Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Amoklauf in Hanau

  1. #11
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.337
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    230 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 441574

    AW: Amoklauf in Hanau

    Eigentlich wollte ich damit sagen das dieser Amokläufer mit sicherheit keine Politische Einstellung hat so wie wir sie kennen...
    ....der lebte in seiner eigenen Welt......er war mit Sicherheit nicht rechts orientiert...

    sry für meine Ausdrucksweise Dir gegenüber @thcok
    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  2. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.011
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Bluttat in Hanau: MK Ultra im Spiel?



    Ein Kommentar:


    Vulgar Adler vor 5 Stunden

    Ich habe nur eine Theorie: Was ist, wenn der wirklich verrückte Täter einfach als Täter ohne sein Wissen festgelegt worden ist? Er aus Panik zu seiner Mutter geflohen ist, die einzige Bezugsperson die er wohl hatte. Darauf die Regierung ihn und seine Mutter erschießt, so dass er nicht reden kann und es keine Zeugen gibt.
    Man kann über vieles spekulieren, aber eines nicht!

    Der Vorfall wird von Medien und Politik in alle Richtungen total für "ihre" Zwecke ausgenutzt!
    Und das sollte einem zu denken geben .......

    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.011
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Presse zum Anschlag in Hanau "Der braune Sumpf findet sich aber auch im Bundestag"

    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Jop @AreWe? ..... Es hat schon begonnen. Man brauch nur die MSN zum jetzigen Zeitpunkt durchzulesen.............
    @Stone
    Ein Volltreffer ins Schwarze!

    Elf Menschen tot, sechs Menschen verletzt. Der rassistische Anschlag in Hanau schockiert die Republik. Und die Presse fordert Konsequenzen.

    Aus offenbar rassistischen Motiven hat der 43-jährige Deutsche Tobias R. in Hanau neun ihm fremde Menschen, seine Mutter und sich selbst erschossen. Generalbundesanwalt Peter Frank, dessen Behörde die Ermittlungen im Fall übernommen hat, sprach von einer "zutiefst rassistischen Gesinnung" des Mannes. Nach dem Mord an den Politiker Walter Lübcke und dem Anschlag in Halle ist es der dritte Fall von rechtsextremen Terror in Deutschland binnen kurzer Zeit. Ein Überblick über die Meinungen in der deutschen Presse.

    weiter mit diversen Stimmen des gleichgeschalteten Mainstreams: https://www.t-online.de/nachrichten/...undestag-.html
    Der Vorfall wird jetzt instrumentalisiert und man wird noch weitere "Gesetze" erfinden, um das "Pack", "Gesindel" etc. (also völlig normale, konservative Leute) endlich ruhig zu bekommen!

    Aber zum Glück haben wir auch noch wirklich gute Leute, wie Professor Rainer Mausfeld, der uns auf bestimmte Sachverhalte ganz hervorragend hinweist!

    Buchzitat aus "Die Angst der Machteliten vor dem Volk":
    Eine weitere Klasse kognitiver Mentalvergiftung stellen Denunziationsbegriffe und Diffamierungsbegriffe
    dar. Unter solchen Begriffen erfreuen sich gegenwärtig Begriffe wie ‚Querfront‘, ‚Verschwörungstheorie‘,
    ‚Antiamerikanismus‘, oder ‚Populismus‘ besonderer Beliebtheit bei den
    Macht- und Funktionseliten. Diese Begriffe haben eine perfide Logik: Sie beruhen auf einer bestimmten
    Form einer gedanklichen Verklammerung unterschiedlicher Themenbereiche, durch die
    suggeriert wird, zwei gänzlich unabhängige Themenbereiche
    (Terrorakt - AfD) seien gleichsam ihrem Wesen nach miteinander verwoben. Auf diese Weise sollen speziell Themen, deren öffentliche Diskussion die
    Machteliten und die sie stützenden Elitengruppen als unerwünscht und abträglich für ihren Status
    ansehen, dadurch in Diskredit gebracht werden, dass sie mit Themen verklammert werden, die
    geächtet sind oder als anrüchig gelten – wie etwa rechtsextreme oder rassistische Auffassungen.

    Durch eine solche Verklammerung können sich die Machteliten und Funktionseliten vor Kritik
    immunisieren, indem sie bestimmte Themenbereiche aus dem öffentlichen Diskussionsraum verbannen.
    Und genau diese "Verklammerung" wird jetzt durch den Fall Hanau gegen die AfD benutzt!!!

    Wobei es nach dem Thüringen-Debakel immer wahrscheinlicher wird, dass Hanau inszeniert wurde.

    Die Elite hat keine Ahnung, wie sie die immer mehr werdenden, völlig konservativen, normaldenkenden AfD-Wähler in den Griff bekommen soll. Und in ihrer ganzen Verzweiflung bauen sie jeden Tag noch größere Sch...!!!

    LG

    P.S. Und siehe da, cui bono?

    Unionsfraktionsvize fordert nach Hanau-Tat mehr Befugnisse für Verfassungsschutz

    Nach dem Anschlag in Hanau fordert der stellvertretende Unionsfraktionschef Frei erweiterte Befugnisse für den Bundesverfassungsschutz - unter anderem bei der sogenannten Quellen-Telekommunikationsüberwachung.


    weiter hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a3162546.html
    Geändert von AreWe? (21.02.2020 um 09:12 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Erde
    Beiträge
    3.606
    Blog-Einträge
    4
    Mentioned
    76 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    1
    Renommee: 100249

    AW: Amoklauf in Hanau

    Zitat Zitat von Stone Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich damit sagen das dieser Amokläufer mit sicherheit keine Politische Einstellung hat so wie wir sie kennen...
    ....der lebte in seiner eigenen Welt......er war mit Sicherheit nicht rechts orientiert...

    sry für meine Ausdrucksweise Dir gegenüber @thcok

    Alles ok Stone! Ist eben ein hitziges thema.
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – “Haftung für Links” hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten, dafür sind ausschließlich die Urheber bzw. Betreiber verantwortlich.)

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.011
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Verharmlosung durch Pathologisierung

    Und was betreibt willentlich der Verfasser dieses Artikels? Umdeutung!

    Unmittelbar nach dem terroristischen Anschlag in Hanau am 19.2.2020, bei dem zehn Menschen ermordet wurden, twitterte die notorische Erika Steinbach: „Dieser mutmaßliche Täter war offenbar ziemlich geistig verwirrt und behandlungsbedürftig.“ Rechter Terror wird häufig pathologisiert und damit verharmlost. Die Rede vom „geistig verwirrten Einzeltäter“, oft mit dem Zusatz, dieser habe sich „im Internet radikalisiert“, lenkt vom rassistischen Normalzustand ab, in dem diese Täter agieren. Die Umdeutung rassistischer Morde als Ausdruck einer pathologischen Disposition der Täter verschleiert zudem, dass Rassismus und die völkische Ideologie selbst die Struktur eines Wahns haben.

    umdeutungsweise weiter hier: https://www.belltower.news/terror-in...sierung-96079/
    Okay, hätte nicht gedacht, dass es sooooo einfach ist den Hintergrund zu klären!

    Belltower.News (Untertitel: Netz für digitale Zivilgesellschaft) ist ein journalistisches Internetportal der Amadeu Antonio Stiftung. Es wurde 2007 von der Wochenzeitung Die Zeit gegründet. Bis zum 3. April 2017 war es unter dem Namen Netz gegen Nazis bekannt.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Belltower.News
    LG
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  6. #16
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.210
    Mentioned
    256 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 490894

    AW: Amoklauf in Hanau

    Merkel: Hanau-Tatverdächtiger hatte wahrscheinlich rechtsextreme und rassistische Motive

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.011
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    War das Massaker von Hanau eine Geheimdienstoperation?

    Nun ist es also doch passiert. Wenige Tage nachdem eine sehr umfangreiche Terrorzelle ausgehoben worden ist [1], die Anschläge auf Moscheen geplant hatte, kam es zu einem Terroranschlag gegen mehrere Schischa-Treffpunkte bei dem mindestens elf Personen ermordet worden sind, die meisten Muslime! Es gibt – wie so oft in solchen Fällen – einige Merkwürdigkeiten, die zumindest hinterfragt werden müssen.



    Am 19. Februar 2020 soll das Massaker in Hanau gegen 22:00 Uhr begonnen haben. Die erste französische Wikipedia-Seite [2] dazu weiß bereits um 9:26 des nächsten Morgens, dass es ein Bekennervideo eines Tobias Rathjen gegeben habe, der ein Bekennervideo bei Youtube hochgeladen habe. Als Quelle wird eine italienische Homepage angegeben, die das bereits um 8:55 wusste [3]. Verwiesen wird auf ein Video bei Youtube, das bereits vor mehreren Tagen hochgeladen worden ist und zum Zeitpunkt dieses Berichtes nach wie vor existiert [4]. Die darin auftretende Person ist ansonsten im Internet nicht auffindbar. Sein Name kommt zwar oft vor, gehört aber anderen Gesichtern. Fanpage.it ist eine Online-Zeitung mit Sitz in Neapel, die zur Verlagsgruppe Ciaopeople Media Group gehört, eine eher weniger bekannte Mediengruppe. Der Chefredakteur heißt Francesco Piccinini über den im Netzt herzlich wenig zu finden ist. Die einzige Seite, die auf seinen Lebenslauf verweist, versucht beim Aufruf einen Virus auf dem eigenen Rechner zu installieren [5]. Die italienische Homepage verweist wiederum auf die deutsche Bild-Zeitung, die das Ganze bereits um 8:47 publiziert haben will, also 8 Minuten vor dem italienischen Eintrag. Schaut man sich den ausführlichen Medienbericht der Italiener an, so kann der unmöglich innerhalb von 8 Minuten verfasst worden sein. Zudem beinhaltet die italienische Seite umfangreiche Übersetzungen des Videoinhaltes, die unmöglich in solch kurzer Zeit abgeschrieben und übersetzt worden sein können. Darin heißt es zudem, dass es im Internet auch eine Website des Mörders gäbe, auf der Bilder von Adlern, Wölfen und verschiedene Videos auch in deutscher Sprache veröffentlicht seien. Die Seite heißt tobias-rathjen.de, ihr Inhalt ist aber inzwischen gesperrt. Nicht einmal der Cache von Google erinnert sich an die Inhalte. Allerdings muss die italienische Seite sehr findige Journalisten haben, die innerhalb von nur 8 Minuten das alles herausgefunden haben, zumal die Quelle Bild-Zeitung weder den vollständigen Namen noch die Existenz einer Homepage veröffentlicht. Nur die Waybak Machine ermöglicht einen Rückblick auf die Seite, die erstaunlicherweise von jener Maschine erstmalig am morgen des 20.2. um 6:55 aktiviert worden ist [7]. Es gibt auf der Speicherung von 6:55 (also vor Bildzeitung und fapage.it) tatsächlich einen riesigen Adler zu sehen, das Impressum und eine Datenschutzerklärung. Um kurz nach 9 Uhr wurde die Seite aus dem Netzt entfernt. Die Italiener können die Wölfe nur gesehen haben, wenn sie vor 6:55 die Homepage betrachtet haben, aber das wäre vor der Veröffentlichung in der Bild-Zeitung. Der gezeigte Adler ist ein Riesenfoto von Getty-Images, die jeden verklagen, der ihre Fotos ohne zu bezahlen nutzt. Aber die Quelle wurde inzwischen offensichtlich auch gelöscht. Bei Despositfotos kann man es aber noch kaufen [8].

    Der Ernst der Lage wird auch von der Bundeskanzlerin erkannt, die eine Reise kurzfristig absagt [6]. Wie fast immer in solchen Fällen seit dem 9/11 ist der Täter und damit Hauptzeuge des Geschehens tot. Er wurde erschossen in seiner Wohnung aufgefunden. Erstaunlicherweise ist auch seine 72-jährige Mutter mit erschossen worden.

    Meine Wenigkeit muss offen gestehen, dass ich mit meiner Recherchearbeit an dieser Stelle nicht mehr weiterkomme. Mir fällt auf, dass eine Person, die zuvor noch nie im Internet ernsthaft tätig war, innerhalb kürzester Zeit eine Homepage aufbaut, ein kurzes Video hochlädt, dann ein Massaker an Muslimen begeht, seine eigene Mutter ermordet und dann sich selbst. Natürlich sind solche menschlichen Abgründe möglich, aber die zeitliche Nähe zu der ausgehobenen Terrorzelle, die Massaker in Moscheen verüben wollte, ist sehr auffällig.

    Daher stelle ich mir wie immer die Frage: Wer würde von einem Massaker in Moscheen, in Schischa-Bars, unter Muslimen profitieren? Es wären diejenigen, die sich eine vergiftete Atmosphäre in Deutschland wünschen! Es wären diejenigen, die sich bürgerkriegsähnliche Zustände wünschen. Natürlich wären das zuallererst Nazis, die solch eine Vorstellung gepaart mit ihrem unmenschlichen Rassismus vereinbaren könnten. Aber das wäre zu kurz gegriffen, denn es würde die weltweite Lage ausklammern. Weltweit ist das USraelische Imperium am Wanken. Und ein wankendes Imperium ist ein sehr gefährliches und unberechenbares Imperium. Deutschland versucht immer wieder den Klauen des Imperiums zu entkommen, selbst wenn es nur nadelstichartig gelingt. Der Wirtschaftskrieg des Imperiums gegen Deutschland ist schon lange nicht mehr zu verheimlichen. In dieser Lage gelingt es den Bundesbehörden eine sehr gefährliche Terrorzelle auszuheben, über die wir fast gar nichts erfahren! Das deutet auf Geheimdienstquellen hin. Kurze Zeit später erfolgt ein Massaker mit vielen Toten. Derweil wird klar, dass der Amri-Fall immer merkwürdiger wird [9] und möglicherweise der in Italien (!) erschossene Amri gar nicht der Täter war. Selbst Presstituierte der Systempresse müssen eingestehen, dass an dem Fall etwas nicht stimmt [10].

    Nein, es steht mir wirklich nicht zu, an dieser Stelle Schlussfolgerungen zu ziehen. Nur folgenden Hinweis erlaube ich mir. Es sieht sehr deutlich so aus, als wenn es in diesem Land Kräfte gibt, die Terroranschläge planen und Kräfte, die sie zu verhindern suchen. Es wäre die Aufgabe eines jeden muslimischen Bürgers die Kräfte zu unterstützen, die Terroranschläge verhindern wollen, selbst wenn es die Unterstützung eines Staates bedeuten würde, der in vielen Ländern der Welt Terroristen unterstützt. Nur in einer Atmosphäre des inneren Friedens können diese äußeren Verbrechen thematisiert und verhindert werden.

    Etwas Weiteres ist bei diesem Fall deutlich geworden: Auf Muslime in diesem Land kommen jeden Tag schwerere Zeiten zu! Das wird so lange weitergehen, bis das verbrecherische kapitalistische USraelische System zusammengebrochen ist. Danach wird es aber ein Fest aller Völker geben!

    [1] https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges...griffe-moscheen
    [2] https://fr.wikipedia.org/w/index.php?tit...oldid=167610571
    [3] https://www.fanpage.it/esteri/il-video-d...agli-americani/
    [4]
    [5] https%3A%2F%2Forrudejatech.tk%2Ffrancesco-piccinini-curriculum-vitae.html&usg=AOvVaw1jFK_3Cet2lSeb0zK9NMXX
    [6] https://www.welt.de/politik/live20600293...h-Schuesse.html
    [7] https://web.archive.org/web/202002200655...ias-rathjen.de/
    [8] https://de.depositphotos.com/stock-photo...background.html (erstes Foto in der zweiten Reihe)
    [9] https://www.heise.de/tp/features/Amri-De...tz-4662995.html
    [10] https://www.welt.de/politik/article20597...nzeltaeter.html


    Quelle: http://www.muslim-markt-forum.de/t18...operation.html
    Und wo sind die Fragen des Mainstreams?

    ==> Es wird keine Fragen geben!!!!!!!

    Aber dafür nur eins ==> Rechts,
    ==> Rechts, ==> Rechts, ==> Rechts, ==> Rechts, usw.

    Und warum? Damit wir nicht nach Links schauen!
    Also, sowas hier: https://www.epochtimes.de/politik/de...-a3162316.html

    LG
    Geändert von AreWe? (21.02.2020 um 09:19 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.011
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Generalbundesanwalt

    Nur mal so zum Nachdenken!

    Auszug:
    Hanau: Neun Getötete haben Migrationshintergrund – Schütze besaß legal eine Waffenbesitzkarte

    Noch in der Nacht übernahm der Generalbundesanwalt die Ermittlungen wegen Terrorverdachts.

    Quelle: https://deutsch.rt.com/inland/98239-...nshintergrund/
    Auszug:
    Warum Karlsruhe den Fall Lübcke übernimmt

    Im Normalfall sind die Staatsanwaltschaften vor Ort für Mordermittlungen zuständig, so wie es zunächst auch in Kassel war. Der Generalbundesanwalt ist laut Gesetz immer dann für die Ermittlungen zuständig, wenn es um den Verdacht rechtsextremer, linksextremer oder islamistischer Strukturen hinter einer Tat geht, also wenn Anhaltspunkte für eine "terroristische Vereinigung" (mindestens drei Mitglieder) existieren.

    Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/lue...chaft-101.html
    Soweit, so gut, und nun:

    Generalbundesanwaltschaft "prüft pflichtgemäß"
    400 Strafanzeigen gegen Merkel! Was ist dran am Vorwurf des Hochverrats?

    ...

    „Die Strafanzeigen werden nun
    pflichtgemäß geprüft“, sagte die Sprecherin des Generalbundesanwalts, Frauke Köhler, FOCUS Online. Zum Inhalt der Vorwürfe äußerte sich die Bundesanwaltschaft nicht.
    Jedoch finden sich im Internet einige Beispiele von Anzeigen, die gegen Merkel. Darin wird der Kanzlerin Hochverrat vorgeworfen.

    ...

    Strafrechtsprofessor Holm Putzke von der Universität Passau kommentierte sie gegenüber FOCUS Online so: "Kurz gesagt: Derartige Anzeigen sind substanzlos und werden keinen Erfolg haben.“ Weder die Voraussetzungen von § 81 StGB noch von
    § 105 StGB (Nötigung von Verfassungsorganen)(Äähhmm, wie war das gerade noch mit Kemmerich?) seien nach den ihm vorliegenden Informationen gegeben.

    ...

    Quelle: https://www.focus.de/politik/deutsch...d_5049186.html
    Der Generalbundesanwalt ist ein politischer Beamter. Er soll die kriminal- und sicherheitspolitischen Ansichten und Ziele der jeweils amtierenden Bundesregierung teilen und kann jederzeit in den einstweiligen Ruhestand versetzt werden. Er gehört der Exekutive an und untersteht der Dienstaufsicht des Bundesministers der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV).

    Der Generalbundesanwalt vertritt grundsätzlich die Anklage in allen Strafverfahren, die vor den Bundesgerichtshof kommen. Er hat außerdem eine Sonderzuständigkeit für eine Reihe von Staatsschutzdelikten, die gegen den Bund gerichtet sind oder in denen die mutmaßlichen Täter grenzüberschreitend handeln. Zudem hat er die alleinige Zuständigkeit für die Verfolgung von Verbrechen des Völkerstrafrechts.

    ...

    Auswahl und Ernennung

    Nach § 149 GVG unterbreitet der Bundesminister der Justiz mit Zustimmung des Bundesrates dem Bundespräsidenten einen Ernennungsvorschlag für das Amt des Generalbundesanwalts und der Bundesanwälte. Der Generalbundesanwalt ist politischer Beamter nach § 54 Bundesbeamtengesetz. Als weisungsgebundener politischer Beamter hat er mit den politischen Zielen der Bundesregierung übereinzustimmen.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Ge...desgerichtshof

    Also, volldemokratisch das Ganze! Wer nicht spurt, der fliegt!


    Nun, was ich hier herausstellen will, ist, dass die Generalbundesanwaltschaft auf die eine oder andere Art Merkel ständig den Rücken freihält!
    Ob unter Einhaltung von Recht und Gesetz , beurteile ich hier nicht.

    LG

    P.S.
    Der Terrorist von Hanau adressierte bereits vor Monaten ein Schreiben an den Generalbundesanwalt. Es ist in weiten Teilen mit seinem Bekennerschreiben identisch. Die FDP fordert eine Erklärung.

    Quelle:
    https://www.t-online.de/nachrichten/...tobias-r-.html
    Oder hat der Generalbundesanwalt das Schreiben selbst verfasst???

    P.P.S.

    "Rücktritt des Generalbundesanwalts!" - Beatrix von Storch zum Hanau-Versagen



    Die stellv. Fraktionsvorsitzende der #AfD-Fraktion, Beatrix von Storch, erklärt zum #Hanau-Versagen: "Wir müssen darüber reden, dass wir wieder mal ein schweres Versagen unserer Sicherheitsbehörden haben. Wir sollten aufhören, die Tat politisch zu instrumentalisieren und wir sollten über den Rücktritt des Generalbundesanwalts reden!"
    Geändert von AreWe? (21.02.2020 um 17:09 Uhr)
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

  9. #19
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.337
    Blog-Einträge
    5
    Mentioned
    230 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 441574

    Eine von Vielen

    Vlog #479 - Hanau... Instrumentalisierung ohne Ende.../
    / „Freiheit? Nein danke!“?








    THX @Caro


    Es war eigenlich schon von Vornheirein klar das der Amokläufer schwer Psychisch gestört war. Aber dieser Fakt wird nicht grossartig Publiziert sondern auf perverseste Weise verdreht um daraus Politisches kapital zu schlagen.....Berufslügner und Medien Hand in Hand.....

    Was auch immer du tust, handle klug und bedenke das Ende


  10. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von AreWe?
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    24.011
    Blog-Einträge
    227
    Mentioned
    253 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 596174

    Hanau und die politischen Sündenböcke

    Ohne Frage ist was der Einzeltäter Tobias Rathjen am Mittwoch in Hanau begangen hat ein sehr schweres Verbrechen. Neuen Menschen zu töten ist unentschuldbar und mein tiefstes Beilied geht an die Hinterbliebenen sowie meine aufrichtigen Genesungswünsche an die Verletzten. Ich habe Anfang der 1970-Jahre kurz in Hanau gewohnt, kennen deshalb die Stadt und bin schockiert über was dort passiert ist.


    Nach Durchlesen seines "Manifest" und Studieren seines Werdegang kann man nur zum Ergebnis kommen, der 43-Jährige war völlig geistesgestört und litt an Wahnvorstellungen. Der Typ war krank und die Behörden haben das gewusst. Trotzdem haben sie ihm den Waffenbesitz erlaubt.

    Die Verwaltung des Main-Kinzig-Kreises in Gelnhausen hatte zuletzt vor einem Jahr seine charakterliche Eignung zum Führen von Waffen überprüft. Er verfügte seit Sommer 2013 über eine Waffenbesitzkarte und war Mitglied in einem Schützenverein, wo er nicht negativ aufgefallen sei.

    Es ist deshalb eine Unverschämtheit aus der Tat dieses Irren generelle politische Schlüsse zu ziehen, bzw. einen politischen Sündenbock zu bestimmen. Ganz Deutschland ist einer Hysterie verfallen, die Medien und auch die Politiker der Blockparteien haben die AfD zum Schuldigen bestimmt, dabei war Rathjen weder ein Mitglied der AfD noch hat er irgendwelche Sympathie für diese Partei gezeigt.

    Hier werden Zusammenhänge konstruiert die es nicht gibt, aber dem Establishment voll in die Agenda passt, was auf unverschämter Weise ausgenutzt wird. Man kann fast sagen, dieser Mord an unschuldigen Menschen kommt wie gerufen, um vom eigenen politischen Versagen abzulenken, wie vom rechtswidrigen und antidemokratischen Vorgehen in Thüringen.

    Diesen Mord einen rechtsextremen Anschlag zu nennen ist falsch, denn es war die Tat von einem Typen der unter Halluzinationen und Verfolgungswahn litt, denn er behauptete, ein ungenannter Geheimdienst würde ihn überwachen. In seinem Manifest deutet er an, der "Geheimdienst" habe ihm "satanische" Verletzungen physischer Art zugefügt.

    Das er seine eigene Mutter ermordete und dann sich selber ist doch auch ein deutliches Zeichen einer Geisteskrankheit!!!

    Er hörte Stimmen und meinte, er kann Gedankenkontrolle ausüben, wie, er könnte die Filmproduktion in Hollywood mit seinem Gedanken steuern. Er behauptete sogar, er hätte die Politik von George W. Bush was die "guten Kriege" gegen Afghanistan und Irak betrifft mit Telepathie gesteuert sowie die anderen amerikanischen "Regimewechsel".

    Die forensische Psychiaterin Nahlah Saimeh sieht bei Tobias Rathjen Hinweise auf eine "sehr komplexe, schwere psychische Erkrankung". Gegenüber der "FAZ" analysierte sie das Manifest des Täters und kommt zu dem Ergebnis, dass Rathjen vermutlich "schwerwiegend wahnhaft" gestört war. Offenbar litt er unter "akustischen Halluzinationen", wenn er von "Stimmen" schreibt, die er vernommen hat.

    Die Expertin sagte der Zeitung: "Es spricht daher vieles für die Diagnose einer paranoid-halluzinatorischen Schizophrenie." Hinzu kämen deutliche Hinweise auf eine schwere narzisstische Persönlichkeitsstörung.

    Was machen aber die Politiker und Medien? Sie geben der AfD die Schuld und verlangen noch mehr Polizeistaat!

    Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) übt scharfe Kritik an den Sicherheitsbehörden. Als Konsequenz aus dem Anschlag forderte Pistorius breitere Ermittlungsmöglichkeiten. Man müsse eine Erweiterung der Befugnisse von Polizei und Verfassungsschutz prüfen.

    Pistorius gab ausserdem der AfD die volle Verantwortung für die Morde in Hanau: "Natürlich gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen dem Erstarken der AfD und der Zunahme rechter Gewalt.

    Auch die FDP fordert mehr staatlichen Druck auf die AfD. FDP-Innenexperte Konstantin Kuhle forderte, der Umgang mit der AfD müsse verändert werden. “Der Verfolgungsdruck auf die Überschneidung von Rechtsterrorismus und AfD muss nach Hanau deutlich zunehmen“, forderte Kühle.

    Der CDU-Vorsitz-Kandidat Norbert Röttgen hat die Gewalttaten in Hanau verurteilt und der AfD eine Mitverantwortung zugewiesen: "Man darf die Tat nicht isoliert sehen. Wir müssen das Gift bekämpfen, das von der AfD und anderen in unsere Gesellschaft getragen wird", sagte Röttgen zu BILD.

    Der Grünen-Politiker Konstantin von Notz sieht bei der AfD eine entsprechende Verantwortung: "Wir sehen das seit vielen Monaten und Jahren. Die Hetze und der Diskurs in unserer Gesellschaft hat Auswirkungen. Wenn man sich anschaut, was jeden Tag an Hass und Hetze läuft und verbreitet wird dann hat das oft auch Folgen, auch tödliche."

    Wer verbreitet aber wirklich Hass und Hetze??? Jeder der nicht der offiziellen von oben diktierten Meinung ist und sich nicht der politischen Korrektheit unterwirft wird ausgegrenzt, niedergemacht und mit Hass überschüttet. Eine zivile politische Diskussion ist doch in Deutschland schon lange nicht mehr möglich.

    Vor 12 Jahren gab es über 40 ASR-Stammtische in Deutschland, die von Lesern selber organisiert wurden. Diese Versammlungen wurden ALLE von linken Schlägertruppen wie die Antifa gestört, bedroht und zerstört. Es gibt keine Versammlungsfreiheit in Deutschland. Auch in Österreich und der Schweiz nicht mehr.

    Der wirkliche politische Terror kommt von den intoleranten Öko-Links-Liberalen. Es sind die Linksfaschisten die bestimmen wer was sagen darf und wer nicht und jetzt nutzen sie diesen Mordanschlag um noch mehr "Rechtfertigung" für ihren Terror zu haben. Aus Angst gibt es mehrheitlich nur noch Duckmäuser, die sich nicht mehr trauen ihre Meinung zu sagen.

    Jetzt wahrscheinlich noch mehr!

    Laut seinem Manifest war Tobias Rathjen nicht wirklich ein Rassist sondern er wollte die ganze Menschheit auslöschen. Er wollte mit einer Zeitreise zurück, denn die Menschheit hätte niemals entstehen dürfen, damit ihr die Existenz und damit hunderttausende Jahre des Leidens erspart bleiben!

    "Zudem müssen wir eine ‚Zeitschleife’ fliegen und den Planeten, den wir unsere Heimat nennen zerstören“, schreibt der Täter, "bevor vor vielen Milliarden Jahren das erste Leben entstand. Denn wir können nicht, dass was alles jemals auf dieser Erde passiert ist, das Millionenfache Leid, dass Menschen erlitten haben, so stehen lassen."

    Wer schreibt so etwas, ausser ein Irrer? Und dann soll die AfD an der Tat dieses Wahnsinnigen schuld sein? Wo ist da der Zusammenhang??? Der wird doch nur jetzt aus Opportunismus konstruiert. Mir ist die AfD völlig egal, aber man muss doch auf dem Teppich bleiben und nicht mit Lügen politisches Kapital schlagen.

    Es ist doch so offensichtlich, jetzt dreschen alle auf die AfD ein, weil diese schreckliche Tat ins Konzept passt und passend gemacht wird. Das Verbrechen eines kranken Einzeltäters wird als genereller rechter Terror beschrieben. Man will die Wahlerfolge der AfD der Vergangenheit schmälern und die der Zukunft verhindern.

    Wer hat denn die AfD als Alternative für Deutschland überhaupt entstehen lassen? Es war und ist Merkels anti-deutsche Politik, ihr Hass auf Deutschland und Ausverkauf an die Internationalisten. Sie hat die CDU von einer Volkspartei der Mitte in eine Linkspartei verwandelt. Ist ja auch klar warum, da sie Funktionärin im Kommunismus der DDR war.

    Man könnte fast glauben, was hier passierte ist die Aktivierung eines "manchurischen Kandidaten" zum "richtigen" Zeitpunkt.
    Liebe Grüße
    Bill Gates ist 100% Eugeniker!
    Leute! Denkt immer an: "Teile und herrsche", und fragt Euch wer der "Dritte" ist! Cui bono?
    1 + 1 = 2 (universell und ewig)
    Love, peace and freedom!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •