Seite 41 von 46 ErsteErste ... 31373839404142434445 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 457

Thema: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

  1. #401
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.239
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    77 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 232823

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Das Ganze nennt sich Psychose:
    Nun, es könnte sich tatsächlich um eine Art Massenpsychose handeln.
    Durch die tägliche Gehirnwäsche der Medien wurde den Menschen so extrem Angst eingetrichtert,
    dass ab einem gewissen Punkt bei zu viel Angst der Mensch die Kontrolle über sein Bewusstsein
    verlieren kann. Ähnlich wenn man zu viel Alkohol trinken würde, man kann dann nicht mehr klar und logisch denken.
    Und verliert dann auch das Verantwortungsbewusstsein über sich selbst. Naheliegend ist dann, dass man sich
    an einen "Strohhalm" klammert; das können Personen sein, wo man glaubt, die alles besser beurteilen können
    als man selbst oder auch Lösungsvorschläge, die dann entsprechende Hoffnung auf baldige Besserung versprechen, z.B. Impfung,
    die dann alles wieder gut macht usw. usf.
    In solch einem Zustand der Massenpsychose lässt sich leider unheimlich viel mit den Menschen anstellen, weil der Mensch dann Dinge tut oder bereit ist Dinge zu tun,
    die er sonst normalerweise eben nicht so einfach tun würde.
    So kann dann ein "Heilsbringer" auch mit viel Druck einen regelrechten Gruppenzwang erzeugen, dem sich alle beugen.
    Und dann haben wir schon das Dilemma. Am Ende steht der totale Realitätsverlust und es entsteht eine negative Eigendynamik, die alles immer weiter verschlimmert.
    Da gibt es eigentlich genügend Beispiele, die das mittlerweile sehr gut belegen, dass Menschen in Regierungspositionen momentan extrem verrückte Vorschläge
    unterbreiten, wo man sich als Außenstehender fragt, aus welcher psychiatrischen Anstalt derjenige eigentlich entflohen ist.
    Wir befinden uns definitiv alle in einem offenen Vollzug, eine riesengroße Anstalt. Nur leider ist das Personal der Anstalt selbst nicht gesund
    und so etwas ist ganz klar lebensgefährlich.

    In diesem Sinne, gute Nacht,
    halt die Ohren steif lieber Stone und pass gut auf dich auf.
    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  2. #402
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.986
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    Nun, es könnte sich tatsächlich um eine Art Massenpsychose handeln.
    Durch die tägliche Gehirnwäsche der Medien wurde den Menschen so extrem Angst eingetrichtert,
    dass ab einem gewissen Punkt bei zu viel Angst der Mensch die Kontrolle über sein Bewusstsein
    verlieren kann. Ähnlich wenn man zu viel Alkohol trinken würde, man kann dann nicht mehr klar und logisch denken.
    Und verliert dann auch das Verantwortungsbewusstsein über sich selbst. Naheliegend ist dann, dass man sich
    an einen "Strohhalm" klammert; das können Personen sein, wo man glaubt, die alles besser beurteilen können
    als man selbst oder auch Lösungsvorschläge, die dann entsprechende Hoffnung auf baldige Besserung versprechen, z.B. Impfung,
    die dann alles wieder gut macht usw. usf.
    In solch einem Zustand der Massenpsychose lässt sich leider unheimlich viel mit den Menschen anstellen, weil der Mensch dann Dinge tut oder bereit ist Dinge zu tun,
    die er sonst normalerweise eben nicht so einfach tun würde.
    So kann dann ein "Heilsbringer" auch mit viel Druck einen regelrechten Gruppenzwang erzeugen, dem sich alle beugen.
    Und dann haben wir schon das Dilemma. Am Ende steht der totale Realitätsverlust und es entsteht eine negative Eigendynamik, die alles immer weiter verschlimmert.
    Da gibt es eigentlich genügend Beispiele, die das mittlerweile sehr gut belegen, dass Menschen in Regierungspositionen momentan extrem verrückte Vorschläge
    unterbreiten, wo man sich als Außenstehender fragt, aus welcher psychiatrischen Anstalt derjenige eigentlich entflohen ist.
    Wir befinden uns definitiv alle in einem offenen Vollzug, eine riesengroße Anstalt. Nur leider ist das Personal der Anstalt selbst nicht gesund
    und so etwas ist ganz klar lebensgefährlich.

    In diesem Sinne, gute Nacht,
    halt die Ohren steif lieber Stone und pass gut auf dich auf.
    LG
    zottel

    Genauso iss es @zottel. Das schlimme darin ist das sich alles Gute mittlerweile ins Gegentil verkehrt.....An Argumenten dem gegen zu wirken fällt mir nicht mir viel ein...Diese Psychose ist bei Vielen schon verinnerlicht..... Drum.....Lass sie ins Messer rennen...es ist vergebene Liebesmüh.........

    Und jop^^ Natürlich pass ich auf mich auf^^ Du aber bitte auch auf Dich : )


    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  3. #403
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.832
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 541812

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Es ist einfach unglaublich!

    Neue Pfizer-Studie:
    Vier Fünftel aller geimpften Kinder ab 12 Jahre klagen über Nebenwirkungen


    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  4. #404
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.832
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 541812

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Bhakdi: Impf-Nebenwirkungen bei mehr als 30% bestätigt und bewiesen!

    Die schon lange geäußerten Bedenken, dass die Corona-Impfungen die Blutgerinnung beeinflussen und zu Thrombosen führen können, wurden nun laut Sucharit Bhakdi bestätigt. Die Zahlen sind erschreckend und übertreffen sogar die schlimmsten Erwartungen.

    • Auf einer Fachkonferenz der „Ärzte für Aufklärung“ hielt Professor Sucharit Bhakdi einen Vortrag über Impfnebenwirkungen
    • Die Gefahr von Gerinnungsstörungen und Thombosen durch Corona-Impfstoffe ist erwiesen.
    • Er hatte Kontakte mit Ärzten aus Deutschland, die ihre Patienten nach den Impfungen testeten, bei mehr als 30 Prozent gab es derartige Nebenwirkungen
    • Bhakdi empfiehlt vor den Impfungen derartige Tests durchführen zu lassen



    Bei einer Fach- und Pressekonferenz der Stiftung „Ärzte für Aufklärung“, die in Hamburg stattfand und sich mit dem Thema „Covid-Impfstoffe: Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit“ beschäftigte, hielt auch Professor Sucharit Bhakdi einen vielbeachteten Vortrag. Dabei erklärte er auch, dass die schlimmsten Befürchtungen bezüglich der Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen noch übertroffen werden.
    https://www.wochenblick.at/bhakdi-im...ujOOGjGivT0VmI
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  5. #405
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.239
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    77 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 232823

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Dieses Video ist der Knaller…. Sie verstecken nichts mehr!

    (Videoschnipsel vom WEF -Genom-Editierung zu Umgestaltung des gesamten Organismus):



    https://politikstube.com/dieses-vide...n-nichts-mehr/


    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  6. #406
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.986
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    Wers jetzt noch immer nicht kappiert das wir seit über einem Jahr verarscht wurden.....

    ...dem kann man leider nicht mehr helfen.....auch nicht mit einer Impfung...

    Der Typ im folgenden Vid drückt sich dementsprechend Gut aus:

    BREAKING: Corona-Intensivstation meldet FALSCHE ZAHLEN?



    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  7. #407
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.986
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    Ein Porno ist nich immer Lustvoll

    Angstporno 2.0: Die geimpfte Gefahr

    Wenn du auf dieser Seite gelandet bist, dann ist es höchstwahrscheinlich nichts Neues für dich, dass das, was uns seit 1 1/4 Jahr in den MSM präsentiert wird, nichts mit der Realität zu tun hat.


    Statt dessen kann man die Coronahysterie als eine Art “Angstporno” beschreiben. Für die Klosterschüler: Ein Porno ist ein Film, der Menschen bei explizit sexuellen Handlungen zeigt und normalerweise angesehen wird, um sich sexuell zu stimulieren, seltener auch, um sich über die nichtvorhandenen schauspielerischen Fähigkeiten der Akteure zu amüsieren. Angst ist ein diffuses Gefühl der Furcht. dem im Gegensatz dazu der konkrete Anlass fehlt.


    Ein Angstporno ist also die mediale Aufbereitung bersorgniserregender Szenarien zum Zwecke der Stimulation negativer Gefühle und Panik.


    Wenn du ähnlich gestrickt bist wie wir, dann wirst du dir den Angstporno unter dem Label “Corona” so angesehen haben, wie manche sich auch die konventionellen Pornos anschauen und dich eher darüber amüsiert haben, wie widersprüchlich, nachlässig und dreist gelogen wurde. Statt bei der Massenpanik mitzugehen, hast du auf dein Immunsystem vertraut und deiner Wahrnehmung der Außenwelt, in der sich die Leichen auf den Straßen nie gestapelt haben und die Intensivstationen nicht überlasteter waren als vorher.

    Viele Menschen gehen auch unabhängig von Corona angsterfüllt durchs Leben. Sie fürchten ihren Job zu verlieren, ihre Gesundheit, sie fürchten sich vor Menschen mit Haarausfall, vor dem Klimawandel und vor den Antibiotika, die angeblich in hoher Konzentration in Fleischprodukten zu finden sind.


    Viviane Fischer von der Stiftung Corona-Ausschuss beschreibt ihre persönliche Einstellung im “Corona-Film: Prolog” so, dass sie von sich sagt, sie sei generell eher ein angstfreier Mensch. Vielleicht findest du dich selbst in dieser Beschreibung wieder.

    Nach etwa einem Jahr Corona-Angstporno, der einen Großteil der Bevölkerung, aber nicht Viviane Fischer, nicht uns und, wie wir annehmen, auch dich nicht in eine Massenhysterie hat verfallen lassen, kamen im Februar/März die ersten Gerüchte auf, dass die Spike-Proteine der Geimpften auch auf Ungeimpfte übertragen werden können, das so genannte “Shedding”. Die Geimpften, so die Schlussfolgerung, seien also eine Gefahr für uns Ungeimpfte. Wir sind diesen Hinweisen nachgegangen und fanden, wie berichtet, keinerlei Bestätigung dafür.


    Wir wollen an dieser Stelle erneut zur Vorsicht mahnen, was diesen Themenkomplex angeht. Wir gehen derzeit davon aus, dass diese Gerüchte bewusst von der Gegenseite gestreut werden, um uns, die wir uns als immun gegen den Angstporno erwiesen haben, nun auch abzuholen. Angstporno 2.0 sozusagen.


    Wir gehen der Sache weiterhin nach und sind auch dankbar über entsprechende Hinweise über unser Kontaktformular. Aus folgenden Gründen sind wir im Moment aber der Ansicht, dass in Bezug auf das Thema Entspannung angesagt ist:


    1. Der “Nocebo” Effekt


    Der Placebo Effekt ist allgemein bekannt. Es geschieht häufig, dass aus der Einnahme von bestimmten Präparaten, selbst wenn sie die physikalische Wirkung von Tictacs haben, positive Gesundungseffekte entstehen. Weniger bekannt ist der Nocebo Effekt, der aber genauso nachgewiesen ist wie der Placebo Effekt: Hier entstehen negative Wirkungen, die nicht direkt von einem bestimmten Agens erzeugt sind.

    Genauso wie wir davon ausgehen, dass die Coronahysteriker zuweilen nach positiven PCR-Tests Symptome entwickeln, die keine körperliche Ursache haben und wie wir den gesamten Komplex “Long-Covid” bzw. “Post-Covid” ausschließlich auf Nocebo Effekte bzw. Sekundärtraumatisierung zurückführen, gehen wir davon aus, dass jemand, der sich im Umgang mit Geimpften unwohl fühlt, weil er Angst vor dem “Shedding” hat, Symptome entwickeln kann, die auf diesen Effekt zurückgehen.


    2. Der “Placebo” Effekt



    Ebenso erscheint es uns evident, dass wir, wenn wir auch weiterhin darauf vertrauen, dass unser Immunsystem schon damit fertig wird, dies tatsächlich nicht unwesentlich dazu beiträgt, dass wir gesund bleiben, selbst dann, wenn es “Shedding” geben sollte.


    3. Es passt zu sehr ins (falsche) offizielle Narrativ



    Würden wir die Geschichten zum “Shedding” ernst nehmen, dann müssten wir uns ja plötzlich genauso verhalten, zumindest gegenüber Geimpften, wie wir es seit einem Jahr nach Wunsch unserer Kerkermeister sowieso tun sollen: Abstand halten, Masken anziehen, den anderen als potentielle Infektionsquelle ansehen und nicht als Menschen. Gerade wenn man, wie die meisten, im persönlichen und familiären Umfeld Impflinge hat, die sich nicht durch Fakten und Zureden von der Giftspritze haben abbringen lassen, wird man doch mit diesen lieben, aber leider fehlgeleiteten Menschen, versuchen wollen negative Dinge, die sich angesammelt haben, auszuräumen. Denn trotz des Gesagten muss leider weiterhin befürchtet werden, dass die Impfung für viele Geimpfte auf kurz oder lang bedeuten kann, dass sie sehr krank werden oder versterben. Bei solchen Vollblutimpfgeilen, die von sich aus sagen, dass sie mit Ungeimpften keinen Kontakt wollen, weil diese ja jetzt angeblich noch gefährlicher sind (was zwar widersprüchlich ist, weil ja angeblich irgendwie ein Impfschutz bestehen soll, aber wie auch immer), bei diesen Vollhysterikern ist wohl Hopfen und Malz verloren und man sollte ihnen nicht hinterherrennen. Aber die Brücken zu Menschen zu verbrennen, die einem lieb und teuer sind, die aber einfach aus diversen Gründen dem Angstporno zum Opfer gefallen sind und sich haben impfen lassen, um wieder ruhig schlafen, reisen zu können oder sich nicht mehr rechtfertigen zu müssen, erscheint uns nicht richtig.

    4. Die Impfschäden geben uns Recht


    Das mag hart klingen, aber Menschen, die selbst Impfschäden davontragen oder das im Bekanntenkreis beobachten konnten, werden, soweit sie sich das nicht auch noch wegreden, eher geneigt sein, uns zuzuhören. Bei vielen wirkt zwar der wissenschaftlich dokumentierte “sunk-cost-fallacy” Effekt, dass sie immer weniger zuhören können, je mehr sie selbst zum Angstporno beigetragen haben (und sich impfen zu lassen ist ja der – vorerst – finale Beitrag, den man dazu leisten kann), für einige sind die Schäden aber auch – endlich – der Weckruf. Das hat der Corona-Ausschuss emotional sehr bewegend mit der Befragung der Impfgeschädigten Klüglein dokumentiert, der nach der Impfung ein Großteil des Darms entfernt werden musste. Sie ist nun konfrontiert mit einem Leben, das von harten Ernährungsauflagen, höchstwahrscheinlich weiteren operativen Eingriffen und voraussichtlich Arbeitsunfähigkeit gezeichnet sein wird – aber vom Angstporno ist sie geheilt.
    5. Die meisten Geimpften fallen nicht tot um
    Auch wenn leider zu befürchten steht, dass es im Herbst viele weitere Opfer geben wird und andere Geimpfte mit Langzeitfolgen zu kämpfen haben werden, auch wenn die Impfungen sehr wahrscheinlich negative Effekte auf die Fruchtbarkeit vieler Geimpfter haben werden, auch wenn es sicherlich noch weitere Sauereien gibt, die in Verbindung mit der Impfung stehen: Wir haben in Deutschland bald die 50% Marke bei Erstimpfungen geknackt (Stand 17.6. – wobei die offiziellen Zahlen immer mit Argwohn betrachtet werden sollten) und auch jetzt stapeln sich die Leichen nicht in den Straßen (und tun das hoffentlich auch nicht in 3-6 Monaten).


    Fazit:


    Es ist unsere tiefe Überzeugung, dass wir auch weiterhin vorsichtig, aber angstfrei agieren sollten, dass wir niemandem seine Handlungen vorwerfen sollten, sofern er sich nicht zum Instrument des Regimes machen lässt und seine Mitmenschen belästigt, sondern die Schuld den wahren Verbrechern und Psychopathen da oben (den Politmarionetten und ihren Strippenziehern) geben sollten. Und wir gehen weiterhin davon aus, dass jeder eben das tut, was er tun kann und wollen ermutigen, noch ein wenig mehr zu tun. Die Risse in der Matrix sind mittlerweile unübersehbar, es wird Zeit nicht mehr nur die Coronascheiße in Frage zu stellen, sondern auch all die anderen Lügen, die sie uns erzählt haben.
    Quelle: https://speerspitzedeswiderstands.wo...impfte-gefahr/
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  8. #408
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.832
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 541812

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Holländische Medien: Erwartet die britische Regierung im Herbst ein Massensterben (Video)

    https://uncutnews.ch/hollaendische-m...sterben-video/
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  9. #409
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.832
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 541812

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Corona-Ausschuss: "Nehmt das Zeug vom Markt"

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  10. #410
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.986
    Blog-Einträge
    38
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 608094

    Brisantes Portugal-Urteil: Starben nur 0,9% der „Corona-Toten“ an COVID-19?

    Und sieh an....plötzlich erklärt die Deutsche Regierung Portugal zum Hochrisikogebiet.....Jaaaa.....kann ich nachvollziehen.

    Brisantes Portugal-Urteil: Starben nur 0,9% der „Corona-Toten“ an COVID-19?


    Aufgrund einer Bürgerpetition war ein Gericht in Lissabon gezwungen, verifizierte Sterbedaten zu COVID-19-Fällen zu liefern. In nur 0,9% der Fälle stellte das Gericht COVID-19 als Todesursache fest. Der Rest der 17.000 gemeldeten „Corona-Toten“ ist aus anderen Gründen verstorben und hatte lediglich einen positiven PCR-Test. Die US-Gesundheitsbehörde CDC (Centers for Disease Control) hatte bereits im Jänner bekanntgegeben, dass 94% der als COVID-Tote geführten, ihren Vorerkrankungen erlegen sind.
    Der Artikel wurde am 1. Juli überarbeitet. Das Urteil behauptet nicht explizit, dass es sich in exakt 0,9 Prozent der Fälle um Corona-Tote handelte. Wie hoch die Dunkelziffer ist, ist unklar. Wochenblick hat den bestehenden Artikel deswegen um eine kritische Einordnung erweitert.

    Von Christoph Uhlmann

    • Portugiesisches Gericht stellt nur 152 verifizierte Corona-Tote fest. Rest der 17.000 Fälle an anderen Ursachen verstorben.
    • Betrug und Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    • Fragwürdige Zählweise der Corona-Toten.
    • US-Gesundheitsbehörde erklärte im Jänner, dass nur 6% der Toten tatsächlich auf Corona zurückzuführen sind.


    Wieder Sensationsurteil aus Portugal


    Schon einmal war es ein portugiesisches Gericht, das für Jubel unter den Maßnahmen-Kritikern sorgte, als es im November die PCR-Tests als nicht geeignet ansah, um eine Infektion festzustellen. Jetzt sorgt wieder ein portugiesisches Gericht mit faktenbasierten Erkenntnissen für Aufregung: Nur 152 „unter der Aufsicht des Justizministeriums ausgestellte Urkunden“ betreffen Menschen, die AN Corona verstorben seien.
    Die Zahlen betreffen den gesamten Zeitraum zwischen Jänner 2020 und April 2021. Das mag zwar heißen, dass auch andere Personen direkt AN der Krankheit verstorben sind. Dass dies für die gesamte offizielle Zahl von 17.000 Sterbefallen gilt, ist allerdings so gut wie ausgeschlossen. Wie der TKP-Blog hinweist, würden „alle Sterbeurkunden unter Aufsicht des Justizministeriums ausgestellt“, weil es in Portugal keine andere Institution geben, die sie ausstelle.
    Ein großer Anteil der über 16.000 Personen könnte also mit positivem PCR-Test, nicht aber direkt AN Corona verstorben sein. Genaue, seriöse Zahlen sind nicht verfügbar – aber fürs erste konnte das zuständige Gericht einen unmittelbaren Corona-Tod nur bei besagten 152 Toten feststellen. Die Frage, wie hoch die Dunkelziffer in beide Richtungen ist – also nicht verifizierte Fälle, aber auch irrtümlich oder aufgrund kreativer Zählweisen zugeschriebene – war nämlich nicht Gegenstand der Verhandlung.

    Ominöser „Faktencheck“ räumt Zweifel nicht aus

    Eine portugiesische „Faktenchecker-Plattform“ erklärt das Auftauchen dieser Zahl damit, dass es sich bei den „152 Toten“ um jene Fälle handelt, die im Zuge einer Autopsie von Amtsärzten festgestellt wurden, diese seien nur ein Bruchteil der portugiesischen Ärzte. Das Portal sieht daher darin keinen automatischen Widerspruch zur offiziellen Zahl.
    Darüber, welcher Anteil an Ärzten für Autopsien befugt ist und in welchen Fällen eine solche bei „Corona-Toten“ in Erwägung gezogen wird, klärt man hingegen nicht auf. Und, dass man sich dabei erst recht wieder auf die Generaldirektion für öffentliche Gesundheit (Direção-Geral da Saúde) beruft, schafft kein wirkliches Vertrauen. Besieht man etwa die deutsche Intensivbetten-Lüge, wäre es nämlich nicht die erste Corona-Zahlentrickserei, die nach anfänglichem Dementi herauskommt.

    Verbrechen gegen die Menschlichkeit


    Ungeachtet dessen, wie viele Personen nun in der Tat „AN Corona“ verstarben, schlägt das Urteil hohe Wellen im maßnahmenkritischen Bereich. Denn die offiziellen Zahlen waren in vielen westlichen Ländern die Grundlage für teilweise massive Einschnitte in die Grund- und Freiheitsrechte. Je größer die Dunkelziffer an Personen, die tatsächlich an anderen Ursachen, also lediglich „MIT“ Corona, verstarben, desto pikanter wäre es für die politischen Verantwortlichen.
    „Wenn diese Zahlen auch in anderen Ländern in der gleichen Größenordnung liegen, und es gibt keinen Grund, etwas anderes anzunehmen, dann handelt es sich um einen Betrug ungeahnten Ausmaßes und es wurden hier Verbrechen gegen die Menschlichkeit in großem Stil begangen,“ zitieren die „America’s Frontline Doctors“ den portugiesischen Blog „andre-dias.net“. Dort ist der Beitrag allerdings derzeit nicht mehr verfügbar – aus unbekannten Gründen.
    Auch der Corona-Ausschuss rund um Dr. Reiner Fuellmich sieht das ähnlich und bereitet Klagen wegen solcher „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vor. In Anlehnung an die Nürnberger Ärzteprozesse nach dem 2. Weltkrieg wird von Nürnberg 2.0 gesprochen (Wochenblick berichtete hier und hier).

    Die fragwürdige Zählweise bei Corona-Toten


    Wie Wochenblick berichtete ist die Zählweise bei Corona-Toten durchaus kurios. Zumindest all jene, die bis zu 28 Tage vor dem Tod mittels PCR positiv getestet wurden, werden als Corona-Tote gezählt. Dass hinter dieser Zählweise ernstzunehmende gesundheitspolitische Überlegungen stehen, darf bezweifelt werden. Auch in Österreich gilt eine ähnliche – nicht unbedingt evidenzbasierte – Zählweise, die auch bereits in einem Gerichtsurteil bemängelt wurde.

    CDC reduzierte Zahl der Corona-Toten auf 6%


    Im Jänner des heurigen Jahres ließ bereits die US-Gesundheitsbehörde CDC aufhorchen, als sie bekanntgab, dass 94% der angeblichen Corona-Toten in Wahrheit an ihren Vorerkrankungen verstorben seien (Wochenblick berichtete). Und schon im Vorjahr stellte der Hamburger Pathologe Prof. Klaus Püschel im Zuge damals eigentlich untersagter Obduktionen an rund 100 „Corona-Toten“ fest, dass beim überwiegenden Teil der Verstorbenen Covid-19 nicht die Todesursache war. Es dürfte also auch in der Portugal-Behauptung womöglich mehr als nur ein Funken Wahrheit stecken.
    Quelle: https://www.wochenblick.at/urteil-de...n-an-covid-19/
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •