Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: Russland - Politik und Wirtschaft

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    Putin: Haltet Beziehungen zwischen USA und Russland nicht als Geisel der US-Innenpolitik (Video)

    Wladimir Putin gab dem US-amerikanischen Sender Fox News ein hitziges Interview, in dem er zu Schlüsselthemen in den Beziehungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten befragt wurde. Hauptgesprächsthema war natürlich das kürzlich abgehaltene Gipfeltreffen.

    Stoff für ein intensives Gespräch gibt es genug. Die Beziehungen zwischen Russland und den USA haben sich in den vergangenen 4 Jahren stetig verschlechtert. Umso überraschender war die Ankündigung eines Gipfeltreffens zwischen US-Präsident Donald Trump und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Helsinki. In dem Interview geht Putin auf die Inhalte des Treffens ein, gibt aber auch einen Überblick über die Beziehungen in der jüngsten Vergangenheit.


    LG

  2. #32
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.584
    Mentioned
    263 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 533442

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    Putin warnt vor dem Deep State in den USA: "Diese Leute sind mächtig und stark"

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    Moskau: „Werden USA zu Respekt zwingen“


    ]Moskau wird Washington dazu zwingen, Russland zu respektieren. Das sagte der russische Vizeaußenminister Sergej Rjabkow am Montag gegenüber dem Fernsehsender „Rossija 1“ in Bezug auf die neuen US-Sanktionen.


    „Die Arroganz der Stärke, die absolute Überzeugung von der eigenen Ausschließlichkeit sowie davon, dass die USA eine einzelne, über allen stehende Gemeinschaft der von Gott gesegneten Leute, Strukturen und Politiker sind, gewinnt jetzt völlig die Oberhand“, so Rjabkow.

    Zudem sagte er, dass Russland mit Wort und Tat das Gegenteil beweisen werde.

    „Letzten Endes werden wir sie dazu zwingen, uns zu respektieren und unsere Meinung in Betracht zu ziehen“, unterstrich der Diplomat.

    Rjabkow hatte sich bereits zuvor über die Perspektiven der russisch-amerikanischen Beziehungen recht scharf geäußert.

    So hatte er am Donnerstag gesagt, die USA sollen nicht das Gefühl haben, für die Sanktionen gegen einzelne Personen Russlands nicht bestraft zu werden.

    Die russische Regierung hatte zuvor erklärt, sie habe Maßnahmen im Falle der Verhängung von Sanktionen gegen die Staatsschulden konzipiert. Am Montag hatte der Kreml erklärt, Russland werde ausgehend von den eigenen Interessen über Gegenmaßnahmen zu den neuen Sanktionen Washingtons entscheiden.

    Die mit dem Fall in Salisbury motivierten US-Sanktionen gegen Russland sind am Montag in Kraft getreten.
    weiter: https://de.sputniknews.com/politik/2...ungen-respekt/


    LG

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    Russland und Indien unterzeichnen Vertrag über Lieferung von fünf S-400-Systemen

    Russland und Indien haben eine Vertrag über die Lieferung von fünf S-400-Luftverteidigungssystemen unterzeichnet, hat der Kreml bestätigt. Neu-Delhi unterzeichnete den Vertrag trotz Drohungen Washingtons, Sanktionen gegen Indien für den Kauf der russischen Waffensysteme zu verhängen.



    Das Abkommen wurde während des Gipfeltreffens des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit dem Premierminister Indiens Narendra Modi in Neu-Delhi abgeschlossen.

    Das Luftverteidigungssystem kann gegen verschiedene Arten von Überschall- und Hyperschallraketen verteidigen. China war das erste ausländische Land, das S-400-Systeme gekauft hat. Putin sagte bei einer gemeinsamen Pressekonferenz nach dem Treffen, dass Russland mit Indien zusammenarbeiten werde, um die bilaterale Zusammenarbeit im Rahmen der Vereinten Nationen, der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit sowie der G20 zu stärken.

    Beide Länder werden auch die Anti-Terror-Bemühungen koordinieren, fügte Putin hinzu. Modi betonte dabei, dass beide Länder eine multipolare Welt unterstützen.
    weiter: https://deutsch.rt.com/newsticker/77...vertrag-s-400/

    Mehr zum Thema - Putin reist nach Indien - S-400-Deal soll trotz US-Drohungen unterzeichnet werden

    LG

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    Lawrow: Russland wird zu Gespräch mit Westen bereit sein, wenn…




    Moskau wird laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow auf ein Gespräch im Rechtsfeld mit den westlichen Ländern warten, wenn sich bei ihnen „der politische Wutanfall“ gelegt hat. Zugleich verwies der Politiker darauf, dass Russland auf größere Provokationen seitens des Westens vorbereitet sei.




    „Wenn das alles oberflächlich ist und ,der politische Wutanfallʻ auf natürliche Weise vergeht und wenn sie sich aussülzen, dann werden wir auf sie für ein ernsthaftes, professionelles, nicht propagandistisches Gespräch im Rechtsfeld warten“, so Lawrow gegenüber RT France, Paris Match und Figaro.

    „Falls unsere westlichen Kollegen uns mit dieser Hysterie aus der Fassung bringen wollen, dann lesen sie historische Bücher schlecht“, fügte Russlands Außenminister hinzu.

    Zugleich betonte Lawrow, Russland werde auf größere Provokationen seitens der westlichen Länder vorbereitet sein, die in letzter Zeit eine Reihe von Vorwürfen gegen Moskau erhoben hätten:

    „Wir werden auch zu größeren Provokationen bereit sein. Aber unsere Antwort ist einfach: Wenn man mit uns via Medien kommuniziert, werden wir auch über diese antworten, aber konkret und korrekt.“

    Er verwies darauf, dass bisher „uns alle Beweise nur über die Medien vorgelegt werden“.
    „Bei aller Achtung vor ihnen und dem Journalistenberuf, können wir als seriöse Menschen konkrete Fragen nicht behandeln“, in denen Russland aller Todsünden beschuldigt werde, so der Außenminister.
    weiter: https://de.sputniknews.com/politik/2...praech-westen/

    LG

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    Geopolitik aus russischer Sicht

    Russlands geopolitische Ausrichtung basiert auf einer jahrhundertelangen Erfahrung. Präsident Putin vollzieht eine weitsichtige Politik.



    Von Dr. Hans-Jürgen Klose
    Russland hat seit Beginn der 90-ger Jahre ein neues geopolitisches Konzept, das weniger auf Konfrontation als auf ein Miteinander aufgebaut ist. Die Darstellung durch den Westen, Putin sei auf Expansion bedacht und hochagressiv, ist gelogen und falsch. Es ist im Gegenteil der Westen, der hier den geostrategischen Schwachstellen der Russen in letzter Zeit Daumenschrauben anlegt. Seit die EU mit dem Assoziierungsabkommen in der Ukraine die orangene Revolution auslöste, werden die Sicherheitsinteressen Russlands an seiner offenen Westflanke massiv verletzt. Die NATO-Truppen im Baltikum und in Polen treiben das noch auf die Spitze. Der Westen streut uns da Sand in die Augen, wenn von „Östlicher Partnerschaft“ und „Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen“ die Rede ist. Im Pentagon weiß man, was so eine offene Flanke zu belagern bedeutet.

    Dass Putin das letzte Großmanöver in den Osten des riesigen Landes legte, zeigt dass er das aggressive Verhalten der USA umgeht,die überall da Manöver abhalten, wo politische Unstimmigkeiten bestehen. Dass die Krim besetzt wurde, war eine geostrategische Notwendigkeit um nach der vormaligen Positionierung der Ukraine den dortigen Zugang zum Meer zu sichern.

    Russland hat, anders als die meisten seiner Nachbarn zum Westen hin, keine natürlichen Barrieren die bei einem Angriff die Vorwarnzeiten verlängern könnten. Zweimal in der Geschichte mussten deshalb die Russen schon erleben, dass zuerst Napoleon und dann Hitler ohne große Anstrengungen bis Moskau vorstoßen konnten.

    Wir müssen die insgesamt friedliche Ausrichtung Putins bei uns so hervorheben, um uns erklären zu können, wenn Russland die Ostukraine in nächster Zeit annektiert. Poroschenko provoziert die Russen wo er nur kann. Nach seiner Sicht sind die nun ein jahr in Kraft befindlichen Abkommen mit dem Westen „ein Sieg über Russland“. Die Ostukraine wird in Zukunft der notwendige Puffer zwischen den sich entwickelnden Staatengemeinschaften sein.

    Auch wenn viele das vielleicht nicht gerne hören – Schröder muss man wegen seiner Rolle beim Nord Stream 2–Pipelineprojekt dankbar sein. Russland beliefert halb Europa zum großen Teil mit Gas und Öl. Nord Stream 2 ist mehr als nur ein Wirtschaftsprojekt, es ist ein Projekt der Völkerverständigung, denn es macht uns unabhängig von Lieferungen durch wankelmütige Amerikaner die auch schon mal einen Vertrag außer Kraft setzen, wenn ihnen danach ist.
    weiter. https://www.contra-magazin.com/2018/...sischer-sicht/

    LG

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    Live: Putins Rede zur Lage der Nation mit deutscher Simultanübersetzung




    In seiner Jahresbotschaft an die Föderale Versammlung macht der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, eine Bestandsaufnahme der Innen-, Sozial- und Außenpolitik. RT Deutsch zeigt die Rede im Live-Stream ab 10 Uhr mit deutscher Simultanübersetzung. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/
    LG

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    LIVE: Wladimir Putin hält alljährliche Fragestunde ab – Mit deutscher Simultanübersetzung


    Alle Jahre wieder! 4 Stunden Presse-Marathon!


    LG

  9. #39
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    30.901
    Blog-Einträge
    273
    Mentioned
    257 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 718586

    Russland erklärt US-Denkfabrik „Atlantic Council“ zu unerwünschter Organisation

    Die russische Staatsanwaltschaft hat die einflussreiche US-Denkfabrik Atlantic Council, die von manchen Experten als Lobbyorganisation der Nato bezeichnet wird, zu einer unerwünschten Organisation erklärt.


    „Es wurde festgestellt, dass die Tätigkeit dieser Organisation eine Gefahr für die Verfassungsordnung und die Sicherheit der Russischen Föderation darstellt“, hieß es in der entsprechenden Erklärung der Behörde.



    © Sputnik / Alexej Kudenko
    US-Stiftung „Free Russia“ in Russland als unerwünscht eingestuft

    Der Atlantic Council soll nun vom russischen Justizministerium auf die Liste der im Land verbotenen ausländischen Nichtregierungsorganisationen gesetzt werden.
    Die 1961 gegründete und in Washington D.C. ansässige Denkfabrik ist unter anderem für ihr Engagement gegen die Nato-kritische „Desinformation“ bekannt – also gegen alles, was der Nato-Propaganda irgendwie widerspricht. Der jetzige US-Botschafter in Russland, John Huntsmann, war mehrere Jahre Vorsitzender dieser Organisation.
    Was bedeutet, als unerwünscht erklärt zu werden?



    © REUTERS / HANNIBAL HANSCHKE

    Transatlantisch indoktrinierte Kleingeister“: Militärexperten geben AKK-Urteil ab


    Ausländische Organisationen, die von Moskau als unerwünscht erklärt werden, können keine Niederlassungen mehr in Russland betreiben und müssen bestehende schließen. Solchen Organisationen wird in Russland verboten, Beiträge in den Medien oder im Internet zu verbreiten und Projekte zu organisieren. Wenn eine unerwünschte Organisation an Geldgeschäften teilnimmt, sollen sich die Finanzinstitute weigern, diese abzuwickeln. Wiederholte Verstöße können auch zu Haftstrafen führen.


    Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/2...-organisation/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.268
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Russland - Politik und Wirtschaft

    LIVE: Weltordnung aus östlicher Sicht – 16. Plenarsitzung des Waldai-Klubs in Sotschi (Deutsch)



    Am 3. Oktober geht in der südrussischen Kurstadt Sotschi die 16. Tagung des Diskussionsklubs "Waldai" zu Ende. An der abschließenden Plenarsitzung des Forums nimmt auch der russische Präsident Wladimir Putin teil. RT Deutsch sendet die Veranstaltung live auf Deutsch. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

    LG

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •