Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Thema: FLAT EARTH -Flache Erde

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    #FE Knockout Gravitation

    Ich will keinen neuen Thread aufmachen, deswegen passt es hier wohl am besten.

    Da gibt es also schon noch Fragen, die die Kopfkiste zum qualmen bringen!



    Holografisches Universum???

    LG
    Geändert von AreWe? (20.07.2017 um 19:52 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #22
    Moderator Avatar von Joe
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Eversen bei Celle,Niedersachsen
    Beiträge
    3.237
    Blog-Einträge
    3
    Mentioned
    59 Post(s)
    Follows
    3
    Following
    0
    Renommee: 48178

    AW: FLATH EARTH -Flache Erde

    sut Yahusha ilu samesa

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    169
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 2027

    AW: FLATH EARTH -Flache Erde

    Ein Hallo in die Runde,

    es fällt mir nicht leicht mich zur Flachen Erde zu bekennen, da es auf meist auf Zorn und Widerstand trifft, dennoch sehe und glaube ich das die Erde eine im Wasser schwimmende Masse ist, die eben und kreisförmig, außen umgeben von einem Eisring und über uns geschlossen mit einer Kuppel. Sonne und Mond haben die selbe Größe und ziehen ihre Bahnen innerhalb der Kuppel...

    Vor ein paar Jahren habe ich hier im Forum begeistert Bilder und Aufnahmen von der ISS und Soho gepostet, ich war im Glauben das es so ist wie man es uns sagt und zeigt, weil ich nie wirklich darüber nachgedacht habe was sie uns beigebracht haben. Dieses ganze unüberschaubare Gebilde, bestimmt durch Zahlen und Theorien. Welches sich keiner wirklich selbst bildlich vorstellen kann. Bilder dazu gab es dann von anderswo.

    Ich habe vor einem dreiviertel Jahr einen Beitrag zu diesem Thema gesehen und fand es absurd und hab drüber gelacht. Dennoch hat es etwas bewirkt, ich habe genauer hingesehen, wenn ich in den Himmel schaute.
    Immer wieder sind mir dinge eingefallen die damit verknüpft waren und mich zum Nachdenken brachten.
    Auch Übereinstimmungen mit alten Sagen, Mythen und Religionen. Ich befasse mich schon sehr lange mit sog. Verschwörungstheorien und bin auch schon mal durchgallopiert ohne weiter zu denken, passiert.
    Dennoch hat sich für mich nie wirklich der Sinn, abgesehen von Macht und Geld so ein riesen Komplott zu schmieden. Weil alle sterblich sind und sich diese Macht und das Geld wieder verteilen auf die Zeit.
    Für mich ergibt sich mehr Sinn und ein Bild daraus, ein Bild gerade auf den Bezug zu unserer Erde, welches ich mir Vorstellen kann, welches in Bezug auf die Naturgesetze funktioniert.
    Das ist ein riesen Thema, ich hab viel Wissen neu aufgefrischt, das Globusmodel an sich, mit Entfernungen und Geschwindigkeiten, Gravitationstheorie und Physik im allgemeinem. Schon an dieser Stelle ist mir Bewusst geworden, wie irrsinnig schnell und weit alles ist, unvorstellbar.
    Auch alte Schriften hab ich neu gelesen, Buch Henoch, die Bibel, die Thora und den Koran, im wissen, das sie von Menschenhand geschrieben und über die Zeit verändert worden sind.
    Nun gut ich schweife zu sehr ab auch in Gedanken, es ist viel was damit Zusammenhängt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Karina
    Besser wäre es,in das Herz eines Menschen zu sehen,als sein Aussehen zu prüfen.Noch besser wäre es seine Absichten zu ergründen.Sind die Absichten eines Menschen gut,dann hat er auch ein gutes Herz.

  4. #24
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.915
    Blog-Einträge
    32
    Mentioned
    233 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 596947

    AW: FLATH EARTH -Flache Erde

    Zitat Zitat von KuanShihYin Beitrag anzeigen
    Ein Hallo in die Runde,

    es fällt mir nicht leicht mich zur Flachen Erde zu bekennen, da es auf meist auf Zorn und Widerstand trifft, dennoch sehe und glaube ich das die Erde eine im Wasser schwimmende Masse ist, die eben und kreisförmig, außen umgeben von einem Eisring und über uns geschlossen mit einer Kuppel. Sonne und Mond haben die selbe Größe und ziehen ihre Bahnen innerhalb der Kuppel...

    Vor ein paar Jahren habe ich hier im Forum begeistert Bilder und Aufnahmen von der ISS und Soho gepostet, ich war im Glauben das es so ist wie man es uns sagt und zeigt, weil ich nie wirklich darüber nachgedacht habe was sie uns beigebracht haben. Dieses ganze unüberschaubare Gebilde, bestimmt durch Zahlen und Theorien. Welches sich keiner wirklich selbst bildlich vorstellen kann. Bilder dazu gab es dann von anderswo.

    Ich habe vor einem dreiviertel Jahr einen Beitrag zu diesem Thema gesehen und fand es absurd und hab drüber gelacht. Dennoch hat es etwas bewirkt, ich habe genauer hingesehen, wenn ich in den Himmel schaute.
    Immer wieder sind mir dinge eingefallen die damit verknüpft waren und mich zum Nachdenken brachten.
    Auch Übereinstimmungen mit alten Sagen, Mythen und Religionen. Ich befasse mich schon sehr lange mit sog. Verschwörungstheorien und bin auch schon mal durchgallopiert ohne weiter zu denken, passiert.
    Dennoch hat sich für mich nie wirklich der Sinn, abgesehen von Macht und Geld so ein riesen Komplott zu schmieden. Weil alle sterblich sind und sich diese Macht und das Geld wieder verteilen auf die Zeit.
    Für mich ergibt sich mehr Sinn und ein Bild daraus, ein Bild gerade auf den Bezug zu unserer Erde, welches ich mir Vorstellen kann, welches in Bezug auf die Naturgesetze funktioniert.
    Das ist ein riesen Thema, ich hab viel Wissen neu aufgefrischt, das Globusmodel an sich, mit Entfernungen und Geschwindigkeiten, Gravitationstheorie und Physik im allgemeinem. Schon an dieser Stelle ist mir Bewusst geworden, wie irrsinnig schnell und weit alles ist, unvorstellbar.
    Auch alte Schriften hab ich neu gelesen, Buch Henoch, die Bibel, die Thora und den Koran, im wissen, das sie von Menschenhand geschrieben und über die Zeit verändert worden sind.
    Nun gut ich schweife zu sehr ab auch in Gedanken, es ist viel was damit Zusammenhängt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Karina
    Ich kenn Dein Dilemma @KuanShihYin .....Aber ist es nicht eher ein Problem der eigenen Auffassung als eins der Berechnung ? Ich mein...sehen wir Menschlein alles um
    uns herum konvex oder konkav ? ....bezogen auf die konvexe oder konkave Umgebung ?...ohhhhja.. manche Kombinationen mache die Erde wirklich zum Mittelpunkt des Universums...manche machen die Erde Flach......Eine reine Frage der Auffassung........ So wie die Frage der Dimensionen...Ich hab mich mal eine Weile mit Burkhartd Heim beschäftigt....
    ...Ehrlich gesagt ich komm über seine Auffasung der 4ten Dimension (nicht die Zeit) Gedanklich nicht hinaus...ich kann ihm ab da nicht mehr Folgen...naja egal....iwann wird sich alles aufklären^^ : )

    Und Hej^^ freut mich Dich mal hier wieder zu lesen
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    169
    Mentioned
    1 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 2027

    AW: FLATH EARTH -Flache Erde

    Hallo Stone, du altes Urgestein


    sicherlich hat jeder wohl seine eigene Perspektive und betrachtet die Dinge von einer anderen Seite.
    Der Knackpunkt bei der Betrachtung sind Jahrhunderte lang andauernde Informationsfluten, das geschriebene Wort an sich, hat den Menschen von sich selbst und dem was ihn umgibt getrennt.
    Ich denke auch das sich mit der Zeit zeigen wird wie die Wirklichkeit aussieht. Zum aller Übel hat der Fortschritt auch was gutes, wir können mit eigenen Augen über Grenzen hinweg sehen und unseren Horizont erweitern


    Schön das du durchgehalten hast, kannst dich ja mal im Chat zeigen.
    Besser wäre es,in das Herz eines Menschen zu sehen,als sein Aussehen zu prüfen.Noch besser wäre es seine Absichten zu ergründen.Sind die Absichten eines Menschen gut,dann hat er auch ein gutes Herz.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Thermosphäre und Temperatur



    Ist doch wirklich merkwürdig das die Temperaturangaben im deutschen Wikipedia plötzlich verschwunden sind. Es macht gar keinen Sinn, diese Angaben zu entfernen, es sei denn man betrachtet es aus einem kritischen Blickwinkel. Außerdem ist es nur ein Scheinargument zu sagen die Luftmoleküle sind so weit aus einander, dass kaum mehr ein Energieaustausch stattfindet. Die Struktur der ISS besteht auch aus Molekülen und diese müssen die volle Infrarotstrahlung absorbieren. So eine Kühlanlage möchte ich sehen, die diese Struktur vor Überhitzung schützt. Diese würde sehr viel Energie allein für die Kühlung verbrauchen. Die Solar-Module selbst, müsste ja auch gekühlt werden, da sie aus Alu bestehen. Im englisch-sprachigen Wikipedia sind die Temperaturen noch(!) zu sehen: https://en.wikipedia.org/wiki/Thermos...
    Thermosphäre

    Vom Griechischen „thermos“(Wärme), auch Ionosphäre genannt. Dieses ist mit bis zu 500 km Höhe das am weitesten ausgedehnte Stockwerk unserer Atmosphäre. Der Luftdruck sinkt unter 0,001 hPa und die Temperatur steigt auf über 1000° C. Durch die kurzwellige Sonnenstrahlung wird eine Ionisation der Stickstoff- und Sauerstoffatome bewirkt, wodurch die Luft elektrisch leitfähig wird. So spielt dieses Stockwerk eine wesentliche Rolle für die Verbreitung von Funkwellen.

    Quelle: http://www.wetter.com/wetterlexikon/...60e8b46ba.html
    Thermosphäre

    Die Thermosphäre liegt über der Mesosphäre und ist von dieser durch eine Grenzschicht (Mesopause) getrennt. Die Thermosphäre besteht überwiegen aus Wasserstoffmolekülen. Die Dichte der Thermosphäre beträgt nur ca. 1 Zehnmilliardstel der Atmosphärendichte auf Meereshöhe, sie ist daher so niedrig, dass die Luftmoleküle in der Thermosphäre mehrere Meter weit fliegen, bis sie wieder mit einem anderen Luftmolekül kollidieren. Daher erreicht die hochenergetische Strahlung von der Sonne und aus den Tiefen des Weltraums die Luftmoleküle in der Thermosphäre ungefiltert. Diese Strahlung heizt die Atome und Moleküle im Außenbereich der Thermosphäre in ca. 600 km Höhe auf bis zu 1700°C auf und ionisiert sie. Innerhalb der Thermosphäre bewegen sich erdnahe Satelliten, die Bahnen der Space-Shuttles und die Internationale Raumstation ISS. Streng genommen ist die ISS somit keine Weltraumstation, sondern eine Station der Thermosphäre. Durch die Kollision der ISS mit den Molekülen der Thermosphäre entsteht um die ISS ein diffuses Leuchten, das bei einigen Raumfahrtmissionen fotografiert werden konnte. Durch die Kollision mit der Mesosphäre wird die ISS pro Erdumlauflauf um ca. 5 cm abgesenkt, das sind ca. 40 cm pro Tag bzw. 134 m pro Jahr. Dieses Absinken der ISS muss durch regelmäßiges Anheben der Raumstation mittels der Triebwerke angedockter Raumfahrzeuge wieder ausgeglichen werden, um den Absturz der ISS zu verhindern.

    Die Polarlichter leuchten innerhalb der Thermosphäre.

    Quelle: https://www.astronomie.de/das-sonnen...e/atmosphaere/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -22989

    "Keep Calm - The Earth Is Flat"






    David Icke, ist die Erde flach und der Himmel hellblau mit weissen Streifen


    Rudi Ratlos Veröffentlicht am 26.09.2016

    David Icke nimmt hier Stellung zur flachen Erde.
    Eine Antwort, die wohl keiner erwartet





    .
    gehe auch zu:
    >> Leben wir in einer Computersimulation?
    >> Matrix 2.1 Die echte Flache erde !!



    .
    Geändert von future_is_now (31.10.2017 um 17:24 Uhr)
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -22989

    Es gibt kein Foto von der Erdkugel, weil es sie nicht gibt

    >> siehe auch: Puppet Show an ISS exposé FUNNY





    >> NASA`s erstes „echtes Foto“ der Erde nach 43 Jahren! (18+) | flache Erde – Bericht 15

    Flat Earth Man – Keine Fotos der Erde! (eine lustige „Blaue Murmel“ Entlarvung dt. Untertitel)


    yoicenet2 Am 18.10.2017 veröffentlicht

    „Eine fantastisches, witziges und augenöffnendes Musikvideo darüber, dass es keine Fotos von der Erde gibt!“ so in etwa ist der Beschreibung von dem Künstler „Conspiracy Music Guru“ zu seinem Song „No Photographs of Earth“ auf seinem Youtube- Kanal zu entnehmen und er geht damit auf eine seltsame Begebenheit ein, die nicht nur Raumfahrt- Kritikern zu denken geben sollte.

    Der Künstler erzählt in dem Stück seine Geschichte, ein Freund habe ihn dazu aufgefordert, sich doch mal mit den Bilder aus dem „Weltraum von der Erde“ zu beschäftigen. Sein Erstaunen über die „NASA Science-Fiction“ und die „CGI Blue Marble“, die seine Recherche als Ergebnis lieferte, verwertete er gewohnt künstlerisch musikalisch, um die Menschen weltweit über den Schwindel aufzuklären.

    Und in der Tat kann man bei der Bildersuche „Erde aus dem Weltraum" nur staunen. So hatte seinerzeit der US-amerikanische Physiker und ehemalige Berater für Wissenschaft und Technologie bei US-Präsident Barack Obama, John P. Holdren, eingeräumt, daß es sich bei den NASA- und ISS (Internationale Space Station)- Bildern der Erde lediglich um computergenerierte Modelle (CGI - Computer Generated Imagery, mittels 3-D-Computergrafik erzeugte Bilder, im Bereich der Foto-und Filmproduktion) handelt, die aus Einzelbildern zu einer Komposition zusammengefügt werden. Er verweist auf das erste Foto der gesamten Erde, die "Blue Marble" (Blaue Murmel), welches 1972 bei der Apollo Mission geschossen worden sein soll.

    Im Laufe der Science-Fiction (T)raumfahrt - so sollte man meinen - sind tausende Bilder von der rotierenden Wasser/Landkugel aus dem „Weltraum“ erstanden. Doch weit gefehlt. Die NASA, die Astronomie und die „moderne Wissenschaft“ kann als Ausbeute bis zum heutigen Tag lediglich auf die „Blue Marble“ der Apollo 17, im Jahre 1972 aus einer Entfernung von 45.000 km verweisen, also ausgerechnet von den Mond(F)lügen einer PsyOp- Mission, die ausschließlich in den Filmstudios der NASA stattgefunden hat...

    "Wenn Menschen Bilder aus dem Weltraum von der Erde sehen, wird das Leben auf der Erde nie mehr so sein, wie es einmal war.“ merkte der britische Astronom Fred Hoyle einmal an. Und wenn wir Wahrheitsliebende weltweit diese „Bilder aus dem Weltraum“ weiterhin als Schwindel entlarven, wird sich das Leben auf der Erde zum Guten hin verändern.


    The BEST FLAT EARTH song EVER!! ✅




    www.yoice.net/





    .
    Geändert von future_is_now (01.11.2017 um 17:31 Uhr) Grund: Inhaltliche Anpassung

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -22989

    PS: #FE Knockout Gravitation

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Ich will keinen neuen Thread aufmachen, deswegen passt es hier wohl am besten.

    Da gibt es also schon noch Fragen, die die Kopfkiste zum qualmen bringen!



    Holografisches Universum???

    LG


    Don't Believe in Gravity - Flat Earth Man





    ,
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.653
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    79 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 159179

    AW: FLATH EARTH -Flache Erde

    Moin



    Schöne Tage
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •