Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Nationalzionismus und Nationalsozialismus

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Von den Jüden und ihren Lügen von Dr. Martin Luther

    AnonymousNews Redaktion - 17. Mrz. 2018:

    Unsere Empfehlung: Von den Jüden und ihren Lügen von Dr. Martin Luther





    Der Verlag Der Schelm möchte seiner den "christlich-jüdischen Werten des Abendlandes" huldigenden Leserschaft das üble antisemitische Pamphlet „Von den Jüden und ihren Lügen“ des Reformators Martin Luther zur Kenntnis bringen. Es erschien erstmals im Januar 1543. Insbesondere die protestantische Amtskirche sei aufgefordert, sich in bewährter pastoraler Tradition vor dem Hintergrund der aktuell herrschenden zeitgeistigen Rahmenbedingungen kräftigst von dieser Hetzschrift ihres geistigen Ziehvaters zu distanzieren.



    Weiterlesen





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Nicht alle Juden sind Zionisten und nicht alle Zionisten sind Juden.

    - Nicht alle Juden sind Zionisten und nicht alle Zionisten sind Juden -


    Die Wahrheit tut weh,
    aber die Lüge bringt dich um:





    UNSERE Geschichte aus einem anderen BLICKWINKEL (!!!) Frubi TV Schnipselteller




    Frubi TV Am 19.03.2018 veröffentlicht
    ---------------------------------

    ▶ facebook: https://www.facebook.com/frubilurgyl.ii
    ▶ Email: frubitv@gmx.de
    ------------------------------------------------------------
    "Die Philosophin Ayn Rand sagte einmal: «Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.» Besser kann man kaum zusammenfassen, was einer Bevölkerung droht, die sich an die kollektive Leugnung von Problemen und Missständen gewöhnt hat. Je länger man die Realität verleugnet oder verdrängt, umso verheerendere Konsequenzen wird dieses «Kopf in den Sand stecken» nach sich ziehen. Weite Teile Europas– insbesondere Deutschland – scheinen zutiefst von dieser Art wirklichkeitsfremden Denkens durchdrungen zu sein. Allen Fakten zum Trotz wird die Politik der offenen Grenzen und die unkritische «Willkommenskultur» immer noch von der Mehrheit mit Wohlwollen oder zumindest schuldbewusster Verantwortlichkeit betrachtet. Doch wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass Immigration zwar für jedes Land bereichernd sein KANN (sofern sie selbstbestimmt ist), doch uns in der Art, wie sie momentan stattfindet, langfristig in ein Chaos gigantischen Ausmasses führen wird. Die sprunghaft in die Höhe geschossene Anzahl an Gewaltverbrechen und Vergewaltigungen in Ländern wie Deutschland und Schweden zeigt deutlich, in welch katastrophale Richtung sich das Abendland zubewegt. Wie bereits in der vorangegangenen Ausgabe erläutert, wird die Eskalation der ethnischen und kulturellen Konflikte nur noch vom sozialstaatlich garantierten, materiellen Wohlstand verhindert. Dieser schwindet jedoch ebenso nachhaltig wie die Geburtenrate der europäischen Heimatbevölkerung. Wenn die breite Masse gegenüber diesen drängenden Missständen weiterhin die Augen verschliesst, wird sie sich schon bald in einer äusserst ungemütlichen Bürgerkriegssituation wiederfinden, die sie schmerzhaft aus ihrer Illusion von «Weltoffenheit und Toleranz» herausreisst und auf die sie weder mental, materiell noch physisch vorbereitet sein wird. Auch ist es an der Zeit, zu realisieren, dass die politische Klasse mit aller Kraft auf die «Vermischung der Völker» und die Ersetzung der westlichen Heimatbevölkerung durch Migranten der dritten Welt hinarbeitet und dies auch seit Jahrzehnten öffentlich bekräftigt. Warum unsere Medien diese wirren und oft durchaus rassistischen Bekenntnisse der Eliten «lauthals» totschweigen und konsequent ignorieren, dürfte mittlerweile klar sein. So findet nirgends eine grossflächige Diskussion zu den Hintergründen und Planungen statt, die genau die Szenarien seit Jahren ankündigen, mit denen Europa heute zu kämpfen hat. Auch die offenkundigen Verbindungen zwischen verbrecherischen politischen Entscheidungen wie der Bombardierung Libyens, der Kürzung der Hilfsgelder in UN-Flüchtlingslagern 2014, Merkels Öffnung der Grenzen usw. und der mit ihnen gezielt in die Wege geleiteten Massenmigration nach Europa wird niemals in übergeordnetem Zusammenhang thematisiert und kritisiert! Und so sieht die Mehrheit der Menschen in ihrer illusorischen Wahrnehmung nichts weiter als eine vorübergehende und gleichfalls gar selbstverantwortete «Flüchtlingskrise», bei deren Bekämpfung man nun fleissig und schuldbewusst gemeinsam anpacken muss. Dass es sich bei dieser sogenannten «Flüchtlingskrise» in der Realität um nichts geringeres als ein von langer Hand geplantes Projekt zur Auflösung der heimischen Bevölkerung handelt, wird in dieser Ausgabe dutzendfach belegt und kann von jedem nachgeprüft werden! Gebrauchen wir unsere Augen zum Sehen, statt später zum Weinen!"
    (Text übernommen von ExpressZeitung)

    --------------------------------------


    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Beitrag Gold im Schmelztiegel - Erlebnisse im Nachkriegsdeutschland von Savitri Devi

    AnonymousNews Redaktion - 20. Mrz. 2018:

    Unser Tipp: Gold im Schmelztiegel - Erlebnisse im Nachkriegsdeutschland von Savitri Devi





    Das vorliegende Buch ist der brisante Bericht einer Ausländerin über ihre Erlebnisse im besetzten Deutschland der Jahre 1948/49. Zeitgeschichtlich von besonderem Interesse sind Savitris Schilderungen der Zustände in den deutschen Konzentrationslagern kurz vor und nach der Kapitulation, der Umstände der sog. Entnazifizierungsverfahren und diverser Schautribunale (Nürnberg etc.), der perversen Folterungen, denen die deutschen Gefangenen ausgesetzt worden sind, der von den "Befreiern" betriebenen Besatzungs- und Ausplünderungspolitik in den vier Besatzungszonen.



    Weiterlesen





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Beitrag Winston Churchill – Ganz „privat" (von Walter Persich)



    Walter Persich: Winston Churchill – Ganz „privat“

    WISSENSCHAFTLICHER QUELLENTEXT




    Unveränderter Faksimile-Nachdruck (Neusatz in leicht lesbarer Antiquaschrift) der 1942 im Schaffer-Verlag, Berlin, erschienenen erweiterten Ausgabe.

    In plaudernd-gefälligem Stil klärt uns Walter Anatole Persich in diesem 1942 in erweiterter Auflage gedruckten Buch über den Bombenterroristen, Massenmörder und Abwickler des Britischen Empires, Winston Churchill, auf. – Ein Vorgänger Joachim Fernaus!

    Der Schriftsteller Walter Anatole Persich (geb. am 5. Juli 1904 in Hamburg; gest. am 23. Mai 1955), der teilweise auch unter dem Pseudonym Christoph Walter Drey veröffentlichte, schrieb vorwiegend Kurzgeschichten und Romane.

    Seine Bücher spielten oft im hanseatischen Milieu, vor seemännischem Hintergrund oder in exotischen Welten. Vielfach stützten sich die Geschichten auf tatsächliche historische Begebenheiten oder das Leben bekannter Personen.

    Doch sein Buch über Churchill tanzt aus der Reihe... In übelster antisemitischer Diktion greift er das „Mutterland der Demokratie“, merry old England, an.



    Hier einige Passagen seines Machwerkes:

    „Ob die Churchills in ihrem steifbeinigen Aristokratenfimmel einmal die Freundschaft mit den Geldjuden zu weit getrieben und durch Heirat einer Israelitin die Rückentwicklung des Gehirns durch Neuaufnahme hebräischer Frechheit auszugleichen bestrebt gewesen sind, oder ob das Negermischblut seiner New Yorker Mutter die Überheblichkeit so hemmungslos steigerte, steht nicht fest. Jedenfalls gab es in seinem Regiment wohl keinen, der sich gleich ehrgeizig vordrängte wie Winston Churchill.“

    „Das erklärt auch die eigenartige Anpassung der Juden an die ,Lebensinteressen Englands'. Während in den meisten anderen Kulturländern die Juden, sobald sie Einfluß gewonnen haben, unter einer geschickt aufgesetzten Maske immer wieder jüdische Politik oder jüdische Wirtschaft oder jüdische Kunst gegen die Gastvölker treiben, sahen sich seit jeher die englischen Juden gezwungen, ihre jüdischen Liebhabereien auf die eigenen vier Wände und die Synagoge zu beschränken und auf Ministersesseln englische Politik zu machen. Was allerdings für sie nicht schwierig war, da die englische Auffassung in vielen Fragen fast haargenau der des Juden gleicht - denn alle englische Politik, auch die englische Machtpolitik, ist die Politik von Händlern und dazu bestimmt, möglichst sicher und möglich risikolos Reichtümer zu schaffen.“

    „Trotzdem ist der Einfluß der hinter ihm stehenden Hochadels- und Rüstungsschieberclique so außerordentlich, daß Churchill das Marineministerium in die Hand bekommt. Man weiß selbstverständlich, daß sein Schwiegervater, Sir Harold Hozier, ein führender Mann in jener Gruppe des Intelligence Service ist, die von den Neuyorker Geldjuden unter Leitung des Bankiers Baruch beeinflußt wird - aber die englische Öffentlichkeit kümmert sich bekanntlich niemals um die untergründigen Zusammenhänge des ihr vorgespielten politischen Theaters. Sie nimmt den Schein für das Sein.“


    Unsere unveränderten Faksimilenachdrucke dienen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen sowie der historischen Dokumentation im Rahmen der Wissenschaft, der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte.

    Der Verlag macht sich die nur aus der damaligen Zeit zu verstehenden Sichtweisen nicht zu eigen und distanziert sich von jedweden verleumderischen, hetzerischen, beleidigenden und die menschliche Würde angreifenden Passagen, insbesondere von jeglicher Schmähkritik am Judentum. Wir berichten ausschließlich bewertungsfrei über historische Vorgänge und legen Wert auf die Feststellung, daß wir mit den abgedruckten Äußerungen nicht gemein gehen.




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Ja, ich bestreite den Holocaust“: Holocaust-Leugner kandidiert für den US-Kongress

    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Lumpen in Uniform- General Eduard Wagner

    Geändert von future_is_now (24.03.2018 um 11:51 Uhr)
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Anmassung von Maas

    gehe auch zu: >> Zensurwelle






    www.anonymousnews.ru/ - 26. Mrz. 2018:

    Maas in Israel: „Ich bin nicht der Deutschen wegen, sondern wegen Auschwitz in die Politik gegangen“





    Ist Maas waschechter Jude? Diese Vermutung liegt nahe, wenn man sich anschaut, welche Widerwärtigkeiten der antideutsche Außenminister während seines Besuches im Schurkenstaat Israel abgesondert hat. Äußerungen, die einem Hochverrat gleichkommen und die für normal denkende Deutsche unerträglich sind.

    Weiterlesen



    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Jüdisches Familientreffen: 500 angebliche Holocaust-Opfer feiern Wiedersehen

    www.anonymousnews.ru/ - 26. Mrz. 2016:


    Jüdisches Familientreffen: 500 angebliche Holocaust-Opfer feiern Wiedersehen





    Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass der sogenannte Holocaust der einzige Völkermord in der Geschichte ist, der uns nur durch Überlebende erzählt wird? Der folgende Artikel stellt ein weiteres wichtiges Puzzleteilchen dar und wird sicherlich die meisten unserer Leser zum Nachdenken anregen.

    Weiterlesen





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Dekadenz zionistisch-angloamerikanisches & römisches Reich, Jerusalem, Netanjahu (Alcyon Pleyaden 69)

    Alcyon Pleyaden 69: Dekadenz zionistisch-angloamerikanisches & römisches Reich, Jerusalem, Netanjahu











    Alcyon Pleyaden


    Es ist wichtig zu wissen, dass zionistische Kabbalisten weiterhin Verwirrung stiften und Machtmissbrauch betreiben, um ihre neue Weltordnung zu stärken und dies können wir durch die illegale Anerkennung seitens der USA feststellen, die entschieden, Jerusalem solle die Hauptstadt Israels werden. Dies zeigt, dass es das zionistisch-angloamerikanische Imperium ist, das uns in totalitärer Weise beherrscht und dabei im Schatten von der Europäischen Union unterstützt wird. Hierfür nutzen sie konkrete Daten, um so mehr religiöse Spaltungen, Kriege und Konflikte zu erzeugen, in der Absicht, ihre Betrügereien und die Korruption zu vertuschen. Und weshalb geschieht dies gerade in Jerusalem, das von den Hauptreligionen als heiliger Ort anerkannt wird und wo es ein Feld sehr mächtiger und magnetisierter Energien gibt, deren sich das zionistisch-kabbalistische Imperium schon immer bemächtigen wollte?




    Abgesehen davon: Weshalb gibt es eine so große Ähnlichkeit zwischen dem aktuellen zionistisch-angloamerikanischen Imperium und den Geschehnissen zur Zeit der Dekadenz des alten römischen Reichs?

    Es ist von großer Bedeutung, dass wir uns durch diese Dokumentation darüber klar werden, inwiefern das aktuelle Imperium, das uns in schlechter Weise regiert, eine Neuauflage des alten und dekadenten römischen Reichs ist, und diese Ähnlichkeit zeigt sich in den Lastern, der Bosheit und unzähligen Arten der schlimmsten Degeneration, dem Machmissbrauch, ungestraften Morden, Vergewaltigungen, der Pädophilie und dem barbarischem Satanismus, was den Ereignissen zur Zeit der Dekadenz des römischen Reiches gleicht.

    Und was sagen wir zu dem unablässigen Machtmissbrauch, der immer herrschte, der Habsucht, Grausamkeit, den Ehebrüchen, dem Inzest in den Familien oder zur schrecklichen Sklaverei und der totalen despotischen und tyrannischen Unterwerfung, die einerseits im alten Rom stattfand und andererseits in unserer modernen dekadenten Epoche noch immer zu finden ist, auch wenn viele überzeugt sind, dass wir uns in einer evolutiveren Ära befinden, die mehr Verbesserungen auf sozialem Gebiet aufweist?

    Wenn wir das nun durchmachen müssen, ist die einzige Alternative, um nicht die gleichen Fehler der Vergangenheit zu wiederholen, beharrlich dafür zu kämpfen, unser schlafendes Licht-Bewusstsein zu erwecken…


    Video erstellt von Alcyon






    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    ∞ EX NOCTIS LUX #14 Die Geschichte Israels war ganz anders

    ∞ EX NOCTIS LUX #14 Die Geschichte Israels war ganz anders











    ChemBuster33


    Hallo Ihr Lieben

    Ich heisse Euch herzlich willkommen zu meiner

    Videoreihe welches man anhand des Titels entnehmen kann,

    diese das Erbe und den Ruhm der Mitternachtsvölker resp

    Nordmeervölker behandelt und aufzeigt.

    Es werden Funde und Fakten aufgedeckt, welche für viele

    heutigentags durch Indoktrination oder Unkenntniss nie

    offenbar wurden!



    Bevor ihr nun gegen eine erneute Reihe Einwände erhebt,

    muss ich zur meiner Verteidigung Euch nahe legen,

    das dieses wahrlich von Nöten zeugt, da vieles wichtig

    fundamentale Wissen ansonsten in einem mehrstündigen Video

    untergehen würde!


    In diesem Sinne : E X N O C T I S L U X


    Fehlerfreie Rhetorik ,(Vor)lese und Rechtschreibfehler

    natürlich ohne Gewähr


    *** Die Gedanken des Videoerstellers müssen nicht

    zwangsläufig VOLLENDS, mit der Meinung des Verfassers der

    angebenen Quelle konform gehen… ***


    Quelle:

    @ Neue Gemeinschaft der Philosophen





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •