Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Thema: Bundeskanzler Martin Schulz - Wer wird uns (wieder) verraten? Sozialdemokraten!

  1. #31
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.847
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    200 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 172888

    AW: Bundeskanzler Martin Schulz - Wer wird uns (wieder) verraten? Sozialdemokraten!

    Ein OPfer seiner Gier ....jetzt fehlt nur noch das Merkel..............
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.788
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    Martin Schulz – Der reichste Politiker Deutschlands

    http://www.anonymousnews.ru/ - 09. Feb. 2018:


    Korrupt, kriminell und Kohle bis zum Abwinken:
    Martin Schulz – Der reichste Politiker Deutschlands





    Unsere bekanntesten Politiker haben es durchweg verdient, vor Gericht gestellt zu werden. Sie belügen die Bürger, pressen ihnen die Früchte ehrlicher Arbeit ab und füllen sich selbst eiskalt gierig die Taschen. Alle Blockparteien geben typische Beispiele dafür. Ganz vorn mit dabei: SPD-Raffzahn Martin Schulz.

    Weiterlesen




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.788
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -25240

    Schulz verzichtet auf Posten als Außenminister

    Schulz verzichtet auf Posten als Außenminister







    Epoch Times Deutsch


    SPD-Chef Martin Schulz verzichtet laut eines Berichtes angeblich doch darauf, in einer neuen Großen Koalition Außenminister zu werden.





    „Handelsblatt“-Herausgeber Gabor Steingart muss seinen Posten räumen – das berichten verschiedene Medien übereinstimmend. Anlass ist offenbar ein Kommentar über Martin Schulz.




    https://wp.me/p2pHvv-veU





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  4. #34
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.847
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    200 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 172888

    AW: Bundeskanzler Martin Schulz - Wer wird uns (wieder) verraten? Sozialdemokraten!

    Jeder weis es...jeder sieht es...........und es passiert NICHTS !

    Hmmmm........ Wisst ihr was meine Lieblingsnachbarn.........Wie kann man euch dieses zuschauen nur iwie abgewöhnen ?
    Brauchts wiedermal Führung ?.....Ahso..ja...habt ihr ja...das Merkel...genial ....
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.724
    Blog-Einträge
    158
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 324993

    Causa Schulz: Gefallen durch Friendly Fire

    Wer an Martin Schulz – den Noch Parteivorsitzenden der SPD – denkt, kommt nur schwer umhin eine augenblickliche Antipathie zu entwickeln. Weder besitzt dieser Mann Charisma noch Charme. In meinen Augen ist er ein Misanthrop mit einer starken narzisstischen Neigung. Eben jener Narzissmus wurde meiner Ansicht nach genutzt, um ihn von seinem bisherigen Wirt – dem europäischen Parlament – zu lösen und endgültig auf die Ersatzbank zu verbannen. Seine Dienste hat er vollbracht und damit kann die Causa Schulz als Personalie zu den Akten gelegt werden.

    Politik ist ein sehr schmutziges Geschäft, wo es auch in den eigenen Reihen keine wahren Freunde gibt. Jene die nicht bereit sind alle Grundsätze über Bord zu werfen, sind nicht mehr als Guppys in einem Haifschbecken. Doch nun zurück zu Martin Schulz, der es relativ lange geschafft hat mit den Haien zu schwimmen.
    Wer das Verhalten und die Aussagen von Schulz im europäischen Parlament verfolgt hat, dürfte wissen warum ich ihn als Bulldozer für die smarteren Mitspieler bezeichnen würde. Er fiel weder durch besonders geschickte Winkelzüge, noch durch intelektuell gewitzte Ausführungen auf. Nein, er war einfach ein Vorschlaghammer mit dem der Nagel möglichst tief ins Holz getrieben werden sollte. Er konnte in Brüssel realtiv unbeobachtet sein Werk verrichten denn Europapolitik war in Deutschland nie sehr populär. Das jedoch soll sich in Kürze ändern wie es scheint und da ist ein solcher Un-Sympath natürlich im Wege.
    In der kürzeren Vergangenheit wurden ein EU-Haushalt, eine EU-Armee und andere Dinge auf die Tagesordnung gesetzt, ein untrügliches Zeichen dafür, dass man nun die nächste Raketenstufe zünden möchte – für das totale „EU“ropa. Aber wie jemanden aus dem Blickfeld bekommen, der sich derart gemütlich eingenistet hat? Schulz hatte es immerhin bis zum Parlamentspräsidenten in der EU gebracht.
    An diesem Punkt kommt der Narzissmus ins Spiel. Man musste Schulz schon ein ordentliches „Zuckerle“ vor die Nase halten um ihn zur Rückkehr in die deutsche Politik zu bewegen. Da waren der Parteivorsitz und die Aufstellung als Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten natürlich wohl platziert. Nebenbei konnte so auch noch Gabriel entschärft werden, sehr zum Wohlwollen einiger „Genossen“.
    Das mit Schulz an der Spitze die Wahl nicht zu gewinnen war, dürfte auch in der Partei klargewesen sein. Trotzdem wurde der Mann für eine kurze Zeit von den Medien wie ein „Popstar“ gefeiert. „Der Schulz-Effekt“ sprang einem von den Titelseiten mitten ins Gesicht. Vermutlich glaubte er deshalb auch tatsächlich er hätte eine Chance. Ich persönlich denke eher, da haben einige mächtige „Genossen“ ihre Verbindungen spielen lassen um dem Kollegen ordentlich Sand in die Augen zu streuen. Nun wie auch immer, scheinbar hat es funktioniert.
    Es wäre interessant zu wissen, wer Schulz empfohlen hat so deutlich nach der Wahl eine Beteiligung der SPD an einer Großen Koalition eine glasklare Absage zu erteilen. Das holte iihn jetzt wieder ein, wo er augenscheinlich zumindest das Amt des Außenministers als „Trostpflaster“ abstauben wollte. Nüchtern betrachtet hat der Mann eine Bruchlandung mit Totalschaden hingelegt. Man könnte munkeln, da hat man sich sauber der Personalie Schulz entledigt.
    Jemand der es offensichtlich ähnlich sieht ist die Schwester von Martin Schulz. In der Welt giftet sie: „Schlangengrube Berlin„. Unter anderem heißt es dort:

    • „Andrea Nahles, Olaf Scholz und andere“ machten ihren Bruder zum „Sündenbock für alles“, sagte Harst WELT AM SONNTAG.
    • Die SPD habe sich im Umgang mit ihrem Bruder als eine „echte Schlangengrube“ erwiesen.

    Ehrlichgesagt würde ich dem vollumfänglich zustimmen. Es überrascht allerdings, das es Doris Harst überrascht hat. Sie ist schließlich auch Politikerin, wenn auch nur Kommunal. Vielleicht findet Sie ja in ihrem Heimtort Würselen ein kuscheliges Plätzchen im Stadtrat für Ihren Bruder. Auf weltpolitischer Bühne dürfte für Schulz endgültige der letzte Vorhang gefallen sein. Im Weltartikel wird die italienische Zeitung „La Repubblica“ wie folgt zitiert:
    „Martin Schulz war nur für 36 Stunden Außenminister. … Er ist der Ziggy Stardust der deutschen Politik.“ Als Alien sei er vor einem Jahr von Brüssel nach Berlin katapultiert und wie ein Gott einer führungslosen Partei gefeiert worden. Dann sei er in tausend Stücke gerissen worden.
    „Er ist in diesen Monaten der perfekte Sündenbock einer Partei geworden, die seit zehn Jahren in einer Identitätskrise steckt und die zu vergessen versucht, dass sie ihn vor einem Jahr gerufen hat“.[1]
    Aus Sicht der „Genossen“ kann man zu diesem Winkelzug nur sagen, ganz großes Kino. Durch die persönlichen Eigenschaften von Schulz fällt der Dreck so nicht der Partei auf die Füße, sondern kann in einem Sack voller Steine verpackt und samt der Personalie Schulz über Bord geworfen werden. Nun aus meiner Sicht, kein großer Verlust für die Menschen oder Parteienlandschaft.


    Quelle: http://www.iknews.de/2018/02/10/caus...friendly-fire/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.724
    Blog-Einträge
    158
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 324993

    SPD will rasches Ende der Ära Martin Schulz

    Das Ende der politischen Karriere von Martin Schulz soll nach dem Willen der Partei rasch kommen.

    weiter hier: https://webcache.googleusercontent.c...ient=firefox-b
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.724
    Blog-Einträge
    158
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 324993

    Martin Schulz mit sofortiger Wirkung als SPD-Chef zurückgetreten

    "Ich scheide ohne Bitterkeit und ohne Groll aus diesem Amt", erklärte Martin Schulz. Kommissarisch wird das Amt von Olaf Scholz übernommen - er ist der dienstälteste Vize in der Partei.

    weiter hier: http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2348143.html
    Tschöö, Martin!

    LG

    P.S. Er hat ja immer noch die Chance König von Würselen zu werden!

    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.724
    Blog-Einträge
    158
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 324993

    SPD im Sink- oder Sturzflug ohne Fallschirm

    Die verzweifelten Rochaden und Rettungsversuche der letzten Zeit fruchten nichts mehr, demnächst dürfte die SPD von der AfD überholt werden
    Man hat den Eindruck, dass die SPD im freien Fall ist. Schon lange war sie für Wähler nicht mehr sonderlich attraktiv. Schon die Bundestagswahl hat gezeigt, dass der Niedergang kaum mehr aufzuhalten ist. Seit der Kehrtwende, nun doch wieder in eine Große Koalition einzutreten, und dem Verschleiß der führenden SPD-Politiker, die keine neuen Gesichter und keine radikale Neuorientierung zulassen, geht es weiter bergab - und es ist kein Fallschirm in Sicht.
    Im neuesten DeutschlandTrend ist die SPD nun bereits auf 16 Prozent abgestürzt. Anfang Februar waren es noch 18 Prozent. Noch nicht mitgerissen wird offenbar die Union, die verzweifelt an Angela Merkel festhält, weil keine Alternative in Sicht ist. Offenbar hat der Machtwechsel in der CSU vom ähnlich wie Martin Schulz verschlissenen Horst Seehofer auf Markus Söder bundespolitisch nicht geschadet, aber auch nichts genützt. Die Union hält sich bei 33 Prozent. Noch, muss man wahrscheinlich sagen, denn der Absturz ist auch absehbar, wenn die Querelen und Nachfolgekämpfe in der CDU ausbrechen.


    weiter hier: https://www.heise.de/tp/features/SPD...m-3971369.html
    Kommentare zum Artikel:

    Es drängt sich der Verdacht auf, die SPD spekuliert auf ein Migrantenwahlrecht

    Das allein würde ihre verbissene Fixierung auf den Familiennachzug und andere reine Migranten-Befindlichkeiten erklären (während Deutsche Interessen bereitwillig links liegen gelassen werden).
    das erinnert mich fatal an eine andere SPD-Idee

    da war doch mal die Absenkung des Wahlrechs auf 18, genau aus dem Grunde.
    Und vor wenigen Wochen las ich als neuste SPD-Idee eine Absenkung auf 16
    Nja, warum soll Kindergarten nicht Kindergarten wählen? Also Wahlrecht ab 6 (und jetzt kommt das Bashing, weil das natürlich sexistisch ist)
    Re: Die SPD hat HartzIV eingeführt, die wähle ich niemals mehr

    Nicht nur das. Die haben auch mit samt den heuchlerischen Grünen den ersten Angriffskrieg der Nachkriegsgeschichte geführt, obwohl das ganz deutlich in unserem Grundgesetz verboten ist. Und wurden dafür auch nie belangt.
    Keiner mit wenigstens einem Fünkchen Verstand glaubt denen noch irgendwas, und ganz bestimmt nicht in moralischen Fragen.
    Nur die SPD verliert, alle anderen gewinnen oder bleiben gleich.

    und das ist es eben, was ich nicht kapiere. Denn soooooo viel anders als die SPD in Zuwanderungsfragen sind CDU, Grüne, FDP und Linke eher nicht. Eigentlich müßten sie alle kräftig verlieren und die AfD müßte 20% haben. Es müßte so richtig krachen im Gebälk des Systems. So wie es jetzt ist, passiert (leider) nicht viel, außer daß die SPD den Möllemann macht.
    Das könnte daran liegen, dass diese Zahlen gefälscht sind!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #39
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.724
    Blog-Einträge
    158
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 324993

    SPD: Neuwahlen wären „lebensgefährlich“

    Das hört sich doch gut an!

    Die SPD sieht sich bei Neuwahlen substantiell bedroht.

    Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) hat seine Partei vor dem Risiko von Neuwahlen gewarnt. „Neuwahlen sind im Augenblick eine lebensgefährliche Forderung für die SPD, sagte Oppermann am Mittwoch der „Huffington Post Deutschland“. Sollten die SPD-Mitglieder bei der laufenden Mitgliederbefragung gegen eine Beteiligung der Sozialdemokraten an einer neuen Koalition mit der Union stimmen, gelten Neuwahlen als wahrscheinlicher Ausweg.
    Für den Fall einer Zustimmung zu einer Fortsetzung der Großen Koalition, für die Oppermann eintritt, empfahl er seiner Partei, ihr Verhalten im Vergleich zur vergangenen Legislaturperiode zu ändern. „Wir müssen frecher, risikoreicher und konfliktbereiter sein“, forderte der frühere SPD-Fraktionschef im Bundestag. Auch müsse die SPD stärker „eigene Erfolge anerkennen“.

    Quelle: https://webcache.googleusercontent.c...ient=firefox-b
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.724
    Blog-Einträge
    158
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 324993

    SPD: Neuwahlen wären „lebensgefährlich“

    Das hört sich doch gut an!

    Die SPD sieht sich bei Neuwahlen substantiell bedroht.

    Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) hat seine Partei vor dem Risiko von Neuwahlen gewarnt. „Neuwahlen sind im Augenblick eine lebensgefährliche Forderung für die SPD, sagte Oppermann am Mittwoch der „Huffington Post Deutschland“. Sollten die SPD-Mitglieder bei der laufenden Mitgliederbefragung gegen eine Beteiligung der Sozialdemokraten an einer neuen Koalition mit der Union stimmen, gelten Neuwahlen als wahrscheinlicher Ausweg.

    Für den Fall einer Zustimmung zu einer Fortsetzung der Großen Koalition, für die Oppermann eintritt, empfahl er seiner Partei, ihr Verhalten im Vergleich zur vergangenen Legislaturperiode zu ändern. „Wir müssen frecher, risikoreicher und konfliktbereiter sein“, forderte der frühere SPD-Fraktionschef im Bundestag. Auch müsse die SPD stärker „eigene Erfolge anerkennen“.

    Quelle: https://webcache.googleusercontent.c...ient=firefox-b
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •