Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: George Soros, seine NGO's und Machenschaften

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    George Soros, seine NGO's und Machenschaften

    Mit seinen NGOs mischt der Milliardär George Soros die Politik vieler Länder auf. Starken Einfluss übt er auch auf die Europäische Union aus. Und in der Vergangenheit schickte er schon mal die Wirtschaft ganzer Länder durch Währungsmanipulationen auf Talfahrt.

    Normalerweise würde man einen solchen Mann als "Oligarchen" bezeichnen. Doch wenn es um George Soros geht, dann ist in den Medien zumeist von einem Philanthropen die Rede. Wer ist der Milliardär und wie viel Einfluss hat George Soros wirklich? Diesen Fragen geht Maria Janssen in dieser Ausgabe von RT Aktuell nach.



    Quelle: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/...ttenschwindel/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Wien: Soros-Uni als Privathochschule akkreditiert – Studienbetrieb startet bald

    Die Gründung der Zentraleuropäische Universität (CEU) von Milliardär George Soros in Wien hatte zu teils heftigen Debatten in Österreich und darüber hinaus gesorgt. Nun steht die Akkreditierung für die Hochschule fest – der Betrieb könnte schon bald starten.

    Wie die dpa berichtet, ist die CEU in Wien als 16. österreichische Privatuniversität akkreditiert worden. Der Studienbetrieb solle nun voraussichtlich im Jahr 2020 beginnen, teilte Österreichs Bildungsministerin Iris Rauskala am Freitag mit.

    „Die CEU stellt eine ausgezeichnete Bereicherung für den Wissenschaftsstandort Österreich dar“, erklärte Rauskala laut Mitteilung.
    Sie hoffe auf „viele nationale und internationale Studierende“. Diese sollen an der Soros-Uni ihre postgradualen Forschungen betreiben.
    Die CEU war im Dezember unter Druck der ungarischen Regierung mit einigen Programmen von Budapest nach Wien umgezogen. Die ungarische Regierung von Ministerpräsident Viktor Orban hatte sich geweigert, den rechtlichen Rahmen für den Weiterbestand der Universität zu garantieren.

    Quelle: https://de.sputniknews.com/gesellsch...-startet-bald/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Gewinnt Soros in Großbritannien? Brexit auf der Kippe….

    Der Brexit in Großbritannien schien beschlossene Sache zu sein. Theresa May wird den entscheidenden Schritt, den Austritt, nicht mehr selbst vollziehen. Sie ist als Regierungschefin Geschichte. Am Mittwoch könnte Boris Johnson übernehmen…. Nun hat allerdings die Labour-Partei in Großbritannien verkündet, sie könne sich ein neues Referendum vorstellen.
    Referendum unter Bedingungen
    Am 31. Oktober soll Großbritannien nach herrschender Rechtslage eigentlich aus der EU austreten. Bis dahin bleiben knapp vier Monate. Die Labour-Party befürchtet jedoch offenbar, es gebe auch bis dahin keinen „Deal“ mit der EU. Bis dato ist noch nicht einmal sicher, wer der nächste Premier wird. Die Tories haben sich bis dahin noch nicht zu einer Nachfolge von Theresa May bekannt.
    Am Dienstag soll die Labour-Party entschieden haben, für den Fall eines „No-Deal-Brexit“ oder bei einer weiteren Abstimmung für ein neues Referendum einzutreten. Bis dahin galt die Labour-Party aufgrund der Äußerungen ihres Vorsitzenden Jeremy Corbyn als zumindest loyal gegenüber der Brexit-Entscheidung. Eine offizielle Position hat es nicht gegeben.
    Die Labour-Party ist auch jetzt noch nicht geschlossen oder identifizierbar geschlossen dafür, den Brexit zu revidieren. Sie äußert sich lediglich dahingehend, dass das Referendum wohl wiederholt werden sollte. Genau darauf hatten zahlreiche Kritiker in Großbritannien hingearbeitet, unter anderen auch George Soros. Auch der vermutlich nächste Premier, der frühere Außenminister Johnson, möchte nicht ohne „Deal“ aus der EU austreten.
    Gibt es aber keinen annehmbaren „Deal“, der bis dato nicht sichtbar ist, wird die Stimmung in Großbritannien offenbar tatsächlich zumindest kippen können. Die Chance auf ein neues Referendum steigt mit jedem Tag, an dem sich die EU und Großbritannien noch immer nicht nähern.
    Wenn jetzt die komplette Labour-Party gekippt sein sollte, dann steht ein neues Referendum mit höherer Wahrscheinlichkeit ins Haus. Nur: Selbst dann ist nicht gewiss, dass sich die Briten gegen einen Brexit entscheiden würden.

    Quelle: https://www.neopresse.com/politik/ge...auf-der-kippe/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Soros unterstützt Wahlkampf gegen Trump

    Der Milliardär George Soros will den Wahlkampf beeinflussen – gegen US-Präsident Trump, Dazu hat Soros eine PAC (Political Action Committee) gestartet, eine Organisation, die Geld für den Wahlkampf von Kandidaten sammelt, die sich um ein politisches Amt bewerben oder für eine Sache, die sie unterstützt.
    Der neuen PAC Gruppe „Democracy“, die die Demokraten unterstützt, hat Soros mit 5,1 Millionen US-Dollar bislang den größten Wahlkampfbeitrag für den kommenden Präsidentschaftswahlkampf geleistet. Das geht aus Unterlagen der Federal Election Commission hervor, die Soros eingereicht hat.
    Zwar dürfen sogenannte „Super-PACs“ keine Beiträge an bestimmte Parteien oder Kandidaten leisten. Sie können jedoch Initiativen unterstützen, indem sie sich an politischen Aufgaben beteiligen. Bereits bei den letzten Präsidentschaftswahlen war Soros der größte Wahlkampfspender der Demokraten. Laut „Politico“ erhielten die Demokraten 20 Millionen US-Dollar aus Soros-Quellen. Gegenüber der Wahlsaison 2016 hat Soros seinen Spendenbeitrag für 2020 bereits verdoppelt.
    „Epoch Times“ berichtete, dass Soros an der Finanzierung von Kampagnen beteiligt war, um die US-Bundesstaaten Georgia, Arizona und Florida in „demokratische Staaten“ umzuwandeln. Diese Strategie ist Soros‘ Dokumenten der Open Society Foundations zu finden. Laut einem Weißbuch mit dem Titel „Strategie für die US-Programme 2015-2018“ finanziert die Organisation Operationen von Aktivisten, die das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen beeinflussen sollen.
    Die „Democracy Alliance“ soll eine Gruppe „wohlhabender linker und linksgerichteter Spender mit Soros im Mittelpunkt“ sein. Sie unterstützt eine breite Infrastruktur von Aktivisten mit Geldern, die die Identität der Spender verbirgt. Von den Empfängern der Spenden wurde verlangt, eine Geheimhaltungsvereinbarung zu unterzeichnen. Zusammen mit Soros sollen u. a. der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und der ehemalige New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg sowie weitere Milliardäre Millionen Dollar in Anti-Trump Wahlkampagnen gesteckt haben.

    Quelle: https://www.politaia.org/soros-unter...f-gegen-trump/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.468
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 505326

    Projekt "New Ukraine": George Soros und das US-Außenministerium

    Drei freigegebene Dokumente zeigen, über welchen Zugang der aus Ungarn stammende Milliardär George Soros während der Regierungszeit von Barack Obama zum US-Außenministerium verfügte und so, zusammen mit Victoria Nuland, seine Pläne einer "neuen Ukraine" umzusetzen versuchte.

    Der von der konservativen Gruppe Citizens United unter Berufung auf den Freedom of Information Act (FOIA) eingeforderte elektronische Schriftverkehr zwischen Mitarbeitern von George Soros’ Open Society-Stiftung und dem US-Außenministerium, zeigen auf, wie eng Soros mit der damaligen Unterabteilungsleiterin für Eurasien, Victoria Nuland, zusammengearbeitet hat.

    weiter hier: https://deutsch.rt.com/meinung/91526...rge-soros/amp/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •