Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Gerichtete Energiewaffen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Gerichtete Energiewaffen

    *) siehe auch beim Thema: Frequenzen/Schwingung/Wellen: → Gerichtete Energiewaffen





    trans-information - 26. Feb. 2018:

    Einführung in die Gerichteten Energiewaffen




    Einführung in die Gerichteten Energiewaffen – Transinformation – 26.02.18



    Introduction to Directed-Energy Weapons


    Beschreibung


    Dieses Kapitel hält eine grundlegende Beschreibung dessen bereit, was Gerichtete Energiewaffen (DEWs = directed-energy weapons) sind und wie sie funktionieren. Das Verteidigungsministerium (Department of Defense, DOD) definiert in seiner Publikation Electronic Warfare eine gerichtete Energiewaffe wie folgt: „DE (directed energy=gerichtete Energie) ist ein Oberbegriff für Technologien, die einen Strahl konzentrierter EM-Energie (Elektromagnetische Energie) oder atomarer oder subatomarer Teilchen erzeugen“.


    Weiter liest man: „Eine DE-Waffe ist ein System, das DE in erster Linie als direktes Mittel verwendet, um gegnerische Ausrüstung, Einrichtungen und Personal zu beschädigen oder zu zerstören. Die DE-Kriegsführung ist eine militärische Aktion, die den Einsatz von DE-Waffen, -Geräten und -Gegenmassnahmen beinhaltet, um entweder direkte Schäden oder Zerstörungen an gegnerischen Ausrüstungen, Einrichtungen und Personal zu verursachen oder um die feindliche Nutzung des EMS durch Beschädigung, Zerstörung und Unterbrechung zu eruieren, auszunutzen, zu reduzieren oder zu verhindern.“


    Zu den beiden Grundtypen von DEWs gehören Laser und Mikrowellen. Mikrowellen und Laser sind beide Teil des elektromagnetischen Spektrums. Sie bestehen aus derselben elektromagnetischen Energie, die aus Licht und Radiowellen besteht.


    Diese Energie kann entweder über der Wellenlänge oder durch die Frequenz erklärt werden. Je kürzer die Wellenlänge eines Energiefeldes innerhalb des Spektrums ist, desto höher ist seine Frequenz. Am unteren Ende des Spektrums befinden sich niederfrequente Radiowellen, die Tausende von Kilometern lang sind. Und am anderen Ende des Spektrums befinden sich Lichtwellen, die in ihrer Grösse lediglich den Bruchteil eines Atoms betragen können.


    Zur leichteren Identifizierung werden Gruppen von aufeinanderfolgenden Frequenzen innerhalb des Spektrums in Bereiche unterteilt. Die Frequenzen innerhalb dieser Bereiche können sich überschneiden, was die Bestimmung des Frequenzbereichs erschwert. Da Laser eine kürzere Wellenlänge als Mikrowellen haben, schwingen sie mit einer höheren Frequenz. Laser und Mikrowellen sind lediglich verschiedene Aspekte der exakt gleichen Energie. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist ihre Frequenz.


    Ein weiterer Aspekt ist die Leistung. Eine leistungsstarke Mikrowelle (HPM) und ein Mikrowellenherd arbeiten beide auf der gleichen Frequenz/Wellenlänge. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist die Leistungsstufe. Ähnlich haben ein Laserstift und ein Hochleistungslaser die gleiche Frequenz, aber das Leistungsniveau eines Hochleistungslasers ist erheblich grösser.


    Das Konzept von Lasern, Mikrowellen und anderen Arten von DEWs, die exakt das gleiche Energiefeld verwenden, aber mit unterschiedlichen Frequenzen arbeiten, wird dazu beitragen, zu erklären, wie eine einzelne Waffe verwendet werden kann, um verschiedene Energiefrequenzen zu nutzen, um Mikrowellen-, Laser- und andere Effekte zu erzeugen. Diese Eigenschaft macht sie rheostatisch (skalierbar oder steuerbar).


    Mikrowellenwaffen bestehen im Wesentlichen aus zwei Haupttechnologien. Zum einen die Millimeterwellengeräte, die sich aus grosser Entfernung auf ein Ziel fokussieren lassen und ein brennendes Gefühl erzeugen. Ein Beispiel hierfür ist das Active Denial System (ADS). Die zweite ist die elektromagnetische Bombe (E-Bombe), die elektronische Schaltkreise, Kommunikationsnetzwerke zerstören und organische Materie aus der Ferne beschädigen kann, mit einer nichtnuklearen elektromagnetischen Explosion (Puls).


    Laser bestehen aus zwei Grundgruppen. Niedrigenergielaser, mit denen das Sehen erheblich gestört werden kann, und Hochleistungslaser, die auf Menschen und Material angewendet werden können. So können sowohl Laser als auch HPM dafür eingesetzt werden, um einerseits gegen Personal und ebenfalls gegen Materialien vorzugehen.


    DEWs unterliegen der Beugung, d.h. im Wesentlichen der Reduktion der fokussierten Leistung, die durch die Streuung ihrer Energie in der Atmosphäre verursacht wird. Je kürzer die Wellenlänge, desto weniger Beugung tritt auf.


    Laserwellenlängen sind etwa 10.000-mal kleiner als die der Mikrowellen. Daher eignen sie sich besser für die Genauigkeit bei grossen Entfernungen, da sie 10.000-mal weniger beugen. Die Beugung kann zum Vorteil des Anwenders genutzt werden. Müsste beispielsweise eine grosse Fläche bestrahlt werden, könnten leistungsstarke Mikrowellen, wie die E-Bombe, dies bewerkstelligen.


    DEWs bieten die folgenden Möglichkeiten:


    – Sie sind punktgenau.

    – Sie bieten niedrige Kosten pro Nutzung und Wartung.

    – Sie verfügen über eine nahezu unbegrenzte Magazinkapazität.

    – Durch ausgeklügelte Sensoren ist es mit ihnen einfach, eine Spur zu verfolgen, zu zielen und zu schiessen.

    – Sie sind weniger tödlich, wenn sie richtig eingestimmt sind.

    – Sie können bei jeder Witterung eingesetzt werden.

    – Sie können mehrere Ziele bekämpfen.

    – Sie begrenzen die Kollateralschäden.

    – Ihre Energie bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit.

    – Ihre Energie kann durch Wände in Entfernungen von Hunderten von Metern oder gar Meilen hindurchreichen.

    – Sie sind lautlos und bieten eine plausible Bestreitbarkeit ihrer Nutzung.


    Darüber hinaus sind sie skalierbar, was bedeutet, dass eine einzelne Waffe so konfiguriert werden kann, dass sie eine Vielzahl von Effekten erzeugt, indem sie ihre Stärke oder Frequenz anpasst. Einige sind Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Krämpfe, epileptische Anfälle und vorübergehende Lähmungen.


    Andere Effekte sind: Vibration der inneren Organe, Kochen der inneren Organe, Katarakt, Brennen, kontrollierte Erwärmung des gesamten Körpers zur Erzeugung von Hyperthermie oder Fieber, Kopfschmerzen und Verlust des Kurzzeitgedächtnisses oder kognitiver Prozesse. Sie können sogar so eingestellt werden, dass sie den Tod durch Herzstillstand oder durch Krebs verursachen. Diese Energie kann über weite Strecken (in manchen Fällen auch über viele Meilen) präzise übertragen werden. Einige können auch zumeist ungeschützte Strukturen ohne Schwierigkeiten passieren. Und ihr Gebrauch ist durch zufällige Beobachtung praktisch nicht nachweisbar.


    Diese Waffen werden auf Plattformen montiert, die als physische Strukturen bezeichnet werden, die zur Unterstützung oder Lieferung der Waffen dienen. Eine Waffenplattform kann eine Rakete, ein Flugzeug, ein Schiff, ein Fahrzeug usw. sein. Andere Plattformen existieren offenbar, wie vom Journal of California Law Enforcement beschrieben, das im Januar 2002 veröffentlicht wurde, dass ein HPM nicht nur in einen Transporter eingebaut werden kann, sondern auch leicht tragbare Waffen in Koffergrösse und solche, die Radios ähneln, existieren. Solche Waffen, so sagt uns das Journal, bieten verdeckte Qualitäten und die Abstreitbarkeit des Gebrauchs.


    Durch die Erfindung dieser Waffen ist es nicht mehr notwendig, eine militärische Truppe oder einen Attentäter in der Nähe eines Ziels zu platzieren. „Der Vorteil gerichteter Energiewaffen gegenüber der konventionellen Waffen ist die Bestreitbarkeit“, waren sich Metz und Kievit einig, die „auf das amerikanische Volk abzielen müssen, das die Inhaftierung, geschweige denn die Hinrichtung von Personen ohne Gerichtsverfahren nicht sanktioniert“.


    Ortung & Feuerkontrolle


    Die meisten Waffen mit gerichteter Energie erfordern ein ATP/FC-System (Acquisition, Tracking, Pointing und Fire Control). Die Strategic Defense Initiative (SDI) für das Space-Based Laser (SBL)-Programm, das Mitte der 80er Jahre begann und bis heute andauert, hat viel über FTP/FC geforscht.


    ATP/FC-Systeme ermöglichen es einer DEW, eine grosse Anzahl von Zielen zu bekämpfen, indem sie einen gerichteten Energiestrahl auf den Zielpunkt eines jeden Ziels platzieren. Es gibt breite Sensoren, die allgemeine Aktivitäten erkennen, und verfeinerte Sensoren, die eine genauere Sicht auf das Ziel ermöglichen. Bei diesen Sensoren handelt es sich in der Regel um Infrarot-Laser mit niedriger Leistung, die sich gut durch die Atmosphäre ausbreiten.



    Weiträumige (breite) Sensoren werden verwendet, um bestimmte Aktivitäten zu erkennen, die dann an die verfeinerten Sensoren weitergeleitet werden, die per Computer mit einem Entscheidungsalgorithmus verknüpft werden können. Die Informationen werden nacheinander von den breiteren Sensoren an die genaueren weitergegeben. Alle diese Sensoren können autonom (selbststeuernd) sein.


    Verschiedene Sensoren werden in den multiplen Phasen eingesetzt, die von der Erfassung über die Verfolgung bis hin zur Feuerkontrolle reichen. Beispielsweise würden Infrarot-Sensoren bei einem Flugkörper die Hitzesignatur des Flugkörpers während der Erfassungsphase erkennen. Ein anderer Sensor würde während der Tracking-Phase seine Flugbahn bestimmen. In der Deutungsphase würde ein weiterer Sensor einen bestimmten Punkt auf der Rakete lokalisieren und einen Energiestrahl zu diesem Punkt abfeuern.


    Während der Feuerleitphase werden dann die Ergebnisse des Treffers zur Beurteilung an die FTP/FC-Einheit zurückgesendet. Zu diesem Zeitpunkt kann ein Computer-Algorithmus, der vorprogrammierte Befehlssätze enthält, anhand der Ergebnisse die nächste Vorgehensweise bestimmen. Dann wird das nächste Ziel ausgewählt und der Prozess beginnt von vorne. Einige Systeme verfügen über eine Funktion, die es ihnen ermöglicht, Ziele zu priorisieren.


    In seinem Gerichtete-Energie-Plan von 1984 beinhaltete die SDI die Entwicklung von ATP/FC-Systemen für zukünftige Gerichtete-Energiewaffen, einschliesslich der Entwicklung von Systemen zur Verfolgung eines Ziels in einer Entfernung von bis zu 5.000 Kilometern innerhalb eines Durchmessers von etwa 10 cm (!). Eine weitere Aufgabe bestand darin, einen Computer-Algorithmus zu entwickeln, der die ATP/FC von mindestens 100 gleichzeitigen Zielen mit einer Geschwindigkeit von mindestens zwei Schüssen pro Sekunde handhabt und dann eine Schadensbewertung für jedes einzelne Ziel durchführt.


    Zusammenfassung


    Direkte Energiewaffen bieten schnelle Einsätze, hohe Clip-Kapazität, Skalierbarkeit von tödlich bis nicht-tödlich, vereinfachtes Hinweisen und Verfolgen, Allwettertauglichkeit, mehrfache Zielerfassung und Langstreckenprojektion (Dutzende von Meilen). Sie können auch spurlos durch Wände hindurchgehen. Sie bieten chirurgische Genauigkeit bei Lichtgeschwindigkeit. Sie sind darüber hinaus geräuschlos und bieten dem Militär und der Strafverfolgung *) eine plausible Bestreitbarkeit ihrer Verwendung.


    *) Wie wir leider und empört zur Kenntnis nehmen müssen, werden diese Waffen nicht nur von „Militär und Strafverfolgung“ eingesetzt, sondern auch von allen möglichen Geheimdienstabteilungen und von der Kabale angeheuerten verbrecherischen Gruppen, um unliebsame „Gegner“ (Lichtarbeiter!) zu eliminieren; siehe dazu auch unseren Beitrag ‚Ganzheitlich arbeitende Ärzte sterben an plötzlichem Herzstillstand‘ (ein ebenfalls von Cobra in seinem Post vom 24.2.2018 verlinkten Artikel). Aufmerksame Leser und Leserinnen mögen sich selbst ihre Gedanken dazu machen, weshalb Cobra und die Lichtkräfte sich gerade jetzt veranlasst fühlen, auf diese Energiewaffen aufmerksam zu machen.




    https://wp.me/p47sgv-473




    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Wie gezielt Einzelpersonen mit ferngesteuerten, gerichteten Herzinfarkt-Strahlenwaffen angegriffen werden und wie man sich schützen kann

    trans-information - 27. Feb. 2018:


    Tod durch plötzlichen Herzstillstand bei vielen ganzheitlich arbeitenden Ärzten





    Wie gezielt Einzelpersonen mit ferngesteuerten, gerichteten Herzinfarkt-Strahlenwaffen angegriffen werden und wie man sich schützen kann


    Ein Artikel, der auf The EveryDayConcernedCitizen.net erschienen ist, und der von Cobra auf seinem Blogbeitrag vom 24. Februar 2018 (bei uns hier) verlinkt wurde; übersetzt von Taygeta


    Im Lichte der neuen Berichte über plötzliche Todesfälle einiger holistischer und alternativer Praktiker der Medizin, einschliesslich von solchen Medizinern, die in der Krebsforschung und in der Erforschung der Heilmittel für Autismus und AIDS engagiert waren, gibt es jetzt, wie es scheint, besonders unter holistischen Praktikern, ein erhöhtes Bewusstsein in Bezug auf die verzweifelte Tätigkeit von verborgenen, kriminellen Cliquen, welche von den grossen Pharmazeutik-Firmen ausgeht, die ziemlich manisch bemüht sind, lebenswichtige Informationen über funktionierende Heilmethoden, Kuren und medizinische Behandlungen zu unterdrücken, Aktivitäten, die sich buchstäblichen in ein mörderisches Ausmass ausgeweitet haben.



    HealthNutNews wird weiterhin über diese Geschichten berichten, und von Erin Elizabeth, die über diese Geschichten von Todesfällen geschrieben hat, gibt es auch einige ausgezeichnete Videos auf Youtube, in denen sie mit Doktoren, Kardiologen und Familien der getöteten Ärzte spricht und verschiedene Aspekte dieser Situation, die weiterhin zu grösster Besorgnis Anlass gibt, diskutiert.



    Es soll hier auch auf die Youtube-Videos von Professor Doom hingewiesen werden, dessen Video über die Nagalase-Connection als erstes die Geschichte über die entscheidende Bedeutung von GcMAF [eine Immuntherapie] für die körpereigenen Heilungsprotokolle losgetreten hatte [Nagalase-Connection = Bezeichnung für einen vermuteten Zusammenhang von Todesfällen von holistischen Ärzten und Heilpraktikern, bezugnehmend auf einen Bericht vom März 2016, in dem über 80 unerwartete Todesfälle von namentlich aufgeführten holistischen Ärzten aufgelistet werden], darunter auch eines mit der ganzheitlichen Krebsforscherin Amanda Mary Jewell, in dem darauf hingewiesen wird, dass ganzheitliche Krebsforscher ins Visier genommen, falsch charakterisiert und einer „Untersuchung unterzogen“ werden. Amanda Jewell berichtet zum Beispiel darüber, wie all ihre Korrespondenz und Berichte von Dr. Bradstreet, einem der ermordeten Ärzte, aus ihrem Computer „verschwunden“ sind. [Das Video, von dem hier zuletzt gesprochen wurde, ist mittlerweile von Youtube gesperrt worden; „das mit diesem Video verknüpfte YouTube-Konto wurde gekündigt“, heisst es dazu! Dieses Schicksal trifft auch auf weitere Videos zu, auf die in diesem Bericht hingewiesen werden!]


    Gesunde Ärzte, plötzliche Todesfälle


    Der Tod dieser Ärzte ist nach wie vor ungeklärt. Einige von ihnen waren zum Zeitpunkt ihres plötzlichen Todes bei ausgezeichneter Gesundheit. Dr. Hedendal war athletisch. Dr. Holt, 33, war ebenfalls athletisch und trainierte Olympia-Teams. In diesen Artikel von Erin Elizabeth wird über das Schicksal diese beiden Ärzten [und anderer] gesprochen.


    Dr. Gonzales, der in ganzheitlichen interessierte Kreisen als Krebsheiler bekannt war und berühmt war für die Heilung von Suzanne Somers von Brustkrebs, war am Tag vor seinem Tod durch „plötzlichen Herzstillstand“ bei bester Gesundheit gesehen worden. Das Video von Professor Doom, das den Fall Dr. Gonzales behandelt, ist ebenfalls von Youtube ausgesperrt worden.


    Dr. Hedendal wurde zusammengebrochen in seinem Auto gefunden. Dr. Holt, 33, Vater eines Dreijährigen, wurde „tot aufgefunden“. Dr. Ron Schwartz und Dr. Theresa Sievers wurden ermordet in ihren Häusern aufgefunden. Dr. Bradstreet wurde in einem Fluss mit einer Schusswunde in der Brust gefunden. Osteopathin Lisa Riley wurde mit einer Schusswunde am Kopf gefunden.


    Können gesunde, fitte Menschen plötzliche Herzinfarkte haben, aus dem Nichts heraus?

    Könnten Schussverletzungen nach dem Tod als Vertuschung zugefügt worden sein?

    Könnten Gewehre neben Menschen gepflanzt worden sein, zur Irreführung?

    Könnten diese Mutmassungen auf ein falsches Spiel, verdeckte Angriffe und Vertuschungen hinauslaufen?


    Die ferngesteuerte Herzinfarktwaffe


    In dem Artikel hier, der die Verbindungen zwischen GcMAF, Nagalase, Krebs, Autismus, AIDS und den Todesfällen dieser Ärzte untersuchte, habe ich kurz auf die Remote Control Radiation Heart Attack Weapon [ferngesteuerte Strahlen Herzinfarkt-Waffe] als mögliches Instrument bei diesen Todesfällen hingewiesen.


    Klingt das für manche nach Science-Fiction? Das ist es nicht mehr.


    Lese dazu diesen DefenseTech-Artikel „Moskaus ferngesteuerten Herzinfarkte“ von David Hambling auf Military.com.


    Aus dem Artikel:


    Makhunin stellt fest, dass es keine allgemeine übereinstimmende Meinung darüber gibt, wie EM-Wellen die Nerven stören – er erwähnt Ionenkanäle, die ähnlich jenen sind wie sie im Plasmapapier erwähnt wurden, aber er scheint mit Sicherheit dieselben Effekte zu sehen wie amerikanische Forscher.

    Aber es muss keine nicht-tödliche Waffe sein. Makhunin erwähnt auch die Auswirkungen der „Veränderung des Elektrokardiogramms“ und das, was er als „Funktionsbruch des Herzmuskels“ bezeichnet. Die Anfälligkeit des Herzens gegenüber elektrischer Stimulation (einschliesslich der durch EM-Wellen erzeugten) ist gut dokumentiert. Ein tödliches Gerät würde die elektrischen Potentiale stören, die die Kammern des Herzens synchronisieren, was zu Fibrillation und schnellem Tod führen würde. Ein Todesstrahl muss nicht unbedingt ein Lastwagen-grosser Laser sein, der das Ziel auf einen rauchenden Haufen reduziert; ein kleines Gerät, das das Herz stoppt, wird den Job erledigen.


    Bio-elektromagnetische Waffen




    Teil eins von David Hamblings Betrachtung über bioelektromagnetische Waffen, der die Forschungen der Luftwaffe über den Einsatz von Mikrowellenwaffen zur Beeinflussung von Nervensystemen diskutiert, findet sich hier.


    Denke daran, dass es die Politik des US-Militärs ist, nicht die Wahrheit über den aktuellen Stand der Technik der zur Zeit verwendeten neuesten Technologien aufzudecken, und das es viele seiner Waffen und Forschungsprojekte streng geheim hält, ebenso wie das die CIA und andere Geheimdienste tun. Diese jeweiligen Artikel sind lediglich die Spitze des Eisbergs in Bezug auf den Stand der Mikrowellen-Waffen, tödliche und nicht-tödliche, sowohl in den USA als auch in Russland und anderswo.


    Mehrere Webseiten und Online-Artikel decken viele Aspekte dieser tödlichen neuen Strahlungstechnologie ab, die strategisch irreführend als Non Lethal (nicht-tödlich) bezeichnet wurde, und die ein Hauptbestandteil der neuesten Ausweitung des weltweiten Arsenals an Kriegsführungs-Arten ist – die Elektronische Kriegsführung. Es ist etwas, das das US-Militär als global spielverändernd in seinen gegenwärtigen Visionen von zukünftigem Krieg betrachtet, etwas, das sie eine Revolution in militärischen Angelegenheiten nennen. Hier ist eine Liste von Links zu einigen Webseiten und Artikeln, die sich online mit „Non Lethal“-Waffen befassen.


    Aus Earth Rising, von Dr. Nick Begich


    Was „angepeilte Personen“ über ferngesteuerte Herzinfarkt-Waffen wissen sollten


    Offenes Testen von verdeckter Waffentechnik


    Bioelektromagnetische Waffen, aber auch Schallwaffen, Skalarwaffen und DNA-Waffen, die alle elektromagnetische oder Schallwellen-Strahlung als Mittel verwenden, sind von Natur aus ’verdeckte’ Waffen. Ihre Entladung ist unsichtbar.


    Das US-Militär und Geheimdienst-Abteilungen, aber auch Militärs und Geheimdienste weltweit, testen derzeit offenkundig und verdeckt Waffen zur elektronischen Kriegsführung – im Wesentlichen Mikrowellenwaffen und Schallwaffen, welche das menschliche Nervensystem und Körperorgane angreifen – einschliesslich des Herzens und des Gehirns – und zwar an „menschlichen Subjekten“. RFPs zu Verträgen (Angebots-Ausschreibungen) für diese Waffentestprojekte finden sich in der Öffentlichkeit auf militärischen und staatlichen Beschaffungsstellen. Bitte besuche muckrock.com, um dir einen solchen $49 Millionen US Air Force Vertrag mit dem Waffenproduzenten General Dynamics Corporation anzusehen, der angeblich an solchen Forschungen beteiligt ist (dem Directed-Energy Bio-Behavioral Research) – an menschlichen Freiwilligen. Es sind Informationen, die erst diese Woche nach langer Verzögerung als Antwort auf eine FOIA-Anfrage dieses Autors vor einem Jahr zur Verfügung gestellt wurden.


    Verdecktes Testen von verdeckten Waffen


    Es geht um „gezielt anvisierte Einzelpersonen“ weltweit – ethisch handelnde Einzelpersonen in Gemeinschaften, die von korrupten und kriminellen Regierungen wegen ihrer Integrität, Ethik oder ihrem Aktivismus angegriffen werden. Wir wissen, dass diese Waffen verdeckt an ihren Körpern getestet werden. Mit anderen Worten, sie erleben Übergriffe durch ferngesteuerte Strahlen-Neurowaffen auf ihre Körper.



    Diese Übergriffe werden von der örtlichen Polizei, von Vertretern der lokalen Regierung, von Mitgliedern des Kongresses oder von den Massenmedien nicht erkannt, nicht anerkannt und nicht verfolgt. Lies diesen Artikel, der die heimlichen Waffentestprojekte, die elektronische Kriegsführung und „anvisierten Individuen“ bespricht, und in dem auch darauf hingewiesen wird, dass diese verborgenen Angriffe auf Zivilisten, Aktivisten und Veteranen bewusst, mit voller Absicht und strategisch durchgeführt werden. Lies auch diesen Artikel von Kevin Barrett auf Infowars.com, in dem er die heimlichen Mikrowellenwaffenangriffe auf Aktivisten und Gemeinschaftsmitglieder detailliert beschreibt: „Disable the Purveyors“: Is the US Secretly Liquidating Dissidents? [„Bringt die USA heimlich Regimekritiker um? „]


    Erforsche das Gebiet auch anhand weiterer Artikel hier, zum Beispiel unter dem Thema Menschenrechte, und besuche andere Webseiten, die diese Angriffe online melden, einschliesslich Surveillance Issues, ICAACTRenee Pittman’s sites and booksMark Rich’s site and books. Beachte, dass von allen „anvisierten Einzelpersonen“, nachdem sie auf diese Weise angegriffen wurden, deren Beschwerden und Berichte über Übergriffe von den lokalen „Behörden“ absichtlich ignoriert oder als „schizoid“, „schizophren“ oder wahnhaft bezeichnet wurden, und dass sie sogar zum Ziel von bösartigen, tödlichen Verleumdungs-, Diffamierungs- und Hetzkampagnen wurden, dass von lokalen Geheimdienst-Abteilungen (NSA/FBI/DHS/…) plötzlich betrügerische „kriminelle Ermittlungen“ gegen sie eröffnet wurden, und dass sie zum Ziel von Belästigungen durch lokale „Bürgerwehren“ unter dem Deckmantel von Gemeinde-Überwachungs/Polizei-Programmen wurden.


    Das Testen solcher tödlicher Strahlenwaffen, die verdeckt an Bevölkerungsgruppen getestet werden, erfüllt viele niederträchtige Militärische/Geheimdienst-Absichten, einschliesslich der Massenkontrolle von Bevölkerungen, sowohl durch die Auswahl von spezifischen Zielpersonen, die als Sündenbock dienen, als auch zur Terrorisierung der übrigen Bevölkerung, wenn es zur Verfolgung der Pläne hilfreich ist. Es ist eine Taktik, die direkt von den Nazi- und Stasi-Gepflogenheiten im Dritten Reich Deutschlands übernommen wurden. Die paranoide Schizophrenie, die in der Sowjetunion als Waffe zum verschwinden Bringen von Aktivisten eingesetzt wurde, hat in den USA und anderen „liberalen Demokratien“ weltweit ein Comeback erlebt.


    Ja, das sind die tödlichen Zeiten, in denen wir leben.


    Ferngesteuerte Herzinfarkte


    Von Waffen, die wie berichtet an „angepeilte Einzelpersonen“ (einschliesslich dieses Autors) angewendet wurden, konnten zugehörige Patente online gefunden werden, z.B. auf Renee Pittman’s Website. Darunter befindet sich auch die ferngesteuerte Herzinfarktwaffe.


    Beachte folgende Informationen über die Spezifität unserer kardialen bioelektromagnetischen Signaturen, die aus der Ferne bestimmt werden können:


    Patent US 7889053 B2: Entfernte, berührungslose Bio-Identifikation von Menschen mittels Mikrowellenstrahlung


    „In den letzten Jahren konnte gezeigt werden, dass eine elektrokardiographische (EKG) Wellenform zur Identifizierung einer Person verwendet werden kann, mit einer Genauigkeit von ca. 95%. Das ist deutlich besser als die typische Genauigkeit eines Fingerabdrucks. Allerdings erfordert ein EKG in der Regel mindestens 2 Elektroden, die an der Person angebracht sind, was seine Nützlichkeit in der Praxis eingeschränkt hat. Ein kürzlich entwickeltes Mikrowellen-Kardiogramm-Gerät, das in einer US-Patentanmeldung (Veröffentlichungsnummer 20040123667) beschrieben wurde, kann verwendet werden, um eine einzigartige Biosignatur für eine Person zu liefern. Bei diesem Ansatz wird ein speziell entwickelter Mikrowellen-Transceiver [Sende-Empfangsgerät] verwendet, um einen schmalen Strahl zu erzeugen, der auf die betreffende Person gerichtet ist. Das reflektierte Mikrowellensignal enthält sowohl die elektrokardiographische Wellenform als auch die impedanzkardiographische (ICG) Wellenform einer Person. Diese Technik funktioniert über grosse Entfernungen, bis zu zehn Metern, und es ist sehr schwierig, die EKG- und ICG-Wellenformen zu verändern oder zu verschleiern, da sie grundlegende Aspekte der Physiologie eines Menschen sind. Das Mikrowellensignal kann Barrieren wie Wände und Türen durchdringen, was neue Möglichkeiten für die Identifizierung von Menschen eröffnet.

    Ausführungsformen des Geräts verwenden ein Mikrowellen-Kardiogramm als Biosignatur für eine Person. Das Mikrowellenkardiogramm kann über Entfernungen von mehreren Metern und durch Barrieren wie Türen und Wände mit Hilfe eines Mikrowellensignals gemessen werden, um eine berührungslose Fernerkennungsmethode zur genauen Identifizierung bestimmter Personen bereitzustellen.

    Diese Ausführungsformen verarbeiten in Echtzeit das reflektierte Mikrowellensignal, das die kardiale Signatur der Person enthält, unter Verwendung digitaler Signalverarbeitungstechniken. Sie verwenden maschinelle lernfähige Methoden zur Mustererkennung, die jeden Herzschlag segmentieren und dann durch Vergleich einiger Schläge des Mikrowellenkardiogramms mit einem bereits existierenden Datensatz statistisch vergleichen, um das Individuum zu identifizieren“.


    Weitere Informationen zu diesem Patent findet man auf dieser Seite auf der Google-Patentseite.




    Aus Erfahrung sprechend:


    Die ferngesteuerte Herzinfarktwaffe kann unsichtbar aus der Ferne angreifen, kann immense Mengen an Energie direkt in die zentrale Brustregion senden, wodurch ein Gefühl von Stauung, Druck und einem drohenden Herzinfarkt entsteht; sie kann Bündel oder Pulse gerichteter Energie und nachfolgende Schmerzempfindungen von oben zur linken Seite der Brust senden, kann Impulse gerichteter Energie von hinten senden, zur Wirbelsäule; sie kann Impulse gerichteter Energie von unten, in der Nähe der linken Seite des Brustkorbs senden, unter den Rippen nach oben gehend, kann Impulse von Energie in den Brustbereich auch von der rechten Seite des Brustkorbs her senden.


    Kein Zweifel, jeder Kardiologe kann ausbuchstabieren, was passiert, wenn intensive elektromagnetische oder akustische Energie irgendeiner Frequenz unerbittlich in deine Brust oder in dein Herz gepulst wird.


    Wie kann man sicher sein, dass dieses Gefühl von Stauung in der Brust oder eines buchstäblich Herzinfarkts von aussen kommt? (Und nicht innerlich erlebt wird, als natürliche Folge von Arterienverstopfungen, genetischen Herzerkrankungen, usw., die sich plötzlich manifestieren?)


    Sehr einfach. Metall blockiert die Strahlung, die von einer solchen Waffe ausgesendet wird, sei sie elektromagnetisch oder akustisch. Wenn du glaubst, dass du einen Herzinfarkt kommen spürst und du zufälligerweise ein Krebs- oder Autismusforscher oder ein holistischer Arzt (oder ein Autor oder Aktivist) bist: Erstens – bewege dich einfach weg, verlasse den Ort, wo immer du gerade bist; Zweitens – wo du dich gerade befindest, halte eine Metallplatte oder ein Blech vor deinen Herz/Brustbereich, halten es vor den Bereich, in dem du den Druck oder den Schmerz zu verspüren glaubst, halte es auch vor alle Eingangspunkte, die oben erwähnt wurden. Wenn es sofort aufhört oder nachlässt, dann weisst du, dass du von aussen angegriffen wirst.

    Die „angepeilten Individuen“ schützen sich so mit Metall vor deutlichen Angriffen durch Herzinfarkt-Waffen.


    Ich veröffentliche diese Informationen mit den Hinweisen, wie man sich schützen kann, mit Absicht: um ganzheitlich arbeitende Ärzte, Forscher und Praktiker darüber zu informieren, dass man sich tatsächlich vor den gehässigen Angriffen durch solche Waffen von aussen schützen kann.


    Es gibt zweifellos noch andere Sicherheitsmassnahmen, die man durchführen sollte, aber wie schützt man sich vor unsichtbarer Strahlung, die gezielt auf das Herz gerichtet ist?



    Die besten Abschirmmaterialien, die ich gefunden habe, sind:


    Antihaft-Backbleche aus Stahlkern. Bei der Marke Calphalon   sind die Bleche bedeckt mit ein paar Schichten von isolierendem Reflectix, denke ich, einer Aluminium-Blasenfolie, die als Schild verwendet wird


    – auch Blech- oder Messingplatten mit ein paar Schichten rutschfestem Teppich-Matten, die als Unterlage verwendet werden


    – kleine Neodym-Magnete, Gummimatten und Orgonit, um Ihre EMF-Signatur zu tarnen, die du mit dir herumträgst. (Bitte beachte, dass ich hier keine Produkte anbiete, sondern lediglich Informationen übergebe.)


    Versuche, ein Radiofrequenzmessgerät zu bekommen, um Impulse aufzuzeichnen. Aber wenn du dein Schild aus Stahlblech-Kuchenblech und Reflectix hochhälst, wirst du tatsächlich den unverkennbaren Pulsschlag auf der Blasenfolie hören. Dann wirst du mit Sicherheit wissen, ob du von aussen mit Strahlung angegriffen wirst, dann wirst du wissen, aus welcher Richtung es kommt, von oben, unten, links oder rechts, und du kannst jedem in deiner Nähe beweisen, dass du getroffen wirst.


    Am wichtigsten aber ist, dass du dich selbst abschirmst und dein Herz schützest. Beachte auch: Bewege dich sofort woanders hin, mache eine Mikro- oder Makrobewegung, aber bewege dich.


    Es wurden grosse Anstrengungen unternommen, auch von Medienberichterstattern, um „angepeilte Individuen“ zu diskreditieren, um diese verborgenen Waffen geheim zu halten. Bitte verstehe – auch wenn einige von euch noch immer nichts von all diesen multiplen Angriffen auf uns wissen, einschliesslich der Massenkontroll-Technologien, die tagtäglich auf uns angewendet werden – es scheint, dass wir jetzt in einem totalitären, Unternehmens-Polizei- und Militärstaat leben. Es ist dies alles Teil des Massenkontrollmechanismus, der gegen uns eingesetzt wird. Das Schreiben, Aussprechen und Verbreiten dieser Worte sind einige der Werkzeuge, die uns zur Verfügung stehen, um diese Versuche, uns zu kontrollieren, zum Schweigen zu bringen, zu zerstören und den Einfluss dieser militärischen und Unternehmens-Tyrannei über uns zu beenden.


    Ich habe keine konkrete Gewissheit, dass die ferngesteuerte Herzinfarkt-Waffe gegen alle diese Ärzte eingesetzt wurde. Ich schreibe dies bloss, um eine Möglichkeit darzustellen – als Autor, Lehrer und Aktivist – auf Grund meiner andauernden Erfahrung des angegriffen Werdens mit dieser Waffe (EMR/akustische Strahlenwaffe), unter anderem – eine Erfahrung, die anfing, nachdem ich mit Senatoren wegen der Chemtrails in Verbindung trat und lokal in einer Schulgemeinschaft laut über die Unmoral der Extra-Kinderbetreuungs-Gebühren sprach. Ich überlebe und gedeihe hauptsächlich wegen meiner Wachsamkeit und wirkungsvollen Abschirmung.


    Bitte verbreite diese Informationen und teile sie mit anderen; wir wollen, dass nicht noch mehr von unseren ganzheitlich arbeitenden Gesundheitsforschern und -praktiker zum Schweigen gebracht werden. Es gibt derzeit keine Medien, auf die man sich verlassen kann, ausser auf uns selbst.


    Weitere Artikel zum Thema: [Links zu Originalartikeln in englisch]

    GcMAF & Immune System Health/Nagalase in Vaccines/An Update

    Holistic Doctors, Osteopaths, Nurses: More Deaths, More Questions

    GcMAF, Nagalase, Vaccines, Autism & Cancer Cures, & Holistic Doctors Being Killed: What is the Connection?

    Looking Closer At The Sudden Deaths of Several Holistic Doctors & the GcMAF/Nagalase & Cancer/Autism & Vaccine Connections

    Dr. Rima Laibow: These Dead Doctors Told No Lies, Is That Why They Are Dead?

    Richard Presser: Dr Rima Laibow interviews David Noakes and exposes the Big Pharma fingerprints in the GcMAF/Nagalase health bombshell


    Hinweis: Wegen der Brisanz und Wichtigkeit dieser Informationen geben wir hier zum Zwecke der Dokumentation alle im Original-Beitrag aufgeführten Links weiter, auch wenn sie leider nur in englischer Sprache verfügbar sind.






    https://wp.me/p47sgv-47Z





    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  3. #3
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.977
    Mentioned
    235 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 256579

    AW: Gerichtete Energiewaffen

    Lautlos und unsichtbar ▶ Deutsche Laserwaffen im Einsatz (!!!) Rheinmetall

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #4
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.977
    Mentioned
    235 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 256579

    AW: Gerichtete Energiewaffen

    Verschiedene Technologien bei Lockheed Martin:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	lockheedmartin.com.jpg 
Hits:	2 
Größe:	77,3 KB 
ID:	5111

    Siehe auch:
    https://www.lockheedmartin.com/en-us...n-systems.html
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •