Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 115 von 115

Thema: Fake News

  1. #111
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.205
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 474774

    „Spiegel“ Affäre der Falschnachrichten: Chefredakteur suspendiert

    Erst Bauernopfer und dann "weiter so" trotz "Nachahmungstätern im eigenen Haus!

    Die Chefredaktion des „Spiegels“ hat in der Affäre um die gefälschten Reportagen des ehemaligen Reporters Claas Relotius weitere Konsequenzen gezogen. Wie der designierte Chefredakteur Steffen Klusmann in einem Schreiben an die Mitarbeiter des Magazins schrieb, werden die Verträge von Chefredakteur Ullrich Fichtner und Matthias Geyer zunächst „ausgesetzt“ und „ruhen“, bis eine hausinterne Kommission den Fall „Relotius“ vollständig untersucht und aufgeklärt hat, berichtet die „Bild“.
    Es müsse geklärt werden, ob die Chefredakteure nach dem Desaster des Fälscher-Reporters Relotius noch „tragbar“ seien. Denn Fichtner habe Relotius als Reporter „entdeckt“ und Geyer habe ihn eingestellt und bis zuletzt „geführt“. Beide Chefredakteure hätten bereits angeboten, ihre Posten „zur Verfügung“ zu stellen, falls dies gefordert werde. Zwar könne nun jeder, der mit Relotius zusammengearbeitet habe, zur Verantwortung gezogen werden. Jedoch müssten diejenigen nur zur Verantwortung gezogen werden, wenn die Vorwürfe stichhaltig seien.
    Der „Fall Relotius“ solle nicht leichtfertig abgetan werden. Dafür sei er zu „groß und zu gefährlich“, so Klusmann. Und der Fall sei noch lange nicht ausgestanden. Daher müssten die Verträge der beiden verantwortlichen Chefredakteure solange ruhen, bis die Kommission den Fall aufgeklärt habe.

    Der „Spiegel“ hatte den Fälschungsskandal selbst am 19. Dezember veröffentlicht. Relotius soll bis zu 60 Reportagen im „Spiegel“ veröffentlicht haben. Anschließend kursierte das Gerücht, Relotius habe Spendengelder veruntreut. Sein Anwalt bestritt jedoch diesen Vorwurf. Jedoch habe Relotius bereits „eingeräumt“, dass er bei seinen Reportagen „im Wesentlichen im Magazin der Spiegel“ über mehrere Jahre vielfach Fakten falsch dargestellt, erfunden und verfälscht hat.“
    Klusmann wird ab dem 1. Januar neuer Chefredakteur beim „Spiegel“. Er rief die Mitarbeiter des „Spiegel“ auf, die „Causa Relotius“ nicht zur Begleichung alter Rechnungen im Haus zu missbrauchen. Die Belegschaft habe es jetzt in der Hand, aus der Krise die richtigen Schlüsse zu ziehen, oder alles komplett zu verderben.
    Dass der „Spiegel“ tatsächlich etwas aus der „Relotius-Affäre“ lernen wird, ist zu bezweifeln. In dem Medienhaus wird man vielmehr versuchen, die „Reportagen“ künftig näher an die Wirklichkeit zu binden. Das wird solange gutgehen, bis es einen neuen „Fall Relotius“ geben wird. Denn es wird nicht das „System Spiegel“ hinterfragt, das stellvertretend für einen Großteil der Mainstreammedien steht, sondern versucht, einen „bedauerlichen Einzelfall“ zu konstruieren. Ob der „Spiegel“ verstanden hat und aus seinen Fehlern lernen wird, ist unwahrscheinlich. Denn sowohl der „Spiegel“, als auch der Großteil der anderen Mainstream-Medien hat ihre eigentliche Aufgabe vergessen: Die Regierung zu beobachten, zu kritisieren und Missstände zu veröffentlichen. Der „Spiegel“ ist schon lange zum „Hofberichterstatter“ verkommen. Regierungskritische Töne sucht man hier vergebens. Deshalb muss man, um den Kampf um die Auflagenzahlen nicht zu verlieren, gefälschte Nachrichten erfinden.

    Quelle: https://www.watergate.tv/spiegel-aff...r-suspendiert/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #112
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.205
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 474774

    Kampf gegen Fake News: Großbritannien gibt 18 Millionen Pfund für Medien in Osteuropa aus

    In den nächsten drei Jahren will Großbritannien mit 18 Millionen Pfund Meinungsfreiheit und unabhängige Medien in den Ländern Osteuropas und des Westbalkans unterstützen. Damit sollen Fake News bekämpft werden, denn sie destabilisieren Gesellschaften.
    Der Außenminister Großbritanniens Jeremy Hunt kündigte kurz vor Beginn der Medienkonferenz "Global Conference for Media Freedom" in London Unterstützung für Pressefreiheit und unabhängige Medien auf der Welt an. So sollen in den nächsten drei Jahren mit 18 Millionen Pfund gegen Desinformation und gefälschte Nachrichten in ganz Osteuropa entgegengewirkt und unabhängige Medien in den westlichen Balkanstaaten gestärkt werden.
    Mehr lesen:USAID veröffentlicht Plan zur Befreiung Europas von Russlands "schädlichem Einfluss"

    Die Mittel aus dem Konflikt-, Stabilitäts- und Sicherheitsfonds (CSSF) werden die Meinungsfreiheit und unabhängige lokale Stimmen in den westlichen Balkanstaaten unterstützen, um die Schaffung ausgewogener, unparteiischer Inhalte zu fördern", sagte Außenminister Jeremy Hunt.
    Da nur zehn Prozent der Weltbevölkerung Zugang zu freien Medien hätten, würden gefälschte Nachrichten und Desinformationen weiterhin die Gesellschaften untergraben und destabilisieren.
    Mit diesen Mitteln will London Journalisten, "die in einigen der repressivsten Gesellschaften arbeiten, unterstützen" und den Angriff gegen Fake News verstärken.


    Quelle: https://deutsch.rt.com/europa/90174-...kan-osteuropa/
    Das kann man uns ja gerne erzählen, aber die Erfahrung zeigt, dass hier wohl das genaue Gegenteil erfolgen wird.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #113
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.205
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 474774

    Erwischt: CNN, BBC, WELT und SPIEGEL bringen Fake News über "Donbass-Separatisten"

    Das Lügen-Narrativ gegen Russland wird geradezu krampfhaft aufrechterhalten.

    Die italienische Polizei fand bei einer Razzia im rechtsextremen Spektrum NS-Devotionalien und Waffen. Laut den Polizeikräften besteht zwischen den Rechtsextremen in Italien und ukrainischen Neonazis eine Verbindung. Doch fast alle westliche Medien verdrehen die Geschichte.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/international...alien-ukraine/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #114
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.659
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 366008

    AW: Fake News

    Warum ist eigentlich die Bild Zeitung noch nicht Konkurs?
    Glaubt überhaupt noch jemand diesen Fake News?
    Unglaubliche Frechheit so ein Schmarren zu drucken!


    8 Tote bei Angriffen in Syrien Russen-Luftwaffe bombardiert Krankenwagen

    Drei Sanitäter tot ++ Schulen und Krankenhäuser gezielt bombardiert

    https://www.bild.de/politik/ausland/...9400.bild.html
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #115
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.205
    Blog-Einträge
    186
    Mentioned
    245 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 474774

    Böse Die Amazonas-Feuer-Hysterie – Orchestrierte Kampagne

    Mögen demnächst die Lügenzeitungen brennen!

    „Seit Wochen brennt der Amazonas Regenwald: Es sind auch unserer Feuer“, schreibt die Berliner Morgenpost. „Feuer gehört nicht in das Amazonasgebiet“, so befindet Inforadio. „Die Lunge der Welt brennt“, abermals in der Berliner Morgenpost. Das sind nur einige Beispiele für die Hysterie, die derzeit wieder in deutschen Medien grassiert.

    Wo Medien voranschreiten, dürfen Politiker natürlich nicht fehlen. Deutschland rettet nicht nur das Klima, es rettet auch den Amazonas.

    Heiko Maas @HeikoMaas

    Wenn wochenlang der Regenwald brennt, dann kann uns das nicht kalt lassen. Der Schutz des einzigartigen Naturerbes Amazonas ist eine internationale Aufgabe, die uns alle angeht. Deutschland steht bereit, Hilfe und Unterstützung zu leisten, um die Brände zu bekämpfen. #AmazonFires
    742


    Twitter Ads info and privacy
    466 people are talking about this


    und immer lustig weiter hier: https://sciencefiles.org/2019/08/23/...erte-kampagne/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •