Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Das Leben eines modernen Sklaven

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Das Leben eines modernen Sklaven

    Erschreck dich nicht! Das Leben eines modernen Sklaven | Erkennst du dich?











    Erfolgreichglücklich


    Wir leben in einem System, das uns als Sklaven hält. Dieses Sklavensystem besteht aus mehreren Schichten. Die oberen Schichten versklaven die Unteren Schichten,jedoch merken die Oberen Schichten nicht das Sie selber auch nur Sklaven sind die als Batterie für das System dienen.


    Das Sklavensystem bricht alle Menschenrechte und somit die würde des Menschen. Mit dieser Serien Zeigen wir euch Schritt für Schritt wie Ihr euch befreien könnt, aus diesem drecks Sklavensystem.


    In dem ersten Teil zeigen wir euch einen Ausschnitt aus einem Menschenleben, der noch nicht begriffen hat das er ein Sklave ist.






    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von future_is_now
    Registriert seit
    17.10.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.811
    Blog-Einträge
    2
    Mentioned
    27 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: -27994

    Das Spiel "Schafe und Schäfer": Ablenkung, Fernsehen, Fussballweltmeisterschaft

    Das Spiel „Schafe und Schäfer“: Ablenkung, Fernsehen, Fussballweltmeisterschaft











    Roland Rettke


    Ein super Spielzug:


    Fussball Weltmeisterschaft, Europameisterschaft usw.


    Playlist „Das Spiel Schafe und Schäfer“:







    .
    «Der grosse kosmische Witz ist, dass du das bist, was du suchst»

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •