Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Der Links-Staat - Können Linke rechts(gefährlich) sein? Ja!

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ausrufezeichen Peter Weber: SED und Schießbefehl? Das hatten wir doch schon einmal



    Beim Blick auf Berichte zur Strategiekonferenz der Linken in Kassel, spielten sich Szenen ab, die kann man gar nicht erfinden. Man wolle Reiche erschießen oder in Arbeitslager stecken, war dort zu hören. Unglaublich! SED und Schießbefehl? Das hatten wir doch schon einmal... https://www.instagram.com/p/B9RJtd5oNrA/ Wer jetzt noch über eine Koalition mit den Linken auch nur nachdenkt, ist für einen Bürgerlichen nicht mehr wählbar und wenn jetzt nicht mal langsam alle aufstehen, soll hinterher keiner sagen, er habe nichts gewusst... Schließt euch HALLO MEINUNG an und sorgt mit dafür, dass unsere Stimme nicht mehr überhört werden kann.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ausrufezeichen Die unerträgliche Verklärung der Antifa

    Nur wenige Tage nach dem Politik- und Mediensturm wegen der angeblichen rechtsradikalen Besetzung der Reichstagstreppe, die in Wirklichkeit eine friedliche Besteigung derselben durch höchst unterschiedliche Menschen, darunter auch Träger der Regenbogenfahne war, hat die linksradikale Antifa in Leipzig Connewitz wieder zugeschlagen. Am Donnerstag und Freitag flogen Flaschen, Steine, Böller und Molotowcocktails auf die Polizisten. Die Angriffe waren so heftig, dass ein desorientierter Polizeiwagenfahrer auf ein anderes Einsatzfahrzeug auffuhr.
    Es gab keine Verhaftungen, keine Politiker, die sich um unsere Demokratie Sorgen machten. Dabei hätte ich gern gewusst, was „58 und Antifa“-Saskia Esken zu sagen hätte.
    In dieser Woche ist vom Kabinett Merkel ein Beschluss gefasst worden, härter gegen Rechtsextremismus vorzugehen. Von Linksextremismus war keine Rede. Während der Rechtsextremismus zur Hauptgefahr für unser Land aufgeblasen wird, erfreut sich der Linksextremismus trotz zahlreicher gewalttätiger Ausschreitungen nicht nur des Wohlwollens zahlreicher führender Politiker und Haltungsmedien, sondern wird auch von Staatsgeldern finanziert. Für die Finanzierung werden keine noch so absurden Vorwände gescheut. Bekannt ist, dass sich Antifa-Gruppen, die sich als Kämpfer gegen rechts gerieren, mit Preisen förmlich überschüttet werden. Neu ist, dass die Antifa zur Kunstrichtung erhoben wird.
    Die Kunstsammlungen Chemnitz hatten unter ihrer alten Leiterin Ingrid Mössinger weltweite Geltung errungen. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch die Aufnahme in das Blaubuch national bedeutsamer Kultureinrichtungen, 2003 durch den Preis für „das beste Konzept für lebendige Museen und moderne Kulturstätten und 2010 als „Museum des Jahres“.
    Seit Mai 2018 ist Frédéric Bußmann der neue Chef und in seiner Verantwortung werden die Kunstsammlungen zur Verklärung der Antifa missbraucht. In einer Ecke der Buchhandlung des Haupthauses am Theaterplatz wird die Antifa als Kunsttruppe vorgeführt. Man möchte sich die Augen reiben, sich kneifen in der Hoffnung, dass der Spuk, der hier präsentiert wird, sich als Albtraum entpuppt und verschwindet. Aber nein, es ist bittere Realität.
    Prominent platziert ist ein „Kunstwerk“ aus Leipzig Connewitz, gestaltet von „unbekannten Künstlern“. Ein Einkaufswagen, dekoriert an den Seiten mit verbrannter Pappe.
    Das Original kam in der berüchtigten Silvesternacht zum Einsatz, die von der Antifa in Connewitz als gewalttätige Randale zelebriert wurde. In einer langen Erklärung, die dem Objekt beigefügt ist, wird die Antifa-Legende, dass die Gewalttaten viel harmloser waren, als von der Polizei wahrgenommen und die Berichterstattung über diese Randale die Antifa falsch dargestellt hätte. Die Jungs wollten doch nur ein bisschen mit Feuer, Molotowcocktails und Böllern spielen und fühlen sich jetzt verleumdet. Um diesen Schmerz zu lindern, bekommt, da die „Künstler*innen“ unbekannt sind, das „Dokumentationszentrum Chronik“ 1000 € aus der Staatskasse, um sich weiter seiner wichtigen Tätigkeit, rassistische, faschistische und diskriminierende Ereignisse im Raum Leipzig aufzuspüren“.
    Ein anders „Kunstwerk“ ist ein Stück Kantholz, unbearbeitet, ebenfalls von „unbekannten Künstlern“. Der Begleittext klärt darüber auf, dass der Überfall auf den AfD-Politiker Franz Magnitz ebenfalls viel harmloser war, als offiziell dargestellt. Der Mann sei einfach unglücklich gefallen, wie Videoaufnahmen bewiesen. Die kleine Schubserei, die dem Fall vorausging war offensichtlich harmlos. Der Mann war einfach zu blöd, richtig zu fallen und hat anschließend zu viel Wind gemacht, um die Antifa zu diskriminieren. Für das Fake-Kantholz gab es 1000€, die an die Initiative für die Aufklärung der Ermordung von Laya-Alma Condé, die angeblich in Polizeigewahrsam erfolgt sein soll, ging.
    Der Höhepunkt für mich war ein lädiertes I-Phone. Im Begleittext ging es um Antifa-Zeckenbiss, eine unbekannte Kunsttruppe, die bei der angeblichen Erstürmung der Reichstagstreppe durch Rechtsradikale wieder einen Welthit gelandet hat. Im Begleittext wird die längst widerlegte Legende von den Hetzjagden in Chemnitz, diesmal als Kunstperformance, wieder aufgewärmt. Als ultimativer „Beweis“ wird angeführt, dass am Ende der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Maaßen, der die Öffentlichkeit informierte, dass es keine Hetzjagden gegeben hat, geschasst und in den einstweiligen Ruhestand versetzt wurde. An dieser Stelle wird klar, wie verhängnisvoll sich die politische Protektion für die Antifa auswirkt. Sie zersetzt unsere Demokratie und den Rechtsstaat. Es dürfte so ziemlich einmalig sein, dass erklärte Staatsfeinde von den Vertretern eben dieses Staates gehätschelt und mit Staatsgeldern gefüttert werden.
    Die andern Objekte zu beschreiben, spare ich mir. Aber ich möchte noch auf das Gewinnspiel aufmerksam machen, was mit der Präsentation verbunden ist. Es wartet eine leere Vitrine bis zum 01. Oktober auf ein neues „Kunstobjekt“. Es winken 1000 € Preisgeld. Das könnte, wie launig mitgeteilt wird, auch eine geklaute Badehose von Alexander Gauland sein. Ich habe eine bessere Idee. Im AfD-Büro von Chemnitz liegen noch Pflastersteine, die in wiederholten Kunstaktionen der Antifanten durch die Fensterscheiben geschmissen wurden. Der Stein sollte mindestens ebenso preiswürdig sein, wie das Kantholz und der Gewinn könnte benutzt werden, die Kosten für die Fensterreparatur nach den künstlerischen Aktionen zu mindern.
    Besser wäre es, diese Ausstellung sofort abzubrechen, aber davon kann man in Deutschland 2020 höchstens träumen.

    Quelle: https://vera-lengsfeld.de/2020/09/05...ung-der-antifa
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Demo-Skandal in Dresden: CDU und AfD verteidigen Polizei – Verfahren gegen Demo-Teilnehmer möglich

    Und wieder mal Orwell pur!

    Statt sich mit gewalttätigen Linken zu beschäftigen, wird auf der Polizei rumgehackt!

    Bei einer Demonstration von Linksextremisten in Dresden wurde ein Polizist von 25 bis 30 Vermummten bedroht. Aufgrund einer verbalen Entgleisung des Beamten in dieser angespannten und gefährlichen Situation ist es nun zu einer Grundsatzdebatte in Dresden gekommen.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...meistgelesen=1
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Die „Staats-Antifa“ – Die heimliche Machtergreifung der Linksextremisten

    „Im Jahr 2001 öffnete die Bundesregierung der Antifa die Staatskasse“ und "es ist kein Wunder, dass auch die Merkel-Republik auf dem linken Auge immer blinder wurde" – Das Buch von Christian Jung über die "Staats-Antifa" ist eine erschreckende, wenngleich notwendige Lektüre, so Gastautor Dipl.-Psychologe Josef Kraus.

    Das Buch des Autors Christian Jung beginnt mit einem Hammersatz: „Im Jahr 2001 öffnete die Bundesregierung der Antifa die Staatskasse.“ Auslöser waren zwei „Fakes“, die dem linken Lager inklusive deren Sympathiepresse ins Konzept passten: Am 2. Oktober 2000 war es in Düsseldorf zu einem Brandanschlag auf die Synagoge in Düsseldorf gekommen.

    Die Tat wurde umgehend Rechtsextremisten in die Schuhe geschoben, Bundeskanzler Schröder rief tags darauf zum „Aufstand der Anständigen“ auf. Im Dezember 2000 stellte sich heraus, dass die Täter arabischstämmige Jugendliche waren. Aber da hatte sich der „Aufstand der Anständigen“ bereits verstetigt.

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a3374203.html
    Unsere Steuergelder sinnlos verschleudert! Seit 20 Jahren .......

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Polizei veröffentlicht alarmierende Zahlen: Linke begehen in Sachsen drei Mal mehr Gewalttaten als Rechte!

    In Leipzig prügelt ein bewaffneter Mob Mitte November nach einer Querdenken-Demonstrationen einen Mann halbtot, springt immer wieder auf seinem Kopf herum, in Chemnitz wird ein rechtsgerichteter Mann von Vermummten vor seinem Haus überfallen – während u.a. die Mordkommission ermittelt, um die Täter aus der Anonymität der linken Szene zu holen, schlägt die Polizei Alarm. In den letzten Jahren ist die Zahl linksextremer Straftaten immer weiter angestiegen, zwischen 2010 und 2019 wurden 1491 politisch motivierte Gewalttaten „von links“ registriert, 35,9 Prozent mehr, als „von Rechts“ (1097). Laut einen aktuellen Focus-Bericht hat sich dieser Trend jüngst sogar weiter verschärft und bringt ein eindeutiges Ergebnis, das die Haltung mancher Politiker gegenüber dem gewaltbereiten Linksextremismus in Frage stellt: Im laufenden Jahr 2020 wurden bis Ende Oktober, also noch vor der jüngsten Gewalteskalation 150 linke Gewalttaten gezählt, ihnen gegenüber stehen 54 rechte Gewalttaten. Demnach ist das Risiko, Opfer eines linksextremen Überfalls zu werden, dreimal höher, als von Rechten attackiert zu werden. Angesichts der fast gebetsmühlenartig wiederholten Warnungen vor einer „Gefahr von Rechts“ überraschen diese Ergebnisse und stellen die einseitige Wahrnehmung mancher Politiker in Frage.Mehrzahl rechter Straftaten sind Propagandadelikte, Linksextremisten attackieren Polizisten, Immobilienmakler und die AfDZwar haben Rechte formal mehr Straftaten begangen, 2256 an der Zahl, doch davon fallen 1583 Straftaten, 70 Prozent, in den Bereich „Propagandadelikte“, vor allem das Äußern verbotener Grüße und Parolen. Solche Straftaten gibt es bei den Linken nicht. Die Gesamtzahl linker Kriminalität stieg auf 1385 Taten und liegt somit ebenfalls rund doppelt so hoch, wie die Gesamtzahl rechter Straftaten. Laut Polizei weisen die linken Gewaltstraftaten „bezüglich Zielorientierung, Militanz und Gewalintensität eine höhere Qualität auf“, alleine 39 Brand- und Sprengstoffdelikte wurden registriert. Die Attacken gelten dabei vor allem Polizisten und Politikern oder Wahlkreisbüros der AfD, aber auch anderen, politischen Feindbildern, zu denen jüngst sogar Immobilienmakler und ihre Mitarbeiter zählen.

    Schwerpunkte linker Gewalt in Chemnitz, Dresden und vor allem Leipzig

    weiter hier: https://www.chemnitz24.info/2020/12/...en-als-rechte/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Corona und die linken Verräter - Anselm Lenz bei Compact



    Okay, YouBlöd!

    Here we go: https://t.me/CompactMagazin/4545

    Liebe Grüße
    Geändert von AreWe? (10.12.2020 um 20:24 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    VOM STAAT GEDULDETE KRIMINELLE Gewaltbereite Terrororganisation Antifa erklärt Deutschland 2021 den Krieg

    In den USA wurde die linksextremistische „Antifa“ bereits als Terrorgruppe eingestuft. Indes können die Rote Front Kämpfer ihren Wunsch nach Anarchie im immer weiter nach links abdriftenden Deutschland ungehindert ausleben. Jetzt veröffentlichte die gewaltaffine Antifa auf Indymedia einen Aufruf mit dem Titel „Bundesweiter Aufruf: Subversiv & unkontrollierbar – Für ein offensives Jahr 2021!“, worin Linksextreme, die sich selbst lobend als „Antifaschist*innen“ bezeichnen, offen zu „Angriff auf den Staat, seine Repressionsorgane und Institutionen der Justiz auf.“ „Wir wollen die herrschende Ordnung zerstören!“ ist dort zu lesen. Der jetzt veröffentlichte Text ist eine Kriegserklärung an den Staat.
    Antifa schwärmt im Text davon, dass sich überall auf der Welt Menschen verbinden in „Nachbarschaften organisieren und Cops und white supremacists aus ihren Vierteln jagen“. Die Antifa will nicht zurück zur Normalität, die wir vor den Lockdowns noch überall hatten. Die linksextremen Kämpfer rufen dazu auf, Autorität, Rassismus, Kapitalismus, Egoismus, Sexismus, usw. aktiv zu bekämpfen. „Wir organisieren uns in Gruppen, Kollektiven und Hausprojekten. Wir erkämpfen uns Freiräume, in denen wir Erfahrungen jenseits von Verwertungslogik sammeln können. Freiräume, die Schutz bieten gegenüber Repression und alltäglichen Diskriminierungen.“

    weiter hier: https://www.wochenblick.at/gewaltber...021-den-krieg/
    Das Verfahren der Links-Schuldigen (Haltet den Dieb) mit dem Fingerzeig nach Rechts wird schon viel zu lange mit Hilfe der Lügenmedien betrieben!
    Es ist erkannt, zu veröffentlichen und entsprechend zu bearbeiten! Gleiches Recht für alle!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Rote Hilfe

    Das war jetzt gar nicht gut von Herrn Haintz!
    Vielleicht ja aus völliger Unwissenheit!
    Und relativ ist eben relativ!!!

    Wer mehr über die "Rote Hilfe" wissen will, liest das Buch aus dem Vorposting: Staats-Antifa

    Gründung, Mitglieder, Zweck, insbesondere Einstellung zu Gewalt!, etc.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Totenstille: Bundesregierung ignoriert Antifa-Gewaltaufruf gegen Staat und Polizei

    Die Antifa ruft offen zur Gewalt gegen den Staat und seine Behörden auf. Doch die Bundesregierung und die gesamte Opposition im Bundestag ignorieren die Drohung.

    Die Bundesregierung und das politische Establishment in Berlin hat sich bisher nicht zum jüngsten Gewaltaufruf der Antifa geäußert. In einem bundesweiten Aufruf fordern die Antifa und weitere Linksextremisten Gewaltmaßnahmen gegen den Staat und seine Institutionen. „Für einen offensiven Start in das Jahr 2021! Wir rufen auf zu Angriffen auf den Staat, seine Repressionsorgane und Institutionen der Justiz (...) Wir wollen die herrschende Ordnung zerstören!“, heißt es in dem Aufruf.
    Weiterhin heißt es: „Wir lehnen jeden Staat ab. Wir greifen seine Repräsentant*innen und Institutionen an. Wir brauchen keinen Staat, der Reiche schützt und Besitzlose ausbeutet und auf die Straße setzt. Wir brauchen keine Staatsbüttel, die sich entweder selbst das Dritte Reich zurückwünschen oder Neonazis protegieren. Wir brauchen keinen Staat, der Unternehmen fördert, die hier und anderswo für die irreversible Zerstörung der Umwelt sorgen und damit Millionen Menschen die Lebensgrundlage entziehen. Dieser Staat verfolgt uns und unsere Ideen. Dieser Staat und seine Bürokratie sind tödlich. Seine Sicherheits- und Ermittlungsbehörden haben sich verselbstständigt und werden weiter und weiter aufgerüstet. Das Verfolgungsinteresse ist enorm und vielfältig. Unsere Angriffe der letzten Jahre sind wichtig und notwendig.“
    Das Desinteresse an den Drohungen der Antifa könnte schwere Konsequenzen nach sich ziehen. Wenn in den kommenden Wochen Anschläge oder Attentate gegen politisch Andersdenkende, Politiker oder Polizei-Präsidenten verübt werden sollten, müssten sich die Bundesregierung und ausnahmslos alle Oppositionsparteien im Bundestag zumindest Fahrlässigkeit vorwerfen lassen.
    Dass die Gefahr politischer Morde real ist, hatte bereits der Fall Walter Lübcke gezeigt. Doch aus unerklärlichen Gründen scheinen die Mitglieder des politischen Establishments keinerlei Angst vor Anschlägen und Attentaten durch die Antifa zu haben. Warum auch immer.

    Quelle: https://deutsche-wirtschafts-nachric...at-und-Polizei
    So unglaublich das für einige nicht Informierte klingen mag, es gibt da eben gewisse "Überschneidungen", die "Personen" zum Stillhalten zwingen!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Ein Aufruf an alle, die sich an Freiheit und Menschenrechte als linke Ideale erinnern

    https://norberthaering.de/gastbeitra...-linke-aufruf/

    Wenn man sich die Leute, Ansichten und Verbindungen anschaut, scheint es eher ein/e Honigtopf/-falle zu sein, als eine Alternative.

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •