Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Atheismus

  1. #1
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.847
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    200 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 172888

    Atheismus

    Ich dachte mal ich mach hier mal nen rationalen Thread auf^^..........Ich möcht selbst mal meinen "Glauben" presentieren fals es jemanden interessiert.........Denn Euer Glaube...
    ist meiner Meinung nach nur ein Tagtraum.......egal wo er geträumt wird..und was geträumt wird.............Egal welcher "Glaube"......alles Bullshit für mich

    ...........Ausschlaggebend ist nur was IHR aus diesem Glauben macht..........Ich mach mal den Anfang mit nem Seeeeeeeeeeehr Friedliebenden und Menschenfreundlichem GLAUBEN


    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #2
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.873
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347

    AW: Atheismus

    Gute Idee @Stone und ein weitläufiges Thema.
    Paar Gedanken dazu von mir, ich versuche mich kurz zu fassen : )

    Religion war für mich schon als Kind bedrückend. Die Kirchen in die ich gehen musste, empfand ich als sehr
    bedrückend. Ich (Reformiert getauft und geschult), verstand die Katholiken nicht mit ihrer Beichte;
    Der Mann kann zum Beispiel die ganze Woche fremd gehen und seine Frau schlagen, am Sonntag wird ihm
    dann vergeben, damit er am Montag wieder von vorn beginnen kann....?

    Ich verstand schon als Kind nicht das Zölibat, als ich von dem hörte - das ist gegen die Natur und kann doch
    irgendwie nur Chaos erschaffen....
    Heute sehe ich das leider überall - das Zölibat erschuf einen Kinderschänder-Verein auf's schlimmste!
    Vielleicht nicht nur wegen dem Zölibat, aber so sah ich das eben noch als 10 Jähriges Mädchen.

    Fazit mal mitten drin^^:
    Für mich würde die Religion stimmen, die Freiheit und Umsicht lehrt (kein Dogmatismus, denn nur eigens
    gemachte Erfahrungen bring das Wissen und nur nachreden bringt Glaube). Die Religion die lehrt das man sein
    Leben aus dem Herzen heraus leben soll und allem im Aussen auch genau so begegen soll: Mitmenschen, Tieren,
    Natur etc.

    Am nahsten ist da noch der Buddhismus, aber all diese Meditationen können die Menschen auch wieder in die
    Irre führen... Im Reich (Dimension) der Meditation muss man sehr wachsam sein.

    Ich beschäftige mich, wenn es meine Zeit erlaubt, momentan mit dem Monotheismus.
    Was war davor? Wie ging es weiter. Ich sehe einfach überall, dass das was uns gelehrt wurde lückenahft ist,
    bestückt mit massenhaft Unwahrheiten und Manipulationen.

    Vor was also wurden wir abgelenkt?

    Ich selber habe häufig erfahren, dass es wesentlich mehr gibt als 'nur' das was wir be-greiffen können.
    Also subtile Erfahrungen auf feinstofflichen Ebenen. Das kann ich nicht einfach so ignorieren und vom Tisch wischen.
    Da ist etwas....
    .... und sei es 'nur' die Matrix, die wir selber formen können.

    Wurden die Religion (und Besitz/Grenzen) dazu erschaffen um uns als Menschenfamilie zu trennen?
    Damit wir beginnen zu werten, zu verurteilen und unseren Irrlauf zu starten?

    So stellt sich die Frage; Sind wir spirituelle Wesen oder wurden wir auch hier über Jahrtausende auf's
    schlimmste manipuliert und fehlgeleitet?

    Weg von Er(ver)ziehung zu sein ist gar nicht so einfach....




    ... und dann vielleicht doch so?


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #3
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.873
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    17.763
    Blog-Einträge
    158
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 324993

    AW: Atheismus

    Zitat Zitat von Angeni Beitrag anzeigen
    Gute Idee @Stone und ein weitläufiges Thema.
    Paar Gedanken dazu von mir, ich versuche mich kurz zu fassen : )

    Wurden die Religion (und Besitz/Grenzen) dazu erschaffen um uns als Menschenfamilie zu trennen?
    Damit wir beginnen zu werten, zu verurteilen und unseren Irrlauf zu starten?



    ... und dann vielleicht doch so?

    Warum wird das Thema Grenze immer so missverstanden bzw. von der anderen Seite missbraucht?

    Was bzw. wer bist Du ohne Grenze (sichtliche äussere Merkmale!), ich würde Dich nicht mal erkennen!

    Was wäre die Welt ohne Grenzen? Ein sinnloser Einheitsbrei!

    LG

    P.S. https://www.kopp-verlag.de/?query=gr...ctfindersearch
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #5
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    9.873
    Mentioned
    231 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 249347

    AW: Atheismus

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Warum wird das Thema Grenze immer so missverstanden bzw. von der anderen Seite missbraucht?

    Was bzw. wer bist Du ohne Grenze (sichtliche äussere Merkmale!), ich würde Dich nicht mal erkennen!

    Was wäre die Welt ohne Grenzen? Ein sinnloser Einheitsbrei!

    LG

    P.S. https://www.kopp-verlag.de/?query=gr...ctfindersearch
    Ich schreib von der noterielle Grenze.
    Meins/Deins/Besitz/Anspruch/Egoismus.
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •