Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Landtagswahlen Sept/Okt 2019 in Brandenburg, Sachsen,Thüringen

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Ausrufezeichen Wahlen in Sachsen und Brandenburg - Umfrage !

    Lügen .................................................. .



    https://www.watergate.tv/wahlbeben-i...nicht-platzen/

    https://www.politaia.org/bittere-wah...uer-7-sachsen/

    Liebe Grüße
    Geändert von AreWe? (29.08.2019 um 19:56 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Am 1. September wählen gehen! / Maaßen raus



    Themen: Maaßen wurde aus dem Wahlkampf geekelt - was nun CDU? / AfD auf Erfolgskurs / Presse und NGOs machen Wahlkampf für die Regierungsinhaber / Wahlbetrug ist wahrscheinlich / Und sollte die AfD überhaupt gemeinsam mit der CDU regieren?
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    RT-Reportage: CDU gegen AfD - Showdown in Görlitz



    Der Wahlkampf in Sachsen geht in die Zielgerade. Eines der spannendsten Duelle findet in Görlitz statt. Hier tritt Ministerpräsident Michael Kretschmer in seiner Geburtsstadt als Direktkandidat an. Gegen ihn kandidiert Sebastian Wippel von der AfD. Wippel ist hier kein Unbekannter. Im Juni scheiterte er nur knapp in der Stichwahl zum Oberbürgermeister. Bereits damals schaute die Republik auf die Stadt Görlitz. Wippel hätte der erste AfD-Oberbürgermeister Deutschlands werden können. Dementsprechend selbstbewusst tritt der Direktkandidat im RT Deutsch Interview auf. Ministerpräsident Michael Kretschmer trat am Donnerstag in Görlitz mit prominenter Unterstützung auf. Fast-CDU-Chef Friedrich Merz begleitet ihn im Wahlkampfendspurt. Kretschmer bekannte sich offen zu Fehlern der CDU aus der Vergangenheit und ging auf die Bedeutung ein, was eine Niederlage gegen den AfD-Mann Wippel für ihn persönlich bedeuten würde.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Vor den Landtagswahlen: Das Kaninchen und die Schlange

    Vor den Landtagswahlen wird medial zur „Rettung der Volksparteien“ geblasen. Die reale rechte Gefahr wird genutzt, um die Verantwortung etablierter Redakteure, Lobbyisten und Politiker für die aktuellen gesellschaftlichen Gräben zu kaschieren. Soziale Vorstöße werden derweil diffamiert und sollen durch eine moralische und folgenlose Symbolpolitik ersetzt werden.

    Anlässlich der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg am kommenden Sonntag wird man aktuell Zeuge eines bekannten Mechanismus: Jene politischen und medialen Akteure, die zuallererst für die aktuellen gesellschaftlichen Gräben verantwortlich sind, gefallen sich in der Rolle der Mahnenden vor Spannungen, die aus eben jenen Gräben entstanden sind. Zu den Folgen der Politik der vergangenen Jahrzehnte zählt auch der Rechtsruck, der nun in Form des (scheinbaren) Kontrastes als Beleg für die „Weltoffenheit“ der etablierten Parteien herhalten muss. Es ist das Prinzip „Haltet den Dieb“ in Reinform. Gleichzeitig sollen soziale Maßnahmen, die diese Spannungen mildern könnten, abgewehrt werden – Stichwörter: Vermögensteuer oder Mietendeckel.

    Als Verantwortliche für die aktuellen gesellschaftlichen Spaltungen sind zuallererst Redakteure großer Medien, Wirtschaftslobbyisten sowie CDU-Politiker zu nennen. Auch die SPD hat sich versündigt: im Zuge der in den letzten Jahrzehnten erlebten Vereinigungs-Kriminalität, der Arroganz gegenüber Ostdeutschen und der gefährlichen und staatsfeindlichen wirtschaftsliberalen Stoßrichtung für Gesamtdeutschland. Doch die Sozialdemokraten versuchen aktuell – wenigstens verbal – wieder eine real sozialpolitische Note in der gesellschaftlichen Debatte zu etablieren, immerhin in Form von Nadelstichen. Die Versuche der Partei, aus der selbstgemachten neoliberalen Sackgasse zu entfliehen, sollten mit distanziertem Wohlwollen begleitet werden. Ob diese SPD-Vorstöße – etwa zur Vermögensteuer – wie so oft bei der SPD in eine große Enttäuschung münden, bleibt noch abzuwarten: Die Sozialdemokraten haben für diese Sorge einerseits reichlich Anlass geliefert. Es ist aber andererseits schon ein Verdienst, dass überhaupt wieder Vokabeln wie „Reichensteuer“ oder „Mietendeckel“ in die Debatte eingeführt werden. Zum bodenlosen politischen und moralischen Absturz der Grünen ist vorerst alles gesagt, die FDP kann ohnehin als abgeschlossener Fall bezeichnet werden.
    Sozialpolitik wird diffamiert, Symbolpolitik wird eingefordert
    Die jüngsten sozialpolitischen Pläne von SPD oder LINKEN werden in der aktuellen Meinungsmache der großen Medien vor den Wahlen mit Wut zurückgewiesen, wie die NachDenkSeiten aktuell hier oder hier beschrieben haben – diese Zurückweisung sozialer Vorstöße erklingt vor allem von jener Seite, die angesichts der rechten Gefahr fordert, dass die Bürger „endlich aus der Komfortzone“ heraustreten und symbolisch und moralisch aktiv werden. Konkrete soziale Maßnahmen werden durch diese Haltung diffamiert, während gleichzeitig eine folgenlose Symbolik zum Allheilmittel gegen Rechts erklärt wird. Zudem wird die Wahl einer „Volkspartei“ zu einem geradezu humanistischen Akt des Widerstands gegen diese rechte Gefahr verklärt. Die Wahl der CDU als eine der Hauptverursacherinnen des gesellschaftlichen Status Quo (einschließlich der rechten Gefahr) soll nach dieser verqueren Darstellung das Rezept sein, diesem Status Quo positiv zu begegnen. Wie falsch diese Hoffnung ist, haben die NachDenkSeiten aktuell hier anlässlich eines Interviews mit CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer beschrieben.
    Und so wird das Wahlvolk aktuell einmal mehr zum Kaninchen degradiert, das man vor die Schlange der rechten Gefahr platziert – damit es vor Angst das Denken einstellt und die „Volksparteien“ stützt – anstatt etwa die LINKE zu wählen. Aber die Linkspartei, die eigentlich die natürliche Adresse der Benachteiligten wäre, kann nicht angemessen profitieren: Dafür gibt es auch eine Reihe innerparteilicher Gründe, etwa der zynische und selbstzerstörerische Umgang der Parteiführung mit Sahra Wagenknecht und die Vernachlässigung wichtiger Politikfelder. Eine tiefere Analyse der teils selbstverschuldeten LINKEN-Tragödie hat kürzlich Jens Berger etwa hier verfasst.
    Die „Wunderheilung der Volksparteien“
    Die mediale Stoßrichtung zur Rettung der Volksparteien angesichts der rechten Gefahr zeigt in den (stets mit größter Vorsicht zu genießenden) Umfragen (hier oder hier) anscheinend tatsächlich Wirkung: So freut sich der „Spiegel“ aktuell, dass die ehemaligen Volksparteien „plötzlich wieder vorn“ seien. Andere Medien bejubeln gar eine „Wunderheilung der Volksparteien“.
    Niemand kann sich den Erfolg der AfD wünschen. Aber könnte man als Gegensatz dazu denn einen Sieg etwa der sächsischen CDU tatsächlich als Triumph „der Demokratie“ verbuchen? Schließlich hat diese Partei, wie gesagt, durch unsoziale, wirtschaftsliberale und staatsfeindliche Politik erst die Voraussetzungen für den Rechtsruck geschaffen. Ähnliche Versuche von gesellschaftlichen Brandstiftern, sich hinterher als die Feuerwehr darzustellen, konnten bereits vor der EU-Wahl beobachtet werden, wie die NachDenkSeiten hier beschrieben haben.
    Die rechte Gefahr ist real
    Die rechte Gefahr ist real: Sie ist höchst bedrohlich und sie darf nicht kleingeredet werden. Doch wie begegnet man ihr erfolgversprechend: Mit (zum Beispiel durch eine Reichensteuer finanzierten) sozialen „Wohltaten“, die im Übrigen nicht als „Wahlgeschenke“ diffamiert werden dürfen? Oder mit wohlfeilen moralischen Appellen einer „Volkspartei“ an die Bürger, sich auf der Straße jenen Rechten entgegenzustellen, die auch durch die eigene unsoziale Politik erst produziert worden sind?


    Quelle: https://www.nachdenkseiten.de/?p=54484
    Wenn Ihr etwas "Rechtes" sehen wollt, schaut Euch diese Bilder an!

    https://www.google.com/search?q=merk...w=1752&bih=944

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Achtung! Wahlmanipulation



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Landtagswahlen Sept 2019 in Brandenburg, Sachsen

    Schauen wir mal, wie "gut" die Prognosen sind!

    1. SPD: 21,5 % (– 10,4)
    2. AfD: 21,2 % (+ 9,0)
    3. CDU: 17,2 % (– 5,8)
    4. LINKE: 14,6 % (– 4,0)
    5. GRÜNE: 13,9 % (+ 7,7)
    6. FDP: 5,0 % (+ 3,5)
    7. BVB/FW: 4,3 % (+ 1,6)
    8. Sonstige: 2,3 % (– 1,6)

    (c) JFB

    Quelle: https://juergenfritz.com/2019/08/30/...urger-waehlen/
    1. CDU: 30,2 % (– 9,2)
    2. AfD: 24,7 % (+ 15,0)
    3. LINKE: 14,9 % (– 4,0)
    4. GRÜNE: 11,0 % (+ 5,3)
    5. SPD: 8,1 % (– 4,3)
    6. FDP: 5,1 % (+ 1,3)
    7. FW: 3,5 % (+ 1,9)
    8. Sonstige: 2,5 % (– 6,0)

    (c) JFB

    Quelle: https://juergenfritz.com/2019/08/31/...chsen-waehlen/
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.469
    Blog-Einträge
    189
    Mentioned
    248 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 506490

    Hochrechnung ZDF

    Absolut realistische und sarkastische Frage: Wo war Rezo bzw. warum war er nicht???

    Habt Ihr es jetzt endlich kapiert?

    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #18
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    AW: Landtagswahlen Sept/Okt 2019 in Brandenburg, Sachsen,Thüringen

    Auf Dieses Ergebnis mach ich mir jetzt ein Köstritzer auf ^^ hab ich mir extra für Heute Eins aufgehoben ...Prost zusammen

    THX @Sachsen^^
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  9. #19
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.053
    Blog-Einträge
    1
    Mentioned
    225 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 326251

    AW: Landtagswahlen Sept/Okt 2019 in Brandenburg, Sachsen,Thüringen

    Und einen leg ich noch drauf^^

    Die Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg -
    Nein, die AfD Wähler sind keine Nazis





    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von green energy
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien & OÖ
    Beiträge
    9.263
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    75 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 358401

    AW: Landtagswahlen Sept/Okt 2019 in Brandenburg, Sachsen,Thüringen

    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Und einen leg ich noch drauf^^

    Die Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg -
    Nein, die AfD Wähler sind keine Nazis





    Hallo @Roland

    Es gehört doch zum Anstand, auf der Beerdigung redet man nicht schlecht über die Leiche!


    ...erst beim Leichenschmaus!

    "Friedliche Revolution an der Wahlurne" – AfD feiert Wahlergebnis

    Trotz Hetze und Querschläger der EUdSSR Mafia!


    LG

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •