kontinent entdeckte und erforschte, weswegen schliesslich Nord- und Süd-Amerika so genannt wurden.

    Na ja, Trump ist bekannt für seine historischen Erfindungen, über die man lachen kann. "Tausende von Jahren" zurückgehen - mein lieber Scholli, dieser Dummkopf und seine Berater bzw. Redenschreiber wissen absolut nichts über Geschichte!

    Am 4. Juli zum "Indepence Day" hat Trump sich schon eine peinliche Geschichtsfälschung geleistet, denn bei seiner Aufzählung der Historie über den Unabhängigkeitskrieg sagt er, die US Army hätte die Flugplätze der Briten 1814 erobert.

    Als ich das hörte habe ich einen Lachkrampf bekommen. Siehe meinen Artikel dazu: "Trump erzählt nur Quatsch bei seiner Rede".

    Hatten die Briten bereits Flugzeuge 100 Jahre vor deren Erfindung, die sie gegen die rebellierende Kolonie "Neu-England" jenseits des Atlantik einsetzten? Jeder Volksschüler weiss es besser als der Idiot im Weissen Haus, der die "freie Welt" anführt.

    Wie gut doch die Beziehungen zwischen Europa bzw. Italien und USA sind, zeigt diese neue Massnahme von Trump. Ab Freitag werden hohe Tarife auf europäische Waren im Wert von 7,5 Milliarden Dollar wirksam, wie auf französischen Wein und italienischen Käse.

    Grazie Trump, sei un vero amico!


    Verwandter Artikel:
    Trump lügt, sein Vater wäre in Deutschland geboren

    LG

  5. #315
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.633
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Greta Thunberg will Kritiker zum Schweigen bringen

    Die Schulschwänzerin Greta Thunberg hält scheinbar keinen Druck aus und will Fratzenbuch dazu bringen, ihre Kritiker zu löschen. Sie hat damit gedroht, das asoziale Medium zu verlassen, wenn die Plattform nicht etwas gegen ihre Kritiker unternimmt. "Die ständigen Lügen und Verschwörungstheorien über mich und unzählige andere führen natürlich zu Hass, Morddrohungen und letztlich Gewalt", schrieb Thunberg. "Das könnte leicht gestoppt werden, wenn Facebook es wollte. Ich finde das Fehlen von Verantwortung sehr beunruhigend."

    Sorry Greta, aber wer hier lügt und Teil einer Verschwörung ist, bist du, mit deiner Panikmache über eine Klimakrise und baldigen Ende der Welt. Ausserdem, wer im Zorn falsche Behauptungen in der Öffentlichkeit aufstellt, muss mit Gegenwind rechnen und kein Weichei sein.

    Ihr Selfie am vergangenen Donnerstag gepostet zeigt wie sauer sie ist:


    Sauer ist sie aber wegen was anderem, nämlich, weil ihr Stern sinkt und der Medienrummel um sie abgenommen hat, seitdem sie nicht den Nobelpreis bekam.

    IHR WAGT ES, GRETA KEINEN PREIS ZU GEBEN?

    Sie ist auch eingeschnappt, weil der COP25 Klimagipfel von Santiago, Chile nach Madrid, Spanien kurzfristig verlegt wurde, an dem sie teilnehmen will.

    Jetzt sitzt sie auf der falschen Seite des Atlantiks, ja sogar an der Küste des Pazifik und muss zurück nach Europa.

    Während ihres Zwischenstopp in Kalifornien, auf dem "klimaneutralen" Weg nach Chile, hat sie deshalb in einem Tweet auf die Notwenigkeit eines Transports nach Spanien hingewiesen.

    Greta weigert sich wegen der CO2-Emmission ein Flugzeug zu nehmen und ist bisher mit Boot, Zug und Elektroauto gereist, wie wenn diese ohne Umweltbelastung auskommen.

    Hat sie schon mal daran gedacht, wie Forrest Gump quer durch die USA zu rennen? Das wäre doch am CO2-sparensten und ein gutes Beispiel!



    Aber wie die meisten Millennias sucht das hässige Mädchen eine Mitfahrgelegenheit. Zu Fuss oder mit dem Velo unterwegs zu sein ist zu anstrengend und unter ihrer Würde.

    "Es stellte sich heraus, dass ich um die halbe Welt gereist bin, in die falsche Richtung....Wenn mir jemand helfen könnte, einen Transport zu finden, wäre ich so dankbar", tweete sie aus Los Angeles.

    Greta Thunberg @GretaThunberg

    As #COP25 has officially been moved from Santiago to Madrid I’ll need some help.
    It turns out I’ve traveled half around the world, the wrong way
    Now I need to find a way to cross the Atlantic in November... If anyone could help me find transport I would be so grateful.
    -> https://twitter.com/pespinosac/status/1190278695547809792 …
    Patricia Espinosa C. @PEspinosaC

    We are pleased to announce the COP Bureau has agreed that #COP25 will take place from 2-13 December in Madrid, Spain.
    http://bit.ly/COP25inMadrid


    Jetzt merkt Greta, wie schwierig oder sogar unmöglich es ist, "klimaneutral" zu reisen, besonders wenn ein Kontinent und ein Ozean zu überqueren ist und man am 2. Dezember in Madrid sein will.

    Vielleicht bringt sie ihr Freund und Hollywood-Star Leonardo DiCaprio mit seinem Privatjet von Kalifornien nach Spanien. Der Oberheuchler hüpft ja ständig zwischen den Kontinenten hin und her, um seine Preise abzuholen, weil er soooooo umweltbewusst handelt.


    In meinem Artikel hier habe ich bereits eine umweltfreundliche Route für sie ausgearbeitet, wie Greta nach Europa zurückreisen kann:

    "Ich habe einen Vorschlag, wie du relativ "klimaneutral" von den USA nach Schweden kommst. Nimm den Zug über Kanada nach Alaska, paddle mit einem Kajak über die Bering-See nach Russland, dann steig in die Transsibirische Eisenbahn ein bis nach Moskau und fahr weiter mit der Bahn über Finnland nach Stockholm."

    Von Stockholm kann sie weiter mit der Bahn nach Madrid gelangen. Geht doch, nur mit der Zeit wird es knapp!

    ODER, da die Nordhalbkugel in die kalte Jahreszeit wechselt, kann sie von Kanada aus über das Eis des zugefrorenen Meer, Grönland und Nordpol nach Russland laufen und so zurück nach Europa kommen.

    Aber warm anziehen bitte, denn wir wollen nicht, dass du dein Näschen abfrierst!

    Zum Schluss, beim letzten Klimagipfel COP24 in Polen haben 22'771 Leute teilgenommen. Einschliesslich 13'898 die Umweltgruppen repräsentierten, 7,331 Beobachter aus der Wissenschaft, Wirtschaft und NGOs und 1'541 Journalisten. So viele Leute aus aller Welt, die wegen CO2-Einsparung anreisen, hat eine gigantische Menge an CO2 produziert.

    Hallo ihr Klimaidioten, schon mal was von einer Video-Konferenz gehört, an der man CO2-frei von Zuhause aus übers Internet teilnehmen kann???
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #316
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.633
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    China hat Milliarden Bäume gepflanzt und tut was

    Die Volksrepublik China wird allgemein als grösster Umweltsünder der Welt bezeichnet, was auch irgendwie stimmt, denn China hat eine Einwohnerzahl von 1,4 Milliarden Menschen, hat einen gigantischen Industrialisierungsprozess und ein phänomenales Wachstum hinter sich, die Mehrheit der Chinesen haben sich einen höheren Lebensstandard erarbeitet, fahren Autos und konsumieren ... und der Westen hat seine dreckigen Fabriken dorthin ausgelagert. Was aber in den Westmedien nicht berichtet wird, ist die positiven Anstrengungen für einen ökologischen Umweltschutz, die Peking unternommen hat. In den letzten vier Jahrzehnten hat China Milliarden von Bäumen gepflanzt. Aufgefallen ist es der NASA an Hand von Satellitenaufnahmen. Die US-Raumfahrtbehörde hat an Hand von Vergleichsfotos sich darüber gewundert, wie riesige Flächen Chinas grüner geworden sind. Diese grossflächige Bepflanzung mit Bäumen, aber auch Sträuchern und Gräsern, ist aus dem Weltall sichtbar und heisst "Die Grosse Grüne Mauer".






    Hinter dem Einsetzen von Milliarden von Bäumen gibt es zwei Absichten. Ersten, die wachsenden Bäume sollen das CO2 absorbieren und in Holz verwandeln, die Luft reinigen, das Wasser binden und für ein besseres lokales Klima sorgen. Zweitens, die Wüste im Norden des Landes will man zurückdrängen. Jedes Jahr wurde ein Gebiet der Grösse Irlands mit Setzlingen bepflanzt und es hat funktioniert. China teilt sogar die Methoden der Wüstenkontrolle mit den Nachbarländern im Rahmen der grossangelegten "Belt and Road" Initiative, die neue Seidenstrasse, die China über Zentralasien mit Europa verbindet.

    Grünes China

    Die Wüste Gobi und ähnlich trockene Regionen in China expandierten früher, da Prozesse wie die Überweidung die Vegetation an ihren Grenzen erschöpfen und Wind und Regen den Boden erodieren liess. Chinas grösste Baumpflanzaktion, das "Nördliche Schutzwaldprogramm", auch Grosse Grüne Mauer genannt, hat diese Ausweitung gestoppt. Die Regierung sagt, dass sie seit Beginn des Programms 1978 mehr als 66 Milliarden Bäume in 13 Provinzen im Norden des Landes gepflanzt hat.

    Um das Jahr 2000 herum dehnten sich die Wüsten im ganzen Land um 10'400 Quadratkilometer pro Jahr aus, so die Regierung. Aber 2017 berichtete die staatliche Forstverwaltung, dass Chinas Wüsten um mehr als 2'400 Quadratkilometer pro Jahr schrumpfen.

    Eine Studie aus dem Jahr 2018, die Satellitendaten der US National Oceanic and Atmospheric Administration analysiert, ergab, dass die Waldbedeckung im Einklang mit den staatlichen Statistiken zugenommen hat, schlug aber vor, dass Änderungen in der Holzeinschlagpolitik wichtigere Faktoren waren als die Aufforstung - Wälder zu pflanzen, wo noch nie zuvor ein Wald gewachsen war.

    1999 begann die chinesische Regierung mit der Pflanzung von Millionen von Bäumen in ihrem "Grain for Green-Programm", das darauf abzielt, beschädigtes Ackerland in wichtigen landwirtschaftlichen Gebieten im nördlichen Lössplateau, das etwa so gross ist wie Frankreich, zu reparieren.

    "Ich war vor zwei Jahren dort, und es ist in der Tat erstaunlich, dass einst karge Landschaften heute fast vollständig von Pflanzen bedeckt sind", sagt Philippe Ciais, Klimaforscher am Labor für Klima- und Umweltwissenschaften in Gif-sur-Yvette bei Paris.

    Und die Aufforstungsaktion geht zügig weiter: 2018 gab die staatliche Forstverwaltung das Ziel einer 30-prozentigen Waldabdeckung bis 2050 bekannt. Derzeit liegt die Abdeckung bei rund 22%.

    Das Wachstum von Wäldern ist ein bedeutender und notwendiger Fortschritt im Kampf gegen die Desertifikation, sagt Jianping Huang, Klimaforscher an der Lanzhou University.

    Aber es ist noch zu früh, um festzustellen, ob es das Problem gelöst hat, sagt Congbin Fu, Direktor des Institute for Climate and Global Change Research an der Nanjing University. Die Wiederherstellung von Land ist in der Regel ein langfristiger Prozess - sie kann mehrere Jahrzehnte oder sogar 100 Jahre dauern, sagt er.



    Fazit: Die Klimahysteriker zeigen uns mit ihren übertriebenen und oft auch falschen Behauptungen, wie angeblich schlimm es um unseren Planeten steht, um Angst und Panik zu verbreiten. Viele naive "Gutmenschen" fallen auf diese Propaganda rein. Was uns aber verheimlicht wird sind die positiven Entwicklungen und Massnahmen, wie ich hiermit aufzeige.

    Wie viele Bäume haben denn die Gläubigen der Klimareligion gepflanzt, oder Greta und ihre Fans??? Nur zornig ausrufen, die Schule schwänzen und demonstrieren bringt doch nichts!!!

    Und was ist mit euch? Habt ihr schon wenigstens einen Baum gepflanzt?

    Wenn ich überlege waren es bei mir sicher schon mindestens 100 Stück, hauptsächlich Nuss- und Obstbäume, die Früchte tragen. Auch wo ich jetzt lebe bin ich von Wald umgeben und stecke laufend Setzlinge. Nach vier Jahren konnte ich schon die ersten Hasel- und Wallnüsse, Äpfel, Birnen, Kirschen, Mandarinen, Zitronen, Maulbeeren, Granatäpfel und Kaki pflücken. Dazu auch noch Palmen, Laub und Nadelhölzer für das Kleinklima und für den Schatten, denn 300 Tage im Jahr scheint hier die Sonne!

    Wie jeder Botaniker weiss, ist die Hauptnahrung für Bäume und Pflanzen das CO2 und nicht was im Boden an Stoffe sich befinden. Die Wurzeln nehmen Wasser und Mineralien auf, aber das Holz wird durch die Spaltung von CO2 in Kohlenstoff und Sauerstoff durch die Sonnenenergie gebildet, die Photosynthese. Je mehr CO2 je besser gedeihen die Pflanzen, was wiederum aus der Luft entnommen wird. Ein selbstregulierendes System.

    Also, geht raus und pflanzt Bäume, dann tut ihr echt was für die Umwelt.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #317
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.633
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    China hat die türkische Lira gerettet

    Um den dramatischen Wertzerfall der türkischen Währung Lira zu erkennen, muss man sich nur den Kursverlauf der letzten 10 Jahre anschauen. Am 8. November 2009 lag der Kurs zum US-Dollar bei 1,39 Lira. Dann stieg der Preis für die amerikanische Währung kontinuierlich an und beschleunigte sich dramatisch in den letzten zwei Jahren mit einem Höchstpreis von fast 7 Lira pro Dollar im August 2018. Die Lira hatte sagenhafte 500 Prozent an Wert verloren!!!


    Das war deswegen fatal, weil der türkische Staat, aber auch viele Unternehmen und Privatpersonen, wegen den tieferen Zinsen Kredite in Dollar aufgenommen hatten. Jetzt standen sie dumm da und mussten das fünffache in der Währung in der sie Einnahmen haben zurückzahlen, was sie nicht konnten.

    Merke, niemals einen Kredit in einer Fremdwährung aufnehmen, denn das Kursrisiko kann einem das Genick brechen. Nur Idioten, die meinen sie sind "clever", machen das!!!

    Der Kurs zum Dollar erholte sich etwas, stieg aber zwischen Februar und Mai 2019 als Reaktion auf die US-Sanktionen von 5,2 auf 6,2 pro US-Dollar an. Dann kam wieder eine Erholung, die mit einem Tief am 9. August 2019 von 5,49 pro Dollar vorläufig endete.

    Heute hat sich die Lira "stabilisiert" und der Kurs steht bei 5,75 zum US-Dollar. Die Türkei ist ein Musterbeispiel für eine katastrophale Politik der Verschuldung und massive Geldentwertung.

    Ich habe nachgeprüft, was war der Grund für die Stabilisierung der türkischen Währung diesen Sommer? Es war China, denn Peking hat die türkische Lira vor einem totalen Zerfall gerettet ... und damit auch Erdogan!!!

    Bloomberg News berichtete am 9. August 2019: "Chinas Zentralbank hat 1 Milliarde Dollar im Juni an die Türkei überwiesen, Pekings grösstes Unterstützungspaket für Präsident Recep Tayyip Erdogan, geliefert in einem Wahlmonat. Der Geldfluss markiert zum ersten Mal, die Türkei hat einen erheblichen Betrag unter der Lira-Yuan-Swap-Vereinbarung mit Peking erhalten, die auf das Jahr 2012 zurückgeht, laut einer Person mit direktem Wissen über diese Sache, die nicht genannt werden will, da die Information nicht öffentlich sei."

    Klar, wer im Erdogan-Regime will schon die türkische Bevölkerung wissen lassen, die Chinesen haben ihn mit einer Geldspritze gerettet.

    Es kam aber vorher schon viel mehr chinesisches Geld in die Türkei, denn Nikkei berichtete am 22. August 2018: Chinas Direktinvestitionen in der Türkei sind ebenfalls stark gestiegen.

    China kam der Türkei während der Wirtschaftskrise zu Hilfe mit 3,6 Milliarden Dollar zur Finanzierung von Infrastrukturprojekten, unter der Ausnutzung des Konflikts mit Washington, um die Belt and Road Initiative auszubauen, in dem Land, das Asien mit Europa verbindet.

    Deswegen hat Erdogan am 11. August 2018 gesagt, sein Land sei in Vorbereitung, in den nationalen Währungen mit Partner zu handeln, so wie mit China, um den US-Dollar zu umgehen.

    Trump hat dann aus Wut am nächsten Tag zusätzliche Zölle gegen die Türkei verhängt. Als Ausrede wurde der schon länger andauernde Konflikt über die Inhaftierung des US-Pastors genannt, der von Ankara beschuldigt wurde, am Putsch 2016 gegen Erdogan beteiligt gewesen zu sein.


    Die Aussenpolitik der USA unter Trump ist ein Schuss ins eigene Knie nach dem anderen, denn China "kauft" sozusagen das NATO-Mitglied Türkei mit relativ wenig Geld, ... und Erdogan muss es annehmen, um sich zu retten.

    Der Wendehals Erdogan

    Die Türkei hat sich in der Vergangenheit als Beschützer der uigurischen Minderheit Chinas bezeichnet, etwa 15 Millionen Muslime, die einen türkischen Dialekt sprechen und hauptsächlich in der chinesischen Provinz Xinjiang leben.

    Berichten zufolge hat China zwischen 1 und 2 Millionen Uiguren in "Umerziehungslagern" eingesperrt, wo sie gezwungen sind, die chinesische Kultur zum Nachteil ihrer islamischen Identität zu erlernen.

    Erdogan hatte China in der Vergangenheit des "Völkermords" an den Uiguren beschuldigt. Nach der chinesischen Rettungsaktion erklärte Erdogan jedoch, dass die Uiguren in China "glücklich leben".

    Ja, chinesisches Geld hat die Meinung Erdogans geändert.

    Dann dürfen wir nicht vergessen, woher die Türken überhaupt herkommen, aus Zentralasien. Sie wanderten im 12. Jahrhundert erst in die heutige Türkei ein, verdrängten die ursprüngliche christliche Bevölkerung der Byzantiner, Griechen und Armenier, die Tausend Jahre vorher dort lebten.

    Die Stadt am Bosporus wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr. unter dem Namen Byzantion gegründet. Am 11. Mai 330 n. Chr. machte sie der römische Kaiser Konstantin der Grosse zu seiner Hauptresidenz, baute sie grosszügig aus und benannte sie offiziell in Nova Roma um.

    Nach dem Tod Kaiser Konstantins 337 wurde die Stadt offiziell in Constantinopolis umbenannt. Die Hagia Sophia oder Sophienkirche ist eine von 532 bis 537 n. Chr. erbaute ehemalige byzantinische Kirche.

    Sie war die Kathedrale Konstantinopels, Hauptkirche des Byzantinischen Reiches sowie religiöser Mittelpunkt der Orthodoxie. Erst ab 1930 setzte sich der Name Istanbul international als Name der Stadt durch.

    Historisch gesehen baute China die Grosse Mauer deswegen, um unter anderem türkische Invasionen abzuwehren, und führte jahrhundertelang Krieg mit nomadischen Völkern an ihren Grenzen.

    Jetzt glaubt Peking, dass seine zwei Billionen Dollar teure Belt and Road Initiative die Turkvölker Zentralasiens in seinen wirtschaftlichen Einflussbereich aufnehmen wird. Die türkischen Länder scheinen gierig darauf zu sein, das Geld anzunehmen.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #318
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.633
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Morales wurde wegen Lithium entfernt

    Was in Bolivien abgeht, der Sturz von Morales, ist Teil des globalen Stellvertreterkriegs, den das Trump-Regime gegen Länder wie China und Russland führt, um gegen den laufenden Übergang zu einer multipolaren Welt vorzugehen. Natürliche Ressourcen spielen in solchen Kämpfen immer eine Schlüsselrolle, und Bolivien bildet da keine Ausnahme, dank massiver Lithiumreserven, dessen Schürfung Morales mit China Anfang dieses Jahres vereinbart hat.


    Reuters berichtete im Februar:

    Bolivien hat ein chinesisches Konsortium als strategischen Partner für neue Lithiumprojekte im Wert von 2,3 Milliarden Dollar ausgewählt, sagte die Regierung am Mittwoch und gab China damit einen potenziellen Platz in den riesigen ungenutzten Reserven des Landes an wertvollem Elektrometall.

    Die chinesische Xinjiang TBEA Group Co Ltd. wird 49 Prozent der Anteile an einem geplanten Joint Venture mit dem staatlichen Lithium- unternehmen YLB in Bolivien halten, sagte das bolivianische Unternehmen ...


    Bolivien verfügt über einige der weltweit grössten Lithiumvorräte - eine Schlüsselkomponente in Batterien, die Elektroautos antreiben. Lithium ist heute wie Öl und Gas früher, strategisch wichtig. Washington kann deshalb Chinas wirtschaftliches vorgehen in Bolivien nicht zulassen, also wird Morales entfernt und eine USA hörige Puppe bestimmt demnächst eingesetzt.

    Die Lateinamerikanischen Länder wie Argentinien, Venezuela, Kuba und Mexiko bezeichnen die Ereignisse in Bolivien als Putsch, denn das Militär hat Morales zum Rücktritt gezwungen.

    Wer hat die zweitgrössten Lithium-Reserven? Chile, wo ebenfalls eine "Revolution" stattfindet.

    Na, klingelts?

    Nichts ist so wie es scheint ... oder wie die Medien uns erzählen!
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #319
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.633
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Trump-Impeachment - Wo ist die strafbare Handlung?

    Ich habe mir die erste öffentliche Anhörung betreffend Amtsenthebung von Trump in der Live-Übertragung angetan. Nach fünf Minuten habe ich so viele Lügen von Seiten des Vorsitzenden Adam Schiff, von den Abgeordneten der Demokraten und von den beiden "Zeugen" gehört, dass ich angeekelt abschalten wollte.

    Na ja, man muss oft als Journalist sich ekelhafte Sachen antun, um an die Wahrheit zu kommen und darüber berichten zu können. Hier meine Analyse der Befragung, die ich in einem Satz zusammenfassen kann: Wo ist die strafbare Handlung von Trump, die eine Amtsenthebung rechtfertigt?

    Obwohl die Hauptzeugen der Demoratten ihren Auftritt hatten, wurde überhaupt nichts verwerfliches präsentiert. Was die Zeugen erzählten war nur aus zweiter Hand, Hörensagen und eine Meinungsverschieden- heiten über Trumps Aussenpolitik, mehr nicht. Das ganze ist ein Farce, wie ich von Anfang an gesagt habe.





    Die Lügerei begann mit der Behauptung von Adam Schiff, der Leiter des Geheimdienstausschuss im US-Repräsentantenhaus, er kenne die Identität des "Whistleblowers" nicht. Wie bitte? Schiff leitet eine Untersuchung wegen Amtsenthebung gegen Trump ein und weiss nicht mal wer die Person ist, auf dem sein ganzer Fall aufbaut?

    Dabei ist der "Wistleblower" laut New York Times und der Washington Post auf den Geheimdienstausschuss zugegangen und hat diesen gefragt, wie er seine "Beschwerde" gegen Trump einreichen kann? Dann ist sein Name schon länger durch die Presse gegangen und der Abgeordnete Ran Paul hat ihn publik gemacht. Jeder der diesen Fall beobachtet kennt ihn.

    Schiff ist also ein Lügner!

    Dann, was die sogenannten Zeugen in ihrer Eröffnungsansprache behauptet haben, die Diplomaten William Taylor und George Kent, ist so falsch und gelogen, jede weitere ihrer Aussagen ist völlig unglaubwürdig.

    Sie sagten, russische Soldaten würden in Donbass einen Krieg gegen die Ukraine führen und das Referendum auf der Krim über die Wiedervereinigung mit Russland sei nur unter vorgehaltener Waffe von russischen Soldaten gegen die Bewohner der Krim zustande gekommen.

    Sie behaupteten auch, Präsident Janukowitsch hätte auf Demonstranten auf dem Maidan schiessen lassen und dabei über hundert ermordet. Und dann noch, die Russen hätten Flug MH17 abgeschossen.

    Was für eine Tatsachenverdrehung, Geschichtsfälschung und Lügen!!!

    Die Wahrheit lautet, das Putsch-Regime in Kiew führt seit fünf Jahren einen Krieg gegen die Bewohner von Donbass, also Ukrainer schiessen auf Ukrainer, weil die Bevölkerung von Donbass mit der gewaltsamen Entfernung 2014 der legitimen Regierung nicht einverstanden sind.

    Die Bevölkerung der Krim hat in freien Wahlen sich mit über 90 Prozent für die Wiedervereinigung mit der Russischen Föderation entschieden, weil sie gesehen hat, was das Putsch-Regime an Gewalt gegen die ethnischen Russen anwendet und wie es faschistisch handelt.

    Schon das Massaker von Odessa vergessen???

    Es ist bewiesen, die Schiesserei auf dem Maidan haben die Putschisten inszeniert, um es Janokowitsch in die Schuhe zu schieben. Und den Abschuss der Boeing 777 hat das Regime in Kiew zu verantworten.

    Erst im Juni 2019 hat der Premierminister von Malaysia, Mahathir Mohamad, gesagt, "es gibt keinen Beweis" Russland ist am Abschuss von Malaysia Airlines Flug 17 über der Ostukraine schuld. Als Staatschef des Landes der betroffenen Airline muss er es ja wissen.

    Diese sogenannten Diplomaten, welche die USA in der Ukraine vertreten, agieren in einem realitätsfremden Lügengebilde. Sie behaupten Sachen, die überhaupt nicht stimmen und handeln danach. Dieser Irrglaube steuert die US-Aussenpolitik??? Kopfschüttel!!!

    Wie substanzlos die Beschuldigungen gegen Trump sind zeigte der Republikaner Jim Jordan bei der Befragung auf. Er nahm den Zeugen Taylor in die Mangel und kritisiert ihn dafür, dass er seine Informationen über das Telefongespräch zwischen Trump und Selenski nicht aus erster Hand habe. Es endet mit der ironischen Bemerkung: "Und sie sollen ihr Starzeuge sein."

    Jordan: Haben sie das Gespräch zwischen Präsident Trump und Selenski mitgehört?

    Taylor: Habe ich nicht.

    Jordan: Sie haben nie mit dem Stabschef Mulvaney gesprochen?

    Taylor: Habe ich nie getan.

    Jordan: Sie haben noch nie den Präsidenten getroffen?

    Taylor: Das ist korrekt.

    Jordan: Und sie sollen ihr Starzeuge sein.


    Der Republikaner Ratcliffe fragte dann die Zeugen Taylor und Kent:

    "Also, in dieser Anhörung heute, wo wir Präsidenten wegen Verrats, Bestechung oder anderer hoher Verbrechen anklagen, wo ist die strafbare Handlung in diesem Anruf?"

    "Ist einer von euch heute hier, um zu behaupten, dass es in diesem Anruf eine strafbare Handlung gab?" fügte Ratcliffe hinzu.

    Es erfolgte ein langes Schweigen der beiden Zeugen.

    "Schreit es raus. Irgendjemand?" forderte Ratcliffe die Zeugen während der Schweigeminute auf.

    Tatsache ist nämlich, das Präsident Selenski mehrmals in der Öffentlichkeit bestätigte, er hat sich nie von Trump wegen der Militärhilfe unter Druck gesetzt gefühlt, eine Untersuchung gegen Bursima und gegen den Sohn des Kandidaten der Demokraten für die Präsidentschaft 2020 Joe Biden zu führen.

    Ratcliffe hatte nämlich festgestellt, "Selenski stand vor der Weltpresse und sagte wiederholt, konsequent, immer und immer wieder, in einem Interview nach dem anderen, er habe keine Kenntnis davon, dass militärische Hilfe verweigert werde."

    "Das heisst, keine quid pro quo (Gegenleistung), kein Druck, keine Forderungen, keine Drohungen, keine Erpressung", fügte Ratcliffe hinzu.

    "Botschafter Taylor, haben Sie Beweise, um zu behaupten, dass Präsident Selenski die Weltpresse angelogen hat, als er diese Dinge sagte? Ja oder nein?"

    Ich habe keinen Grund, an den Worten des Präsidenten (Selenski) zu zweifeln”, antwortete Taylor.

    Wir erkennen aus diesen Aussagen, die Demoratten haben NICHTS in der Hand, um Trump wegen strafbarer Handlungen des Amtes zu entheben. ABSOLUT NICHTS!!!

    Zur Erinnerung, von den sechs Präsidenten der Republikaner seit Präsident Eisenhower, wurde gegen FÜNF ein Versuch der Amtsenthebung von Seiten der Demoratten unternommen. Also praktisch gegen jeden!!!

    Was gegen Trump stattfindet folgt einem Muster und ist eine undemokratische Taktik, den Wählerwillen zu missachten und umzukehren. Warum, weil die Partei der Demokraten nicht das Resultat der Wahlen akzeptiert und schlechte Verlierer sind.

    Dieses Amtsenthebungsverfahren wird kläglich scheitern und dient nur der Dreckschleuder gegen Trump wegen der Wiederwahl kommendes Jahr. Die meisten Wähler erkennen diesen schändlichen Versuch immer mehr, und wie ich bereits sagte, könnte sogar Trump in der Wählergunst stärken.

    Dabei, es gibt genug strafbare Handlungen von Trump, weswegen man ihn anklagen könnte. Angefangen mit den beiden Raketenangriffe auf Syrien, eine krasse Verletzung des Völkerrechts. Oder wegen dem Raub des Erdöls dort. Oder wegen der Stornierung des Atomvertrages mit dem Iran und die massiven Drohungen und Sanktionen gegen das Land. Oder wegen dem Putschversuch in Venezuela. Oder den Handelskriegen die Trump gegen China, Russland und sogar gegen Alliierte führt. Oder wegen dem Schutz des Mörders und Schlächters Prinz Bin Salman. Oder wegen der Verfolgung von Julian Assange und Chelsea Manning, weil sie die Verbrechen der USA aufgedeckt haben ... und vieles mehr.

    Aber daran denken die Demokraten nicht, denn sie sind mit dieser imperialistischen Aussenpolitik einverstanden und verlangen sogar ein noch aggressiveres Vorgehen von Trump. Stattdessen machen sie ein Theater wegen einem Telefonanruf und weil Trump es wagt, ihren Kandidaten Joe Biden als völlig korrupt während seiner Amtszeit als Vizepräsident unter Obama und zuständig für den Geldfluss an die Ukraine blosszustellen.
    Man kann so schreiben, oder auch so:

    "Sie haben jetzt schon mehr als gegen Nixon"

    Von Jonas Mueller-Töwe <---

    14.11.2019, 16:00 Uhr

    Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/...en-nixon-.html
    Wieviel bekommt er für diesen Sch... ?

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #320
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.633
    Blog-Einträge
    194
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 524139

    Aussenminister der Ukraine widerspricht den Zeugen

    Ich muss mich bei der Fachkraft Jonas Mueller-Töwe entschuldigen!
    Er hatte wirklich recht!
    Die Aussage stimmt zu 100%!

    "Sie haben jetzt schon mehr als gegen Nixon"

    Ja, haben sie, und zwar gegen Biden!

    Einen Tag nach der Aussage der beiden Zeugen in der Untersuchung gegen Trump wegen Amtsenthebung, hat der Aussenminister der Ukraine am Donnerstag gesagt, es gab keine Verbindung zwischen einer Militärhilfe der USA und der Untersuchung gegen Burisma. Damit widerspricht Wadym Prystajko den US-Diplomaten William Taylor und George Kent, die vor dem Geheimdienstausschuss ausgesagt haben, sie glaubten an so eine Verbindung. Die Betonung liegt auf "glaubten", aber glauben heisst nichts wissen.


    Der US-Botschafter der EU, Gordon Sondland, hat "niemals" die Auszahlung von US-Hilfe an die Ukraine mit einer Untersuchung der 2016-Wahl oder Bidens Rolle in der Beendigung der Untersuchung gegen Burisma verbunden, zitiert Reuters Prystajko.

    "Botschafter Sondland hat uns nicht gesagt, und gewiss nicht mir gegenüber, es gebe eine Verbindung zwischen der Hilfe und der Untersuchung. Fragen sie ihn doch", sagte Prystajko über Sondland.

    Bill Taylor, der Chargé d’affaires in Kiew, hatte nämlich am Mittwoch ausgesagt, ein Mitarbeiter hätte ihm erzählt, er hätte ein Telefon- gespräch zwischen Sondland und Trump zufällig einen Tag nach dem Telefongespräch vom 25. Juli zwischen Trump und Selenski überhört, wo beide angeblich über "Untersuchungen" sprachen.

    Was also der "Starzeuge" Taylor dem Ausschuss als "neue Beweise" mitteilte, war nur Hörensagen über ein aus der Ferne mitgehörtes Telefongespräch, plus eigene Interpretation und Meinung.

    Wie die Demoratten darüber denken hat ihr Abgeordneter Mike Quigley beschrieben, in dem er den Anwesenden im Saal mitteilte: "Hörensagen kann ein besserer Beweis sein wie direkte Beweise."

    So eine Logik ist völlig irre und absurd!!!

    Vor einem Gericht würden solche "Beweise", die aus vierter Hand stammen und auf Glauben beruhen, hochkantig rausgeworfen werden. Wird aber von den Demoratten und den Fake-News-Medien als "Paukenschlag" verkauft.

    Einen Tag später hat der Aussenminister der Ukraine den Zeugen widersprochen. "Ich habe niemals eine direkte Verbindung zwischen einer Untersuchung und Hilfeleistung gesehen", sagte Prystajko.

    "Ja, die Untersuchung wurde erwähnt, wissen sie, in dem Gespräch zwischen den Präsidenten. Aber es gab keine klare Verbindung zwischen diesen Ereignissen".

    In seiner Aussage hinter verschlossenen Türen vergangenen Monat, die vom Geheimdienstausschuss vor einigen Tagen veröffentlicht wurden, hat Sondland dem Ausschuss erzählt, er hätte oft mit Prystajko und anderen ukrainischen Offiziellen während der in Frage kommenden Zeit gesprochen.

    Sondland wird in der öffentlichen Anhörung kommende Woche aussagen.

    Die Verneinung des ukrainischen Aussenminister über ein "quid pro quo", versenkt komplett den Versuch der Demoratten, Trump für eine Amtsenthebung ein Verbrechen anzuhängen. Ist das alles was sie auftischen können? "Ich habe gehört was jemand meint gehört zu haben."

    ---------

    Die wirkliche Korruption was die Ukraine betrifft haben die Bidens und andere aus dem Obama-Regime begangen, wie Aussenminister John Kerry. Sie wurden von der Öl und Gas Firma Burisma massiv bestochen:

    Dokumente haben Aufschluss über Zahlungen von Burisma Holdings an Rosemont Seneca Bohai LLC, eine von Hunter Biden Partner (und ehemaliges burmesisches Vorstandsmitglied) Devon Archer kontrollierte Gesellschaft, gegeben. Die neu durchgesickerten Aufzeichnungen zeigen 45 Zahlungen zwischen November 2014 und November 2015 in Höhe von insgesamt 3,5 Millionen US-Dollar, meist in Tranchen von 83'333.33 US-Dollar.

    Michael Coudrey @MichaelCoudrey

    ·

    Replying to @MichaelCoudrey
    Rosemont Seneca Bohai LLC is owned and operated by Devon Archer, the Kerry Family including John Kerry Senior, John Kerry Junior, Heinz Jr and Hunter Biden.

    All of whom are also listed as partners in the Rosemont Seneca Fund and other affiliated Rosemont Seneca companies.
    Michael Coudrey @MichaelCoudrey


    Leaked transaction and bank records indicate an influx of large payments from Ukrainian energy company Burisma Holdings Limited to Rosemont Seneca Bohai LLC, in what appears to be monthly payments of $83,333.33.
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 32 von 32 ErsteErste ... 222829303132

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •