Seite 43 von 43 ErsteErste ... 333940414243
Ergebnis 421 bis 429 von 429

Thema: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

  1. #421
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.744
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 541801

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    "Cool". Erkennt man die wandelnden Zombies gleich


    Moskau: Restaurantbesuch für Geimpfte nun auch mit QR-Code-Tattoo möglich

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  2. #422
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.744
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 541801

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Ist es schon ein Verbrechen was hier passiert?

    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

  3. #423
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.974
    Blog-Einträge
    36
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 602547

    Was muss noch alles passieren bis alle es kapieren?

    Krankenschwester schockiert über Nebenwirkungen!
    Corona-Impfungen: „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“


    Bild: Freepik
    Eine Diplomkrankenschwester mit über 35 Jahren Berufserfahrung schildert im WB-Interview ihre schockierenden Erfahrungen mit den Corona-Impfungen bzw. deren Nebenwirkungen bei den Patienten. Viele schwere Nebenwirkungen habe sie mitbekommen und keine davon wäre gemeldet worden. „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“, erklärte sie gegenüber dem Wochenblick, warum sie damit jetzt an die Öffentlichkeit geht.


    • Krankenschwester schildert ihre Horror-Erfahrungen der Impf-Nebenwirkungen
    • Viele schwere Nebenwirkungen – keine wurden gemeldet
    • „Corona hat alles verändert“ – Medikamentenmissbrauch?
    • Auch Genesene mit Antikörpern wurden geimpft
    • Sie ist auch entsetzt über die Zustände an der Schule ihrer Tochter


    Schwere Nebenwirkungen wurden nicht gemeldet


    Sie habe es nicht mehr ausgehalten, meinte die Krankenschwester mit 35 Jahren Berufserfahrung. So viele Nebenwirkungen bis hin zu Todesfällen nach Impfungen habe sie erlebt. Erst heute habe sie erfahren, dass eine 80-jährige geimpfte Patientin verstorben ist und ein 27-Jähriger, der an Arthritis leidet, hätte durch die Impfung eine extreme Verschlimmerung der Symptome erfahren. Auch von jungen Mädchen, bei denen nach der Impfung die Menstruation ausbleibt, berichtet sie gleich zu Beginn des Interviews. Ihre Aussage deckt sich mit den vielen Berichten von Zyklusstörungen nach der Impfung über die Wochenblick bereits berichtet hat.

    Weiters erzählt sie von einem Verwandten eines Patienten, der Polizist sei und nach der zweiten Impfung nur noch 25 % seiner Herzfunktion habe. Schon nach der ersten Impfung habe er massive Herzprobleme gehabt, Herzrhythmus-Störungen. Sie verstehe nicht, wie man sich in so einem Fall auch noch die zweite Injektion verabreichen lassen kann, ist sie fassungslos. Vorerst sei jedes Arbeiten für den 50-Jährigen unmöglich, erklärt sie.
    Vor allem bei den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und AstraZeneca habe sie die heftigen Nebenwirkungen mitbekommen. Die Liste mit rund 30 Fällen, die sie uns geschickt hat, sei nur ein kleiner Ausschnitt dessen. Herzinfarkte, Gelenksentzündungen, Lungenentzündungen, Thrombosen, Bluthochdruck, starke Kopfschmerzen, Juckreiz, geplatzte Gefäße und fünf Todesfälle sind ihrer Liste zu entnehmen. Ausdrücklich weist sie darauf hin, dass, soweit sie in Erfahrung bringen konnte, kein Einziger dieser Fälle vom Arzt gemeldet wurde. Bei ein paar habe sie die Angehörigen dazu ermuntert, die schweren Nebenwirkungen doch noch zu melden.
    Corona hat alles verändert

    „Ich wusste nicht mehr, was ich tun sollte“, erklärte sie, warum sie an den Wochenblick herangetreten ist. „Ich bin seit 35 Jahren in diesem Beruf tätig, aber im vorigen Jahr hat sich alles verändert“, erklärt sie. Sie ist selbständig in der Hauskrankenpflege tätig und war seit vorigem Jahr zusätzlich noch einen Tag in der Woche in einer Ordination für Blutabnahmen beschäftigt. Dort habe sie die meisten Fälle der Impf-Schäden erlebt. „Obwohl ich nur einmal pro Woche dort war, habe ich so viele Nebenwirkungen, und zwar wirklich schwere Nebenwirkungen, mitbekommen, dass ich mir gedacht habe, ich muss das irgendwie öffentlich machen. Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“

    Da es so viele Fälle sind, habe sie begonnen, sich zu den Vorfällen Notizen zu machen und beschlossen, ihre Erlebnisse aus erster Hand mit der Öffentlichkeit zu teilen, möchte aber anonym bleiben, da sie negative berufliche Konsequenzen befürchtet, wenn ihre Identität öffentlich wird. Sie schildert, dass die Ordination im Vorjahr „eigentlich leer war“. Die Hotline 1450 des Gesundheitsministeriums habe fast alle Krankheitsfälle übernommen. „Keiner traute sich in die Praxis zu kommen“, und die Patienten hätten Telefontherapie bekommen. „Die haben angerufen und die Ordinationshilfe hat im Computer nachgeschaut, was die früher bekommen haben. Dann ist das einfach ohne, dass der Arzt mit dem Patienten gesprochen hat, ausgewählt und verschrieben worden“, kann sie es selbst kaum fassen. „Da sind ganz arge Fehler passiert und ich habe den Eindruck gehabt, dass manche da mehr oder weniger einfach bestellt haben, was sie haben wollten“, spielt sie auf einen möglichen Missbrauch an.

    Impfung trotz Antikörper


    Im Herbst und Winter hätte es dann sehr viele Corona-Fälle gegeben, allerdings sei keine einzige Blutabnahme mehr gemacht worden, um bakterielle Infektionen oder Grippe als Krankheitsursache auszuschließen. „Es waren alles Corona-Fälle!“ Die meisten seien mild verlaufen, ein paar etwas schwererer, fasst sie zusammen. Die Aufklärung habe so ausgesehen, dass ein Formular zu unterschreiben war. Dann fragte der Arzt, ob es noch Unklarheiten gäbe, was die Patienten überwiegend verneinen würden. Daraufhin würde einfach geimpft werden. Einen Hinweis auf mögliche Schäden und Spätfolgen hätte es also nicht gegeben. Die Impflinge wären auch nicht nachbeobachtet worden. Nach 10 Minuten hätten sie die Ordination wieder verlassen. Besonders schlimm empfand sie, dass auch Patienten, die bereits Corona und deswegen hohe Antikörper-Werte gehabt hätten, trotzdem geimpft wurden.

    Entsetzt über Schule


    Auch die Situation mit ihrer 17-jährigen Tochter belaste sie schwer. In deren Freundeskreis seien schon fünf bis sechs Kinder geimpft und auch sie will sich möglichst schnell die Spritze abholen. Viele würden einfach nur die dreimaligen Tests pro Woche loswerden wollen. Gemeinsames Einkaufen sei nicht mehr möglich, da sie selbst keine Maske trage und ihre Tochter sich dafür schämen würde. Die Propaganda gegen Maßnahmenkritiker in der Schule sei furchtbar, meint sie. Ein Lehrer habe ein Video über den maßnahmenkritischen Arzt Dr. Peer Eifler gezeigt und sich darüber ausgelassen, wie dumm er sei. Viele im Freundeskreis ihrer Tochter hätten auch Probleme mit den Masken. Gegen die Kopfschmerzen würden sie Schmerzmittel nehmen und dann auch noch Energydrinks dazu konsumieren. „Ich bin entsetzt, was da abgeht in der Schule“, fasst sie zusammen. Sie wollte ihre Tochter aus der Schule nehmen, stieß aber auf Widerstand seitens der Tochter. Die Spaltungs-Politik der Regierung zieht offenbar auch durch Familien scheinbar unüberwindbare Trennlinien.
    Quelle: https://www.wochenblick.at/corona-im...-wahnsinn-tun/
    Geändert von Stone (In den letzten 2 Wochen um 18:49 Uhr)
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  4. #424
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.214
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    77 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 232823

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Was muss noch alles passieren bis alle es kapieren?
    Wahrscheinlich müssen die Leute erst wie die Fliegen auf der Straße tot umfallen und selbst dann, wenn sich herausstellen würde,
    dass nur die Geimpften tot umfallen, würde der Rest, der noch lebt, wieder hinrennen, um sich noch mal impfen zu lassen, weil sie denken würden, es wäre eien neue Virusvariante.
    Ein Hamsterrad.

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  5. #425
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.974
    Blog-Einträge
    36
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 602547

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich müssen die Leute erst wie die Fliegen auf der Straße tot umfallen und selbst dann, wenn sich herausstellen würde,
    dass nur die Geimpften tot umfallen, würde der Rest, der noch lebt, wieder hinrennen, um sich noch mal impfen zu lassen, weil sie denken würden, es wäre eien neue Virusvariante.
    Ein Hamsterrad.

    LG
    zottel
    Seh ich auch so @zottel . Meine Prognose für den heurigen Herbst und Winter ist folgende:

    Nachdem das Immunsystem der "Geimpften" (ich nenn die ab jetzt Therapierten,denn ne Impfung iss es ja nicht),
    durch die Therapie so dermassen geschwächt ist, werden Die jetzt wegen jedem Scheiss harmlosen Virus, Bakterie, Verletzung (Herpes etc...) schwer krank und werden auch tatsächlich wie Du sagst wie die Fliegen sterben. Manch ein Bestatter sagt das Das Sterben
    jetzt schon begonnen hat.
    Nachdem ja ein Teil des Genoms dieses "Virus" vom Körper selbst produziert wird, springt auch jeder PCR Test, sofern
    auf die entsprechenden Gen Sequenzen getriggert zu 100% an....Voila...Eine Neue Mutation ist geboren.....
    .....Über den Namen Derer bin ich mir noch nicht schlüssig...Ich wär für die Klingonische Kriegsmutation.....
    Und die Schuld an diesen Toten werden natürlich die nicht Therapierten sein. Denn Die Therapie schützt Natüüüüüürlich
    nur gegen die bekannten Mutationen aber nicht gegen die Klingonische....Danach folgt die Romulanische...
    Unsere Regierungen werden bis Dezember Dieses und Jänner nächsten Jahres nochmal richtig Gas geben was
    die Therapie betrifft.....Denn dann laufen die bedingten Marktzulassungen der Therapiehersteller aus.
    Also bedenkt...die stehen unter Zeitdruck!....Ich gehe nicht davon aus das Diese bedingte Zulassung aufgrund der Ergebnisse aus Israel und GB verlängert werden.
    Also durchalten bis ins Frühjahr nächsten Jahres....dann ab in die Offensive!
    Geändert von Stone (In den letzten 2 Wochen um 23:58 Uhr)
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  6. #426
    Erfahrener Benutzer Avatar von zottel
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Nähe Eden
    Beiträge
    1.214
    Blog-Einträge
    9
    Mentioned
    77 Post(s)
    Follows
    0
    Following
    0
    Renommee: 232823

    AW: Corona,COVID-2019, SARS-CoV-2

    @ Stone:
    Deinen weiteren Ausführungen schließe ich mich ebenfalls an.
    Hinzu wird kommen, dass durch die schweren Unwetter, die dieses Jahr weltweit plötzlich ebenso
    beinhae zeitgleich bisher aufgetreten sind, es natürlich überall Ernteausfälle geben wird (geschweige von den vielen
    Produktionsketten, die bisher schon still gelegt wurden, auch im Lebensmittelbereich), der Export und Import
    hängt auch durch, weil die Schiffe nicht mehr regelmäßig ihre Häfen verlassen, die Preise werden somit weiter steigen und
    für kleine und mittlere Unternehmen wird es nicht mehr lohnend sein, bestimmte Waren aus dem Ausland einzukaufen,
    weil die Fracht für sie unbezahlbar sein wird.
    Sollten sich diese Zustände verschlimmern, wird es bald die ersten Länder geben, die aufgrund ihres Notfalls im eigenen Land,
    ihre Exporte mit Lebensmitteln reduzieren oder gar stoppen werden, damit sie ihre eigene Bevölkerung versorgen können.
    Wir hier in Deutschland, die einen Großteil der Nahrung einführen müssen, weil wir unsere Selbstversorgung in den letzten Jahrzehnten
    so extrem runter gefahren haben, würden das hart zu spüren bekommen.
    Und wer weiß, was noch alles hinzu kommen wird. Vielleicht noch ein deftiger Stromausfall über einen längeren Zeitraum? Dann wäre das Chaos
    perfekt. Mit Offensive geht dann leider nix mehr. Die meisten Menschen wären auf solche oder andere Szenarien entweder gar nicht oder
    nur unzureichend vorbereitet.

    Ich persönlich sehe für die nächsten Jahre keine Verbesserung. Und wir werden das Ruder auch nicht mehr herum reißen können.
    M.M.n. haben wir den Breakpoint längst überschritten. Man sollte sich realistisch darauf konzentrieren, wie man am besten durch die kommende Zeit kommen wird,
    denn die Dinge werden jetzt ihren Verlauf nehmen.
    Das klingt vielleicht im ersten Moment pessimistisch, doch das bin ich überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil: Ich sehe das alles sehr realistisch und optimistisch
    und bin mir sicher, dass am Ende alles gut wird. Jedoch ändert es nichts an der Tatsache, dass wir zuvor durch diesen "Dreck" jetzt durch müssen.

    Dir und allen anderen hier im Forum
    ein gutes Wochenende!

    LG
    zottel
    "Immer weigere ich mich, irgendetwas deswegen
    für wahr zu halten,
    weil Sachverständige es lehren, oder auch,
    weil alle es annehmen.

    Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.
    Alles muß ich neu durchdenken, von Grund auf,
    ohne Vorurteile."


    Albert Einstein (1879-1955)

  7. #427
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.974
    Blog-Einträge
    36
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 602547

    Sars wurde schon vor langem patentiert!

    Lt. Dr. Füllmich war dieses Sars X sammt Therapie dagegen schon vor Jahren patentiert. Ich lass das jetzt mal so stehen und gehe
    auf Patentsuche...Das wird dauern...Schwerer Tobak in Englisch....vlt mag mir ja jemand dabei helfen die Aussagen von Dr. Füllmich zu
    verifizieren?

    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  8. #428
    Super-Moderator Avatar von Stone
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.974
    Blog-Einträge
    36
    Mentioned
    236 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 602547

    Der Glaube..........

    Glaubt ihr tatsächlich, dass die Menschen, die Corona "Impfung" immer noch ablehnen und die man mit immer drastischen Maßnahmen dazu zwingen will, glaubt ihr wirklich, dass diese lediglich aus Egoismus, Rechthaberei oder Dummheit diese Kraft aufbringen würden sich dagegenzustellen?
    Glaubt ihr wirklich, das es nur Verschwörungsthroretiker und Coronaleugner sind, die in ihrem Leben nichts Besseres zu tun haben als wirres Zeug zu lesen?
    Viele kennt ihr ja persönlich seit Jahren und manche seit Jahrzehnten.
    Viele von ihnen haben euch in schlimmen Lebenssituationen beigestanden oder begleitet, viele habt ihr begleitet.
    Glaubt ihr wirklich, sie sind alle einfach nur zu blöd um zu verstehen, wie wichtig euer verbitterter Kampf gegen ein Virus ist.
    Glaubt ihr wirklich, sie würden auf die Schulbildung ihrer Kinder, ihre besten Frende, ihre Arbeit verzichten, eine unsichere Zukunft in Kauf nehmen, in der sie von Hetzern und Sündenbocksuchern beschuldigt und wer weiß, bald beschuldigt und verfolgt werden könnten, einfach so, aus Egoismus und Dummheit. Gaubt ihr das?
    Glaubt ihr wirklich, sie würden aus so banalen Gründen Repressalien bis hin zum völligen Ausschluss aus dem gesellschaftlichen Leben, wie es unsere netten Politiker vorhaben und wie ihr es kritiklos und blind akzeptiert, in Kauf nehmen?
    Nur weil sie stur sind oder gegen das politische System kämpfen wollen?
    Glaubt ihr das ernsthaft?
    Könnte es vielleicht doch sein, dass sich diese Kritiker breiter informiert haben, andere Lebenserfahrungen mitbringen, andere Fähigkeiten trainieren konnten und sich auf diese Weise dem generellen mind-control entziehen konnten?
    Könnte es vielleicht sein, dass sie diese Energie deshalb aufwenden, weil ihr Mitmenschen ihnen nicht egal seid?
    Könnte es sein, dass Menschen, die euch nahe stehen, Familienmitglieder und eure besten Freunde das deshalb tun, weil sie sich um euch sorgen, weil sie euch lieben und könnte es sein, dass ihr es seid, die ihr da etwas Größeres überseht?
    Der freie Wille und niemand wird gezwungen,
    das hört man ja ständig.
    Doch wie viel Freiwilligkeit gesteht ihr eurem Nächsten zu?
    Das ist jetzt die große Prüfung.
    Unsere Maturaprüfung, wie reif sind wir?
    Was haben wir vom Leben gelernt?
    Eine Bewusstseinsprüfung.
    Mögen sie Viele erkennen und bestehen.
    Was auch immer Du tust, handle klug und bedenke das Ende..........

    Agieren...nicht Reagieren!

  9. #429
    Redakteur Avatar von Angeni
    Registriert seit
    31.12.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.744
    Mentioned
    265 Post(s)
    Follows
    1
    Following
    0
    Renommee: 541801

    Propaganda-Müll

    Wieder Propaganda-Müll.
    Niemand weiss wie es den Menschen in Tansania und Sansibar geht?
    Doch ich. Und zwar aus direkter Quelle vor Ort: Den Menschen geht es prächtig.
    Seit Magafuli ermordet wurde, drückt man auf 3. Welle und Impfung.
    Doch kaum einer machte sie. Warum auch? Das Volk ist gut aufgeklärt und
    misstraut der C-Propaganda und ihren "Experten" zurecht.

    https://www.nzz.ch/international/am-...b-global-de-DE
    Sonnige Grüsse
    Angeni



    Die Wissenschaft hat die Ganzheit getrennt und je detaillierter man das Atom in seinem
    Kern erforscht hat, desto weiter sind wir von uns selber weg gekommen
    - Angeni

Seite 43 von 43 ErsteErste ... 333940414243

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •