Seite 45 von 49 ErsteErste ... 35414243444546474849 LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 483

Thema: Alles Schall und Rauch: Freeman Block

  1. #441
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Versammlungsfreiheitsgesetz ist genau das Gegenteil

    Berlins Regierung will mit einem neuen "Versammlungsfreiheitsgesetz“ Demonstrationen, je nachdem gegen was oder für was sie demonstrieren, erlauben oder verbieten. Als Begründung wird gesagt, gewaltverherrlichende und rassistische Demonstrationen sollen leichter verboten werden können. Wie wenn es diese wirklich geben würde.



    Es handelt sich de facto um eine Sonderbestimmung die ganz klar gegen die Versammlungs- und Meinungsfreiheit verstösst. Es ist völlig rechtswidrig das Thema des Protest zu prüfen und wenn es den Machthabern nicht passt nicht zu erlauben. Es verletzt den Grundsatz, "vor dem Gesetz sind alle gleich".


    Aber was ist anders von einem rot-rot-grünen Regime, also von den Kommunisten, in Berlin zu erwarten? Alles was sie tun ist antidemokratisch und ideologisch geprägt. Man beachte die Verdrehung der Wörter nach Orwelschen "Neusprech" in ihrem Gesetz, von wegen "Freiheit".


    Schleswig-Holstein hat bereits so ein "VersammlungsVERBIETUNGSgesetz" und andere Bundesländer werden sicher folgen.


    Eine Kundgebung kann damit verboten werden, falls sie "geeignet oder dazu bestimmt ist, Gewaltbereitschaft zu vermitteln", "in ihrem Gesamtgepräge an die Riten und Symbole der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft anknüpft" und dadurch "einschüchternd wirkt oder in erheblicher Weise gegen das sittliche Empfinden der Bürgerinnen und Bürger und grundlegende soziale oder ethische Anschauungen verstösst".

    Wer entscheidet was gegen das Empfinden und die Anschauung der Bürger verstösst? Das ist doch relativ und subjektiv.

    Wenn die regierenden Politiker Atomstrom gut finden, dann verbieten sie "Kernkraft nein danke" Demos, oder was? Und aktuell, sie finden ihre Hygiene-Diktatur richtig also sind Versammlungen dagegen verboten, wie Berlins Innensenator es mit Querdenken versuchte.

    Die deutschen Medien und Politiker bezeichnen die Teilnehmer an den Anti-Corona-Demos als Rechtsradikale, dabei sind das normale Bürger die für ihre Grundrechte einstehen. Wer eine Fahne des Kaisereichs trägt ist ein Nazi, also diese Demos mit solchen Teilnehmern auch verbieten.

    Dabei handelt es sich um eine Lüge und Geschichtsfälschung, denn die Nationalsozialisten wollten doch nicht das Kaiserreich wieder herstellen und Kaiser Wilhelm II aus dem Exil in Holland wieder auf den Tron bringen. Der Kaiser hatte bis zu seinem Tot 1941 nichts mit den Nazis zu tun.

    Es ist völlig absurd zu behaupten, wer ein Monarchist ist und die Kaiserzeit die 1918 endete gut findet ist Gewaltbereit, prägt die Riten und Symbole der Nazi-Gewaltherrschaft. Die Nazis waren Sozialisten und verabscheuten die Monarchie und gaben dem Kaiser die Schuld für den Verlust des I. Weltkrieg.

    Diktatorische Regime legalisieren immer das Unrecht und machen entsprechende Gesetze, wie jetzt versucht wird. Die Nazis haben auch die Nürnberger Rassengesetze geschaffen um ihren Rassismus legal zu machen. Beamte haben dann nur die "Gesetze befolgt" und konnten sich darauf berufen.

    Ein Polizist kann sein Gewissen ausschalten und eine Demonstration mit Gewalt auflösen, im Wissen, das Versammlungsfreiheitsgesetz erlaubt das, genauso wie die Polizei während der NS-Zeit die Nicht-Arier aus ihren Wohnungen zerrten und in KZs einsperrten. Alles laut Gesetz und legal.

    In der DDR war es nicht anders, denn Republikflucht war laut Gesetz verboten, also konnten die Soldaten an der Mauer auf "Flüchtigen" schiessen und sie töten, alles im Rahmen des Gesetzes.

    Wenn Unrechtsregime, und in Deutschland herrscht wieder eins mit der Machtergreifung wegen Corona, Gesetze machen die ganz klar gegen die Grundrechte verstossen, dann ist es Pflicht diese nicht zu befolgen. Gesetze sind kein Freibrief für den Staat, Verbrechen zu begehen.

    Das trifft besonders auf die Exekutive zu, denn die Ausrede, "ich habe nur Befehle befolgt" gilt seit 1946 und der Verurteilung der NS-Kriegsverbrecher nicht mehr.

    Alle einschränkenden Gesetzte und Befehle des Regimes gegen die Freiheit, gegen die Menschenwürde und gegen die Verfassung, wie das "Infektionsschutzgesetz", sind illegal und dürfen nicht befolgt werden.

    Nicht diejenigen die dagegen Demonstrieren sind kriminell sondern die es formuliert und verabschiedet haben, sowie die es ausführen und durchsetzen sind es.

    Ich hoffe der Tag wird bald kommen, wo die Bürger der Frage stellen, waren die Lockdown-Massnahmen gerechtfertigt und angemessen, oder waren sie völlig überrissen und unverhältnismässig?

    War der Virus es wert nicht nur die Grundrechte massiv zu verletzen, ganze Existenzen zu vernichten, Millionen in die Arbeitslosigkeit zu treiben und die ganze Wirtschaft deswegen zu zerstören?

    Alleine die Lufthansa wird 22'000 Menschen entlassen, im August waren fast 5 Millionen in Kurzarbeit, die Arbeitslosigkeit steigt rapide und es steht generell eine massive Pleitewelle an.

    Und ich hoffe das alle Politiker, aber auch Ärzte, Experten und Medienvertreter, welche die Hygiene-Diktatur vehement gefordert und propagiert haben, zur Verantwortung gezogen und bestraft werden. Eigentlich müssten wir wegen Schadenminderungspflicht sie sofort aus ihren Positionen entfernen.
    -----------




    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Versammlungsfreiheitsgesetz ist genau das Gegenteil http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6YqFYTp1Q
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #442
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan?

    Genau was wir in der heutigen verrückten Zeit brauchen. Sieht nach einem richtigen Krieg zwischen Armenien and Aserbaidschan aus. In der Republik Bergkarabach (Nagorny Karabach NK) wurde die Hauptstadt Stepanakert mit Artillerie aus Aserbaidschan angegriffen. Granaten schlugen ein.
    Der Konflikt geht lange zurück und flammte im Juli auf, als beide Seiten sich beschossen und es zu Verlusten kam.
    Nach dem Zerfall der Sowjetunion 1991 entzündete sich ein militärischer Konflikt nachdem sich Bergkarabach unabhängig von Aserbaidschan erklärte. Die überwiegende Mehrheit der Bewohner sind Armenier.
    Ab 1992 kam es nach dem Massaker von Chodschali, dem Massaker von Maraga und mit einer Gegenoffensive der karabachischen Armee zu verstärkter Gewaltanwendung von beiden Seiten. Ab 1993 beteiligte sich Armenien mit eigenen Verbänden am Konflikt.
    Beim Waffenstillstand 1994 kontrollierten Armenier einen Grossteil des von der Republik Bergkarabach beanspruchten Gebiets und eine Pufferzone zu Aserbaidschan.
    Seit 2016 unternahm Aserbaidschan erfolglose Kriegshandlungen, um das Gebiet zu erobern.
    Die Türkei will auch mitmischen, steht auf der Seite von Aserbaidschan (beide islamisch) und hat Armenien (christlich) gedroht.

    Es war schon seit 120 Jahren die Absicht der Türkei, sein Territorium bis zum Kaspischen Meer auszudehnen und sich mit Aserbeidschan zu verbinden. Dabei muss Armenien in der Mitte ausgelöscht werden und deshalb kam es zum Völkermord an den Armenien mit 1,2 Millionen Toten.
    Der Genozid geschah während des Ersten Weltkrieges unter Verantwortung der jungtürkischen, vom Komitee für Einheit und Fortschritt gebildeten Regierung des Osmanischen Reichs. Berlin unternahm nichts, um das Vertreiben und Morden zu stoppen, da die Türkei ein Alliierter war.
    Wie sich jetzt Georgien im Norden und Iran im Süden verhalten werden ist unklar.
    Selbstverständlich geht es auch um Öl und Gas und die Baku–Tiflis–Ceyhan Pipeline. Seit August 2020 ist Aserbeidschan der Hauptlieferant von Gas an die Türkei, um die Abhängigkeit von Russland zu reduzieren.
    Das Parlament von NK hat die Mobilmachung für alle ab 18 Jahren verkündet!!!
    Die armenische Regierung hat am Sonntag eine Mobilisierung von unter 55-jährigen Reservisten erklärt.
    "Die Republik Armenien erklärt die allgemeine Mobilisierung. Der Plan für den Einsatz der Streitkräfte wird angewendet", sagte die Regierung auf ihrer Website.
    "Es wird ein Mobilisierungsaufruf für Offiziere, Stabsoffiziere und gewöhnliches Personal der Reserve unter 55 Jahren angekündigt."
    Aserbaidschanisches Parlament diskutiert die Einführung des Kriegsrechts.
    So fangen grosse Kriege an, denn Russland steht hinter Armenien und die NATO hinter Aserbaidschan und Georgien.
    Dieser simmernde Konflikt der jetzt aufkocht spielt mit dem Neuen Kalten Krieg im Hintergrund, der sich in Europa aufheizt, nachdem die USA in den vergangenen zwei Monaten ihren Stellvertreterkrieg mit Deutschland und Bulgarien gegen russische Interessen intensiviert.
    Besonders die vom Westen inszenierte "Farbrevolution" in Weissrussland gehört dazu, denn alle drei sind wichtige Transitstaaten für russische Energieexporte nach Europa, was Washington unbedingt kappen will.


    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan? http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6ZGO4p5qn
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #443
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Elon Musk über Corona - wir sterben alle mal

    Der Gründer von SpaceX und Tesla, Elon Musk, sagte, dass weder er noch seine Familie in Zukunft Coronavirus-Impfstoffe einnehmen werden, selbst wenn diese demnächst erhältlich sind, und sagte, die Pandemie habe "seinen Glauben an die Menschheit geschwächt".
    In einem Podcast-Interview mit Kara Swisher, das am Montag die New York Times veröffentlichte, erklärte der 49-jährige Musk, dass weder er noch seine Kinder (insgesamt sechs) ein Risiko für Covid-19 haben und den Impfstoff daher wahrscheinlich nicht benötigen würden.
    "Dies ist eine No-Win-Situation. Sie hat meinen Glauben an die Menschheit geschwächt, diese ganze Sache... Die Irrationalität der Menschen im Allgemeinen", sagte Musk.
    Er prangerte auch die Lockdowns auf der ganzen Welt und insbesondere in den USA an, nachdem er sie zuvor als "unethisch" und "de facto Hausarrest" bezeichnet hatte.
    Musk sagte, weit verbreitete Abriegelungen seien ein Fehler, und nur gefährdete Personen sollten unter Quarantäne gestellt werden, "bis der Sturm vorüber ist".
    Als er auf das Risiko für seine eigenen Mitarbeiter und deren Familien angesprochen wurde und Swisher fragte, was bei einem Todesfall geschehen würde, antwortete Musk markig: "Alle Menschen sterben mal."
    Er stellt seinen Mitarbeitern frei zu Hause zu bleiben, wenn sie ein Gesundheitsrisiko befürchten und sagte: "Toll, bleiben Sie zu Hause", gab aber indirekt zu verstehen, ohne Gehaltsfortzahlung.
    "Wir haben die ganze Zeit Autos hergestellt, und es war grossartig", sagte er über Tesla, das seine Fabriktüren trotz der Sperrvorschriften offen hielt, was zu einer wütenden Reaktion von Musk und sogar zu einer Klage gegen den Bezirk Alameda in der sich die Fabrik befindet führte.
    Er fügte hinzu, dass SpaceX dank seiner nationalen Sicherheitsfreigabe während der gesamten Pandemie voll einsatzfähig gewesen sei.
    "Bei der ganzen Sache haben wir keinen einzigen Tag ausgelassen. Wir hatten eine nationale Sicherheitsfreigabe, weil wir im Bereich der nationalen Sicherheit tätig waren. Wir schickten Astronauten zur Raumstation und brachten sie wieder zurück."
    Musk nahm auch Bill Gates ins Visier und betonte, dass die Kritik seines Milliardärskollegen an den Skeptikern der Lockdowns unbegründet und im Fall von Musk unangebracht sei.
    "Gates sagte etwas darüber, dass ich nicht wüsste, was ich tue. Es ist, als ob, hey, Schwachkopf, wir tatsächlich die Impfstoffmaschinen für CureVac herstellen, die Firma, in die Sie investiert haben", erklärte Musk und bezog sich dabei auf die Tatsache, dass Tesla Maschinen für CureVac herstellt.
    Der Unternehmer wies auch darauf hin, dass er eng mit dem Epidemiologie-Team von Harvard zusammenarbeitet, das derzeit an Covid-19-Antikörperstudien arbeitet.
    Dass das Leben mit Risiko und Sterblichkeit verbunden ist hat Elon Musk bereits vorher schon erwähnt.
    Bei der Ankündigung der geplante Expedition von SpaceX zum Mars sagte er, dass die erste Kolonie "glorreich" sein wird, wenn die Mission erfolgreich ist. Der Milliardär räumte jedoch ein, dass es eine "hohe Chancen" gebe, dass die ersten Siedler dabei sterben werden.
    SpaceX hat hochkarätige Pläne, eine seiner Raumschiff-Raketen bereits 2022 zum Roten Planeten zu schicken und strebt nur zwei Jahre später eine bemannte Mission zum Mars an.
    Zur Präsidentschaftswahl in fünf Wochen hat er sich auch geäussert. Auf die Frage, ob er für Donald Trump stimmen würde, antwortete Musk, dass er unentschlossen sei: "Ähm, sehen wir einfach mal, wie die Debatten verlaufen."
    Auf die Frage, warum die Debatten für ihn wichtig seien, antwortete Musk: "Ich denke, das ist wahrscheinlich die Sache, die die Dinge für Amerika entscheiden wird. Ich glaube, die Leute wollen einfach sehen, ob Biden alles im Griff hat ... Wenn er es schafft, gewinnt er wahrscheinlich."
    Kommentar:
    Wenigstens eine prominente Persönlichkeit welche den Mut hat seine Meinung über die Hygiene-Diktatur und Impferei zu äussern. Die vielen anderen sind Konformisten, Ja-Sager und Hosenscheisser, und weil wir Gleichberechtigung haben, sich ins Höschen machen und die Gesichts-Tampax tragen.
    Seitdem ich eine Testfahrt mit einem Model X vorgenommen habe und mich intensiv mit seinen kaufbaren Produkten, realisierten Projekten und zukünftigen Visionen beschäftigte, bin ich ein Fan von Elon Musk. Was ihn von vielen unterscheidet, er ist ein Macher der erstaunliche Dinge auf die Beine gestellt hat, was Technologie, Fahrzeuge und Raumschiffe betrifft.
    Seine Präsentation vor wenigen Tagen der neuesen Batterie-Technologie in neuer Grösse ist sensationell und weit jeder Konkurrenz voraus. Interessant ist, die Medienvertreter und Finanzanalysten waren durch die Ankündigung enttäuscht und der Kurs der Aktie fiel.
    Der Grund, weil die Dummschwätzer technisch gar nicht verstehen was Tesla damit erreichen kann: Bessere Reichweite, schnelleres Laden, günstigere Produktionskosten, geringeres Gewicht und längere Lebensdauer. Der Benzinmotor ist damit wirklich passe.


    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Elon Musk über Corona - wir sterben alle mal http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6ZVczHqiJ
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #444
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Erste Präsidentschaftsdebatte 2020 (live)

    Heute Nacht ab 3:00 Uhr früh MESZ findet die erste Präsidentschaftsdebatte 2020 zwischen Präsident Trump (74) und seinem Herausforderer Joe Biden (78) statt. Gewählt wird am Dienstag den 3. November.
    Den Eindruck den die Kandidaten beim Publikum hinterlassen wird bei den unentschlossenen Wählern für wen sie stimmen entscheiden.

    Wird Biden als seniler Datterkreis auftreten oder als Politiker der das Amt souverän ausüben kann, das ist die Frage.

    Oder wird Trump als Amtsinhaber die Wähler überzeugen, er hat seine Versprechen eingehalten und deshalb ihm weitere vier Jahre geben?

    Wie auch immer, interessierte Beobachter des Weltgeschehens, holt euch Popcorn und was zu trinken, setzt euch aufs Sofa und lasst das Spektakel sich entfalten.



    FAZIT: Ich habe mir die Debatte angetan, musste aber bei der Hälfte abschalten, weil unerträglich und eine Shitshow. Daran war überhaupt nichts präsidiales, sondern es war ein Dreckwerfen wie zwischen zwei Kindergärtlern, auf tiefstem Niveau, völlig undiszipliniert und chaotisch.

    Die beiden sollen das beste sein, das Amerika an Führung hervorbringt? Diese Clowns? Sie haben sich gegenseitig Lügner genannt und sind sich ins Wort gefallen. Biden sagte zu Trump auch: "Will You Shut Up Man?" Dazu, Trump musste gegen den Moderator Chris Wallace und Joe Biden argumentieren.

    Zusammengefasst, Trump dominierte aber Biden war besser als erwartet.

    Die traurige Wahrheit lautet, es spielt überhaupt keine Rolle, wer das Weisse Haus gewinnt, denn jeder Amtsinhaber arbeitet für denselben Chef: Die Kriegsmaschinerie und die Finanzverbrecher. Der Tiefenstaat gewinnt und das Volk verliert, wie immer.

    ----------

    Кстати, если бы Трамп потерял работу в RT в качестве хозяина...

    sorry, denke schon russisch, deshalb auf Deutsch:

    Übrigens, sollte Trump die Wahl verlieren, hat er einen Job bei RT als TV-Moderator.



    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Erste Präsidentschaftsdebatte 2020 (live) http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6ZVeXrYYk

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #445
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Der Chef der "Proud Boys" ist ein Schwarzer

    Nach der TV-Debatte sind die Medien hüben und drüben des Atlantiks völlig aufgebracht, weil Präsident Trump sich nicht von den "Proud Boys" distanzierte, die als weisse rechtsextreme Rassisten bezeichnet werden. Der Moderator der Debatte, Chris Wallace, und Joe Biden forderten Trump auf es zu tun.Der Ober-Schmierfink des Schmiergel mit den roten Haarschnitt, Sascha Lobo, hat die "Proud Boys" als Trumps "bewaffnete, rassistische Schlägertruppe" in seinem neuesten Auswurf bezeichnet. "Trump rekrutiert die Truppen für seinen letzten Ausweg".
    Schaut euch aber an, wer der Chef der "Proud Boys" ist und welche Hautfarbe er hat:

    Es handelt sich um den Schwarz-Latino Enrique Tarrio, der also eine angebliche "neo-faschistische white supremacist" Gruppe anführt, die öfters gegen die Antifa auftritt, also gegen die Amerika-Hasser, weil die "Proud Boys" Patrioten sind.




    Haben die Landesverräter überhaupt Augen im Kopf und prüfen der deutsche Schmiergel und andere Main-Shit-Medien überhaupt was nach, ob die Verleumdung stimmt??? Nein, tun sie nicht, sondern sie schreiben nur ab und plappern nach was jemand an Lügen in die Welt setzt.


    Die ganzen Utraliberalen, Ökofreaks, Sozialisten und Kommunisten bezeichnen einen Nichtweissen als weissen Rassisten, weil sie blind glauben, eine Gruppe wie die "Proud Boys" kann keine Schwarzen und Latinos als Mitglieder haben, und schon gar nicht als Chef.


    Dabei besteht diese Gruppe aus einem bunten Gemisch aus allen Hautfarben und Rassen, einen Querschnitt der amerikanischen Gesellschaft, die stolz auf ihr Land sind und es gegen die Feinde wie die Antifa gerne verteidigen.


    Sonst sagen die Vertreter der "Black Lives Matter", Schwarze und generell alle Farbigen können keine Rassisten sein. Aha, dann sind es die "Proud Boys" auch nicht mit einem schwarzen-latino Chef. In seinen offiziellen Aussagen distanziert sich Tarrio auch von jeder Form des Rassismus.


    Jetzt kann man der Redaktion in Hamburg eine Mail mit dem Hinweis schicken, sie stellen die "Proud Boys" völlig falsch dar, mit der "höflichen Aufforderung" es zu korrigieren, weil die falsche Bezeichnung "rechtsextrem, Rassist und Nazi" jedem angehängt wird der es wagt sich nicht dem linken Terror des Kultur-Marxismus zu unterwerfen und eine andere Meinung äussert.

    Das trifft auf den Schmiergel und andere Drecksmedien generell zu, die zum Beispiel auch völlig friedliche Demonstranten die sich für die Erhaltung der Grundrechte einsetzen und gegen die Hygiene-Diktatur sind als Rechtsradikale und Nazis bezeichnen, was ein völliger Widerspruch in sich ist.



    Die wirklichen Nazis sind diejenigen die mit der Ausrufung einer Fake-Pandemie im März die Macht an sich gerissen und die Grundrechte ausser Kraft gesetzt haben und mit den Lockdowns und Quarantänen die Menschen einsperren, Millionen arbeitslos machen und ganze Branchen zerstören.


    Was dieselben aber ständig schönreden und verteidigen, ist das seit Monaten gewalttätige Antifa-Terroristen und Black Lives Matter Vertreter Geschäfte abfackeln und plündern, die Bevölkerung und ganze Gemeinden terrorisieren, Polizisten erschiessen, und in ganz Amerika Städte in Brand setzen.


    BLM-Demonstrationen unterliegen auch nicht irgendwelchen Auflagen der Polizei, werden nicht von der Teilnehmerzahl eingeschränkt, von wegen Infektionsvermeidung, und werden nicht verboten, so wie man es mit den Querdenker-Demos immer versucht. Links-extremer Terror und sich dem Corona-Diktat zu unterwerfen ist gut, alles andere ist schlecht.


    Im folgenden Interview sagt Enrique Tarrio, "das falscheste was man uns nennen kann ist, wir sind 'weisse Rassisten', wie ihre Zuschauer (an ihm) erkennen können."


    Hatte Biden einen Einflüsterer?

    Bei genauer analyse der TV-Bilder der Debatte wurde bei Joe Biden ein Draht entdeckt, der zwischen Jacke und Hemd hervor schaute.


    War Biden verdrahtet und hatte er einen Souffleur, der ihm die Antworten zu flüsterte? Könnte sein, denn er weigerte sich wegen einer Funkübertragung und Mann im Ohr überprüft zu werden.

    Während der Debatte griff Biden in seine Jacke und richtete dort etwas neu aus, dabei kam der Draht zum Vorschein. Die Hilfe könnte erklären warum Biden sich besser als erwartet gehalten hat.


    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Der Chef der "Proud Boys" ist ein Schwarzer http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6ZgvLdOIs
    https://www.derstandard.de/jetzt/liv...sponsive=false

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #446
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Will man Trump mit dem Virus ausschalten?

    Donald Trump und seine Ehefrau Melania wurden am Freitag positiv auf Covid-19 getestet. Er wurde ins Walter Reed Militärkrankenhaus gebracht, wo er mit einem "Anti-Viren-Cocktail" behandelt wird und die Amtsgeschäfte von einem Mini-Weissen-Haus weiter führt. Aus dem Pentagon ist zu hören, die Sicherheit der Nation sei in Gefahr, wenn der Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte nicht gesund sei. Es wird behauptet, seine Chance im Alter von 74 zu erkranken liege bei 15 Prozent, eine Zahl die vorher nie erwähnt wurde.
    Das Foto zeigt wie Trump mit dem Helikopter zum Militärspital gebracht wird und er und alle um ihn eine Maske tragen:
    Seitdem läuft eine riesen Medienkampagne mit der Botschaft an die Amerikaner, wenn der Präsident der Vereinigten Staaten nicht vor dem Virus sicher ist und beschützt werden kann, dann ist niemand sicher, deshalb habt Angst, tragt Masken, lasst euch einsperren, sonst werdet ihr alle auch infiziert, krank und könnt sterben.
    Es wird wieder das Motto verfolgt, vergeude nie eine Krise und nutze die Gelegenheit zu deinem Gunsten, um die Bevölkerung zu manipulieren. Twitter ist voll mit der Botschaft der Besserwisser und Denunzianten, "wir haben es euch gesagt" und "jetzt wird Maske ohne Ausreden getragen", und "richtig, nicht unter der Nase oder Kinn, ihr Volksgefährder."
    Ganz übel sind die Tweets voller Schadenfreude. Besonders die linken Hollywood-Promis stürzten sich eifrig darauf, nannten die Diagnose "Karma" und sagten dem Präsidenten, er wäre "ein abscheulicher Mensch" und er hätte "eine verdammte Maske tragen sollen".
    Teuflisch sind diejenigen die ihm und seiner Frau den Tod wünschen. "Es war gegen meine moralische Identität, dies in den letzten vier Jahren zu twittern, aber ich hoffe, er stirbt", twitterte Zara Rahim, eine ehemalige nationale Sprecherin für Hillary Clintons Kampagne und Mitarbeiterin Obamas im Weissen Haus.
    Dieser Todeswunsch hat Twitter stehen lassen und nicht wegen "Verstoss gegen die Geschäftsbedingungen" gelöscht, was diese Platform sonst bei jeder Kleinigkeit macht.
    Heilige Scheisse Leute, der Führer der Freien Welt hat den Corona-Virus, die am meisten abgeschirmte und beschützte Person überhaupt. Das heisst, wer es immer noch nicht kapiert hat, wie gefährlich diese unsichtbare Mikrobe ist und das man den Befehlen der Regierungen folgen muss und keinen Widerstand gegen die Hygiene-Diktatur mehr leisten darf, dann ist es jetzt.
    Meine Frage lautet deshalb, warum wurde er nicht in den vergangenen sechs Monaten infiziert, wo er doch ohne Maske herumlief, viele Besucher im Weissen Haus empfing und bei Wahlveranstaltungen vor 30'000 Fans gesprochen hat. Ausgerechnet jetzt nach der ersten Debatte und nur 4 Wochen vor der Wahl am 3. November kriegt er den Virus ab? Da stimmt doch was nicht. Ist das der Versuch des Tiefenstaat ihn auszuschalten?
    Soll seine Wiederwahl verhindert werden, weil seine Chancen gut stehen und alle Versuche mit der Amtsenthebung wegen Russsiagate gescheitert sind, in dem er "vergiftet" wurde. Die westlichen Geheimdienste sind spezialisiert auf diese Methode der Beseitigung, wie mit Jassir Arafat und Hugo Chávez geschehen und man es bei Fidel Castro mindestens 50 Mal versuchte.
    Jedenfalls ist Trump jetzt geschwächt und verwundbar, sein Ausfall wird verstärkt von seinen Gegnern propagandistisch gegen ihn ausgeschlachtet und sein Wahlkampfprogramm in der Endphase ist schwer gestört. Das fehlt noch, neben den riesigen Arbeitslosenzahlen, Niedergang der US-Wirtschaft, astronomischen Schuldenkrise und ideologische Spaltung des Landes, auch noch einen isolierten Kapitän zu haben, der nicht am Ruder steht.
    Maske-Tragen is jetzt das Hauptwahlkampfthema geworden, was Joe Biden enorm hilft. Alle Vertreter der Corona-Einschränkungen und die Impfbefürworter werden jetzt sagen, Trump hat in der Handhabung der Pandemie versagt und deshalb den Virus selber als Strafe bekommen.
    Obwohl, hat Trump wirklich den Virus in sich oder wird das nur behauptet? Wer kann schon den Tests vertrauen die oft falsch anzeigen? Symptome können auch die normale Grippe bedeuten.


    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Will man Trump mit dem Virus ausschalten? http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6Zpi6LVQD
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #447
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    AC/DC rocken wieder mit neuer Musik

    Als langjähriger Fan schon seit den 1970-Jahren freut es mich zu melden, die Jungs von AC/DC sind wieder zusammen und machen ein brandneues Album.
    AC/DC bringt die ursprünglichen Mitglieder wieder zusammen!
    Die Band gab kürzlich bekannt, dass Sänger Brian Johnson, Schlagzeuger Phil Rudd und Bassist Cliff Williams gemeinsam an einem neuen Studioalbum arbeiten werden. Das Album wird den Titel PWR UP tragen. Die Band hat noch kein Veröffentlichungsdatum für das Album genannt.


    Es gibt ein Originalmitglied, das leider nicht mehr zurückkehren wird. Der Mitbegründer Malcolm Young starb 2017. Sein Neffe, Stevie Young, hat ihn bei einigen Auftritten ersetzt und ist ein fester Bestandteil der Band geworden und auch des neuen Albums.
    Zur Ankündigung stellte AC/DC ein Foto der ursprünglichen Mitglieder zur Verfügung, auf dem Angus Young in seiner typischen Schuluniform zu sehen ist.
    Die australische Band fragte die Fans, ob sie bereit für ein neues Album seien, und viele äusserten sich mit einem deutlichem Ja.
    Die meisten Fans sagten, dies sei die bisher beste Nachricht des Jahres 2020 und dem kann ich in dieser traurigen und depressiven Zeit nur zustimmen.

    Nur ein Jahr vor Malcolms Tod kündigte Cliff seinen Rücktritt an. Im selben Jahr erkrankte Brian an schweren Hörproblemen und war nicht in der Lage, auf Tournee zu gehen.
    Guns N' Roses Leadsänger Axl Rose sprang für ihre Tournee ein. Darüber hinaus war Paul wegen rechtlicher Probleme seit mehreren Jahren nicht mehr auf Tournee gewesen.
    Es scheint, dass alle diese Probleme für die Band gelöst sind, um wieder zusammenzukommen und ein neues Album aufzunehmen. Hoffentlich werden sie auch bald wieder auf Tournee gehen.
    Freut ihr euch auch auf das neue Album von AC/DC mit den meisten der ursprünglichen Mitglieder?
    Hier eine kleiner Vorgeschmack mit "Shot In The Dark":


    Mein favorisierter Lead-Sänger der Band ist Bon Scott, der leider 1980 verstarb. Brian Johnson ersetzte ihn.

    Hier hört und sieht man Bon Scott im Lied "IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL)":



    Heute könnten die Jungs von AC/DC nicht mehr auf einem Lastwagen durch Melbourne, Australien fahren und live Musik spielen, denn die Stadt steht unter strenger Ausgangssperre wegen der Hygiene-Diktatur. FUCK IT!!!

    Einfach nur GEIL ... THUNDERSTRUCK:



    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: AC/DC rocken wieder mit neuer Musik http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6ZshrifoC
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #448
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Die Kino-Branche ist am sterben

    Als grosser Film-Fan bin ich mein ganzes Leben lang gerne ins Kino gegangen, aber wegen der Corona-Diktatur und den Hygieneverordnungen mussten die Kinos weltweit monatelang schliessen. Bis zum März 2019 bin ich regelmässig ins IMAX im Moremoll Einkaufszentrum in Sochi gegangen und habe mir dort die neuesten internationalen und russischen Filme angeschaut. Seit 1. August gehts wieder.



    Nach der Aufhebung des Lockdowns bleiben aber viele Kinos in Europa und Amerika aus Besuchermangel geschlossen, was wiederum die Filmstudios veranlasste ihre Blockbuster die als Zuschauermagneten die Säle füllen sollen zurückzuhalten. Ein Teufelskreis, denn die grossen Filme werden nur gestartet, wenn die meisten Kinos geöffnet sind, die öffnen aber nicht weil die Kassenschlager fehlen.
    Der neueste Todesstoss für die Branche hat jetzt Cineworld verkündet. Der Besitzer von Regal Cinemas schliesst alle Standorte der Kette in den USA sowie ihre Kinos in Grossbritannien im Zuge der Entscheidung von MGM und Universal, die Veröffentlichung von "James Bond - No Time to Die" auf nächstes Jahr zu verschieben.
    Die angekündigten Schliessungen, die bereits in der nächsten Woche in Kraft treten sollen, erfolgen nur wenige Monate, nachdem das Unternehmen Anfang dieses Sommers mitten in der Coronavirus-Pandemie mit der Wiedereröffnung seiner Standorte begonnen hat. Cineworld betreibt 128 Kinokomplexe in UK und Irland sowie die 546 Theater in den USA mit 7'211 Leinwänden.
    Regal Cinemas ist nach AMC die zweitgrösste Kinokette in den USA, während Cineworld der grösste Kinobetreiber Grossbritanniens ist. Cineworld meldete in den letzten Tagen einen Verlust von 1,6 Milliarden Dollar in der ersten Hälfte des Jahres 2020, wobei "keine Gewissheit" darüber besteht, welche Auswirkungen die Corona-Einschränkungen der Regierungen in der Zukunft haben könnte.
    Alleine die Schliessung von Cineworld in Grossbritannien gefährdet bis zu 5'500 Arbeitsplätze. Etwa 45'000 Mitarbeiter werden davon betroffen sein, da der Kinoriese alle Kinosäle auf beiden Seiten des Atlantiks einmotten wird.
    Die Entscheidung, die ganzen Kinos zu schliessen, fällt einen Tag nach der Ankündigung von MGM und Universal, dass die Veröffentlichung des neuesten James-Bond-Film "No Time to Die" wieder zurückgestellt werden soll.
    Ursprünglich sollte "No Time to Die" im April in die Kinos kommen, aber wegen der Coronavirus-Pandemie wurde der Film auf den 20. November, dann auf den 25. November und nun auf den April 2021 verschoben.
    In der vergangenen Woche wurde auch die Veröffentlichung der mit Spannung erwarteten Fortsetzung von Fast and Furious F9 erneut verzögert, während Disney im vergangenen Monat bekannt gab, dass seine Live-Action-Version von Mulan statt in den Kinos auf seinem Streaming-Service debütiert.
    Fast and Furious soll derweil am 28. Mai 2021 erscheinen, wie gestern von Universal angekündigt wurde.
    Nachdem auch Disney viele seiner Filme - insbesondere "Schwarze Witwe", dessen Kinostart für den 6. November vorgesehen war, der aber auf den Sommer 2021 verschoben wurde - geändert hat, gibt es nach dem Verlust von James Bond für die verbleibenden Monate des Jahres 2020 nur noch wenige grosse Kinostarts.
    Im vergangenen Monat meldete Cineworld, der Konzernumsatz sei von 2,15 Milliarden Dollar in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 auf 712,4 Millionen Dollar gesunken. Mit der angekündigten Schliessung aller Kinos sehen die Einnahmen für den Rest des Jahres gleich null aus. Noch ein Opfer des falschen Alarms und Fake-Pandemie der Hygiene-Diktatur-Regime.
    Dabei ist die Lage der Kinobranche ohnedies angespannt. Sie kämpft seit langem mit rückläufigen Besucherzahlen. Die knapp 270 Kinos in der Schweiz verkauften im vergangenen Jahr 12,5 Millionen Eintritte. Jeder Einwohner war damit durchschnittlich 1,5-mal im Kino. Das ist deutlich weniger als noch vor rund zwanzig Jahren, wie aus der Schweizer Film- und Kinostatistik hervorgeht. Im Jahr 2000 waren die Einwohner der Schweiz durchschnittlich 2,2-mal pro Jahr im Kino.
    Neben der Verschiebung der Kinostarts ihrer Filme haben die Studios entschieden gar nicht mehr die Kinos zu benutzen sondern ihre Filme online zu streamen. Das wird die Kinobranche zusätzlich das Genick brechen, denn davon gibt es keine Rückkehr mehr. Genauso wie der Lockdown andere Verhaltensweisen für immer geändert hat, wie zum Beispiel Home Office, Online Shopping, Home Schooling und Urlaub zu Hause, zum Nachteil der bisherigen Methoden.
    Nichts wird mehr so sein wie früher, ganze Branchen und Geschäftsmodelle werden verschwinden und neue aufblühen und entstehen. Der grosse Reset findet statt, der Millionen und Milliarden den Job kosten wird und ein komplettes Umdenken nötig macht. Öffentliche Veranstaltungen und gemeinsame Erlebnisse im grossen Rahmen wird es kaum mehr geben. Das Oktoberfest in München ist so ein Beispiel, das Highlight des Jahres der Stadt, findet nicht statt, vor 70 Jahren das letzte Mal wegen Krieg.
    Es ist ja auch ein Krieg den die Verbrecher an der Macht mit dem Virus gegen uns führen, in dem sie sich diktatorische Befugnisse gegeben haben, die unsere Grundrechte massiv verletzten. Mit den Meldungen über steigende Infektionszahlen schüren sie weiter die Panik und rechtfertigen neue Einschränkungen, dabei sagt dies nichts über die Zahl der Erkrankten oder Gestorbenen aus, die fast bei Null liegt. Ein riesen Betrug der uns aufgetischt wird und mit der man die Wirtschaft zerstört.
    Auf Wikipedia gibt es eine Liste der Filme, die wegen dem Verbot der gemeinschaftlichen Versammlungen und deshalb Kinoschliessung und Mangel an Zuschauern zurückgehalten oder anderweitig gezeigt werden.
    -----------------
    Der Corona-Irrsinn geht in Australien weiter:



    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die Kino-Branche ist am sterben http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6a4If40mC
    Wem nützt das?

    Nun, allen Streamingdiensten mit pay per View! Und wem gehören diese Firmen?
    Noch Fragen?

    Liebe Grüße
    Geändert von AreWe? (06.10.2020 um 09:28 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #449
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Die Luftfahrtbranche liegt am Boden

    Der folgende Chart vergleicht die Zahl der täglichen Flugpassagiere des Jahres 2019 mit 2020 in den Vereinigten Staaten. Nach Ausrufung der Pandemie im März stürzte die Anzahl Passagiere von durchschnittlich 2,5 Millionen auf 87'534 ab. Hat sich auf dem sehr tiefen Niveau von ca. 650'000 eingependelt. Ähnlich ist der Flugbetrieb in Europa eingebrochen.
    Das heisst, die Luftfahrtbranche ist auf ca. 30 Prozent geschrumpft, was Tausende Maschinen ungenutzt auf dem Boden bleiben lässt und Hunderttausende Arbeitsplätze kostet.

    Der Flugverkehr zwischen USA und Europa ist stark eingeschränkt. Die Airlines beklagen Milliardenverluste.


    Piloten müssen zu Lokführern und Busfahrern umschulen, wenn sie Arbeit haben wollen.


    Auch die Flugzeugbauer wie Airbus und Boeing können bald schliessen, denn welche Airline kauft noch neue Flugzeuge?


    Die Anzahl der Beschäftigten in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie im Jahr 2019 war 114'000. Mindestens 2/3 davon sind jetzt überflüssig.

    Und warum wurde dieser gigantische Schaden angerichtet? Weil die Politik eine Gefahr wegen einer unsichtbaren Mikrobe erfunden hat und damit die ganze Gesellschaft stillegt.




    Ich habe die Zahlen für Australien und andere Länder als Beispiel nachgeprüft, um die Unverhältnismässigkeit aufzuzeigen.


    Mit einer Bevölkerung von 25 Millionen sind aktuell SECHS Personen auf der Intensivstation und ganze VIERZIG überhaupt wegen Corona in Spitalbehandlung.


    Rechtfertigt diese Minizahl einen Notstand, eine Ausgangssperre und die massive Einschränkung der Grundrechte? Sicher nicht!!!


    Schauen wir uns Amerika an. Wenn man den Zahlen glauben kann sind 215'000 Menschen an und mit Corona gestorben. Das ist 0,065 Prozent der Bevölkerung.


    Was ist mit Frankreich? 32'000 sollen wegen dem Virus angeblich gestorben sein, was 0,047 Prozent der 67 Millionen Bewohner ausmacht.


    Dabei ist bekannt, egal welcher Grund den Tod verursachte, sobald ein Verstorbener mit Covid positiv getestet wurde, wird dieser in der Statistik der Covid-Toten gezählt.


    Niemals hätten die Regierungen eine Pandemie deswegen ausrufen dürfen und schon gar nicht jetzt wieder die Massnahmen verschärfen.



    Überall sind die Airlines sprichwörtlich abgestürzt und man begeht wirtschaftlichen Selbstmord.


    Der Witz der eigentlich nicht zum Lachen ist, der Flughafen Berlin Brandenburg soll am 31. Oktober endlich eröffnet werden können, fast 10 Jahre nach dem ursprünglichen Datum.


    Nur, jetzt wird BER gar nicht mehr benötigt und kann man gleich wieder schliessen. Hat dem Steuerzahler bisher "nur" 6 Milliarden Euro gekostet.


    2008 waren Baukosten von 2,4 Milliarden geplant. Aber wir habens ja, können Schulden machen ohne Ende und mit Gelddrucken alle Fehlentscheidungen zupflastern und die Corona-Opfer "retten".


    --------


    Wie falsch die ganze Testerei ist sieht man an folgendem:


    Trump wurde letzten Freitag mitgeteilt, dass er laut Test infiziert sei und zur Behandlung ins Krankenhaus gehen muss, aber am Montag, 2 Tage später, verliess er das Spital gesund wieder und ging zurück ins Weisse Haus. Keine Notbehandlung und keine 14-tägige Quarantäne.


    Super schnelle Genesung oder wer verarscht hier wen?


    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die Luftfahrtbranche liegt am Boden http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6a88XhWnf
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #450
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.900
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Der Beweis - Hillary Clinton plante Russiagate

    Seit dem unerwarteten Sieg von Trump bei den Präsidentschaftswahlen 2016 haben die Vertreter der Demoratten versucht die Niederlage von Hillary Clinton den Russen in die Schuhe zu schieben. Behauptet wurde, Putin hätte Trump mit Wahlbeeinflussung massiv geholfen ins Weiße Haus zu kommen und der US-Präsident wäre erpressbar und ein russischer Agent. Diese Russiagate genannte angebliche Kollusion wurde genauestens untersucht und keinerlei Beweise dafür gefunden.
    Was aber als Beweis ganz aktuell ans Licht gekommen ist, Hillary Clinton hat Russigate gegen Trump geplant. Der Versuch die Präsidentschaft von Trump zu diskreditieren und als illegitim hinzustellen, bis einschließlich ein gescheitertes Amtsenthebungsverfahren.
    Der Direktor des Nationalen Geheimdienstes (DNI), John Ratcliffe, hat ein handschriftliches Memo des ehemaligen CIA-Direktors John Brennan freigegeben, das einen Plan der Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton nahelegt, ihren republikanischen Rivalen Donald Trump vor den Präsidentschaftswahlen 2016 mit Russland zu "verbinden", berichtet Fox News.
    Dem Bericht zufolge unterrichtete Brennan den damaligen Präsidenten Barack Obama mündlich über Clintons angeblichen Plan, der das Ziel hatte, die amerikanische Öffentlichkeit von dem anhaltenden Skandal um ihren privaten E-Mail-Server abzulenken.
    Zur Erinnerung, im Sommer 2016 hatte Wikileaks kompromittierenden Mails über satanische Blutrituale und Verbindungen zu Pädophilen veröffentlicht, die Julian Assange zugespielt wurden, was als Pizzagate bekannt wurde und ich einen erklärenden Artikel darüber geschrieben habe.
    "Wir erhalten zusätzliche Einblicke in die russischen Aktivitäten durch [zensiert]", so Brennan und fügte hinzu: "Die CITE [fasst zusammen] eine angebliche Zustimmung von Hillary Clinton eines Vorschlags eines ihrer außenpolitischen Berater, der darauf abzielte, Donald Trump zu verunglimpfen, indem er einen Skandal schürte, in den sich der russische Sicherheitsdienst eingemischt haben soll".


    Fox News sagte, dass Ratcliffe dem Justizausschuss des Senats einige "neu deklassierte Informationen" mitgeteilt habe, wonach US-Geheimdienstbeamte "eine Untersuchungsempfehlung zu Hillary Clinton weitergeleitet haben, die angeblich 'einen Plan betreffend den US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und russische Hacker, die US-Wahlen behindern, genehmigte, um die Öffentlichkeit von ihrem E-Mail-Skandal abzulenken".

    Die Information wurde Berichten zufolge an den damaligen FBI-Direktor James Comey und den damaligen stellvertretenden Direktor der Spionageabwehr Peter Strzok weitergeleitet.


    Das FBI hatte 2016 Trump wegen des Vorwurfs der "Kollusion" mit der russischen Regierung untersucht. Es fand jedoch nicht nur keine direkten Beweise zur Untermauerung der von Trumps demokratischen Rivalen entfachten Anschuldigungen, sondern Ex-FBI-Chef James Comey gab kürzlich auch zu, dass während der Untersuchung "peinliche" Fehler gemacht wurden.


    Hillary Clinton, die ganzen Abgeordneten der Demokraten und die Schar der Fake-News-Medien behaupten seit November 2016, dass Trump bei seiner Wahl mit Moskau kollaboriert habe. Der US-Sonderbeauftragte Robert Mueller, der den Fall untersuchte, sagte jedoch, es gebe keine Beweise, die auf eine "Absprache" zwischen Trump und Russland hindeuteten.


    Der Kreml hat auch wiederholt die Behauptungen über eine Verbindung zwischen der Trump-Kampagne und Russland zurückgewiesen. Außerdem, was soll das für ein Kreml-Agent sein, wenn Trump Sanktionen verhängt, Northstream verhindern will und mit Raketen, Kriegsschiffen und Kampfjets die Russen ständig an der Grenze provoziert?



    Die neueste Enthüllung beweist, Mitglieder der damaligen Regierung haben gewusst, Russiagate war eine Erfindung von Hillary und dem DNC, einschließlich ganz oben Obama, sowie Brennan, Comey und Strzok. Sie haben nichts unternommen um diese Lüge in den letzten vier Jahren zu stoppen.


    Einen politischen Rivalen mit einer Verschwörung zu diskreditieren und zu sabotieren ist ein schweres Verbrechen in den USA, spätestens seit Nixon und der Watergate-Affäre, weswegen er zurücktreten musste. Deswegen wurde ja von den Demoratten ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump durchgezogen, weil er angeblich via der Ukraine Joe Biden schaden wollte.


    Dabei haben sie selber das gemacht, was sie Trump falsch beschuldigten. Deshalb, jetzt sollten doch endlich bei den wirklichen Verbrechern die Handschellen klicken und Verhaftungen vorgenommen werden.



    Hallo Justizminister William Barr, verhafte endlich jemand!!!


    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Der Beweis - Hillary Clinton plante Russiagate http://alles-schallundrauch.blogspot...#ixzz6aG3XtdQV
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •