Ich schau da schon länger rein, aber nun kam ich aus dem Lachen nicht mehr raus!

Also, wer Fefe nicht kennt, hier könnt Ihr ihn kennen lernen!

Fri Oct 5 2018

  • [l] Ich hatte gerade ein lustiges Erlebnis. Ich sollte mir bei einem Kunden ein Modul angucken, das Analytics macht, um am Ende Geschäftszahlen vorhersagen zu können. In der Beschreibung stand was von Machine Learning. Ich war also ganz begeistert, dass ich mein Wissen aus der Neuronale-Netze-Vorlesung anwenden kann, und guckte durch den Code — und fand kein Machine Learning. Ich fand ganz normale Statistik. Bisschen Bayessche Statistik. Ich will das nicht kleinreden, das verwendet wahrscheinlich jeder von uns für seine Spamfilter. Aber unter Machine Learning hatte ich mir schöne neuronale Netze oder zumindest eine Boltzmann-Maschine vorgestellt.Ich frage also den Kunden, was da los ist, und der meinte: Oh ja, das Marketing (also nicht deren Marketing jetzt, sondern das in der Branche allgemein!) hat vor ner Weile die Begriffe umbelegt. Machine Learning bedeutet heute, was man früher unter Statistik führte. Wenn du Machine Learning im früheren Sinn meinst, sagst du heute Deep Learning.
    Informatiker unter euch werden wissen, dass Deep Learning ein Fachbegriff ist, der bereits für eine bestimmte Art von Trainingsverfahren für neuronale Netze belegt ist. Jedenfalls nicht der Gattungsbegriff für Machine Learning.
    Da musste ich an Frank denken. Der hat mir nämlich neulich erzählt, dass er auf einer Konferenz war. Frank hat ja eine Firma gegründet, die verschlüsselnde Telefone bauen. Er fühlte sich also angesprochen, als da überall Crypto stand. Stellt sich raus: Crypto steht heute für Bitcoin und Blockchain. Wenn du echte Crypto meinst, heißt das heute Cyber.
    Ich würde ja vorschlagen, die ganzen Marketing-Idioten rauszukanten, die uns hier unsere Fachbegriffe umbelegen, ohne das vorher oder das nachher verstanden zu haben.
    Bei sowas stelle ich mir immer Aliens vor, die unsere Planeten beobachten. Um rauszufinden, ob sich First Contact lohnt. m(
    Update: Ein Leser weist darauf hin, dass lineare Regression jetzt "AI equation" heißt m(
  • [l] Die gute Nachricht: Das NetzDG funktioniert!Die schlechte Nachricht: Facebook sperrte erzaehlmirnix wegen eines Comics. Das Comic richtete sich … gegen Nazis und ihr Hate Speech. *badumm tssss* (Danke, Kira)
  • [l] Der Chef von Interpol wird vermisst.
  • [l] Wo wir gerade bei Hardware-Implants waren: Lustige Geschichten aus der Payment-Industrie! Die kaufen ihre Bezahl-Terminals auch in China, und da wurde auch schon Manipulation festgestellt. Allerdings ist das Problem, dass die Hardware ja gerade tamperproof sein soll, d.h. du kannst die nicht aufmachen und nach Manipulationen gucken. Das merkt das Gerät und schrottet sich.Also haben sie die Geräte gewogen. Ja, auf einer Waage. Die zusätzliche Elektronik wiegt ja was.
    Das haben die Spitzbuben gemerkt und angefangen, innen entsprechend Plastik abzuschmirgeln.
    Und jetzt? Jetzt machen sie Drehimpulsmessungen. Nein, wirklich!
  • [l] Und schon wieder trollt Elon Musk rum, und schon wieder sinkt daraufhin der Tesla-Aktienkurs.Bin ich eigentlich der einzige, der sich fragt, ob Elon bloß den Aktienkurs senken will, damit er weniger Kapital braucht, um wie angekündigt alle Aktien zurückzukaufen und die Firma ganz zu privatisieren?
  • [l] Die Bundeswehr prüft, ob bei dem Moorbrand Schadstoffe von Uranmunition o.ä. freigesetzt wurden. (Kontext)Im Moment gibt es wohl noch keine echten Hinweise, die wollen nur sichergehen. Vor allem wegen der Feuerwehr.
  • [l] The Register über den Bloomberg-Artikel. Einige interessante Details. Erstens: Bloomberg-Reporter kriegen einen Bonus, der davon abhängt, wieviel Marktbewegung ihr Reporting erzeugt hat. In diesem Fall ist der Supermicro-Aktienkurs um 50% gefallen.Zweitens: Sie halten die behaupteten Fakten für grundsätzlich technisch möglich. Ich auch.
    Drittens: Sie vermuten, dass da möglicherweise verschiedene Fälle zusammengeworfen wurden, und das den Firmen genug Luft für Dementis gelassen hat. Sie merken an, dass die Dementis deutlich klarer, deutlicher und umfassender waren als übliche (überspezifische) Nicht-Dementis. Das ist mir auch aufgefallen.
    Wir leben in interessanten Zeiten.


Quelle: https://blog.fefe.de/
LG