Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fefe News

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    26.157
    Blog-Einträge
    255
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 640655

    Fefe News

    Ich schau da schon länger rein, aber nun kam ich aus dem Lachen nicht mehr raus!

    Also, wer Fefe nicht kennt, hier könnt Ihr ihn kennen lernen!

    Fri Oct 5 2018

    • [l] Ich hatte gerade ein lustiges Erlebnis. Ich sollte mir bei einem Kunden ein Modul angucken, das Analytics macht, um am Ende Geschäftszahlen vorhersagen zu können. In der Beschreibung stand was von Machine Learning. Ich war also ganz begeistert, dass ich mein Wissen aus der Neuronale-Netze-Vorlesung anwenden kann, und guckte durch den Code — und fand kein Machine Learning. Ich fand ganz normale Statistik. Bisschen Bayessche Statistik. Ich will das nicht kleinreden, das verwendet wahrscheinlich jeder von uns für seine Spamfilter. Aber unter Machine Learning hatte ich mir schöne neuronale Netze oder zumindest eine Boltzmann-Maschine vorgestellt.Ich frage also den Kunden, was da los ist, und der meinte: Oh ja, das Marketing (also nicht deren Marketing jetzt, sondern das in der Branche allgemein!) hat vor ner Weile die Begriffe umbelegt. Machine Learning bedeutet heute, was man früher unter Statistik führte. Wenn du Machine Learning im früheren Sinn meinst, sagst du heute Deep Learning.
      Informatiker unter euch werden wissen, dass Deep Learning ein Fachbegriff ist, der bereits für eine bestimmte Art von Trainingsverfahren für neuronale Netze belegt ist. Jedenfalls nicht der Gattungsbegriff für Machine Learning.
      Da musste ich an Frank denken. Der hat mir nämlich neulich erzählt, dass er auf einer Konferenz war. Frank hat ja eine Firma gegründet, die verschlüsselnde Telefone bauen. Er fühlte sich also angesprochen, als da überall Crypto stand. Stellt sich raus: Crypto steht heute für Bitcoin und Blockchain. Wenn du echte Crypto meinst, heißt das heute Cyber.
      Ich würde ja vorschlagen, die ganzen Marketing-Idioten rauszukanten, die uns hier unsere Fachbegriffe umbelegen, ohne das vorher oder das nachher verstanden zu haben.
      Bei sowas stelle ich mir immer Aliens vor, die unsere Planeten beobachten. Um rauszufinden, ob sich First Contact lohnt. m(
      Update: Ein Leser weist darauf hin, dass lineare Regression jetzt "AI equation" heißt m(
    • [l] Die gute Nachricht: Das NetzDG funktioniert!Die schlechte Nachricht: Facebook sperrte erzaehlmirnix wegen eines Comics. Das Comic richtete sich … gegen Nazis und ihr Hate Speech. *badumm tssss* (Danke, Kira)
    • [l] Der Chef von Interpol wird vermisst.
    • [l] Wo wir gerade bei Hardware-Implants waren: Lustige Geschichten aus der Payment-Industrie! Die kaufen ihre Bezahl-Terminals auch in China, und da wurde auch schon Manipulation festgestellt. Allerdings ist das Problem, dass die Hardware ja gerade tamperproof sein soll, d.h. du kannst die nicht aufmachen und nach Manipulationen gucken. Das merkt das Gerät und schrottet sich.Also haben sie die Geräte gewogen. Ja, auf einer Waage. Die zusätzliche Elektronik wiegt ja was.
      Das haben die Spitzbuben gemerkt und angefangen, innen entsprechend Plastik abzuschmirgeln.
      Und jetzt? Jetzt machen sie Drehimpulsmessungen. Nein, wirklich!
    • [l] Und schon wieder trollt Elon Musk rum, und schon wieder sinkt daraufhin der Tesla-Aktienkurs.Bin ich eigentlich der einzige, der sich fragt, ob Elon bloß den Aktienkurs senken will, damit er weniger Kapital braucht, um wie angekündigt alle Aktien zurückzukaufen und die Firma ganz zu privatisieren?
    • [l] Die Bundeswehr prüft, ob bei dem Moorbrand Schadstoffe von Uranmunition o.ä. freigesetzt wurden. (Kontext)Im Moment gibt es wohl noch keine echten Hinweise, die wollen nur sichergehen. Vor allem wegen der Feuerwehr.
    • [l] The Register über den Bloomberg-Artikel. Einige interessante Details. Erstens: Bloomberg-Reporter kriegen einen Bonus, der davon abhängt, wieviel Marktbewegung ihr Reporting erzeugt hat. In diesem Fall ist der Supermicro-Aktienkurs um 50% gefallen.Zweitens: Sie halten die behaupteten Fakten für grundsätzlich technisch möglich. Ich auch.
      Drittens: Sie vermuten, dass da möglicherweise verschiedene Fälle zusammengeworfen wurden, und das den Firmen genug Luft für Dementis gelassen hat. Sie merken an, dass die Dementis deutlich klarer, deutlicher und umfassender waren als übliche (überspezifische) Nicht-Dementis. Das ist mir auch aufgefallen.
      Wir leben in interessanten Zeiten.


    Quelle: https://blog.fefe.de/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    26.157
    Blog-Einträge
    255
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 640655

    Polizei-Body-Cams

    Das mit den Polizei-Body-Cams ist nicht so eine tolle Transparenz-Idee, wie man vielleicht annehmen würde. Es gibt da nämlich eine Verzerrung der Wahrnehmung des Zuschauers, weil er das aus der Ich-Perspektive des Polizisten sieht. Der Polizist kann damit das Narrativ setzen und der Zuschauer wird sich dem eher anschließen. Das ist ein bisschen vergleichbar mit einem Kinofilm.Und dazu kommt, dass die Polizei im Allgemeinen auch noch die Datenschutz-Regeln so zurechtlegen wird, dass sie entscheiden, welche Aufnahmen gezeigt werden.
    Lax departmental policies give many officers discretion over when and what to record. Combine that with lopsided privacy protections, which are more focused on protecting officers than the general public, and bodycams begin to look less like a tool to keep cops in line and more like a tool to monitor civilians. We know about Mr. Timpa’s excruciating final minutes only because of a three-year legal campaign by The Dallas Morning News to have the footage released. And that case is not an outlier.
    Und bei diesen Gedanken sind wir noch gar nicht bei der Frage, ob sie eines Tages (oder jetzt schon?) Gesichtserkennung auf die Aufnahmen laufen lassen und eine Datenbank anlegen.

    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=a3b25266
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    26.157
    Blog-Einträge
    255
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 640655

    Geld ohne Arbeit - Wie geht das?

    Den ihren gibt die Elite im Schlaf!

    Erinnert ihr euch an Rainer Wendt? Den Donald Trump unter den deutschen Gewerkschaftlern? Der Typ, bei dem man höflich annimmt, dass er irgendwann schon auch mal was schlaues gesagt haben wird, aber es erinnert sich irgendwie niemand daran? Den Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft? Der jahrelang Besoldung als Hauptkommissar abgriff, ohne die Tätigkeit auch auszuüben? Und von der AXA hat er sich auch bezahlen lassen? DER Wendt?Dessen Gewerkschaft daraufhin die Mitglieder wegliefen? DER Wendt?
    Der daraufhin von der Union als Sachverständiger geladen wurde, für eine Tätigkeit, die er gar nicht ausübt, und für die er trotzdem Geld abgegriffen hat? Der dann noch einen Preis für Demokratieerhalt gekriegt hat? DER Wendt? Ja?
    Nun, … der wird jetzt in Sachsen-Anhalt Staatssekretär im Innenministerium.
    Kannste dir nicht ausdenken, sowas.
    Wendt ist Mitglied im Bundesvorstand des Deutschen Beamtenbundes und seit 2007 Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft.
    Na klar! Wen würdet IHR denn in den Vorstand des Beamtenbundes tun, wenn nicht jemanden, der 11 Jahre lang widerrechtlich Beamtenbezüge eingesackt hat?Warte mal, Sachsen-Anhalt, wer regiert da noch gleich?
    Ministerpräsident Reiner Haseloff und Landesinnenminister Holger Stahlknecht (beide CDU) bezeichneten Wendt als „einen der fachkundigsten und bekanntesten Vertreter der Interessen unserer Polizei und engagierten Anwalt für die Sicherheit in unserem Land“.
    Keine weiteren Fragen!

    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=a326ed4c
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Wendt

    ... und Fernsehstar:

    https://www.imdb.com/name/nm3438246/

    ... und man kann wohl auch davon ausgehen, dass seine "Silvester-Auftritte" eine "Auftragsarbeit" waren.

    https://www.google.com/search?client...w=1749&bih=944

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    26.157
    Blog-Einträge
    255
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 640655

    AW: Geld ohne Arbeit - Wie geht das?

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Den ihren gibt die Elite im Schlaf!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Wendt

    ... und Fernsehstar:

    https://www.imdb.com/name/nm3438246/

    ... und man kann wohl auch davon ausgehen, dass seine "Silvester-Auftritte" eine "Auftragsarbeit" waren.

    https://www.google.com/search?client...w=1749&bih=944

    LG
    SPD lehnt Ernennung von Wendt zum Staatssekretär ab

    Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/...retaer-ab.html
    Nanu, hat die SPD hier mitgelesen???

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    26.157
    Blog-Einträge
    255
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 640655

    AW: Geld ohne Arbeit - Wie geht das?

    Zitat Zitat von AreWe? Beitrag anzeigen
    Nanu, hat die SPD hier mitgelesen???

    LG
    Polizeigewerkschafter Wendt wird doch nicht Staatssekretär in Sachsen-Anhalt

    Der 62 Jahre alte Polizeigewerkschafter teilte mit, dass aus dem Posten in Magdeburg nichts wird. „Die CDU ist vor Linken, Grünen und Sozialdemokraten eingeknickt und hat kapituliert. Das Kommando dazu kam aus dem Kanzleramt.“

    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a3076604.html
    Hey, da geht noch was!
    Schauen wir einfach was wird!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    26.157
    Blog-Einträge
    255
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 640655

    FBI - Lügen und mehr ...

    Wie das FBI gelogen und betrogen hat, um einen Typen abhören zu dürfen. Bonus: Es geht um Carter Page, einen Trump-Mitarbeiter, dem das FBI nachweisen wollte, dass er ein russischer Agent ist. Dafür brauchten sie einen richterlichen Beschluss vor dem geheim tagenden FISA-Court. Damit sie den Beschluss kriegen, haben sie den Richter angelogen, dass die Schwarte nur so kracht.Die New York Times dazu zitiert die Direktorin des "National Security Project" von der ACLU:
    “The litany of problems with the Carter Page surveillance applications demonstrates how the secrecy shrouding the government’s one-sided FISA approval process breeds abuse,”
    Das ist meines Erachtens auch der wichtige Punkt an der Stelle. Geheimdienste lügen. Jedes System, das Geheimdiensten irgendwas glaubt, dass ihren angeblichen Erkenntnissen irgendein Gewicht zuweist, wenn es um das Einschränken von Grundrechten geht, ist ungerecht und gehört zerschlagen. Hier hat es einen Trump-Fuzzy erwischt, dem der eine oder anderes es möglicherweise gönnt, weil er Trump nicht leiden kann. Aber glaubt mal gar nicht, wenn das FBI in diesem Fall das Gesetz so mit Füßen tritt, dass es in anderen Fällen zurückhaltender ist.Und was das auch belegt: Trump hat Recht, wenn er davon spricht, dass es einen Deep State gibt, der gegen ihn intrigiert.
    Während diese Meldung von den USA redet, ist das selbstredend direkt 100% auf uns übertragbar. Wir hatten gerade erst wieder "Ex-BND-Chef Schindler" in der Presse gehabt, als sei der nicht völlig unglaubwürdig. Wir haben einen Hufelschulte und einen Mascolo, die zuverlässig Geheimdienst-Positionen als "Reportagen" publizieren, und offenbar findet da niemand was bei. Oder guckt euch die Berichterstattung des Bayerischen Rundfunks über den BMW-Hack neulich an. Das war direkt abgeschrieben aus den feuchten Träumen des Geheimdienst-Sumpfes.
    Ich finde: Wer in der Presse oder sonstwo Geheimdienst-"Erkenntnisse" zitiert, und nicht um sie auszulachen, der sollte selber ausgelacht und vorsichtig aus dem Raum entfernt werden.
    Aber zurück zum FBI. Hier ist die Formulierung des Inspector General:
    we identified multiple instances in which factual assertions relied upon in the first FISA application were inaccurate, incomplete, or unsupported by appropriate documentation, based upon information the FBI had in its possession at the time the application was filed.
    Für eine Behörde ist das so ziemlich der größtmögliche Klatscher, den die so austeilen können. Die Spezifika sind auch echt herzallerliebst. So hat das FBI sich großflächig auf das Steele Dossier verlassen (dieses Klatsch-und-Tratsch-Papier des britischen Geheimdienstlers, das mit der Wassersportszene im Hotel in Moskau), und um das zu verifizieren haben sie bei einem zentralen Claim die Primärquelle von dem Steele-Dossier befragt. Und die hat das Gegenteil dessen gesagt, was das Steele-Dossier unter Bezug auf sie behauptet hat. Das FBI fand dieses winzige Detail nicht erwähnenswert gegenüber dem FISA-Court.In den USA ist der Umgang der Medien sogar noch ein bisschen krasser als bei uns, weil die so einen Militär-Fetisch haben. Da kommt es ständig vor, dass Ex-Militärs im Fernsehen in Uniform als Experten vorgeführt werden, so pensionierte alte Männer, die dann herumschwadronieren, als seien sie über die aktuellen Vorgänge informiert. Aber da weiß man immerhin, dass man belogen wird. Bei uns würde dann einfach ein Geheimdienstkuschler-Pressebereicht von wohlinformierten Quellen aus den Sicherheitsbehörden reden und man würde nicht mal sehen, was für abgehalfterte Spätrentner das sind.
    Oder anders formuliert: Immer, wenn euch jemand was von Geheimdienstquellen erzählt, denkt an die Schlüsselszenen aus "Bedingt Dienstbereit", dem BND-Enthüllungsbuch von vor ein paar Jahren.
    Der zentrale Punkt hier ist, dass Geheimdienste immer lügen, egal wie gut und edel oder verderbt und böse die Partei ist, die ihre Lügen gerade als Basis für ihre Argumentation heranzieht. Das FBI wäre kein Stück vertrauenswürdiger, wenn es sich hier umgekehrt verhielte und das ein Obama-Mitarbeiter gewesen wäre statt eines Trump-Mitarbeiters.


    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=a306e0cf
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    26.157
    Blog-Einträge
    255
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 640655

    Polizeiermächtigungsgesetz

    Mecklenburg-Vorpommern nutzt die Gunst der Stunde für ein neues Polizeiermächtigungsgesetzt. Wozu wird die Polizei ermächtigt, fragt ihr? Nun, sie dürfen in eure Wohnung einbrechen, um Trojaner auf euren Geräten zu installieren.
    Für die Online-Durchsuchung räumen die Abgeordneten den Ordnungshütern nun auch das Recht ein, Wohnungen mit richterlicher Erlaubnis heimlich betreten und durchsuchen zu können. Es seien Fälle von nicht mit dem Internet verbundenen Rechnern oder Systemen denkbar, "die einen unüberwindbaren Zugriffsschutz gegen Angriffe von außerhalb aufwarten", begründen sie diese sehr weitgehende Bestimmung. Es gelte, hier "eine Regelungslücke bei solch abgekapselten" Anlagen zu schließen.
    "Regelungslücke", my ass.

    Außerdem jetzt erlaubt: Drohneneinsatz. Logs von Telemedienbetreibern anfordern.
    Der Paragraf zur parallelen Bestandsdatenauskunft bezieht sich prinzipiell auch auf Daten wie Passwörter oder PINs, mit denen der Zugriff auf Endgeräte oder davon räumlich getrennten Speichereinrichtungen geschützt wird.
    In Mecklenburg-Vorpommern wohnen ja eh nicht mehr viele. Wenn ich da wohnen würde, würde ich jetzt schnell wegziehen.Das wäre überhaupt mal ein guter Ansatz. Dann schicken wir alle anderen Fascho-Ordnungshüter einfach nach Mecklenburg-Vorpommern in die Quarantäne. Da können die sich dann alle gegenseitig abhören und Trojaner aufspielen.


    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=a094a744
    PC am Netz, okay, stand-alone PC, uiuiui, was wird damit gemacht?
    Bankkonto mit Karte, okay, Bargeld, uiuiui, was wird damit gemacht?

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    26.157
    Blog-Einträge
    255
    Mentioned
    255 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 640655

    Fefe News

    Momentan weiß ich nicht mehr, wo ich Fefe einordnen soll, er hat gute aber auch schlechte Seiten. Und beides gehört natürlich auch zur Meinungsbildung.

    Bezüglich eines Herrn Drosten regt der folgende Beitrag zum Nachdenken an!

    Thu Jul 9 2020

    • [l] Und NOCH ein Plagiats-Leserbrief. Jetzt ist aber langsam wirklich Schluss!
      nachdem ja nun diverse Plagiatjäger zu Wort kamen, will ich das Thema mal ein wenig aus der "Täter"-Perspektive" beleuchten:Ich habe in den 80er-Jahren Medizin studiert, das war eine Zeit in der es deutlich mehr Studienabsolventen als vernünftige (Facharzt-) Ausbildungsplätze für Berufsanfänger in den Krankenhäusern gab. Die angstellten Ärtze waren so gut wie gar nicht gewerkschaftlich organisiert und man konnte somit mit ihnen machen, was man wollte: Gängelung durch dissoziale Chefs, unzählige unbezahlte Überstunden, erstmal ein Jahr zum halben Gehalt, "mal sehen wie Sie sich machen", sowas war überall an der Tagesordnung.
      Gleichzeitig war klar, daß mit einem schlechten Examen oder eben ohne Promotion die Chance, eine halbwegs vernünftige Stelle zu finden, noch marginaler wurde. Es haben also so gut wie alle meine Kollegen zu dieser Zeit eine Doktorarbeit gemacht, und zwar auch dann, wenn in Ihrem Lebensentwurf eine wissenschaftliche Karriere überhaupt keine Rolle spielte ( nebenbei, die Schnittmenge von "guter Arzt" und "guter Wissenschaftler" ist m.E. nicht sehr groß ).
      Was daraus folgte war, daß die medizinischen Fakultäten eine große Menge billiger ( d.h. kostenloser) Hilfskräfte zur Verfügung hatten. Ich selbst - und die allermeisten meiner Kollegen haben eiinfach ein, zwei Jahre einem "wirklichen" Wissenschaftler die niederen Arbeiten gemacht und die Belohnung war dann halt dieser Doktortitel. Die medizinischen Promotionen wären in den meisten anderen Fächern vielleicht gerade als Diplomarbeiten durchgegangen, jeder von uns wusste das.
      Ich hatte wirklich keinerlei kriminelle Energie, aber ich bin ziemlich sicher, dass meine Arbeit dem einen oder anderen Plagiatsexperten feuchte Träume machen könnte.
      (Nur der Form halber : es gab natürlich auch "richtige" medizinische Doktorarbeiten mit hohem Anspruch und Qualität, von Leuten, die eben auch Wissenschaftler werden wollten)
      So und was ist nun also passiert?
      In den letzen zwanzig Jahren hat sich das Verhältnis von Studienabsolventen zu Assistenzarztstellen umgekehrt. Die Chefs üben sich in Mitarbeiterförderung und gehen an die Unis um sich Absolventen anzulachen. Die Krankenhäuser werben regelrecht um medizinischen Nachwuchs. Die -mittlerweile- gewerkschaftlich besser organisierten angestellten Ärzte arbeiten zunehmend nach Tarif und werden auch so bezahlt.
      Kein junger Kollege (ausserhalb der Unikliniken) muss noch promovieren und also macht es auch kaum noch einer. Trotzdem sind immer noch alle der Herr oder die Frau "Doktor". Die einen ohne Promotion, die anderen mit unsauberer Promotion und einige wenige mit lupenreiner Promotion.
      Ich persönlich würde einfach vorschlagen, den Doktortitel ganz abzuschaffen. Es ist völlig klar, daß er innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinde nicht mit wissenschaftlicher Reputation assoziiert wird. Das liegt nicht nur an den vielen unsauberen Arbeiten, sondern einfach auch daran, daß er in vielen Fächern vor allem Folge von Fleiß und oft auch von strategischer Unterwerfung gegenüber einflussreichen Personen ist, nicht so sehr von wissenschaftlicher Brillianz.
      Seine Bedeutung liegt m.E. vor allem in der Demonstration von Wissenschaftlichkeit in außerwissenschaftlichen Kreisen. ( Politik, mediale Öffentlichkeit, Nachbarschaft) . Wer sich mit seinem Doktortitel ansprechen läßt, ist eigentlich nur ein Angeber.

    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=a1f9c70c
    Sein Angriff gegen die Homöopathie zeigt einerseits eine gewisse Uninformiertheit und andererseits eine indoktrinierte Ideologievorstellung.

    Wed Jul 8 2020

    • [l] Ihr werdet vielleicht bemerkt haben, dass ich gerne den Begriff "Schulmedizin" benutze.Heute kam ein Leserbrief rein, dass das ja ursprünglich ein Kampfbegriff der Homöopathen war und ich den daher vermeiden sollte.
      Nein. Werde ich nicht. Im Gegenteil werde ich ihn konsequent in einem positiven Kontext benutzen, um den Homöopathen damit ihre Lügenbegriffe kaputtzumachen. Euch würde ich allen dasselbe raten.
      Konflikte gewinnt man nicht durch Deplatforming und Vermeiden von Wörtern.


    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=a1f8c463
    Für Fefe: https://www.stiftung-heilung-gesundh...-auf-der-spur/

    Auch seine Aversion gegen die ACU, die er eben mal schnell über den Kamm in die "Reichsbürgerpfanne" haut, spricht nicht gerade für ihn!
    Dass er dabei Unterstützer und Ärzte einfach mal so durcheinander wirbelt, spricht auch nicht für ihn.

    Tue Jul 7 2020

    • [l] Old and busted: Freidrehende Richter.New hotness: Freidrehende Ärzte.
      Bundesweit stellt eine Initiative von Ärztinnen und Ärzten nach Recherchen von Report Mainz Atteste gegen die Maskenpflicht aus - auch ohne Untersuchung.
      Wartet, wartet, das war noch nicht die Pointe!Hier ist die Pointe: Die nennen sich "Ärzte für die Aufklärung". Nein, wirklich! Und fahren das volle Reichsbürgerprogramm! Mit Slogans wie "Wir sind die Opposition" und "Demokratischer Widerstand" und einem "außerparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss". Nee, klar. Warum verlinke ich die? Weil die auf ihrer Webseite die Namen ihrer "Unterstützer" veröffentlichen. Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber für mich ist das eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Auswahl des Arztes, ob er da mitmacht oder nicht.
      Auffallend auch: Wenn man mal stichprobenhaft ein paar der "Ärzte" da durchklickt, kommen Heilpraktiker zum Vorschein. Homöopathie. "Anthroposophische Medizin". Oder "Musikphysiologie und Musikermedizin".
      Ich habe jetzt auf 20 zufällige geklickt und da war kein einziger Schulmediziner dabei. Und ich hab die gegoogelt, die "Arzt" oder "Ärztin" als Beruf angegeben haben, nicht auf Heilkratiker oder Psychotherapeuten oder noch Fachfremdere.
      Dass ausgerechnet solche Pseudowissenschaftler es wagen, das Wort Aufklärung in den Mund zu nehmen, irritiert mich ja jetzt doch ganz gewaltig.
      Update: Ein Leser weist darauf hin, dass Musikermedizin ein etablierter Zweig der Schulmedizin ist. Ich habe das in der Tat falsch gedeutet und bitte um Entschuldigung. Ich hielt das für ein Codewort für Eurythmie oder sowas.


    Quelle: https://blog.fefe.de/?ts=a1fab8cc
    Also, sortiert den Fefe ein, wie Ihr denkt!

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •