Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Die Berliner Puppenkiste - (Bundespressekonferenz)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.854
    Blog-Einträge
    198
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Die Berliner Puppenkiste - (Bundespressekonferenz)

    Diese Verunstaltung von Informationen ist in höchstem Maße unerträglich!

    Es gibt den Orden "wider den tierischen Ernst" (https://de.wikipedia.org/wiki/Orden_...erischen_Ernst) und hier kann man ständig Orden "wider den normalen Menschenverstand" verleihen!

    Heute verliehen an: Frau Demmer!

    "78 sind 78": Bundesregierung in Erklärungsnot wegen Aussage zu Wahlen in Bolivien

    Vergangene Woche behauptete Regierungssprecher Steffen Seibert, die OAS habe bei den Wahlen in Bolivien im Oktober "schwerwiegende Unregelmäßigkeiten in beinahe jedem untersuchten Wahlbezirk" festgestellt. Doch das ist nachweislich falsch. RT fragte auf der BPK nach.



    Die Wahlen im Oktober waren Auslöser der Proteste gegen Präsident Evo Morales. Die Opposition sprach von Fälschung, die OAS empfahl Neuwahlen. Morales kam dieser Empfehlung nach, doch kurz nachdem er Neuwahlen ankündigte, wurde er vom Militär zum Rücktritt gedrängt. Morales floh anschließend nach Mexiko, wo er politisches Asyl erhielt. Der Sozialist spricht von einem Staatsstreich. Proteste von Morales-Anhängern unterdrückt die neue Regierung mit massiver Gewalt.

    Quelle: https://deutsch.rt.com/amerika/94798...snot-bolivien/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.854
    Blog-Einträge
    198
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    20. November 2019 - Sehenswerte Bundespressekonferenz | RegPK



    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    20.854
    Blog-Einträge
    198
    Mentioned
    249 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 528531

    Akt IV des Trauerstücks: Bundesregierung und UN-Sonderberichterstatter zu Folter an Julian Assange

    Man muss sich ja schon freuen, dass die den Namen Assange kennen!
    Ein klares ja oder nein ist eindeutig zu viel verlangt!

    Am 15. Oktober hatte der UN-Sonderberichterstatter über Folter öffentlich erklärt, dass Julian Assange von den USA und Großbritannien psychologisch gefoltert wird. Seit Wochen gibt die Bundesregierung vor, keine Kenntnis zu haben. RT hat erneut auf der BPK nachgefragt.

    Mehr zum Thema - Laut UN-Sonderberichterstatter wird Julian Assange gefoltert – Bundesregierung: "Keine Erkenntnisse"

    Auf einer Pressekonferenz am 15. Oktober im Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York berichtete der UN-Sonderberichterstatter über Folter, der Schweizer Diplomat Nils Melzer, über seinen Besuch – begleitet von zwei medizinischen Experten – bei WikiLeaks-Gründer Julian Assange im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh und erklärte dazu öffentlich:

    Mehr lesen:Bundesregierung hat angeblich auch nach einem Monat keine Infos zu UN-Bericht über Folter an Assange

    Wir kamen zu dem Ergebnis, dass Assange über einen langen Zeitraum psychologischer Folter ausgesetzt war. Das ist ein medizinisches Urteil. Wir haben alle involvierten Staaten gebeten, in dem Fall zu ermitteln und den auf Assange ausgeübten Druck zu mildern und insbesondere seine juristischen Rechte zu respektieren, die aus meiner Sicht systematisch verletzt wurden. Kein betroffenes Land hat zugestimmt, eine Untersuchung einzuleiten, obwohl sie gemäß der UN-Antifolterkonvention dazu verpflichtet wären.
    Mehr zum Thema - UN-Sonderberichterstatter beklagt Folter von Julian Assange – Bundesregierung macht auf drei Affen
    RT-Redakteur Florian Warweg hatte die Bundesregierung daraufhin am 18. und 22. Oktober sowie am 15. November auf der Bundespressekonferenz (BPK) gefragt, ob diese die Einschätzung und Kritik des UN-Sonderberichterstatters teilt. Die Antworten der Regierungssprecher waren im Verlauf von über einem Monat dieselben geblieben. Angeblich habe die Bundesregierung noch keine Erkenntnisse über die Aussagen des UN-Sonderberichterstatters über Folter zur derzeitigen Lage von Julian Assange vorliegen. Am 25. November fragte RT nun erneut auf der BPK nach:




    Quelle: https://deutsch.rt.com/inland/95030-...r-assange-usa/
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •