Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 54 von 54

Thema: Wikipedia - Geschichten aus Wikihausen

  1. #51
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.580
    Blog-Einträge
    207
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 544180

    5. Teil der Serie: Wie viel Macht haben Geheimdienste in der Wikipedia?

    Heute wurde ein Video mit Sprengstoff auf dem YouTube-Kanal von „Neues aus Wikihausen“ veröffentlicht. Damit werde ich meine Sonderserie über Wikipedia beschließen.

    In dieser Woche habe ich an Beispielen aufgezeigt, dass die Wikipedia als Propaganda-Instrument der transatlantischen und Nato-freundlichen Kräfte und auch der pro-israelischen Politik benutzt wird. Die Details finden Sie in den Teilen eins, zwei, drei und vier der Serie.
    Aufgedeckt hat das in Deutschland Markus Fiedler, der nun zusammen mit Dirk Pohlmann die Recherchen zu Wikipedia betreibt. Dachten Fiedler und Pohlmann zuerst noch, das Ganze sei in Deutschland eine Art „Betriebsunfall“, sind sie während ihrer Recherchen immer mehr zu dem Schluss gekommen, dass die Wikipedia planmäßig von westlichen Geheimdiensten als Instrument für Propaganda und Desinformation eingesetzt wird. Und inzwischen ist auch klar, dass es sich dabei nicht um ein rein deutsches Phänomen handelt.

    Als ich im November auf einer Konferenz über Medienfreiheit war, bei der Dirk Pohlmann seine Arbeit internationalen Journalisten präsentiert hat, wurde er hinterher von Dutzenden Journalisten bestürmt, die ebenfalls in der Wikipedia Rufmordkampagnen ausgesetzt sind. Alleine die Menschentraube, die um Pohlmann stand, war Beweis genug, dass Wikipedia weltweit dazu benutzt wird, Desinformation und Propaganda zu verbreiten und jeden mit Rufmordkampagnen zu überziehen, der dem Narrativ kritisch gegenüber steht.

    Wikipedia – so muss man schlussfolgern – war nie als „demokratisches Online-Lexikon“ geplant, sondern von vorneherein als Propaganda-Instrument angelegt. Der hierarchische Aufbau der Wikipedia öffnet dem Tür und Tor, demokratisch ist daran gar nichts. Und neben all den Belegen und Indizien, die Pohlmann und Fiedler für Geheimdienst-Verbindungen der Wikipedia und einiger der dort aktiven Autoren gefunden haben, liegt in diesem Fall die Annahme nahe, dass da von vornherein Geheimdienste im Boot waren.
    In den USA hat die Journalistin Helen Buyniski die gleiche Arbeit gemacht, wie Fiedler und Pohlmann und sie ist zu den gleichen Ergebnissen gekommen. Vor einiger Zeit haben die beiden ein Videointerview mit Helen Buyniski gemacht und es auf Deutsch übersetzt. Diese Video wurde heute, am Freitag dem 13. Dezember, veröffentlicht und Sie finden es am Ende des Artikels.


    weiter hier: https://www.anti-spiegel.ru/2019/5-t...der-wikipedia/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #52
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.580
    Blog-Einträge
    207
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 544180

    Innenansicht der Wikipedia. Interview mit "Simplicius" | #33 Wikihausen Audio-Cast



    Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Dirk Pohlmann und Markus Fiedler. --------- Die Wikipedia ist ein Dorf. Eine kleine Gruppe von weniger als 1000 Menschen ist der harte Kern der Wikipedianer. Diese schreiben seit Jahren Texte in die Wikipedia und sie kennen sich alle untereinander. Unter den Wikipedianern gibt es die "Men on a mission". Leute mit einer Agenda. Warum diese nicht ausgebremst werden und warum das Projekt Jahr für Jahr immer weniger Mitarbeiter hat, beantwortet der Interviewgast. Simplicius beteiligt sich seit 2004 an dem Projekt und stellt im Interview die Fehlentwicklungen mehr oder minder schonungslos dar. 92min hochinformative Unterhaltung.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #53
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.580
    Blog-Einträge
    207
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 544180

    Stress in Wikipedia: Interview mit Stefan Seydel zu #WikiLovesTV & Radio | #34 Wikihausen



    Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Dirk Pohlmann und Markus Fiedler. Kommentare sind in Youtube deaktiviert, weil Youtube unliebsame Meinungen per Shadow-Banning zensiert. Bitte kommentieren Sie dieses Video unter www.wikihausen.de/video-blog/ --------- Nachdem wir einen kurzen Blick auf Neuerungen und Kommentare auf unserer Homepage genommen haben, führt Dirk ein Interview mit dem Wikipedianer der fast ersten Stunde Stefan Seydel. Genauso wie Simplicius hat Stefan Seydel die Wikipedia liebgewonnen. Deswegen ist der Erkenntnisprozess, dass da im Projekt etwas grundlegend schief läuft auch ein besonders schmerzhafter bei ihm. Die beiden Gesprächspartner unterhalten sich über das Thema "#WikilovesTV & Radio". Ein Thema bei dem sowohl bei Stefan Seydel als auch Dirk Pohlmann die Alarmglocken klingeln! Hier geht es um die unheilvolle Vorstellung, dass die Fernsehsender, besonders der Öffentlich Rechtliche Rundfunk, nicht nur Material wie Bilder sondern auch ganze Inhalte für die Wikipedia bereitstellen und am Ende noch auf diese Inhalte als Beweis bei nächster Gelegenheit verweisen. Eine wunderbare Selbstreferenz, die dem unbedarften Zuschauer nicht sofort klar wird. Schon heute arbeiten Redakteure des Öffentlich Rechtlichen Rundfunks (ÖRR) in der Wikipedia. Für seine Oppositionshaltung zu diesem Thema ist Stefan Seydel dann in der Wikipedia gesperrt worden. Oder lag es daran, dass er mit uns redet? Dieser Frage gehen wir nach.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #54
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    21.580
    Blog-Einträge
    207
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 544180

    Gelebte Demokratie in der "Partei" - Zustände wie in der Wikipedia | #35 Wikihausen



    Haben Sie den Film "die dunkle Seite der Wikipedia" gesehen? Wissen Sie davon, dass in der Wikipedia etwas nicht stimmt? Die Wikipedia ist nicht nur das, was sie zu sein scheint. Es ist mehr als ein Lexikon. Es ist auch ein Scheinlexikon. Eine kleine aber effektive Meinungsmanipulationsmaschine. In gewissen Bereichen wird das Lexikon zum Pseudolexikon und wird in diesen Sparten schon seit Jahren von einer kleinen Gruppe, bestehend aus ca. 200 Personen, dominiert. Das einzig verbliebene Etwas, das so aussieht wie ein Nachschlagewerk, befindet sich in der Hand von Dogmatikern und Leuten, die rund um die Uhr in die Wikipedia schreiben, aber keine Qualifikation auf den Gebieten haben, über die sie schreiben. Ihnen ist in der Wikipedia noch nichts aufgefallen? Dann kann es sein, dass Sie bisher nur Artikel gelesen haben, in denen es um Naturwissenschaften und Technik und nicht um Geld, Weltanschauungen, Politik und Geostrategien ging. Wir beleuchten in jeder Folge einen Artikel von den dunklen Seiten der Wikipedia und zeigen auf, was dort nicht stimmt. Folgen Sie mit uns in die Abgründe einer Meinungsmanipulationsmaschine.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •